< zurück zur Übersicht
Do 3. Dez
  |  20:00 Uhr

Komplexe Väter

Komödie von René Heinersdorf

Stadthalle

Erik ist der Erzeuger von Nadine, Anton ihr Ziehvater, Björn ihr Lover. Alle drei würden es gerne vermeiden, aufeinanderzutreffen. Doch Nadines Mutter Ute hat genau das eingefädelt. Als sich dabei herausstellt, dass Björn doppelt so alt ist wie die 25-jährige Nadine, finden das die sonst so gegensätzlich denkenden Patchwork-Väter beide nicht komisch...

Di 8. Dez
  |  8:30 Uhr

Das tapfere Schneiderlein

Märchen nach den Bründern Grimm

Stadthalle

Frei nach den Brüdern Grimm erzählt das theater mimikri die Geschichte vom tapferen Schneiderlein sinnesfroh als musikalisches Theatermärchen über die Kraft von Witz und Verstand und den Glauben an sich selbst.

Sa 12. Dez
  |  10:30 Uhr

Historische Stadtführung

monatliche Stadtführung

Innenstadt

Bei einem Rundgang mit unseren Stadtführern durch die Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Do 17. Dez
  |  20:00 Uhr

Orchesterkonzert: Dresdner Kammerorchester

Andreas Kißling (Flöte) & Thomas Meining (Violine & Leitung)

Stadthalle

Heimspiel: Andreas Kißling stammt aus Göppingen. Hier begann er Flöte zu spielen, hier entdeckte er sein Talent und von hier aus zog er in die Welt, um es zu entfalten. Mit dem Dresdner Kammerorchester, einer seit 1978 bestehenden Delegation der Staatskapelle, ist Andreas Kißling im Dezember endlich mal wieder hier in seiner alten Heimat zu hören, als Solist in virtuosen barocken Flötenkonzerten.

So 10. Jan
  |  18:00 Uhr

Orchesterkonzert: Stuttgarter Kammerorchester

Pierre-Laurent Aimard (Klavir) & Thomas Zehetmair (Leitung)

Stadthalle

Als Meister der Nuancen lotet der große, großartige französische Pianist Pierre-Laurent Aimard die faszinierende Vielfalt des Mozart’schen Kosmos aus, gemeinsam mit dem Stuttgarter Kammerorchester unter seinem Chefdirigenten Thomas Zehetmair.

Mi 27. Jan
  |  20:00 Uhr

Meisterkonzert: Christoph Sietzen

Christoph Sietzen (Schlagzeug)

Stadthalle

Mit 12 Jahren debütierte Christoph Sietzen bei den Salzburger Festspielen, 2014 trommelte er sich beim ARD-Musikwettbewerb endgültig in die Champions League der Schlagwerk-Elite, 2017/2018 war er „Rising Star“ der European Concert Hall Organisation (ECHO) und 2019 wurde er mit einem Opus Klassik als „Nachwuchskünstler des Jahres“ ausgezeichnet.

Do 4. Feb
  |  20:00 Uhr

Hermann & Dorothea

Epos von Johann Wolfgang von Goethe

Stadthalle

2019 wurde der Theater- und Opernregisseur Alfred Kirchner mit dem Heinrich-Schickhardt-Preis ausgezeichnet. Drei Jahre zuvor ging dieser höchste Kulturpreis der Stadt Göppingen an den Burgschauspieler Martin Schwab. Beide sind in der Hohenstaufenstadt aufgewachsen und haben in der Stadthalle ihre ersten Bühnenerfahrungen gesammelt. Nun kehren sie mit Goethes „Hermann und Dorothea“ zurück.

Fr 5. Feb
  |  10:00 Uhr

Zaun im Kopf

Theater über Fremdenfeindlichkeit, Ausgrenzung und Vertrauen

Altes E-Werk

Mit „Zaun im Kopf“ wagt das Theater Sonni Maier ein radikales Gedankenexperiment: Was wäre, wenn du plötzlich fliehen müsstest? Diese Frage verlangt nach einem neuen Blick auf die Themen Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung und auf die Notwendigkeit, offen auf Menschen zuzugehen und mutig für Respekt, Freiheit und Menschenwürde einzutreten.

Di 9. Feb
  |  19:00 Uhr

Der Verlorene

Nach dem Roman von Hans-Ulrich Treichl

Stadthalle

Nach ihrer Flucht 1945 aus den Ostgebieten hat es die Familie zu etwas gebracht. Doch das alltägliche Leben wird von einem einzigenThema überschattet: der Suche nach dem Erstgeborenen Arnold, der auf der Flucht verlorengegangen ist. Für den jüngeren Bruder wird der Wunsch der Eltern zum Albtraum: dass Arnold gefunden wird.

Fr 12. Feb
  |  20:00 Uhr

Meisterkonzert: William Youn

William Youn (Klavier)

Stadthalle

Als einen „echten Poeten“ mit „bravouröser Anschlagstechnik“ lobt die Presse den Pianisten William Youn. Seine Ausbildung begann der Kosmopolit in Korea. In frühester Jugend zog er nach Amerika, wechselte jedoch bald wieder den Kontinent...

Fr 12. Feb
  |  20:00 Uhr

Sascha Grammel - FAST FERTIG! (Ersatztermin)

Comedy

EWS Arena

NEUER TERMIN! 12. Februar 2021Nun steht das nächste, brandheiße und natürlich wieder zu 100 Prozent grammelige Live-Programm fertig in den Startlöchern. Beziehungsweise fast. Also: FAST FERTIG!Denn so heißt das neue hemmungslos alberne, grammelsche Bühnenspektakel.

Mi 10. März
  |  10:00 Uhr

Klasse Glück

MAsken-Beatbox-Theater

Stadthalle

Schule fertig. Und was jetzt? Das Leben ruft, auf zum Campen! Lagerfeuer unterm Sternenhimmel, laute Musik im dunklen Wald, Wachbleiben bis zum Sonnenaufgang. So riecht Glück, so fühlt sich Freiheit an. Endlich nach eigenen Regeln leben … Wer traut sich?

Do 11. März
  |  20:00 Uhr

Meisterkonzert: Landschaften Hommage an Roger Willemsen

Konzert

Stadthalle

Spiegelt sich die raue Landschaft Islands im Wesen des Inselvolks wider? Sind die Norddeutschen wirklich so unterkühlt, die Schwaben per se sparsam und die Tiroler immer lustig? Fragen wie diese führen ins isländische Örtchen Ísafjörður, in die Karpaten, auf die Schwäbische Alb und auf einen Berliner Bahnsteig, wo sich die Wege Fremder und Einheimischer, Heimatsuchender und Heimatloser kreuzen.

Sa 13. März
  |  20:00 Uhr

Dieter Nuhr - Kein Scherz

Comedy

EWS Arena

Dieter Nuhr ist der Meister der entspannten Comedy und der König der befreienden Pointe. In seinem Programm „Kein Scherz!“ beweist er wieder einmal: Das Leben ist kein Witz, kann aber trotzdem Spaß machen.

Do 18. März
  |  10:00 Uhr

Bonhoeffer

Ein musikalisches Theaterstück

Stadthalle

Dietrich Bonhoeffer, der christliche Widerstandskämpfer der NS-Zeit, genießt nicht nur bei vielen Gläubigen heute den Ruf einer evangelischen Legende. Das Leben des Ausnahmedenkers beleuchten Lukas Ullrich und Till Florian Beyerbach alias Eure Formation in ihrem jüngsten Stück: Sie erzählen, wie Bonhoeffer schon früh entscheidet, Theologe zu werden.

Do 18. März
  |  20:00 Uhr

Özcan Cosar - Cosar Nostra

Comedy

EWS Arena

Die Show von Özcan Cosar bildet die Quadratur des Kreises, denn es ist sein viertes Programm mit dem Ziel die gesamte Menschheit zum Lachen zu bringen. In der Geschichte haben Wissenschaftler und Forscher die bahnbrechende Erfindungen und Entdeckungen gemacht haben, immer eine Gemeinsamkeit gehabt: Sie waren von Ihrer Idee besessen. Nur durch diesen Wahnsinn haben sie es geschafft ihren Träumen treu zu bleiben und ihre Visionen zu verwirklichen.

Mi 24. März
  |  20:00 Uhr

Der Vorleser

Nach dem Roman von Bernhard Schlink

Stadthalle

Mit der Bühnenfassung des 1995 veröffentlichten, 2009 mit Kate Winslet verfilmten und in 40 Sprachen übersetzten Weltbestsellers„Der Vorleser“ eröffnet die Württembergische Landesbühne Esslingen ihre Spielzeit 2020/21. Autor Bernhard Schlink hat zusammen mit Mirjam Neidhart die Bühnenfassung für diese Uraufführung geschrieben.

Fr 16. April
  |  10:00 Uhr

Double Drums

Groovin`Kids - Interkatives Rhytmusspektakel

Stadthalle

„Groovin’ Kids“ heißt die Double-Drums-Percussion-Show für junge Hörer*innen: ein fantastisches Ohrenkino mit einer Herde trampelnder Gnus, mit Meeresrauschen, einem Wüstensturm und vielem mehr.

Mi 21. April
  |  20:00 Uhr

Meisterkonzert: Quatuor Arod

Streichquartett

Stadthalle

Für ihr Debüt bei den Meisterkonzerten des Göppinger Kulturkreises haben sie sich drei Quartette aus drei Jahrhunderten ausgesucht – für einen aufregenden Ritt durch die Geschichte des Streichquartetts.

Mi 12. Mai
  |  20:00 Uhr

Acht Frauen

Kriminalkomödie von Robert Thomas

Stadthalle

theaterlust München bringt den 2002 in Starbesetzung (mit Catherine Deneuve, Fanny Ardant u.a.) verfilmten Stoff mit Musik des bekannten Theaterkomponisten Franz Wittenbrink auf die Bühne. Es ist eine mitreißende Melange aus Kriminalstück, Komödie und Psychodrama – mit einer überraschenden Volte zum Schluss.

Di 18. Mai
  |  20:00 Uhr

Meisterkonzert: Asya Fateyeva Trio

Konzert

Stadthalle

„Eine Sensation für die Musikwelt“ (FAZ) sei Asya Fateyeva. Die junge deutsche Saxophonistin ukrainischer Herkunft erreichte2014 als erste Frau das Finale des angesehenen Internationalen Adolphe-Sax-Wettbewerbs in Belgien. Zwei Jahre später wurdesie mit einem ECHO Klassik ausgezeichnet. Für ihr Instrument wirbt sie als Solistin und in verschiedenen kammermusikalischenFormationen – mit sensationellem Erfolg!

Di 8. Juni
  |  20:00 Uhr

Orchesterkonzert: Jenaer Philharmonie

Daniel Ottensamer (Klarinette) & Simon Gaudenz (Dirigent)

Stadthalle

Seit der Spielzeit 2018/19 ist Simon Gaudenz Generalmusikdirektor der Jenaer Philharmonie. Mit viel Schwung und neuen Ideen ist es dem gebürtigen Schweizer schnell gelungen, das Orchester auch weit über Thüringen hinaus interessant zu machen.

Fr 11. Juni
  |  10:00 Uhr

Shopping Animals

Show über Konsum und den Reiz der Dinge von Oda Zuschneid

Altes E-Werk

Show über Konsum und den Reiz der Dinge von Oda Zuschneid : Ich konsumiere, also will ich. Und ich will. Mehr! Die große Spielshow beginnt. Eine Stückentwicklung über das große Glitzern, die Kunst der Verführung und den ewigen Hunger nach etwas, das ich noch nicht besitze. Mit echten Preisen!

/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg
Do 17. Juni bis Mo 21. Juni

Göppinger Maientag

Historisches Heimatfest

Festgelände rund um die EWS Arena

Historisches Kinder- und Heimatfest seit 1650 mit historischem Festumzug am Samstag in der Innenstadt und großem Vergnügungspark.

/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg
Di 29. Juni
  |  20:00 Uhr

Meisterkonzert:Spark - die klassische Band

Konzert

Stadthalle

Spark denkt Klassik neu. Im Kern klassisch, nach außen eigenwillig, neugierig und unangepasst, schlägt Spark sein Ideenzelt auf einem offenen Feld zwischen Klassik, Minimal Music, Electro und Avantgarde auf.

So 4. Juli

Sommerfest im Stauferland

Termin 2021: Sonntag 04. Juli 2021

Schlossplatz

In Göppingen findet das Sommerfest im Stauferland wieder auf dem Schlossplatz statt. Auch in diesem Jahr wied es wieder einen tollen Mittelaltermarkt mit Handwerk, Krämereien, Musik und Getanz geben.

/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523133680213/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523133680213/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523133680213/full.jpg
So 8. Aug
  |  11:00–18 Uhr

SPIEL MIT: 6. Göppinger Schloss-Straßen-Fest

Termin 2021: Sonntag 08. August 2021

Schlossplatz

Auch in diesem Jahr gibt es für Daheimgebliebene Familien am zweiten Sonntag im August wieder das Göppinger Schloss-Straßen-Fest. Von 11-18 Uhr verwandelt sich die Schlossstraße mit dem Museum im Storchen und dem Schlossplatz als Ankerpunkt in eine historische Spielemeile mit vielen tollen Highlights, bei denen Kinder und Familien gemeinsam tolle Abenteuer erleben können.

/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523133680213/full.jpg
Do 14. Okt
  |  20:07 Uhr

OTTO - Live!

Comedy

EWS Arena

Wer OTTO vorher noch einmal LIVE und im Original sehen möchte, sollte die Gelegenheit also nutzen – die neue Tournee gastiert am 14.10.2021 auch in Göppingen.

Göppinger Kinokreis 2020/2021

Neun Abende, neun Filme, neun Begegnungen

Staufen-Movieplex Göppingen

Kinokreis ist eigentlich ganz einfach: Neun Vorstellungen, vorab ein Schreiben mit Filmtitel und Filmkritik, Treffpunkt am Kino, Nachgespräch mit netten Leuten.Anmeldung: bis Dienstag, 1. Oktober 2020, unter 07161 96336-20 bzw. info@keb-goeppingen.deReferent: Stefan Schacher, GöppingenKosten: € 75,- (Paare € 140,- / Schüler ab 16 Jahre € 60,-)

Endlich wieder Kino! Nach der Corona-Pause freuen wir uns besonders darauf, tolle Filme wieder auf der großen Leinwand zu sehen – und uns gemeinsam darüber auszutauschen. Übrigens: Viele Film-Highlights wurden wegen der Corona-Pandemie auf den Winter und das Jahr 2021 verschoben – es erwartet uns also ein Feuerwerk an neuen Filmen! Kinokreis ist: - wenn viele Leute suchenden Blicks an der Kinokasse mit einem kleinen Zettel winken- wenn ich in Filme gehe, die ich ohne mein Abonnement nicht gesehen hätte- wenn ich mir jeden Monat einen Abend freihalte, um mir eine Geschichte erzählen zu lassen- wenn ich nach dem Film noch Zeit und Leute habe, um das Filmerlebnis im Gespräch zu vertiefen Corona-Alternative: Für den Fall eines erneuten Lockdowns findet die Veranstaltung online als virtueller Filmkreis statt. Angemeldete Teilnehmer*innen werden natürlich benachrichtigt. Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise auf unserer Homepage!

Staufen-Movieplex GöppingenKarte anzeigen

Poststraße 36 Göppingen 73033
07161 73620

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Weiß der Geier – Was die Tiere uns bedeuten

Ausstellung

Museum im Storchen

Die Schau betrachtet das Verhältnis von Mensch und Tier in seinen verschiedenen historischen und kulturellen Dimensionen. Dabei ist es unmöglich, das Thema erschöpfend in all seinen unendlichen historischen Ausformungen, künstlerischen, wirtschaftlichen, kulturellen und philosophischen Verästelungen zu beleuchten. Dank straffer Auswahl und exemplarischer Verdichtung präsentiert sich die Ausstellung als unterhaltsam und vielschichtig.

Seit der Mensch seiner selbst gewahr wurde, definierte er sich in seinem unauflösbaren Verhältnis zur Natur. Seine frühesten überlieferten bildhaften Äußerungen sind Zeichnungen an Höhlenwänden, die ihn als Jäger und Gejagten zeigen. Die Natur fürchtete er im selben Maße, wie er sie verehrte. Tiere waren Nahrung, wie auch Objekt kultischer Verehrung. Menschliche Eigenschaften, wie Weisheit, Dummheit, List und Tücke, wurden auf sie projeziert, wie man sich auch mit tierischen Attributen, wie Stärke, Schnelligkeit und überbordender Pracht schmückte. In den ältesten Überlieferungen erlangten Tiere mythologische Bedeutung. Die Ausstellung „Weiß der Geier – Was die Tiere uns bedeuten“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Berliner Sammlungsfotografen Sebastian Köpcke und Volker Weinhold mit Mathias Gort, Ausstellungskurator der inatura Dornbirn. Die Schau betrachtet das Verhältnis von Mensch und Tier in seinen verschiedenen historischen und kulturellen Dimensionen. Dabei ist es unmöglich, das Thema erschöpfend in all seinen unendlichen historischen Ausformungen, künstlerischen, wirtschaftlichen, kulturellen und philosophischen Verästelungen zu beleuchten. Dank straffer Auswahl und exemplarischer Verdichtung präsentiert sich die Ausstellung als unterhaltsam und vielschichtig. Sie zeigt im Alltäglichen neue Perspektiven auf, wirft Fragen auf, weckt Interesse und ermöglicht den Besuchern einen individuellen Abgleich mit eigenen Erfahrungen. ÖFFNUNGSZEITEN: Dienstag bis Samstag13 - 17 UhrSonntag und Feiertag11 - 17 Uhr Eintritt: Erwachsene: 2 Euro Kinder, Jugendliche, Schüler & Studenten: freier Eintritt

Museum im StorchenKarte anzeigen

Wühlestraße 36 Göppingen 73033
museen@goeppingen.de 07161 650-9930

Archiv und Museum

Wühlestraße 36 Göppingen 73033
museen@goeppingen.de 07161 650-9911

Gundel Kilian. Bühnenfotografie aus 6 Jahrzehnten

Ausstellung

Schloss Filseck

Austellung von Gundel Kilian mit dem Thema Bühnenfotografie aus 6 Jahrzehnten.

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211
So 22. Nov bis So 10. Jan
  |  11:00–17:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

ABGESAGT! Vernissage und Ausstellung von Ursula Haarscheidt auf Schloss Filseck

Ausstellung

Schloss Filseck

Der Förderkries Schloss Filseck e.V. lädt Sie und Ihre Freunde zur Eröffnung der Ausstellung (am 22.11. um 11 Uhr) mit Werken von Ursula Haarscheidt, Stuttgart recht herzlich ein. Die Ausstellung kann täglich von 10-17 Uhr kostenlos besichtigt werden. Austellung im Gang des 1.OG

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035
Mi 25. Nov
  |  16:00 – 18:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

KUNSTTREFF

Fürhrung, Workshop

Kunsthalle Göppingen

Immer am letzten Mittwoch des Monats lädt die Kunsthalle Göppingen Kunstinteressierte zu einem abwechslungsreichen Programm ein. Neben besonderen Führungsangeboten werden in Form von Workshops auch künstlerische Techniken vermittelt oder Ausflüge zu externen Ausstellungen mit Künstler*innen und Kurator*innen organisiert. Kosten 5€

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211
Mi 25. Nov bis So 31. Jan
  |  19:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Orientalischer Gitarrenunterricht im Rumi Kulturforum e.V.

Orientalischer Gitarrenunterricht im Rumi

Göppingen

Das Rumi Kulturforum e.V. bietet ab sofort Gitarrenkurse an. Der Kurs wird in kleinen Gruppen durch einen Musiklehrer und professionellen Gitarrenspieler durchgeführt. Auch Einzelunterricht ist auf Anfrage möglich. Der Kurs ist für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren geeignet.

Bei Interesse oder Fragen zum Gitarrenkurs kontaktieren Sie uns unter info@rumikulturforum.de

GöppingenKarte anzeigen

ABGESAGT: 14. Göppinger Waldweihnacht

Weihnachtsmarkt

Marktplatz

14. Göppinger Waldweihnacht vom 26. November bis 29. Dezember 2020

Einzigartig weit über die Kreisgrenzen hinaus. Hier ist der Name Programm! Wie kein anderer Markt in der Region, verzaubern wir unsere Besucher mit einem funkelnden Lichterwald und rustikaler Hüttenromantik. Eisstockbahn, Kinder-Waldlehrpfad und Co tun ihr Übriges dazu, dass jährlich mehr Besucher ihren Weihnachtseinkauf mit einem geselligen Besuch hier verbinden. Das macht die Waldweihnacht zu etwas Besonderem: Ca. 4 Wochen lang und über die Feiertage hinaus, Freitags + Samstags bis 22 Uhr Täglich kostenloses Programm für die ganze Familie: Waldlehrpfad, Nagel- und Sägespiel, Stockbrot backen zahlreiche Bastelangebote und offenes Lieder singen Eisstockbahn (auch Stöcke für Kids!) und Eisstock-Cup Einzigartiges Ambiente: Über 400 Tannenbäume und tausende funkelnde Lichter beheizte und bewirtete Hütten, für Gruppen reservierbar Zahlreiche rustikale Unterstände sowie Feuerstellen zum Verweilen und Aufwärmen Liebevolle Dekoration sorgt für Alpenromantik auf dem ganzen Gelände

MarktplatzKarte anzeigen

Marktplatz Göppingen 73033

Gegen Extremismus für menschliche Werte - Göppinger Gespräche

Gespräch

Göppingen

Göppinger Gespräche im Rumi Kulturforum Göppingen e.V.: Gegen Extremismus für menschliche Werte - Wieso verfallen junge Menschen dem religiös begründeten Extremismus? Was sind die Ursachen, wie erkennt man eine Radikalisierung? Wie kann eine sinnvolle Präventionsarbeit aussehen?

Referentin: Sevdanur Özcan Religionspädagogin Systemische Familientherapeutin Thema: Religiös begründeter Extremismus Zoom-Meeting beitreten Link: https://us02web.zoom.us/j/89263470681?pwd=NVo2bkxsNEpRUnF1blVxTDB4UFhwQT09 Meeting-ID: 892 6347 0681 Kenncode: 295222

GöppingenKarte anzeigen

Verschoben – UNDUZO : Schweigen Silber – Reden Gold

StimmkulTour am Mögy | Abschlusskonzert

Altes E-Werk

Wie ein Song entsteht, von der Idee bis zur Uraufführung, vom Songwriting bis zur fertigen Audioproduktion: Das können Schüler*innen des Göppinger Mörike-Gymnasiums bei einem Workshop mit der Vocalband UNDUZO erfahren. Nachholtermin steht noch nicht fest.

Wie ein Song entsteht, von der Idee bis zur Uraufführung, vom Songwriting bis zur fertigen Audioproduktion: Das können Schüler*innen des Göppinger Mörike-Gymnasiums bei einem Workshop mit der Vocalband UNDUZO erfahren. Für drei Tage kommen die A-cappella-Vollprofis von UNDUZO ans Mögy, um mit interessierten Schüler*innen einen neuen, eigenen Song zu schreiben und einzustudieren. Zum krönenden Abschluss findet im Alten E-Werk die Uraufführung mit allen Workshop-Teilnehmer*innen statt, eingebettet in ein abendfüllendes Konzert mit dem preisgekrönten Quintett UNDUZO. StimmkulTour am Mögy | Abschlusskonzert mit Julienne Mbodjé (Mezzosopran), Patrick Heil (Tenor), Julian Knörzer (Tenor, Beatboxing), Richard Leisegang (Bariton, Bass), Cornelius Mack (Bariton, Tenor) und mit Schüler*innen des Mörike-Gymnasiums. Nachholtermin steht noch nicht fest.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Abgesagt – Patrizia Moresco : Schlimmer die Glocken nie klingen

Kabarett & Comedy

Altes E-Werk

Die Welt steht Kopf, da kann einem schon mal der Humor in die Faltencreme fallen. Nicht so der Moresco. Eine Frau, ein Wort, ein Gag, immer groß, niemals artig. Ihr Weihnachtsprogramm „Schlimmer die Glocken nie klingen“ ist ein hochprozentiger Weihnachts-Pun(s)ch, der einem die Schlittenfahrt zwischen „Last Christmas“ und „Highway to Hell“ aufs Lustigste versüßt.

Die Welt steht Kopf, da kann einem schon mal der Humor in die Faltencreme fallen. Nicht so der Moresco. Eine Frau, ein Wort, ein Gag, immer groß, niemals artig. Ihr Weihnachtsprogramm „Schlimmer die Glocken nie klingen“ ist ein hochprozentiger Weihnachts-Pun(s)ch, der einem die Schlittenfahrt zwischen „Last Christmas“ und „Highway to Hell“ aufs Lustigste versüßt – mit bissigem, engagiertem, doppelbödigem Humor. Wenn Ihnen Weihnachten so un… äh heilig ist wie der Moresco, und wenn auch Sie sich fragen, wie Sie das Fest auch in diesem Jahr unbeschädigt überstehen, dann sind Sie hier richtig.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Ran an die Stifte!

