< zurück zur Übersicht
/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523153452801/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523153452801/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523153452801/full.jpg
Di 29. Sept bis So 4. Okt

Abgesagt: 17. Göppinger Weinfest

inkl. verkaufsoffenem Sonntag am 4. Oktober 2020

Marktplatz

Erlesene Weine, köstliches Essen regionaler Spitzengastronomie und stimmungsvolle Live-Musik: Auch das 17. Göppinger Weinfest wird keine Wünsche offen lassen.

/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523153452801/full.jpg
Sa 10. Okt
  |  10:30 Uhr

Historische Stadtführung

monatliche Stadtführung

Innenstadt

Bei einem Rundgang mit unseren Stadtführern durch die Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Di 20. Okt
  |  20:00 Uhr

Meisterkonzert: Raphaela Gromes & Julian Riem

Raphaela Gromes (Violoncello) & Julian Riem (Klavier)

Stadthalle

Hochvirtuos und tiefgründig, neugierig und charmant, mit glühendem Ton und mitreißender Musizierfreude: So begeistert die Münchner Cellistin Raphaela Gromes ihr Publikum – oft mit unbekanntem Repertoire.

Sa 7. Nov
  |  18:00 Uhr

Capella Antiqua Bambergensis

Tanja Kinkel (Erzählerin) & David Mayoral (Perkussion)

Stadtkirche Göppingen

Die Bücher von Tanja Kinkel sind Bestseller, die weltweit in Millionenauflage verkauft werden. Mit ihrem Roman „Das Spiel der Nachtigall“ setzte sie dem berühmtesten Minnesänger des Mittelalters ein Denkmal: Walther von der Vogelweide.

So 15. Nov
  |  18:00 Uhr

A Simple Space

Akrobatikshow

Stadthalle

Gravity & Other Myths, das sind sieben fröhliche Akrobat*innen aus Adelaide (Australien), die mit jeder ihrer Shows denBeweis führen, dass Schwerkraft nur ein Mythos ist. Dafür rücken die Artist*innen gerne nah an das Publikum heran und erschaffen direkt vor dessen Augen tollkühne Körperkonstruktionen.

Di 17. Nov
  |  20:00 Uhr

Meisterkonzert: Sarah Christian & Hisako Kawamura

Sarah Christian (Violine) & Hisako Kawamura (Klavier)

Stadthalle

Eine höchst erstaunliche Musikerin: Sarah Christian ist seit 2013 Konzertmeisterin der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Nach Göppingen kommt die frischgebackene Geigenprofessorin der Stuttgarter Musikhochschule mit ihrer Klavierpartnerin Hisako Kawamura und – unter anderem – den betörenden „Mythen“ des Polen Karol Szymanowski.

Do 3. Dez
  |  20:00 Uhr

Komplexe Väter

Komödie von René Heinersdorf

Stadthalle

Erik ist der Erzeuger von Nadine, Anton ihr Ziehvater, Björn ihr Lover. Alle drei würden es gerne vermeiden, aufeinanderzutreffen. Doch Nadines Mutter Ute hat genau das eingefädelt. Als sich dabei herausstellt, dass Björn doppelt so alt ist wie die 25-jährige Nadine, finden das die sonst so gegensätzlich denkenden Patchwork-Väter beide nicht komisch...

Di 8. Dez
  |  11:00 Uhr

Das tapfere Schneiderlein

Märchen nach den Bründern Grimm

Stadthalle

Frei nach den Brüdern Grimm erzählt das theater mimikri die Geschichte vom tapferen Schneiderlein sinnesfroh als musikalisches Theatermärchen über die Kraft von Witz und Verstand und den Glauben an sich selbst.

Do 17. Dez
  |  20:00 Uhr

Orchesterkonzert: Dresdner Kammerorchester

Andreas Kißling (Flöte) & Thomas Meining (Violine & Leitung)

Stadthalle

Heimspiel: Andreas Kißling stammt aus Göppingen. Hier begann er Flöte zu spielen, hier entdeckte er sein Talent und von hier aus zog er in die Welt, um es zu entfalten. Mit dem Dresdner Kammerorchester, einer seit 1978 bestehenden Delegation der Staatskapelle, ist Andreas Kißling im Dezember endlich mal wieder hier in seiner alten Heimat zu hören, als Solist in virtuosen barocken Flötenkonzerten.

So 10. Jan
  |  18:00 Uhr

Orchesterkonzert: Stuttgarter Kammerorchester

Pierre-Laurent Aimard (Klavir) & Thomas Zehetmair (Leitung)

Stadthalle

Als Meister der Nuancen lotet der große, großartige französische Pianist Pierre-Laurent Aimard die faszinierende Vielfalt des Mozart’schen Kosmos aus, gemeinsam mit dem Stuttgarter Kammerorchester unter seinem Chefdirigenten Thomas Zehetmair.

Mi 27. Jan
  |  20:00 Uhr

Meisterkonzert: Christoph Sietzen

Christoph Sietzen (Schlagzeug)

Stadthalle

Mit 12 Jahren debütierte Christoph Sietzen bei den Salzburger Festspielen, 2014 trommelte er sich beim ARD-Musikwettbewerb endgültig in die Champions League der Schlagwerk-Elite, 2017/2018 war er „Rising Star“ der European Concert Hall Organisation (ECHO) und 2019 wurde er mit einem Opus Klassik als „Nachwuchskünstler des Jahres“ ausgezeichnet.

Do 4. Feb
  |  20:00 Uhr

Hermann & Dorothea

Epos von Johann Wolfgang von Goethe

Stadthalle

2019 wurde der Theater- und Opernregisseur Alfred Kirchner mit dem Heinrich-Schickhardt-Preis ausgezeichnet. Drei Jahre zuvor ging dieser höchste Kulturpreis der Stadt Göppingen an den Burgschauspieler Martin Schwab. Beide sind in der Hohenstaufenstadt aufgewachsen und haben in der Stadthalle ihre ersten Bühnenerfahrungen gesammelt. Nun kehren sie mit Goethes „Hermann und Dorothea“ zurück.

Fr 5. Feb
  |  10:00 Uhr

Zaun im Kopf

Theater über Fremdenfeindlichkeit, Ausgrenzung und Vertrauen

Altes E-Werk

Mit „Zaun im Kopf“ wagt das Theater Sonni Maier ein radikales Gedankenexperiment: Was wäre, wenn du plötzlich fliehen müsstest? Diese Frage verlangt nach einem neuen Blick auf die Themen Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung und auf die Notwendigkeit, offen auf Menschen zuzugehen und mutig für Respekt, Freiheit und Menschenwürde einzutreten.

Di 9. Feb
  |  19:00 Uhr

Der Verlorene

Nach dem Roman von Hans-Ulrich Treichl

Stadthalle

Nach ihrer Flucht 1945 aus den Ostgebieten hat es die Familie zu etwas gebracht. Doch das alltägliche Leben wird von einem einzigenThema überschattet: der Suche nach dem Erstgeborenen Arnold, der auf der Flucht verlorengegangen ist. Für den jüngeren Bruder wird der Wunsch der Eltern zum Albtraum: dass Arnold gefunden wird.

Fr 12. Feb
  |  20:00 Uhr

Meisterkonzert: William Youn

William Youn (Klavier)

Stadthalle

Als einen „echten Poeten“ mit „bravouröser Anschlagstechnik“ lobt die Presse den Pianisten William Youn. Seine Ausbildung begann der Kosmopolit in Korea. In frühester Jugend zog er nach Amerika, wechselte jedoch bald wieder den Kontinent...

Mi 10. März
  |  10:00 Uhr

Klasse Glück

MAsken-Beatbox-Theater

Stadthalle

Schule fertig. Und was jetzt? Das Leben ruft, auf zum Campen! Lagerfeuer unterm Sternenhimmel, laute Musik im dunklen Wald, Wachbleiben bis zum Sonnenaufgang. So riecht Glück, so fühlt sich Freiheit an. Endlich nach eigenen Regeln leben … Wer traut sich?

Do 11. März
  |  20:00 Uhr

Meisterkonzert: Landschaften Hommage an Roger Willemsen

Konzert

Stadthalle

Spiegelt sich die raue Landschaft Islands im Wesen des Inselvolks wider? Sind die Norddeutschen wirklich so unterkühlt, die Schwaben per se sparsam und die Tiroler immer lustig? Fragen wie diese führen ins isländische Örtchen Ísafjörður, in die Karpaten, auf die Schwäbische Alb und auf einen Berliner Bahnsteig, wo sich die Wege Fremder und Einheimischer, Heimatsuchender und Heimatloser kreuzen.

Do 18. März
  |  10:00 Uhr

Bonhoeffer

Ein musikalisches Theaterstück

Stadthalle

Dietrich Bonhoeffer, der christliche Widerstandskämpfer der NS-Zeit, genießt nicht nur bei vielen Gläubigen heute den Ruf einer evangelischen Legende. Das Leben des Ausnahmedenkers beleuchten Lukas Ullrich und Till Florian Beyerbach alias Eure Formation in ihrem jüngsten Stück: Sie erzählen, wie Bonhoeffer schon früh entscheidet, Theologe zu werden.

Mi 24. März
  |  20:00 Uhr

Der Vorleser

Nach dem Roman von Bernhard Schlink

Stadthalle

Mit der Bühnenfassung des 1995 veröffentlichten, 2009 mit Kate Winslet verfilmten und in 40 Sprachen übersetzten Weltbestsellers„Der Vorleser“ eröffnet die Württembergische Landesbühne Esslingen ihre Spielzeit 2020/21. Autor Bernhard Schlink hat zusammen mit Mirjam Neidhart die Bühnenfassung für diese Uraufführung geschrieben.

Fr 16. April
  |  10:00 Uhr

Double Drums

Groovin`Kids - Interkatives Rhytmusspektakel

Stadthalle

„Groovin’ Kids“ heißt die Double-Drums-Percussion-Show für junge Hörer*innen: ein fantastisches Ohrenkino mit einer Herde trampelnder Gnus, mit Meeresrauschen, einem Wüstensturm und vielem mehr.

Mi 21. April
  |  20:00 Uhr

Meisterkonzert: Quatuor Arod

Streichquartett

Stadthalle

Für ihr Debüt bei den Meisterkonzerten des Göppinger Kulturkreises haben sie sich drei Quartette aus drei Jahrhunderten ausgesucht – für einen aufregenden Ritt durch die Geschichte des Streichquartetts.

Mi 12. Mai
  |  20:00 Uhr

Acht Frauen

Kriminalkomödie von Robert Thomas

Stadthalle

theaterlust München bringt den 2002 in Starbesetzung (mit Catherine Deneuve, Fanny Ardant u.a.) verfilmten Stoff mit Musik des bekannten Theaterkomponisten Franz Wittenbrink auf die Bühne. Es ist eine mitreißende Melange aus Kriminalstück, Komödie und Psychodrama – mit einer überraschenden Volte zum Schluss.

Di 18. Mai
  |  20:00 Uhr

Meisterkonzert: Asya Fateyeva Trio

Konzert

Stadthalle

„Eine Sensation für die Musikwelt“ (FAZ) sei Asya Fateyeva. Die junge deutsche Saxophonistin ukrainischer Herkunft erreichte2014 als erste Frau das Finale des angesehenen Internationalen Adolphe-Sax-Wettbewerbs in Belgien. Zwei Jahre später wurdesie mit einem ECHO Klassik ausgezeichnet. Für ihr Instrument wirbt sie als Solistin und in verschiedenen kammermusikalischenFormationen – mit sensationellem Erfolg!

Di 8. Juni
  |  20:00 Uhr

Orchesterkonzert: Jenaer Philharmonie

Daniel Ottensamer (Klarinette) & Simon Gaudenz (Dirigent)

Stadthalle

Seit der Spielzeit 2018/19 ist Simon Gaudenz Generalmusikdirektor der Jenaer Philharmonie. Mit viel Schwung und neuen Ideen ist es dem gebürtigen Schweizer schnell gelungen, das Orchester auch weit über Thüringen hinaus interessant zu machen.

Fr 11. Juni
  |  10:00 Uhr

Shopping Animals

Show über Konsum und den Reiz der Dinge von Oda Zuschneid

Altes E-Werk

Show über Konsum und den Reiz der Dinge von Oda Zuschneid : Ich konsumiere, also will ich. Und ich will. Mehr! Die große Spielshow beginnt. Eine Stückentwicklung über das große Glitzern, die Kunst der Verführung und den ewigen Hunger nach etwas, das ich noch nicht besitze. Mit echten Preisen!

/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg
Do 17. Juni bis Mo 21. Juni

Göppinger Maientag

Historisches Heimatfest

Festgelände rund um die EWS Arena

Historisches Kinder- und Heimatfest seit 1650 mit historischem Festumzug am Samstag in der Innenstadt und großem Vergnügungspark.

/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg
Di 29. Juni
  |  20:00 Uhr

Meisterkonzert:Spark - die klassische Band

Konzert

Stadthalle

Spark denkt Klassik neu. Im Kern klassisch, nach außen eigenwillig, neugierig und unangepasst, schlägt Spark sein Ideenzelt auf einem offenen Feld zwischen Klassik, Minimal Music, Electro und Avantgarde auf.

So 4. Juli

Sommerfest im Stauferland

Termin 2021: Sonntag 04. Juli 2021

Schlossplatz

In Göppingen findet das Sommerfest im Stauferland wieder auf dem Schlossplatz statt. Auch in diesem Jahr wied es wieder einen tollen Mittelaltermarkt mit Handwerk, Krämereien, Musik und Getanz geben.

/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523133680213/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523133680213/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523133680213/full.jpg
So 8. Aug
  |  11:00–18 Uhr

SPIEL MIT: 6. Göppinger Schloss-Straßen-Fest

Termin 2021: Sonntag 08. August 2021

Schlossplatz

Auch in diesem Jahr gibt es für Daheimgebliebene Familien am zweiten Sonntag im August wieder das Göppinger Schloss-Straßen-Fest. Von 11-18 Uhr verwandelt sich die Schlossstraße mit dem Museum im Storchen und dem Schlossplatz als Ankerpunkt in eine historische Spielemeile mit vielen tollen Highlights, bei denen Kinder und Familien gemeinsam tolle Abenteuer erleben können.

/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523133680213/full.jpg

Der Auschwitz-Apotheker

Stadtrundgang auf eigene Faust mit Info-Material

Victor Capesius (1907–1985) war erfolgreicher Geschäftsmann und ein angesehener Bürger Göppingens – Zeitzeugen beschreiben ihn als freundlichen und charmanten Mann. In Auschwitz zeigte er ein anderes Gesicht: Mit einem Fingerzeig schickte er Menschen entweder in den Arbeitsdienst oder in den Tod. Die Führung erinnert an dieses dunkle Kapitel deutscher und Göppinger Geschichte.

Aufgrund der Corona-Pandemie findet der Stadtrundgang 2020 auf eigene Faust statt: Mit einer exklusiven Tour-Beschreibung der Referentin, persönlichen Erklärungen und Audio-Dateien zum Anhören können Sie zu einem selbst gewählten Zeitpunkt die Stadtführung in Göppingen durchlaufen. Hinweis: Smartphone oder Tablet zum Abspielen der Audio-Dateien unterwegs nötig. Anmeldung: unter 07161 96336-20 bzw. info@keb-goeppingen.deReferentin: Maria Skaroupka-Liesche, Lehrerin, Stadtführerin, GöppingenKosten: € 8,- (ermäßigt € 5,-)

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Ausstellung: Göppingen mit Künstleraugen gesehen

Museum im Storchen

Seit Jahrhunderten inspirierte Göppingen mit seinen Stadtteilen zu künstlerischem Schaffen.Das Museum im Storchen präsentiert eine große Bandbreite von Zeichnungen, Gemälden und Grafiken aus eigenen Beständen. Ergänzt wird die Schau durch wenige Leihgaben aus Privatbesitz und der Kunsthalle Göppingen. Die ältesten Werke der Ausstellung sind zwei Kupferstiche von Matthäus Merian aus dem Jahr 1643. Sie zeigen das Christophsbad und eine Gesamtansicht Göppingens. Die Darstellungen des 19. Jahrhunderts ändern den Blickwinkel. Nun schauen die Künstler von Süden her auf die Stadt. Sie zeigen Göppingen mit der Fils im Vordergrund. Später wird noch die Eisenbahnlinie hinzugefügt. Im Hintergrund erheben sich Hohenstaufen, Hörnle und Hohenrechberg. Figurenstaffagen bereichern die Stadtansichten. Im 20. Jahrhundert rücken immer mehr einzelne Gebäude und Sehenswürdigkeiten in den Fokus der Künstler. Zunehmend wird auch das Spiel mit Farben und Formen reizvoller. Die neueste Arbeit der Ausstellung ist eine 2016 entstandene kolorierte Zeichnung des Süßener Künstlers Dietmar Gürtler. Sie zeigt eine aus dieser Perspektive sicher nur Wenigen bekannte Sicht auf das ehemalige Badhaus und die ehemalige Badherberge in Jebenhausen. Heute befindet sich in den Gebäuden das Naturkundliche Museum.Göppingen mit Kinderaugen gesehen Parallel zur Ausstellung im Museum lädt das Team des Hauses junge Göppingerinnen und Göppinger ein, an einer Online-Bildergalerie auf der Homepage des Museums mitzuwirken. Gesucht werden Kunstwerke, die Göppingen aus Kindersicht zeigen. Ein Foto des Werkes kann dann per E-Mail an museen@goeppingen.de geschickt werden.

Museum im StorchenKarte anzeigen

Wühlestraße 36 Göppingen 73033
museen@goeppingen.de 07161 650-9930

Stadt Göppingen - Archiv und Museen

Schlossstraße 14 Göppingen 73033
museen@goeppingen.de 07161 650-9911 07161 650-9909

Jacob Dahlgren - The Flag Project

Ausstellung

Kunsthalle Göppingen

Leuchtend bunte Flaggen verteilen sich in Göppingen – Ausgangspunkt und Zentrum ist die Ausstellung „The Flag Project“ des schwedischen Künstlers Jacob Dahlgren (*1970) in der Kunsthalle Göppingen. Dahlgren verwandelt die Kunsthalle, genauer ihren Ausstellungsraum „Halle oben“, in eine Produktionsstätte. Besucher*innen sind eingeladen eigene abstrakte Entwürfe zu gestalten und zu hinterlassen, aus diesen Vorlagen werden an einer Nähstation vor Ort Fahnen gefertigt. Die Flaggen hängen im Hof der Kunsthalle Göppingen, an den Straßen und in der Stadt verteilt. Jacob Dahlgren setzt sich in seiner Ausstellung „The Flag Project“ mit dem öffentlichen Raum, mit den Aspekten der Wahrnehmung und Sichtbarkeit auseinander. Wie werden Blicke und die Aufmerksamkeit geleitet und welche Botschaft senden Plätze und Orte aus? Die Ausstellung findet im Rahmen des kommunenübergreifenden Projekts der KulturRegion Stuttgart »Unter Beobachtung. Kunst des Rückzugs« statt.

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Klaus Heider - "Imagination und Intuition‟

Ausstellung

Schloss Filseck

Die Ausstellung „Klaus Heider. Imagination und Intuition‟ zeigt Zeichnungen, Gemälde, Fotografien, Lichtobjekte und Künstlerbücher aus dem künstlerischen Nachlass von Klaus Heider (Göppingen 1936 – Stuttgart 2013), der sich in der Kunsthalle Göppingen befindet.

Das kuratorische Konzept der Ausstellung legt bei der Auswahl der Werke ein besonderes Augenmerk auf Wendepunkte und Brüche innerhalb des Werks von Klaus Heider, die seine künstlerische Entwicklung geprägt und charakterisiert haben. Seine bewusste Entscheidung sich nicht einer stilistischen und thematischen Kontinuität zu verschreiben, sondern auf Experimentierfreude zu setzen, beschreibt Klaus Heider selbst (1977): „Was ich vermeiden möchte, ist stilistisch und inhaltlich festgelegt und katalogisiert zu werden, denn dadurch wäre mir ein großer Teil meiner Möglichkeiten genommen.‟Die Ausstellung „Klaus Heider. Imagination und Intuition“ gibt nicht nur einen Überblick über das Gesamtwerk Klaus Heiders, sondern zeigt auch Techniken und Themen, die den Künstler in den verschiedenen Schaffensphasen inspiriert haben.

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Abgesagt: 17. Göppinger Weinfest

inkl. verkaufsoffenem Sonntag am 4. Oktober 2020

Marktplatz

Erlesene Weine, köstliches Essen regionaler Spitzengastronomie und stimmungsvolle Live-Musik: Auch das 17. Göppinger Weinfest wird keine Wünsche offen lassen.

Noch vor einigen Jahren Geheimtipp unter Gourmets, hat sich das Göppinger Weinfest mittlerweile zu einem überregional bedeutenden Veranstaltungshighlight etabliert. Mit dabei sind auch in diesem Jahr wieder die beliebt-bewährten lokalen Gastronomen, die ihre Besucher mit einem vielseitigen Angebot verwöhnen werden. Egal ob herzhafte Hausmannskost, Klassiker der schwäbischen Küche, oder individuelle Kreationen: Die Weinfest-Wirte verstehen ihr Handwerk und überzeugen auch anspruchsvolle Gaumen. Und weil das Auge ja bekanntlich mitisst, wird auch dieses Jahr wieder ein riesiger weißer Schirm über dem Marktplatz die einmalige Atmosphäre schaffen, für die das Event bekannt ist. Dazu macht allabendliche Live Musik das Genuss-Erlebnis für alle Sinne perfekt. Nutzen Sie auch den verkaufsoffenen Sonntag am 4. Oktober für einen ausgiebigen Bummel durch die City. Viele Schnäppchen und Aktionen der Geschäfte sowie ein buntes Rahmenprogramm machen den Tag zum Erlebnis für die ganze Familie.

MarktplatzKarte anzeigen

Marktplatz Göppingen 73033

Göppinger City e.V.

Spitalstraße 10 Göppingen 73033
info@goeppinger-city.de 07161 606800 07161 6068016

Ich habe keine Lehre, aber ich führe ein Gespräch

Stadtkirche Göppingen

Ein Abend zu Martin Buber im Rahmen der Göppinger Interkulturellen Wochen Anmeldung zur besseren Planung der Hygienemaßnahmen erwünscht unter 07161 96336-20 oder info@keb-goeppingen.deReferent: Prof. Dr. Bernd Feininger, Bibel- und Religionswissenschaftler, Judaist, langjähriges Mitglied der Martin Buber-Gesellschaft, GengenbachKosten: € 8,- (erm. € 5,-)

Der bedeutende jüdische Religionsphilosoph und Bibelwissenschaftler Martin Buber stellte die dialogische Beziehung der Menschen in den Mittelpunkt seines Denkens: Keiner ist allein ein ‚Ich‘, immer gehört das ‚Du‘ dazu – der Mensch wird am Ich zum Du. Dies übertrug er auch auf die Gottesbeziehung: „Ich bin, wo Du bist“. Für uns heute ist die dialogische Philosophie eine Perspektive zum besseren Verständnis der Anderen: eine Haltung, die uns öffnet und Egoismen überwindet. Buber setzte sich nach 1945 für die deutsch-israelische Versöhnung und für ein Miteinander von Palästinensern und Israelis im Nahen Osten ein. Professor Feininger zeichnet ein Lebensbild Bubers und erläutert sein Werk, u.a. mit Original-Tondokumenten.

Stadtkirche GöppingenKarte anzeigen

Pfarrstr. 32 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Konzert: Fabian Maier Trio

live-Konzert der Jazz-iG e.V.

TRESOR im Weberpark

Fabian Maier Trio Der Musiker und Schlagzeuger Fabian Maier erscheint mit seinem Erstlingswerk „Hellos and Goodbyes“ nun auch als Komponist und „Solokünstler“ auf der musikalischen Landkarte.

Bisher nur bekannt als Sideman (u.a. Beyond the Bridge, Sightwinder, Jonas Birthelmer), beschreitet Fabian Maier nun mit seiner eigenen Band dem „Fabian Maier Trio“ ganz neue Wege. Inspiriert wurde er zu einigen Stücken an Flughäfen - traurige Verabschiedungen und freudvolle Wiedersehen passieren nahezu sekündlich und sind in all ihrem Facettenreichtum zu sehen. Die Eigenkompositionen und zeitgenössischen Arrangements reichen von gefühlvollen Balladen bis hin zu up tempo Nummern. Fabian Maier – Drums Nicolai Daneck - Piano Shana Möhrke - Kontrabass Einlass 20:30 Uhr / Beginn 19:30 Uhr

TRESOR im WeberparkKarte anzeigen

Heiningerstraße 38 Göppingen 73033
07161 94 55 606

Jazz-iG e.V.

Freihofstr. 57/1 Göppingen 73033
info@jazz-ig.de 07161 72832
Mi 30. Sept
  |  16:00 – 18:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

KUNSTTREFF

Fürhrung, Workshop

Kunsthalle Göppingen

Immer am letzten Mittwoch des Monats lädt die Kunsthalle Göppingen Kunstinteressierte zu einem abwechslungsreichen Programm ein. Neben besonderen Führungsangeboten werden in Form von Workshops auch künstlerische Techniken vermittelt oder Ausflüge zu externen Ausstellungen mit Künstler*innen und Kurator*innen organisiert. Kosten 5€

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Vortrag: Ich habe keine Lehre, aber ich führe ein Gespräch

Vortrag

Stadtkirche Göppingen

Ein Abend zu Martin Buber im Rahmen der Interkulturellen Wochen mit Prof. Bernd Feininger veranstaltet von der Kath. Erwachsenenbildung in Kooperation mit der Evang. Erwachsenenbildung und dem Haus der Familie. Teilnahme nur gegen vorherige Anmeldung möglich!

Stadtkirche GöppingenKarte anzeigen

Pfarrstr. 32 Göppingen 73033

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Bewegte Stunde-Bewegung

Mitmach-Aktion

Seniorenwohnanlage Stiftung Wieseneck Jebenhausen

Eine Mitmach-Aktion zum Thema "Bewegung hält fit" mit Claudia Roth-Nemetz In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen.

Seniorenwohnanlage Stiftung Wieseneck JebenhausenKarte anzeigen

Mittenfeldstr. 47

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Lesung: Salim Alafenisch

Lesung: Salim Alafenisch

Stadtbibliothek

Salim Alafenisch ist ein palästinischer Schriftsteller mit israelischer Staatsbürgerschaft. Er wurde 1948 als Sohn eines Beduinenscheichs in der Negev-Wüste geboren. Als Kind hütete er die Kamele seines Vaters. Mit 14 Jahren lernte er lesen und schreiben.

Salim Alafenisch ist ein palästinischer Schriftsteller mit israelischer Staatsbürgerschaft. Er wurde 1948 als Sohn eines Beduinenscheichs in der Negev-Wüste geboren. Als Kind hütete er die Kamele seines Vaters. Mit 14 Jahren lernte er lesen und schreiben. Alafenisch lebt heute als freier Schriftsteller und Geschichtenerzähler in Heidelberg. In seinen Büchern vermittelt er Einblicke in Leben und Kultur der Beduinen. An diesem Abend liest er aus seinen Geschichten "Die acht Frauen des Großvaters" und "Die Feuerprobe". Wir laden Sie ein, einen märchenhaften Abend mit uns zu verbringen! Moderation: Andrea Maier Veranstalter: Stadtbibliothek und Kulturreferat Eintritt: 7€

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Stadtbibliothek Göppingen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033
stadtbibliothek@goeppingen.de 07161 650-9605 07161 650-9609

Öffentliche Führung

Jacob Dahlgren. The Flag Project

Kunsthalle Göppingen

Leuchtend bunte Fahnen verteilen sich in der Stadt Göppingen – Ausgangspunkt und Zentrum ist die Ausstellung THE FLAG PROJECT des schwedischen Künstlers Jacob Dahlgren. Der Künstler hat den Ausstellungsraum in eine Produktionsstätte umgewandelt, Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, eigene abstrakte Entwürfe zu entwerfen und zu hinterlassen. Aus ihren Vorlagen werden vor Ort Fahnen gefertigt.

Öffentliche Führungen sind kostenfrei. Bitte bedenken Sie, dass die Teilnehmerzahl von 10 Personen für Veranstaltungen dieser Art nicht überschritten werden darf und somit die Plätze limitiert sind – deshalb melden Sie sich an – unter kunstvermittlung@kunsthalle-goeppingen.de oder 07161 650 4211

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Live-Bilderreportage: Afghanistan von innen

Live-Bilderreportage: Afghanistan von innen

Stadtkirche Göppingen

Was für Monika Koch und Heiner Tettenborn 2003 als freiwilliger Hilfseinsatz in Jalalabad beginnt, wird zu einer mehrjährigen Begegnungsreise mit Land und Menschen Afghanistans:Dank ihrer neuen einheimischen Freunde können sie weite Landesteile erkunden und tiefe Einblicke in Alltagsleben, Kultur und Denken der Menschen am Hindukusch gewinnen.