Handlettering-Workshop für den Advent

Oberhofengemeindehaus

Hinweis: Gerne dürfen auch eigene Stifte für den Workshop mitgebracht werden.Anmeldung bis Montag, 26. Oktober, unter 07161 96336-20 oder info[a]keb-goeppingen.de Referentin: Luzi Engelfried-Hornek, Erwachsenenbildnerin, Trainerin, liebt alles, was mit Stift und Papier zu tun hat: Kalligrafie, Handlettering, Papeterie Kosten: € 30,- plus € 7,50 Materialkosten (Handlettering-Kit)

Deko, Adventskalender, Geschenke oder Weihnachtspost: Mit Handlettering kannst Du auf wundervolle Art und Weise kleine Kunstwerke für den Advent gestalten. Dabei entstehen aus der eigenen Handschrift beeindruckende Motive – und das ist viel einfacher als man denkt! Im Einführungs-Workshop lernst Du, wie Du aus Karten oder Alltagsobjekten etwas ganz Individuelles zauberst. Mit der Handlettering-Expertin Luzi Engelfried-Hornek widmest Du Dich verschiedenen Schriftarten, Deko-Elementen und Papiersorten, mit denen Du kreativ werden kannst. Lass Dich von der Kunst des Handletterings begeistern und erlebe, wie schnell Du traumhaft schöne Ergebnisse erzielst! Dich erwartet außerdem Dein eigenes kleines Handlettering-Kit bestehend aus speziellen Stiften und einem Starter-Guide, damit Du auch zu Hause dranbleiben kannst. Wenn Du möchtest, begleitet Dich Luzi Engelfried-Hornek im Anschluss an den Workshop drei Wochen lang mit Ideen für neue Projekte sowie exklusiven Rückmeldungen Corona-Alternative: Für den Fall eines erneuten Lockdowns findet die Veranstaltung online statt. Angemeldete Teilnehmer*innen werden selbstverständlich informiert. Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise auf unserer Homepage

OberhofengemeindehausKarte anzeigen

Ziegelstr. 1 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Abgesagt – Das Cabinet des Dr. Caligari : Kino-Konzert

Kino-Konzert

Altes E-Werk

Der bekannte deutsche Stummfilm „Das Cabinet des Dr. Caligari“ (1920) erzählt von einem verrückten Hypnotiseur, der einen Schlafwandler dazu bringt, Morde zu begehen. Den 100. Geburtstag des Klassikers feiert der australische Komponist und Pianist Ashley Hribar mit einer neu komponierten und improvisierten Filmmusik.

Der bekannte deutsche Stummfilm „Das Cabinet des Dr. Caligari“ (1920) erzählt von einem verrückten Hypnotiseur, der einen Schlafwandler dazu bringt, Morde zu begehen. Den 100. Geburtstag des Klassikers feiert der australische Komponist und Pianist Ashley Hribar mit einer neu komponierten und improvisierten Filmmusik, die er auf einem Flügel, einem MIDI-Keyboard, einem Sampler, einer analogen Moog DFAM-Drum-Machine, auf Glocken, Egg Shaker und sogar einer Klobürste spielt. Allein seine Performance ist ein Spektakel für sich. In Verbindung mit dem Film: eine aufregende Reise in die dunklen Tiefen dieser wunderbar verstörenden Geschichte. Stummfilm & Livemusik mit Ashley Hribar (Musik) Apéro für Wissensdurstige mit der Filmkritikerin Kathrin Horster-Rapp (Einführung) um 16:00 Uhr (Einlass 15:45) auf der Empore. Koop.: Open End Kino

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Traumklang

Orgel und Licht

Katholische Kirche St. Maria

Licht, Farben, Orgelklänge, StilleZeit der Besinnung und ErholungBitte Matratzen und Decken mitbringen!

Unter dem Titel Traumklang lädt Musik der Kirche zu einem besonderen Klangerlebnis am Abend des 1. Advents ein. Martin Böhm wird an der Walcker-Orgel mit Werken u.a. von Ludovico Einaudi, Hans-André Stamm und Yann Thiersen Musik zum Träumen spielen, die dazu einladen, die Gedanken auf Reisen zu schicken und die Seele baumeln zu lassen. Um diese Stimmung zu verstärken wird neben der Licht- und Farbinstallation von Stephan Wienecke außerdem die Möglichkeit bestehen, den Kirchraum im Liegen zu erleben. Die Besucher und Zuhörer sind eingeladen, Matratzen und Decken mitzubringen und es sich in der geheizten Kirche bequem zu machen. Dazu wird im Altarraum und in den Seitenräumen neben dem Altar Platz sein. Je nach eigener Stimmung kann man den Klangraum zum Zeitpunkt nach eigener Wahl wieder verlassen. Der Eintritt ist frei, Spenden sind an diesem Abend nicht erbeten.

Katholische Kirche St. MariaKarte anzeigen

Marktstr. 35

Katholische Kirchengemeinde Göppingen

Marktstraße 35 Göppingen 73033
martin.boehm@drs.de 07161 96592215

Altenehrung

Fest

Stadthalle

Am Dienstag den, 1. Dezember 2020 für Göppingen und die Bezirke Faurndau, Bartenbach, Hohenstaufen, Maitis, Lenglingen. Am Mittwoch den, 2. Dezember 2020 für Göppingen und die Bezirke Jebenhausen, Bezgenriet, Holzheim, Manzen, Ursenwang, St. Gotthardt

Für die Besucher aus den Stadtbezirken stehen wie immer Busse für die Hin- und Rückfahrt zur Verfügung. Die Haltestellen werden kurz vor der Altenehrung über die Medien (GEPPO, NWZ) und die Bezirksämter bekanntgegeben. Saalöffnung: 13 Uhr Beginn des Programms: 13:30 Uhr Ende des Programms: 16:30 Uhr Ansprechpartner: Tina Hemminger Im Bürgerhaus, Kirchstr. 11 Tel: 07161 650- 5241 E-Mail: THemminger@goeppingen.de

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Komplexe Väter

Komödie von René Heinersdorf

Stadthalle

Erik ist der Erzeuger von Nadine, Anton ihr Ziehvater, Björn ihr Lover. Alle drei würden es gerne vermeiden, aufeinanderzutreffen. Doch Nadines Mutter Ute hat genau das eingefädelt. Als sich dabei herausstellt, dass Björn doppelt so alt ist wie die 25-jährige Nadine, finden das die sonst so gegensätzlich denkenden Patchwork-Väter beide nicht komisch...

Erik ist der Erzeuger von Nadine, Anton ihr Ziehvater, Björn ihr Lover. Alle drei würden es gerne vermeiden, aufeinanderzutreffen. Doch Nadines Mutter Ute hat genau das eingefädelt. Als sich dabei herausstellt, dass Björn doppelt so alt ist wie die 25-jährige Nadine, finden das die sonst so gegensätzlich denkenden Patchwork-Väter beide nicht komisch. Obwohl doch Ute und Anton ebenfalls ein Altersunterschied von 25 Jahren trennt. Aber bei der eigenen Tochter ist das natürlich etwas ganz Anderes … Eine Komödie über die Eitelkeit später Väter. Und über die Liebe. Autor René Heinersdorff, der selbst als Björn mitwirkt, hat seinen Freunden Jochen Busse und Hugo Egon Balder ihre Rollen als Schlaffi Erik und Spießer Komplexe Väter Anton auf den Leib geschrieben. Im Gegenzug lassen sie Heinersdorffs Pointen funkeln und erweisen sich einmal mehr als Meister des perfekten Timings. Für die Rolle des Anton wurde Jochen Busse 2019 für den Deutschen Theaterpreis DER FAUST nominiert. Eine Produktion des Theaters an der Kö (Düsseldorf) Mit Hugo Egon Balder und Jochen BusseRegie René Heinersdorff Einführung: 19:20 Uhr

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

ABGESAGT: Get shorties 2020

Lesung

Stadtbibliothek

Seit einigen Jahren ist die Lesebühne nun schon mit ihren jungen AutorInnen aus Stuttgart und Umgebung zu Gast in der Hohnstaufenstadt. Beste Kurzgeschichten zwischen Literatur und Kabarett - mit Live Musik von Aljoscha Konter - und gute Stimmung. Kurz: Ein Abend, den man nicht verpassen sollte!

Seit einigen Jahren ist die Lesebühne nun schon mit ihren jungen AutorInnen aus Stuttgart und Umgebung zu Gast in der Hohenstaufenstadt und aus dem Geheimtipp ist inzwischen ein echter Subkulturevent geworden. Beste Kurzgeschichten – zwischen Literatur und Kabarett – und gute Stimmung, ein Abend, den man nicht verpassen sollte. Die Zuhörer erleben gemeinsam Geschichten, können darüber lachen, rätseln oder nachdenken, Formulierungen finden für ein bisher unbeschreibliches Gefühl, zusammen klatschen und zur Livemusik im Takt wippen. Sie können in Erinnerungen schwelgen, vielleicht peinlich berührt werden und sich an Situationen erinnern, die sie eigentlich vergessen wollten. Manch einer wird Lust bekommen selbst zu schreiben, zu lesen und die Augen für die großartigen Kleinigkeiten des Alltags zu öffnen. Eine Kooperation mit der Volkshochschule Göppingen und der Buchhandlung Barbarossa. Zeit: Freitag, 04.Dezember 2020 um 20:00 Uhr Ort: Stadtbibliothek Göppingen Eintritt: Euro 7,00

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Stadtbibliothek Göppingen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033
stadtbibliothek@goeppingen.de 07161 650-9605 07161 650-9609

Meditatives Tanzen

Tanztreff

Pavillon der ev. Stadtkirche

Der Tanztreff ist eine offene Gruppe. Die Abende sind thematisch an den Jahreskreis bzw. das Kirchenjahr angelehnt. Neue Mittänzerinnen und Mittänzer sind jederzeit herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Referentin: Sabine Stövhase, Albershausen, Leiterin Caritas-Zentrum Göppingen, Coach, Referentin für Meditativen Tanz und Spiritualität, € 4,- pro Treffen

Meditative Tänze lassen uns zur Ruhe kommen, bringen uns ins Gleichgewicht und geben uns neuen Schwung. In dieser Ausgeglichenheit werden wir offen für heilsame innere und äußere Bilder und erleben eine wohltuende Gemeinschaft untereinander.

Pavillon der ev. StadtkircheKarte anzeigen

Hauptstraße Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Poetry Slam #2 : Poet*innen im Wettstreit

Poetry Slam

Altes E-Werk

Poetry Slam ist das Liveformat der Stunde – die zuschauerstärkste Kleinkunst in Deutschland. Im Wettbewerb um das begeisterte Publikum teilen sich Poet*innen für einen Abend die Bühne, um mit kurzen, selbstverfassten Texten die Gunst des Publikums zu gewinnen – ohne Verkleidung, ohne Requisiten. Line-up folgt.

Poetry Slam ist das Liveformat der Stunde – die zuschauerstärkste Kleinkunst in Deutschland. Im Wettbewerb um das begeisterte Publikum teilen sich Poet*innen für einen Abend die Bühne, um mit kurzen, selbstverfassten Texten die Gunst des Publikums zu gewinnen – ohne Verkleidung, ohne Requisiten. Nur das gesprochene Wort zählt. Ob gereimt oder gerappt, tiefgründig oder aufbrausend: Alles ist möglich und vieles wird geboten – für Herz, Hirn und Zwerchfell. Literarisches Kräftemessen mit Marius Loy (Moderation) | Line-up folgt

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

The Cast – Die Opernband

Konzert

Altes E-Werk

The Cast, das sind sechs junge, virtuose, klassisch ausgebildete Sänger*innen aus vier Staaten in drei Kontinenten, die alte Opern und Operetten mit frechen Ideen, einem coolen Auftritt und durchschlagendem Erfolg neu inszenieren!

The Cast, das sind sechs junge, virtuose, klassisch ausgebildete Sänger*innen aus vier Staaten in drei Kontinenten, die alte Opern und Operetten mit frechen Ideen, einem coolen Auftritt und durchschlagendem Erfolg neu inszenieren! Auf der ODEON-Bühne öffnet die sympathische Opernband die prall gefüllte Schatulle ihrer Winter-Edition, um mit Verdi, Puccini, Weihnachtsliedern und dem Publikum ein ausgelassenes Fest der Stimmen zu feiern. Zwischenrufe, Mitsummen und -klatschen sind ausdrücklich erlaubt. Die Show ist eine helle Freude – selbst für Weihnachtsmuffel, die eigentlich lieber ins Popkonzert gehen als in die Oper … Die Rockstars der Oper: Belcanto-Show mit The Cast

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Solberger Stubenmusik auf Schloss Filseck - ABGESAGT!

Konzert

Schloss Filseck

Alle Jahre wieder - dieses Jahr am 06.12. ab 15:00 Uhr - erfreuen uns die Solberger mit stimmungsvoller Stubenmusik auf Schloss Filseck Lassen Sie sich "einstimmen" auf Weihnachten In die Adventszeit passen die Klänge der Stubenmusikanten aus Schwäbisch Gmünd.

Das Repertoire stammt vorwiegend aus dem schwäbisch-bayrischen Raum, aber auch Klassik und moderne Stücke werden wir hören. Neben Gitarre, Harfe, Hackbrett Zither und Horn, kommt auch ein Alphorn zum Einsatz. Zwischendurch hören wir besinnliche, aber auch heitere Kurzgeschichten und Gedichte, vorgetragen von Helga Ottowitz. Gelegenheit gibt es auch zum Mitsummen und Mitsingen weihnachtlicher Lieder. Der Förderkreis Schloss Filseck e.V., die Solberger Stubenmusikanten und Helga Ottowitz laden Sie alle recht herzlich zu diesem unterhaltsamen vorweihnachtlichen Nachmittag ein. Veranstaltungsort: Schloss Filseck im Staufer Saal, 2. OG Eintrittspreis: 15,-- €, inkl. ein Gläsle Sekt, oder…. ? Saalöffnung: 14:30 Uhr Kein Kartenvorverkauf

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Sonnats-Gang zur Oberhofenkirche mit Peter Schleip

kulturgeschichtliche Erkundung des Geländes der Oberhofenkirche

Oberhofenpark

Vermutlich steht die Oberhofenkirche auf dem ältesten Kultplatz Göppingens, der schon von den Kelten, den Römern und den Alemannen als zentraler Schulunggarten gepflegt wurde, von dem alle wichtigen Impulse für das geistig-kulturelle, das wirtschaftlich und für das soziale, rechtlich-politische Leben ausgingen. Der verständnisvolle Blick in die Vergangenheit kann Anregungen für die Gegenwart und Zukunft ermöglichen.

Als die Alemannen hier in Göppingen siedelten, waren sie wie die Goten und Langobarden arianische Christen, lebten nicht mehr in reinen Sippenverbänden, sondern in "Gedingen", d.h. in Arbeits-Gemeinschaften mit einer gemeinsamen Aufgabe, die ihre Anführer wählen und auch abwählen konnten. Die Alemannen feierten den 12-fältigen Gang der Sonne im Jahreslauf so, dass die 12 Jahresabschnitte eigentlich nicht mehr "Monate" sondern "Sonnate" heißen sollten. Mit dem ersten Sonntag im "Sonnat" Dezember feiern wir das neue Pflanzen- und Kirchenjahr. Dieser Sonnat gilt dem ältesten Kult-Zentrum Göppingens, dem Gelände der Oberhofenkirche. Beim Erkunden des eingefriedeten heiligen Platzes können wir den gegensätzlichen Kulturimpulsen von Kelten und Römern, von Alemannen und Franken nachspüren, von einerseits brüderlich-friedlicher, selbstverwalteter Lebensmittel-Autarkie durch einen gemeinschaftlich verwalteten Garten - dem alemannischen Burgstall - und andererseits von wehrhafter, elitärer Oligarchie - mit dem ummauerten Klostergarten der adeligen Chorherren - und der minderwertigen Knechtsarbeit der leibeigenen Bauern. Vielleicht lassen sich daraus auch Kultur-Impulse für die Gegenwart und Zukunft gewinnen. Treffpunkt: Göppingen, Ziegelstraße 1 (Evang. Gemeindehaus) Kosten: Freiwillige Spende an die Oberhofenkirche Anmeldung: gemäß der aktuellen Corona-Verordnung bei Peter Schleip, Tel. 07161-45800 oder pm.schleip@outlook.de oder am Treffpunkt um 11:00 Uhr vor Beginn der Veranstaltung.

OberhofenparkKarte anzeigen

Mörikestraße 29 Göppingen 73033

Anthroposophische Gesellschaft, Zweig Göppingen

Treff Alleinerziehende: Adventskaffee

Wochenende für Alleinerziehende mit Kinderbetreuung

SOS-Treffpunkt

Ein Sonntag-Nachmittag nur für uns! Anmeldung: bis Donnerstag, 26. November 2020, unter 07161 96336-20 bzw. info@keb-goeppingen.deKosten: € 3,- pro Familie (mit Kinderbetreuung)

Wir wollen uns unterhalten, adventlich zusammensitzen bei Kaffee und Gebäck, Rückschau halten und uns persönlich austauschen. Die Kinder sind wie immer in der Kinderbetreuung gut aufgehoben.

SOS-TreffpunktKarte anzeigen

Schillerstraße 18 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Philosophisches Cafè: Gehen.Weiter.Gehen

Philosophisches Cafè

vhs-Haus

An diesem philosophischen Abend versuchen wir zusammen mit Roland Hermann dem Phänomen "Gehen auf zwei Beinen" in mannigfaltigen Facetten und Beziehungen auf die Spur zu kommen. Teilnahme nur gegen vorherige Anmeldung möglich!

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Das tapfere Schneiderlein

Märchen nach den Bründern Grimm

Stadthalle

Frei nach den Brüdern Grimm erzählt das theater mimikri die Geschichte vom tapferen Schneiderlein sinnesfroh als musikalisches Theatermärchen über die Kraft von Witz und Verstand und den Glauben an sich selbst.

Alarm! Ein Held muss her! Der Garten des Königs wird von Riesen bedroht. Da kommt Schneider Felix gerade recht. „Sieben auf einenStreich“ steht auf seinem Gürtel. Dass es nur Fliegen auf seinem Musbrot waren, weiß niemand. Nun muss er sich als Held beweisen.Der Schlosskanzler ist misstrauisch, die Königstochter Sofia lacht ihn aus. Doch mit verblüffenden Schneidertricks gelingt es ihm,das tückische Einhorn, die singenden Riesen Zack und Bumm und das gefährliche Wildschwein zu besiegen. Aber kann er auch derKönigstochter imponieren, die so gar nichts mit dem Helden zu tun haben will? theater mimikri Ab 5 Jahren / Eintritt 5 €

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Das tapfere Schneiderlein

Märchen nach den Bründern Grimm

Stadthalle

Frei nach den Brüdern Grimm erzählt das theater mimikri die Geschichte vom tapferen Schneiderlein sinnesfroh als musikalisches Theatermärchen über die Kraft von Witz und Verstand und den Glauben an sich selbst.

Alarm! Ein Held muss her! Der Garten des Königs wird von Riesen bedroht. Da kommt Schneider Felix gerade recht. „Sieben auf einenStreich“ steht auf seinem Gürtel. Dass es nur Fliegen auf seinem Musbrot waren, weiß niemand. Nun muss er sich als Held beweisen.Der Schlosskanzler ist misstrauisch, die Königstochter Sofia lacht ihn aus. Doch mit verblüffenden Schneidertricks gelingt es ihm,das tückische Einhorn, die singenden Riesen Zack und Bumm und das gefährliche Wildschwein zu besiegen. Aber kann er auch derKönigstochter imponieren, die so gar nichts mit dem Helden zu tun haben will? theater mimikri Ab 5 Jahren / Eintritt 5 €

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

KUNSTPROMENADE

Im Spazieren Kunst betrachten

Kunsthalle Göppingen

Göppingen zeigt im öffentlichen Raum zahlreiche Kunstwerke bekannter Künstler. Bei unterschiedlichen Spaziergängen und Routen werden Kunstwerke entdeckt und ihre Geschichte erzählt. Beispielsweise warum ein großes rostiges Herz vor der Oberhofenkirche liegt oder ein rotes Fräulein an der Stadthalle erscheint …

Bitte bedenken Sie, dass die Teilnehmerzahl von 10 Personen für Veranstaltungen dieser Art nicht überschritten werden darf und somit die Plätze limitiert sind – deshalb melden Sie sich bis 12.10 20 an – unter kunstvermittlung@kunsthalle-goeppingen.de Kosten: 5 €

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Die Kraft der Seele – Resilienz

Angebot im Rahmen des Bildungszeitgesetzes Baden-Württemberg

Oberhofengemeindehaus

Anhand einer praktischen und einfachen Methode (Spielraumgestalter) erkennen Sie, wie Sie in drei Schritten Ihre Lebensfreude im Alltag stärken können Anmeldung: bis spätestens Sonntag, 29. November 2020, unter 07161 9633620 bzw. über unser Anmeldeformular auf unserer Homepage Referent: Andreas Rieck, BDVT geprüfter Trainer und Berater Kosten: € 69,- / Ehrenamtliche € 49,- (bitte bei Anmeldung Tätigkeit angeben), inkl. Kaffee

Manchmal bläst uns der Wind im Leben ganz schön ins Gesicht – sei es bei Ärger mit dem Chef, bei Auseinandersetzungen mit dem Partner oder auch bei den vielen kleinen Ärgernissen im Alltag, die uns ganz schön auf die Palme bringen. Die gute Nachricht ist: Nach dem Konzept der Resilienz haben wir alles in uns, um kleine und große Krisen zu überstehen und an ihnen zu wachsen. Wir stellen in den Mittelpunkt, was Menschen gesund erhält – und weniger, was sie krank macht. Doch welche Faktoren sind das? Und wie kann man sie stärken? Anhand einer praktischen und einfachen Methode (Spielraumgestalter) erkennen Sie, wie Sie in drei Schritten Ihre Lebensfreude im Alltag stärken können Hinweis: Angebot im Rahmen des Bildungszeitgesetzes Baden-Württemberg.

OberhofengemeindehausKarte anzeigen

Ziegelstr. 1 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Ran an die Stifte!

Handlettering-Workshop für den Advent

Oberhofengemeindehaus

Hinweis: Gerne dürfen auch eigene Stifte für den Workshop mitgebracht werden.Anmeldung bis Montag, 26. Oktober, unter 07161 96336-20 oder info[a]keb-goeppingen.de Referentin: Luzi Engelfried-Hornek, Erwachsenenbildnerin, Trainerin, liebt alles, was mit Stift und Papier zu tun hat: Kalligrafie, Handlettering, Papeterie Kosten: € 30,- plus € 7,50 Materialkosten (Handlettering-Kit)

Deko, Adventskalender, Geschenke oder Weihnachtspost: Mit Handlettering kannst Du auf wundervolle Art und Weise kleine Kunstwerke für den Advent gestalten. Dabei entstehen aus der eigenen Handschrift beeindruckende Motive – und das ist viel einfacher als man denkt! Im Einführungs-Workshop lernst Du, wie Du aus Karten oder Alltagsobjekten etwas ganz Individuelles zauberst. Mit der Handlettering-Expertin Luzi Engelfried-Hornek widmest Du Dich verschiedenen Schriftarten, Deko-Elementen und Papiersorten, mit denen Du kreativ werden kannst. Lass Dich von der Kunst des Handletterings begeistern und erlebe, wie schnell Du traumhaft schöne Ergebnisse erzielst! Dich erwartet außerdem Dein eigenes kleines Handlettering-Kit bestehend aus speziellen Stiften und einem Starter-Guide, damit Du auch zu Hause dranbleiben kannst. Wenn Du möchtest, begleitet Dich Luzi Engelfried-Hornek im Anschluss an den Workshop drei Wochen lang mit Ideen für neue Projekte sowie exklusiven Rückmeldungen Corona-Alternative: Für den Fall eines erneuten Lockdowns findet die Veranstaltung online statt. Angemeldete Teilnehmer*innen werden selbstverständlich informiert. Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise auf unserer Homepage

OberhofengemeindehausKarte anzeigen

Ziegelstr. 1 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Alfons - Jetzt noch deutscherer / Zusatzveranstaltung

Kabarett & Comedy

Altes E-Werk

In seinem neuen Programm „Jetzt noch deutscherer” erzählt Alfons die Geschichte seiner Deutschwerdung, von den zauberhaften, sonnigen Kindheitstagen in Frankreich bis hin zum betörend samtigen Grau deutscher Amtsstuben - untermalt und umspielt von einer charmanten Begleitung am Klavier. Wegen hoher Nachfrage und Corona-Beschränkungen gibt es eine Zusatzveranstaltung mit Alfons am Nachmittag um 16:00 Uhr.

In seinem neuen Programm „Jetzt noch deutscherer” erzählt Alfons die Geschichte seiner Deutschwerdung, von den zauberhaften, sonnigen Kindheitstagen in Frankreich bis hin zum betörend samtigen Grau deutscher Amtsstuben. Untermalt und umspielt von einer charmanten Begleitung am Klavier wird seine Geschichte zum musikalischen Pas de deux, mal humoristisch, mal nachdenklich, oft völlig überraschend. Eine wunderbare Mélange aus Theater, Kabarett und Chanson – mit nachhaltiger Wirkung: Tränen in den Augen, Wärme im Herzen, Kater in den Lachmuskeln. „Einkleines Meisterwerk“ (FAZ), „ein Stück, das auf die ganz große Bühne gehört“ (Süddeutsche Zeitung). Wegen hoher Nachfrage und Corona-Beschränkungen gibt es eine Zusatzveranstaltung mit Alfons am Nachmittag um 16:00 Uhr. Theater, Tiefgang, Trainingsjacke mit Alfons und einer charmanten Begleitung am Klavier.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Alfons : Jetzt noch deutscherer (ausverkauft)

Kabarett & Comedy

Altes E-Werk

In seinem neuen Programm „Jetzt noch deutscherer” erzählt Alfons die Geschichte seiner Deutschwerdung, von den zauberhaften, sonnigen Kindheitstagen in Frankreich bis hin zum betörend samtigen Grau deutscher Amtsstuben. Untermalt und umspielt von der Sängerin und Pianistin Julia Schilinski wird seine Geschichte zum musikalischen Pas de deux, mal humoristisch, mal nachdenklich, oft völlig überraschend.