Was für Monika Koch und Heiner Tettenborn 2003 als freiwilliger Hilfseinsatz in Jalalabad beginnt, wird zu einer mehrjährigen Begegnungsreise mit Land und Menschen Afghanistans:Dank ihrer neuen einheimischen Freunde können sie weite Landesteile erkunden und tiefe Einblicke in Alltagsleben, Kultur und Denken der Menschen am Hindukusch gewinnen. In ihrer preisgekrönten, facettenreichen Live-Bildreportage präsentieren Koch und Tettenborn mit ihren einzigartigen Bildern und spannenden Reiseerzählungen ein faszinierendes, authentisches „Afghanistan von innen“. Veranstalter: zebra – Zentrale Beratungsstelle für Zugewanderte, Diakonisches Werk Göppingen, DRK Kreisverband GP, Caritas GP Eintritt: frei, Spenden erbeten

Stadtkirche GöppingenKarte anzeigen

Pfarrstr. 32 Göppingen 73033

Diakonisches Werk Göppingen

Pfarrstraße 45 Göppingen 73033
diakonischeswerk@diakonie-goeppingen.de 07161 96367-50 07161 96367-59

Verlegung des Marktes

Verlegung

Schillerplatz, Wochenmarkt

Wegen des Feiertages wird der Wochenmarkt vom 03.10. auf den 02.10.2020 vorverlegt.

Schillerplatz, WochenmarktKarte anzeigen

Schillerplatz Göppingen 73033

Öffentliche Führung

Jacob Dahlgren. The Flag Project

Kunsthalle Göppingen

Leuchtend bunte Fahnen verteilen sich in der Stadt Göppingen – Ausgangspunkt und Zentrum ist die Ausstellung THE FLAG PROJECT des schwedischen Künstlers Jacob Dahlgren. Der Künstler hat den Ausstellungsraum in eine Produktionsstätte umgewandelt, Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, eigene abstrakte Entwürfe zu entwerfen und zu hinterlassen. Aus ihren Vorlagen werden vor Ort Fahnen gefertigt.

Öffentliche Führungen sind kostenfrei. Bitte bedenken Sie, dass die Teilnehmerzahl von 10 Personen für Veranstaltungen dieser Art nicht überschritten werden darf und somit die Plätze limitiert sind – deshalb melden Sie sich an – unter kunstvermittlung@kunsthalle-goeppingen.de oder 07161 650 4211

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

SWR3 Comedy live mit Zeus und Wirbitzky - Verschoben auf 05.10.2021

Comedy

Stadthalle

Neue Tour 2020 Hurra! Wirby und Zeus sind wieder auf Tour! Endlich, sagen die einen. Und die anderen sagen das auch. „Wir sind jung und brauchen das Geld“ sagte Michael Wirbitzky 1992. Und es stimmt immer noch. Und Sascha Zeus ergänzt heute: „Wir brauchen die Bühne. Wir brauchen das Publikum. Und wir brauchen das Geld.“ Ja, aufrichtig sind sie, die zwei grundehrlichen Spaßgranaten.

Und in Zeiten, in denen viele Menschen unter Lebensmittelunverträglichkeiten leiden, sind sie froh, ein Programm auf die Bühne zu bringen, bei dem keinerlei Humorunverträglichkeiten auftreten. Leicht verdauliche Pointen wechseln mit ballaststoffreichen Gags, die für ein unbeschwertes Wohlfühllachen sorgen. Zugegeben, wenn die bayerische Wuchtbrumme Kathrin Vierthaler auftritt, dann muss man schon mal kräftiger schlucken. Und wenn Dauernögler Peter Gedöns lospoltert, sollte man keine Toleranz-Intoleranz haben. Neu dabei und zum ersten Mal auf der Bühne ist auch Dandy van Dünkel, der aus der Welt der Schönen, der Reichen und der ganz schön Reichen berichten wird. In rasend schneller Folge nehmen Wirby und Zeus die Zuschauer mit auf eine Kreuzfahrt, auf die Hundewiese vor der Stadt, oder parshipen mit dem Publikum. „Da bleibt kein Auge trocken!“ sagte Zeus 1992. Und musste feststellen, dass dieser Satz schon damals eine Floskel war, die keiner mehr hören konnte. Aber stimmen tut es trotzdem. Viel Spaß! Tickets für „SWR3 Comedy live mit Zeus und Wirbitzky“ gibt es ab 20,00 € online auf www.swr3service.de, telefonisch beim SWR3 Service-Center unter 07221 – 300 300 sowie bei allen örtlichen VVK-Stellen.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

SWR3-Club

Hans-Bredow-Str. 9 Baden-Baden 76534
07221 9292-1119

Tag der offenen Moschee und interreligiöse Bustour

Tag der offenen Moschee und interreligiöse Bustour

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Die Göppinger Moscheen öffnen ihre Türen und stehen offen für Austausch und Fragen zum Islam. Die Moschee-Gemeinden freuen sich auf Sie. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, an der zweiten interreligiösen Bustour der Stadt Göppingen teilzunehmen.

Die Göppinger Moscheen öffnen ihre Türen und stehen offen für Austausch und Fragen zum Islam. Die Moschee-Gemeinden freuen sich auf Sie. Veranstalter: DITIB Davidstr. 26, ATIB, Mittl. Karlstr. 83, Türkisches Kultur- und Bildungszentrum, Jahnstr. 67 Zusätzlich besteht die Möglichkeit, an der zweiten interreligiösen Bustour der Stadt Göppingen teilzunehmen. Treffpunkt ist der iPunkt um 14:00 Uhr. Die Abfahrt des Busses erfolgt pünktlich um 14:15 Uhr an der nahegelegenen Bushaltestelle. Erleben Sie interreligiösen Dialog. Am Tag der deutschen Einheit haben Sie Gelegenheit, bei einer kostenlosen Bustour Gebräuche und Traditionen unterschiedlicher Weltreligionen kennen zu lernen und dabei auch etwas überGeschichte und Gegenwart unserer Stadt zu erfahren. Der Treffpunkt ist der ipunkt um 14 Uhr, an dem die Tour um 18 Uhr auch wieder endet. Stationen: • Alevitische Gemeinde · Traditionen und Kultur • Stadtkirche Göppingen · Führung und Vortrag • Villa Butz · Hinduistische Tradition mit Yoganathan, Vinayagar Temple Stuttgart Die Veranstaltung findet konform mit der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg statt. Bitte teilen Sie uns bei Ihrer Anmeldung die Anzahl der Personen aus Ihrem Haushalt mit, die teilnehmen werden. Ihre Daten müssen Corona-bedingt aufgenommen werden und werden vier Wochen nach der Veranstaltung aus allen Dokumenten entfernt.Wir bitten um Anmeldung unter: interkultur@goeppingen.deStationen Eine Voranmeldung unter interkultur@goeppingen.de ist erwünscht! Veranstalter: ATIB, DITIB, Türkisches Kultur- und Bildungszentrum, Alevitische Gemeinde, Stadtkirche, Haus der Familie, Kulturreferat und Integrationsbeauftragter. Eintritt frei.

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Abgesagt: Verkaufsoffener Sonntag

Aktionsveranstaltung

Innenstadt

In Göppingen finden immer zwei Verkaufsoffene Sonntage im Jahr statt. Immer am Sonntag des Göppinger Frühlings im Frühjahr und dem Weinfest im Herbst.

InnenstadtKarte anzeigen

Göppinger City e.V.

Spitalstraße 10 Göppingen 73033
info@goeppinger-city.de 07161 606800 07161 6068016

Ein Workshop für Alle. Family and Friends & Art and Life.

Ein Workshop für Alle. Family and Friends & Art and Life.

Kunsthalle Göppingen

Die Kunsthalle hat sich in einen riesigen Projektraum gewandelt, es wird gezeichnet, gemalt, mit Farben und Formen gestaltet und genäht. Von der Decke hängen bereits farbenfrohe Fahnen, die der schwedische Künstler Jacob Dahlgren speziell für diesen Ort produziert hat.

Die Kunsthalle hat sich in einen riesigen Projektraum gewandelt, es wird gezeichnet, gemalt, mit Farben und Formen gestaltet und genäht. Von der Decke hängen bereits farbenfrohe Fahnen, die der schwedische Künstler Jacob Dahlgren speziell für diesen Ort produziert hat. Nun sind alle Besucher eingeladen mitzumachen. Ihr könnt mit euren Freunden oder mit eurer Familie kommen – neben der praktischen Arbeit, machen wir uns Gedanken über die Bedeutung von Fahnen und Flaggen. Nationalflaggen stiften Identität – sie schließen ein, aber gleichzeitig aus. In der Kunsthalle setzen wir uns über die nationale Macht der Flagge hinweg und gestalten gemeinsam eine große Fahne, die dann in der Stadt platziert wird. Anmeldung unter 07161 650 4213 oder kunstvermittlung@kunsthalle-goeppingen.de bis 28.09.20 falls nötig dieser Workshop kann auch – digital durchgeführt werden. Veranstalter: Kunsthalle Göppingen, Eintritt: 10 €

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Erste Erde. Epos : theaterfüreinjahr

Theater

Altes E-Werk

Nach dem gleichnamigen Buch von Raoul Schrott hat theaterfüreinjahr die Musik-Text-Hör-Collage „Erste Erde. Epos“ erarbeitet. 13.820.000.000 Jahre der Entstehung und Entwicklung des Universums, der Erde und des Lebens in der Verschränkung von naturwissenschaftlichen und literarischen Texten.

Ein Stück für Sprecher*innen, Chor und Musik, in dem sich in einer faszinierenden Verknüpfung von Dichtung und Wissenschaft über 13.820.000.000 Jahre widerspiegeln – vom Urknall über die Entstehung des Planeten bis hin zum Menschen, zu uns. Götter eignen sich nicht mehr die Entstehung von Welten zu schildern. Zumindest aber liehen sie dem Weltraum einmal ihr ureigenstes Idiom. Eine Sonne als Gottheit nach unserem Maß machte hart gleißendes Licht fast greifbar. Doch von Äonen an Zeit, was lässt sich da erfassen? Nichts Figuratives mehr, nur noch Proportionen, ein abstraktes Axiom, das wir trotz allem auch weiterhin auf uns beziehen. Musik-Text-Hör-Collage nach Raoul Schrott mit Doddiew Emphob, Dorothe und Thomas Faupel, Ulrike Haas, Lee Katjiuongua, Ela Marstaller, Ute Merkel (Sprache, Gesang)Thomas Faupel (Bühneneinrichtung und Regie)| Dorothe Faupel, Ulrike Haas (Chorgesangskonzept), Wilfried Übele, Julia Scharpf, Christian Maier (Musik und Geräusche), Udo Merkel (Technik)

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Family and Friends & Art and Life

Ein Workshop für Alle im Rahmen der Interkulturellen Woche

Kunsthalle Göppingen

Die Kunsthalle hat sich in einen riesigen Projektraum gewandelt, es wird gezeichnet, gemalt, mit Farben und Formen gestaltet und genäht. Von der Decke hängen bereits farbenfrohe Fahnen, die der schwedische Künstler Jacob Dahlgren speziell für diesen Ort produziert hat. Nun sind alle Besucher eingeladen mitzumachen.

Bitte bedenken Sie, dass die Teilnehmerzahl von 20 Personen für Veranstaltungen dieser Art nicht überschritten werden darf und somit die Plätze limitiert sind. Bitte bis 28.09.20 in der Kunsthalle anmelden 07161 650 4213 oder kunstvermittlung@kunsthalle-goeppingen.de Kosten: 10 €

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Führung auf dem Hohenstaufen

Stadtführung

Treffpunkt: Stauferstele, Berggipfel

Wer nicht nur den einmaligen Blick vom 684 Meter hohen Gipfel des Hohenstaufen genießen, sondern auch mehr über seine bewegte Geschichte erfahren möchte, dem bietet die Stadt Göppingen auch in diesem Frühjahr und Sommer einmal im Monat die Gelegenheit, kostenlos an einer Führung teilzunehmen. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Termine im Überblick: 04. Oktober (Maria Skaroupka) 01. November (Rudi Bauer) WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: Stauferstele, BerggipfelKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Öffentliche Führung

Jacob Dahlgren. The Flag Project

Kunsthalle Göppingen

Leuchtend bunte Fahnen verteilen sich in der Stadt Göppingen – Ausgangspunkt und Zentrum ist die Ausstellung THE FLAG PROJECT des schwedischen Künstlers Jacob Dahlgren. Der Künstler hat den Ausstellungsraum in eine Produktionsstätte umgewandelt, Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, eigene abstrakte Entwürfe zu entwerfen und zu hinterlassen. Aus ihren Vorlagen werden vor Ort Fahnen gefertigt.

Öffentliche Führungen sind kostenfrei. Bitte bedenken Sie, dass die Teilnehmerzahl von 10 Personen für Veranstaltungen dieser Art nicht überschritten werden darf und somit die Plätze limitiert sind – deshalb melden Sie sich an – unter kunstvermittlung@kunsthalle-goeppingen.de oder 07161 650 4211

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Living Library - Horizonte erweitern

Interkulturelle Wochen

Stadtbibliothek

Bei der Living Libary begegnen sich Menschen aus allen Kulturen im persönlichen Gespräch. Es ist die Möglichkeit sich mit bekannten und unbekannten Personen aus der Region Göppingen über deren Leben, Projekte, Beruf oder ihrer Herkunft auszutauschen. Die Gespräche finden digital statt.

An diesem Nachmittag können Sie wieder „lebendige Bücher“ in der Stadtbibliothek kennen lernen. Diese „Bücher“ sind Menschen, die sich in ihrem Leben für andere einsetzen und für mehr Verständnis im täglichen Miteinander sorgen möchten. Nehmen Sie die Gelegenheit wahr, Ihren Horizont zu erweitern und neue Menschen mit interessanten (Lebens-)Geschichten kennen zu lernen. Die Bibliothek kann für die Veranstaltung eine begrenzte Menge an Tablets zur Verfügung stellen. Anmeldung bis zum 25.09.2020 unter 07161 650-9651 oder kweicke@goeppingen.de Veranstalter: Stadtbibliothek und Werner-Heisenberg-Gymnasium

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Stadtbibliothek Göppingen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033
stadtbibliothek@goeppingen.de 07161 650-9605 07161 650-9609

„Mut-mach-Tag“ - ein Angebot für pflegende Angehörige

Aktionstag

„Mut-mach-Tag“ - ein Angebot für pflegende Angehörige Veranstaltungsort: Strudelhof Ottenbach

Anmeldung bei Grit Busch : 07161 96068-13 oder E-Mail: ear@diakoniestation-goeppingen.de Veranstaltungsort: Strudelhof Ottenbach

Bürgerhaus Göppingen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
07161 650-5240

Podiumsdiskussion: Was uns verbindet - gemeinsame Werte?!

Podiumsdiskussion: Was uns verbindet: gemeinsame Werte?!

Stadthalle

Podiumsdiskussion mit Gemeinderätinnen und -räten, sachkundigen Mitgliedern des Integrationsausschusses und Vertreter*innen des Jugendgemeinderates. Corona und die damit verbundene, zeitweilige „soziale Distanz“ machen deutlich, wie wichtig Solidarität und gesellschaftlicher Zusammenhalt sind.

Podiumsdiskussion mit Gemeinderätinnen und -räten, sachkundigen Mitgliedern des Integrationsausschusses und Vertreter*innen des Jugendgemeinderates. Corona und die damit verbundene, zeitweilige „soziale Distanz“ machen deutlich, wie wichtig Solidarität und gesellschaftlicher Zusammenhalt sind. Doch was ist die Basis unseres Zusammenlebens? Welche gemeinsamen Werte verbinden uns? Welche Formen der Verständigung finden wir innerhalb unserer vielfältigen Gesellschaft? Darüber wollen wir sprechen. Veranstalter: Integrationsausschuss und Integrationsbeauftragter. Eintritt: frei.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Integrationsbeauftragte der Stadt Göppingen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033
stadtbibliothek@goeppingen.de 07161 650-9605 07161 650-9609

Was erlaube ich mir eigentlich!?

Göppinger Seniorenakademie

Gemeindehaus Blumhardt-Haus

Von „inneren Antreibern“ und wohltuenden „Erlaubern“. Anmeldung bis Sonntag, 27. September 2020, unter 07161 96336-20 bzw. info[a]keb-goeppingen.de. Referentin: Nicole Röhrig, Dipl-Sozialpädagogin (BA), Systemischer Gestalt-Coach. Kosten: 8 Euro.

Menschen werden von vielen Faktoren angetrieben. Neben äußeren wie Belohnungen oder Konsequenzen prägen auch innere wie Wünsche, Werte, Bedürfnisse oder Gewohnheiten unser Denken, Fühlen und Handeln. Verinnerlichte Antreiber wie „Sei perfekt!“ oder „Beeil dich!“ haben uns im Arbeitsleben oft hilfreiche Dienste erwiesen und uns weit gebracht. Doch wenn die Arbeitswelt hinter uns liegt und der Druck von außen nachlässt, bestimmen diese Muster immer noch unser Handeln. Im sozialen Miteinander erweisen sie sich nicht immer als günstig, sondern machen das Leben oft unnötig schwer. Gemeinsam gehen wir der Frage nach, welchen „Erlaubern“ wir mehr Platz in unserem Leben einräumen wollen!

Gemeindehaus Blumhardt-HausKarte anzeigen

Immanuel-Hohlbauch-Straße 24 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Wie der Phönix aus der Asche - 30 Jahre Wiedervereinigung

Vortrag

vhs-Haus

Ein Vortrag mit Matthias Hofmann, Historiker und Orientalist M. A. Die Veranstaltung ist gefördert von der Bundesstiftung für Aufarbeitung. Teilnahme nur gegen vorherige Anmeldung möglich!

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Bewegte Stunde

Mitmach-Aktion

Wilhelmshilfe Holzheim

Bewegte Stunde - Bewegung hält fit! eine Mitmach-Aktion mit Claudia Roth-Nemetz In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen.

Wilhelmshilfe HolzheimKarte anzeigen

Karl-Weber-Str. 22 Göppingen 73037

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

"Nachhaltige Mobilität/Klimaschutz/Arbeitsplätze

Vortrag

vhs-Haus

Vorstellung und Diskussion der Studie Mobiles Baden-Württemberg mit Klaus Amler. Eine Veranstaltung im Rahmen des Projekts Zukunfstdialog: Nachhaltige Mobilität" der Baden-Württemberg Stiftung. Teilnahme nur gegen vorherige Anmeldung möglich!

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

5 Esslinger Bewegungsparcours

Sport

Ort der Vielfalt

Alle zwei Wochen dienstags begleitet Claudia Roth-Nemetz, zertifizierte 5-Esslinger-Trainerin, Sie durch die einzelnen Stationen des Parcours. Treffpunkt: An der ersten Tafel. Die Teilnahme ist kostenlos. Fragen und Infos 07161 650-5241.

Ort der VielfaltKarte anzeigen

Theodor-Heuss-Platz Göppingen 73033

Bürgerhaus Göppingen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
07161 650-5240

Augenerkrankungen der zweiten Lebenshälfte

Vortrag

vhs-Haus

Ein Vortrag über Augenerkrankungen der zweiten Lebenshälfte: grauer Star, Makuladegeneration, grüner Star mit Dr. Hans Hettesheimer, Augenarzt Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Konzert: OPEN STAGE

live-Konzert der Jazz-iG

TRESOR im Weberpark

OPEN STAGE Motto: elektrisierter Funk(e) - whoopwhoop! Die heutige Session hat das Thema Funk-Musik! Die Sessionband heute mit Martin Pittner (dr), Sebi Nöcker (bass) und Hartmut Zeller (Clavinet etc). Von Motown über James Brown bis zu Prince, gespielt wird, wo der Funk(e) überspringt!

TRESOR im WeberparkKarte anzeigen

Heiningerstraße 38 Göppingen 73033
07161 94 55 606

Jazz-iG e.V.

Freihofstr. 57/1 Göppingen 73033
info@jazz-ig.de 07161 72832
Mi 7. Okt bis Mi 21. Okt
  |  19:00–20:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Mini-Tanzkurs Salsa

Zum Auffrischen und für Fortgeschrittene

Pavillon der ev. Stadtkirche

Hinweis: Anmeldung nur als Paar. Wir beachten die zum Veranstaltungszeitraum geltenden Hygienerichtlinien. Anmeldung bis Montag, 28. September 2020, unter 07161 96336-20 bzw. info[a]keb-goeppingen.deReferentin: Daniela Schüller, ausgebildete Salsa-TrainerinKosten: € 50,- pro Paar

Kaum ein Tanz steht so für Lebensfreude, Kraft und Feuer wie die Salsa – umso schöner, dass man die Schritte schnell erlernen und sich sofort auf das südamerikanische Lebensgefühl einlassen kann! Salsa-Trainerin Daniela Schüller führt Sie an drei Abenden durch unseren Salsa-Kurs, wobei der Spaß am Tanzen an oberster Stelle steht! Am ersten Abend werden die Grundlagen und Grundschritte des Tanzes zügig wiederholt, danach versuchen wir uns an vielen tollen Figuren.

Pavillon der ev. StadtkircheKarte anzeigen

Hauptstraße Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Öffentliche Führung

Jacob Dahlgren. The Flag Project

Kunsthalle Göppingen

Leuchtend bunte Fahnen verteilen sich in der Stadt Göppingen – Ausgangspunkt und Zentrum ist die Ausstellung THE FLAG PROJECT des schwedischen Künstlers Jacob Dahlgren. Der Künstler hat den Ausstellungsraum in eine Produktionsstätte umgewandelt, Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, eigene abstrakte Entwürfe zu entwerfen und zu hinterlassen. Aus ihren Vorlagen werden vor Ort Fahnen gefertigt.

Öffentliche Führungen sind kostenfrei. Bitte bedenken Sie, dass die Teilnehmerzahl von 10 Personen für Veranstaltungen dieser Art nicht überschritten werden darf und somit die Plätze limitiert sind – deshalb melden Sie sich an – unter kunstvermittlung@kunsthalle-goeppingen.de oder 07161 650 4211

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Ladies Bazar

Bazar

Gemeindehaus Blumhardt-Haus

Durchstöbern Sie unser großes Sortiment an gespendeten Kleidungsstücken, probieren Sie in Ruhe an, nehmen Sie mit was Ihnen gefällt. Fast umsonst – gegen eine Spende für die Renovierung des Blumhardt-Hauses. Wir wollen beim Ladies Bazar sowohl Geldspenden für die Renovierung des BH-Hauses sammeln als auch die Nachhaltigkeit fördern. Am Samstag mit neuer Ware!

Flohmärkte gibt es in Hülle und Fülle. Deshalb bietet der Förderverein Blumhardt-Haus „Flohmarkt mal anders“ an. An diesen zwei Tagen wollen wir beim Ladies Bazar sowohl Geldspenden für die Renovierung des Blumhardt-Hauses sammeln als auch die Nachhaltigkeit fördern. Und das läuft so ab: Beim Ladies Bazar darf jede Besucherin fast umsonst einkaufen. D.h. die Frauen können bei einem Glas Prosecco und Häppchen in Ruhe die Kleider usw. anschauen, anprobieren und gegen eine Spende das mitnehmen, was ihnen gefällt. Jede spendet soviel sie möchte. Am Samstag wird neue Ware ausgelegt.

Gemeindehaus Blumhardt-HausKarte anzeigen

Immanuel-Hohlbauch-Straße 24 Göppingen 73033

Förderverein Blumhardt-Haus

Marcus Jeroch & Wolfgang Fernow : Schöner Denken

Literarieté

Altes E-Werk

Und weiter tobt der Jeroch. Er wirbelt über die Bühne, wirft mit Worten und Bällen um sich. Ein intelligenter Feixtanz, eine Massage des Denkens. Ein Vergnügen für Herz und Hirn.

Und weiter tobt der Jeroch. Er wirbelt über die Bühne, wirft mit Worten und Bällen um sich, überrascht mit eigenwilligen Jonglagen aus Ton und Wirklichkeit im Zusammenspiel mit noch ganz anderen Saiten als denen seines Buchs: Begleitet und bereichert wird der Abend durch den Kontrabassisten Wolfgang Fernow – und tatsächlich: Bass erstaunt! Poesie wird zum Poedu. Worte schaffen Nähe. Gewohnheit steigt aus der Wortedusche, erfrischt. Ein intelligenter Feixtanz, eine Massage des Denkens. Ein Vergnügen für Herz und Hirn. Literarieté mit Marcus Jeroch & Wolfgang Fernow (Kontrabass)

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Mit dem Segway durch die Göppinger Innenstadt

Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Segway fahren macht Spaß! Geräuschlos durch die Göppinger Innenstadt rollen und bei einer historischen Stadtführung viel Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt erfahren.

Nutzen Sie die Möglichkeit, eine Fahrt auf dem Segway mit einer interessanten Stadtführung zu verbinden. Voraussetzung ist mindestens eine Mofaprüfbescheinigung. Nach einer gewissenhaften Einführung durch die Firma con-la-natura, wird vom Marktplatz aus gestartet. Wer auf dem innovativen und umweltfreundlichen Segway die Stadt Göppingen erleben möchte, hat von April bis Oktober in der Regel einmal im Monat freitags die Chance dazu. Vorteil der Segway-Führungen: Auch außerhalb gelegene Highlights lassen sich mühelos erreichen. An allen Terminen wird eine Führungen um jeweils 16:00 Uhr angeboten. Aus Sicherheitsgründen sind max. sieben Teilnehmer pro Führung zugelassen. Die Kosten betragen 64 € pro Person. Eine Anmeldung im ipunkt im Rathaus ist erforderlich! Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss eine Woche vor der Führung! Weitere Informationen gibt es unter Telefon 07161/650-4444 und per E-Mail ipunkt@goeppingen.de. Auf Anfrage sind auch Gruppenführungen zu einem Wunschtermin möglich. Die Mitarbeiterinnen im ipunkt im Rathaus beraten Sie dazu gerne. Die Segway-Führungen im Überblick: Freitag, 18. September 2020, 16 Uhr (Margit Haas) Freitag, 09. Oktober 2020, 16 Uhr (Margit Haas)

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Vielfalt in Zeilen

Lesung

Stadtbibliothek

Sieben Frauen aus sieben Ländern auf vier Kontinenten treffen sich in der 'Göppinger Schreibwerkstatt für Frauen mit Migrationserfahrung'. Aus Erlebtem und Erdachten, aus Beobachtungen und Träumen sowie aus purer Freude am Schreiben erschaffen sie Kurzgeschichten und Gedichte in deutscher Sprache. Auch in diesem Jahr präsentieren die Autorinnen wieder eine bereichernde Vielfalt in Zeilen. Lassen Sie sich überraschen!

Sieben Frauen aus sieben Ländern auf vier Kontinenten treffen sich in der 'Göppinger Schreibwerkstatt für Frauen mit Migrationserfahrung'. Aus Erlebtem und Erdachten, aus Beobachtungen und Träumen sowie aus purer Freude am Schreiben erschaffen sie Kurzgeschichten und Gedichte in deutscher Sprache. Auch in diesem Jahr präsentieren die Autorinnen wieder eine bereichernde Vielfalt in Zeilen. Lassen Sie sich überraschen!Veranstalter: Stadtbibliothek Göppingen. Eintritt: 7 €.

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Stadtbibliothek Göppingen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033
stadtbibliothek@goeppingen.de 07161 650-9605 07161 650-9609

Historische Stadtführung

monatliche Stadtführung

Innenstadt

Bei einem Rundgang mit unseren Stadtführern durch die Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

In Göppingen gibt es vieles zu entdecken - für Einheimische wie für Gäste. Daher werden regelmäßig Stadtführungen angeboten. Wer sich auf Entdeckungstour begibt, erfährt Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten. Treffpunkt: ipunkt im Rathaus. Die Kosten betragen für Erwachsene fünf Euro; Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten sind frei. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. 10. Oktober (Ursula Weingart-Brodbeck) 14. November (Maria Skaroupka) 12. Dezember (Margit Haas)

InnenstadtKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Ladies Bazar

Bazar

Gemeindehaus Blumhardt-Haus

Durchstöbern Sie unser großes Sortiment an gespendeten Kleidungsstücken, probieren Sie in Ruhe an, nehmen Sie mit was Ihnen gefällt. Fast umsonst – gegen eine Spende für die Renovierung des Blumhardt-Hauses. Wir wollen beim Ladies Bazar sowohl Geldspenden für die Renovierung des BH-Hauses sammeln als auch die Nachhaltigkeit fördern. Am Samstag mit neuer Ware!

Flohmärkte gibt es in Hülle und Fülle. Deshalb bietet der Förderverein Blumhardt-Haus „Flohmarkt mal anders“ an. An diesen zwei Tagen wollen wir beim Ladies Bazar sowohl Geldspenden für die Renovierung des Blumhardt-Hauses sammeln als auch die Nachhaltigkeit fördern. Und das läuft so ab: Beim Ladies Bazar darf jede Besucherin fast umsonst einkaufen. D.h. die Frauen können bei einem Glas Prosecco und Häppchen in Ruhe die Kleider usw. anschauen, anprobieren und gegen eine Spende das mitnehmen, was ihnen gefällt. Jede spendet soviel sie möchte. Am Samstag wird neue Ware ausgelegt.

Gemeindehaus Blumhardt-HausKarte anzeigen

Immanuel-Hohlbauch-Straße 24 Göppingen 73033

Förderverein Blumhardt-Haus

Phronesis : We Are All

Konzert

Altes E-Werk

Seit nunmehr 13 Jahren existieren Phronesis in unveränderter Besetzung, eine Band, die schon als „aufregendstes Piano-Trio seit e.s.t.“ bezeichnet worden ist. Jetzt rocken, vielmehr jazzen sie das Alte E-Werk.

Das dänisch-britisch-schwedische Trio Phronesis wird von der Presse als „eine der aufregendsten Formationen auf dem Planeten“ (Jazzwise) gefeiert. Immer, wenn man glaubt, ihre Musik durchschaut zu haben, zieht sie einen wieder in ihren Bann. Seit nunmehr 13 Jahren existieren Phronesis in unveränderter Besetzung, eine Band, die schon als „aufregendstes Piano-Trio seit e.s.t.“ bezeichnet worden ist. Jetzt rocken, vielmehr jazzen sie das Alte E-Werk. „Bei aller Pop-affinen Melodieführung und Rock-getriebenen Groove-Lastigkeit wissen Phronesis auch auf ihrem achten Album „We Are All“ ihre Jazz-Wurzeln zu betonen. Pianist Ivo Neame fegt durch das furiose Stück „Emerald Horseshoe“ mit geradezu Oscar-Peterson-hafter Eleganz, anderswo beginnt ein Song als Ballade und endet als schwindelerregende Post-Bop-Nummer. Dem finalen „The Tree Did Not Die“ geben die fragmentierten Drums von Anton Eger einen Hauch Post-Dubstep-Feeling. Ein Album, das man gar nicht oft genug hören kann.“Jazzthing Jazz Piano Trio mit Jasper Høiby (Kontrabass), Ivo Neame (Piano) & Anton Eger (Schlagzeug)

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON und Kulturreferat Göppingen

Abgesagt: Blasmusik aus Göppingen

Konzert

Stadthalle

Die vier Göppinger Blasorchester präsentieren seit über 30 Jahren eine große Bandbreite der Blasmusik. Auch beim diesjährigen Konzert erwartet die Zuhörer wieder ein abwechslungsreiches Programm aus konzertanter, traditioneller und moderner Blasmusik. Karten sind bei den Orchestermitgliedern, im ipunkt und bei der NWZ Göppingen erhältlich. Vorverkauf: 6,- € | Abendkasse: 8,- €

Blasorchester: Musikkapelle Hohenstaufen e.V. Musikverein Faurndau e.V. Musikvereinigung Göppingen Holzheim e.V. Städtisches Blasorchester Göppingen

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Abgesagt: Internationales Frauenfrühstück

Begegnung der Kulturen

Altes E-Werk

Das Frühstück musste leider abgesagt werden - Im Rahmen der Interkulturellen Wochen treffen sich Frauen aus aller Welt zum gemeinsamen Frühstück im Alten E-Werk. Göppingens Erste Bürgermeisterin Almut Cobet spricht ein Grußwort; kulturell umrahmt wird der Vormittag von der mongolischen Sängerin Urnaa Huber sowie von Tanz und Folklore.

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen treffen sich Frauen aus aller Welt zum gemeinsamen Frühstück im Alten E-Werk. Göppingens Erste Bürgermeisterin Almut Cobet spricht ein Grußwort; kulturell umrahmt wird der Vormittag von der mongolischen Sängerin Urnaa Huber sowie von Tanz und Folklore. Koop.: Interkultureller Frauenrat Göppingen, Integrationsbeauftragter sowie alle beteiligten Frauengruppen und Einrichtungen.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Die Perlstickerin

Matinée-Lesung

vhs-Haus

Iris Other, Autorin, liest aus "Die Perlstickerin" Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Frassseks Raumsammler

Katalogpräsentation & Lesung

Kunsthalle Göppingen

Bei dieser Veranstaltung wird der gerade herausgegebene Katalog des Kunstvereins vorgestellt, ein Künstlergespräch und Lesung schließen sich an. Mit diesem „Raumsammler“ waren der Künstler und sein Team im Oktober vergangenen Jahres in Stuttgart und auf der Schwäbischen Alb unterwegs, wo das Gefährt bei vielen Augenzeugen einen nachhaltigen Eindruck hinterließ.

Bitte bedenken Sie, dass die Teilnehmerzahl von 20 Personen für Veranstaltungen dieser Art nicht überschritten werden darf und somit die Plätze limitiert sind – deshalb melden Sie sich bitte unter info@kunstverein-goeppingen.de.

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunstverein Göppingen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
info@kunstverein-goeppingen.de 07161/ 650-777 07161/27672
So 11. Okt
  |  15:00 – 16:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Öffentliche Führung

Jacob Dahlgren. The Flag Project

Kunsthalle Göppingen

Leuchtend bunte Fahnen verteilen sich in der Stadt Göppingen – Ausgangspunkt und Zentrum ist die Ausstellung THE FLAG PROJECT des schwedischen Künstlers Jacob Dahlgren. Der Künstler hat den Ausstellungsraum in eine Produktionsstätte umgewandelt, Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, eigene abstrakte Entwürfe zu entwerfen und zu hinterlassen. Aus ihren Vorlagen werden vor Ort Fahnen gefertigt.

Öffentliche Führungen sind kostenfrei. Bitte bedenken Sie, dass die Teilnehmerzahl von 10 Personen für Veranstaltungen dieser Art nicht überschritten werden darf und somit die Plätze limitiert sind – deshalb melden Sie sich an – unter kunstvermittlung@kunsthalle-goeppingen.de oder 07161 650 4211

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Dr. Michael Winterhoff - Verschoben auf 27.09.20201

Vortrag

Stadthalle

„Deutschland verdummt“ ist der neueste Buchtitel des renommierten Kinder- und Jugendpsychiater Dr. Michael Winterhoff. Mit diesem provokanten Titel wurde das Buch genauso ein Bestseller, wie sein Werk „Warum unsere Kinder Tyrannen werden“.

Ging es darin um Beziehungsstörungen zwischen Eltern und Kindern und den daraus resultierenden Hemmungen in der psychischen Reifeentwicklung von Kindern und Jugendlichen, greift Winterhoff nun Missstände in unserem Bildungssystem auf. Darauf weist der Untertitel des neuen Buches hin „Wie das Bildungssystem die Zukunft unserer Kinder verbaut“. Der Autor befasst sich mit Fehlentwicklungen im Bildungssystem vom Kindergarten bis zur Hochschule und Ausbildung. Seine Kernaussage lautet: „Beziehungsstörungen zwischen Eltern und Kinder und die daraus mangelnde psychische Entwicklung der Kinder und Jugendlichen werden in den öffentlichen Bildungseinrichtungen nicht korrigiert sondern ignoriert“. Damit greift er pädagogische und didaktische Konzepte an, die seiner Meinung nach nicht geeignet sind, um bei Kindern und Jugendlichen Versäumnisse im Elternhaus zu korrigieren, damit sie noch die Chance auf eine psychische Reifeentwicklung bekommen. Diese einschneidende Thematik geht alle Beteiligten an der Erziehung junger Menschen an. Eltern, Erzieher, Lehrer und Ausbilder in den Unternehmen sind davon in gleichem Maße betroffen. Das gemeinsame Ziel muss heißen: Alle jungen Menschen sollen die Chance bekommen, Defizite in ihren psychischen Reifeprozessen auszugleichen, um einen erfüllenden Platz in unserer Gesellschaft einnehmen zu können. Mit seinen aus psychologischer Sicht begründeten Thesen ist Dr. Winterhoff ein beliebter Gast in den Medien, wie auch kürzlich in der Talkshow von Markus Lanz. Gerne wird er auch zu Vorträgen vor großem Publikum eingeladen, um seine langjährigen Erfahrungen und Beobachtungen bei Kindern und Jugendlichen in seiner Praxis weiter zu geben. So war er bereits mit dem thematischen Schwerpunkt „Störungen in der Beziehungsgestaltung zwischen Eltern und Kinder“ vom Förderverein der Kaufmännischen Schule Göppingen als Referent eingeladen. Diesem ist es wiederum gelungen, Dr. Winterhoff für einen Vortrag in der Göppinger Stadthalle zu gewinnen. Interessenten sollten sich den Termin 30. März 2020 19.00 Uhr unbedingt für diese Veranstaltung reservieren. Karten können im Vorverkauf für 20 Euro bei der Geschäftsstelle vom Förderverein/Akademie der Kaufmännischen Schule Göppingen telefonisch unter 07161 613155 oder per E-Mail über pschall@ks-goeppingen.de erworben werden

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kaufmännische Schule Göppingen

Christian-Grüninger-Str. 12 Göppingen 73035
ks.gp@t-online.de 07161/613-150
Mo 12. Okt
  |  15:30–19:00 Uhr. Weitere Termine an anderen Tagen können vereinbart werden.
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Entdecken Sie Ihre Talente!

Schnupperangebot zur Weiterbildungsberatung

Geschäftsstelle Kath. Erwachsenenbildung, 2. OG

Hinweis: Die Beratungsdauer im Rahmen dieses Schnupperangebots beträgt 90 Minuten pro Person. Eine weiterführende kostenlose Beratung von bis zu 90 Minuten ist nach Vereinbarung möglich. Die kostenlose Weiterbildungsberatung findet statt im Rahmen der Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung Baden-Württemberg (LN WBB). Anmeldung unter 07161 96336-20 bzw. unter info[a]keb-goeppingen.de

Um berufliche Herausforderungen oder Veränderungen zu meistern, braucht es einen Kompass, einen roten Faden zur Orientierung. Der TalentKompass NRW unterstützt dabei, die eigenen Kompetenzen und Interessen zu erkennen und aktiv für die berufliche Weiterentwicklung einzusetzen. Mit seiner Hilfe und durch die Beratung von Nicole Röhrig lernen Sie: - Ihre Fähigkeiten und Interessen zu erkennen- persönliche Potentiale einzuschätzen- neue berufliche Ideen zu entwickeln- eigene Ziele präzise zu benennen- erste Schritte in Richtung Praxis zu unternehmen Referentin: Nicole Röhrig, Dipl.-Sozialpädagogin (BA), Systemischer Gestalt-Coach

Geschäftsstelle Kath. Erwachsenenbildung, 2. OGKarte anzeigen

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Frauen aufs Rathaus - 100 Jahre Göppinger Politikerinnen

Vortrag

vhs-Haus

Ein Vortrag mit Claudia Liebenau-Meyer und Margit Haas In Kooperation mit Seniorenakademie Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich!

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Das Elektroauto im Alltag

Vortrag

vhs-Haus

Ein Vortrag mit Andreas Hohn. Eine Veranstaltung im Rahmen des Projekts Zukunftsdialog: Nachhaltige Mobilität" der Baden-Württemberg Stiftung. Teilnahme nur gegen vorherige Anmeldung möglich!

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Die 5 Esslinger

Mitmach-Aktion

Wilhelmshilfe Göppingen

Bei der Mitmach-Aktion mit Claudia Roth-Nemetz geht es um die 5 Esslinger In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen.

Wilhelmshilfe GöppingenKarte anzeigen

Poststraße 3

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Führung durch die EWS Arena

Thematische Stadtführung

EWS Arena

Einblicke hinter die Kulissen der Hölle Süd. Bei dem Rundgang erfahren Sie viel Wissenswertes über den Umbau von der Hohenstaufenhalle hin zur EWS Arena. Sowohl die Technischen Anlagen der Arena, als auch die Räumlichkeiten der FRISCH AUF! Profis können besichtigt werden. Tauchen Sie ein in die Hölle Süd und erleben Sie mit Gästeführer Kasra Malek die Atmosphäre dieser einzigartigen Multifunktionsarena.

WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de Kosten: 5 Euro pro Person

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Göppinger Kinokreis 2020/2021

Neun Abende, neun Filme, neun Begegnungen

Staufen-Movieplex Göppingen

Kinokreis ist eigentlich ganz einfach: Neun Vorstellungen, vorab ein Schreiben mit Filmtitel und Filmkritik, Treffpunkt am Kino, Nachgespräch mit netten Leuten.Anmeldung: bis Dienstag, 1. Oktober 2020, unter 07161 96336-20 bzw. info@keb-goeppingen.deReferent: Stefan Schacher, GöppingenKosten: € 75,- (Paare € 140,- / Schüler ab 16 Jahre € 60,-)

Endlich wieder Kino! Nach der Corona-Pause freuen wir uns besonders darauf, tolle Filme wieder auf der großen Leinwand zu sehen – und uns gemeinsam darüber auszutauschen. Übrigens: Viele Film-Highlights wurden wegen der Corona-Pandemie auf den Winter und das Jahr 2021 verschoben – es erwartet uns also ein Feuerwerk an neuen Filmen! Kinokreis ist: - wenn viele Leute suchenden Blicks an der Kinokasse mit einem kleinen Zettel winken- wenn ich in Filme gehe, die ich ohne mein Abonnement nicht gesehen hätte- wenn ich mir jeden Monat einen Abend freihalte, um mir eine Geschichte erzählen zu lassen- wenn ich nach dem Film noch Zeit und Leute habe, um das Filmerlebnis im Gespräch zu vertiefen Corona-Alternative: Für den Fall eines erneuten Lockdowns findet die Veranstaltung online als virtueller Filmkreis statt. Angemeldete Teilnehmer*innen werden natürlich benachrichtigt. Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise auf unserer Homepage!

Staufen-Movieplex GöppingenKarte anzeigen

Poststraße 36 Göppingen 73033
07161 73620

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Die "Neue Leipziger Schule"

Vortrag

vhs-Haus

Über die Neue Leipziger Schule spricht Markus Gloser, Kunsthistoriker, gefördert von der Bundesstiftung für Aufarbeitung. Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich!

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Drei sehenswerte (frühere) Göppinger Fabrikantenvillen – Butz, Vogt und Schmohl Rundgang und Besichtigung

Thematische Stadtführung

Haus der Familie in der Villa Butz

Wandeln Sie auf den Spuren einstiger bedeutender Göppinger Fabrikantenbesitzer.Weder die Villa Vogt noch die Villa Schmohl sind normalerweise öffentlich zugänglich, nutzen Sie deshalb die Gelegenheit zu dieser besonderen Führung.

Wandeln Sie auf den Spuren einstiger bedeutender Göppinger Fabrikantenbesitzer. Heute im Besitz der Wilhelmshilfe, war die Villa Butz früher das Wohnhaus einer großen Buntweberei – bestaunen Sie die herrlichen Innenräume der Jugendstillvilla. Auch die Villa Vogt gehört zum Besitz der Wilhelmshilfe – doch wie kam die Villa zu ihrem Namen und welche Besitzer hatte sie?Die Firma Schmohl war einmal eines der größten Spielwarenunternehmen in Deutschland. Alles, was das Kinderherz begehrte, war im Sortiment. Jetzt ist die Villa Arbeitsplatz von einigen Mitarbeitern der Agentur für Arbeit. Weder die Villa Vogt noch die Villa Schmohl sind normalerweise öffentlich zugänglich, nutzen Sie deshalb die Gelegenheit zu dieser besonderen Führung. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de Kosten: 5 Euro

Haus der Familie in der Villa ButzKarte anzeigen

Mörikestraße 17 Göppingen 73033

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Konzert: Les Chapeaux Noirs

live-Konzert der Jazz-iG e.V.

TRESOR im Weberpark

Les Chapeaux Noirs (jazz - électro - pop) Die Gruppe nutzt die Freiheit des Jazz, die Energie der Rockmusik und die Transe der elektronischen Musik, woraus eine anregende, prickelnde, innovative Richtung entsteht.

Les Chapeaux Noirs (jazz - électro - pop) Die Gruppe nutzt die Freiheit des Jazz, die Energie der Rockmusik und die Transe der elektronischen Musik, woraus eine anregende, prickelnde, innovative Richtung entsteht. Les Chapeaux Noirs bewegen und entwickeln sich um eine Musik in ständiger Veränderung und der Suche nach Neuem. Sébastien Valle : Piano, clavier Léonard Kretz : Saxophones soprano et tenor Lionel Ehrhart : Contrebasse, basse éléctrique Victor Gachet : Batterie, samples et effects Eintritt 8 €/ erm. 5€ Beginn 20:30 Uhr Einlass 19:30 Uhr

TRESOR im WeberparkKarte anzeigen

Heiningerstraße 38 Göppingen 73033
07161 94 55 606

Jazz-iG e.V.

Freihofstr. 57/1 Göppingen 73033
info@jazz-ig.de 07161 72832
Mi 14. Okt
  |  16:00 – 18:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

KUNSTPROMENADE

Im Spazieren Kunst betrachten

Kunsthalle Göppingen

Göppingen zeigt im öffentlichen Raum zahlreiche Kunstwerke bekannter Künstler. Bei unterschiedlichen Spaziergängen und Routen werden Kunstwerke entdeckt und ihre Geschichte erzählt. Beispielsweise warum ein großes rostiges Herz vor der Oberhofenkirche liegt oder ein rotes Fräulein an der Stadthalle erscheint …

Bitte bedenken Sie, dass die Teilnehmerzahl von 10 Personen für Veranstaltungen dieser Art nicht überschritten werden darf und somit die Plätze limitiert sind – deshalb melden Sie sich bis 12.10 20 an – unter kunstvermittlung@kunsthalle-goeppingen.de Kosten: 5 €

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Singt dem Herrn ein altes Lied!

Eine musikalische Epochenreise

Kirche St. Maria

Vom Mittelalter bis zur Romantik: Mittwoch, 14. Oktober 2020, Moderne und Nachkriegszeit: Mittwoch, 21. Oktober 2020, Beginn 19:00 Uhr. Die beiden Termine können separat besucht werden!Anmeldung zur Planung der Hygienemaßnahmen erforderlich unter 07161 96336-20 oder info[a]keb-goeppingen.de,Referenten: Martin Böhm, Kirchenmusiker, Göppingen; Pfarrer Stefan Pappelau, GöppingenKosten: € nach Selbsteinschätzung

Jedes alte Lied war einmal modern, und viele davon lieben wir noch immer. Kirchenmusiker Martin Böhm und Pfarrer Stefan Pappelau nehmen Sie mit auf eine musikalische Reise durch vier Epochen: Vom Mittelalter geht es über die Barockzeit und die Romantik bis in die Gegenwart. Wir erarbeiten uns einige Kirchenlieder in ihrem musikalischen und theologischen Gehalt und gehen der Frage nach, wie „modern“ sie in ihrer jeweiligen Zeit waren – und es immer noch sind.

Kirche St. MariaKarte anzeigen

Ziegelstraße 11 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Die Mayers on Tour: Das erste Jahr

Vortrag

vhs-Haus

"unterwegs leben" im Wohnmobil Abschnitt ihres Lebensprojekts: Aussteigen und im Wohnmobil leben - 25.000 Kilometer durch 13 Länder mit Uwe und Tini Mayer Teilnahme nur gegen vorherige Anmeldung möglich!

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Existenzgründertag

Gründen und Netzwerke

Businesshaus im Stauferpark

Die Existenzgründertage der IHK-Bezirkskammer Göppingen in enger Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Göppingen ermöglichen zweimal im Jahr einen umfassenden Überblick über wesentliche Themen und Fragestellungen der Existenzgründung.

Die Industrie- und Handelskammern in Deutschland haben festgestellt, dass die Teilnehmer aller IHK-Gründungsberatungen insgesamt besser vorbereitet waren als in den Jahren davor - gute Voraussetzungen also für einen erfolgreichen Start in die Selbständigkeit. Um die Gründerinnen und Gründer noch besser mit den unternehmerischen Herausforderungen vertraut zu machen, werden beim Existenzgründertag der IHK-Bezirkskammer Göppingen wichtige Fragestellungen rund um die Selbständigkeit behandelt. Gleichzeitig bietet sich Gelegenheit, mit den Förderern und Unterstützern sowie mit erfolgreichen Gründern vor Ort ins Gespräch zu kommen. Zahlreiche lokale Ansprechpartner sowie Experten aus der Region Stuttgart bieten dabei ihre Unterstützung an. Sie geben in Kurzvorträgen einen für Gründer und Startups in dieser komprimierter Form einmaligen Einblick in ihre Angebote. Zu diesen Themen werden Kurzvorträge angeboten: Das Unterstützungsangebot der IHK Angebote der Wirtschaftsförderung der Stadt Göppingen und des Landkreises Geförderte Unternehmensberatung - Gründung und Festigung Gibt es noch Geld für Existenzgründer von der Bank? Finanzierung durch Fördermittel Welchen Versicherungsschutz braucht ein Unternehmer wirklich? Weiterbildung für Existenzgründer Netzwerk für junge Unternehmer Beratung und Coaching durch Seniorunternehmer Einführung in die Buchhaltung Pressearbeit und PR – Wie geht das? Krankenversicherung für Selbständige Das Finanzamt und Existenzgründung Erfahrungsberichte von Gründerinnen und Gründer Sie sind herzlich dazu eingeladen! Hier können Sie sich anmelden!

Businesshaus im StauferparkKarte anzeigen

Manfred-Wörner-Straße 115 Göppingen 73037

Wirtschaftsförderung Stadt Göppingen

Manfred-Wörner-Straße 115 Göppingen 73037
07161 650-9310
Do 15. Okt
  |  15:00 – 16:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Öffentliche Führung

Jacob Dahlgren. The Flag Project

Kunsthalle Göppingen

Leuchtend bunte Fahnen verteilen sich in der Stadt Göppingen – Ausgangspunkt und Zentrum ist die Ausstellung THE FLAG PROJECT des schwedischen Künstlers Jacob Dahlgren. Der Künstler hat den Ausstellungsraum in eine Produktionsstätte umgewandelt, Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, eigene abstrakte Entwürfe zu entwerfen und zu hinterlassen. Aus ihren Vorlagen werden vor Ort Fahnen gefertigt.

Öffentliche Führungen sind kostenfrei. Bitte bedenken Sie, dass die Teilnehmerzahl von 10 Personen für Veranstaltungen dieser Art nicht überschritten werden darf und somit die Plätze limitiert sind – deshalb melden Sie sich an – unter kunstvermittlung@kunsthalle-goeppingen.de oder 07161 650 4211

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Schilddrüsenerkrankungen

Vortrag

Stadtbibliothek

Dr. Nadine Berling-Aumann informiert über Schilddrüsenerkrankungen - Unterstützende Therapien aus der Naturheilkunde.In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Göppingen Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich!

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Vortrag: Südafrika

Reisevortrag

Wilhelmshilfe Bartenbach

Ursel Buchter berichtet über Ihre Reise nach Südafrika In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen

Wilhelmshilfe BartenbachKarte anzeigen

Wichernweg 19-29

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705
Fr 16. Okt
  |  14:00 – 18:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Frauenwirtschaftstage

Impulsvorträge

Businesshaus im Stauferpark

„Dein Leben ist viel weiter als du denkst!" Workshop und Austausch zum Thema Frau, Beruf und Karriereumsetzung. Einlass: ab 13:30 Uhr

„Dein Leben ist viel weiter als du denkst!" Workshop und Austausch zum Thema Frau, Beruf und Karriereumsetzung. Einlass: ab 13:30 Uhr Ein weites Leben wünschen wir uns mehr als ein enges. Und doch spüren wir alltäglich, wie Enge sich anfühlt. Wir lassen uns eingrenzen durch Rollen, die wir gewählt haben und halten daran fest, obwohl wir ihnen entwachsen sind. Wir versuchen Erwartungen zu entsprechen, ohne dabei auf unsere Grenzen zu achten. Wir lassen uns von anderen herabsetzend behandeln, ohne dagegen aufzustehen. Unser Verhalten führt uns oft in einseitige Selbstbilder, die unserem Wesen nicht wirklich entsprechen. Häufig ist dabei unser Blickwinkel verengt, unser Handlungsspielraum zu klein. Doch die Enge, die Einschränkung ist nicht notwendig. In uns ist viel mehr Freiheit vorhanden, als wir sie nutzen. Wenn wir diese Freiheit in Anspruch nehmen, spüren wir auch die Freude, gewachsen zu sein. Es liegt in jeder von uns, die Sehnsucht nach mehr Weite zu verwirklichen und das Bild der freien Frau kraftvoller zu leben. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnehmerinnenzahl ist begrenzt. Die Plätze werden nach dem Eingang der Anmeldungen vergeben. Weitere Informationen bei Christine Kumpf und Anmeldung (bis 12. Oktober) bei Stefanie Steffen, Wirtschaftsförderung Stadt Göppingen, E-Mail Wirtschaftsfoerderung@goeppingen.de, Telefon 07161 650-9305.

Businesshaus im StauferparkKarte anzeigen

Manfred-Wörner-Straße 115 Göppingen 73037

Wirtschaftsförderung Stadt Göppingen

Manfred-Wörner-Straße 115 Göppingen 73037
07161 650-9310

Free Vivaldi

4 Seasons Meet Streetdance

Stadthalle

Ersatztermin eventuell am 16.10.2020 - Infos folgen. Angaben ohne Gewähr.

Ist es möglich, Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ mit einer ganz neuen Magie zu versehen? Dieser Frage geht Manuel Druminski mit seinem Streetdance-Projekt auf den Grund. Der als Violinvirtuose, Bewegungs- und Improvisationstalent sowie Komponist gleichermaßen bekannte Künstler stellt das Werk dabei in den Kontext der Jugendkultur: Freestyle, Streetart, Hip-Hop und Breakdance, geloopte Orchesterpassagen, groovende Breakbeats und elektronische Soundcluster. Kurz: eine frische, unkonventionelle Neuinterpretation der musikalischen Jahreszeiten und mitreißende Musik, die von den Tänzerinnen und Tänzern der M.A.K. Company zu neuem Leben erweckt wird.Ab 6 Jahren, Eintritt: Schüler 5 € / Erwachsene 7,50 € Tickets gibt es im ipunkt im Rathaus oder unter 07161 650-4444.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Kasperl und das geheimnisvolle Buch

Theater für Kinder

Haus der Familie in der Villa Butz

Kasperl und Seppel finden auf dem Dachboden ein geheimnisvolles Buch mit merkwürdigen Sprüchen. Ein Zauberbuch? Kasperl will den Seppel mutiger machen und verzaubert den Seppel, was tatsächlich funktioniert. Als der Kasperl seinen Zauber rückgängig machen möchte, geht was schief. Wer kann ihnen nur helfen? Müssen die beiden wirklich zur Hexe in den Wald?

Haus der Familie in der Villa ButzKarte anzeigen

Mörikestraße 17 Göppingen 73033

Haus der Familie Villa Butz

Mörikestraße 17 Göppingen 73033
07161 9605110

Meditatives Tanzen

Tanztreff

Pavillon der ev. Stadtkirche

Der Tanztreff ist eine offene Gruppe. Die Abende sind thematisch an den Jahreskreis bzw. das Kirchenjahr angelehnt. Neue Mittänzerinnen und Mittänzer sind jederzeit herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Referentin: Sabine Stövhase, Albershausen, Leiterin Caritas-Zentrum Göppingen, Coach, Referentin für Meditativen Tanz und Spiritualität, € 4,- pro Treffen

Meditative Tänze lassen uns zur Ruhe kommen, bringen uns ins Gleichgewicht und geben uns neuen Schwung. In dieser Ausgeglichenheit werden wir offen für heilsame innere und äußere Bilder und erleben eine wohltuende Gemeinschaft untereinander.

Pavillon der ev. StadtkircheKarte anzeigen

Hauptstraße Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Kino: Million Dollar Hotel

Kino

Altes E-Werk

Das Million Dollar Hotel in Downtown, Los Angeles, ist Zufluchtsort aller möglicher Außenseiter, u.a. Tom Tom, der unsterblich in das Straßenmädchen Eloise verliebt ist und Junkie Izzy, dessen Tod - er fällt vom Dach oder wurde er gestoßen? - Medien und FBI-Agent Skinner auf den Plan ruft. Für Skinner sind erst einmal alle Bewohner verdächtig, doch Wirklichkeit und Illusion läßt sich nur schwer trennen.

Regie: Wim Wenders (Deutschland, USA, 2000) 118 Min.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

Open End Kino

Mörikestrase 16 Göppingen 73033

Ökumenischer Gottesdienst für ältere Menschen

Gottesdienst

Christkönigskirche

Ökumenischer Gottesdienst für ältere Menschen in der Christkönigkirche.

ChristkönigskircheKarte anzeigen

Adolf-Kolping-Straße 3 Göppingen 73033
martin.boehm@drs.de 07161 27401

Bürgerhaus Göppingen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
07161 650-5240
So 18. Okt
  |  15:00 – 16:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Öffentliche Führung

Jacob Dahlgren. The Flag Project

Kunsthalle Göppingen

Leuchtend bunte Fahnen verteilen sich in der Stadt Göppingen – Ausgangspunkt und Zentrum ist die Ausstellung THE FLAG PROJECT des schwedischen Künstlers Jacob Dahlgren. Der Künstler hat den Ausstellungsraum in eine Produktionsstätte umgewandelt, Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, eigene abstrakte Entwürfe zu entwerfen und zu hinterlassen. Aus ihren Vorlagen werden vor Ort Fahnen gefertigt.

Öffentliche Führungen sind kostenfrei. Bitte bedenken Sie, dass die Teilnehmerzahl von 10 Personen für Veranstaltungen dieser Art nicht überschritten werden darf und somit die Plätze limitiert sind – deshalb melden Sie sich an – unter kunstvermittlung@kunsthalle-goeppingen.de oder 07161 650 4211

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Tödlich im Abgang : Weinkrimis und Musik

Weinkrimis und Musik

Altes E-Werk

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Treff Alleinerziehende: Fitness-Mix und Entspannung

SOS-Treffpunkt

Hinweis: Bitte Gymnastikmatte, bequeme Kleidung, warme Socken und eine Decke mitbringen. Anmeldung: bis Donnerstag, 8. Oktober 2020, unter 07161 96336-20 bzw. info@keb-goeppingen.deReferentin: Karin Render, Physiotherapeutin, Sport- und GymnastiklehrerinKosten: € 3,- pro Familie (mit Kinderbetreuung)

„Ein gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper“ – nach diesem Motto wollen wir Körper und Geist etwas Gutes tun. Mit einem Redondoball führen wir verschiedene Übungen zur Körperwahrnehmung, Koordination und Kräftigung durch und runden das Programm mit Muskel- und Fasziendehnungen ab. Dabei nutzen wir die Entspannungsform des „Achtsamen Bewegens“, bei der leichte Bewegungen mit bewusster Atmung kombiniert werden. Am Ende des Nachmittages verwöhnen wir uns mit einer Igelballmassage. Alle Übungen werden dem Leistungsstand der Teilnehmer/-innen angepasst.