In seinem neuen Programm „Jetzt noch deutscherer” erzählt Alfons die Geschichte seiner Deutschwerdung, von den zauberhaften, sonnigen Kindheitstagen in Frankreich bis hin zum betörend samtigen Grau deutscher Amtsstuben. Untermalt und umspielt von der Sängerin und Pianistin Julia Schilinski wird seine Geschichte zum musikalischen Pas de deux, mal humoristisch, mal nachdenklich, oft völlig überraschend. Eine wunderbare Mélange aus Theater, Kabarett und Chanson – mit nachhaltiger Wirkung: Tränen in den Augen, Wärme im Herzen, Kater in den Lachmuskeln. „Einkleines Meisterwerk“ (FAZ), „ein Stück, das auf die ganz große Bühne gehört“ (Süddeutsche Zeitung). Theater, Tiefgang, Trainingsjacke mit Alfons und Julia Schilinksi (Gesang, Klavier)

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Historische Stadtführung

monatliche Stadtführung

Innenstadt

Bei einem Rundgang mit unseren Stadtführern durch die Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

In Göppingen gibt es vieles zu entdecken - für Einheimische wie für Gäste. Daher werden regelmäßig Stadtführungen angeboten. Wer sich auf Entdeckungstour begibt, erfährt Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten. Treffpunkt: ipunkt im Rathaus. Die Kosten betragen für Erwachsene fünf Euro; Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten sind frei. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. 10. Oktober (Ursula Weingart-Brodbeck) 14. November (Maria Skaroupka) 12. Dezember (Margit Haas)

InnenstadtKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Abgesagt: Adventskonzert mit dem Göppinger Kammerchor

Es ist jetzt Singens Zeit

Oberhofenkirche

Festliche Motetten und Lieder zur Advents- und Weihnachtszeit von Prätorius, Buxtehude u.a. Instrumentalensemble Leitung: Leonard Hölldampf

Lange war es nicht sicher, ob der neue Dirigent des Göppinger Kammerchores, Leonard Hölldampf aus Stuttgart, im Jahr 2020 noch seinen Einstand würde geben können. Unter den derzeitigen Corona-Auflagen ist es aber möglich: der Göppinger Kammerchor musiziert am 3. Advent zwei Konzerte, um 16 Uhr und um 18 Uhr. Dadurch kann die Einhaltung der Corona-Hygienevorschriften gewährleistet werden: Abstand der SängerInnen untereinander und zum Dirigenten, Abstand des Publikums untereinander. Es gibt keinen Vorverkauf, der Eintritt ist frei. Um Spenden zur Deckung der Unkosten wird gebeten. Die Mitglieder des Göppinger Kammerchores hoffen so ihr treues Publikum und interessierte Zuhörer musikalisch in die Advents- und Weihnachtszeit begleiten zu können.

OberhofenkircheKarte anzeigen

Ziegelstr. 2/1 Göppingen 73033
07161/ 7 28 74

Göppinger Kammerchor

Lindenstraße 15 Heiningen 73092
07161 45459

Abgesagt: Adventskonzert mit dem Göppinger Kammerchor

Es ist jetzt Singens Zeit

Oberhofenkirche

Festliche Motetten und Lieder zur Advents- und Weihnachtszeit von Prätorius, Buxtehude u.a. Instrumentalensemble Leitung: Leonard Hölldampf

Lange war es nicht sicher, ob der neue Dirigent des Göppinger Kammerchores, Leonard Hölldampf aus Stuttgart, im Jahr 2020 noch seinen Einstand würde geben können. Unter den derzeitigen Corona-Auflagen ist es aber möglich: der Göppinger Kammerchor musiziert am 3. Advent zwei Konzerte, um 16 Uhr und um 18 Uhr. Dadurch kann die Einhaltung der Corona-Hygienevorschriften gewährleistet werden: Abstand der SängerInnen untereinander und zum Dirigenten, Abstand des Publikums untereinander. Es gibt keinen Vorverkauf, der Eintritt ist frei. Um Spenden zur Deckung der Unkosten wird gebeten. Die Mitglieder des Göppinger Kammerchores hoffen so ihr treues Publikum und interessierte Zuhörer musikalisch in die Advents- und Weihnachtszeit begleiten zu können.

OberhofenkircheKarte anzeigen

Ziegelstr. 2/1 Göppingen 73033
07161/ 7 28 74

Göppinger Kammerchor

Lindenstraße 15 Heiningen 73092
07161 45459

Die Weihnachtsgans Auguste : HÖR- und SCHAUbühne | Ab 5

Theater für Kinder

Altes E-Werk

Vorsorglich hat der Opernsänger Luitpold Löwenhaupt schon im November eine fünf Kilo schwere Gans gekauft. Als Vater Löwenhaupt die Gans schließlich schlachten will, passieren unerwartete Dinge … Figurentheater & Schauspiel mit Musik nach der Erzählung von Friedrich Wolf | Suzan Smadi (Spiel), Birgit Maier-Dermann (Musik)

Vorsorglich hat der Opernsänger Luitpold Löwenhaupt schon im November eine fünf Kilo schwere Gans gekauft: Gefüllt mit Äpfeln, serviert mit Rotkraut und übergossen mit guter brauner Bratensoße soll sie auf den Festtisch kommen. Aber die Zeit bis Weihnachten ist lang. Derweil freunden sich die Kinder der Familie, vor allem der kleine Peter, mehr und mehr mit der Gans an, bis sie sogar heimlich in seinem Bett übernachten darf. Als Vater Löwenhaupt die Gans schließlich schlachten will, passieren unerwartete Dinge … Figurentheater & Schauspiel mit Musik nach der Erzählung von Friedrich Wolf | Suzan Smadi (Spiel), Birgit Maier-Dermann (Musik) Diese Veranstaltung ist der Nachholtermin für „Kopfüber/Kopfunter“ (ebenfalls HÖR- und SCHAUbühne) vom 29.03.2020. Gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit oder können zurückgegeben werden.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59
Mi 16. Dez
  |  16:00 – 18:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

KUNSTTREFF

Fürhrung, Workshop

Kunsthalle Göppingen

Immer am letzten Mittwoch des Monats lädt die Kunsthalle Göppingen Kunstinteressierte zu einem abwechslungsreichen Programm ein. Neben besonderen Führungsangeboten werden in Form von Workshops auch künstlerische Techniken vermittelt oder Ausflüge zu externen Ausstellungen mit Künstler*innen und Kurator*innen organisiert. Kosten 5€

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Orchesterkonzert: Dresdner Kammerorchester

Andreas Kißling (Flöte) & Thomas Meining (Violine & Leitung)

Stadthalle

Heimspiel: Andreas Kißling stammt aus Göppingen. Hier begann er Flöte zu spielen, hier entdeckte er sein Talent und von hier aus zog er in die Welt, um es zu entfalten. Mit dem Dresdner Kammerorchester, einer seit 1978 bestehenden Delegation der Staatskapelle, ist Andreas Kißling im Dezember endlich mal wieder hier in seiner alten Heimat zu hören, als Solist in virtuosen barocken Flötenkonzerten.

Schon während seines Studiums spielte er als Soloflötist bei den Stuttgarter Philharmonikern und der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken sowie als Stellvertretender Soloflötist im Staatsorchester Stuttgart. Seit 2011 ist er Soloflötist der traditionsreichen Sächsischen StaatskapelleDresden, die mit ihrem Chefdirigenten Christian Thielemann als eines der führenden Orchester der Welt gilt. Aber auch als Solist und Kammermusiker ist er erfolgreich auf den Konzertbühnen unterwegs. Was für eine Karriere! Mit dem Dresdner Kammerorchester, einer seit 1978 bestehenden Delegation der Staatskapelle, ist Andreas Kißling im Dezember endlich mal wieder hier in seiner alten Heimat zu hören, als Solist in virtuosen barocken Flötenkonzerten. Konzerteinführung 19:20 Uhr

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Vortrag: Australien - Westküste von Perth

Reisevortrag

Wilhelmshilfe Bartenbach

Werner Rathmann berichtet über seine Reise nach Australien, genauer gesagt über die Westküste von Perth In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen.

Wilhelmshilfe BartenbachKarte anzeigen

Wichernweg 19-29

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Vom Gießen des Zitronenbaums

Kino

Altes E-Werk

Als Nachbarn sich wieder an seinem Zitronenbaum bedient haben, ist für Elia das Fass voll: Er verlässt seine Heimat Nazareth und macht sich auf in die weite Welt auf die Suche nach einem neuen Zuhause. Wo er sich über die Absurditäten anfangs noch wundert, wird ihm alles doch zu skuril. Egal, wohin er auf der Welt kommt, etwas erinnert ihn immer an Palästina.

Fr. 18.12.20 20 Uhr: Vom Gießen des Zitronenbaums (in der VHS) Regie: Elia Suleiman (Kat. D. Can. Tr. Pal., 2019) 102 Min. Als Nachbarn sich wieder an seinem Zitronenbaum bedient haben, ist für Elia das Fass voll: Er verlässt seine Heimat Nazareth und macht sich auf in die weite Welt auf die Suche nach einem neuen Zuhause. Er besucht die Länder, in denen Frauen nichts zu befürchten haben, die Kunst frei ist und es öffentliche Parks gibt.So bekommt er es in Paris und New York mit aggressiven Parkbesuchern, Polizisten auf Rollern und bewaffneten Spaziergängern zu tun. Wo er sich über die Absurditäten anfangs noch wundert, wird ihm alles doch zu skuril. Egal, wohin er auf der Welt kommt, etwas erinnert ihn immer an Palästina.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

Open End Kino

Mörikestrase 16 Göppingen 73033

Driving Home For Christmas #2 : Brosowskeys & Friends

Konzert

Altes E-Werk

ODEON lädt am letzten Wochenende vor Heiligabend Heimkehrer und Daheimgebliebene zum zweiten „Driving Home For Christmas“ ins Alte E-Werk. Vorweihnachtshektik ade: Die Brosowskeys sorgen für entspannten Groove – zusammen mit befreundeten Musikern bei ODEON.

Über Weihnachten nach Hause fahren – das tun viele, die sonst anderswo leben: Alte Bekannte treffen, neue Leute kennenlernen, hören, was sich in der Stadt so tut … ODEON lädt am letzten Wochenende vor Heiligabend Heimkehrer und Daheimgebliebene zum zweiten „Driving Home For Christmas“ ins Alte E-Werk. Vorweihnachtshektik ade: Die Brosowskeys sorgen für entspannten Groove – zusammen mit befreundeten Musikern bei ODEON. Musik hören, reden, vielleicht sogar tanzen oder auch nur an der Bar stehen und sich auf die Feiertage freuen: Merry Christmas! Xmas-Groove mit Axel Nagel (Gitarre/Vocals), Andy Kemmer (Bass), Wolfgang Rosner (Drums), Klaus Brosowski (Keyboards) u.a.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Die Weihnachtsgeschichte

Theater für Kinder

Haus der Familie in der Villa Butz

Mit Marionetten wird die biblische Weihnachtsgeschichte nach Motiven aus den Evangelien des Lukas und des Matthäus erzählt.Maria erhält vom Engel Gabriel die frohe Botschaft, dass Gott sie auserwählt hat, ein ganz besonderes Kind auf die Welt zu bringen. Währenddessen machen sich drei Gelehrte aus dem Morgenland zu dem neuen, hellen Stern so ihre Gedanken. Ein Erlass des Kaisers Augustus zwingt Maria und Josef mit ihrem Eselein, den beschwerlichen Weg nach Betlehem zu gehen. Dort angekommen, suchen sie verzweifelt eine Herberge. Letztlich finden sie Schutz in einem Stall, und Maria legt ihr Kind, in Windeln gewickelt, in eine Krippe. Jesus ist geboren.

Mit Marionetten wird die biblische Weihnachtsgeschichte nach Motiven aus den Evangelien des Lukas und des Matthäus erzählt.Maria erhält vom Engel Gabriel die frohe Botschaft, dass Gott sie auserwählt hat, ein ganz besonderes Kind auf die Welt zu bringen. Währenddessen machen sich drei Gelehrte aus dem Morgenland zu dem neuen, hellen Stern so ihre Gedanken. Ein Erlass des Kaisers Augustus zwingt Maria und Josef mit ihrem Eselein, den beschwerlichen Weg nach Betlehem zu gehen. Dort angekommen, suchen sie verzweifelt eine Herberge. Letztlich finden sie Schutz in einem Stall, und Maria legt ihr Kind, in Windeln gewickelt, in eine Krippe. Jesus ist geboren.

Haus der Familie in der Villa ButzKarte anzeigen

Mörikestraße 17 Göppingen 73033

Haus der Familie Villa Butz

Mörikestraße 17 Göppingen 73033
07161 9605110

Dorfweihnacht Hohenstaufen

Weihnachtsmarkt

Hohenstaufen

Immer am 4. Advent findet in Hohenstaufen auf dem Dorfplatz die Dorfweihnacht statt. Schon fast traditionell gibt es Glühwein, Glühmost, Punsch, Rote und Crepês. Kommen sie vorbei und genießen sie das winterliche Flari auf dem Göppinger Hausberg.

HohenstaufenKarte anzeigen

Göppingen Hohenstaufen 73037

Verlegt auf den 12. April 2020: Immer in guter Begleitung: Göppinger Ringvorlesung zur Poetik

Gabriele Glang über sein literarisches Schaffen

Stadtbibliothek

Das Publikum ist eingeladen, an fünf Montagabenden einen Blick auf die spannende Beziehung zwischen Leben und Schreiben zu werfen und auch mit den Autorinnen und Autoren ins Gespräch zu kommen.

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Kulturreferat und Stadtbibliothek

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
07161 6504011

Heiliger Morgen

alljährliche Veranstaltung

Innenstadt

Alljährlicher "Heiliger Morgen" auf der Göppinger Waldweihnacht und in den Bars, Restaurants und Kneipen der Stadt.

InnenstadtKarte anzeigen

Göppinger City e.V.

Spitalstraße 10 Göppingen 73033
info@goeppinger-city.de 07161 606800 07161 6068016

Varieté

Akrobatik, Jonglage, Clownerie

Altes E-Werk

Zeitgenössische Zirkuskunst mit Matthias Romir (Schwarzclown, Jonglage, roter Faden) & Duo elabö (Partnerakrobatik, Slapstick). Unsere kleine, feine Varietéshow mit Akrobatik, Jonglage, Clownerie und mehr verspricht beste Unterhaltung für die ganze Familie. Hereinspaziert!

Zwischen den Jahren haben viele Menschen Zeit und Muße auszugehen: allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie. Unsere kleine, feine Varietéshow mit Akrobatik, Jonglage, Clownerie und mehr verspricht beste Unterhaltung für alle. Hereinspaziert! Durch den Abend führt der Ausnahme-Jongleur und Absurdist Matthias Romir, der als kauziger „Schwarzclown“ auf Rollschuhen ein Sammelsurium kurioser Einfälle präsentiert und ganz nebenbei die Gesetze der Schwerkraft und der Logik überlistet. Das kann auch das Duo elabö fantastisch. Mit atemberaubender Hand-auf-Hand-Akrobatik und Stummfilm-Charme erzählt es die Geschichte eines Schachspiels, das völlig aus dem Ruder läuft …

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON und Kulturreferat Göppingen

Varieté

Akrobatik, Jonglage, Clownerie

Altes E-Werk

Unsere kleine, feine Varietéshow mit Akrobatik, Jonglage, Clownerie und mehr verspricht beste Unterhaltung für die ganze Familie. Zeitgenössische Zirkuskunst mit Matthias Romir (Schwarzclown, Jonglage, roter Faden) & Duo elabö (Partnerakrobatik, Slapstick).

Zwischen den Jahren haben viele Menschen Zeit und Muße auszugehen: allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie. Unsere kleine, feine Varietéshow mit Akrobatik, Jonglage, Clownerie und mehr verspricht beste Unterhaltung für alle. Hereinspaziert! Durch den Abend führt der Ausnahme-Jongleur und Absurdist Matthias Romir, der als kauziger „Schwarzclown“ auf Rollschuhen ein Sammelsurium kurioser Einfälle präsentiert und ganz nebenbei die Gesetze der Schwerkraft und der Logik überlistet. Das kann auch das Duo elabö fantastisch. Mit atemberaubender Hand-auf-Hand-Akrobatik und Stummfilm-Charme erzählt es die Geschichte eines Schachspiels, das völlig aus dem Ruder läuft …

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Orchesterkonzert: Stuttgarter Kammerorchester

Pierre-Laurent Aimard (Klavir) & Thomas Zehetmair (Leitung)

Stadthalle

Als Meister der Nuancen lotet der große, großartige französische Pianist Pierre-Laurent Aimard die faszinierende Vielfalt des Mozart’schen Kosmos aus, gemeinsam mit dem Stuttgarter Kammerorchester unter seinem Chefdirigenten Thomas Zehetmair.

Anfang und Ende: Zwischen der ersten Sinfonie des achtjährigen Wunderkinds Wolfgang Amadeus Mozart (1764), seiner letzten „Jupitersinfonie“ (1788) und dem im Todesjahr 1791 vollendeten Klavierkonzert KV 595 liegen nur 27 Jahre, aber ein ganzes Künstlerleben, wie es kein zweitesgibt! Die Uraufführung des Klavierkonzerts mit der bekannten Liedmelodie „Komm lieber Mai“ im dritten Satz sollte der letzte öffentliche Auftritt des Salzburger Komponisten sein. Als Meister der Nuancen lotet der große, großartige französische Pianist Pierre-Laurent Aimard die faszinierende Vielfalt des Mozart’schen Kosmos aus, gemeinsam mit dem Stuttgarter Kammerorchester unter seinem Chefdirigenten Thomas Zehetmair. Konzerteinführung 17:20 Uhr

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Vorspiel im "Haus Illig"

Konzert

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"

Schülerinnen und Schüler der Städtischen Jugendmusikschule musizieren.

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"Karte anzeigen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-9805 07161 650-855

Städtische Jugendmusikschule Göppingen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-850 07161 650-855

Vorspiel im "Haus Illig"

Vorspiel

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"

Schülerinnen und Schüler der Städtischen Jugendmusikschule musizieren.

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"Karte anzeigen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-9805 07161 650-855

Städtische Jugendmusikschule Göppingen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-850 07161 650-855

Vorspiel im "Haus Illig"

Konzert

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"

Schülerinnen und Schüler der Städtischen Jugendmusikschule musizieren.

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"Karte anzeigen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-9805 07161 650-855

Städtische Jugendmusikschule Göppingen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-850 07161 650-855

Vorspiel im "Haus Illig"

Vorspiel

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"

Schülerinnen und Schüler der Städtischen Jugendmusikschule musizieren.

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"Karte anzeigen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-9805 07161 650-855

Städtische Jugendmusikschule Göppingen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-850 07161 650-855

Island - Vulkane und Geysire

Reisevortrag

Seniorenwohnanlage Stiftung Wieseneck Jebenhausen

Werner Rathmann berichtet über seine Reise nach Island über Vulkane und Geysire. In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen.

Seniorenwohnanlage Stiftung Wieseneck JebenhausenKarte anzeigen

Mittenfeldstr. 47

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Vorspiel im "Haus Illig"

Konzert

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"

Schülerinnen und Schüler der Städtischen Jugendmusikschule musizieren.

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"Karte anzeigen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-9805 07161 650-855

Städtische Jugendmusikschule Göppingen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-850 07161 650-855

Leon der Profi

Kino

Altes E-Werk

Léon verdient sein Geld als Auftragskiller, bis eines Tages Mathilda in sein Leben tritt. Die findet Unterschlupft bei ihrem Auftragskiller-Nachbarn, bei dem sie fortan in die Lehre gehen will. Denn vor allem für den Tod ihres kleinen, unschuldigen Bruders will sich Mathilda rächen.

Fr. 15.01.2021 20 Uhr: Leon der Profi (im Club Bambule) Regie: Luc Besson, (F, 1995), 103 Min. Léon verdient sein Geld als Auftragskiller, der im Dienst der New Yorker Italo-Mafia steht. Doch auch wenn er im Laufe seiner Karriere bereits zahlreiche Menschen kaltblütig ermordete, lebt auch er nach gewissen Regeln: Keine Frauen, keine Kinder. Das gilt lange Zeit auch für sein Privatleben, das der Killer in Einsamkeit verbringt - bis eines Tages Mathilda in sein Leben tritt. Das Mädchen wohnt mit ihrer Familie nebenan, doch weder ihre Mutter noch ihr Vater, der für den korrupten Polizisten Norman Stansfield Drogen versteckt hält, schert sich einen Dreck um die 12-Jährige. Als sich Stansfield von Mathildas Vater hintergangen fühlt, beseitigt dieser deswegen gleich seine ganze Familie - bis auf Mathilda. Die findet Unterschlupft bei ihrem Auftragskiller-Nachbarn, bei dem sie fortan in die Lehre gehen will. Denn vor allem für den Tod ihres kleinen, unschuldigen Bruders will sich Mathilda rächen.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

Open End Kino

Mörikestrase 16 Göppingen 73033

Meditatives Tanzen

Tanztreff

Stadtkirche Göppingen

Der Tanztreff ist eine offene Gruppe. Die Abende sind thematisch an den Jahreskreis bzw. das Kirchenjahr angelehnt. Neue Mittänzerinnen und Mittänzer sind jederzeit herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Referentin: Sabine Stövhase, Albershausen, Leiterin Caritas-Zentrum Göppingen, Coach, Referentin für Meditativen Tanz und Spiritualität, € 4,- pro Treffen

Meditative Tänze lassen uns zur Ruhe kommen, bringen uns ins Gleichgewicht und geben uns neuen Schwung. In dieser Ausgeglichenheit werden wir offen für heilsame innere und äußere Bilder und erleben eine wohltuende Gemeinschaft untereinander.

Stadtkirche GöppingenKarte anzeigen

Pfarrstr. 32 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

David Kebekus - Aha? Egal.

Stand-Up Comedy

Altes E-Werk

Der Kölner mit dem knochentrockenen Humor hat den Sinn des Lebens entdeckt: „Einfach mal nix machen. Ist auch schön! Sollten wir alle mehr machen.“ Alle Vorhaben streichen, alle Projekte fallen lassen, bei keinem Umzug mehr helfen und auf keinen Fall schon wieder etwas Neues lernen ... „Ein großer Stand-upper. Erfrischend nihilistisch, verdammt lustig und absolut schmerzfrei“ (Torsten Sträter).

Jeder will etwas ganz Besonderes werden im Leben … David Kebekus hat gemerkt: „Das wird nix! Seitdem ich das raffe, bin ich entspannt!“ Wunderbar ehrlich beschreibt David Kebekus auf der Bühne sein eigenes Versagen. Mal laut, mal leise – aber dabei immer authentisch. In seinem Solo-Programm zeigt David Kebekus, wie sich sein Leben nach der Studentenzeit verändert hat: “Früher hab ich mich darüber geärgert, dass mein Vater als Rentner oft vor der Glotze hängt und mit Laptop auf dem Schoß auch noch im Netz rum surft. Ich dachte, nutz doch die Zeit! Mach doch was Sinnvolles mit deinem Ruhestand! Heute weiß ich: Fernsehen gucken plus Internet… He is living the fucking dream!” Hey! Ich bin David. Ich mache stand-up. Mein Soloprogramm heißt “Aha? Egal.” Wenn ich nicht auf der Bühne stehe, schreibe ich für andere Comedyformate oder mache Regie unter anderem bei “heute show”, “pussy terror tv” oder “neo magazin royale”. Manchmal mache ich aber auch einfach nix. Ist auch schön! Sollten wir alle mehr machen... 2016 gewann er den Osnabrücker Comedy Slam und seit Herbst 2017 ist David mit seinem abendfüllenden Solo-Programm Aha. Egal? auf Tour. 2018 war er u.a. zu Gast beim SWR3 Comedy Festival/ New Comedy sowie bei EINSLIVE Generation Gag und gewann den Bremer Comedy Slam, sowie den Stuttgarter Comedy Slam. 2019 wurde er nominiert für den Prix Pantheon.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

The Spirit of Freddie Mercury

Konzert

Stadthalle

The Spirit of Freddie Mercury: Die Stimme – Das Gefühl – Die Leidenschaft ist aktuell mit einer Live Experience featuring Queenrealtribute auf großer Tournee durch Deutschland und erweckt den charismatischen Songschreiber Freddie Mercury erneut zum Leben.

The Spirit of Freddie Mercury: Die Stimme – Das Gefühl – Die Leidenschaft ist aktuell mit einer Live Experience featuring Queenrealtribute auf großer Tournee durch Deutschland und erweckt den charismatischen Songschreiber Freddie Mercury erneut zum Leben. Im Jahr 1970 gründete er mit seinen drei Freunden die Band Queen. Vier Jahre später schafften sie mit dem Hit „Killer Queen“ den internationalenDurchbruch – es folgte ein Hit nach dem anderen. Songs wie „Bohemian Rhapsody“, „We Will Rock You“ oder „The Show Must Go On“ haben noch heute Kultstatus auf der ganzen Welt.Freddie Mercury eroberte vor allem mit seiner unverwechselbaren Stimme, einer unglaublichen Bühnenpräsenz sowie dem richtigen Maß an Theatralik die Herzen des Publikums.Er war für seinen dekadenten und aufregenden Lebensstil bekannt, so feierte er wilde Partys auf der ganzen Welt oder zog mit einer verkleideten Lady Di um die Häuser Londons. Aber nicht nur Privat, sondern auch beruflich lebte er ein Leben auf der Überholspur.Trotz seiner schweren HIV-Erkrankung lebte er seine Leidenschaft für die Musik bis zu seinem Tod im Jahr 1991 voll und ganz aus und stand dabei mit all seiner Kraft bis zuletzt im Studio.Unter dem Motto „Die Stimme – Das Gefühl – Die Leidenschaft“ erleben die Zuschauer in der rund 90-minütigen Live Experience alle bekannten Hits von Mercury und Queen. Ausgezeichnete Tänzer, Top SängerInnen und eine ausgefallene Bühnenshow versetzen das Publikum in eine andere Zeit.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

ASA-Event GmbH

Pleidelsheimer Straße 47 Bietigheim - Bissingen 74321
07142/ 919660 07142/ 919666

Abgesagt: „Aschenputtel – das Musical“

ABGESAGT

Stadthalle

Die Veranstaltung ist ABGESAGT! Altbekannt und doch ganz neu: In seinem Musical-Highlight „Aschenputtel“ nimmt das Theater Liberi Groß und Klein mit in eine traumhafte Märchenwelt. Mitreißende Eigenkompositionen, viel Humor und jede Menge Romantik versprechen ein unterhaltsames Live-Erlebnis für die ganze Familie!

Das für seine fantasievollen Musicals bekannte Theater Liberi präsentiert die vertraute Geschichte der Brüder Grimm in neuem Gewand. Ein bestens ausgebildetes Ensemble begeistert mit poppig-rockigen Musical-Hits und originellen Choreografien. Mit viel Liebe zumDetail wird die märchenhafte Kulisse auf die Bühne gebracht. Fantasievolle Kostüme und ein wandelbares Bühnenbild verdeutlichen den Kontrast zwischen Aschenputtels mühsamen Alltag auf dem Gutshof und dem opulenten Leben im königlichen Schloss. Das Musical dauert zwei Stunden inklusive 20 Minuten Pause und ist geeignet für Zuschauer ab vier Jahren. Die Tickets kosten im Vorverkauf 24,- / 22,- / 19,- Euro je nach Kategorie, Kinder bis 14 Jahre erhalten eine Ermäßigung in Höhe von 2,- Euro. Der Preis an der Tageskasse beträgt zuzüglich 2,- Euro. Tickets gibt es im ipunkt im Rathaus Göppingen oder unter 07161 650-4444

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Theater Liberi

Essener Straße 203 Bochum 44793
info@theater-liberi.de 0234 588357 -0 0234 588357 -11

Peter und der Wolf

Gemaltes Märchen mit Musik

Altes E-Werk

Wer möchte nicht mal einem richtigen Maler über die Schulter schauen? Noch dazu, wenn er mit jedem Pinselstrich neue Abenteuer auf die Leinwand bringt? Ein gemaltes Märchen mit Musik, ab 5 Jahren.

Thalias Kompagnons | ab 5 Wer möchte nicht mal einem richtigen Maler über die Schulter schauen? Noch dazu, wenn er mit jedem Pinselstrich neue Abenteuer auf die Leinwand bringt? Joachim Torbahn, studierter Kunstmaler und erfahrener Theaterhase, malt und erzählt zu Prokofjews unsterblicher Musik das russische Märchen vom vorwitzigen Peter, seinem besorgten Großvater, der vorlauten Ente, der hungrigen Katze, dem mutigen Vogel und dem großen, grauen Wolf. Ein gemaltes Märchen mit Musik von Sergej Prokofjew | Joachim Torbahn (Idee & Spiel), Tristan Vogt (Regie)

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Treff Alleinerziehend: Die Kunst des Nein-Sagens

SOS-Treffpunkt

Anmeldung bis Donnerstag, 7. Januar 2021, unter 07161 96336-20 bzw. info[a]keb-goeppingen.deReferent/-innen: Elke Burkhardt-Bittner, Lehrerin, Supervisorin und Heilpraktikerin für Psychotherapie, Udo Bittner, Diplom-PsychologeKosten: € 3,- pro Familie (mit Kinderbetreuung)

Sagen Sie oft Ja, obwohl Sie eigentlich Nein sagen wollen? Haben Sie ein schlechtes Gewissen, wenn Sie Nein sagen? Leiden Sie gar am Helfersyndrom? Vor allem Frauen fällt es oft schwer, Nein zu sagen und Grenzen zu setzen – aus Angst, als egoistisch oder unkollegial zu gelten oder weil sie andere nicht verprellen wollen. Doch ein Nein zur richtigen Zeit erspart nicht nur Ärger, sondern auch viel Zeit. Der Vortrag zeigt anhand von Beispielen auf, in welchen Situationen ein Nein die richtige Antwort ist und gibt Tipps zum erfolgreichen Nein-Sagen. Haben Sie Mut, Ihre Interessen auszudrücken! Denn jedes Nein zu anderen ist auch ein Ja zu sich selbst!

SOS-TreffpunktKarte anzeigen

Schillerstraße 18 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Vorspiel im "Haus Illig"

Vorspiel

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"

Schülerinnen und Schüler der Städtischen Jugendmusikschule Göppingen.

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"Karte anzeigen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-9805 07161 650-855

Städtische Jugendmusikschule Göppingen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-850 07161 650-855

Vorspiel im "Haus Illig"

Konzert

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"

Schülerinnen und Schüler der Städtischen Jugendmusikschule musizieren.

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"Karte anzeigen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-9805 07161 650-855

Städtische Jugendmusikschule Göppingen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-850 07161 650-855

Die Geschichte des Freilicht-Theaters Göppingen von 1929 - 1955

Heimatvortrag

Wilhelmshilfe Göppingen

Dr. Erwin Singer führt Sie zurück in die Vergangenheit. Er berichtet über die Geschichte des Freilicht-Theaters Göppingen. In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen.

Wilhelmshilfe GöppingenKarte anzeigen

Poststraße 3

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Vorspiel im "Haus Illig"

Konzert

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"

Schülerinnen und Schüler der Städtischen Jugendmusikschule musizieren.

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"Karte anzeigen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-9805 07161 650-855

Städtische Jugendmusikschule Göppingen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-850 07161 650-855

VERSCHOBEN auf 21.01.2021 - Bülent Ceylan - Luschtobjekt

Comedy

EWS Arena

Von der „Generation Instagram“ lernen, heißt siegen lernen! Deswegen zeigt BÜLENT seinem Publikum nicht die kalte Schulter, sondern die rasierte Brust. Bülent macht sich zum LUSCHTOBJEKT! Optik statt Inhalt, Nippel statt Nietzsche! Kabarettpreise müssen warten. Bülent bedient als LUSCHTOBJEKT alle nur denkbaren Geschlechter und Vorlieben... Verschoben auf 21.01.2021 - Karten behalten die Gültigkeit.

Von der „Generation Instagram“ lernen, heißt siegen lernen! Deswegen zeigt BÜLENT seinem Publikum nicht die kalte Schulter, sondern die rasierte Brust. Bülent macht sich zum LUSCHTOBJEKT! Optik statt Inhalt, Nippel statt Nietzsche! Kabarettpreise müssen warten. Bülent bedient als LUSCHTOBJEKT alle nur denkbaren Geschlechter und Vorlieben: osmanophile Kurpfalz-Lover, Langhaar-Fetischisten oder Liebhabergroßer Nasen und kleiner Bärte...bei BÜLENT packt jeden die Wolluscht! Und wer Intelligenz sexy findet, wird natürlich auch befriedigt nach Hause gehen.Aber BÜLENT macht sich in seinem 11. Live-Programmnicht nur selbst zum LUSCHTOBJEKT, er macht sich auch über Luschtobjekte lustig. Über seine eigenen(Frauenfüße und Gummifrösche) und über die anderer Leute. Denn heute kann offenbar alles ein LUSCHTOBJEKT sein: Autos, Schuhe, Smartphones...es gibt sogar Menschen, die Atomkraftwerke lieben. Selbst Götter sind objektophil! Und weil der Donnergott THOR bekanntlich gebürtiger Mannheimer ist, verrät er bei BÜLENT weltexklusiv und zum ersten Mal, wo, wann und wie bei ihm der Hammer hängt. Das wird luschtig, versprochen! Tickets gibts im ipunkt im Rathaus Göppingen oder unter 07161 650-4444.

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

S-Promotion Event GmbH

Müllerweg 23 Schaafheim 64850
info@s-promotion.de 06073 74474-0 06073 74474-22

Die Schweiz

Reisevortrag

Wilhelmshilfe Faurndau

Ursel Buchter berichtet über ihre Reise in die Schweiz In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen.

Wilhelmshilfe FaurndauKarte anzeigen

Beckhstr. 21

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Science Slam #1

Forscher*innen im Wettstreit

Altes E-Werk

Science Slam, das ist Wissensvermittlung mit Witz und Esprit, live dargeboten im spielerischen Wettbewerb. Forscher*innen verschiedenster Disziplinen stellen auf unterhaltsame Weise Themen vor, die ihnen am Herzen liegen. Mit Nik Salsflausen (Moderation) | Line-up folgt.

Science Slam, das ist Wissensvermittlung mit Witz und Esprit, live dargeboten im spielerischen Wettbewerb. Forscher*innen verschiedenster Disziplinen stellen auf unterhaltsame Weise Themen vor, die ihnen am Herzen liegen: zum Beispiel Quantenmechanik, erläutert mit Handpuppen; die Reproduktion der Wühlmaus, präsentiert als Rap-Einlage; Bibelforschung, illustriert mit Clips aus „Game of Thrones“. Erlaubt ist alles, was nicht gegen die Brandschutzordnung verstößt. Die Publikums-Jury kürt aus drei zehnminütigen Vorträgen den besten durch Applaus. Es moderiert: Nik Salsflausen, Poetry Slammer aus Esslingen. Wissenschafts-Entertainment mit Nik Salsflausen (Moderation) | Line-up folgt

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

58. Regionalwettbewerb Jugend musiziert in Göppingen

Wettbewerb

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"

Der Landkreise Esslingen, Göppingen und Rems-Murr.

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"Karte anzeigen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-9805 07161 650-855

Städtische Jugendmusikschule Göppingen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-850 07161 650-855

Vortrag: "Zauberhaftes Baltikum"

Vortrag

vhs-Haus

Eine Reise in Bildern nach Litauen, Lettland und Estland mit Ulrike Staub, Journalistin. Teilnahme nur gegen vorherige Anmeldung möglich!

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Was ist mit meinen Ohren los?

Vortrag

Seniorenwohnanlage Stiftung Wieseneck Jebenhausen

Was ist mit meinen Ohren los? Ein Vortrag mit Dr. Hans-Peter Maier In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen.

Seniorenwohnanlage Stiftung Wieseneck JebenhausenKarte anzeigen

Mittenfeldstr. 47

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Meisterkonzert: Christoph Sietzen

Christoph Sietzen (Schlagzeug)

Stadthalle

Mit 12 Jahren debütierte Christoph Sietzen bei den Salzburger Festspielen, 2014 trommelte er sich beim ARD-Musikwettbewerb endgültig in die Champions League der Schlagwerk-Elite, 2017/2018 war er „Rising Star“ der European Concert Hall Organisation (ECHO) und 2019 wurde er mit einem Opus Klassik als „Nachwuchskünstler des Jahres“ ausgezeichnet.

Mit 12 Jahren debütierte Christoph Sietzen bei den Salzburger Festspielen, 2014 trommelte er sich beim ARD-Musikwettbewerb endgültig in die Champions League der Schlagwerk-Elite, 2017/2018 war er „Rising Star“ der European Concert Hall Organisation (ECHO) und 2019 wurde er mit einem Opus Klassik als „Nachwuchskünstler des Jahres“ ausgezeichnet. Christoph Sietzen gilt als einer der besten Schlagzeuger unserer Zeit. Presse und Publikum schätzen ihn für seine technische Virtuosität, und sie lieben ihn für seine erfrischend natürliche Musikalität, seine außerordentliche Bühnenpräsenz und die seltene Gabe, „auf seinem Schlagwerk zusingen“ (Rondo). In Göppingen singt der Multipercussionist Originalkompositionen und Arrangements für verschiedene Instrumente von Bach bis Pärt, von Piazzolla bis Cangelosi. Konzerteinführung 19:20 Uhr

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturkreis Göppingen e.V.

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
07161/ 7 38 84

Tanztee 2021

Tanz

Bürgerhaus Göppingen

"Tanzen ist träumen mit den Beinen" - aus Finnland. Immer einmal im Monat sogrt Alleinunterhalter und Entertainer Helmuth-Josef Keller für gute Stimmung. Getränke, Kaffee und Kuchen stehen zu günstigen Preisen bereit.

Ansprechpartnerin: Carina Häussler Tel: 07161 650-5241

Bürgerhaus GöppingenKarte anzeigen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
THemminger@goeppingen.de 07161 650-5241

Uta Köbernick

Kabarett

Altes E-Werk

Kabarett mit Widerständchen von und mit Uta Köbernick (Texte, Gesang, Gitarre, Ukulele): Als scheinintegrierte Deutsche in der Schweiz schlägt die gebürtige Europäerin Uta Köbernick ihre Ostberliner Wurzeln tief in die Blumentöpfe unserer Vorurteile.

Ich bin noch nicht fertig Als scheinintegrierte Deutsche in der Schweiz schlägt die gebürtige Europäerin Uta Köbernick ihre Ostberliner Wurzeln tief in die Blumentöpfe unserer Vorurteile. Aus der Sicht des Merkurs lebt sie hinterm Mond. Diese Einsicht stattet sie mit einer Demut aus, die sie gekonnt zu verbergen weiß, denn dass die diplomierte Schauspielerin mit dem Deutschen Kleinkunstpreis, dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik, dem Salzburger Stier und dem Schweizer Kabarett-Preis Cornichon 2020 ausgezeichnet wurde, ist dem Merkur zwar egal, doch hinterm Mond einleuchtend. Im neuen Programm der Liedermacherin und Kabarettistin wird die Welt nicht geschönt, aber schöner. „Ich bin noch nicht fertig“ ist frohe Drohung. Ist Einsicht und Verheißung … Herzlich willkommen! Kabarett mit Widerständchen von und mit Uta Köbernick (Texte, Gesang, Gitarre, Ukulele)

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Best of Musicals

Musical

Stadthalle

Nach der zehnten erfolgreichen Tournee von MUSICAL MOMENTS überrascht das Ensemble von Espen Nowacki in diesem Jahr mit einer neuen und abwechslungsreichen Show in ausgewählten Hallen und Sälen: BEST OF MUSICALS

Am 30.01.2021 präsentiert Espen Nowacki diese über dreistündigen der Extraklasse in Heilbronn. Herausragende Darsteller mit kraftvollen Stimmen verzaubern die Zuschauer mit den erfolgreichsten Hits der beliebtesten Musicalproduktionen. Mit schillernden Kostümen, schauspielerischen Talent und einem ausgefeilten Licht- und Soundkonzept entführt das Team von BEST OF MUSICALS in die bunte Traumwelt von 50 Jahren Musicalgeschichte.Das Publikum erlebt einen Streifzug durch gefühlvolle Balladen bei EVITA oder ELISABETH, mitreißende Hits aus den Musicals GREASE und MAMMA MIA sowie bei WE WILL ROCK YOU. Die Top Solisten lassen keine Wünsche offen und vereinen auch moderne Stücke wie LET IT GO, ALADDIN und KÖNIG DER LÖWEN zu einer untrennbaren Einheit. Höhepunkte wie die unvergleichbaren Songs von TANZ DER VAMPIRE oder die Liebesgeschichte des PHANTOM DER OPER lassen die Besucher träumen. Diese bewegenden und vielseitigen Szenen lassen die Zuschauer den Musicalzauber hautnah erleben und garantieren einen unvergesslichen Abend für Jung und Alt – ein Mix aus gefühlvollen Balladen und rockigen Hits in deutscher Sprache, eingebettet in ein grandioses Bühnenbild. Tickets werden in naher Zukunft über die üblichen Ticketsysteme verfügbar sein.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Wacky Productions GmbH

Kappeler Straße 30 Pfronten 87459

Moi et les Autres - Nouvelle Chanson française

Konzert

Altes E-Werk

Moi et les Autres gilt als die beste Swing-Chanson-Band Deutschlands. Das Quintett um die Sängerin Juliette Brousset steckt das klassische französische Chanson in ein verführerisches Swingkleid und verleiht ihm mit Accessoires aus Jazz, Sinti, Pop, karibischen und südamerikanischen Weltmusiken das gewisse Etwas.

Swing-Chanson Moi et les Autres gilt als die beste Swing-Chanson-Band Deutschlands. Das Quintett um die Sängerin Juliette Brousset steckt das klassische französische Chanson in ein verführerisches Swingkleid und verleiht ihm mit Accessoires aus Jazz, Sinti, Pop, karibischen und südamerikanischen Weltmusiken das gewisse Etwas. Das Ergebnis klingt romantisch, heiter, elegant und federleicht. Wer des Französischen nicht mächtig ist, erfährt in den charmanten Conférencen der Brousset, worum es in den Liedern des aktuellen Programms „Départ“ geht: um das Thema Aufbruch mit Variationen. Zum Abheben schön! Nouvelle Chanson française mit Juliette Brousset (Gesang), David Heintz (Gitarre), Eric Dann (Akkordeon), Andreas Büschelberger (Bass), Simon-Tobias Ostheim (Schlagzeug)

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

5. Tattoo Convention Göppingen

Convention

EWS Arena

Am Samstag und Sonntag, 30. + 31. Januar, findet in der EWS Arena die fünfte Tattoomesse statt. Rund 100 Künstler aus ganz Deutschland, aber auch aus Spanien, Frankreich oder der Schweiz werden erwartet. Dabei sollen nicht nur Tattoo-Fans auf ihre Kosten kommen.

Mit einem monotonen Brummen surrt die kleine Nadel über die Haut. Sekunde um Sekunde hinterlässt sie schwarze oder farbige Tinte, die ein Tätowierer nach und nach zu Blumen, Namen, Totenköpfen, Tieren oder Sternen formt. Motive, die unter die Haut gehen. Immer mehr Menschen in Deutschland tragen mittlerweile ein Tattoo auf dem Körper. Was früher vor allem Seemännern, Rockern oder Sträflingen vorbehalten war, ist längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Die Körperkunst liegt im Trend. Das zeigen nicht zuletzt die zahlreichen Messen, auf denen sich Tattoowillige ihr Lieblingsmotiv stechen lassen können. Am Wochenende in Göppingen. Neben Tätowierern geben auch Piercer vor Ort Einblick in ihre Arbeit. Händler verkaufen zudem Schmuck, Zubehör, Kleidung oder Accessoires. Im Rahmenprogramm wird für Unterhaltung sorgen. Durch das Programm führt die charmante Karola Launer und Arafat.Wer mag, kann sich vor Ort natürlich auch tätowieren lassen. Termine dazu können im Vorfeld mit den Studios vereinbart werden. Die besten Tattoos, die am Wochenende gestochen werden, sollen an den Abenden der beiden Messetage prämiert werden. Tickets gibt es jeweils ab 11 Uhr an der Tageskasse sowie im Vorverkauf bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Für Kinder bis 13 Jahre ist der Eintritt frei.

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

Immer dieser Michel

Theater für Kinder

Haus der Familie in der Villa Butz

Figuren- und Mitmachtheater nach dem bekannten Kinderbuch von Astrid Lindgren. Michel, fünf Jahre alt, ist mutig und stark wie ein kleiner Ochse und hat unter seinem blonden Haarschopf einen Kopf voller verrückter Ideen und Streiche. Michel lebt mit Mama, Papa, Klein Ida, der Magd Lina und dem Knecht Alfred und vielen, vielen Tieren auf dem Hof Katthult in Lönneberga. Dass sie dort wahrhaftig „ein lustiges Leben haben“, dafür sorgen Michels Streiche. Wir erzählen, wie Michel seinen Kopf in die Suppenschüssel steckte, wie Michel Linas bösen Zahn zog und von Michels Heldentat, als er Alfred das Leben rettete.

Figuren- und Mitmachtheater nach dem bekannten Kinderbuch von Astrid Lindgren. Michel, fünf Jahre alt, ist mutig und stark wie ein kleiner Ochse und hat unter seinem blonden Haarschopf einen Kopf voller verrückter Ideen und Streiche. Michel lebt mit Mama, Papa, Klein Ida, der Magd Lina und dem Knecht Alfred und vielen, vielen Tieren auf dem Hof Katthult in Lönneberga. Dass sie dort wahrhaftig „ein lustiges Leben haben“, dafür sorgen Michels Streiche. Wir erzählen, wie Michel seinen Kopf in die Suppenschüssel steckte, wie Michel Linas bösen Zahn zog und von Michels Heldentat, als er Alfred das Leben rettete.

Haus der Familie in der Villa ButzKarte anzeigen

Mörikestraße 17 Göppingen 73033

Haus der Familie Villa Butz

Mörikestraße 17 Göppingen 73033
07161 9605110

Martenstein liest – Clementi singt

ZEIT-Kolumnen & Zeitlieder

Altes E-Werk

Harald Martenstein ist bekannt für seine scharfzüngigen Kolumnen in der ZEIT, die weithin Kultstatus genießen. Von ihnen lässt sich der preisgekrönte Salzburger Chansonnier Georg Clementi immer wieder zu kritisch-poetischen Zeitliedern inspirieren. Gemeinsam haben die beiden daraus ein literarisch-musikalisches Live-Programm entwickelt.

ZEIT-Kolumnen & Zeitlieder Harald Martenstein ist bekannt für seine scharfzüngigen Kolumnen in der ZEIT, die weithin Kultstatus genießen. Von ihnen lässt sich der preisgekrönte Salzburger Chansonnier Georg Clementi immer wieder zu kritisch-poetischen Zeitliedern inspirieren. Gemeinsam haben die beiden daraus ein literarisch-musikalisches Live-Programm entwickelt, mit dem sie erfolgreich auf Tour sind. Ihr gemeinsamer Nenner? „Die Welt mit kritischen Augen anzuschauen, zu sehen, wie sie ist und trotzdem zu lachen“, so Georg Clementi. Literarisch-musikalisches Doppel mit Harald Martenstein (Lesung), Georg Clementi (Gesang), Bojana Popovicki (Akkordeon), Ossy Pardeller (Gitarre)

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON und Kulturreferat Göppingen

5. Tattoo Convention Göppingen

Convention

EWS Arena

Am Samstag und Sonntag, 30. + 31. Januar, findet in der EWS Arena die fünfte Tattoomesse statt. Rund 100 Künstler aus ganz Deutschland, aber auch aus Spanien, Frankreich oder der Schweiz werden erwartet. Dabei sollen nicht nur Tattoo-Fans auf ihre Kosten kommen.

Mit einem monotonen Brummen surrt die kleine Nadel über die Haut. Sekunde um Sekunde hinterlässt sie schwarze oder farbige Tinte, die ein Tätowierer nach und nach zu Blumen, Namen, Totenköpfen, Tieren oder Sternen formt. Motive, die unter die Haut gehen. Immer mehr Menschen in Deutschland tragen mittlerweile ein Tattoo auf dem Körper. Was früher vor allem Seemännern, Rockern oder Sträflingen vorbehalten war, ist längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Die Körperkunst liegt im Trend. Das zeigen nicht zuletzt die zahlreichen Messen, auf denen sich Tattoowillige ihr Lieblingsmotiv stechen lassen können. Am Wochenende in Göppingen. Neben Tätowierern geben auch Piercer vor Ort Einblick in ihre Arbeit. Händler verkaufen zudem Schmuck, Zubehör, Kleidung oder Accessoires. Im Rahmenprogramm wird für Unterhaltung sorgen. Durch das Programm führt die charmante Karola Launer und Arafat.Wer mag, kann sich vor Ort natürlich auch tätowieren lassen. Termine dazu können im Vorfeld mit den Studios vereinbart werden. Die besten Tattoos, die am Wochenende gestochen werden, sollen an den Abenden der beiden Messetage prämiert werden. Tickets gibt es jeweils ab 11 Uhr an der Tageskasse sowie im Vorverkauf bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Für Kinder bis 13 Jahre ist der Eintritt frei.

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

Island - Vulkane und Geysire

Reisevortrag

Wilhelmshilfe Holzheim

Vortrag über die Reise nach Island mit Werner Rathmann. Er berichtet über Vulkane und Geysire. In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen.

Wilhelmshilfe HolzheimKarte anzeigen

Karl-Weber-Str. 22 Göppingen 73037

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Hermann & Dorothea

Epos von Johann Wolfgang von Goethe

Stadthalle

2019 wurde der Theater- und Opernregisseur Alfred Kirchner mit dem Heinrich-Schickhardt-Preis ausgezeichnet. Drei Jahre zuvor ging dieser höchste Kulturpreis der Stadt Göppingen an den Burgschauspieler Martin Schwab. Beide sind in der Hohenstaufenstadt aufgewachsen und haben in der Stadthalle ihre ersten Bühnenerfahrungen gesammelt. Nun kehren sie mit Goethes „Hermann und Dorothea“ zurück.

2019 wurde der Theater- und Opernregisseur Alfred Kirchner mit dem Heinrich-Schickhardt-Preis ausgezeichnet. Drei Jahre zuvor ging dieser höchste Kulturpreis der Stadt Göppingen an den Burgschauspieler Martin Schwab. Beide, Kirchner und Schwab, sind in der Hohenstaufenstadt aufgewachsen und haben in der Stadthalle ihre ersten Bühnenerfahrungen gesammelt. Nun kehren sie mit einer Produktion des Wiener Burgtheaters zurück, mit Goethes „Hermann und Dorothea“, einem wortgewaltigen Epos im klassischen Versmaß des Hexameters. Vor dem Hintergrund der Französischen Revolution und der Flüchtlingsströme der Revolutionskriege erzählt Goethe darin von der Liebe eines jungen Wirtssohns zu einer Geflüchteten. Ein Stoff von zuweilen bestürzender Aktualität, auch mehr als 200 Jahre nach seiner Entstehung. In der von Kirchner 2016 inszenierten Lesung sind die beiden Burgstars Maria Happel und Martin Schwab mit Goethes Text allein auf der Bühne. Sie schlüpfen in die verschiedenen Rollen und lassen mit Goethes bildmächtiger, musikalischer Sprache ein Theater des Augenblicks entstehen. Burgtheater Wien Mit Maria Happel und Martin SchwabRegie Alfred Kirchner Einführung 19:20 Uhr

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Zaun im Kopf

Theater über Fremdenfeindlichkeit, Ausgrenzung und Vertrauen

Altes E-Werk

Mit „Zaun im Kopf“ wagt das Theater Sonni Maier ein radikales Gedankenexperiment: Was wäre, wenn du plötzlich fliehen müsstest? Diese Frage verlangt nach einem neuen Blick auf die Themen Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung und auf die Notwendigkeit, offen auf Menschen zuzugehen und mutig für Respekt, Freiheit und Menschenwürde einzutreten.

Lissy und Luca werden jäh aus ihrem Schulalltag gerissen, als nach den Wahlen ein Rechtsruck durch Deutschland geht. Neue Gesetzewerden eingeführt. Und unversehens wird der rebellische Luca durch seinen kritischen YouTube-Channel zum Staatsfeind, während Lissys Familie durch die Abschaffung der Sozialhilfe plötzlich vor dem Nichts steht. Ein Weiterleben in Deutschland: perspektivlos. DieGrenzen: dicht. Plötzlich finden sich die beiden Durchschnitts-Teenies in der absurden Situation, eine Flucht aus Deutschland planen zumüssen … Theater Sonni Maier Ab 13 Jahren / Eintritt 5€

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Aus voller Kehle für die Seele : ODEON singt #3

Verabredung zum Singen

Altes E-Werk

Verabredung zum Singen mit Patrick Bopp, bei der es vor allem um Spaß geht, um Spaß am Miteinander, Spaß am Ausprobieren und Experimentieren mit der eigenen Stimme und auch Spaß am gemeinsamen Scheitern. Das alles ohne Noten, der Text wird auf eine Leinwand projiziert. Coronabedingt eventuell nur als Livestream!