SOS-TreffpunktKarte anzeigen

Schillerstraße 18 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Immer in guter Begleitung: Göppinger Ringvorlesung zur Poetik

Marlies Birkle über ihr literarisches Schaffen

Stadtbibliothek

Das Publikum ist eingeladen, an fünf Montagabenden einen Blick auf die spannende Beziehung zwischen Leben und Schreiben zu werfen und auch mit den Autorinnen und Autoren ins Gespräch zu kommen.

Marlies Birkle wurde 1954 im Allgäu geboren und lebt in Bad Boll. Sie studierte Germanistik und Politikwissenschaft an der Universität Tübingen. Zwar ist sie gelernte Redakteurin, jedoch auch als Lehrerin und Lerntherapeutin tätig und leitet nebenbei Literaturkreise. Sie erhielt ein Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg und vier Stipendien des Förderkreises deutscher Schriftsteller. 2017, 2018 und auch 2019 war sie Finalistin beim Irseer Pegasus sowie 2014, 2018 und 2019 beim Feldkircher Lyrikpreis. Die Autorin kann zahlreiche Lyrik- und Prosa-Publikationen in Anthologien und Zeitschriften vorweisen und ist außerdem Mitglied des Stuttgarter Autorenstammtisches.

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Kulturreferat und Stadtbibliothek

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
07161 6504011

Meistens kommt es dicker als man denkt

Lesung

Wilhelmshilfe Holzheim

"Meistens kommt es dicker als man denkt" - humorvolle und nachdenkliche Kurzgeschichten mit Musik vorgetragen von Michael Kramer In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen

Wilhelmshilfe HolzheimKarte anzeigen

Karl-Weber-Str. 22 Göppingen 73037

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Meisterkonzert: Raphaela Gromes & Julian Riem

Raphaela Gromes (Violoncello) & Julian Riem (Klavier)

Stadthalle

Hochvirtuos und tiefgründig, neugierig und charmant, mit glühendem Ton und mitreißender Musizierfreude: So begeistert die Münchner Cellistin Raphaela Gromes ihr Publikum – oft mit unbekanntem Repertoire.

In Archiven hat sie Musik von Jacques Offenbach, Gioachino Rossini und Julius Klengel ausgegraben – und die bislang unbekannteUrfassung der einzigen Cellosonate von Richard Strauss. Ein paar dieser Fundstücke bringt sie mit nach Göppingen, ebenso wie ihren festen Duopartner Julian Riem, mit dem sie bereits fünf hochgelobte CDs eingespielt hat. Eine davon – „Offenbach“ – wurde mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Konzerteinführung 19:20 Uhr

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturkreis Göppingen e.V.

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
07161/ 7 38 84

5 Esslinger Bewegungsparcours

Sport

Ort der Vielfalt

Alle zwei Wochen dienstags begleitet Claudia Roth-Nemetz, zertifizierte 5-Esslinger-Trainerin, Sie durch die einzelnen Stationen des Parcours. Treffpunkt: An der ersten Tafel. Die Teilnahme ist kostenlos. Fragen und Infos 07161 650-5241.

Ort der VielfaltKarte anzeigen

Theodor-Heuss-Platz Göppingen 73033

Bürgerhaus Göppingen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
07161 650-5240

Heilkraft aus Knospen

Vortrag

vhs-Haus

Ein Vortrag mit Anja Bertz-Schlipf über die Heilkraft aus Knospen. Die Apothekerin gibt wertvolle Tipps. Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Konzert: Nola

live-Konzert der Jazz-iG e.V.

TRESOR im Weberpark

NOLA - eine liebevolle Hommage an die Brass Bands wie sie in den Anfängen des Jazz in New Orleans anzutreffen waren. Zu diesem Event NOLA Das ist nicht nur der Name der hier vorstelligen Kapelle, sondern auch die liebevolle Abkürzung für New Orleans. Die fünf Musiker haben sich dem Stil der Brassbands, wie der „Rebirth Brass Band“ und solch Musikern wie Dr. John oder Jon Cleary verschrieben.

Die multikulturelle Stadt an der Mündung des Mississippi. Keimzelle für Vieles, was die Popularmusik in den letzten 130 Jahren hervorgebracht hat. Den Vibe dieser Musik leben die Herren spielend, singend und tanzend auf der Bühne derart aus, dass es dem geneigten Zuhörer schwerfallen wird, sich davon nicht anstecken zu lassen. Beweisen müssen die fünf nichts mehr, denn Künstler und Bands wie Gaby Moreno, Udo Lindenberg, Yello, Die Fantastischen Vier, DePhazz oder auch die Burgess/Jazzfactory Bigband greifen auf ihre Fähigkeiten zurück. Die unterschiedlichen Genres, mit denen sich die umtriebigen Protagonisten beschäftigen, machen die Zusammensetzung in dieser Band so außerordentlich spannend. Marc Roos - tb/voc Uli Röser - tb/voc Martin Meixner - tasten/voc Markus Bodenseh - bass Martin Grünenwald - drums Eintritt 8 € / erm. 5€ Jazz-iG bei LAMBERT im Tresor Beginn 20:30 Uhr / Einlass 19:30 Uhr

TRESOR im WeberparkKarte anzeigen

Heiningerstraße 38 Göppingen 73033
07161 94 55 606

Jazz-iG e.V.

Freihofstr. 57/1 Göppingen 73033
info@jazz-ig.de 07161 72832

ABGESAGT: Herbstkonzert

Stadthalle

Das Herbstkonzert kann dieses Jahr aufgrund von Corona leider nicht stattfinden.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Göppinger Kammerorchester

Kunst & Literatur

Lesung

Kunsthalle Göppingen

Begleitend zu den Ausstellungen in der Kunsthalle Göppingen finden in unregelmäßigen Abständen Lesungen mit dem Schriftsteller Dr. Kai Bleifuß und wechselnden Gästen statt. Ob Prosa, Lyrik, Drama oder theoretische Texte – die vorgestellteLiteratur spricht für sich und für die überschäumende Fülle an Ideen, welche nicht nur die Bildende Kunst, sondern auch das Wort hervorgebracht hat.

Bitte bedenken Sie, dass die Teilnehmerzahl von 20 Personen für Veranstaltungen dieser Art nicht überschritten werden darf und somit die Plätze limitiert sind – deshalb melden Sie sich an – unter kunstvermittlung@kunsthalle-goeppingen.de oder 07161 650 4211 Kosten: 5 €

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211
Do 22. Okt
  |  15:00 – 16:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Öffentliche Führung

Jacob Dahlgren. The Flag Project

Kunsthalle Göppingen

Leuchtend bunte Fahnen verteilen sich in der Stadt Göppingen – Ausgangspunkt und Zentrum ist die Ausstellung THE FLAG PROJECT des schwedischen Künstlers Jacob Dahlgren. Der Künstler hat den Ausstellungsraum in eine Produktionsstätte umgewandelt, Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, eigene abstrakte Entwürfe zu entwerfen und zu hinterlassen. Aus ihren Vorlagen werden vor Ort Fahnen gefertigt.

Öffentliche Führungen sind kostenfrei. Bitte bedenken Sie, dass die Teilnehmerzahl von 10 Personen für Veranstaltungen dieser Art nicht überschritten werden darf und somit die Plätze limitiert sind – deshalb melden Sie sich an – unter kunstvermittlung@kunsthalle-goeppingen.de oder 07161 650 4211

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Vietnam

Reisevortrag

Seniorenwohnanlage Stiftung Wieseneck Jebenhausen

Reisevortrag mit Ursel Buchter über Vietnam In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen.

Seniorenwohnanlage Stiftung Wieseneck JebenhausenKarte anzeigen

Mittenfeldstr. 47

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Mia Pittroff : Wahre Schönheit kommt beim Dimmen | Nachholtermin

Kabarett

Altes E-Werk

Ihre scharfen, treffsicheren Fragen, Beobachtungen und Pointen entstehen immer da, wo sich Mia Pittroff gerade bewegt: zwischen Provinz und Großstadt, Dialekt und Hochdeutsch, Kindern und Karriere.

Ihre scharfen, treffsicheren Fragen, Beobachtungen und Pointen entstehen immer da, wo sich Mia Pittroff gerade bewegt: zwischen Provinz und Großstadt, Dialekt und Hochdeutsch, Kindern und Karriere. Die gebürtige Fränkin und Wahlberlinerin lässt sich nicht verorten! Sie ist einfach da … und ihre poetischen, nachdenklichen, manchmal auch einfach nur hinterlistigen Gedanken sollte man nicht verpassen! Ausgezeichnet (nicht nur) mit dem Melsunger und dem Vohenstraußer Kabarettpreis, dem Goldenen Rottweiler und dem Publikumspreis Klagenfurter HERKULESkeule. Nachholtermin vom 20.03.2020 | Karten behalten ihre Gültigkeit oder können zurückgegeben werden.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Busrundfahrt - Staufer-Express

Busrundfahrt

EWS Arena

Große Geschichte in traumhafter Natur erleben – das kann man im Stauferland auch vom Bus aus mit Begleitung einer Gästeführerin der Schwäbischen Landpartie. Zeugnisse aus staufischer Zeit gibt es rund um den Hohenstaufen viele. Wir reihen sie auf wie auf eine Perlenschnur: Kirchen, Klöster, Burgruinen und Stadttürme. Kosten 20 Euro pro Person. Anmeldung im ipunkt im Rathaus oder unter 07161 650-4444.

Tourenverlauf: Göppingen - Stiftskirche Faurndau - Schloss Filseck - Burgruine Staufeneck - Schloss Ramsberg -Schloss Weißenstein - Degenfeld mit Skisprungschanzen -Furtlespass - Schwäbisch Gmünd (kurzer Halt) - Hohenrechberg - Ottenbach - Aasrücken - Hohenstaufen Göppingen Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr Treffpunkt: EWS Arena (Lorcher Straße) Preis: 20 Euro p. P. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder den Staufer-Express durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Fahrt ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Christoph Blumhardt - ein frommer Revolutionär (Verschoben auf den 24. Oktober 2020)

Thematische Stadtführung

Stadtkirche Göppingen

Die weltweite, bis heute anhaltende Wirkungsgeschichte dieses bedeutenden Seelsorgers und Politikers hat in der Frömmigkeit des Vaters, in seinen eigenen politischen Erkenntnissen und in Begegnungen mit Menschen der Göppinger Region ihre Wurzeln. Bei der Führung werden verschiedene Stationen seines Lebenswegs besucht.

Im August wird an den 100. Todestag des Bad Boller Theologen Christoph Friedrich Blumhardt gedacht. Die weltweite, bis heute anhaltende Wirkungs-geschichte dieses bedeutenden Seelsorgers und Politikers hat in der Frömmigkeit des Vaters, in seinen eigenen politischen Erkenntnissen und in Begegnungen mit Menschen der Göppinger Region ihre Wurzeln. Bei der Führung werden verschiedene Stationen seines Lebenswegs besucht, das damalige Dekanat Amt, der Standort der ehemaligen Arbeiterhochburg „Gasthaus Drei Könige“, der Bahnhof und das alte Hauptempfangsgebäude der Firma Schuler. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de Kosten: 5 Euro pro Person

Stadtkirche GöppingenKarte anzeigen

Pfarrstr. 32 Göppingen 73033

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Organ Explosion : Retro-Futuristen

Konzert

Altes E-Werk

Mit einem zentnerschweren Fuhrpark an Vintage-Instrumenten reisen sie an – von der Hammondorgel B3 bis zum Moog-Synthesizer, vom alten Fender-Bass bis zum klassischen Ludwig-Drumset. Um dann zu zeigen, dass in den alten Klangkameraden unerhört neue, krasse Sounds stecken!

Mit einem zentnerschweren Fuhrpark an Vintage-Instrumenten reisen sie an – von der Hammondorgel B3 bis zum Moog-Synthesizer, vom alten Fender-Bass bis zum klassischen Ludwig-Drumset. Um dann zu zeigen, dass in den alten Klangkameraden unerhört neue, krasse Sounds stecken: ratternde Glissandi, knackige Grooves, psychedelische Noise-Wolken für eine saftige Mischung aus Funk, Blues, Jazz und „Melodien für Millionen“. Dabei hält es die Münchner Formation mit Western-Größe Clint Eastwood: Man reitet in die Stadt – alles andere ergibt sich. Will sagen: Die grobe Richtung ist klar, der Rest Improvisation. So entstehen spontane Sternstunden mit furiosen Tasten-Ritten oder High-Noon-mäßigen Showdowns von Schlagzeug und Bass. Wow! Jazz-Funk im Vintage Sound mit Hansi Enzensperger (Orgel), Manfred Mildenberger (Drums) & Ludwig Klöckner (Bass) Koop. Hammond Nostalgie Club (https://www.hammond-nostalgie-club.de)

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Streichelgehege des Tierparks

Begleitveranstaltung

Schillerplatz, Wochenmarkt

Der Göppinger Tierpark ist mit einem Streichelgehege zu Besuch auf dem Wochenmarkt.

Schillerplatz, WochenmarktKarte anzeigen

Schillerplatz Göppingen 73033
So 25. Okt
  |  15:00 – 16:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Öffentliche Führung

Jacob Dahlgren. The Flag Project

Kunsthalle Göppingen

Leuchtend bunte Fahnen verteilen sich in der Stadt Göppingen – Ausgangspunkt und Zentrum ist die Ausstellung THE FLAG PROJECT des schwedischen Künstlers Jacob Dahlgren. Der Künstler hat den Ausstellungsraum in eine Produktionsstätte umgewandelt, Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, eigene abstrakte Entwürfe zu entwerfen und zu hinterlassen. Aus ihren Vorlagen werden vor Ort Fahnen gefertigt.

Öffentliche Führungen sind kostenfrei. Bitte bedenken Sie, dass die Teilnehmerzahl von 10 Personen für Veranstaltungen dieser Art nicht überschritten werden darf und somit die Plätze limitiert sind – deshalb melden Sie sich an – unter kunstvermittlung@kunsthalle-goeppingen.de oder 07161 650 4211

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Konzert: Johannes Metzger Quartett

live-Konzert der Jazz-iG

TRESOR im Weberpark

Johannes Metzger Quartett Die vier Jazzmusiker aus Berlin haben sich 2017 zu einem Ensemble zusammengefunden, das die Möglichkeiten von Komposition und Improvisation im zeitgenössischen Jazz neu auslotet.

„Ungeachtet etlicher solistischer Ausflüge, in denen die Interpreten ihre ausnahmslos bemerkenswerte Qualifikation unter Beweis stellten, bestimmte das gleichberechtigte Miteinander den Gang der Dinge “ - Schaumburger Zeitung Angestoßen durch die aktuellen gesellschaftlichen Debatten, beschäftigt sich das Johannes Metzger Quartett in seinem neuen Programm mit dem Begriff „Heimat“. Was ist Heimat überhaupt? Welche Rolle spielt „Heimat“ im musikalischen Kontext unserer Zeit, speziell im zeitgenössischen Jazz? Was kann ich als Jazzmusiker*in der Diskussion hinzufügen? Diesen Fragen stellt sich die Band bei jedem Konzert aufs Neue und nimmt das Publikum auf eine Reise mit, bei der es nicht nur die vier Musiker kennen lernt, sondern vielleicht auch ein kleines Stückchen neue Heimat. Einflüsse wie die Traditionen des Jazz (u.a. Swing, Bop), zeitgenössischer Jazz (u.a. Gilad Hekselman, Brian Blade’s Fellowship Band), Folklore und auch europäische Klassik (u.a. J.S. Bach), die gegensätzlich wirken mögen, vereint das Ensemble zu einem Ganzen, in dem das Quartett eine musikalische Heimat gefunden hat, in der aber auch über die Musik hinaus keine Grenzen gesetzt sind. Marc Doffey – Saxophon, BassklarinetteMorten Duun Aarup – GitarreFabian Timm – BassJohannes Metzger – Drums, Komposition www.johannes-metzger.com mail@johannes-metzger.com Eintritt 8€ erm. 5€ Beginn 20:30 Uhr / Einlass 19:30 Uhr Jazz-iG bei LAMBERT im Tresor

TRESOR im WeberparkKarte anzeigen

Heiningerstraße 38 Göppingen 73033
07161 94 55 606

Jazz-iG e.V.

Freihofstr. 57/1 Göppingen 73033
info@jazz-ig.de 07161 72832
Mi 28. Okt
  |  16:00 – 18:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

KUNSTTREFF

Fürhrung, Workshop

Kunsthalle Göppingen

Immer am letzten Mittwoch des Monats lädt die Kunsthalle Göppingen Kunstinteressierte zu einem abwechslungsreichen Programm ein. Neben besonderen Führungsangeboten werden in Form von Workshops auch künstlerische Techniken vermittelt oder Ausflüge zu externen Ausstellungen mit Künstler*innen und Kurator*innen organisiert. Kosten 5€

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Kuck-Kuck Kinderfilmfest

Kino & Workshops

Altes E-Werk

Erstmals veranstaltet ODEON in Kooperation mit dem Open End Kino, der Kunsthalle, dem Kreismedienzentrum und dem Haus der Familie ein Filmfest für junges Publikum vom Grundschul- bis zum Teenager-Alter. Auf dem Programm des Halloween-Wochenendes stehen preisgekrönte Kinder und Jugendfilme, dazu passende Workshop- und Bastelangebote.

Filme sehen und selber machen: Erstmals veranstaltet ODEON in Kooperation mit dem Open End Kino, der Kunsthalle, dem Kreismedienzentrum und dem Haus der Familie ein Filmfest für junges Publikum vom Grundschul- bis zum Teenager-Alter. Auf dem Programm des Halloween-Wochenendes stehen preisgekrönte Kinder und Jugendfilme, dazu passende Workshop- und Bastelangebote. Ganz großes Kino also! Nach zwei aufregenden Filmtagen werden am Sonntagnachmittag die Workshop-Ergebnisse präsentiert, umrahmt von einem bunten Kurzfilmprogramm für die ganze Familie. Kino: im Alten E-WerkMörikestraße 1873033 Göppingen Fr 14:30 Uhr Der Fall Mäuserich Niederlande 2016 | ab 6Tickets kaufen 17:00 Uhr Ab ans Meer! Tschechische Republik 2015 | ab 9Tickets kaufen Sa 14:30 Uhr Alfie, der kleine Werwolf Niederlande/Belgien 2011 | ab 6Tickets kaufen 17:00 Uhr Der Geheimbund von Suppenstadt Estland/Finnland 2015 | ab 9Tickets kaufen So14:30 Uhr Kuck-Kuck-Finale | Präsentation der Workshop-Ergebnisse | Kurzfilme & Gespräch mit Filmregisseurin Stella Raith, Absolventin der Filmakademie Baden-Württemberg | ab 6Tickets kaufen Workshops: Fr/Sa10:00–13:00 Uhr Stop Motion Kunsthalle Göppingen | ab 6Tickets kaufen 10:00–13:00 Uhr Trickfilme | Als die Bilder laufen lernten Kreismedienzentrum Göppingen | ab 9Tickets kaufen Fr 16:30–18:00 Uhr Bastelwerkstatt: Maus/Eule Haus der Familie | ab 6Anmeldung erforderlich unter kontakt@odeon-goeppingen.deTickets kaufen Sa16:30–18:00 Uhr Malwerkstatt: Verwandlung zum Werwolf Haus der Familie | ab 6Anmeldung erforderlich unter kontakt@odeon-goeppingen.deTickets kaufen Tickets für die Workshops müssen vorab über Easy Ticket oder die Vorverkaufsstellen gebucht werden. Workshop-Locations: Kunsthalle GöppingenMarstallstraße 5573033 Göppingen Kreismedienzentrum GöppingenEberhardstraße 2273033 Göppingen Haus der Familie Villa ButzMörikestraße 1773033 Göppingen Koop.: Kino Open End, Kunsthalle Göppingen, Kreismedienzentrum Göppingen, Haus der Familie Villa Butz

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Führung auf dem Hohenstaufen

Stadtführung

Treffpunkt: Stauferstele, Berggipfel

Wer nicht nur den einmaligen Blick vom 684 Meter hohen Gipfel des Hohenstaufen genießen, sondern auch mehr über seine bewegte Geschichte erfahren möchte, dem bietet die Stadt Göppingen auch in diesem Frühjahr und Sommer einmal im Monat die Gelegenheit, kostenlos an einer Führung teilzunehmen. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Termine im Überblick: 04. Oktober (Maria Skaroupka) 01. November (Rudi Bauer) WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: Stauferstele, BerggipfelKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Der kleine Wikinger

Figurentheater ab 5 Jahre

Stadtbibliothek

Der kleine Wikinger erlebt mit den anderen Wikingern seines Stammes viele Abenteuer. Aber er ist klein und ihm fehlen die Muskeln, sodass er von den anderen selten richtig ernst genommen wird. Doch er zeigt, dass durchaus auch der ein Held sein kann, wer statt Muskelkraft und Mut auch eine gehörige Portion Grips hat.

Der kleine Wikinger erlebt mit den anderen Wikingern seines Stammes viele Abenteuer. Aber er ist klein und ihm fehlen die Muskeln, sodass er von den anderen selten richtig ernst genommen wird. Doch er zeigt, dass durchaus auch der ein Held sein kann, wer statt Muskelkraft und Mut auch eine gehörige Portion Grips hat. Eintritt: 5,00 € / Person Dauer: ca. 50 Minuten

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Stadtbibliothek Göppingen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033
stadtbibliothek@goeppingen.de 07161 650-9605 07161 650-9609

Vortrag: Albanien

Vortrag

vhs-Haus

Ein Vortrag mit Dr. Harald Borger von Geopuls-Studienreisen. Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich!

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

5 Esslinger Bewegungsparcours

Sport

Ort der Vielfalt

Alle zwei Wochen dienstags begleitet Claudia Roth-Nemetz, zertifizierte 5-Esslinger-Trainerin, Sie durch die einzelnen Stationen des Parcours. Treffpunkt: An der ersten Tafel. Die Teilnahme ist kostenlos. Fragen und Infos 07161 650-5241.

Ort der VielfaltKarte anzeigen

Theodor-Heuss-Platz Göppingen 73033

Bürgerhaus Göppingen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
07161 650-5240

Göppingen bei Nacht

Thematische Stadtführungen

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Eine Stadtführung in einem anderen Licht erscheinen zu lassen und die Göppinger Innenstadt auf eine besondere Art und Weise kennenzulernen, ist das Ziel bei diesem nächtlichen Rundgang. Historische Gebäude, dunkle unbekannte Ecken oder auch der hell erleuchtete Marktplatz stehen wie viele weitere Gebäude und Plätze im Zeichen der Nachtführung.

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Kosten: 5 Euro pro Person WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Magen-Darm-Erkrankungen

Vortrag

Seniorenwohnanlage Stiftung Wieseneck Jebenhausen

Über Magen-Darm-Erkrankungen klärt Dr. Hans-Peter Maier auf In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen.

Seniorenwohnanlage Stiftung Wieseneck JebenhausenKarte anzeigen

Mittenfeldstr. 47

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Tina Häussermann und Fabian Schläper

Vortrag

Schloss Filseck

FAKE NEWS - Balken biegen für Fortgeschrittene

Falschnachrichten manipulieren und hebeln die Welt aus den Angeln. Im heimischen 24-Stunden-Allerlei dagegen kommen sie als Notlügen, Hirngespinste oder ausgewachsener Kappes daher. Sie sind der Photoshop für die Nacktheit der Tatsachen und in Beziehungen die kleine kosmetische Korrektur der Wahrheit. Tina Häussermann hält als zweifache Mutter den Weltmeistertitel im Schnelldurchschauen von Falschnachrichten. Warnungen vor Säureangriffen aus dem Weltall, die über die WhatsApp-Blockflötengruppe ihrer Tochter ankommen, werden mit dem Kommentar: „Ach, setzt Euch doch alle in Euren Thermomix!“ abgehakt. Fabian Schläper ist als Yoga-Junkie ebenfalls ein Meister seines Faches. Er atmet. Ein und aus. Kein Hindernis ist so groß, daß er nicht die Augen davor verschließen könnte, bis es sich in Räucherstäbchendunst aufgelöst hat. Und so meditiert er auf seiner Yogamatte aus tibetanischem Ameisenleder, bis aus dem letzten X ein U geworden ist. Häussermann und Schläper sprechen, singen und klimpern aus eigenem Antrieb. Mit viel Tamtam und viel dahinter. Dieser Abend des Duos ZU ZWEIT wurde von keinem Algorithmus berechnet. Sie können ihn auch nicht bei Lieferando bestellen oder bei Amazon Prime kucken. Sie müssen schon kommen. Analog! Die Veranstaltung findet im Moser-Saal, 1.OG auf Schloss Filseck. Eintritt: 15 €, an der Abendkasse

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Bildungsmesse 2020

Messe

Werfthalle Stauferpark

Die Messe Bildung in Göppingen ist die zentrale Messe im Landkreis Göppingen für Ausbildung, Fortbildung und Weiterbildung. Mehr als 140 Aussteller präsentieren sich auf der Bildungsmesse in Göppingen als als attraktiver Arbeitgeber und informieren Schüler, Auszubildende und Studenten, aber auch Fachkräfte, hochqualifizierte Mitarbeiter und Selbständige aus dem Landkreis über ihre aktuellen Angebote.

Erstklassige Bildungsträger, Bildungseinrichtungen und Institutionen informieren darüber hinaus auf der Weiterbildungsmesse rund um das Thema private und berufliche Weiterbildung. Verschiedene interessante Fachvorträge und Workshops rund um Karriere und Beruf, ein Bewerbermappencheck von Experten, eine Foto-Corner für Bewerbungsbilder, das Azubi-Speed-Dating, eine Job-Wall mit aktuellen Stellenangeboten, sowie die Möglichkeit, mit Firmen- und Personalchefs sowie Auszubildenden ins Gespräch kommen, machen die Göppinger Bildungsmesse darüber hinaus zur zentralen Anlaufstelle für Ausbildung, Fortbildung und Weiterbildung.

Werfthalle StauferparkKarte anzeigen

Manfred-Wörner-Straße 104 Göppingen 73037

Staufen Arbeits- und Beschäftigungsförderung gGmbH

Waldeckhof 1 Göppingen 73035
info@sab-gp.de 07161 / 94698-0 07161 / 94698-20

Capella Antiqua Bambergensis

Tanja Kinkel (Erzählerin) & David Mayoral (Perkussion)

Stadtkirche Göppingen

Die Bücher von Tanja Kinkel sind Bestseller, die weltweit in Millionenauflage verkauft werden. Mit ihrem Roman „Das Spiel der Nachtigall“ setzte sie dem berühmtesten Minnesänger des Mittelalters ein Denkmal: Walther von der Vogelweide.

Hautnah erlebte dieser in Erdberg bei Wien die Gefangennahme des wagemutigen Ritters, heldenhaften Kreuzfahrers und charismatischen englischen Königs Richard von Löwenherz. Von einer Begegnung zwischen dem Minnesänger und dem König, die zum entscheidenden Wendepunkt sowohl im Leben Richards wie Walthers werden sollte, erzählt Tanja Kinkel an diesem Abend – fesselnd und lebendig mit Musik aus der Zeit illustriert von den Mittelalter-Experten der Capella Antiqua Bambergensis auf bis zu 30 Originalinstrumenten wie Fideln, Schalmeien, Portativ und Sackpfeifen. Vogelweide, Löwenherz und das Spiel der NachtigallEine literarisch-musikalische Reise ins Mittelalter Kategorie I 20 € / ermäßigt 16 €Kategorie II 15 € / ermäßigt 12 €

Stadtkirche GöppingenKarte anzeigen

Pfarrstr. 32 Göppingen 73033

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Kino: Das grosse Rennen von Belleville

Kino

Altes E-Werk

Die gehbehinderte Madame Souza mag einen verwundbaren Eindruck hinterlassen in ihrem fortgeschrittenen Alter, doch als eine fiese Gangsterbande ihren kleinen Enkel, die große Tour de France-Hoffnung, geradewegs vom Fahrrad kidnappt, weckt man den Superhelden in Omi. Wild entschlossen nimmt sie - flankiert von ihrem treuen Wuffi - die Verfolgung auf und jagt die Bösewichte quer über den Ozean bis nach Belville.

Die gehbehinderte Madame Souza mag einen verwundbaren Eindruck hinterlassen in ihrem fortgeschrittenen Alter, doch als eine fiese Gangsterbande ihren kleinen Enkel, die große Tour de France-Hoffnung, geradewegs vom Fahrrad kidnappt, weckt man den Superhelden in Omi. Wild entschlossen nimmt sie - flankiert von ihrem treuen Wuffi - die Verfolgung auf und jagt die Bösewichte quer über den Ozean bis nach Belville, wo sie ausgerechnet in zwei exzentrischen, alten Revuegirls wertvolle Verstärkung findet. Regie: Sylvain Chomet (Belgien, Frankreich, Kanada, 2004) 81 Min.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

Open End Kino

Mörikestrase 16 Göppingen 73033

Ran an die Stifte!

Handlettering-Workshop für den Advent

Oberhofengemeindehaus

Hinweis: Gerne dürfen auch eigene Stifte für den Workshop mitgebracht werden.Anmeldung bis Montag, 26. Oktober, unter 07161 96336-20 oder info[a]keb-goeppingen.de Referentin: Luzi Engelfried-Hornek, Erwachsenenbildnerin, Trainerin, liebt alles, was mit Stift und Papier zu tun hat: Kalligrafie, Handlettering, Papeterie Kosten: € 30,- plus € 7,50 Materialkosten (Handlettering-Kit)

Deko, Adventskalender, Geschenke oder Weihnachtspost: Mit Handlettering kannst Du auf wundervolle Art und Weise kleine Kunstwerke für den Advent gestalten. Dabei entstehen aus der eigenen Handschrift beeindruckende Motive – und das ist viel einfacher als man denkt! Im Einführungs-Workshop lernst Du, wie Du aus Karten oder Alltagsobjekten etwas ganz Individuelles zauberst. Mit der Handlettering-Expertin Luzi Engelfried-Hornek widmest Du Dich verschiedenen Schriftarten, Deko-Elementen und Papiersorten, mit denen Du kreativ werden kannst. Lass Dich von der Kunst des Handletterings begeistern und erlebe, wie schnell Du traumhaft schöne Ergebnisse erzielst! Dich erwartet außerdem Dein eigenes kleines Handlettering-Kit bestehend aus speziellen Stiften und einem Starter-Guide, damit Du auch zu Hause dranbleiben kannst. Wenn Du möchtest, begleitet Dich Luzi Engelfried-Hornek im Anschluss an den Workshop drei Wochen lang mit Ideen für neue Projekte sowie exklusiven Rückmeldungen Corona-Alternative: Für den Fall eines erneuten Lockdowns findet die Veranstaltung online statt. Angemeldete Teilnehmer*innen werden selbstverständlich informiert. Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise auf unserer Homepage

OberhofengemeindehausKarte anzeigen

Ziegelstr. 1 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Joana Osman : Liebe & Hass im Nahen Osten

Lesung und Vortrag

Altes E-Werk

Autorin und Aktivistin: Joana Osman, Tochter eines palästinensischen Vaters und einer deutschen Mutter, liest aus ihrem hochgelobten Debütroman „Am Boden des Himmels“ aus dem Jahr 2019.

Autorin und Aktivistin: Joana Osman, Tochter eines palästinensischen Vaters und einer deutschen Mutter, liest aus ihrem hochgelobten Debütroman „Am Boden des Himmels“ aus dem Jahr 2019. Und sie stellt die Friedensinitiative „The Peace Factory“ vor, die sie 2012 mitbegründet hat und die sich stark macht für den Dialog zwischen den Menschen und Kulturen im krisengeschüttelten Nahen Osten. Lesung und Vortrag zusammen stoßen eine vielschichtige Auseinandersetzung mit dem Nahostkonflikt an – musikalisch umrahmt vom israelischen Perkussionisten Omri Hason. Lesung & Vortrag mit Joana Osman & Omri Hason (Perkussion)

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Orgel-Matinée in St. Maria

Benefiz-Veranstaltung zur Orgelwartung

Kirche St. Maria

Gemeinsam nähern sich Publikum und Künstler der außerordentlichen Walcker-Orgel in St. Maria. Video-Übertragung wird es dem Publikum erlauben, den Organisten beim Spielen "über die Schulter" zu schauen.

Unter dem Titel Tanz wird die kommende Matinée neben Orgelklängen für das Ohr auch Tanz-Choreografien für das Auge beinhalten. Manuel Kailer (TanzKraftWerk) aus Stuttgart und Teile seines Teams werden Ausschnitte der Nussknacker-Suite von Peter Tschaikowsky im contemporary + hip hop dance choreografieren.Martin Böhm spielt diese Werke als Transkriptionen an der Walcker-Orgel .Daneben werden u.a. Teile aus Peer Gynt von Edvard Grieg (in Transkription für Orgel), sowie weitere Werke von Joseph Haydn und Johann Sebastian Bach erklingen. Die Matinée beginnt um 10:45 Uhr und wird neben einer kurzen Einführung in die Werke auch wieder die Videoleinwand-Übertragung des Organisten enthalten. Der Eintritt ist frei, Spenden für die weitere Orgelmusik und die Erhaltung der Walcker-Orgel sind herzlich erbeten.

Kirche St. MariaKarte anzeigen

Ziegelstraße 11 Göppingen 73033

Katholische Kirchengemeinde Göppingen

Marktstraße 35 Göppingen 73033
martin.boehm@drs.de 07161 96592215

„Wir vergessen nicht, wir gehen tanzen“ - zeitgenössische israelische Literatur

Lesung

Stadtbibliothek

Ilona Abel-Utz stellt Autorinnen und Autoren vor. Es sind humorig-witzige, nachdenkliche und ernste Romane und Gedichte, die sich mit Gegenwart und Vergangenheit beschäftigen, die Politik nicht ausklammern, aber auch eigene, ganz persönliche Lebens-Situationen thematisieren. Musikalisch umrahmt wird die Lesung von Thomas Reil und Siegfried Köster.

Ilona Abel-Utz stellt Autorinnen und Autoren vor: Zeruya Shalev, Amos Oz, Yishai Sarid, Anton Pincas und andere – als Person und mit Kostproben aus ihren Werken. Es sind humorig-witzige, nachdenkliche und ernste Romane und Gedichte, die sich mit Gegenwart und Vergangenheit beschäftigen, die Politik nicht ausklammern, aber auch eigene, ganz persönliche Lebens-Situationen thematisieren. Musikalisch umrahmt wird die Lesung von Thomas Reil und Siegfried Köster.

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Haus Lauchheimer

Karlsbader Straße 24 Göppingen 73035
07161 / 944626

Mit digitalen Navigationssystemen auf Tour

Vortrag

vhs-Haus

Ein Vortrag mit Roman Hofmann In Kooperation mit dem ADFC Kreisverband Göppingen Teilnahme nur gegen vorherige Anmeldung möglich!

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Jüdische Spuren in Göppingen

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Wir begeben uns in Göppingens Altstadt auf Spurensuche zu Orten mit jüdischer Geschichte und Erinnerung und beenden unseren Weg am Synagogenplatz.

Die jüdische Gemeinde Göppingen verdankt ihr Entstehen ab 1850 fast ausschließlich der Abwanderung Jebenhäuser Juden in die Stadt – bis sie in den Jahren nationalsozialistischer Gewaltherrschaft zerstört und ausgelöscht wurde. Ein Fanal war das Niederbrennen der Synagoge, des religiösen Zentrums der ca. 330 damals in Göppingen lebenden Bürger jüdischen Glaubens, in der sogenannten „Reichskristallnacht“ vom 09./10. November 1938. Wir begeben uns in Göppingens Altstadt auf Spurensuche zu Orten mit jüdischer Geschichte und Erinnerung und beenden unseren Weg am Synagogenplatz. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Nordkorea - Einsichten in eine Blackbox

Vortrag

Mörike Gymnasium Göppingen

In Kooperation mit der Evang. und Kath. Erwachsenenbildung, dem Mörike-Gymnasium und der Initiative Eine Welt, Göppingen Eine Veranstaltung aus der Reihe "Querdenken ermöglychen" mit Martin Benninghoff.

Kursraum: Mörike-Gymnasium, Mensa (Haus Lutherstraße), Göppingen

Mörike Gymnasium GöppingenKarte anzeigen

Mörikestr. 29 Göppingen 73033

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705
Di 10. Nov bis Mi 11. Nov
  |  19:00–21:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Passive Aggression

In der Reihe: Psychologische Methoden kennenlernen

Oberhofengemeindehaus

In dem Vortrag geht es zunächst darum, was passive Aggression ist und wie man sie erkennen kann. Das ist manchmal schwer, weil man anfangs oft verunsichert ist (z.B. bei übertrieben freundlichem Verhalten). Breiten Raum wird der Frage eingeräumt, wie man passiv-aggressiven Zeitgenossen sinnvoll begegnet. Referent: Harald Gumbl, Sozialwissenschaftler und Therapeut, Stuttgart. € 8,- (6,- Schüler/ Studenten)

Das offene Zeigen von Aggression, wie schreien, schlagen und beschimpfen, ist bei uns verpönt. Deshalb verlegen sich viele Menschen auf manipulatives Verhalten. Vordergründig freundlich, versuchen sie ihre Ziele auf passiv-aggressive Weise zu erreichen. Beispiele dafür sind schweigen, ausgrenzen, ausweichen, Andeutungen, gespielte Hilflosigkeit und defensive Feindseligkeit (z.B. „In der Luft hängen lassen“ oder „ein schlechtes Gewissen machen“). Solche Verhaltensweisen sind nicht nur in Familien, sondern auch in Unternehmen und anderen Organisationen sowie in Politik und Gesellschaft weit verbreitet. Gelernt werden sie aber meist schon in der Familie. Da Aggressivität zu Unrecht geächtet ist, wird zum Schluss noch dargestellt, wie positive Formen von Aggressivität aussehen. Nur wenn wir solche Formen in unserem Repertoire haben, können wir verhindern, irgendwann selbst passiv aggressiv zu werden.

OberhofengemeindehausKarte anzeigen

Ziegelstr. 1 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Vietnam

Reisevortrag

Wilhelmshilfe Göppingen

Ursula Buchter erzählt von Ihrer Reise nach Vietnam In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen.

Wilhelmshilfe GöppingenKarte anzeigen

Poststraße 3

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Arzt-Patienten-Forum

Vortrag

Stadthalle

In Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung, der Kreisärzteschaft und der Neuen Württembergischen Zeitung findet ein Arzt-Patienten-Forum statt mit dem Thema Demenz, Alzheimer, Vergesslichkeit - wenn das Gedächtnis nachlässt. Eintrittskarten zum Preis von 3,- Euro sind bei der vhs und der NWZ erhältlich!

Referenten: Dr. med. André Bönsch, Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie, Suchtmedizin; Dr. med. Karsten Henkel, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Neurologie. Moderation Dr. Frank Genske

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705
Mi 11. Nov
  |  16:00 – 18:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

KUNSTPROMENADE

Im Spazieren Kunst betrachten

Kunsthalle Göppingen

Göppingen zeigt im öffentlichen Raum zahlreiche Kunstwerke bekannter Künstler. Bei unterschiedlichen Spaziergängen und Routen werden Kunstwerke entdeckt und ihre Geschichte erzählt. Beispielsweise warum ein großes rostiges Herz vor der Oberhofenkirche liegt oder ein rotes Fräulein an der Stadthalle erscheint …

Bitte bedenken Sie, dass die Teilnehmerzahl von 10 Personen für Veranstaltungen dieser Art nicht überschritten werden darf und somit die Plätze limitiert sind – deshalb melden Sie sich bis 12.10 20 an – unter kunstvermittlung@kunsthalle-goeppingen.de Kosten: 5 €

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Wolfgang Haffner & Band – Live 2020

Konzert

Altes E-Werk

Wolfgang Haffner und Band präsentieren im Alten E-Werk das im Februar 2020 erschienene neue Album "Kind of Tango" – eine Übersetzung des Tango-Lebensgefühls von und mit Wolfgang Haffner (Drums), Alma Naidu (Vocals), Simon Oslender (Keyboards), Christopher Dell (Vibraphon), Claus Fischer (Bass).

„Sein neues, im Februar 2020 erschienenes Album „Kind of Tango“ sei „KEIN Tangoalbum“, betont der Schlagzeuger und Komponist Wolfgang Haffner, der zu den erfolgreichsten deutschen Jazzern zählt. „Während ich Einflüsse aufnehme, verarbeite und weiterschreibe, folge ich meinem eigenen Weg, der mir erlaubt, ich selbst zu sein. Während ich Einflüsse aufnehme, verarbeite und weiterschreibe, folge ich meinem eigenen Weg, der mir erlaubt, ich selbst zu sein. Entscheidend ist die Transposition: aus der Bezugnahme entsteht etwas Neues, Zeitgemäßes.“ Das Prinzip ist bewährt: In „Kind of Cool“ setzte sich Haffner 2015 kreativ mit dem Cool Jazz der 50er Jahre auseinander; in „Kind of Spain“ ließ er 2017 spanische Klänge mit Jazz zusammenwachsen; mit „Kind of Tango“ geht Haffner zum Abschluss seiner Trilogie auf eine spannende Entdeckungsreise nach Buenos Aires. Erstmalig in seinem Line-up taucht der Name der Münchener Sängerin Alma Naidu auf, Mitglied der Jazzrausch Bigband, die letztes Jahr zum Saisonstart ein fulminantes Konzert bei ODEON gegeben hat – allerdings ohne Alma Naidu. Eine Übersetzung des Tango-Lebensgefühls von und mit Wolfgang Haffner (Drums), Alma Naidu (Vocals), Simon Oslender (Keyboards), Christopher Dell (Vibraphon), Claus Fischer (Bass) Neben den Eigenkompositionen Haffners und seiner Bandmitglieder stehen Stücke des berühmten argentinischen Bandoneon-Spielers und Komponisten Astor Piazzolla im Zentrum des Albums. Ein Erneuer des Tangos, der diesen ab Mitte der 1950er Jahre in die Welt des Jazz transportiert hat. Für Haffner ein „perfect match“, denn Tango ist heute mehr denn je keine festgezurrte Stilistik mehr, sondern vor allem auch eine Spielhaltung und ein Lebensgefühl. „Dieses Gefühl im Tango, diese urbane Melancholie und die Kraft, die oft aus der Ruhe und Konzentration der Musik entsteht, sind Dinge, die sich auch durch meine eigene Musik ziehen.“ Man könnte auch sagen: so wie der Blues und Jazz in Amerika „Kind of Cool“ inspirierten und so wie der Flamenco, für viele der „Blues Europas“ das Album „Kind of Spain“ bereicherten, ist es nun, mit dem Tango, der Blues Lateinamerikas der sich durch „Kind of Tango“ zieht. ,,Kind of Tango“ ist ein Wechselbad der Gefühle. Dramatisch und treibend, aber auch melancholisch und sehnsuchtsvoll drückt sich Haffners Blick auf den Tango aus, bis hin zu frenetischen Ausbrüchen. All das eint sein unnachahmlicher Groove und eine Atmosphäre, die die Presse als „traumhaft“, ,,magisch“ und „absolut tiefenentspannt“ charakterisiert. Und die Musik des Albums ist, wie auch die der Vorgänger auch ganz besonders: Ein Gegen- und Ruhe-Pol im Kontrast zur Beschleunigung in unserer Welt. Für Haffner selbst und für seine zahlreichen Hörer. Präsentiert von Karsten Jahnke, Kulturnews & Jazz thing Koop.: Kulturreferat Göppingen

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON und Kulturreferat Göppingen

Der Räuber Hotzenplotz

Theater für Kinder

Haus der Familie in der Villa Butz

Nach dem bekannten Kinderbuch von Otfried Preußler.Der Herr Wachtmeister macht wie jeden Tag seine Runde durchs Dorf. Es scheint alles in Ordnung zu sein - nur die kleine Gretel erzählt, dass ihr Fahrrad gestohlen wurde. Wachtmeister Dimpflmoser kann das nicht glauben und geht mit ihr auf die Suche. Dann wird ihm selbst auch noch das Dienstfahrrad gestohlen! Wird es gelingen, das Rätsel der gestohlenen Fahrräder zu lösen?

Haus der Familie in der Villa ButzKarte anzeigen

Mörikestraße 17 Göppingen 73033

Haus der Familie Villa Butz

Mörikestraße 17 Göppingen 73033
07161 9605110

Historische Stadtführung

monatliche Stadtführung

Innenstadt

Bei einem Rundgang mit unseren Stadtführern durch die Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

In Göppingen gibt es vieles zu entdecken - für Einheimische wie für Gäste. Daher werden regelmäßig Stadtführungen angeboten. Wer sich auf Entdeckungstour begibt, erfährt Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten. Treffpunkt: ipunkt im Rathaus. Die Kosten betragen für Erwachsene fünf Euro; Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten sind frei. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. 10. Oktober (Ursula Weingart-Brodbeck) 14. November (Maria Skaroupka) 12. Dezember (Margit Haas)

InnenstadtKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Jess Jochimsen : Heute wegen Gestern geschlossen

Kabarett & Comedy

Altes E-Werk

„Heute wegen Gestern geschlossen“ ist ein runderneuertes Programm, das den Ernst der Lage nicht verkennt, das herzhafte Lachen darüber aber nicht vergisst. Es ist ein Versuch, dem großen Geklapper zu entkommen und dabei Haltung zu bewahren. Feiern, als ob es ein Morgen gäbe!

Der Titel von Jess Jochimsens aktuellem Kabarettprogramm ist älter als Corona, aber wer konnte ahnen, dass er mal so dermaßen in die Zeit passen würde wie jetzt … Der Freiburger Kabarettist und Autor nimmt die Herausforderung an und ordnet seine Sachen neu. Denn Zusperren und Hoffen, dass alles wieder so wird wie früher, ist kein Plan. Und langweilig ist es obendrein. Fragen gibt es genug: Was war gestern wirklich? Wie raubt man der Dummheit den Nerv? Und was ist morgen? Aber auch: Will denn in China gar kein Sack Reis mehr umfallen? Wer sagt es den Kindern? Gibt’s eigentlich noch andere Themen? Kurzum: Was hat Bestand? Und: Was kann weg? Zurückgelehnt und entschleunigt dreht Jess Jochimsen den notorischen Rechthabern den Ton ab und beweist, was Satire alles sein darf: anrührend, klug, musikalisch und nicht zuletzt sehr lustig. Und am Ende zeigt er Urlaubsbilder. Für Daheimgebliebene. „Heute wegen Gestern geschlossen“ ist ein runderneuertes Programm, das den Ernst der Lage nicht verkennt, das herzhafte Lachen darüber aber nicht vergisst. Es ist ein Versuch, dem großen Geklapper zu entkommen und dabei Haltung zu bewahren. Feiern, als ob es ein Morgen gäbe! Kabarett. Songs. Dias von und mit Jess Jochimsen

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Weihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt auf Schloss Filseck

Markt

Schloss Filseck

Handgemacht und Kreativ! 70 Künstler und Künstlerinnen verwandeln Schloss Filseck in eine Kreativ- Werkstatt der besonderen Art. Die Besucher erwartet wieder einmal ein umfangreiches Angebot an ideenreichen und vielseitigen Produkten. Die Besucher dürfen gespannt sein, welche Vielfalt vertreten sein wird.

Es wird auch eine Vorweihnachtliche Stimmung herrschen, denn ein reichhaltiges Angebot an Adventsdekorationen für drinnen und draußen so wie jede Menge Geschenkideen zum Weihnachtsfest werden Schloss Filseck in eine gemütliche Atmosphäre tauchen. Christbaumschmuck, Floristik, Engel, Papierkunst, Keramik, Skulpturen. Modedesigner zeigen selbstentworfene, moderne und ausgefallene Damenbekleidung aus hochwertigen Stoffen, dazu gibt es schicke Hüte, Tücher und die dazugehörigen Accessoires wie Handtaschen, Gürtel, Hüte, Tücher, Mützen und Schals. Speziell für Kinder gibt es handbemalte Shirts, Stirnbänder, Mützen und Schals. Gold und Silberschmuck. In Handarbeit aus edlen Hölzern hergestellte Gewürzmühlen. Porzellanmalerei, Glaskunst, Lichtobjekte aus Schwemmholz, gedrechselte Klein - Möbel u.v.m. Am Sonntag können die kleinen Besucher von 13 -17 Uhr unter Anleitung Christbaumschmuck filzen. Speisen und Getränke gibt es in der Schlossschänke. Die Öffnungszeiten: Samstag von 12 - 18 Uhr Sonntag von 11 - 17 Uhr Eintritt: Erwachsen 3.- € Kinder in Begleitung Erwachsener bis 14 Jahre frei. Info: Organisation Maria Wolf Schorndorf Tel. 07181 – 64374 in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Maria Wolf in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Schloss Filseck e.V.

wolfseier@web.de 07181 64374

A Simple Space

Akrobatikshow

Stadthalle

Gravity & Other Myths, das sind sieben fröhliche Akrobat*innen aus Adelaide (Australien), die mit jeder ihrer Shows denBeweis führen, dass Schwerkraft nur ein Mythos ist. Dafür rücken die Artist*innen gerne nah an das Publikum heran und erschaffen direkt vor dessen Augen tollkühne Körperkonstruktionen.

Gravity & Other Myths, das sind sieben fröhliche Akrobat*innen aus Adelaide (Australien), die mit jeder ihrer Shows den Beweis führen, dass Schwerkraft nur ein Mythos ist. Dafür rücken die Artist*innen gerne nah an das Publikum heran und erschaffen direkt vor dessen Augen tollkühne Körperkonstruktionen. Sie bauen dreistöckige Menschentürme, hüpfen von Kopf zu Kopf und fliegen in hohem Bogen durch die Luft. Sie jagen einander zur rhythmischen Live-Musik die Rekorde ab oder machen das Seilhüpfen zum Strip-Poker. Unweigerlich ziehen sie das Publikum hinein in ihr spielerisches Schneller- Höher-Weiter. Das ist zeitgenössische Zirkuskunst, ganz ohne Glitzerkostüm und Schminke: verblüffendes Körpertheater ohne Worte, ehrliche Akrobatik zum Anfassen, Staunen und Lachen! Gravity & Other Myths Einführung 17:20 Uhr Tickets gibt es im ipunkt im Rathaus.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Aus voller Kehle für die Seele : ODEON singt #2

Verabredung zum gemeinsamen Singen

Altes E-Werk

Nachholtermin vom 10.05.20 – Karten behalten ihre Gültigkeit. Verabredung zum Singen mit Patrick Bopp: Alle sind willkommen! Alle, die gerne singen – egal ob sie versiert sind im Umgang mit der Stimme oder von sich behaupten, überhaupt nicht singen zu können. Gesungen wird, was gefällt, vom Kinderlied bis zum Rock- oder Popsong, immer ohne Noten, die Texte werden auf Leinwand projiziert.

Alle sind willkommen! Alle, die gerne singen – egal ob sie versiert sind im Umgang mit der Stimme oder von sich behaupten, überhaupt nicht singen zu können. Gesungen wird, was gefällt, vom Kinderlied bis zum Rock- oder Popsong, immer ohne Noten, die Texte werden auf Leinwand projiziert. „Aus voller Kehle für die Seele“ ist eine Verabredung zum Singen aus reinem Spaß an der Freud’. Ein Gemeinschaftserlebnis, das Emotionen weckt – von tiefem Berührtsein bis zu kompletter Albernheit. Die, die beim ersten Mal dabei waren, wissen das: Mit Patrick Bopp alias Memphis von der Comedy- Truppe „Die Füenf“ zu singen macht Laune. Und wie! Verabredung zum Singen mit Patrick BoppNachholtermin vom 10.05.20 – Karten behalten ihre Gültigkeit.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Matinée-Lesung

Matinée-Lesung

vhs-Haus

"Ich habe nie eine Zeile gedichtet, die nichts mit meiner Existenz zu tun gehabt hätte"- Der Dichter Paul Celan. Es lesen Tina Stroheker und Dr. Gerd Kolter Teilnahme mit vorheriger Anmeldung möglich!

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Treff Alleinerziehende: Gesunde Ernährung bei Kindern und Jugendlichen

SOS-Treffpunkt

Anmeldung: bis Donnerstag, 5. November 2020, unter 07161 96336-20 bzw. info[a]keb-goeppingen.deReferentin: Doris Neumann, Dipl. Oecotrophologin, BeKi-ReferentinKosten: € 3,- pro Familie (mit Kinderbetreuung)

Essen ist ein wichtiger Bestandteil unseres Tages. Es soll Freude bereiten, gesund und gut mit den Anforderungen des Alltags vereinbar sein. In der Realität ist die Vor- und Zubereitung der Mahlzeiten oft ein Stressfaktor in Familien – dabei kann man mit den richtigen Ideen und Rezepten in 30 Minuten eine gute und leckere Mahlzeit zubereiten! Eine ausreichende Vorratshaltung, zeitsparende Zubereitungsformen und ein wenig Planung helfen, die Mahlzeiten ausgewogen zu gestalten. Entscheidend dabei ist auch das Wissen um die richtige Lebensmittelauswahl, um die nötigen Nährstoffe und den Energiegehalt. An diesem Nachmittag gibt es viele Impulse rund um gutes Essen im Alltag.

SOS-TreffpunktKarte anzeigen

Schillerstraße 18 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Weihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt auf Schloss Filseck

Markt

Schloss Filseck

Handgemacht und Kreativ! 70 Künstler und Künstlerinnen verwandeln Schloss Filseck in eine Kreativ- Werkstatt der besonderen Art. Die Besucher erwartet wieder einmal ein umfangreiches Angebot an ideenreichen und vielseitigen Produkten. Die Besucher dürfen gespannt sein, welche Vielfalt vertreten sein wird.

Es wird auch eine Vorweihnachtliche Stimmung herrschen, denn ein reichhaltiges Angebot an Adventsdekorationen für drinnen und draußen so wie jede Menge Geschenkideen zum Weihnachtsfest werden Schloss Filseck in eine gemütliche Atmosphäre tauchen. Christbaumschmuck, Floristik, Engel, Papierkunst, Keramik, Skulpturen. Modedesigner zeigen selbstentworfene, moderne und ausgefallene Damenbekleidung aus hochwertigen Stoffen, dazu gibt es schicke Hüte, Tücher und die dazugehörigen Accessoires wie Handtaschen, Gürtel, Hüte, Tücher, Mützen und Schals. Speziell für Kinder gibt es handbemalte Shirts, Stirnbänder, Mützen und Schals. Gold und Silberschmuck. In Handarbeit aus edlen Hölzern hergestellte Gewürzmühlen. Porzellanmalerei, Glaskunst, Lichtobjekte aus Schwemmholz, gedrechselte Klein - Möbel u.v.m. Am Sonntag können die kleinen Besucher von 13 -17 Uhr unter Anleitung Christbaumschmuck filzen. Speisen und Getränke gibt es in der Schlossschänke. Die Öffnungszeiten: Samstag von 12 - 18 Uhr Sonntag von 11 - 17 Uhr Eintritt: Erwachsen 3.- € Kinder in Begleitung Erwachsener bis 14 Jahre frei. Info: Organisation Maria Wolf Schorndorf Tel. 07181 – 64374 in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Maria Wolf in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Schloss Filseck e.V.

wolfseier@web.de 07181 64374

20 Jahre Sparkling Joy

Gospel & more

Christkönigskirche

Der Gospelchor Sparkling Joy der katholischen Gemeinden in Göppingen feiert sein Jubiläum mit Konzerten in Göppingen und Kirchheim/Teck.Ab September lädt der Chor zu einem Mitsingprojekt ein, um bei diesem Konzert mitwirken zu können.

Zusammen mit Solisten, einer Band und viel guter Laune singt der Chor Gospels, Worshipsongs u.a..Weitere Informationen folgen in Kürze.

ChristkönigskircheKarte anzeigen

Adolf-Kolping-Straße 3 Göppingen 73033
martin.boehm@drs.de 07161 27401

Katholische Kirchengemeinde Göppingen

Marktstraße 35 Göppingen 73033
martin.boehm@drs.de 07161 96592215

Verlegt auf 16. November 2020: Immer in guter Begleitung - Göppinger Ringvorlesung zur Poetik

Tina Stroheker über ihr literarisches Schaffen

Stadtbibliothek

Das Publikum ist eingeladen, an fünf Montagabenden einen Blick auf die spannende Beziehung zwischen Leben und Schreiben zu werfen und auch mit den Autorinnen und Autoren ins Gespräch zu kommen.

Tina Stroheker, geboren 1948 in Ulm, ist seit 1983 freie Schriftstellerin in Eislingen. Sie publizierte bereits Lyrik (zuletzt Was vor Augen liegt) und Prosa (zuletzt Inventarium. Späte Huldigungen). U. a. wurde sie mit dem Stipendium der Villa Massimo/Rom ausgezeichnet, erhielt im Weiteren ein Stipendium am Künstlerhof Schreyahn und wurde mit dem Literaturpreis der Stadt Stuttgart geehrt. Auch der Josef-Mühlberger-Preis und der Andreas-Gryphius-Preis wurden ihr verliehen. Neben ihrem literarischen Wirken ist sie als Literaturdozentin, Herausgeberin und Kuratorin literarischer Projekte tätig und Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland, der Europäische Autorenvereinigung KOGGE, des Verbandes deutscher Schriftsteller, der Autorinnenvereinigung, der GEDOK sowie der Künstlergilde.

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Kulturreferat und Stadtbibliothek

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
07161 6504011

Inseln am Ende der Welt

Reisevortrag

Wilhelmshilfe beim Dr.-Alfred-Schwab-Platz

Ein Reisevortrag mit Ursel Buchter über die Inseln am Ende der Welt In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen

Wilhelmshilfe beim Dr.-Alfred-Schwab-PlatzKarte anzeigen

Dr.-Alfred-Schwab-Platz

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Meisterkonzert: Sarah Christian & Hisako Kawamura

Sarah Christian (Violine) & Hisako Kawamura (Klavier)

Stadthalle

Eine höchst erstaunliche Musikerin: Sarah Christian ist seit 2013 Konzertmeisterin der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Nach Göppingen kommt die frischgebackene Geigenprofessorin der Stuttgarter Musikhochschule mit ihrer Klavierpartnerin Hisako Kawamura und – unter anderem – den betörenden „Mythen“ des Polen Karol Szymanowski.