An diesem Sonntagnachmittag singen alle miteinander – und vorne steht (beziehungsweise sitzt am Klavier) einer, der den Laden zusammenhält: Patrick Bopp. Und doch ist „Aus voller Kehle für die Seele“ kein Chor, wie wir ihn kennen – mit regelmäßigen Terminen und Aufführungen. Es ist eigentlich gar kein Chor, sondern einfach nur eine Verabredung zum Singen, bei der es vor allem um Spaß geht, um Spaß am Miteinander, Spaß am Ausprobieren und Experimentieren mit der eigenen Stimme und auch Spaß am gemeinsamen Scheitern. Das alles ohne Noten, der Text wird auf eine Leinwand projiziert. Es darf ausgelassen und wild zugehen. Und es darf gelacht werden – viel gelacht! Coronabedingt eventuell nur als Livestream!

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Preisträgerkonzert "Jugend musiziert"

Konzert

Stadthalle

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Städtische Jugendmusikschule Göppingen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-850 07161 650-855

Der Verlorene

Nach dem Roman von Hans-Ulrich Treichl

Stadthalle

Nach ihrer Flucht 1945 aus den Ostgebieten hat es die Familie zu etwas gebracht. Doch das alltägliche Leben wird von einem einzigenThema überschattet: der Suche nach dem Erstgeborenen Arnold, der auf der Flucht verlorengegangen ist. Für den jüngeren Bruder wird der Wunsch der Eltern zum Albtraum: dass Arnold gefunden wird.

Nach ihrer Flucht 1945 aus den Ostgebieten hat es die Familie zu etwas gebracht. Doch das alltägliche Leben wird von einem einzigenThema überschattet: der Suche nach dem Erstgeborenen Arnold, der auf der Flucht verlorengegangen ist. Für den jüngeren Bruder wird der Wunsch der Eltern zum Albtraum: dass Arnold gefunden wird. Lakonisch-distanziert und zugleich ironisch-humorvoll erzählt Hans-Ulrich Treichel (*1952) in Nachkriegszeit, das von Schuldgefühlen, Ängsten und dem schwierigen Umgang mit einer für alle belastenden Situation handelt. Regisseur und Intendant Carsten Ramm bringt den Roman, der ab 2021 Sternchenthema im Leistungsfach Deutsch ist, im Oktober 2020auf die Bühne. Hans-Ulrich Treichel (*1952) wurde für sein literarisches Werk mit zahlreichen Preisen gewürdigt. Von 1995 bis 2018 war er Professoram Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Badische Landesbühne Bruchsal Inszenierung Carten Ramm Ab 15 Jahre / EIntritt 10 Euro

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Vorspiel im "Haus Illig"

Vorspiel

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"

Schülerinnen und Schüler der Städtischen Jugendmusikschule Göppingen musizieren.

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"Karte anzeigen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-9805 07161 650-855

Städtische Jugendmusikschule Göppingen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-850 07161 650-855

Vorspiel im "Haus Illig"

Konzert

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"

Schülerinnen und Schüler der Städtischen Jugendmusikschule musizieren.

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"Karte anzeigen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-9805 07161 650-855

Städtische Jugendmusikschule Göppingen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-850 07161 650-855

Vortrag: Reise nach Madeira die Blumeninsel

Vortrag

Wilhelmshilfe beim Dr.-Alfred-Schwab-Platz

Werner Rathmann berichtet über seine Reise nach Madeira die Blumeninsel im Atlantik In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen.

Wilhelmshilfe beim Dr.-Alfred-Schwab-PlatzKarte anzeigen

Dr.-Alfred-Schwab-Platz

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Meditatives Tanzen

Tanztreff

Stadtkirche Göppingen

Der Tanztreff ist eine offene Gruppe. Die Abende sind thematisch an den Jahreskreis bzw. das Kirchenjahr angelehnt. Neue Mittänzerinnen und Mittänzer sind jederzeit herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Referentin: Sabine Stövhase, Albershausen, Leiterin Caritas-Zentrum Göppingen, Coach, Referentin für Meditativen Tanz und Spiritualität, € 4,- pro Treffen

Meditative Tänze lassen uns zur Ruhe kommen, bringen uns ins Gleichgewicht und geben uns neuen Schwung. In dieser Ausgeglichenheit werden wir offen für heilsame innere und äußere Bilder und erleben eine wohltuende Gemeinschaft untereinander.

Stadtkirche GöppingenKarte anzeigen

Pfarrstr. 32 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Meisterkonzert: William Youn

William Youn (Klavier)

Stadthalle

Als einen „echten Poeten“ mit „bravouröser Anschlagstechnik“ lobt die Presse den Pianisten William Youn. Seine Ausbildung begann der Kosmopolit in Korea. In frühester Jugend zog er nach Amerika, wechselte jedoch bald wieder den Kontinent...

Als einen „echten Poeten“ mit „bravouröser Anschlagstechnik“ lobt die Presse den Pianisten William Youn. Seine Ausbildung begann der Kosmopolit in Korea. In frühester Jugend zog er nach Amerika, wechselte jedoch bald wieder den Kontinent, um an der Musikhochschule Hannover sowie als Stipendiat der Piano Academy Lake Como bei Künstlerpersönlichkeiten wie Karl-Heinz Kämmerling, Dmitri Bashkirov, Andreas Staier, William Grant Naboré oder Menahem Pressler zu studieren. Mittlerweile zählt William Youn zu den führenden Mozart- und Chopin-Interpreten mit gerühmten CDs und umjubelten Konzerten von Berlin über Seoul bis New York. Seine nächste CD widmet William Youn Franz Schubert, von dem er auch in Göppingen zwei Sonaten spielt. Konzerteinführung 19:30 Uhr

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturkreis Göppingen e.V.

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
07161/ 7 38 84

Sascha Grammel - FAST FERTIG! (Ersatztermin)

Comedy

EWS Arena

NEUER TERMIN! 12. Februar 2021Nun steht das nächste, brandheiße und natürlich wieder zu 100 Prozent grammelige Live-Programm fertig in den Startlöchern. Beziehungsweise fast. Also: FAST FERTIG!Denn so heißt das neue hemmungslos alberne, grammelsche Bühnenspektakel.

Aber Spandaus ganzer Stolz und blondgesträhnter Puppet Comedy-König feilt natürlich wie gewohnt noch bis zur allerletzten Sekunde an seinem bisher definitiv verrücktesten und emotionalsten Programm. Man kann sich also auf einige wilde Überraschungen freuen! Fest steht nur, dass es Saschas beliebt-skurrile Puppen-Mannschaft mit Frederic, Josie, Prof. Hacke und seine beliebt-bekannte Bauchrednerpuppe bei FAST FERTIG! diesmal auf eine einsame Trauminsel verschlagen hat. So eine Insel wie Grammel Island hat man sicher noch nie auf deutschen Comedy-Bühnen gesehen. Und mittendrin zwischen Palmen, Sand und sprechenden Bergen unser Spandauer Sonnenscheinchen und hochalberner Gute-Laune-Garant Sascha Grammel, der sich auch diesmal ganz fest vorgenommen hat, fast zwei Stunden am Stück mit sich selbst zu reden, mit Puppen zu spielen und sich dabei von möglichst vielen Menschen anschauen und sogar filmen zu lassen. Man sieht: Eine einzige große Wundertüte wartet da auf Grammel-Fans, Grammel-Freunde und Grammel-Neueinsteiger.Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Aller höchste Zeit, sich Tickets zu besorgen!

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

Künstlermedia GmbH

Heinrich-Kahn-Straße Laichingen 89150
info@kuenstlermedia.de 07333/9670-0 07333/9670-30

Holger Mück & seine Egerländer Musikanten

Konzert

Stadthalle

Im aktuellen Programm „Eine Hommage an Ernst Mosch“ treffen eigens für das Orchester arrangierte und komponierte Blasmusiktitel auf klassische Böhmische Blasmusik.

Dirndl und Lederhosen sind seit einigen Jahren in fast jedem Haushalt zu finden und werden stolz auf Volksfesten getragen. Eng verbunden damit ist die Tradition der Blasmusik und auch diese erlebt ein kleines Revival. Liebhaber der einzigartigen Egerländer Melodien dürfen sich freuen, denn in Gedenken an Ernst Mosch und dessen zwanzigsten Todestag haben „Holger Mück & seine Egerländer Musikanten“ ein ganz besondere Titelauswahl getroffen und sind ab Januar 2020 auf großer Deutschland-Tournee. Die Verbundenheit zu den einmaligen Egerländer Melodien führte die Vollblutmusiker aus Nordbayern und Südthüringen im Jahr 2004 zusammen. Im aktuellen Programm „Eine Hommage an Ernst Mosch“ treffen eigens für das Orchester arrangierte und komponierte Blasmusiktitel auf klassische Böhmische Blasmusik. Ziel ist es die alten Stücke leidenschaftlich zu interpretieren, aber auch durch neue ideenreiche Kompositionen das Publikum zu begeistern. Schon längst hat sich da Orchester durch Auftritte wie in der MDR-Sendung „Wernesgrüner Musikantenschenke“ oder Konzerten im Radio einen Namen gemacht. Der originale Egerländer Klang begeistert sowohl die ältere, als auch die jüngere Generation.In ausdrucksstarken Solo-Interpretationen beweisen die Musikanten, dass sie Ihre Instrumente beherrschen. Die einfühlsamen Darbietungen der beiden Gesangssolisten runden das klangliche Repertoire ab. Ansteckende Spielfreude, swingende Blasmusik und musikalische Leidenschaft sind das Markenzeichen des Orchesters, das man einfach erleben muss.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

ASA-Event GmbH

Pleidelsheimer Straße 47 Bietigheim - Bissingen 74321
07142/ 919660 07142/ 919666

alles Rabenstark

Lesung

Stadtbibliothek

Alles Rabenstark - Topolino Figurentheater Ab 3 Jahren, Dauer: ca. 50 Minuten Der kleine Rabe Socke träumt, er wäre ein richtiger König. Als er erwacht, sollen alle anderen das tun, was er möchte...

Topolino Figurentheater Ab 3 Jahren, Dauer: ca. 50 Minuten Der kleine Rabe Socke träumt, er wäre ein richtiger König. Als er erwacht, sollen alle anderen das tun, was er möchte. Ritter Dachs-Max hilft eine Burg zu bauen und alles scheint in bester Ordnung. Wenn da nicht der Wolfi wäre, der sich selbst für den Größten hält und kurzerhand die Burg besetzt. Das gibt Ärger, denn der kleine Rabe ist ganz und gar nicht bereit, die Burg dem Eindringling kampflos zu überlassen. Alle Mittel scheinen recht, um die Burg zurückzuerobern… Montag, 22. Februar 2021, 15 Uhr Stadtbibliothek, Eintritt: 5,00 € / Person

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Stadtbibliothek Göppingen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033
stadtbibliothek@goeppingen.de 07161 650-9605 07161 650-9609

Meistens kommt es dicker als man denkt

Lesung

Wilhelmshilfe Göppingen

Michael Kramer liest humorvolle und nachdenkliche Kurzgeschichten mit Musik In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen.

Wilhelmshilfe GöppingenKarte anzeigen

Poststraße 3

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Tanztee 2021

Tanz

Bürgerhaus Göppingen

"Tanzen ist träumen mit den Beinen" - aus Finnland. Immer einmal im Monat sogrt Alleinunterhalter und Entertainer Helmuth-Josef Keller für gute Stimmung. Getränke, Kaffee und Kuchen stehen zu günstigen Preisen bereit.

Ansprechpartnerin: Carina Häussler Tel: 07161 650-5241

Bürgerhaus GöppingenKarte anzeigen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
THemminger@goeppingen.de 07161 650-5241

Duo Mimikry : Tasty Biscuits

Pantomime

Altes E-Werk

Pantomime ist tot? Von wegen! Diese beiden Jungs erfinden sie gerade neu! Nicolas Rocher und Elias Elastisch vom Duo Mimikry erzählen detailverliebt und rabenschwarz im humorvollen Abgang die abenteuerlichsten Geschichten ganz ohne Worte. | Für alle ab 8

Pantomime ist tot? Von wegen! Diese beiden Jungs erfinden sie gerade neu! Nicolas Rocher und Elias Elastisch vom Duo Mimikry erzählen detailverliebt und rabenschwarz im humorvollen Abgang die abenteuerlichsten Geschichten ganz ohne Worte – von einem tollpatschigen Vampir, einem Bauchredner und seiner listigen Puppe oder dem morbiden Treiben zweier geschäftsgeiler Bestatter. Innovative, von Comic und Film inspirierte Erzähltechniken, eine rhythmische Körperlichkeit und unendliche Freude an der Verwandlung sind die Werkzeuge, mit denen das Duo Mimikry seit vielen Jahren ein internationales Publikum begeistert – über alle Sprachgrenzen hinweg. | Für alle ab 8

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Instrumenteninformation "Holzblasinstrumente" der Städtischen Jugendmusikschule

Konzert

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"

Eingeladen sind alle interessierten Vor- und Grundschulkinder im Alter ab etwa fünf Jahren gemeinsam mit ihren Eltern. In kindgerechter und kurzweiliger Form werden die Fachbereiche der Jugendmusikschule und das Unterrichtsangebot in den Instrumentalfächern vorgestellt.

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"Karte anzeigen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-9805 07161 650-855

Städtische Jugendmusikschule Göppingen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-850 07161 650-855

Old Salt : Americana

Musik

Altes E-Werk

„Old Salt“ nennt man einen alten Seebären, der gern Geschichten erzählt: wahre, halbwahre, erfundene. Solcherart Seemannsgarn spinnt auch die gleichnamige Americana-Band in ihren Songs (Folk, Bluegrass, Rhythm’n’ Blues), deren Inspirationsquellen von den Straßen in New Orleans über die Appalachen bis hin zur Folkmusik der Nordost-Staaten reichen.

„Old Salt“ nennt man einen alten Seebären, der gern Geschichten erzählt: wahre, halbwahre, erfundene. Solcherart Seemannsgarn spinnt auch die gleichnamige Americana-Band in ihren Songs, deren Inspirationsquellen von den Straßen in New Orleans über die Appalachen bis hin zur Folkmusik der Nordost-Staaten reichen. Die Bandmitglieder haben die Musik mit Einflüssen aus Belgien, Schweden, Frankreich und Schottland angereichert und so ihren spezifischen Old-Salt-Sound geschaffen. Damit hat die belgische Band 2017 den ersten Preis beim European World of Bluegrass Festival gewonnen – für eine Musik, die das Herz wärmt. Folk, Bluegrass, Rhythm’n’ Blues mit Dan Wall (Gesang, Banjo, Violine), Lotte Remmen (Violine), Johannes Wannyn (Gitarre), Lara Rosseel (Kontrabass)

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Treff Alleinerziehende: Offener Treff

SOS-Treffpunkt

Anmeldung bis Donnerstag, 18. Februar 2021, unter 07161 96336-20 bzw. info@keb-goeppingen.deReferent/-innen: Team AlleinerziehendeKosten: € 3,- pro Familie (mit Kinderbetreuung)

An diesem Termin ist Raum für alle Themen und Fragen, die Alleinerziehende betreffen. Wir lernen uns kennen, tauschen uns aus und lernen voneinander! Kinder sind in dieser Zeit gut betreut. Wir freuen uns auf Sie!

SOS-TreffpunktKarte anzeigen

Schillerstraße 18 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Vorspiel im "Haus Illig"

Konzert

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"

Schülerinnen und Schüler der Städtischen Jugendmusikschule musizieren.

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"Karte anzeigen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-9805 07161 650-855

Städtische Jugendmusikschule Göppingen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-850 07161 650-855

Henning Gailing Trio : Groove, Swing, Finesse

Musik

Altes E-Werk

Straight Ahead Jazz: Ein präziser Bass, eine swingende Gitarre, ein groovendes Klavier, ergänzt durch den sonoren Bariton des Bassisten: Die Eleganz des klassischen Jazz gepaart mit Virtuosität, Individualität und Spielfreude kennzeichnet das Trio um den Kölner Bassisten und Sänger Henning Gailing.

Ein präziser Bass, eine swingende Gitarre, ein groovendes Klavier, ergänzt durch den sonoren Bariton des Bassisten: Die Eleganz des klassischen Jazz gepaart mit Virtuosität, Individualität und Spielfreude kennzeichnet das Trio um den Kölner Bassisten und Sänger Henning Gailing. Mit Rolf Marx bildet er seit über 20 Jahren das rhythmische Fundament hochkarätiger europäischer und amerikanischer Jazzformationen. Der Pianist Jerry Lu, aktueller Shooting Star des Straight Ahead Jazz, komplettiert die vom Sound her an das Nat King Cole Trio erinnernde Besetzung mit Groove, Energie und Finesse. Straight Ahead Jazz mit Henning Gailing (Kontrabass, Gesang), Rolf Marx (Gitarre), Jerry Lu (Klavier)

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Instrumenteninformation "Blechblasinstrumente"

Info-Veranstaltung

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"

Eingeladen sind alle interessierten Vor- und Grundschulkinder im Alter ab etwa fünf Jahren gemeinsam mit ihren Eltern. In kindgerechter und kurzweiliger Form werden die Fachbereiche der Jugendmusikschule und das Unterrichtsangebot in den Instrumentalfächern vorgestellt.

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"Karte anzeigen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-9805 07161 650-855

Städtische Jugendmusikschule Göppingen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-850 07161 650-855

Matthias Jung : Chill mal! Am Ende der Geduld ist noch viel Pubertät übrig

Comedy

Altes E-Werk

Comedy mit Sachverstand: Wer je mit Teenagern in der Pubertät unter einem Dach gelebt hat, kennt hitzige Diskussionen über Schule und Helfen im Haushalt, weiß, dass WhatsApp überlebenswichtig ist und Hygiene überschätzt … Auf der ODEON-Bühne gibt Deutschlands lustigster Jugendexperte und SPIEGEL-Bestseller-Autor Matthias Jung interessante wissenschaftliche Einblicke.

Wer je mit Teenagern in der Pubertät unter einem Dach gelebt hat, kennt hitzige Diskussionen über Schule und Helfen im Haushalt, weiß, dass WhatsApp überlebenswichtig ist und Hygiene überschätzt … Es hormoniert prächtig. Und man muss lernen loszulassen, am liebsten wohl die Kreditkarte. Aber chillt mal, Eltern! Auf der ODEON-Bühne gibt Deutschlands lustigster Jugendexperte und SPIEGEL-Bestseller-Autor Matthias Jung interessante wissenschaftliche Einblicke in die Verhaltensweisen und Gehirne der Teenies und ebenso hilfreiche wie überraschend humorvolle Tipps und Tricks. Das ist echte Spaßpädagogik für die ganze Familie. Nah an den Eltern, nah am Alltag, nah an der Pubertät!

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Josephine & Parcival : Buchfink Theater | ab 5

Kindertheater

Altes E-Werk

Sati(e)rische Fabel mit Figuren und Musik: Bauer Kruse hat drei Schweinekuhlen: die Unter-, die Mittel- und die Oberkuhle. Josephine lebt in der Unterkuhle zwischen Fressen, Matschen und Schlafen und träumt von einem besseren Leben. Bis sie am Ende ihr Glück findet …

Bauer Kruse hat drei Schweinekuhlen: die Unter-, die Mittel- und die Oberkuhle. Josephine lebt in der Unterkuhle zwischen Fressen, Matschen und Schlafen und träumt von einem besseren Leben. Davon, einmal ein mittelkuhles oder gar oberkuhles Schwein zu sein. Sie verlässt ihr Kuhle, sucht ihr Glück und flieht nach bitteren Enttäuschungen in den Wald, wo sie sich in das Wildschwein Parcival verliebt. Doch auch hier bekommt sie zu spüren, was es heißt anders zu sein. Bis sie am Ende ihr Glück findet … Sati(e)rische Fabel mit Figuren und Musik | Christoph Buchfink (Idee & Spiel), Marc Lowitz (Regie & Figuren)

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Das geraubte Glück

Lesung

Stadtbibliothek

Warum zwingen Eltern ihre Kinder zu einer Ehe? Warum wehren sich Töchter und Schwiegersöhne nicht gegen diese Form der Gewalt? Die Autorin, aus einer türkischen Einwandererfamilie stammend, hat als Journalistin und Beraterin viele betroffene junge Frauen und deren Familienhintergründe kennengelernt.

Zwangsverheiratung, Ehrenmord, Kinderehen: Stichworte, die geeignet sind, die Integrationsdebatte anzuheizen und Muslimen gescheiterte Integration zu attestieren. Die Autorin, aus einer türkischen Einwandererfamilie stammend, hat als Journalistin und Beraterin viele betroffene junge Frauen und deren Familienhintergründe kennengelernt. Warum zwingen Eltern ihre Kinder zu einer Ehe? Warum wehren sich Töchter und Schwiegersöhne nicht gegen diese Form der Gewalt? Veranstalterin ist der Interkulturelle Frauenrat Göppingen, die Stabstelle Migration und Teilhabe sowie das Büro für Chancengleichheit der Stadt Göppingen in Kooperation mit der Stadtbibliothek

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Interkultureller Frauenrat

Spatzenweg 17 Göppingen 73035
07161 21234

Klasse Glück

MAsken-Beatbox-Theater

Stadthalle

Schule fertig. Und was jetzt? Das Leben ruft, auf zum Campen! Lagerfeuer unterm Sternenhimmel, laute Musik im dunklen Wald, Wachbleiben bis zum Sonnenaufgang. So riecht Glück, so fühlt sich Freiheit an. Endlich nach eigenen Regeln leben … Wer traut sich?

Schule fertig. Und was jetzt? Das Leben ruft, auf zum Campen! Lagerfeuer unterm Sternenhimmel, laute Musik im dunklen Wald, Wachbleiben bis zum Sonnenaufgang. So riecht Glück, so fühlt sich Freiheit an. Endlich nach eigenen Regeln leben … Wer traut sich? Seit 2008 macht das Berliner Theater Strahl Maskentheater für Jugendliche über die Schule als Ort von Konkurrenz und Selbstbehauptung,Ausgrenzung und Solidarität, Gewalt und Harmonie, Freundschaft und Liebe. Nach den Erfolgsstücken „Klasse Tour“ und „Klasse Klasse“ zeigt Theater Strahl mit „Klasse Glück“ sein drittes fulminantes Masken-Beatbox-Theater. Dieses Mal steht den Figuren der Schulabschluss bevor – und beim letzten, gemeinsamen Trip werden die großen Themen Freundschaft, Identität und Freiheit, Abschied und Neuanfang verhandelt. Für ein internationales Publikum – (fast) ohne Worte. Mit Mando, dem Vizeweltmeister, Europameister und mehrfachen deutschen Meister im Beatboxen. Theater Strahl Berlin in Kooperation mit Theater Duisburg Regie Stefan Lochau Maske Michael Vogel Ab 12 Jahre / Eintritt 5 Euro

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Meisterkonzert: Landschaften Hommage an Roger Willemsen

Konzert

Stadthalle

Spiegelt sich die raue Landschaft Islands im Wesen des Inselvolks wider? Sind die Norddeutschen wirklich so unterkühlt, die Schwaben per se sparsam und die Tiroler immer lustig? Fragen wie diese führen ins isländische Örtchen Ísafjörður, in die Karpaten, auf die Schwäbische Alb und auf einen Berliner Bahnsteig, wo sich die Wege Fremder und Einheimischer, Heimatsuchender und Heimatloser kreuzen.

Eigentlich haben sich Roger Willemsen und die Geigerin Franziska Hölscher das literarisch-musikalische Bühnenprogramm „Landschaften“ ausgedacht, um es gemeinsam aufzuführen. Doch dann kamen Krankheit und Tod des beliebten Essayisten, Bestsellerautors und Fernsehmoderators dazwischen, der 2016 im Alter von 60 Jahren starb. Für ihn spürt Maria Schrader nun mit Franziska Hölscher und der Pianistin Marianna Shirinyan dem Verhältnis von Mensch und Topographie nach. Konzerteinführung 19:20 Uhr

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturkreis Göppingen e.V.

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
07161/ 7 38 84

Ass-Dur : Quint-Essenz

Musik & Comedy

Altes E-Werk

Musikkabarett mit Florian & Dominik Wagner: Seit Oktober 2019 treten die beiden als das neue Ass-Dur-Duo auf. Ihr erstes gemeinsames Programm „Quint-Essenz“ ist eine Show, die ihresgleichen sucht, aber nicht findet: „eine hochwertige Mischung aus virtuoser Musik und hochgradigem Blödsinn.“ (Frankenpost)

Ass-Dur, das sind Dominik Wagner und Florian Wagner. Seit Oktober 2019 treten die beiden als das neue Ass-Dur-Duo auf. Ihr erstes gemeinsames Programm „Quint-Essenz“ ist eine Show, die ihresgleichen sucht, aber nicht findet: „eine hochwertige Mischung aus virtuoser Musik und hochgradigem Blödsinn.“ (Frankenpost) Alles ist erlaubt, alles möglich: Klassik trifft auf Schlager, Zwölftonmusik auf Funk. Einig sind sich die Wagner-Brüder dabei selten, was zu einem wortwitzigen Schlagabtausch und musikalischen Kräftemessen führt, wie das die beiden wohl schon ihr Leben lang begleitet, inspiriert und zu Höchstleistungen anspornt.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Dieter Nuhr - Kein Scherz

Comedy

EWS Arena

Dieter Nuhr ist der Meister der entspannten Comedy und der König der befreienden Pointe. In seinem Programm „Kein Scherz!“ beweist er wieder einmal: Das Leben ist kein Witz, kann aber trotzdem Spaß machen.

Dieter Nuhr widersetzt sich dem Zeitgeist dauernder Erregung, seziert unser mediengestörtes Weltbild und hält dagegen mit seiner entwaffnenden Unaufgeregtheit. Ja, wir alle wissen, die Welt wird untergehen! Aber es wird voraussichtlich noch ein paar Millionen Jahre dauern. Dieter Nuhr löst seelische Verkrampfungen durch wohlbegründete Fröhlichkeit. Wer einmal einen Auftritt von ihm erlebt hat, weiß: Was wirklich lustig ist, ist oft kein Scherz! Dieter Nuhr kontert die ritualisierte Empörung in unserem Land mit abwägenden Gedanken und gelassener Heiterkeit. Er seziert mit seinen entlarvenden Pointen die Verkrampftheit der Ideologen und befreit sein Publikum vom Zwangsdenken der Besserwisser. Seine Abende gelten als heilsame Therapie für Angstgestörte. Dieter Nuhr löst Verspannungen mit Argumenten und heilt die Weltangst der Zuschauer durch die überwältigende Kraft seiner extrem lustigen Gedanken! Millionen haben seine Auftritte gesehen, seine Sendungen verfolgt und seine Bücher gelesen. Ein Abend mit Dieter Nuhr ist nicht nur saukomisch! Er verdeutlicht auch: Man kann Massen begeistern, in dem man sich dem Mainstream verweigert. Ihm zuzuhören ist ein Genuss. Nuhr beweist: Humor kann schlau sein, Optimismus ist möglich, Denken macht Spaß! Ein Abend mit Dieter Nuhr zeigt: Die Wirklichkeit ist oft lustiger als jeder Witz, und Lachen ist – das ist kein Scherz! – extrem befreiend!In "Nuhr hier, nur heute“ gibt Dieter Nuhr alle der Lächerlichkeit preis, die die Welt mit primitiven Ideen beglücken wollen: Ideologen, Populisten und sonstige Heilsprediger. Nuhr entzieht ihnen durch die Kraft des Humors die gedankliche Geschäftsgrundlage. Bei ihm geht es immer ums Ganze, um Glauben, Verschwörung und Verdauung, um Liebe, Tod und die Sprengkraft des Schnarchens. Im klassischen Kabarett ist die Welt schlecht und voller Skandale. Für Nuhr ist sie besser als ihr Ruf. Seine Botschaft ist: Es gibt ein Leben vor dem Tod. Wir müssen nur damit anfangen. Ein Abend mit Dieter Nuhr ist ein perfekter Start.

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

S-Promotion Event GmbH

Müllerweg 23 Schaafheim 64850
info@s-promotion.de 06073 74474-0 06073 74474-22

Instrumenteninformation "Schlagzeug"

Info-Veranstaltung

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"

Eingeladen sind alle interessierten Vor- und Grundschulkinder im Alter ab etwa fünf Jahren gemeinsam mit ihren Eltern. In kindgerechter und kurzweiliger Form werden die Fachbereiche der Jugendmusikschule und das Unterrichtsangebot in den Instrumentalfächern vorgestellt.

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"Karte anzeigen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-9805 07161 650-855

Städtische Jugendmusikschule Göppingen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-850 07161 650-855

Jahreshauptkonzert JSO

Konzert

Stadthalle

Schülerinnen und Schüler des Jugendsinfonieorchesters musizieren in der Stadthalle.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Städtische Jugendmusikschule Göppingen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-850 07161 650-855

Tango Sensations : 100. Geburtstag Astor Piazzolla

Konzert

Altes E-Werk

Tango Nuevo: Am 11. März wäre Astor Piazzolla 100 Jahre alt geworden. Den runden Geburtstag des großen Tango-Revolutionärs und Bandoneon-Virtuosen feiern wir mit einem Konzert seines argentinischen Landsmanns Marcelo Nisinman. (Bandoneon) mit dem Stuttgarter Friedemann Wuttke (Gitarre).

Am 11. März wäre Astor Piazzolla 100 Jahre alt geworden. Den runden Geburtstag des großen Tango-Revolutionärs und Bandoneon-Virtuosen feiern wir mit einem Konzert seines argentinischen Landsmanns Marcelo Nisinman. (Bandoneon) mit dem Stuttgarter Friedemann Wuttke (Gitarre). Im Zentrum ihrer Hommage stehen die „Five Tango Sensations“: kleine, expressive musikalische Geschichten vom Schlafen und Aufwachen, von Liebe und Angst – ein Spätwerk, in dem Piazzolla den Geist des argentinischen Tangos noch einmal so intensiv beschwört wie in seinen berühmten „Vier Jahreszeiten von Buenos Aires“, die ebenfalls auf dem Programm stehen. Felicidades, Astor! Tango Nuevo mit Marcelo Nisinman (Bandoneon) & Friedemann Wuttke (Gitarre) Apéro für Wissensdurstige mit Ulrike Albrecht (Einführung) um 16:00 Uhr (Einlass 15:45) auf der Empore

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Verlegt auf 15. März 2020: Immer in guter Begleitung - Göppinger Ringvorlesung zur Poetik

Tina Stroheker über ihr literarisches Schaffen

Stadtbibliothek

Die Veranstaltung wird von November auf den 16. März verlegt. Das Publikum ist eingeladen, an fünf Montagabenden einen Blick auf die spannende Beziehung zwischen Leben und Schreiben zu werfen und auch mit den Autorinnen und Autoren ins Gespräch zu kommen.

Tina Stroheker, geboren 1948 in Ulm, ist seit 1983 freie Schriftstellerin in Eislingen. Sie publizierte bereits Lyrik (zuletzt Was vor Augen liegt) und Prosa (zuletzt Inventarium. Späte Huldigungen). U. a. wurde sie mit dem Stipendium der Villa Massimo/Rom ausgezeichnet, erhielt im Weiteren ein Stipendium am Künstlerhof Schreyahn und wurde mit dem Literaturpreis der Stadt Stuttgart geehrt. Auch der Josef-Mühlberger-Preis und der Andreas-Gryphius-Preis wurden ihr verliehen. Neben ihrem literarischen Wirken ist sie als Literaturdozentin, Herausgeberin und Kuratorin literarischer Projekte tätig und Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland, der Europäische Autorenvereinigung KOGGE, des Verbandes deutscher Schriftsteller, der Autorinnenvereinigung, der GEDOK sowie der Künstlergilde.

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Kulturreferat und Stadtbibliothek

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
07161 6504011

Vorspiel im "Haus Illig"

Konzert

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"

Schülerinnen und Schüler der Städtischen Jugendmusikschule musizieren.

Städtische Jugendmusikschule Göppingen "Haus Illig"Karte anzeigen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-9805 07161 650-855

Städtische Jugendmusikschule Göppingen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
jms@goeppingen.de 07161 650-850 07161 650-855

Bonhoeffer

Ein musikalisches Theaterstück

Stadthalle

Dietrich Bonhoeffer, der christliche Widerstandskämpfer der NS-Zeit, genießt nicht nur bei vielen Gläubigen heute den Ruf einer evangelischen Legende. Das Leben des Ausnahmedenkers beleuchten Lukas Ullrich und Till Florian Beyerbach alias Eure Formation in ihrem jüngsten Stück: Sie erzählen, wie Bonhoeffer schon früh entscheidet, Theologe zu werden.

Dietrich Bonhoeffer, der christliche Widerstandskämpfer der NS-Zeit, genießt nicht nur bei vielen Gläubigen heute den Ruf einer evangelischen Legende. Das Leben des Ausnahmedenkers beleuchten Lukas Ullrich und Till Florian Beyerbach alias Eure Formation in ihrem jüngsten Stück: Sie erzählen, wie Bonhoeffer schon früh entscheidet, Theologe zu werden. Sie berichten von seinem Weg zum Doktortitel, den er mit 24 Jahrenverliehen bekommt. Sie thematisieren seinen entschiedenen Aufstand gegen den jungen Hitler und schließlich seine Hinrichtung im Konzentrationslager. Ein fesselnder Theater-Dialog, der Sprachwitz hat und trotzdem das nötige Gewicht. Von und mit Eure Formation Lukas UllrichTill Florian Beyerbach Dramaturgie Uwe Hoppe Ab 14 Jahren / Eintritt 5 €

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009
Do 18. März
  |  08:00 – 09:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Göppinger Netzwerkfrühstück für Gründer, Start-ups und junge Unternehmen

Netzwerken und Austauschen

Businesshaus im Stauferpark

Wichtige Netzwerkveranstaltung für Gründungswillige und junge Unternehmen im Kreis Göppingen. Das Netzwerkfrühstück in Göppingen bietet die Möglichkeit, sich über Themen rund um die Existenzgründung auszutauschen - es werden Erfahrungen weitergegeben und Kontakte geknüpft. Das Netzwerkfrühstück am 19.11.2020 findet ONLINE statt. Die Zugangsdaten erhalten die Teilnehmer einen Tag zuvor.

Die Veranstaltung ist nicht nur für Gründungswillige gedacht, sondern auch für bestehende junge Unternehmen aus dem Kreis Göppingen, die nicht länger als drei Jahre am Markt sind. Jedes Frühstück wird von einem Impulsvortrag begleitet. Die Inhalte richten sich nach den Bedürfnissen der Mitglieder. Beim Netzwerkfrühstück geht es vor allem darum, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und in lockerer, morgendlicher Atmosphäre persönliche Kontakte zu knüpfen. Interessierte dürfen ihre Visitenkarten und Flyer mitbringen. Wichtige Ansprechpartner zum Thema Existenzgründung aus dem Kreis Göppingen, wie zum Beispiel Banken, Kammern oder Wirtschaftsförderer stehen für Fragen zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Treffen finden je nach aktueller Lage entweder online oder live statt - Bei Interesse bitten wir Sie, sich hier zu erkundigen: Hotline 07161 650 9305 Info: Das NETZWERKFRÜHSTÜCK für Gründer, Start-ups und junge Unternehmen ist eine gemeinsame Initiative von Agentur für Arbeit, Kreissparkasse Göppingen, Wirtschaftsförderung der Stadt Göppingen, Kreiswirtschaftsförderung, Kreishandwerkerschaft, Handwerkskammer Region Stuttgart, NWZ Neue Württembergische Zeitung, Volksbank Göppingen, Volkshochschule Göppingen, Wirtschaftsjunioren Göppingen, Senioren der Wirtschaft, WIF Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft für den Landkreis Göppingen mbH und der IHK-Bezirkskammer Göppingen.

Businesshaus im StauferparkKarte anzeigen

Manfred-Wörner-Straße 115 Göppingen 73037

Wirtschaftsförderung Stadt Göppingen

Manfred-Wörner-Straße 115 Göppingen 73037
07161 650-9310

Özcan Cosar - Cosar Nostra

Comedy

EWS Arena

Die Show von Özcan Cosar bildet die Quadratur des Kreises, denn es ist sein viertes Programm mit dem Ziel die gesamte Menschheit zum Lachen zu bringen. In der Geschichte haben Wissenschaftler und Forscher die bahnbrechende Erfindungen und Entdeckungen gemacht haben, immer eine Gemeinsamkeit gehabt: Sie waren von Ihrer Idee besessen. Nur durch diesen Wahnsinn haben sie es geschafft ihren Träumen treu zu bleiben und ihre Visionen zu verwirklichen.

Wie schafft man es alle Menschen zum lachen zu bringen? Gibt es hierfür einen geheimen Code oder einen Mechanismus und wo findet man diesen? Geheime Bruderschaften und Institutionen oder staatliche Forschungen die das Lachen der Menschen nutzen wollen? Letztendlich ist das Lachen eine natürliche Reaktion auf eine bestimmte Situationen. Özcan Cosar begibt sich auf diese Expedition um die Formel des Lachens zu finden. Doch die Geschichte des Lachens ist so alt wie die Geschichte der Menschheit. Özcan Cosar bringt auf die Bühne, was er in seiner interkulturelle Welt erlebt, erfahren und zu hören bekommen hat. Und als Mehrfachbegabter macht er das auf seine ganz eigene, höchst lebendige Art: Mit Beobachtungsgabe und Humor, mit Schauspiel und Tanz, mit Gesang und Gitarrenspiel, mit Spontanität und Kreativität. Er kommt als Schlitzohr und Situationskomiker daher und erzählt so detail- und pointenreich, dass es einem das Zwerchfell permanent zupft. Begeben sie sich auf eine lustige Reise und sehen sie die Menschheitsgeschichte durch die Augen von Özcan Cosar. Veranstalter:im&k Rainer Koczwara

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

Liebe & Widerstand :100. Geburtstag Sophie Scholl

Theater & Literatur

Altes E-Werk

Szenische Lesung aus dem Briefwechsel von Sophie Scholl und Fritz Hartnagel (für Familien geeignet): Im Winter 1942/43, während Sophie Scholl als Mitglied der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ das nationalsozialistische Regime bekämpfte, war ihr Freund Fritz Hartnagel als Wehrmachtsoffizier im Kessel von Stalingrad eingeschlossen. Täglich wechselten die beiden Briefe.

Im Winter 1942/43, während Sophie Scholl als Mitglied der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ das nationalsozialistische Regime bekämpfte, war ihr Freund Fritz Hartnagel als Wehrmachtsoffizier im Kessel von Stalingrad eingeschlossen. Täglich wechselten die beiden Briefe: bewegende Zeugnisse vom Leben und Lieben im Krieg und unter der nationalsozialistischen Diktatur. Den letzten Brief las und beantwortete Fritz am 23. Februar 1943. Sophie war da bereits tot – hingerichtet wegen Hochverrats und Feindbegünstigung. Vor hundert Jahren, am 9. Mai 1921, wurde sie geboren. „… schon fünf Jahre oder noch länger lebst du in dieser Wüste“ | Szenische Lesung aus dem Briefwechsel von Sophie Scholl und Fritz HartnagelMit Julia Raab & Martin Kreusch | Ab 14 Vorstellung für Schulklassen um 10:00 Uhr (Eintritt: 5,– €) | Info: kontakt@odeon-goeppingen.de | Tickets (für Schulklassen)

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Meditatives Tanzen

Tanztreff

Pavillon der ev. Stadtkirche

Der Tanztreff ist eine offene Gruppe. Die Abende sind thematisch an den Jahreskreis bzw. das Kirchenjahr angelehnt. Neue Mittänzerinnen und Mittänzer sind jederzeit herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Referentin: Sabine Stövhase, Albershausen, Leiterin Caritas-Zentrum Göppingen, Coach, Referentin für Meditativen Tanz und Spiritualität, € 4,- pro Treffen

Meditative Tänze lassen uns zur Ruhe kommen, bringen uns ins Gleichgewicht und geben uns neuen Schwung. In dieser Ausgeglichenheit werden wir offen für heilsame innere und äußere Bilder und erleben eine wohltuende Gemeinschaft untereinander.

Pavillon der ev. StadtkircheKarte anzeigen

Hauptstraße Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Theater für Kinder

Haus der Familie in der Villa Butz

Erzähltheater mit der originellen Großfigur Jim Knopf und mit Handpuppen nach dem Kinderbuch von Michael Ende. Der Spieler Michael Kunze verwandelt sich blitzschnell in verschiedene Rollen, z.B. den Postboten, in Lukas oder den König. Dazu erzählt und kommentiert er die Handlung und befragt auch die jungen Zuschauer...

Erzähltheater mit der originellen Großfigur Jim Knopf und mit Handpuppen nach dem Kinderbuch von Michael Ende. Der Spieler Michael Kunze verwandelt sich blitzschnell in verschiedene Rollen, z.B. den Postboten, in Lukas oder den König. Dazu erzählt und kommentiert er die Handlung und befragt auch die jungen Zuschauer. Zur Seite steht ihm die Puppenspielerin Tanja Kunze. Hinter der Insel Lummerland verbirgt sich ein verkleinertes Abbild einer Wirklichkeit. Alles scheint sorgfältig arrangiert und bedacht. Als unverhofft ein schwarzes Baby auftaucht, gerät die Ordnung ins Wanken. Mit der männlichen Tatkraft von Lukas, dem Lokomotivführer, und der unbekümmerten Fantasie seines jungen Freundes Jim bestehen die beiden die Herausforderungen des Lebens.

Haus der Familie in der Villa ButzKarte anzeigen

Mörikestraße 17 Göppingen 73033

Haus der Familie Villa Butz

Mörikestraße 17 Göppingen 73033
07161 9605110

Der Vorleser

Nach dem Roman von Bernhard Schlink

Stadthalle

Mit der Bühnenfassung des 1995 veröffentlichten, 2009 mit Kate Winslet verfilmten und in 40 Sprachen übersetzten Weltbestsellers„Der Vorleser“ eröffnet die Württembergische Landesbühne Esslingen ihre Spielzeit 2020/21. Autor Bernhard Schlink hat zusammen mit Mirjam Neidhart die Bühnenfassung für diese Uraufführung geschrieben.

Der 15-jährige Michael Berg verliebt sich im Heidelberg der 50er Jahre in die mehr als doppelt so alte StraßenbahnschaffnerinHanna Schmitz. Einen Sommer lang haben die beiden eine leidenschaftliche Affäre. Zu den Ritualen ihrer täglichen Treffen gehörtes, dass Michael seiner Geliebten Weltliteratur vorliest. Dann verschwindet Hanna plötzlich, um acht Jahre später unerwartetwieder in Michaels Leben aufzutauchen. Als junger Jurastudent verfolgt er einen Naziprozess. Auf der Anklagebank sitzt Hanna,die sich als ehemalige KZ-Aufseherin entpuppt und verantwortlich sein soll für den Tod Hunderter Häftlinge. Mit der Bühnenfassung des 1995 veröffentlichten, 2009 mit Kate Winslet verfilmten und in 40 Sprachen übersetzten Weltbestsellers„Der Vorleser“ eröffnet die Württembergische Landesbühne Esslingen ihre Spielzeit 2020/21. Autor Bernhard Schlink hat zusammen mit Mirjam Neidhart die Bühnenfassung für diese Uraufführung geschrieben. Württembergische Landesbühne Esslingen Einführung 19:30 Uhr

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Tanztee 2021

Tanz

Bürgerhaus Göppingen

"Tanzen ist träumen mit den Beinen" - aus Finnland. Immer einmal im Monat sogrt Alleinunterhalter und Entertainer Helmuth-Josef Keller für gute Stimmung. Getränke, Kaffee und Kuchen stehen zu günstigen Preisen bereit.

Ansprechpartnerin: Carina Häussler Tel: 07161 650-5241

Bürgerhaus GöppingenKarte anzeigen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
THemminger@goeppingen.de 07161 650-5241

Poetry Slam #3

Poet*innen im Wettstreit

Altes E-Werk

Liebe zur Sprache, Spaß am Spiel: Das ist Poetry Slam. Ein Zeitlimit, eigene Texte und der Verzicht auf Requisiten sind die drei wichtigsten Regeln dieses beliebten literarischen Kräftemessens, bei dem sich eine Handvoll Poet* innen die Bühne teilen. Literarisches Kräftemessen mit Marius Loy (Moderation) | Line-up folgt

Liebe zur Sprache, Spaß am Spiel: Das ist Poetry Slam. Ein Zeitlimit, eigene Texte und der Verzicht auf Requisiten sind die drei wichtigsten Regeln dieses beliebten literarischen Kräftemessens, bei dem sich eine Handvoll Poet* innen die Bühne teilen, um ihre selbstverfassten Texte so aufregend und mitreißend wie möglich zu präsentieren. Ob gereimt oder gerappt, geflüstert oder geschrien: Nur wer direkt in die Herzen des Publikums trifft, kann sich im Wettstreit behaupten. Das Publikum entscheidet mit der Intensität des Applauses, wer am Ende des Abends gewinnt. Literarisches Kräftemessen mit Marius Loy (Moderation) | Line-up folgt

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Manchester Collective: The Reich Project

Musik

Altes E-Werk

Sie spielen, als gäbe es kein Morgen und machen das Hören zu einer intimen, intensiven menschlichen Erfahrung: Manchester Collective.

Sie spielen, als gäbe es kein Morgen und machen das Hören zu einer intimen, intensiven menschlichen Erfahrung: Manchester Collective. Seit ihrer ersten Reihe von „kraftvollen, bewegenden und außergewöhnlichen“ Konzerten im Jahr 2017 (Yorkshire Post) hat sich der Radius der Briten stetig erweitert. Sie tourten durch ganz Europa mit einem unkonventionellen Repertoire aus innovativer Neuer Musik und klassischen Meisterwerken für ein hungriges, neues Publikum. Bei ODEON feiert das Ensemble sein Deutschland-Debüt. Feiern Sie mit! Erleben Sie mit uns einen musikalisch intimen Sonntagnachmittag, bei dem das Manchester Collective neben einer Weltpremiere von Hannah Peel Arbeiten renommierter zeitgenössischer Komponisten vorstellt: David Langs „Cheating, Lying, Stealing“ sowie Pierre Boulez’„Derive I“. Eingerahmt wird das Programm von zwei Werken Steve Reichs. Das Finale, Reichs „Doppelsextett“, ist ein faszinierendes Stück, in dem sich Stimmungen und Farben in kürzester Zeit abwechseln, in dem Begeisterung ganz schnell in Bedrohung kippt und wieder zurück. Zurecht bekam Reich dafür den Pulitzer Preis für Musik verliehen. ProgrammSteve Reich: New York CounterpointPierre Boulez: Derive IHannah Peel: New Work for electronics and the players in question (Weltpremiere)David Lang: Tiny Dance PartyDavid Lang: Lying, Cheating, StealingSteve Reich: Double Sextet Besetzung: Flöte, Klarinette, Geige, Cello, Vibraphon, Klavier, Elektronik Vor dem Konzert gibt es einen Apéro für Wissensdurstige mit dem renommierten Neue-Musik-Experten Rolf W. Stoll (Einführung) um 16:00 Uhr (Einlass 15:45) auf der Empore.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Treff Alleinerziehende: Juristische Fragen zu Trennung und Scheidung

Treffen

SOS-Treffpunkt

Ausgang des Nachmittags ist eine Vorstellungsrunde, in der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konkrete Fragen zu ihrer Lebenssituation stellen können. Die Referentin wird die angesprochenen Themen zusammenfassen und aus juristischer Sicht beantworten. Referentin: Martina Richter, Stuttgart, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familien- und Erbrecht € 3,- pro Familie inkl. Kaffee (mit Kinderbetreuung).

SOS-TreffpunktKarte anzeigen

Schillerstraße 18 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Käpten Knitterbart

Info-Veranstaltung

Stadtbibliothek

Theater Knuth - Ab 4 Jahren, Dauer: ca. 50 Minuten Eigentlich wollte Käpten Knitterbart das Piratenleben ja aufgeben. Aber dann hört er von einem Schatz und ändert ganz schnell seine Meinung. Und so geht es volle Kraft voraus zur Schatzinsel, wo viele Gefahren lauern...

Käpten Knitterbart nach einem Buch von Cornelia Funke Theater Knuth - Ab 4 Jahren, Dauer: ca. 50 Minuten Eigentlich wollte Käpten Knitterbart das Piratenleben ja aufgeben. Aber dann hört er von einem Schatz und ändert ganz schnell seine Meinung. Und so geht es volle Kraft voraus zur Schatzinsel, wo viele Gefahren lauern... Aus Alltagsgegenständen wie Tauen, einer Zinkwanne, einer Leiter, einem Überseekoffer und vielem mehr entsteht vor den Augen der Kinder das Bühnenbild mit Meer, Dschungel, Schlingpflanzen und natürlich auch einer geheimnisvollen Schatzinsel. Montag, 12. April 2021, 15 Uhr Stadtbibliothek, Eintritt: 5,00 € / Person

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Stadtbibliothek Göppingen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033
stadtbibliothek@goeppingen.de 07161 650-9605 07161 650-9609

Verlegt auf den 12. April 2020: Immer in guter Begleitung: Göppinger Ringvorlesung zur Poetik

Gabriele Glang über sein literarisches Schaffen

Stadtbibliothek

Das Publikum ist eingeladen, an fünf Montagabenden einen Blick auf die spannende Beziehung zwischen Leben und Schreiben zu werfen und auch mit den Autorinnen und Autoren ins Gespräch zu kommen.

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Kulturreferat und Stadtbibliothek

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
07161 6504011

Menschenkinder - Was unser Nachwuchs wirklich braucht

Vortrag

Haus der Familie in der Villa Butz

Tolle Theorien erklären, was Kinder brauchen, damit das Leben klappt. Da ist nur ein Problem: die Theorien ändern sich ständig - und sie widersprechen sich! Gleichzeitig bleibt das Dilemma von Erziehern und Eltern immer dasselbe: Die Kinder entwickeln sich nicht, indem man an ihnen zieht oder sie nach vorne schubst. Sie müssen ihre Eigenkräfte entwickeln. Niemand kann ein Kind stark MACHEN - das müssen sie selber hinbekommen...

Tolle Theorien erklären, was Kinder brauchen, damit das Leben klappt. Da ist nur ein Problem: die Theorien ändern sich ständig - und sie widersprechen sich! Gleichzeitig bleibt das Dilemma von Erziehern und Eltern immer dasselbe: Die Kinder entwickeln sich nicht, indem man an ihnen zieht oder sie nach vorne schubst. Sie müssen ihre Eigenkräfte entwickeln. Niemand kann ein Kind stark MACHEN - das müssen sie selber hinbekommen. Da hilft ein Blick auf die Kinder, die das Großwerden ja im Lauf der Menschheitsgeschichte so manches Mal "geübt" haben: Wie gehen sie vor, um das Fundament ihres Lebens aufzubauen? Und wie können wir die Kinder dabei unterstützen? Eintritt: 18,00 €

Haus der Familie in der Villa ButzKarte anzeigen

Mörikestraße 17 Göppingen 73033

Haus der Familie Villa Butz

Mörikestraße 17 Göppingen 73033
07161 9605110

Double Drums

Groovin`Kids - Interkatives Rhytmusspektakel

Stadthalle

„Groovin’ Kids“ heißt die Double-Drums-Percussion-Show für junge Hörer*innen: ein fantastisches Ohrenkino mit einer Herde trampelnder Gnus, mit Meeresrauschen, einem Wüstensturm und vielem mehr.