Eine höchst erstaunliche Musikerin: Sarah Christian ist seit 2013 Konzertmeisterin der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Auch von anderen Orchestern wird sie oft und gerne ans erste Pult eingeladen, sei’s bei den BBC Proms, wo sie 2017 mit dem BBC Symphony Orchestra in Rimski-Korsakows „Scheherezade“ zu hören war. Genauso erfolgreich geht sie ihren Weg als Solistin und Kammermusikerin. 2017 war sie 2. Preisträgerin des ARDWettbewerbs (ohne Vergabe des 1. Preises) sowie Gewinnerin des Publikumspreises und des Sonderpreises des Münchener Kammerorchesters. Nach Göppingen kommt die frischgebackene Geigenprofessorin der Stuttgarter Musikhochschule mit ihrer Klavierpartnerin Hisako Kawamura und – unter anderem – den betörenden „Mythen“ des Polen Karol Szymanowski. Konzerteinführung 19:20 Uhr

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturkreis Göppingen e.V.

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
07161/ 7 38 84

5 Esslinger Bewegungsparcours

Sport

Ort der Vielfalt

Alle zwei Wochen dienstags begleitet Claudia Roth-Nemetz, zertifizierte 5-Esslinger-Trainerin, Sie durch die einzelnen Stationen des Parcours. Treffpunkt: An der ersten Tafel. Die Teilnahme ist kostenlos. Fragen und Infos 07161 650-5241.

Ort der VielfaltKarte anzeigen

Theodor-Heuss-Platz Göppingen 73033

Bürgerhaus Göppingen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
07161 650-5240

Die Perlstickerin - Autorenlesung

Lesung

Haus der Familie in der Villa Butz

Im März dieses Jahres ist das Buch "Die Perlstrickerin" von Iris Other erschienen. Es hat einen direkten Bezug zur Stadt Göppingen. Die Geschichte des Romans ist frei erfunden. Die Zeitgeschichte hat es jedoch wirklich gegeben und auch die Namensgleichheiten und der Ort Göppingen haben einen Sinn, denn hier und in der Umgebung wurden die Perltaschen gefertigt. Sie wurden zum Verkaufsschlager dieser Zeit und nach Amerika verschifft.

Im März dieses Jahres ist das Buch "Die Perlstrickerin" von Iris Other erschienen. Es hat einen direkten Bezug zur Stadt Göppingen. Die Geschichte des Romans ist frei erfunden. Die Zeitgeschichte hat es jedoch wirklich gegeben und auch die Namensgleichheiten und der Ort Göppingen haben einen Sinn, denn hier und in der Umgebung wurden die Perltaschen gefertigt. Sie wurden zum Verkaufsschlager dieser Zeit und nach Amerika verschifft. Die Autorin liest im gemütlichen Rahmen aus ihrem Roman. Gebühr: 5,00 €

Haus der Familie in der Villa ButzKarte anzeigen

Mörikestraße 17 Göppingen 73033

Haus der Familie Villa Butz

Mörikestraße 17 Göppingen 73033
07161 9605110

Netzwerkfrühstück für Gründer, Start-ups und junge Unternehmer

Netzwerken

Das Netzwerkfrühstück in Göppingen bietet die Möglichkeit, sich über Themen rund um die Existenzgründung auszutauschen. So können Erfahrungen weitergegeben und Kontakte geknüpft werden.

Die Veranstaltung ist nicht nur für Gründungswillige gedacht, sondern auch für bestehende junge Unternehmen aus dem Kreis Göppingen, die nicht länger als drei Jahre am Markt sind. Jedes Frühstück wird von einem Impulsvortrag begleitet. Die Inhalte richten sich nach den Bedürfnissen der Mitglieder. Beim Netzwerkfrühstück geht es vor allem darum, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und in lockerer, morgendlicher Atmosphäre persönliche Kontakte zu knüpfen. Interessierte dürfen ihre Visitenkarten und Flyer mitbringen. Wichtige Ansprechpartner zum Thema Existenzgründung aus dem Kreis Göppingen, wie zum Beispiel Banken, Kammern oder Wirtschaftsförderer stehen für Fragen zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Treffen finden je nach aktueller Lage entweder online oder live statt - Bei Interesse bitten wir Sie, sich hier zu erkundigen: Hotline 07161 650 9305 Info: Das NETZWERKFRÜHSTÜCK für Gründer, Start-ups und junge Unternehmen ist eine gemeinsame Initiative von Agentur für Arbeit, Kreissparkasse Göppingen, Wirtschaftsförderung der Stadt Göppingen, Kreiswirtschaftsförderung, Kreishandwerkerschaft, Handwerkskammer Region Stuttgart, NWZ Neue Württembergische Zeitung, Volksbank Göppingen, Volkshochschule Göppingen, Wirtschaftsjunioren Göppingen, Senioren der Wirtschaft, WIF Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft für den Landkreis Göppingen mbH und der IHK-Bezirkskammer Göppingen.

Wirtschaftsförderung Stadt Göppingen

Manfred-Wörner-Straße 115 Göppingen 73037
07161 650-9310

Vortrag: Alter als Lebenschance

Vortrag

Wilhelmshilfe Bartenbach

Ein Vortrag über das Alter als Lebenschance mit Dr. Hans-Peter Maier In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen.

Wilhelmshilfe BartenbachKarte anzeigen

Wichernweg 19-29

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Ausstellungseröffnung

Gundel Kilian. Bühnenfotografie aus sechs Jahrzehnten

Kunsthalle Göppingen

Eine Ausstellung von Gundel Kilian. Präsentiert werden Bühnenfotografien aus sechs Jahrzehnten.

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Gundel Kilian. Bühnenfotografie aus 6 Jahrzehnten

Ausstellung

Schloss Filseck

Austellung von Gundel Kilian mit dem Thema Bühnenfotografie aus 6 Jahrzehnten.

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211
So 22. Nov bis So 10. Jan
  |  11:00–17:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Vernissage und Ausstellung von Ursula Haarscheidt auf Schloss Filseck

Ausstellung

Schloss Filseck

Der Förderkries Schloss Filseck e.V. lädt Sie und Ihre Freunde zur Eröffnung der Ausstellung (am 22.11. um 11 Uhr) mit Werken von Ursula Haarscheidt, Stuttgart recht herzlich ein. Die Ausstellung kann täglich von 10-17 Uhr kostenlos besichtigt werden. Austellung im Gang des 1.OG

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Der Klimawandel kommt in Fahrt

Vortrag

vhs-Haus

Was macht die Klimapolitik, was machen wir? mit Dieter Bareis In Kooperation mit dem Naturkundeverein Göppingen e. V. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung möglich!

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Verlegt auf den 18.04. - Schneewittchen – das Musical (Ersatztermin für den 15.03.2020 und 23.11.2020)

Kindertheater

Stadthalle

Fantastische Abenteuer, vergiftetes Obst und ein mysteriöser Trank: In seinem neuesten Musical-Highlight „Schneewittchen“ entführt das Theater Liberi Groß und Klein auf eine spannende Reise ins Märchenland. Temporeiche Eigenkompositionen, viel Energie und jede Menge Humor sorgen für ein unvergessliches Live-Erlebnis für die ganze Familie! Verschoben auf 18.14.2021. - Karten behalten die Gültigkeit.

Das für seine modernen Familienshows bekannte Theater Liberi entstaubt die altbekannte Geschichte der Gebrüder Grimm und setzt sie ganz neu in Szene: Die mitreißenden Songs aus Soul, Pop, Swing und sogar Punk werden von bestens ausgebildeten Musicaldarstellern stimmgewaltig auf die Bühne gebracht. Rasante Choreografien unterstreichen die eingängigen Musicalhits. Fantasievolle Kostüme und ein aufwendiges Bühnenbild versetzen das Publikum dabei optisch direkt in die zauberhafte Welt dieses ebenso spannenden wie witzigen Märchens.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Theater Liberi

Essener Straße 203 Bochum 44793
info@theater-liberi.de 0234 588357 -0 0234 588357 -11

LiteraTour 2020

Lesungen

Stadtbibliothek

Neuerscheinungen deutschsprachiger Autor/-innen Sie suchen Bücher, die sich zu lesen lohnen, vielleicht auch abseits der gängigen Feuilleton-Vorstellungen? Dann sind Sie bei der LiteraTour genau richtig. Literaturkenner Michael Krämer reist mit seinem riesigen Bücherkoffer an und stellt Ihnen eine Auswahl lesenswerter Romane und Lyrik-Bändchen vor.

LiteraTour 2020 Neuerscheinungen deutschsprachiger Autor/-innen Sie suchen Bücher, die sich zu lesen lohnen, vielleicht auch abseits der gängigen Feuilleton-Vorstellungen? Dann sind Sie bei der LiteraTour genau richtig. Literaturkenner Michael Krämer reist mit seinem riesigen Bücherkoffer an und stellt Ihnen eine Auswahl lesenswerter Romane und Lyrik-Bändchen vor. Neben zahlreichen Neuerscheinungen gibt es immer wieder auch Verweise auf frühere Veröffentlichungen, die sich immer noch zu lesen lohnen. Nach diesem Abend haben Sie sicher viele neue Ideen, was Sie selbst gerne lesen oder was Sie zu Weihnachten verschenken möchten! Anmeldung bei der Kath.Erwachsenenbildung unter 07161-96336 oder info@keb-goeppingen.de. Eine Veranstaltung der Kath. Erwachsenenbildung in Kooperation mit der Stadtbibliothek, der evangelischen Erwachsenenbildung, dem Haus der Familie und der Volkshochschule

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

LiteraTour 2020

Neuerscheinungen deutschsprachiger Autor/-innen

Stadtbibliothek

Sie suchen Bücher, die sich zu lesen lohnen, vielleicht auch abseits der gängigen Feuilleton-Vorstellungen? Dann sind Sie bei der LiteraTour genau richtig. Literaturkenner Michael Krämer reist mit seinem riesigen Bücherkoffer an und stellt Ihnen eine Auswahl lesenswerter Romane und Lyrik-Bändchen vor. Neben zahlreichen Neuerscheinungen gibt es immer wieder auch Verweise auf frühere Veröffentlichungen, die sich immer noch zu lesen lohnen.

Sie suchen Bücher, die sich zu lesen lohnen, vielleicht auch abseits der gängigen Feuilleton-Vorstellungen? Dann sind Sie bei der LiteraTour genau richtig. Literaturkenner Michael Krämer reist mit seinem riesigen Bücherkoffer an und stellt Ihnen eine Auswahl lesenswerter Romane und Lyrik-Bändchen vor. Neben zahlreichen Neuerscheinungen gibt es immer wieder auch Verweise auf frühere Veröffentlichungen, die sich immer noch zu lesen lohnen. Nach diesem Abend haben Sie sicher viele neue Ideen, was Sie selbst gerne lesen oder was Sie zu Weihnachten verschenken möchten! Corona-Alternative: Für den Fall eines erneuten Lockdowns findet die Veranstaltung online statt. Angemeldete Teilnehmer*innen werden natürlich benachrichtigt. Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise auf unserer Homepage! Anmeldung unter 07161 96336-20 oder über unser Anmeldeformula auf unserer Homepage Referent: Dr. Michael Krämer, Literaturwissenschaftler, Schriftsteller, stellv. Vorsitzender der Initiative Schreiben e.V. und seit über 35 Jahren auf LiteraTour Kosten: € 7,-

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Neuerscheinungen deutschsprachiger Autor/-innen

LiteraTour 2020

Stadtbibliothek

Ein Vortrag mit Dr. Michael Krämer, Literaturwissenschaftler, Schriftsteller und stellv. Vorsitzender der Initiative Schreiben e. V. Eine Veranstaltung der Kath. Erwachsenenbildung in Kooperation mit der Stadtbibliothek, der Evang. Erwachsenenbildung und dem Haus der Familie Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich!

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

West-Australien

Reisevortrag

Wilhelmshilfe Ursenwang

Ein Vortrag über West-Australien mit Ursel Buchter In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen.

Wilhelmshilfe UrsenwangKarte anzeigen

Ulmenweg 8

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705
Mi 25. Nov
  |  16:00 – 18:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

KUNSTTREFF

Fürhrung, Workshop

Kunsthalle Göppingen

Immer am letzten Mittwoch des Monats lädt die Kunsthalle Göppingen Kunstinteressierte zu einem abwechslungsreichen Programm ein. Neben besonderen Führungsangeboten werden in Form von Workshops auch künstlerische Techniken vermittelt oder Ausflüge zu externen Ausstellungen mit Künstler*innen und Kurator*innen organisiert. Kosten 5€

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

14. Göppinger Waldweihnacht

Weihnachtsmarkt

Marktplatz

14. Göppinger Waldweihnacht vom 26. November bis 29. Dezember 2020

Einzigartig weit über die Kreisgrenzen hinaus. Hier ist der Name Programm! Wie kein anderer Markt in der Region, verzaubern wir unsere Besucher mit einem funkelnden Lichterwald und rustikaler Hüttenromantik. Eisstockbahn, Kinder-Waldlehrpfad und Co tun ihr Übriges dazu, dass jährlich mehr Besucher ihren Weihnachtseinkauf mit einem geselligen Besuch hier verbinden. Das macht die Waldweihnacht zu etwas Besonderem: Ca. 4 Wochen lang und über die Feiertage hinaus, Freitags + Samstags bis 22 Uhr Täglich kostenloses Programm für die ganze Familie: Waldlehrpfad, Nagel- und Sägespiel, Stockbrot backen zahlreiche Bastelangebote und offenes Lieder singen Eisstockbahn (auch Stöcke für Kids!) und Eisstock-Cup Einzigartiges Ambiente: Über 400 Tannenbäume und tausende funkelnde Lichter beheizte und bewirtete Hütten, für Gruppen reservierbar Zahlreiche rustikale Unterstände sowie Feuerstellen zum Verweilen und Aufwärmen Liebevolle Dekoration sorgt für Alpenromantik auf dem ganzen Gelände

MarktplatzKarte anzeigen

Marktplatz Göppingen 73033

UNDUZO : Schweigen Silber – Reden Gold

StimmkulTour am Mögy | Abschlusskonzert

Altes E-Werk

Wie ein Song entsteht, von der Idee bis zur Uraufführung, vom Songwriting bis zur fertigen Audioproduktion: Das können Schüler*innen des Göppinger Mörike-Gymnasiums bei einem Workshop mit der Vocalband UNDUZO erfahren.

Wie ein Song entsteht, von der Idee bis zur Uraufführung, vom Songwriting bis zur fertigen Audioproduktion: Das können Schüler*innen des Göppinger Mörike-Gymnasiums bei einem Workshop mit der Vocalband UNDUZO erfahren. Für drei Tage kommen die A-cappella-Vollprofis von UNDUZO ans Mögy, um mit interessierten Schüler*innen einen neuen, eigenen Song zu schreiben und einzustudieren. Zum krönenden Abschluss findet im Alten E-Werk die Uraufführung mit allen Workshop-Teilnehmer*innen statt, eingebettet in ein abendfüllendes Konzert mit dem preisgekrönten Quintett UNDUZO. StimmkulTour am Mögy | Abschlusskonzert mit Julienne Mbodjé (Mezzosopran), Patrick Heil (Tenor), Julian Knörzer (Tenor, Beatboxing), Richard Leisegang (Bariton, Bass), Cornelius Mack (Bariton, Tenor) und mit Schüler*innen des Mörike-Gymnasiums

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Patrizia Moresco : Schlimmer die Glocken nie klingen

Kabarett & Comedy

Altes E-Werk

Die Welt steht Kopf, da kann einem schon mal der Humor in die Faltencreme fallen. Nicht so der Moresco. Eine Frau, ein Wort, ein Gag, immer groß, niemals artig. Ihr Weihnachtsprogramm „Schlimmer die Glocken nie klingen“ ist ein hochprozentiger Weihnachts-Pun(s)ch, der einem die Schlittenfahrt zwischen „Last Christmas“ und „Highway to Hell“ aufs Lustigste versüßt.

Die Welt steht Kopf, da kann einem schon mal der Humor in die Faltencreme fallen. Nicht so der Moresco. Eine Frau, ein Wort, ein Gag, immer groß, niemals artig. Ihr Weihnachtsprogramm „Schlimmer die Glocken nie klingen“ ist ein hochprozentiger Weihnachts-Pun(s)ch, der einem die Schlittenfahrt zwischen „Last Christmas“ und „Highway to Hell“ aufs Lustigste versüßt – mit bissigem, engagiertem, doppelbödigem Humor. Wenn Ihnen Weihnachten so un… äh heilig ist wie der Moresco, und wenn auch Sie sich fragen, wie Sie das Fest auch in diesem Jahr unbeschädigt überstehen, dann sind Sie hier richtig.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Das Cabinet des Dr. Caligari : Kino-Konzert

Kino-Konzert

Altes E-Werk

Der bekannte deutsche Stummfilm „Das Cabinet des Dr. Caligari“ (1920) erzählt von einem verrückten Hypnotiseur, der einen Schlafwandler dazu bringt, Morde zu begehen. Den 100. Geburtstag des Klassikers feiert der australische Komponist und Pianist Ashley Hribar mit einer neu komponierten und improvisierten Filmmusik.

Der bekannte deutsche Stummfilm „Das Cabinet des Dr. Caligari“ (1920) erzählt von einem verrückten Hypnotiseur, der einen Schlafwandler dazu bringt, Morde zu begehen. Den 100. Geburtstag des Klassikers feiert der australische Komponist und Pianist Ashley Hribar mit einer neu komponierten und improvisierten Filmmusik, die er auf einem Flügel, einem MIDI-Keyboard, einem Sampler, einer analogen Moog DFAM-Drum-Machine, auf Glocken, Egg Shaker und sogar einer Klobürste spielt. Allein seine Performance ist ein Spektakel für sich. In Verbindung mit dem Film: eine aufregende Reise in die dunklen Tiefen dieser wunderbar verstörenden Geschichte. Stummfilm & Livemusik mit Ashley Hribar (Musik) Apéro für Wissensdurstige mit der Filmkritikerin Kathrin Horster-Rapp (Einführung) um 16:00 Uhr (Einlass 15:45) auf der Empore. Koop.: Open End Kino

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Traumklang

Orgel und Licht

Katholische Kirche St. Maria

Licht, Farben, Orgelklänge, StilleZeit der Besinnung und ErholungBitte Matratzen und Decken mitbringen!

Unter dem Titel Traumklang lädt Musik der Kirche zu einem besonderen Klangerlebnis am Abend des 1. Advents ein. Martin Böhm wird an der Walcker-Orgel mit Werken u.a. von Ludovico Einaudi, Hans-André Stamm und Yann Thiersen Musik zum Träumen spielen, die dazu einladen, die Gedanken auf Reisen zu schicken und die Seele baumeln zu lassen. Um diese Stimmung zu verstärken wird neben der Licht- und Farbinstallation von Stephan Wienecke außerdem die Möglichkeit bestehen, den Kirchraum im Liegen zu erleben. Die Besucher und Zuhörer sind eingeladen, Matratzen und Decken mitzubringen und es sich in der geheizten Kirche bequem zu machen. Dazu wird im Altarraum und in den Seitenräumen neben dem Altar Platz sein. Je nach eigener Stimmung kann man den Klangraum zum Zeitpunkt nach eigener Wahl wieder verlassen. Der Eintritt ist frei, Spenden sind an diesem Abend nicht erbeten.

Katholische Kirche St. MariaKarte anzeigen

Marktstr. 35

Katholische Kirchengemeinde Göppingen

Marktstraße 35 Göppingen 73033
martin.boehm@drs.de 07161 96592215

Altenehrung

Fest

Stadthalle

Am Dienstag den, 1. Dezember 2020 für Göppingen und die Bezirke Faurndau, Bartenbach, Hohenstaufen, Maitis, Lenglingen. Am Mittwoch den, 2. Dezember 2020 für Göppingen und die Bezirke Jebenhausen, Bezgenriet, Holzheim, Manzen, Ursenwang, St. Gotthardt

Für die Besucher aus den Stadtbezirken stehen wie immer Busse für die Hin- und Rückfahrt zur Verfügung. Die Haltestellen werden kurz vor der Altenehrung über die Medien (GEPPO, NWZ) und die Bezirksämter bekanntgegeben. Saalöffnung: 13 Uhr Beginn des Programms: 13:30 Uhr Ende des Programms: 16:30 Uhr Ansprechpartner: Tina Hemminger Im Bürgerhaus, Kirchstr. 11 Tel: 07161 650- 5241 E-Mail: THemminger@goeppingen.de

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Komplexe Väter

Komödie von René Heinersdorf

Stadthalle

Erik ist der Erzeuger von Nadine, Anton ihr Ziehvater, Björn ihr Lover. Alle drei würden es gerne vermeiden, aufeinanderzutreffen. Doch Nadines Mutter Ute hat genau das eingefädelt. Als sich dabei herausstellt, dass Björn doppelt so alt ist wie die 25-jährige Nadine, finden das die sonst so gegensätzlich denkenden Patchwork-Väter beide nicht komisch...

Erik ist der Erzeuger von Nadine, Anton ihr Ziehvater, Björn ihr Lover. Alle drei würden es gerne vermeiden, aufeinanderzutreffen. Doch Nadines Mutter Ute hat genau das eingefädelt. Als sich dabei herausstellt, dass Björn doppelt so alt ist wie die 25-jährige Nadine, finden das die sonst so gegensätzlich denkenden Patchwork-Väter beide nicht komisch. Obwohl doch Ute und Anton ebenfalls ein Altersunterschied von 25 Jahren trennt. Aber bei der eigenen Tochter ist das natürlich etwas ganz Anderes … Eine Komödie über die Eitelkeit später Väter. Und über die Liebe. Autor René Heinersdorff, der selbst als Björn mitwirkt, hat seinen Freunden Jochen Busse und Hugo Egon Balder ihre Rollen als Schlaffi Erik und Spießer Komplexe Väter Anton auf den Leib geschrieben. Im Gegenzug lassen sie Heinersdorffs Pointen funkeln und erweisen sich einmal mehr als Meister des perfekten Timings. Für die Rolle des Anton wurde Jochen Busse 2019 für den Deutschen Theaterpreis DER FAUST nominiert. Eine Produktion des Theaters an der Kö (Düsseldorf) Mit Hugo Egon Balder und Jochen BusseRegie René Heinersdorff Einführung: 19:20 Uhr

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Get shorties 2020

Lesung

Stadtbibliothek

Seit einigen Jahren ist die Lesebühne nun schon mit ihren jungen AutorInnen aus Stuttgart und Umgebung zu Gast in der Hohnstaufenstadt. Beste Kurzgeschichten zwischen Literatur und Kabarett - mit Live Musik von Aljoscha Konter - und gute Stimmung. Kurz: Ein Abend, den man nicht verpassen sollte!

Seit einigen Jahren ist die Lesebühne nun schon mit ihren jungen AutorInnen aus Stuttgart und Umgebung zu Gast in der Hohenstaufenstadt und aus dem Geheimtipp ist inzwischen ein echter Subkulturevent geworden. Beste Kurzgeschichten – zwischen Literatur und Kabarett – und gute Stimmung, ein Abend, den man nicht verpassen sollte. Die Zuhörer erleben gemeinsam Geschichten, können darüber lachen, rätseln oder nachdenken, Formulierungen finden für ein bisher unbeschreibliches Gefühl, zusammen klatschen und zur Livemusik im Takt wippen. Sie können in Erinnerungen schwelgen, vielleicht peinlich berührt werden und sich an Situationen erinnern, die sie eigentlich vergessen wollten. Manch einer wird Lust bekommen selbst zu schreiben, zu lesen und die Augen für die großartigen Kleinigkeiten des Alltags zu öffnen. Eine Kooperation mit der Volkshochschule Göppingen und der Buchhandlung Barbarossa. Zeit: Freitag, 04.Dezember 2020 um 20:00 Uhr Ort: Stadtbibliothek Göppingen Eintritt: Euro 7,00

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Stadtbibliothek Göppingen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033
stadtbibliothek@goeppingen.de 07161 650-9605 07161 650-9609

Klassizistische Stadt im weihnachtlichen Lichterglanz

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Die stimmungsvolle Atmosphäre der weihnacht-lich beleuchteten Innenstadt auf sich wirken lassen, dazu historische und aktuelle Infos über unsere klassizistische Altstadt – das erwartet Sie auf diesem Adventsspaziergang rund um den Göppinger Marktplatz! Anschließend – auf Wunsch – gemütlicher Ausklang bei Punsch oder Glühwein auf der Waldweihnacht.

Die stimmungsvolle Atmosphäre der weihnacht-lich beleuchteten Innenstadt auf sich wirken lassen, dazu historische und aktuelle Infos über unsere klassizistische Altstadt – das erwartet Sie auf diesem Adventsspaziergang rund um den Göppinger Marktplatz! Anschließend – auf Wunsch – gemütlicher Ausklang bei Punsch oder Glühwein auf der Waldweihnacht. Die Göppinger Waldweihnacht sorgt mit 600 Tannenbäumen, gemütlichen und liebevoll dekorierten Holzunterständen sowie romantischem Lichterglanz für eine rustikale Waldatmosphäre mitten in der Stadt! Vielleicht rieselt auch noch Schnee… dann ist die winterliche Wohlfühllandschaft perfekt! WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Meditatives Tanzen

Tanztreff

Pavillon der ev. Stadtkirche

Der Tanztreff ist eine offene Gruppe. Die Abende sind thematisch an den Jahreskreis bzw. das Kirchenjahr angelehnt. Neue Mittänzerinnen und Mittänzer sind jederzeit herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Referentin: Sabine Stövhase, Albershausen, Leiterin Caritas-Zentrum Göppingen, Coach, Referentin für Meditativen Tanz und Spiritualität, € 4,- pro Treffen

Meditative Tänze lassen uns zur Ruhe kommen, bringen uns ins Gleichgewicht und geben uns neuen Schwung. In dieser Ausgeglichenheit werden wir offen für heilsame innere und äußere Bilder und erleben eine wohltuende Gemeinschaft untereinander.

Pavillon der ev. StadtkircheKarte anzeigen

Hauptstraße Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Poetry Slam #2 : Poet*innen im Wettstreit

Poetry Slam

Altes E-Werk

Poetry Slam ist das Liveformat der Stunde – die zuschauerstärkste Kleinkunst in Deutschland. Im Wettbewerb um das begeisterte Publikum teilen sich Poet*innen für einen Abend die Bühne, um mit kurzen, selbstverfassten Texten die Gunst des Publikums zu gewinnen – ohne Verkleidung, ohne Requisiten. Line-up folgt.

Poetry Slam ist das Liveformat der Stunde – die zuschauerstärkste Kleinkunst in Deutschland. Im Wettbewerb um das begeisterte Publikum teilen sich Poet*innen für einen Abend die Bühne, um mit kurzen, selbstverfassten Texten die Gunst des Publikums zu gewinnen – ohne Verkleidung, ohne Requisiten. Nur das gesprochene Wort zählt. Ob gereimt oder gerappt, tiefgründig oder aufbrausend: Alles ist möglich und vieles wird geboten – für Herz, Hirn und Zwerchfell. Literarisches Kräftemessen mit Marius Loy (Moderation) | Line-up folgt

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

The Cast – Die Opernband

Konzert

Altes E-Werk

The Cast, das sind sechs junge, virtuose, klassisch ausgebildete Sänger*innen aus vier Staaten in drei Kontinenten, die alte Opern und Operetten mit frechen Ideen, einem coolen Auftritt und durchschlagendem Erfolg neu inszenieren!

The Cast, das sind sechs junge, virtuose, klassisch ausgebildete Sänger*innen aus vier Staaten in drei Kontinenten, die alte Opern und Operetten mit frechen Ideen, einem coolen Auftritt und durchschlagendem Erfolg neu inszenieren! Auf der ODEON-Bühne öffnet die sympathische Opernband die prall gefüllte Schatulle ihrer Winter-Edition, um mit Verdi, Puccini, Weihnachtsliedern und dem Publikum ein ausgelassenes Fest der Stimmen zu feiern. Zwischenrufe, Mitsummen und -klatschen sind ausdrücklich erlaubt. Die Show ist eine helle Freude – selbst für Weihnachtsmuffel, die eigentlich lieber ins Popkonzert gehen als in die Oper … Die Rockstars der Oper: Belcanto-Show mit The Cast

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Solberger Stubenmusik auf Schloss Filseck

Konzert

Schloss Filseck

Alle Jahre wieder - dieses Jahr am 06.12. ab 15:00 Uhr - erfreuen uns die Solberger mit stimmungsvoller Stubenmusik auf Schloss Filseck Lassen Sie sich "einstimmen" auf Weihnachten In die Adventszeit passen die Klänge der Stubenmusikanten aus Schwäbisch Gmünd.

Das Repertoire stammt vorwiegend aus dem schwäbisch-bayrischen Raum, aber auch Klassik und moderne Stücke werden wir hören. Neben Gitarre, Harfe, Hackbrett Zither und Horn, kommt auch ein Alphorn zum Einsatz. Zwischendurch hören wir besinnliche, aber auch heitere Kurzgeschichten und Gedichte, vorgetragen von Helga Ottowitz. Gelegenheit gibt es auch zum Mitsummen und Mitsingen weihnachtlicher Lieder. Der Förderkreis Schloss Filseck e.V., die Solberger Stubenmusikanten und Helga Ottowitz laden Sie alle recht herzlich zu diesem unterhaltsamen vorweihnachtlichen Nachmittag ein. Veranstaltungsort: Schloss Filseck im Staufer Saal, 2. OG Eintrittspreis: 15,-- €, inkl. ein Gläsle Sekt, oder…. ? Saalöffnung: 14:30 Uhr Kein Kartenvorverkauf

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Treff Alleinerziehende: Adventskaffee

Wochenende für Alleinerziehende mit Kinderbetreuung

SOS-Treffpunkt

Ein Sonntag-Nachmittag nur für uns! Anmeldung: bis Donnerstag, 26. November 2020, unter 07161 96336-20 bzw. info@keb-goeppingen.deKosten: € 3,- pro Familie (mit Kinderbetreuung)

Wir wollen uns unterhalten, adventlich zusammensitzen bei Kaffee und Gebäck, Rückschau halten und uns persönlich austauschen. Die Kinder sind wie immer in der Kinderbetreuung gut aufgehoben.