Mehr als nur Bum-Bum-Tschak“, schreibt die Süddeutsche Zeitung über das vielfach preisgekrönte Percussion-Duo Double Drums. Wohl wahr! Aus einer Bühne voll mit Trommeln, Mülltonnen, Glockenspiel, Marimba, Kartons und Töpfen zaubern die beiden Schlagwerker ein Gesamtkunstwerk, das kurzweilig, spannend und immer wieder verblüffend ist. „Groovin’ Kids“ heißt die Double-Drums-Percussion-Show für junge Hörer*innen: ein fantastisches Ohrenkino mit einer Herde trampelnder Gnus, mit Meeresrauschen, einem Wüstensturm und vielem mehr. Ganz nebenbei erklären die Double Drums locker-flockig die verschiedensten Schlaginstrumente aus aller Herren Länder, aus Mamas Küche und Opas Heimwerkstatt. Double DrumsAlexander Glöggler PercussionPhilipp Jungk Percussion Ab 6 JahrenEintritt Schüler*innen 5 € / Erwachsene 7,50 €

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Verlegt auf den 19.02.2022 - Schneewittchen – das Musical (Ersatztermin)

VERSCHOBEN auf den 19.02.2022

Stadthalle

Fantastische Abenteuer, vergiftetes Obst und ein mysteriöser Trank: In seinem neuesten Musical-Highlight „Schneewittchen“ entführt das Theater Liberi Groß und Klein auf eine spannende Reise ins Märchenland. Temporeiche Eigenkompositionen, viel Energie und jede Menge Humor sorgen für ein unvergessliches Live-Erlebnis für die ganze Familie! Verschoben auf 19.02.2022. - Karten behalten die Gültigkeit.

Das für seine modernen Familienshows bekannte Theater Liberi entstaubt die altbekannte Geschichte der Gebrüder Grimm und setzt sie ganz neu in Szene: Die mitreißenden Songs aus Soul, Pop, Swing und sogar Punk werden von bestens ausgebildeten Musicaldarstellern stimmgewaltig auf die Bühne gebracht. Rasante Choreografien unterstreichen die eingängigen Musicalhits. Fantasievolle Kostüme und ein aufwendiges Bühnenbild versetzen das Publikum dabei optisch direkt in die zauberhafte Welt dieses ebenso spannenden wie witzigen Märchens.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Theater Liberi

Essener Straße 203 Bochum 44793
info@theater-liberi.de 0234 588357 -0 0234 588357 -11

Meisterkonzert: Quatuor Arod

Streichquartett

Stadthalle

Für ihr Debüt bei den Meisterkonzerten des Göppinger Kulturkreises haben sie sich drei Quartette aus drei Jahrhunderten ausgesucht – für einen aufregenden Ritt durch die Geschichte des Streichquartetts.

Das Quatuor Arod, benannt nach Legolas’ feurigem Pferd in J.R.R. Tolkiens Roman „Der Herr der Ringe“, hat 2016 mit „kompromisslos wagemutiger Kühnheit“ (Süddeutsche Zeitung) den ARD-Wettbewerb für sich entschieden. Seither wirbeln die vier jungen Franzosen mächtig Staub auf in den Kammermusiksälen der Welt, mit aufregend unkonventionellen, leidenschaftlichen Interpretationen. Jordan Victoria ViolineAlexandre Vu ViolineTanguy Parisot ViolaSamy Rachid Violoncello Konzerteinführung 19:20 Uhr

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturkreis Göppingen e.V.

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
07161/ 7 38 84

Aufwachsen mit Medien

Vortrag für Eltern von Kindergarten- und Grundschulkindern

Haus der Familie in der Villa Butz

Digitale Medien sind überall präsent – das Leben mit Medien in der Freizeit gehört zum Alltag der Kinder. Auch in der Grundschule spielt die Nutzung von digitalen Medien eine immer größere Rolle. In dieser Veranstaltung erhalten Sie zunächst einen Überblick über die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen im Allgemeinen. Sowohl Chancen als auch Risiken verschiedener Medienaktivitäten werden beleuchtet und persönlichen Erziehungsfragen aufgegriffen.

Digitale Medien sind überall präsent – das Leben mit Medien in der Freizeit gehört zum Alltag der Kinder. Auch in der Grundschule spielt die Nutzung von digitalen Medien eine immer größere Rolle. In dieser Veranstaltung erhalten Sie zunächst einen Überblick über die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen im Allgemeinen. Sowohl Chancen als auch Risiken verschiedener Medienaktivitäten werden beleuchtet und Ihre persönlichen Erziehungsfragen werden dabei aufgegriffen. In dieser Veranstaltung erfahren Sie auch, wie Sie Regeln zur sicheren Nutzung eines Smartphones/Tablets mit Ihren Kindern einführen und umsetzen können und wie Sie geeignete Apps erkennen können.Die Veranstaltung ist kostenlos im Rahmen des Eltern-Medienmentoren-Programms als Teil der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg, die sich dafür einsetzt, die Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Land zu stärken. Träger und Medienpartner der Initiative sind die Landesanstalt für Kommunikation (LFK), der Südwestrundfunk (SWR), das Landesmedienzentrum (LMZ), die MFG Baden-Württemberg, die Aktion Jugendschutz (ajs) und der Verband Südwestdeutscher Zeitungsverleger (VSZV).

Haus der Familie in der Villa ButzKarte anzeigen

Mörikestraße 17 Göppingen 73033

Haus der Familie Villa Butz

Mörikestraße 17 Göppingen 73033
07161 9605110

Kasperl und die Schatzkarte

Theater für Kinder

Haus der Familie in der Villa Butz

Kasperl und Seppel fangen beim Angeln eine Flasche mit einer Schatzkarte und machen sich sofort auf die Suche nach dem Schatz. Doch die Schatzsuche ist mit vielen Gefahren und Hindernissen verbunden, denn auch der Räuber Klaumiak ist hinter der Schatzkarte her. Wird es ihnen trotzdem gelingen, den Schatz zu finden - und was ist überhaupt der Schatz?

Kasperl und Seppel fangen beim Angeln eine Flasche mit einer Schatzkarte und machen sich sofort auf die Suche nach dem Schatz. Doch die Schatzsuche ist mit vielen Gefahren und Hindernissen verbunden, denn auch der Räuber Klaumiak ist hinter der Schatzkarte her. Wird es ihnen trotzdem gelingen, den Schatz zu finden - und was ist überhaupt der Schatz?

Haus der Familie in der Villa ButzKarte anzeigen

Mörikestraße 17 Göppingen 73033

Haus der Familie Villa Butz

Mörikestraße 17 Göppingen 73033
07161 9605110

Tanztee 2021

Tanz

Bürgerhaus Göppingen

"Tanzen ist träumen mit den Beinen" - aus Finnland. Immer einmal im Monat sogrt Alleinunterhalter und Entertainer Helmuth-Josef Keller für gute Stimmung. Getränke, Kaffee und Kuchen stehen zu günstigen Preisen bereit.

Ansprechpartnerin: Carina Häussler Tel: 07161 650-5241

Bürgerhaus GöppingenKarte anzeigen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
THemminger@goeppingen.de 07161 650-5241

Filmriss - Berlin Calling

Kino

Christophsbad Göppingen

"von Filmriss & Kopfkino 7.5. - 7.7.2020 Filme & Ausstellung" Do. 7.5. 18:30, Christophsbad im "Herrensaal" Eröffnungsveranstaltung mit Einführung von Ilse Eichenbrenner (DPSG e.V.) und Häppchen, im Anschluss "Berlin Calling"

"von Filmriss & Kopfkino 7.5. - 7.7.2020 Filme & Ausstellung" Do. 7.5. 18:30, Christophsbad im "Herrensaal" Eröffnungsveranstaltung mit Einführung von Ilse Eichenbrenner (DPSG e.V.) und Häppchen, im Anschluss "Berlin Calling" Regie: Hannes Stöhr, D 2008, ca. 100 Minuten, mit Paul Kalkbrenner, Rita Lengyel, Corinna Harfouch Drogen und Musik - die beiden Dinge treiben DJ Ickarus (Paul Kalkbrenner) an. Sind es gar die illegalen Substanzen, die sein volles kreatives Potential erst zur Entfaltung bringen? Gerade werkelt er an einem neuen Album, bei dessen Fertigstellung Freundin und Managerin Mathilde (Rita Lengyel) hilft. Als Ickarus nach einem Auftritt im Club einen völligen Zusammenbruch erleidet, wird er in die Psychiatrie eingeliefert und dem Polytoxikomanen dort dringend zu einer Entziehungskur geraten. Nach einigem Zögern willigt er ein, da ihm seine Ärztin Prof. Petra Paul (Corinna Harfouch) erlaubt, in der offenen Station weiter an seinem Album zu arbeiten. Doch er wird rückfällig und isoliert sich zunehmend...

Christophsbad GöppingenKarte anzeigen

Faurndauer Str. 6-28 Göppingen 73035

Open End Kino

Mörikestrase 16 Göppingen 73033

So Long, my Son

Kino

vhs-Haus

Einst waren sie eine glückliche Familie, bis ihr Sohn beim Spielen am Rückhaltebecken eines Staudamms ertrank. Yaojun und Liyun verlassen die Heimat, tauchen in die grosse Stadt ein, wo sie niemand kennt und sie nicht einmal den Dialekt der Einwohner verstehen. Auch Adoptivsohn Liu Xing bringt nicht den erhofften Trost.

Sa. 25.01.20, 20 Uhr: So Long, my Son (im Club Bambule) Regie: Wang Xiaoshuai (China 2019) mit Wang Jing-chun, Yong Mei, Qi Xi (185 Min) Einst waren sie eine glückliche Familie, bis ihr Sohn beim Spielen am Rückhaltebecken eines Staudamms ertrank. Yaojun und Liyun verlassen die Heimat, tauchen in die grosse Stadt ein, wo sie niemand kennt und sie nicht einmal den Dialekt der Einwohner verstehen. Auch Adoptivsohn Liu Xing bringt nicht den erhofften Trost. Trotzig verweigert er sich den fremden Eltern und verschwindet eines Tages ganz. Immer wieder werden die Eheleute von ihren Erinnerungen eingeholt und kehren schliesslich an den Ort der verlorenen Hoffnungen zurück. Das Familienepos umschliesst drei Jahrzehnte chinesischer Geschichte. Privates und Politisches verschmelzen, das Individuum gerät ins Getriebe einer Gesellschaft im permanenten Wandel. So führt der Film vom Aufbruch nach der Kulturrevolution in den 1980er-Jahren bis in den prosperierenden Turbokapitalismus der Gegenwart und ist dabei Zeitkritik und Melodram zugleich. In grossen Tableaus macht er die tiefen Narben unter der Oberfläche einer scheinbar bruchlosen Erfolgsstory sichtbar. „Dass das so sehr berührt, liegt in erster Linie an dem grandiosen Cast, aus dem die beiden Hauptdarsteller Jing-chun Wang („Feuerwerk am helllichten Tage“) und Mei Yong („The Assassin“) sogar noch einmal herausragen: Trotz ihrer tiefen Traurigkeit tragen sie den Film mit einer Energie, die aus purer Menschlichkeit zu bestehen scheint und die selbst dann noch ganz leicht Hoffnung hindurchschimmern lässt, wenn Liu Yaojun an einer Stelle gänzlich unsentimental und kein bisschen verbittert feststellt: „Für uns ist die Zeit längst stehengeblieben. Jetzt warten wir nur noch darauf, alt zu werden.““ filmstarts.de

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Open End Kino

Mörikestrase 16 Göppingen 73033

Bücherverbrennung: Der Tod hat nicht das letzte Wort

Lesung mit Musik

Stadtbibliothek

Ilona Abel-Utz stellt jüdische Autoren vor und werden musikalisch begleitet mit Klezmer Musik von Thomas Reil und Siggi Köster dem Duo Barrique

Die Bücherverbrennung am 10. Mai 1933 war das Fanal, das den späteren Holocaust vorbereitete. Und auch heute nehmen wir Europa-weit (wieder) einen anwachsenden Antisemitismus wahr. Dem treten wir entgegen, um uns bei dieser Lesung ausschließlich auf jüdische Autoren zu konzentrieren. Wir wollen daran erinnern: „…dort wo man Bücher verbrennt,verbrennt man auch am Ende Menschen.“Heinrich Heine (1797-1856)Ilona Abel-Utz stellt Autorinnen jüdischer Abstammung , u.a. Gertrud Kolmar, Irmgard Keun, Else Jerusalem, in den Mittelpunkt. Das duo barrique (Thomas Reil, Klarinette und Siggi Köster, Akkordeon) übernimmt die musikalische Untermalung u.a. mit Klezmer-Musik. Eintritt frei, Spenden erwünscht für den Erhalt des jüdischen Museums in Jebenhausen Veranstaltet von der Evangelische und Katholische Erwachsenenbildung, VHS, dem Haus der Familie, der Stadtbibliothek und dem Kulturreferat Göppingen

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Evangelische Erwachsenenbildung

Pfarrstr. 45 Göppingen 73033
07161 9636712

Acht Frauen

Kriminalkomödie von Robert Thomas

Stadthalle

theaterlust München bringt den 2002 in Starbesetzung (mit Catherine Deneuve, Fanny Ardant u.a.) verfilmten Stoff mit Musik des bekannten Theaterkomponisten Franz Wittenbrink auf die Bühne. Es ist eine mitreißende Melange aus Kriminalstück, Komödie und Psychodrama – mit einer überraschenden Volte zum Schluss.

Eine abgelegene Villa im Frankreich der 50er Jahre. Acht Frauen und ein Mann. Der Mann: tot, erstochen. Draußen liegt meterhoch Schnee, die Autos springen nicht an, das Telefonkabel wurde durchtrennt. Derart abgeschnitten von der Außenwelt, kommt Panik auf: Wo und wer ist der Mörder – oder besser: die Mörderin? Keine der Damen hat ein Alibi, jede ein Motiv, und im Lauf der aberwitzigen Geschichte verstricken sich allemehr und mehr in einem Netz aus Lügen … Franz Wittenbrink wurde in Deutschland und Österreich durch seine szenischen Liederabende bekannt. 2011 erhielt der Komponist und Arrangeur den renommierten österreichischen Nestroy-Theaterpreis. theaterlust produktions GmbH Deutsch von Franz MartinRegie Thomas LuftMusik Franz Wittenbrink Einführung 19:20 Uhr

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

66. Bergfest

Fest

Hohenstaufen

Das traditionelle Bergfest der Musikkapelle Hohenstaufen findet seit 1954 auf dem Gipfel des Hohenstaufen statt. Die ganztägige musikalische Unterhaltung sogrt für gute Stimmung. Besucher können ein kühles Helles oder auch andere erfrischende Getränke in Kombination mit einer frisch zubereiteten Roten Wurst auf dem schönsten und höchsten Biergarten im ganzen Landkreis genießen.

Seit 1954 findet das traditionelle Bergfest der Musikkapelle auf dem Gipfel des Hohenstaufen am Vatertag statt. Um 10 Uhr beginnt das Fest mit einem Gottesdienst im Grünen. Anschließend gibt es Frühschoppen und ganztägige musikalische Unterhaltung mit der Musikkapelle und der Jugendkapelle sowie eine Gastkapelle. Besucher können ein kühles Helles oder auch andere erfrischende Getränke in Kombination mit einer frisch zubereiteten Roten Wurst oder eines saftigen Steaks auf dem schönsten und höchsten Biergarten im ganzen Landkreis genießen. Wir freuen uns auf euren Besuch!

HohenstaufenKarte anzeigen

Göppingen Hohenstaufen 73037

Musikkapelle Hohenstaufen e.V.

August-Fröhlich Str. 25 Hohenstaufen 73037

NEUER TERMIN: Christoph Sieber - Mensch bleiben

Comedy

Stadthalle

Das Gute vorweg: Christoph Sieber ist sich mal wieder treu geblieben. In „Mensch bleiben“ hat er erneut das aufgeboten, was ihn ausmacht: Den schonungslosen, satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft.

Sieber gelingt mit seinen bitterbösen Texten eine gnadenlose Sicht auf unsere Zeit: Warum werden die, denen wir unsere Kinder anvertrauen schlechter bezahlt als die, denen wir unser Geld anvertrauen?Was wird man über uns sagen in 20,30 Jahren? Wer werden wir gewesen sein?Und wie konnte es so weit kommen, dass wir Konsumenten sind, User, Zuschauer, Politiker, Migranten, Deutsche, aber immer seltener Mensch? Doch Sieber wäre nicht Sieber, gäbe es nicht auch immer die andere, die schelmische, urkomische und komödiantische Seite, die uns lachen lässt über unser Dasein und so einen eindrucksvollen und begeisternden Kabarettabend schafft. Christoph Sieber steht seit fast 20 Jahren auf den Brettern der Kabarettbühnen. „Mensch bleiben“ ist sein 6. Kabarettsolo. Ganz nebenbei ist er zusammen mit Tobias Mann auch Gastgeber der Sendung „Mann, Sieber!“ im ZDF.Er ist Träger des Deutschen Kleinkunstpreises und in seiner Freizeit ist er gerne und ausgiebig Mensch. Und was sagt Sieber selber über den Abend?„Hallo Leute! Ich habe ein neues Programm geschrieben. Und es ist sehr gut geworden. Sagt zumindest meine Mutter. Aber die findet eh alles toll, was ich mache. Einen bombastischen Abend mit einem Feuerwerk aus Zauberei, Showtanz, Jonglage und 20 brasilianischen Tänzerinnen wollte ich ihnen nicht zumuten. In „Mensch bleiben“ geht es lediglich um uns und unser Leben. Da hatten 20 brasilianische Tänzerinnen einfach keinen Platz.“ Das Leben ist unzumutbar, aber mit Christoph Sieber lässt sich diese Zumutung vorzüglich ertragen. Rechnen Sie mit dem Schlimmsten. Er wird es übertreffen.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Neue Pressegesellschaft mbH & Co.KG

Frauenstr. 77 Ulm 89073
event@swp.de 0731 156331 0731 156434

VERSCHOBEN auf 14.05.2021 - Christoph Sieber - Mensch bleiben

VERSCHOBEN: Comedy

Stadthalle

Das Gute vorweg: Christoph Sieber ist sich mal wieder treu geblieben. In „Mensch bleiben“ hat er erneut das aufgeboten, was ihn ausmacht: Den schonungslosen, satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft. VERSCHOBEN auf den 14. Mai 2020.

Sieber gelingt mit seinen bitterbösen Texten eine gnadenlose Sicht auf unsere Zeit: Warum werden die, denen wir unsere Kinder anvertrauen schlechter bezahlt als die, denen wir unser Geld anvertrauen? Was wird man über uns sagen in 20,30 Jahren? Wer werden wir gewesen sein? Und wie konnte es so weit kommen, dass wir Konsumenten sind, User, Zuschauer, Politiker, Migranten, Deutsche, aber immer seltener Mensch? Doch Sieber wäre nicht Sieber, gäbe es nicht auch immer die andere, die schelmische, urkomische und komödiantische Seite, die uns lachen lässt über unser Dasein und so einen eindrucksvollen und begeisternden Kabarettabend schafft. Christoph Sieber steht seit fast 20 Jahren auf den Brettern der Kabarettbühnen. „Mensch bleiben“ ist sein 6. Kabarettsolo. Ganz nebenbei ist er zusammen mit Tobias Mann auch Gastgeber der Sendung „Mann, Sieber!“ im ZDF.Er ist Träger des Deutschen Kleinkunstpreises und in seiner Freizeit ist er gerne und ausgiebig Mensch. Und was sagt Sieber selber über den Abend?„Hallo Leute! Ich habe ein neues Programm geschrieben. Und es ist sehr gut geworden. Sagt zumindest meine Mutter. Aber die findet eh alles toll, was ich mache. Einen bombastischen Abend mit einem Feuerwerk aus Zauberei, Showtanz, Jonglage und 20 brasilianischen Tänzerinnen wollte ich ihnen nicht zumuten. In „Mensch bleiben“ geht es lediglich um uns und unser Leben. Da hatten 20 brasilianische Tänzerinnen einfach keinen Platz.“ Das Leben ist unzumutbar, aber mit Christoph Sieber lässt sich diese Zumutung vorzüglich ertragen. Rechnen Sie mit dem Schlimmsten. Er wird es übertreffen.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Neue Pressegesellschaft mbH & Co.KG

Frauenstr. 77 Ulm 89073
event@swp.de 0731 156331 0731 156434

Filmriss - 4 Könige

Kino

vhs-Haus

4 Könige Weihnachten, die Zeit der Besinnlichkeit und Freude, aber auch der großen Familiendramen – in vier Familien eskalieren die Konflikte kurz vor den Feiertagen und so finden sich die gänzlich verschiedenen Teenager Lara (Jella Haase), Alex (Paula Beer), Fedja (Moritz Leu) und Timo (Jannis Niewöhner) über Weihnachten in der Jugendpsychiatrie wieder.

4 Könige Regie: Theresa von Eltz, D 2015, ca. 104 Minuten, mit Jella Haase, Paula Beer, Moritz Leu, Jannis Niewöhner Weihnachten, die Zeit der Besinnlichkeit und Freude, aber auch der großen Familiendramen – in vier Familien eskalieren die Konflikte kurz vor den Feiertagen und so finden sich die gänzlich verschiedenen Teenager Lara (Jella Haase), Alex (Paula Beer), Fedja (Moritz Leu) und Timo (Jannis Niewöhner) über Weihnachten in der Jugendpsychiatrie wieder. Jeder hat seine ganz eigene Geschichte, seine ganz eigenen Sorgen mitgebracht und nun sollen sie diese ausgerechnet in dieser emotionsgeladenen Jahreszeit mit Hilfe des unkonventionellen Psychiaters Dr. Wolf (Clemens Schick) akzeptieren und klären, um wieder zu ihren Familien zurückkehren zu können. Traurigkeit und Frust beherrschen zunächst die Stimmung der Patienten, die nicht nur mit sich selbst, sondern auch miteinander klarkommen müssen, doch dann entdecken sie langsam auch die guten Seiten ihrer ungewöhnlichen Situation. Für die vier Jugendlichen wird es ein aufreibendes, aber auch ein sehr bewegendes und vor allem ein unvergessliches Weihnachtsfest.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Open End Kino

Mörikestrase 16 Göppingen 73033

Meisterkonzert: Asya Fateyeva Trio

Konzert

Stadthalle

„Eine Sensation für die Musikwelt“ (FAZ) sei Asya Fateyeva. Die junge deutsche Saxophonistin ukrainischer Herkunft erreichte2014 als erste Frau das Finale des angesehenen Internationalen Adolphe-Sax-Wettbewerbs in Belgien. Zwei Jahre später wurdesie mit einem ECHO Klassik ausgezeichnet. Für ihr Instrument wirbt sie als Solistin und in verschiedenen kammermusikalischenFormationen – mit sensationellem Erfolg!

„Eine Sensation für die Musikwelt“ (FAZ) sei Asya Fateyeva. Die junge deutsche Saxophonistin ukrainischer Herkunft erreichte2014 als erste Frau das Finale des angesehenen Internationalen Adolphe-Sax-Wettbewerbs in Belgien. Zwei Jahre später wurdesie mit einem ECHO Klassik ausgezeichnet. Für ihr Instrument wirbt sie als Solistin und in verschiedenen kammermusikalischenFormationen – mit sensationellem Erfolg! Mit dem dänischen Akkordeon-Virtuosen Andreas Borregaard und dem Cellisten Eckart Runge (Gründungsmitglied des Artemis Quartetts) verbindet Asya Fateyeva die Liebe zur Kammermusik und die Lust, über den Tellerrand ihres Instruments hinauszuschauen. Ins Zentrum ihrer Begegnung stellen die drei Spitzenmusiker eine eigene Bearbeitung von Bachs berühmten „Goldberg-Variationen“, kontrastreich abgerundet durch Werke von Manuel de Falla und Astor Piazzolla.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturkreis Göppingen e.V.

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
07161/ 7 38 84

Filmriss - "I'm a Cyborg, but that's o.k."

Kino

Club Bambule

Young-goon (Su-jeong Lim) und Il-sun (Rain) sind Insassen einer Nervenheilanstalt. Il-sun versteckt sein Gesicht die meiste Zeit über hinter einer Maske. Young-goon kommt in die Psychiatrie, weil sie glaubt, ein Cyborg zu sein. Ist das wirklich so ungewöhnlich, wo sie doch am Fließband arbeitet?

Do. 21.5. 20:00, Club Bambule, "I'm a Cyborg, but that's o.k." Regie: Park Chan-Wook, SK 2008, ca. 105 Minuten, Mit Lim Soo-Jung, Rain, Oh Dal-soo Young-goon (Su-jeong Lim) und Il-sun (Rain) sind Insassen einer Nervenheilanstalt. Il-sun versteckt sein Gesicht die meiste Zeit über hinter einer Maske. Er hat Angst, dahinter gar kein eigenes Gesicht zu haben. Um seine Furcht zu kompensieren, ist er kleptoman geworden, aber auf ausgefallene Art: er klaut den Geisteskranken um sich herum ihre interessantesten Macken, die er zuvor mit äußerst scharfem Auge beobachtet hat. Young-goon kommt in die Psychiatrie, weil sie glaubt, ein Cyborg zu sein. Ist das wirklich so ungewöhnlich, wo sie doch am Fließband arbeitet? Da sie denkt, dass sie anstelle innerer Organe nur noch Hochleistungselektronik im Körper hat, benötigt sie permanent Strom. Deswegen verweigert sie in der Anstalt die Aufnahme gewöhnlicher Nahrung - lieber leckt sie an Batterien. Was Young-goon neben mangelnder Stromversorgung ihrer Ansicht nach außerdem behindert, sind Überbleibsel von Gefühlen...

Club BambuleKarte anzeigen

Ulrichstraße 29 Göppingen 73033

Open End Kino

Mörikestrase 16 Göppingen 73033

Tanztee 2021

Tanz

Bürgerhaus Göppingen

"Tanzen ist träumen mit den Beinen" - aus Finnland. Immer einmal im Monat sogrt Alleinunterhalter und Entertainer Helmuth-Josef Keller für gute Stimmung. Getränke, Kaffee und Kuchen stehen zu günstigen Preisen bereit.