SOS-TreffpunktKarte anzeigen

Schillerstraße 18 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Philosophisches Cafè: Gehen.Weiter.Gehen

Philosophisches Cafè

vhs-Haus

An diesem philosophischen Abend versuchen wir zusammen mit Roland Hermann dem Phänomen "Gehen auf zwei Beinen" in mannigfaltigen Facetten und Beziehungen auf die Spur zu kommen. Teilnahme nur gegen vorherige Anmeldung möglich!

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Das tapfere Schneiderlein

Märchen nach den Bründern Grimm

Stadthalle

Frei nach den Brüdern Grimm erzählt das theater mimikri die Geschichte vom tapferen Schneiderlein sinnesfroh als musikalisches Theatermärchen über die Kraft von Witz und Verstand und den Glauben an sich selbst.

Alarm! Ein Held muss her! Der Garten des Königs wird von Riesen bedroht. Da kommt Schneider Felix gerade recht. „Sieben auf einenStreich“ steht auf seinem Gürtel. Dass es nur Fliegen auf seinem Musbrot waren, weiß niemand. Nun muss er sich als Held beweisen.Der Schlosskanzler ist misstrauisch, die Königstochter Sofia lacht ihn aus. Doch mit verblüffenden Schneidertricks gelingt es ihm,das tückische Einhorn, die singenden Riesen Zack und Bumm und das gefährliche Wildschwein zu besiegen. Aber kann er auch derKönigstochter imponieren, die so gar nichts mit dem Helden zu tun haben will? theater mimikri Ab 5 Jahren / Eintritt 5 €

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Das tapfere Schneiderlein

Märchen nach den Bründern Grimm

Stadthalle

Frei nach den Brüdern Grimm erzählt das theater mimikri die Geschichte vom tapferen Schneiderlein sinnesfroh als musikalisches Theatermärchen über die Kraft von Witz und Verstand und den Glauben an sich selbst.

Alarm! Ein Held muss her! Der Garten des Königs wird von Riesen bedroht. Da kommt Schneider Felix gerade recht. „Sieben auf einenStreich“ steht auf seinem Gürtel. Dass es nur Fliegen auf seinem Musbrot waren, weiß niemand. Nun muss er sich als Held beweisen.Der Schlosskanzler ist misstrauisch, die Königstochter Sofia lacht ihn aus. Doch mit verblüffenden Schneidertricks gelingt es ihm,das tückische Einhorn, die singenden Riesen Zack und Bumm und das gefährliche Wildschwein zu besiegen. Aber kann er auch derKönigstochter imponieren, die so gar nichts mit dem Helden zu tun haben will? theater mimikri Ab 5 Jahren / Eintritt 5 €

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

KUNSTPROMENADE

Im Spazieren Kunst betrachten

Kunsthalle Göppingen

Göppingen zeigt im öffentlichen Raum zahlreiche Kunstwerke bekannter Künstler. Bei unterschiedlichen Spaziergängen und Routen werden Kunstwerke entdeckt und ihre Geschichte erzählt. Beispielsweise warum ein großes rostiges Herz vor der Oberhofenkirche liegt oder ein rotes Fräulein an der Stadthalle erscheint …

Bitte bedenken Sie, dass die Teilnehmerzahl von 10 Personen für Veranstaltungen dieser Art nicht überschritten werden darf und somit die Plätze limitiert sind – deshalb melden Sie sich bis 12.10 20 an – unter kunstvermittlung@kunsthalle-goeppingen.de Kosten: 5 €

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Die Kraft der Seele – Resilienz

Angebot im Rahmen des Bildungszeitgesetzes Baden-Württemberg

Oberhofengemeindehaus

Anhand einer praktischen und einfachen Methode (Spielraumgestalter) erkennen Sie, wie Sie in drei Schritten Ihre Lebensfreude im Alltag stärken können Anmeldung: bis spätestens Sonntag, 29. November 2020, unter 07161 9633620 bzw. über unser Anmeldeformular auf unserer Homepage Referent: Andreas Rieck, BDVT geprüfter Trainer und Berater Kosten: € 69,- / Ehrenamtliche € 49,- (bitte bei Anmeldung Tätigkeit angeben), inkl. Kaffee

Manchmal bläst uns der Wind im Leben ganz schön ins Gesicht – sei es bei Ärger mit dem Chef, bei Auseinandersetzungen mit dem Partner oder auch bei den vielen kleinen Ärgernissen im Alltag, die uns ganz schön auf die Palme bringen. Die gute Nachricht ist: Nach dem Konzept der Resilienz haben wir alles in uns, um kleine und große Krisen zu überstehen und an ihnen zu wachsen. Wir stellen in den Mittelpunkt, was Menschen gesund erhält – und weniger, was sie krank macht. Doch welche Faktoren sind das? Und wie kann man sie stärken? Anhand einer praktischen und einfachen Methode (Spielraumgestalter) erkennen Sie, wie Sie in drei Schritten Ihre Lebensfreude im Alltag stärken können Hinweis: Angebot im Rahmen des Bildungszeitgesetzes Baden-Württemberg.

OberhofengemeindehausKarte anzeigen

Ziegelstr. 1 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Alfons : Jetzt noch deutscherer

Kabarett & Comedy

Altes E-Werk

In seinem neuen Programm „Jetzt noch deutscherer” erzählt Alfons die Geschichte seiner Deutschwerdung, von den zauberhaften, sonnigen Kindheitstagen in Frankreich bis hin zum betörend samtigen Grau deutscher Amtsstuben. Untermalt und umspielt von der Sängerin und Pianistin Julia Schilinski wird seine Geschichte zum musikalischen Pas de deux, mal humoristisch, mal nachdenklich, oft völlig überraschend.

In seinem neuen Programm „Jetzt noch deutscherer” erzählt Alfons die Geschichte seiner Deutschwerdung, von den zauberhaften, sonnigen Kindheitstagen in Frankreich bis hin zum betörend samtigen Grau deutscher Amtsstuben. Untermalt und umspielt von der Sängerin und Pianistin Julia Schilinski wird seine Geschichte zum musikalischen Pas de deux, mal humoristisch, mal nachdenklich, oft völlig überraschend. Eine wunderbare Mélange aus Theater, Kabarett und Chanson – mit nachhaltiger Wirkung: Tränen in den Augen, Wärme im Herzen, Kater in den Lachmuskeln. „Einkleines Meisterwerk“ (FAZ), „ein Stück, das auf die ganz große Bühne gehört“ (Süddeutsche Zeitung). Theater, Tiefgang, Trainingsjacke mit Alfons und Julia Schilinksi (Gesang, Klavier)

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Alfons - Jetzt noch deutscherer / Zusatzveranstaltung

Kabarett & Comedy

Altes E-Werk

In seinem neuen Programm „Jetzt noch deutscherer” erzählt Alfons die Geschichte seiner Deutschwerdung, von den zauberhaften, sonnigen Kindheitstagen in Frankreich bis hin zum betörend samtigen Grau deutscher Amtsstuben - untermalt und umspielt von einer charmanten Begleitung am Klavier. Wegen hoher Nachfrage und Corona-Beschränkungen gibt es eine Zusatzveranstaltung mit Alfons am Nachmittag um 16:00 Uhr.

In seinem neuen Programm „Jetzt noch deutscherer” erzählt Alfons die Geschichte seiner Deutschwerdung, von den zauberhaften, sonnigen Kindheitstagen in Frankreich bis hin zum betörend samtigen Grau deutscher Amtsstuben. Untermalt und umspielt von einer charmanten Begleitung am Klavier wird seine Geschichte zum musikalischen Pas de deux, mal humoristisch, mal nachdenklich, oft völlig überraschend. Eine wunderbare Mélange aus Theater, Kabarett und Chanson – mit nachhaltiger Wirkung: Tränen in den Augen, Wärme im Herzen, Kater in den Lachmuskeln. „Einkleines Meisterwerk“ (FAZ), „ein Stück, das auf die ganz große Bühne gehört“ (Süddeutsche Zeitung). Wegen hoher Nachfrage und Corona-Beschränkungen gibt es eine Zusatzveranstaltung mit Alfons am Nachmittag um 16:00 Uhr. Theater, Tiefgang, Trainingsjacke mit Alfons und einer charmanten Begleitung am Klavier.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Historische Stadtführung

monatliche Stadtführung

Innenstadt

Bei einem Rundgang mit unseren Stadtführern durch die Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

In Göppingen gibt es vieles zu entdecken - für Einheimische wie für Gäste. Daher werden regelmäßig Stadtführungen angeboten. Wer sich auf Entdeckungstour begibt, erfährt Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten. Treffpunkt: ipunkt im Rathaus. Die Kosten betragen für Erwachsene fünf Euro; Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten sind frei. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. 10. Oktober (Ursula Weingart-Brodbeck) 14. November (Maria Skaroupka) 12. Dezember (Margit Haas)

InnenstadtKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Die Weihnachtsgans Auguste : HÖR- und SCHAUbühne | Ab 5

Theater für Kinder

Altes E-Werk

Vorsorglich hat der Opernsänger Luitpold Löwenhaupt schon im November eine fünf Kilo schwere Gans gekauft. Als Vater Löwenhaupt die Gans schließlich schlachten will, passieren unerwartete Dinge … Figurentheater & Schauspiel mit Musik nach der Erzählung von Friedrich Wolf | Suzan Smadi (Spiel), Birgit Maier-Dermann (Musik)

Vorsorglich hat der Opernsänger Luitpold Löwenhaupt schon im November eine fünf Kilo schwere Gans gekauft: Gefüllt mit Äpfeln, serviert mit Rotkraut und übergossen mit guter brauner Bratensoße soll sie auf den Festtisch kommen. Aber die Zeit bis Weihnachten ist lang. Derweil freunden sich die Kinder der Familie, vor allem der kleine Peter, mehr und mehr mit der Gans an, bis sie sogar heimlich in seinem Bett übernachten darf. Als Vater Löwenhaupt die Gans schließlich schlachten will, passieren unerwartete Dinge … Figurentheater & Schauspiel mit Musik nach der Erzählung von Friedrich Wolf | Suzan Smadi (Spiel), Birgit Maier-Dermann (Musik) Diese Veranstaltung ist der Nachholtermin für „Kopfüber/Kopfunter“ (ebenfalls HÖR- und SCHAUbühne) vom 29.03.2020. Gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit oder können zurückgegeben werden.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59
Mi 16. Dez
  |  16:00 – 18:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

KUNSTTREFF

Fürhrung, Workshop

Kunsthalle Göppingen

Immer am letzten Mittwoch des Monats lädt die Kunsthalle Göppingen Kunstinteressierte zu einem abwechslungsreichen Programm ein. Neben besonderen Führungsangeboten werden in Form von Workshops auch künstlerische Techniken vermittelt oder Ausflüge zu externen Ausstellungen mit Künstler*innen und Kurator*innen organisiert. Kosten 5€

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Orchesterkonzert: Dresdner Kammerorchester

Andreas Kißling (Flöte) & Thomas Meining (Violine & Leitung)

Stadthalle

Heimspiel: Andreas Kißling stammt aus Göppingen. Hier begann er Flöte zu spielen, hier entdeckte er sein Talent und von hier aus zog er in die Welt, um es zu entfalten. Mit dem Dresdner Kammerorchester, einer seit 1978 bestehenden Delegation der Staatskapelle, ist Andreas Kißling im Dezember endlich mal wieder hier in seiner alten Heimat zu hören, als Solist in virtuosen barocken Flötenkonzerten.

Schon während seines Studiums spielte er als Soloflötist bei den Stuttgarter Philharmonikern und der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken sowie als Stellvertretender Soloflötist im Staatsorchester Stuttgart. Seit 2011 ist er Soloflötist der traditionsreichen Sächsischen StaatskapelleDresden, die mit ihrem Chefdirigenten Christian Thielemann als eines der führenden Orchester der Welt gilt. Aber auch als Solist und Kammermusiker ist er erfolgreich auf den Konzertbühnen unterwegs. Was für eine Karriere! Mit dem Dresdner Kammerorchester, einer seit 1978 bestehenden Delegation der Staatskapelle, ist Andreas Kißling im Dezember endlich mal wieder hier in seiner alten Heimat zu hören, als Solist in virtuosen barocken Flötenkonzerten. Konzerteinführung 19:20 Uhr

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Vortrag: Australien - Westküste von Perth

Reisevortrag

Wilhelmshilfe Bartenbach

Werner Rathmann berichtet über seine Reise nach Australien, genauer gesagt über die Westküste von Perth In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen.

Wilhelmshilfe BartenbachKarte anzeigen

Wichernweg 19-29

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Vom Gießen des Zitronenbaums

Kino

Altes E-Werk

Als Nachbarn sich wieder an seinem Zitronenbaum bedient haben, ist für Elia das Fass voll: Er verlässt seine Heimat Nazareth und macht sich auf in die weite Welt auf die Suche nach einem neuen Zuhause. Wo er sich über die Absurditäten anfangs noch wundert, wird ihm alles doch zu skuril. Egal, wohin er auf der Welt kommt, etwas erinnert ihn immer an Palästina.

Fr. 18.12.20 20 Uhr: Vom Gießen des Zitronenbaums (in der VHS) Regie: Elia Suleiman (Kat. D. Can. Tr. Pal., 2019) 102 Min. Als Nachbarn sich wieder an seinem Zitronenbaum bedient haben, ist für Elia das Fass voll: Er verlässt seine Heimat Nazareth und macht sich auf in die weite Welt auf die Suche nach einem neuen Zuhause. Er besucht die Länder, in denen Frauen nichts zu befürchten haben, die Kunst frei ist und es öffentliche Parks gibt.So bekommt er es in Paris und New York mit aggressiven Parkbesuchern, Polizisten auf Rollern und bewaffneten Spaziergängern zu tun. Wo er sich über die Absurditäten anfangs noch wundert, wird ihm alles doch zu skuril. Egal, wohin er auf der Welt kommt, etwas erinnert ihn immer an Palästina.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

Open End Kino

Mörikestrase 16 Göppingen 73033

Driving Home For Christmas #2 : Brosowskeys & Friends

Konzert

Altes E-Werk

ODEON lädt am letzten Wochenende vor Heiligabend Heimkehrer und Daheimgebliebene zum zweiten „Driving Home For Christmas“ ins Alte E-Werk. Vorweihnachtshektik ade: Die Brosowskeys sorgen für entspannten Groove – zusammen mit befreundeten Musikern bei ODEON.

Über Weihnachten nach Hause fahren – das tun viele, die sonst anderswo leben: Alte Bekannte treffen, neue Leute kennenlernen, hören, was sich in der Stadt so tut … ODEON lädt am letzten Wochenende vor Heiligabend Heimkehrer und Daheimgebliebene zum zweiten „Driving Home For Christmas“ ins Alte E-Werk. Vorweihnachtshektik ade: Die Brosowskeys sorgen für entspannten Groove – zusammen mit befreundeten Musikern bei ODEON. Musik hören, reden, vielleicht sogar tanzen oder auch nur an der Bar stehen und sich auf die Feiertage freuen: Merry Christmas! Xmas-Groove mit Axel Nagel (Gitarre/Vocals), Andy Kemmer (Bass), Wolfgang Rosner (Drums), Klaus Brosowski (Keyboards) u.a.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Die Weihnachtsgeschichte

Theater für Kinder

Haus der Familie in der Villa Butz

Mit Marionetten wird die biblische Weihnachtsgeschichte nach Motiven aus den Evangelien des Lukas und des Matthäus erzählt.Maria erhält vom Engel Gabriel die frohe Botschaft, dass Gott sie auserwählt hat, ein ganz besonderes Kind auf die Welt zu bringen. Währenddessen machen sich drei Gelehrte aus dem Morgenland zu dem neuen, hellen Stern so ihre Gedanken. Ein Erlass des Kaisers Augustus zwingt Maria und Josef mit ihrem Eselein, den beschwerlichen Weg nach Betlehem zu gehen. Dort angekommen, suchen sie verzweifelt eine Herberge. Letztlich finden sie Schutz in einem Stall, und Maria legt ihr Kind, in Windeln gewickelt, in eine Krippe. Jesus ist geboren.

Mit Marionetten wird die biblische Weihnachtsgeschichte nach Motiven aus den Evangelien des Lukas und des Matthäus erzählt.Maria erhält vom Engel Gabriel die frohe Botschaft, dass Gott sie auserwählt hat, ein ganz besonderes Kind auf die Welt zu bringen. Währenddessen machen sich drei Gelehrte aus dem Morgenland zu dem neuen, hellen Stern so ihre Gedanken. Ein Erlass des Kaisers Augustus zwingt Maria und Josef mit ihrem Eselein, den beschwerlichen Weg nach Betlehem zu gehen. Dort angekommen, suchen sie verzweifelt eine Herberge. Letztlich finden sie Schutz in einem Stall, und Maria legt ihr Kind, in Windeln gewickelt, in eine Krippe. Jesus ist geboren.

Haus der Familie in der Villa ButzKarte anzeigen

Mörikestraße 17 Göppingen 73033

Haus der Familie Villa Butz

Mörikestraße 17 Göppingen 73033
07161 9605110

Dorfweihnacht Hohenstaufen

Weihnachtsmarkt

Hohenstaufen

Immer am 4. Advent findet in Hohenstaufen auf dem Dorfplatz die Dorfweihnacht statt. Schon fast traditionell gibt es Glühwein, Glühmost, Punsch, Rote und Crepês. Kommen sie vorbei und genießen sie das winterliche Flari auf dem Göppinger Hausberg.

HohenstaufenKarte anzeigen

Göppingen Hohenstaufen 73037

Heiliger Morgen

alljährliche Veranstaltung

Innenstadt

Alljährlicher "Heiliger Morgen" auf der Göppinger Waldweihnacht und in den Bars, Restaurants und Kneipen der Stadt.

InnenstadtKarte anzeigen

Göppinger City e.V.

Spitalstraße 10 Göppingen 73033
info@goeppinger-city.de 07161 606800 07161 6068016

Orchesterkonzert: Stuttgarter Kammerorchester

Pierre-Laurent Aimard (Klavir) & Thomas Zehetmair (Leitung)

Stadthalle

Als Meister der Nuancen lotet der große, großartige französische Pianist Pierre-Laurent Aimard die faszinierende Vielfalt des Mozart’schen Kosmos aus, gemeinsam mit dem Stuttgarter Kammerorchester unter seinem Chefdirigenten Thomas Zehetmair.

Anfang und Ende: Zwischen der ersten Sinfonie des achtjährigen Wunderkinds Wolfgang Amadeus Mozart (1764), seiner letzten „Jupitersinfonie“ (1788) und dem im Todesjahr 1791 vollendeten Klavierkonzert KV 595 liegen nur 27 Jahre, aber ein ganzes Künstlerleben, wie es kein zweitesgibt! Die Uraufführung des Klavierkonzerts mit der bekannten Liedmelodie „Komm lieber Mai“ im dritten Satz sollte der letzte öffentliche Auftritt des Salzburger Komponisten sein. Als Meister der Nuancen lotet der große, großartige französische Pianist Pierre-Laurent Aimard die faszinierende Vielfalt des Mozart’schen Kosmos aus, gemeinsam mit dem Stuttgarter Kammerorchester unter seinem Chefdirigenten Thomas Zehetmair. Konzerteinführung 17:20 Uhr

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Island - Vulkane und Geysire

Reisevortrag

Seniorenwohnanlage Stiftung Wieseneck Jebenhausen

Werner Rathmann berichtet über seine Reise nach Island über Vulkane und Geysire. In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen.

Seniorenwohnanlage Stiftung Wieseneck JebenhausenKarte anzeigen

Mittenfeldstr. 47

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Leon der Profi

Kino

Altes E-Werk

Léon verdient sein Geld als Auftragskiller, bis eines Tages Mathilda in sein Leben tritt. Die findet Unterschlupft bei ihrem Auftragskiller-Nachbarn, bei dem sie fortan in die Lehre gehen will. Denn vor allem für den Tod ihres kleinen, unschuldigen Bruders will sich Mathilda rächen.

Fr. 15.01.2021 20 Uhr: Leon der Profi (im Club Bambule) Regie: Luc Besson, (F, 1995), 103 Min. Léon verdient sein Geld als Auftragskiller, der im Dienst der New Yorker Italo-Mafia steht. Doch auch wenn er im Laufe seiner Karriere bereits zahlreiche Menschen kaltblütig ermordete, lebt auch er nach gewissen Regeln: Keine Frauen, keine Kinder. Das gilt lange Zeit auch für sein Privatleben, das der Killer in Einsamkeit verbringt - bis eines Tages Mathilda in sein Leben tritt. Das Mädchen wohnt mit ihrer Familie nebenan, doch weder ihre Mutter noch ihr Vater, der für den korrupten Polizisten Norman Stansfield Drogen versteckt hält, schert sich einen Dreck um die 12-Jährige. Als sich Stansfield von Mathildas Vater hintergangen fühlt, beseitigt dieser deswegen gleich seine ganze Familie - bis auf Mathilda. Die findet Unterschlupft bei ihrem Auftragskiller-Nachbarn, bei dem sie fortan in die Lehre gehen will. Denn vor allem für den Tod ihres kleinen, unschuldigen Bruders will sich Mathilda rächen.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

Open End Kino

Mörikestrase 16 Göppingen 73033

Meditatives Tanzen

Tanztreff

Stadtkirche Göppingen

Der Tanztreff ist eine offene Gruppe. Die Abende sind thematisch an den Jahreskreis bzw. das Kirchenjahr angelehnt. Neue Mittänzerinnen und Mittänzer sind jederzeit herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Referentin: Sabine Stövhase, Albershausen, Leiterin Caritas-Zentrum Göppingen, Coach, Referentin für Meditativen Tanz und Spiritualität, € 4,- pro Treffen

Meditative Tänze lassen uns zur Ruhe kommen, bringen uns ins Gleichgewicht und geben uns neuen Schwung. In dieser Ausgeglichenheit werden wir offen für heilsame innere und äußere Bilder und erleben eine wohltuende Gemeinschaft untereinander.

Stadtkirche GöppingenKarte anzeigen

Pfarrstr. 32 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

David Kebekus - Aha? Egal.

Stand-Up Comedy

Altes E-Werk

Der Kölner mit dem knochentrockenen Humor hat den Sinn des Lebens entdeckt: „Einfach mal nix machen. Ist auch schön! Sollten wir alle mehr machen.“ Alle Vorhaben streichen, alle Projekte fallen lassen, bei keinem Umzug mehr helfen und auf keinen Fall schon wieder etwas Neues lernen ... „Ein großer Stand-upper. Erfrischend nihilistisch, verdammt lustig und absolut schmerzfrei“ (Torsten Sträter).

Jeder will etwas ganz Besonderes werden im Leben … David Kebekus hat gemerkt: „Das wird nix! Seitdem ich das raffe, bin ich entspannt!“ Wunderbar ehrlich beschreibt David Kebekus auf der Bühne sein eigenes Versagen. Mal laut, mal leise – aber dabei immer authentisch. In seinem Solo-Programm zeigt David Kebekus, wie sich sein Leben nach der Studentenzeit verändert hat: “Früher hab ich mich darüber geärgert, dass mein Vater als Rentner oft vor der Glotze hängt und mit Laptop auf dem Schoß auch noch im Netz rum surft. Ich dachte, nutz doch die Zeit! Mach doch was Sinnvolles mit deinem Ruhestand! Heute weiß ich: Fernsehen gucken plus Internet… He is living the fucking dream!” Hey! Ich bin David. Ich mache stand-up. Mein Soloprogramm heißt “Aha? Egal.” Wenn ich nicht auf der Bühne stehe, schreibe ich für andere Comedyformate oder mache Regie unter anderem bei “heute show”, “pussy terror tv” oder “neo magazin royale”. Manchmal mache ich aber auch einfach nix. Ist auch schön! Sollten wir alle mehr machen... 2016 gewann er den Osnabrücker Comedy Slam und seit Herbst 2017 ist David mit seinem abendfüllenden Solo-Programm Aha. Egal? auf Tour. 2018 war er u.a. zu Gast beim SWR3 Comedy Festival/ New Comedy sowie bei EINSLIVE Generation Gag und gewann den Bremer Comedy Slam, sowie den Stuttgarter Comedy Slam. 2019 wurde er nominiert für den Prix Pantheon.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

The Spirit of Freddie Mercury

Konzert

Stadthalle

The Spirit of Freddie Mercury: Die Stimme – Das Gefühl – Die Leidenschaft ist aktuell mit einer Live Experience featuring Queenrealtribute auf großer Tournee durch Deutschland und erweckt den charismatischen Songschreiber Freddie Mercury erneut zum Leben.

The Spirit of Freddie Mercury: Die Stimme – Das Gefühl – Die Leidenschaft ist aktuell mit einer Live Experience featuring Queenrealtribute auf großer Tournee durch Deutschland und erweckt den charismatischen Songschreiber Freddie Mercury erneut zum Leben. Im Jahr 1970 gründete er mit seinen drei Freunden die Band Queen. Vier Jahre später schafften sie mit dem Hit „Killer Queen“ den internationalenDurchbruch – es folgte ein Hit nach dem anderen. Songs wie „Bohemian Rhapsody“, „We Will Rock You“ oder „The Show Must Go On“ haben noch heute Kultstatus auf der ganzen Welt.Freddie Mercury eroberte vor allem mit seiner unverwechselbaren Stimme, einer unglaublichen Bühnenpräsenz sowie dem richtigen Maß an Theatralik die Herzen des Publikums.Er war für seinen dekadenten und aufregenden Lebensstil bekannt, so feierte er wilde Partys auf der ganzen Welt oder zog mit einer verkleideten Lady Di um die Häuser Londons. Aber nicht nur Privat, sondern auch beruflich lebte er ein Leben auf der Überholspur.Trotz seiner schweren HIV-Erkrankung lebte er seine Leidenschaft für die Musik bis zu seinem Tod im Jahr 1991 voll und ganz aus und stand dabei mit all seiner Kraft bis zuletzt im Studio.Unter dem Motto „Die Stimme – Das Gefühl – Die Leidenschaft“ erleben die Zuschauer in der rund 90-minütigen Live Experience alle bekannten Hits von Mercury und Queen. Ausgezeichnete Tänzer, Top SängerInnen und eine ausgefallene Bühnenshow versetzen das Publikum in eine andere Zeit.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

ASA-Event GmbH

Pleidelsheimer Straße 47 Bietigheim - Bissingen 74321
07142/ 919660 07142/ 919666

„Aschenputtel – das Musical“

Familienmusical

Stadthalle

Altbekannt und doch ganz neu: In seinem Musical-Highlight „Aschenputtel“ nimmt das Theater Liberi Groß und Klein mit in eine traumhafte Märchenwelt. Mitreißende Eigenkompositionen, viel Humor und jede Menge Romantik versprechen ein unterhaltsames Live-Erlebnis für die ganze Familie!

Das für seine fantasievollen Musicals bekannte Theater Liberi präsentiert die vertraute Geschichte der Brüder Grimm in neuem Gewand. Ein bestens ausgebildetes Ensemble begeistert mit poppig-rockigen Musical-Hits und originellen Choreografien. Mit viel Liebe zumDetail wird die märchenhafte Kulisse auf die Bühne gebracht. Fantasievolle Kostüme und ein wandelbares Bühnenbild verdeutlichen den Kontrast zwischen Aschenputtels mühsamen Alltag auf dem Gutshof und dem opulenten Leben im königlichen Schloss. Das Musical dauert zwei Stunden inklusive 20 Minuten Pause und ist geeignet für Zuschauer ab vier Jahren. Die Tickets kosten im Vorverkauf 24,- / 22,- / 19,- Euro je nach Kategorie, Kinder bis 14 Jahre erhalten eine Ermäßigung in Höhe von 2,- Euro. Der Preis an der Tageskasse beträgt zuzüglich 2,- Euro. Tickets gibt es im ipunkt im Rathaus Göppingen oder unter 07161 650-4444

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Theater Liberi

Essener Straße 203 Bochum 44793
info@theater-liberi.de 0234 588357 -0 0234 588357 -11

Treff Alleinerziehend: Die Kunst des Nein-Sagens

SOS-Treffpunkt

Anmeldung bis Donnerstag, 7. Januar 2021, unter 07161 96336-20 bzw. info[a]keb-goeppingen.deReferent/-innen: Elke Burkhardt-Bittner, Lehrerin, Supervisorin und Heilpraktikerin für Psychotherapie, Udo Bittner, Diplom-PsychologeKosten: € 3,- pro Familie (mit Kinderbetreuung)

Sagen Sie oft Ja, obwohl Sie eigentlich Nein sagen wollen? Haben Sie ein schlechtes Gewissen, wenn Sie Nein sagen? Leiden Sie gar am Helfersyndrom? Vor allem Frauen fällt es oft schwer, Nein zu sagen und Grenzen zu setzen – aus Angst, als egoistisch oder unkollegial zu gelten oder weil sie andere nicht verprellen wollen. Doch ein Nein zur richtigen Zeit erspart nicht nur Ärger, sondern auch viel Zeit. Der Vortrag zeigt anhand von Beispielen auf, in welchen Situationen ein Nein die richtige Antwort ist und gibt Tipps zum erfolgreichen Nein-Sagen. Haben Sie Mut, Ihre Interessen auszudrücken! Denn jedes Nein zu anderen ist auch ein Ja zu sich selbst!

SOS-TreffpunktKarte anzeigen

Schillerstraße 18 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Die Geschichte des Freilicht-Theaters Göppingen von 1929 - 1955

Heimatvortrag

Wilhelmshilfe Göppingen

Dr. Erwin Singer führt Sie zurück in die Vergangenheit. Er berichtet über die Geschichte des Freilicht-Theaters Göppingen. In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen.

Wilhelmshilfe GöppingenKarte anzeigen

Poststraße 3

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

VERSCHOBEN auf 21.01.2021 - Bülent Ceylan - Luschtobjekt

Comedy

EWS Arena

Von der „Generation Instagram“ lernen, heißt siegen lernen! Deswegen zeigt BÜLENT seinem Publikum nicht die kalte Schulter, sondern die rasierte Brust. Bülent macht sich zum LUSCHTOBJEKT! Optik statt Inhalt, Nippel statt Nietzsche! Kabarettpreise müssen warten. Bülent bedient als LUSCHTOBJEKT alle nur denkbaren Geschlechter und Vorlieben... Verschoben auf 21.01.2021 - Karten behalten die Gültigkeit.

Von der „Generation Instagram“ lernen, heißt siegen lernen! Deswegen zeigt BÜLENT seinem Publikum nicht die kalte Schulter, sondern die rasierte Brust. Bülent macht sich zum LUSCHTOBJEKT! Optik statt Inhalt, Nippel statt Nietzsche! Kabarettpreise müssen warten. Bülent bedient als LUSCHTOBJEKT alle nur denkbaren Geschlechter und Vorlieben: osmanophile Kurpfalz-Lover, Langhaar-Fetischisten oder Liebhabergroßer Nasen und kleiner Bärte...bei BÜLENT packt jeden die Wolluscht! Und wer Intelligenz sexy findet, wird natürlich auch befriedigt nach Hause gehen.Aber BÜLENT macht sich in seinem 11. Live-Programmnicht nur selbst zum LUSCHTOBJEKT, er macht sich auch über Luschtobjekte lustig. Über seine eigenen(Frauenfüße und Gummifrösche) und über die anderer Leute. Denn heute kann offenbar alles ein LUSCHTOBJEKT sein: Autos, Schuhe, Smartphones...es gibt sogar Menschen, die Atomkraftwerke lieben. Selbst Götter sind objektophil! Und weil der Donnergott THOR bekanntlich gebürtiger Mannheimer ist, verrät er bei BÜLENT weltexklusiv und zum ersten Mal, wo, wann und wie bei ihm der Hammer hängt. Das wird luschtig, versprochen! Tickets gibts im ipunkt im Rathaus Göppingen oder unter 07161 650-4444.

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

S-Promotion Event GmbH

Müllerweg 23 Schaafheim 64850
info@s-promotion.de 06073 74474-0 06073 74474-22

Die Schweiz

Reisevortrag

Wilhelmshilfe Faurndau

Ursel Buchter berichtet über ihre Reise in die Schweiz In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen.

Wilhelmshilfe FaurndauKarte anzeigen

Beckhstr. 21

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Vortrag: "Zauberhaftes Baltikum"

Vortrag

vhs-Haus

Eine Reise in Bildern nach Litauen, Lettland und Estland mit Ulrike Staub, Journalistin. Teilnahme nur gegen vorherige Anmeldung möglich!

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Was ist mit meinen Ohren los?

Vortrag

Seniorenwohnanlage Stiftung Wieseneck Jebenhausen

Was ist mit meinen Ohren los? Ein Vortrag mit Dr. Hans-Peter Maier In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen.

Seniorenwohnanlage Stiftung Wieseneck JebenhausenKarte anzeigen

Mittenfeldstr. 47

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Meisterkonzert: Christoph Sietzen

Christoph Sietzen (Schlagzeug)

Stadthalle

Mit 12 Jahren debütierte Christoph Sietzen bei den Salzburger Festspielen, 2014 trommelte er sich beim ARD-Musikwettbewerb endgültig in die Champions League der Schlagwerk-Elite, 2017/2018 war er „Rising Star“ der European Concert Hall Organisation (ECHO) und 2019 wurde er mit einem Opus Klassik als „Nachwuchskünstler des Jahres“ ausgezeichnet.

Mit 12 Jahren debütierte Christoph Sietzen bei den Salzburger Festspielen, 2014 trommelte er sich beim ARD-Musikwettbewerb endgültig in die Champions League der Schlagwerk-Elite, 2017/2018 war er „Rising Star“ der European Concert Hall Organisation (ECHO) und 2019 wurde er mit einem Opus Klassik als „Nachwuchskünstler des Jahres“ ausgezeichnet. Christoph Sietzen gilt als einer der besten Schlagzeuger unserer Zeit. Presse und Publikum schätzen ihn für seine technische Virtuosität, und sie lieben ihn für seine erfrischend natürliche Musikalität, seine außerordentliche Bühnenpräsenz und die seltene Gabe, „auf seinem Schlagwerk zusingen“ (Rondo). In Göppingen singt der Multipercussionist Originalkompositionen und Arrangements für verschiedene Instrumente von Bach bis Pärt, von Piazzolla bis Cangelosi. Konzerteinführung 19:20 Uhr

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturkreis Göppingen e.V.

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
07161/ 7 38 84

Tanztee 2021

Tanz

Bürgerhaus Göppingen

"Tanzen ist träumen mit den Beinen" - aus Finnland. Immer einmal im Monat sogrt Alleinunterhalter und Entertainer Helmuth-Josef Keller für gute Stimmung. Getränke, Kaffee und Kuchen stehen zu günstigen Preisen bereit.

Ansprechpartnerin: Carina Häussler Tel: 07161 650-5241

Bürgerhaus GöppingenKarte anzeigen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
THemminger@goeppingen.de 07161 650-5241

Best of Musicals

Musical

Stadthalle

Nach der zehnten erfolgreichen Tournee von MUSICAL MOMENTS überrascht das Ensemble von Espen Nowacki in diesem Jahr mit einer neuen und abwechslungsreichen Show in ausgewählten Hallen und Sälen: BEST OF MUSICALS

Am 30.01.2021 präsentiert Espen Nowacki diese über dreistündigen der Extraklasse in Heilbronn. Herausragende Darsteller mit kraftvollen Stimmen verzaubern die Zuschauer mit den erfolgreichsten Hits der beliebtesten Musicalproduktionen. Mit schillernden Kostümen, schauspielerischen Talent und einem ausgefeilten Licht- und Soundkonzept entführt das Team von BEST OF MUSICALS in die bunte Traumwelt von 50 Jahren Musicalgeschichte.Das Publikum erlebt einen Streifzug durch gefühlvolle Balladen bei EVITA oder ELISABETH, mitreißende Hits aus den Musicals GREASE und MAMMA MIA sowie bei WE WILL ROCK YOU. Die Top Solisten lassen keine Wünsche offen und vereinen auch moderne Stücke wie LET IT GO, ALADDIN und KÖNIG DER LÖWEN zu einer untrennbaren Einheit. Höhepunkte wie die unvergleichbaren Songs von TANZ DER VAMPIRE oder die Liebesgeschichte des PHANTOM DER OPER lassen die Besucher träumen. Diese bewegenden und vielseitigen Szenen lassen die Zuschauer den Musicalzauber hautnah erleben und garantieren einen unvergesslichen Abend für Jung und Alt – ein Mix aus gefühlvollen Balladen und rockigen Hits in deutscher Sprache, eingebettet in ein grandioses Bühnenbild. Tickets werden in naher Zukunft über die üblichen Ticketsysteme verfügbar sein.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Wacky Productions GmbH

Kappeler Straße 30 Pfronten 87459

Immer dieser Michel

Theater für Kinder

Haus der Familie in der Villa Butz

Figuren- und Mitmachtheater nach dem bekannten Kinderbuch von Astrid Lindgren. Michel, fünf Jahre alt, ist mutig und stark wie ein kleiner Ochse und hat unter seinem blonden Haarschopf einen Kopf voller verrückter Ideen und Streiche. Michel lebt mit Mama, Papa, Klein Ida, der Magd Lina und dem Knecht Alfred und vielen, vielen Tieren auf dem Hof Katthult in Lönneberga. Dass sie dort wahrhaftig „ein lustiges Leben haben“, dafür sorgen Michels Streiche. Wir erzählen, wie Michel seinen Kopf in die Suppenschüssel steckte, wie Michel Linas bösen Zahn zog und von Michels Heldentat, als er Alfred das Leben rettete.

Figuren- und Mitmachtheater nach dem bekannten Kinderbuch von Astrid Lindgren. Michel, fünf Jahre alt, ist mutig und stark wie ein kleiner Ochse und hat unter seinem blonden Haarschopf einen Kopf voller verrückter Ideen und Streiche. Michel lebt mit Mama, Papa, Klein Ida, der Magd Lina und dem Knecht Alfred und vielen, vielen Tieren auf dem Hof Katthult in Lönneberga. Dass sie dort wahrhaftig „ein lustiges Leben haben“, dafür sorgen Michels Streiche. Wir erzählen, wie Michel seinen Kopf in die Suppenschüssel steckte, wie Michel Linas bösen Zahn zog und von Michels Heldentat, als er Alfred das Leben rettete.

Haus der Familie in der Villa ButzKarte anzeigen

Mörikestraße 17 Göppingen 73033

Haus der Familie Villa Butz

Mörikestraße 17 Göppingen 73033
07161 9605110

Island - Vulkane und Geysire

Reisevortrag

Wilhelmshilfe Holzheim

Vortrag über die Reise nach Island mit Werner Rathmann. Er berichtet über Vulkane und Geysire. In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen.

Wilhelmshilfe HolzheimKarte anzeigen

Karl-Weber-Str. 22 Göppingen 73037

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Hermann & Dorothea

Epos von Johann Wolfgang von Goethe

Stadthalle

2019 wurde der Theater- und Opernregisseur Alfred Kirchner mit dem Heinrich-Schickhardt-Preis ausgezeichnet. Drei Jahre zuvor ging dieser höchste Kulturpreis der Stadt Göppingen an den Burgschauspieler Martin Schwab. Beide sind in der Hohenstaufenstadt aufgewachsen und haben in der Stadthalle ihre ersten Bühnenerfahrungen gesammelt. Nun kehren sie mit Goethes „Hermann und Dorothea“ zurück.

2019 wurde der Theater- und Opernregisseur Alfred Kirchner mit dem Heinrich-Schickhardt-Preis ausgezeichnet. Drei Jahre zuvor ging dieser höchste Kulturpreis der Stadt Göppingen an den Burgschauspieler Martin Schwab. Beide, Kirchner und Schwab, sind in der Hohenstaufenstadt aufgewachsen und haben in der Stadthalle ihre ersten Bühnenerfahrungen gesammelt. Nun kehren sie mit einer Produktion des Wiener Burgtheaters zurück, mit Goethes „Hermann und Dorothea“, einem wortgewaltigen Epos im klassischen Versmaß des Hexameters. Vor dem Hintergrund der Französischen Revolution und der Flüchtlingsströme der Revolutionskriege erzählt Goethe darin von der Liebe eines jungen Wirtssohns zu einer Geflüchteten. Ein Stoff von zuweilen bestürzender Aktualität, auch mehr als 200 Jahre nach seiner Entstehung. In der von Kirchner 2016 inszenierten Lesung sind die beiden Burgstars Maria Happel und Martin Schwab mit Goethes Text allein auf der Bühne. Sie schlüpfen in die verschiedenen Rollen und lassen mit Goethes bildmächtiger, musikalischer Sprache ein Theater des Augenblicks entstehen. Burgtheater Wien Mit Maria Happel und Martin SchwabRegie Alfred Kirchner Einführung 19:20 Uhr

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Zaun im Kopf

Theater über Fremdenfeindlichkeit, Ausgrenzung und Vertrauen

Altes E-Werk

Mit „Zaun im Kopf“ wagt das Theater Sonni Maier ein radikales Gedankenexperiment: Was wäre, wenn du plötzlich fliehen müsstest? Diese Frage verlangt nach einem neuen Blick auf die Themen Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung und auf die Notwendigkeit, offen auf Menschen zuzugehen und mutig für Respekt, Freiheit und Menschenwürde einzutreten.

Lissy und Luca werden jäh aus ihrem Schulalltag gerissen, als nach den Wahlen ein Rechtsruck durch Deutschland geht. Neue Gesetzewerden eingeführt. Und unversehens wird der rebellische Luca durch seinen kritischen YouTube-Channel zum Staatsfeind, während Lissys Familie durch die Abschaffung der Sozialhilfe plötzlich vor dem Nichts steht. Ein Weiterleben in Deutschland: perspektivlos. DieGrenzen: dicht. Plötzlich finden sich die beiden Durchschnitts-Teenies in der absurden Situation, eine Flucht aus Deutschland planen zumüssen … Theater Sonni Maier Ab 13 Jahren / Eintritt 5€

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Der Verlorene

Nach dem Roman von Hans-Ulrich Treichl

Stadthalle

Nach ihrer Flucht 1945 aus den Ostgebieten hat es die Familie zu etwas gebracht. Doch das alltägliche Leben wird von einem einzigenThema überschattet: der Suche nach dem Erstgeborenen Arnold, der auf der Flucht verlorengegangen ist. Für den jüngeren Bruder wird der Wunsch der Eltern zum Albtraum: dass Arnold gefunden wird.

Nach ihrer Flucht 1945 aus den Ostgebieten hat es die Familie zu etwas gebracht. Doch das alltägliche Leben wird von einem einzigenThema überschattet: der Suche nach dem Erstgeborenen Arnold, der auf der Flucht verlorengegangen ist. Für den jüngeren Bruder wird der Wunsch der Eltern zum Albtraum: dass Arnold gefunden wird. Lakonisch-distanziert und zugleich ironisch-humorvoll erzählt Hans-Ulrich Treichel (*1952) in Nachkriegszeit, das von Schuldgefühlen, Ängsten und dem schwierigen Umgang mit einer für alle belastenden Situation handelt. Regisseur und Intendant Carsten Ramm bringt den Roman, der ab 2021 Sternchenthema im Leistungsfach Deutsch ist, im Oktober 2020auf die Bühne. Hans-Ulrich Treichel (*1952) wurde für sein literarisches Werk mit zahlreichen Preisen gewürdigt. Von 1995 bis 2018 war er Professoram Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Badische Landesbühne Bruchsal Inszenierung Carten Ramm Ab 15 Jahre / EIntritt 10 Euro

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Vortrag: Reise nach Madeira die Blumeninsel

Vortrag

Wilhelmshilfe beim Dr.-Alfred-Schwab-Platz

Werner Rathmann berichtet über seine Reise nach Madeira die Blumeninsel im Atlantik In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen.

Wilhelmshilfe beim Dr.-Alfred-Schwab-PlatzKarte anzeigen

Dr.-Alfred-Schwab-Platz

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Meditatives Tanzen

Tanztreff

Stadtkirche Göppingen

Der Tanztreff ist eine offene Gruppe. Die Abende sind thematisch an den Jahreskreis bzw. das Kirchenjahr angelehnt. Neue Mittänzerinnen und Mittänzer sind jederzeit herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Referentin: Sabine Stövhase, Albershausen, Leiterin Caritas-Zentrum Göppingen, Coach, Referentin für Meditativen Tanz und Spiritualität, € 4,- pro Treffen

Meditative Tänze lassen uns zur Ruhe kommen, bringen uns ins Gleichgewicht und geben uns neuen Schwung. In dieser Ausgeglichenheit werden wir offen für heilsame innere und äußere Bilder und erleben eine wohltuende Gemeinschaft untereinander.

Stadtkirche GöppingenKarte anzeigen

Pfarrstr. 32 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Meisterkonzert: William Youn

William Youn (Klavier)

Stadthalle

Als einen „echten Poeten“ mit „bravouröser Anschlagstechnik“ lobt die Presse den Pianisten William Youn. Seine Ausbildung begann der Kosmopolit in Korea. In frühester Jugend zog er nach Amerika, wechselte jedoch bald wieder den Kontinent...

Als einen „echten Poeten“ mit „bravouröser Anschlagstechnik“ lobt die Presse den Pianisten William Youn. Seine Ausbildung begann der Kosmopolit in Korea. In frühester Jugend zog er nach Amerika, wechselte jedoch bald wieder den Kontinent, um an der Musikhochschule Hannover sowie als Stipendiat der Piano Academy Lake Como bei Künstlerpersönlichkeiten wie Karl-Heinz Kämmerling, Dmitri Bashkirov, Andreas Staier, William Grant Naboré oder Menahem Pressler zu studieren. Mittlerweile zählt William Youn zu den führenden Mozart- und Chopin-Interpreten mit gerühmten CDs und umjubelten Konzerten von Berlin über Seoul bis New York. Seine nächste CD widmet William Youn Franz Schubert, von dem er auch in Göppingen zwei Sonaten spielt. Konzerteinführung 19:30 Uhr

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturkreis Göppingen e.V.

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
07161/ 7 38 84

Holger Mück & seine Egerländer Musikanten

Konzert

Stadthalle

Im aktuellen Programm „Eine Hommage an Ernst Mosch“ treffen eigens für das Orchester arrangierte und komponierte Blasmusiktitel auf klassische Böhmische Blasmusik.

Dirndl und Lederhosen sind seit einigen Jahren in fast jedem Haushalt zu finden und werden stolz auf Volksfesten getragen. Eng verbunden damit ist die Tradition der Blasmusik und auch diese erlebt ein kleines Revival. Liebhaber der einzigartigen Egerländer Melodien dürfen sich freuen, denn in Gedenken an Ernst Mosch und dessen zwanzigsten Todestag haben „Holger Mück & seine Egerländer Musikanten“ ein ganz besondere Titelauswahl getroffen und sind ab Januar 2020 auf großer Deutschland-Tournee. Die Verbundenheit zu den einmaligen Egerländer Melodien führte die Vollblutmusiker aus Nordbayern und Südthüringen im Jahr 2004 zusammen. Im aktuellen Programm „Eine Hommage an Ernst Mosch“ treffen eigens für das Orchester arrangierte und komponierte Blasmusiktitel auf klassische Böhmische Blasmusik. Ziel ist es die alten Stücke leidenschaftlich zu interpretieren, aber auch durch neue ideenreiche Kompositionen das Publikum zu begeistern. Schon längst hat sich da Orchester durch Auftritte wie in der MDR-Sendung „Wernesgrüner Musikantenschenke“ oder Konzerten im Radio einen Namen gemacht. Der originale Egerländer Klang begeistert sowohl die ältere, als auch die jüngere Generation.In ausdrucksstarken Solo-Interpretationen beweisen die Musikanten, dass sie Ihre Instrumente beherrschen. Die einfühlsamen Darbietungen der beiden Gesangssolisten runden das klangliche Repertoire ab. Ansteckende Spielfreude, swingende Blasmusik und musikalische Leidenschaft sind das Markenzeichen des Orchesters, das man einfach erleben muss.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

ASA-Event GmbH

Pleidelsheimer Straße 47 Bietigheim - Bissingen 74321
07142/ 919660 07142/ 919666

alles Rabenstark

Lesung

Stadtbibliothek

Alles Rabenstark - Topolino Figurentheater Ab 3 Jahren, Dauer: ca. 50 Minuten Der kleine Rabe Socke träumt, er wäre ein richtiger König. Als er erwacht, sollen alle anderen das tun, was er möchte...

Topolino Figurentheater Ab 3 Jahren, Dauer: ca. 50 Minuten Der kleine Rabe Socke träumt, er wäre ein richtiger König. Als er erwacht, sollen alle anderen das tun, was er möchte. Ritter Dachs-Max hilft eine Burg zu bauen und alles scheint in bester Ordnung. Wenn da nicht der Wolfi wäre, der sich selbst für den Größten hält und kurzerhand die Burg besetzt. Das gibt Ärger, denn der kleine Rabe ist ganz und gar nicht bereit, die Burg dem Eindringling kampflos zu überlassen. Alle Mittel scheinen recht, um die Burg zurückzuerobern… Montag, 22. Februar 2021, 15 Uhr Stadtbibliothek, Eintritt: 5,00 € / Person

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Stadtbibliothek Göppingen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033
stadtbibliothek@goeppingen.de 07161 650-9605 07161 650-9609

Meistens kommt es dicker als man denkt

Lesung

Wilhelmshilfe Göppingen

Michael Kramer liest humorvolle und nachdenkliche Kurzgeschichten mit Musik In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen.

Wilhelmshilfe GöppingenKarte anzeigen

Poststraße 3

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Tanztee 2021

Tanz

Bürgerhaus Göppingen

"Tanzen ist träumen mit den Beinen" - aus Finnland. Immer einmal im Monat sogrt Alleinunterhalter und Entertainer Helmuth-Josef Keller für gute Stimmung. Getränke, Kaffee und Kuchen stehen zu günstigen Preisen bereit.

Ansprechpartnerin: Carina Häussler Tel: 07161 650-5241

Bürgerhaus GöppingenKarte anzeigen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
THemminger@goeppingen.de 07161 650-5241

Treff Alleinerziehende: Offener Treff

SOS-Treffpunkt

Anmeldung bis Donnerstag, 18. Februar 2021, unter 07161 96336-20 bzw. info@keb-goeppingen.deReferent/-innen: Team AlleinerziehendeKosten: € 3,- pro Familie (mit Kinderbetreuung)

An diesem Termin ist Raum für alle Themen und Fragen, die Alleinerziehende betreffen. Wir lernen uns kennen, tauschen uns aus und lernen voneinander! Kinder sind in dieser Zeit gut betreut. Wir freuen uns auf Sie!

SOS-TreffpunktKarte anzeigen

Schillerstraße 18 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Das geraubte Glück

Lesung

Stadtbibliothek

Warum zwingen Eltern ihre Kinder zu einer Ehe? Warum wehren sich Töchter und Schwiegersöhne nicht gegen diese Form der Gewalt? Die Autorin, aus einer türkischen Einwandererfamilie stammend, hat als Journalistin und Beraterin viele betroffene junge Frauen und deren Familienhintergründe kennengelernt.

Zwangsverheiratung, Ehrenmord, Kinderehen: Stichworte, die geeignet sind, die Integrationsdebatte anzuheizen und Muslimen gescheiterte Integration zu attestieren. Die Autorin, aus einer türkischen Einwandererfamilie stammend, hat als Journalistin und Beraterin viele betroffene junge Frauen und deren Familienhintergründe kennengelernt. Warum zwingen Eltern ihre Kinder zu einer Ehe? Warum wehren sich Töchter und Schwiegersöhne nicht gegen diese Form der Gewalt? Veranstalterin ist der Interkulturelle Frauenrat Göppingen, die Stabstelle Migration und Teilhabe sowie das Büro für Chancengleichheit der Stadt Göppingen in Kooperation mit der Stadtbibliothek

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Interkultureller Frauenrat

Spatzenweg 17 Göppingen 73035
07161 21234

Klasse Glück

MAsken-Beatbox-Theater

Stadthalle

Schule fertig. Und was jetzt? Das Leben ruft, auf zum Campen! Lagerfeuer unterm Sternenhimmel, laute Musik im dunklen Wald, Wachbleiben bis zum Sonnenaufgang. So riecht Glück, so fühlt sich Freiheit an. Endlich nach eigenen Regeln leben … Wer traut sich?

Schule fertig. Und was jetzt? Das Leben ruft, auf zum Campen! Lagerfeuer unterm Sternenhimmel, laute Musik im dunklen Wald, Wachbleiben bis zum Sonnenaufgang. So riecht Glück, so fühlt sich Freiheit an. Endlich nach eigenen Regeln leben … Wer traut sich? Seit 2008 macht das Berliner Theater Strahl Maskentheater für Jugendliche über die Schule als Ort von Konkurrenz und Selbstbehauptung,Ausgrenzung und Solidarität, Gewalt und Harmonie, Freundschaft und Liebe. Nach den Erfolgsstücken „Klasse Tour“ und „Klasse Klasse“ zeigt Theater Strahl mit „Klasse Glück“ sein drittes fulminantes Masken-Beatbox-Theater. Dieses Mal steht den Figuren der Schulabschluss bevor – und beim letzten, gemeinsamen Trip werden die großen Themen Freundschaft, Identität und Freiheit, Abschied und Neuanfang verhandelt. Für ein internationales Publikum – (fast) ohne Worte. Mit Mando, dem Vizeweltmeister, Europameister und mehrfachen deutschen Meister im Beatboxen. Theater Strahl Berlin in Kooperation mit Theater Duisburg Regie Stefan Lochau Maske Michael Vogel Ab 12 Jahre / Eintritt 5 Euro

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Meisterkonzert: Landschaften Hommage an Roger Willemsen

Konzert

Stadthalle

Spiegelt sich die raue Landschaft Islands im Wesen des Inselvolks wider? Sind die Norddeutschen wirklich so unterkühlt, die Schwaben per se sparsam und die Tiroler immer lustig? Fragen wie diese führen ins isländische Örtchen Ísafjörður, in die Karpaten, auf die Schwäbische Alb und auf einen Berliner Bahnsteig, wo sich die Wege Fremder und Einheimischer, Heimatsuchender und Heimatloser kreuzen.

Eigentlich haben sich Roger Willemsen und die Geigerin Franziska Hölscher das literarisch-musikalische Bühnenprogramm „Landschaften“ ausgedacht, um es gemeinsam aufzuführen. Doch dann kamen Krankheit und Tod des beliebten Essayisten, Bestsellerautors und Fernsehmoderators dazwischen, der 2016 im Alter von 60 Jahren starb. Für ihn spürt Maria Schrader nun mit Franziska Hölscher und der Pianistin Marianna Shirinyan dem Verhältnis von Mensch und Topographie nach. Konzerteinführung 19:20 Uhr

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturkreis Göppingen e.V.

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
07161/ 7 38 84

Bonhoeffer

Ein musikalisches Theaterstück

Stadthalle

Dietrich Bonhoeffer, der christliche Widerstandskämpfer der NS-Zeit, genießt nicht nur bei vielen Gläubigen heute den Ruf einer evangelischen Legende. Das Leben des Ausnahmedenkers beleuchten Lukas Ullrich und Till Florian Beyerbach alias Eure Formation in ihrem jüngsten Stück: Sie erzählen, wie Bonhoeffer schon früh entscheidet, Theologe zu werden.

Dietrich Bonhoeffer, der christliche Widerstandskämpfer der NS-Zeit, genießt nicht nur bei vielen Gläubigen heute den Ruf einer evangelischen Legende. Das Leben des Ausnahmedenkers beleuchten Lukas Ullrich und Till Florian Beyerbach alias Eure Formation in ihrem jüngsten Stück: Sie erzählen, wie Bonhoeffer schon früh entscheidet, Theologe zu werden. Sie berichten von seinem Weg zum Doktortitel, den er mit 24 Jahrenverliehen bekommt. Sie thematisieren seinen entschiedenen Aufstand gegen den jungen Hitler und schließlich seine Hinrichtung im Konzentrationslager. Ein fesselnder Theater-Dialog, der Sprachwitz hat und trotzdem das nötige Gewicht. Von und mit Eure Formation Lukas UllrichTill Florian Beyerbach Dramaturgie Uwe Hoppe Ab 14 Jahren / Eintritt 5 €

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Meditatives Tanzen

Tanztreff

Pavillon der ev. Stadtkirche

Der Tanztreff ist eine offene Gruppe. Die Abende sind thematisch an den Jahreskreis bzw. das Kirchenjahr angelehnt. Neue Mittänzerinnen und Mittänzer sind jederzeit herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Referentin: Sabine Stövhase, Albershausen, Leiterin Caritas-Zentrum Göppingen, Coach, Referentin für Meditativen Tanz und Spiritualität, € 4,- pro Treffen

Meditative Tänze lassen uns zur Ruhe kommen, bringen uns ins Gleichgewicht und geben uns neuen Schwung. In dieser Ausgeglichenheit werden wir offen für heilsame innere und äußere Bilder und erleben eine wohltuende Gemeinschaft untereinander.

Pavillon der ev. StadtkircheKarte anzeigen

Hauptstraße Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Theater für Kinder

Haus der Familie in der Villa Butz

Erzähltheater mit der originellen Großfigur Jim Knopf und mit Handpuppen nach dem Kinderbuch von Michael Ende. Der Spieler Michael Kunze verwandelt sich blitzschnell in verschiedene Rollen, z.B. den Postboten, in Lukas oder den König. Dazu erzählt und kommentiert er die Handlung und befragt auch die jungen Zuschauer...

Erzähltheater mit der originellen Großfigur Jim Knopf und mit Handpuppen nach dem Kinderbuch von Michael Ende. Der Spieler Michael Kunze verwandelt sich blitzschnell in verschiedene Rollen, z.B. den Postboten, in Lukas oder den König. Dazu erzählt und kommentiert er die Handlung und befragt auch die jungen Zuschauer. Zur Seite steht ihm die Puppenspielerin Tanja Kunze. Hinter der Insel Lummerland verbirgt sich ein verkleinertes Abbild einer Wirklichkeit. Alles scheint sorgfältig arrangiert und bedacht. Als unverhofft ein schwarzes Baby auftaucht, gerät die Ordnung ins Wanken. Mit der männlichen Tatkraft von Lukas, dem Lokomotivführer, und der unbekümmerten Fantasie seines jungen Freundes Jim bestehen die beiden die Herausforderungen des Lebens.