Ansprechpartnerin: Carina Häussler Tel: 07161 650-5241

Bürgerhaus GöppingenKarte anzeigen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
THemminger@goeppingen.de 07161 650-5241

Filmriss - Eleanor & Colette

Kino

vhs-Haus

Eleanor Riese ist an paranoider Schizophrenie erkrankt, kann jedoch mit Medikamenten ein selbstständiges Leben führen. Allerdings bereiten ihr die Medikamente starke Nebenwirkungen, weswegen sie selbst über die richtige Dosierung bestimmen möchte. Weil sich ihre Ärzte jedoch weigern, ihr das zuzugestehen, sieht Eleanor keine andere Möglichkeit, als vor Gericht zu ziehen.

Sa. 6.6. 20:00, VHS, "Eleanor & Colette" Regie: Bille August , D/B 2018, ca. 115 Minuten, Mit Helena Bonham Carter, Hilary Swank, Jeffrey Tambor Eleanor Riese (Helena Bonham Carter) ist an paranoider Schizophrenie erkrankt, kann jedoch mit Medikamenten ein selbstständiges Leben führen. Allerdings bereiten ihr die Medikamente starke Nebenwirkungen, weswegen sie selbst über die richtige Dosierung bestimmen möchte. Weil sich ihre Ärzte jedoch weigern, ihr das zuzugestehen, sieht Eleanor keine andere Möglichkeit, als vor Gericht zu ziehen. Sie heuert die Anwältin Colette Hughes (Hilary Swank) an und legt sich gemeinsam mit ihr mit Pharmaindustrie und Medizinern an, was einem ziemlich aussichtlosen Unterfangen gleichkommt. Doch tatsächlich schaffen es Eleanor und Colette, den Fall bis vor den obersten Gerichtshof der USA zu bringen. Unterdessen werden die ungleichen Frauen nach und nach zu Freundinnen und die exzentrische, aber charmante Eleanor sorgt dafür, dass die verkniffene Colette langsam ein wenig auftaut…

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Open End Kino

Mörikestrase 16 Göppingen 73033

Orchesterkonzert: Jenaer Philharmonie

Daniel Ottensamer (Klarinette) & Simon Gaudenz (Dirigent)

Stadthalle

Seit der Spielzeit 2018/19 ist Simon Gaudenz Generalmusikdirektor der Jenaer Philharmonie. Mit viel Schwung und neuen Ideen ist es dem gebürtigen Schweizer schnell gelungen, das Orchester auch weit über Thüringen hinaus interessant zu machen.

Seit der Spielzeit 2018/19 ist Simon Gaudenz Generalmusikdirektor der Jenaer Philharmonie. Mit viel Schwung und neuen Ideen ist es dem gebürtigen Schweizer schnell gelungen, das Orchester auch weit über Thüringen hinaus interessant zu machen. Dazu passt, dass die Jenaer als einer von sechs Klangkörpern für das Programm „Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland“ des Bundes ausgewählt wurden. Hier werden innovative Projektideen gefördert wie der international beachtete, auf fünf Jahre angelegte Mahler-Scartazzini-Zyklus der Jenaer mit allen Sinfonien Gustav Mahlers, die jeweils mit einer direkt auf Mahlers Werk bezogenen Auftragskomposition des schweizerischen Komponisten Andrea Lorenzo Scartazzini kombiniert werden. Für Mahlers Fünfte mit dem berühmten „Adagietto“ reisen die Jenaer mit rund 80 Musikern nach Göppingen – und bringen als Stargast den österreichischen Klarinettisten Daniel Ottensamer mit, der das reizvolle Programm als Solist in Webers zweitem Klarinettenkonzert eröffnet. Konzerteinführung 19:20 Uhr

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Filmriss - K-pax

Kino

Club Bambule

Plötzlich ist er aus dem Nichts da: Prot, hat nicht nur einen ungewöhnlichen Namen, sondern überrascht auch durch seine Resistenz gegenüber allen möglichen Medikamenten. Außerdem weiß er erstaunlich viel über Astrophysik und Religionsmystik. Er behauptet von dem Planeten K-Pax zu stammen und wird deswegen in die Psychiatrie eingewiesen.

Do. 11.6. 20:00, Club Bambule, "K-pax" Regie: Iain Softley, USA (2002) , ca. 120 Minuten, Mit Kevin Spacey, Jeff Bridges, Mary McCormack Plötzlich ist er aus dem Nichts da: Prot (Kevin Spacey) hat nicht nur einen ungewöhnlichen Namen, sondern überrascht auch durch seine Resistenz gegenüber allen möglichen Medikamenten. Außerdem weiß er erstaunlich viel über Astrophysik und Religionsmystik. Er behauptet von dem Planeten K-Pax zu stammen und wird deswegen in die Psychiatrie eingewiesen. Dort möchte Dr. Mark Powell (Jeff Bridges) Prot gerne als Spinner entlarven, während der sich schon auf die Reise zu seinem Heimatplaneten vorbereitet. Da der wunderliche neue Insasse sympathisch ist und eine überlegene Ruhe ausstrahlt, glauben die anderen Patienten seine Geschichte und konkurrieren darum, wer von ihnen in einigen Wochen mit ihm nach K-Pax reisen darf...

Club BambuleKarte anzeigen

Ulrichstraße 29 Göppingen 73033

Open End Kino

Mörikestrase 16 Göppingen 73033

Shopping Animals

Show über Konsum und den Reiz der Dinge von Oda Zuschneid

Altes E-Werk

Show über Konsum und den Reiz der Dinge von Oda Zuschneid : Ich konsumiere, also will ich. Und ich will. Mehr! Die große Spielshow beginnt. Eine Stückentwicklung über das große Glitzern, die Kunst der Verführung und den ewigen Hunger nach etwas, das ich noch nicht besitze. Mit echten Preisen!

„Her mit dem Gold! Ich will shoppen!“ Was fehlt mir denn noch in meiner Kollektion? Was hat die, was ich nicht habe? Brauche ich das wirklich?Egal … Ich will es besitzen: den Pulli, die Schuhe, die Spielekonsole. Kann ich ja auch jederzeit wieder wegwerfen, wenn ich Platz brauche fürwas Neues! Wenn’s ums Shoppen geht, werde ich zum Tier! Und jetzt mal ehrlich, was wäre natürlicher, als meinen Instinkten zu vertrauen? Kann ich denn überhaupt anders? Und sagt man nicht sogar, der einzige Weg, eine Versuchung loszuwerden, sei, ihr nachzugeben? Ich konsumiere, also will ich. Und ich will. Mehr! Die große Spielshow beginnt. Eine Stückentwicklung über das große Glitzern, die Kunst der Verführung und den ewigen Hunger nach etwas, das ich noch nicht besitze. Mit echten Preisen! Landestheater Tübingen Ab 10 Jahre / Eintritt 5 Euro

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Göppinger Maientag

Historisches Heimatfest

Festgelände rund um die EWS Arena

Historisches Kinder- und Heimatfest seit 1650 mit historischem Festumzug am Samstag in der Innenstadt und großem Vergnügungspark.

Bis zum heutigen Tag ist der Maientag einer der Höhepunkte im Festleben der Hohenstaufenstadt und konnte über die Jahre hinweg seinen historischen Ursprung behaupten. Zu seinem traditionellen Kern gehört der Festzug am Samstagmorgen, der nach dem Auftakt des "Maientagsansingen" am Freitagabend stattfindet. Die Göppinger Schulen und Vereine beleuchten dabei das aktuelle Geschehen in der Stadt aus ihrer Sicht. Dabei wird auch manches Defizit, sei es in der Schule oder in der Kommunalpolitik, auf die Schippe genommen. Ihm folgt der historische Festzug, in dem in eindrucksvollen Bildern die Geschichte des Filstals und der Hohenstaufenstadt Göppingen erzählt wird - von dem alamanischen Siedlungsgründer Geppo, über Barbarossa bis hin zu dem verheerenden Stadtbrand, dem Schlossbau und der Industrialisierung. Musikalisch begleitet wird die Darstellung von rund 20 Musikkapellen aus der Region. Danach feiert die Stadt auf dem Festgelände vor der EWS-Arena noch bis Montagabend mit aktuellen Fahrgeschäften, Süßigkeiten oder auch bei einer Maß und einem "Göckele" im Festzelt weiter. Den traditionellen Schlusspunkt setzt dann das beeindruckende Feuerwerk am Montag nach Einbruch der Dunkelheit.

Festgelände rund um die EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033
Do 17. Juni
  |  08:00 – 09:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Göppinger Netzwerkfrühstück für Gründer, Start-ups und junge Unternehmen

Netzwerken und Austauschen

IHK-Bezirkskammer Göppingen

Wichtige Netzwerkveranstaltung für Gründungswillige und junge Unternehmen im Kreis Göppingen. Das Netzwerkfrühstück in Göppingen bietet die Möglichkeit, sich über Themen rund um die Existenzgründung auszutauschen - es werden Erfahrungen weitergegeben und Kontakte geknüpft. Das Netzwerkfrühstück am 19.11.2020 findet ONLINE statt. Die Zugangsdaten erhalten die Teilnehmer einen Tag zuvor.

Die Veranstaltung ist nicht nur für Gründungswillige gedacht, sondern auch für bestehende junge Unternehmen aus dem Kreis Göppingen, die nicht länger als drei Jahre am Markt sind. Jedes Frühstück wird von einem Impulsvortrag begleitet. Die Inhalte richten sich nach den Bedürfnissen der Mitglieder. Beim Netzwerkfrühstück geht es vor allem darum, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und in lockerer, morgendlicher Atmosphäre persönliche Kontakte zu knüpfen. Interessierte dürfen ihre Visitenkarten und Flyer mitbringen. Wichtige Ansprechpartner zum Thema Existenzgründung aus dem Kreis Göppingen, wie zum Beispiel Banken, Kammern oder Wirtschaftsförderer stehen für Fragen zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Treffen finden je nach aktueller Lage entweder online oder live statt - Bei Interesse bitten wir Sie, sich hier zu erkundigen: Hotline 07161 650 9305 Info: Das NETZWERKFRÜHSTÜCK für Gründer, Start-ups und junge Unternehmen ist eine gemeinsame Initiative von Agentur für Arbeit, Kreissparkasse Göppingen, Wirtschaftsförderung der Stadt Göppingen, Kreiswirtschaftsförderung, Kreishandwerkerschaft, Handwerkskammer Region Stuttgart, NWZ Neue Württembergische Zeitung, Volksbank Göppingen, Volkshochschule Göppingen, Wirtschaftsjunioren Göppingen, Senioren der Wirtschaft, WIF Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft für den Landkreis Göppingen mbH und der IHK-Bezirkskammer Göppingen.

IHK-Bezirkskammer GöppingenKarte anzeigen

Jahnstraße 36 Göppingen 73037
07161 6715-0 07161 6715-12

Wirtschaftsförderung Stadt Göppingen

Manfred-Wörner-Straße 115 Göppingen 73037
07161 650-9310

Filmriss - Shutter Island

Kino

Club Bambule

US-Marshal Teddy Daniels hat mit Chuck Aule einen neuen Partner. Die zwei Ermittler reisen nach Shutter Island, einer abgelegenen Insel vor der US-Ostküste, auf der Gewaltverbrecher einsitzen. Eine Patientin ist verschwunden, ihren Verbleib gilt es zu klären.

Do. 18.6. 20:00, Club Bambule, "Shutter Island" Regie: Martin Scorsese, USA (2009), ca. 137. Minuten, Mit Leonardo DiCaprio, Mark Ruffalo, Ben Kingsley US-Marshal Teddy Daniels (Leonardo DiCaprio) hat mit Chuck Aule (Mark Ruffalo) einen neuen Partner. Die zwei Ermittler reisen nach Shutter Island, einer abgelegenen Insel vor der US-Ostküste, auf der Gewaltverbrecher einsitzen. Eine Patientin (Emily Mortimer) ist verschwunden, ihren Verbleib gilt es zu klären. Doch als die Bundesbeamten die Anstalt erreichen, stoßen sie auf eine Mauer des Schweigens. Der ärztliche Leiter Dr. Cawley (Ben Kingsley) verweigert den Cops die Akteneinsicht und seine Mitarbeiter antworten nur widerwillig. Schnell finden Daniels und Aule heraus, dass die entflohene Patientin Hilfe bei ihrem Entkommen hatte. Irgendetwas stimmt nicht auf der Insel, da ist sich der Marshal sicher. Er vermutet, dass im Ashecliffe Hospital geheime Experimente an lebenden Patienten durchgeführt werden. Ferner macht ihm immer noch der Tod seiner geliebten Frau Dolores (Michelle Williams) zu schaffen, die in ihrem Appartement bei einem Brand erstickte…

Club BambuleKarte anzeigen

Ulrichstraße 29 Göppingen 73033

Open End Kino

Mörikestrase 16 Göppingen 73033

Tanztee 2021

Tanz

Bürgerhaus Göppingen

"Tanzen ist träumen mit den Beinen" - aus Finnland. Immer einmal im Monat sogrt Alleinunterhalter und Entertainer Helmuth-Josef Keller für gute Stimmung. Getränke, Kaffee und Kuchen stehen zu günstigen Preisen bereit.

Ansprechpartnerin: Carina Häussler Tel: 07161 650-5241

Bürgerhaus GöppingenKarte anzeigen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
THemminger@goeppingen.de 07161 650-5241

Filmriss - Nebel im August

Kino

vhs-Haus

Im Nazi-Deutschland ist Euthanasie bittere Realität – wer nicht der nationalsozialistischen Rassenideologie entspricht, wird in Heimen weggesperrt, in denen systematische Tötung an der Tagesordnung ist. So soll es auch dem 13 Jahre alten Ernst Lossa ergehen, einem Kind fahrender Händler.

Im Nazi-Deutschland ist Euthanasie bittere Realität – wer nicht der nationalsozialistischen Rassenideologie entspricht, wird in Heimen weggesperrt, in denen systematische Tötung an der Tagesordnung ist. So soll es auch dem 13 Jahre alten Ernst Lossa (Ivo Pietzcker) ergehen, einem Kind fahrender Händler. Der aufgeweckte und rebellische Junge hat einige Zeit in verschiedenen Heimen verbracht, wo er schließlich als nicht erziehbar eingestuft wurde. Daraufhin landet er in einer von Dr. Walter Veithausen (Sebastian Koch) geleiteten Nervenheilanstalt, in der ihm schon wenig später klar wird, dass dort Menschen getötet werden. Als auch ihm dasselbe Schicksal wie vielen anderen Kindern droht, versucht er auszubüxen. Gemeinsam mit seiner ersten großen Liebe Nandl (Jule Hermann) plant er die Flucht… Basierend auf dem gleichnamigen Tatsachenroman von Robert Domes. Regie: Kai Wessel, D/A 2016, ca. 126 Minuten, mit Sebastian Koch, Fritzi Haberlandt, Ivo Pietzcker

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Open End Kino

Mörikestrase 16 Göppingen 73033

Meisterkonzert:Spark - die klassische Band

Konzert

Stadthalle

Spark denkt Klassik neu. Im Kern klassisch, nach außen eigenwillig, neugierig und unangepasst, schlägt Spark sein Ideenzelt auf einem offenen Feld zwischen Klassik, Minimal Music, Electro und Avantgarde auf.

Im aktuellen Programm „Bach – Berio – Beatles“ führt Spark drei Ikonen der westlichen Musik zusammen, die auf den ersten Blick kaum unterschiedlicher sein könnten: Johann Sebastian Bach, die Vaterfigur der klassischen Kunstmusik; Luciano Berio, einen der prägenden Komponisten des 20. Jahrhunderts; und die Beatles, wahre Legenden der Popmusik. Und man höre und staune, dass ein bisschen Bach wohl überall zu finden ist, etwas Berio auch in den Beatles steckt und der Spirit der Beatles schon bei Bach spürbar war. Letzte Saison musste das geplante Konzert mit Spark coronabedingt ausfallen. In der neuen Saison spielt die klassische Band nuneine „Zugabe“: ein extra Konzert, kostenlos für alle Mitglieder des Kulturkreises und als spannendes Angebot für alle anderen! Konzerteinführung 19:20 Uhr

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturkreis Göppingen e.V.

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
07161/ 7 38 84

Sommerfest im Stauferland

Termin 2021: Sonntag 04. Juli 2021

Schlossplatz

In Göppingen findet das Sommerfest im Stauferland wieder auf dem Schlossplatz statt. Auch in diesem Jahr wied es wieder einen tollen Mittelaltermarkt mit Handwerk, Krämereien, Musik und Getanz geben.

SchlossplatzKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Tanztee 2021

Tanz

Bürgerhaus Göppingen

"Tanzen ist träumen mit den Beinen" - aus Finnland. Immer einmal im Monat sogrt Alleinunterhalter und Entertainer Helmuth-Josef Keller für gute Stimmung. Getränke, Kaffee und Kuchen stehen zu günstigen Preisen bereit.

Ansprechpartnerin: Carina Häussler Tel: 07161 650-5241

Bürgerhaus GöppingenKarte anzeigen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
THemminger@goeppingen.de 07161 650-5241

SPIEL MIT: 6. Göppinger Schloss-Straßen-Fest

Termin 2021: Sonntag 08. August 2021

Schlossplatz

Auch in diesem Jahr gibt es für Daheimgebliebene Familien am zweiten Sonntag im August wieder das Göppinger Schloss-Straßen-Fest. Von 11-18 Uhr verwandelt sich die Schlossstraße mit dem Museum im Storchen und dem Schlossplatz als Ankerpunkt in eine historische Spielemeile mit vielen tollen Highlights, bei denen Kinder und Familien gemeinsam tolle Abenteuer erleben können.

SchlossplatzKarte anzeigen

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009
Do 23. Sept
  |  08:00 – 09:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Göppinger Netzwerkfrühstück für Gründer, Start-ups und junge Unternehmen

Netzwerken und Austauschen

Wichtige Netzwerkveranstaltung für Gründungswillige und junge Unternehmen im Kreis Göppingen. Das Netzwerkfrühstück in Göppingen bietet die Möglichkeit, sich über Themen rund um die Existenzgründung auszutauschen - es werden Erfahrungen weitergegeben und Kontakte geknüpft. Das Netzwerkfrühstück am 19.11.2020 findet ONLINE statt. Die Zugangsdaten erhalten die Teilnehmer einen Tag zuvor.

Die Veranstaltung ist nicht nur für Gründungswillige gedacht, sondern auch für bestehende junge Unternehmen aus dem Kreis Göppingen, die nicht länger als drei Jahre am Markt sind. Jedes Frühstück wird von einem Impulsvortrag begleitet. Die Inhalte richten sich nach den Bedürfnissen der Mitglieder. Beim Netzwerkfrühstück geht es vor allem darum, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und in lockerer, morgendlicher Atmosphäre persönliche Kontakte zu knüpfen. Interessierte dürfen ihre Visitenkarten und Flyer mitbringen. Wichtige Ansprechpartner zum Thema Existenzgründung aus dem Kreis Göppingen, wie zum Beispiel Banken, Kammern oder Wirtschaftsförderer stehen für Fragen zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Treffen finden je nach aktueller Lage entweder online oder live statt - Bei Interesse bitten wir Sie, sich hier zu erkundigen: Hotline 07161 650 9305 Info: Das NETZWERKFRÜHSTÜCK für Gründer, Start-ups und junge Unternehmen ist eine gemeinsame Initiative von Agentur für Arbeit, Kreissparkasse Göppingen, Wirtschaftsförderung der Stadt Göppingen, Kreiswirtschaftsförderung, Kreishandwerkerschaft, Handwerkskammer Region Stuttgart, NWZ Neue Württembergische Zeitung, Volksbank Göppingen, Volkshochschule Göppingen, Wirtschaftsjunioren Göppingen, Senioren der Wirtschaft, WIF Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft für den Landkreis Göppingen mbH und der IHK-Bezirkskammer Göppingen.

Wirtschaftsförderung Stadt Göppingen

Manfred-Wörner-Straße 115 Göppingen 73037
07161 650-9310

Dr. Michael Winterhoff - Verschoben vom 12.10.2020 auf 27.09.20201

Vortrag

Stadthalle

„Deutschland verdummt“ ist der neueste Buchtitel des renommierten Kinder- und Jugendpsychiater Dr. Michael Winterhoff. Mit diesem provokanten Titel wurde das Buch genauso ein Bestseller, wie sein Werk „Warum unsere Kinder Tyrannen werden“.

Ging es darin um Beziehungsstörungen zwischen Eltern und Kindern und den daraus resultierenden Hemmungen in der psychischen Reifeentwicklung von Kindern und Jugendlichen, greift Winterhoff nun Missstände in unserem Bildungssystem auf. Darauf weist der Untertitel des neuen Buches hin „Wie das Bildungssystem die Zukunft unserer Kinder verbaut“. Der Autor befasst sich mit Fehlentwicklungen im Bildungssystem vom Kindergarten bis zur Hochschule und Ausbildung. Seine Kernaussage lautet: „Beziehungsstörungen zwischen Eltern und Kinder und die daraus mangelnde psychische Entwicklung der Kinder und Jugendlichen werden in den öffentlichen Bildungseinrichtungen nicht korrigiert sondern ignoriert“. Damit greift er pädagogische und didaktische Konzepte an, die seiner Meinung nach nicht geeignet sind, um bei Kindern und Jugendlichen Versäumnisse im Elternhaus zu korrigieren, damit sie noch die Chance auf eine psychische Reifeentwicklung bekommen. Diese einschneidende Thematik geht alle Beteiligten an der Erziehung junger Menschen an. Eltern, Erzieher, Lehrer und Ausbilder in den Unternehmen sind davon in gleichem Maße betroffen. Das gemeinsame Ziel muss heißen: Alle jungen Menschen sollen die Chance bekommen, Defizite in ihren psychischen Reifeprozessen auszugleichen, um einen erfüllenden Platz in unserer Gesellschaft einnehmen zu können. Mit seinen aus psychologischer Sicht begründeten Thesen ist Dr. Winterhoff ein beliebter Gast in den Medien, wie auch kürzlich in der Talkshow von Markus Lanz. Gerne wird er auch zu Vorträgen vor großem Publikum eingeladen, um seine langjährigen Erfahrungen und Beobachtungen bei Kindern und Jugendlichen in seiner Praxis weiter zu geben. So war er bereits mit dem thematischen Schwerpunkt „Störungen in der Beziehungsgestaltung zwischen Eltern und Kinder“ vom Förderverein der Kaufmännischen Schule Göppingen als Referent eingeladen. Diesem ist es wiederum gelungen, Dr. Winterhoff für einen Vortrag in der Göppinger Stadthalle zu gewinnen. Interessenten sollten sich den Termin 30. März 2020 19.00 Uhr unbedingt für diese Veranstaltung reservieren. Karten können im Vorverkauf für 20 Euro bei der Geschäftsstelle vom Förderverein/Akademie der Kaufmännischen Schule Göppingen telefonisch unter 07161 613155 oder per E-Mail über pschall@ks-goeppingen.de erworben werden

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kaufmännische Schule Göppingen

Christian-Grüninger-Str. 12 Göppingen 73035
ks.gp@t-online.de 07161/613-150

Tanztee 2021

Tanz

Bürgerhaus Göppingen

"Tanzen ist träumen mit den Beinen" - aus Finnland. Immer einmal im Monat sogrt Alleinunterhalter und Entertainer Helmuth-Josef Keller für gute Stimmung. Getränke, Kaffee und Kuchen stehen zu günstigen Preisen bereit.

Ansprechpartnerin: Carina Häussler Tel: 07161 650-5241

Bürgerhaus GöppingenKarte anzeigen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
THemminger@goeppingen.de 07161 650-5241

Mauldascha-Feschd Hohenstaufen

Fest

Hohenstaufen

Am traditionellen Mauldascha-Feschd der Musikkapelle Hohenstaufen gibt es wiede original schwäbisch selbstgemachte Maultaschengerichte, Kaffe und leckere Kuchen sowie zünftige Blasmusik mit dem Musikverein Zimmerbach und der Jugendkapelle der MKH. Egal ob „Mauldascha en dr Briah“, „gschmälzd“ oder „Gröschdede mit Oi“ a Grombierasalad isch mit dabei.

Um 11 Uhr gehts los Von 11-14:30 Uhr sorgt der Musikverein Zimmerbach mit zünftiger Blasmusik für gute Stimmung Ab 15:00 Uhr spielt die Jugendkapelle der Musikkapelle Hohenstaufen

HohenstaufenKarte anzeigen

Göppingen Hohenstaufen 73037

Musikkapelle Hohenstaufen e.V.

August-Fröhlich Str. 25 Hohenstaufen 73037

SWR3 Comedy live mit Zeus und Wirbitzky - Verschoben vom 03.10.2020 auf 05.10.2021

Comedy - Verschoben auf 05.10.2021

Stadthalle

Neue Tour 2020 Hurra! Wirby und Zeus sind wieder auf Tour! Endlich, sagen die einen. Und die anderen sagen das auch. „Wir sind jung und brauchen das Geld“ sagte Michael Wirbitzky 1992. Und es stimmt immer noch. Und Sascha Zeus ergänzt heute: „Wir brauchen die Bühne. Wir brauchen das Publikum. Und wir brauchen das Geld.“ Ja, aufrichtig sind sie, die zwei grundehrlichen Spaßgranaten.

Und in Zeiten, in denen viele Menschen unter Lebensmittelunverträglichkeiten leiden, sind sie froh, ein Programm auf die Bühne zu bringen, bei dem keinerlei Humorunverträglichkeiten auftreten. Leicht verdauliche Pointen wechseln mit ballaststoffreichen Gags, die für ein unbeschwertes Wohlfühllachen sorgen. Zugegeben, wenn die bayerische Wuchtbrumme Kathrin Vierthaler auftritt, dann muss man schon mal kräftiger schlucken. Und wenn Dauernögler Peter Gedöns lospoltert, sollte man keine Toleranz-Intoleranz haben. Neu dabei und zum ersten Mal auf der Bühne ist auch Dandy van Dünkel, der aus der Welt der Schönen, der Reichen und der ganz schön Reichen berichten wird. In rasend schneller Folge nehmen Wirby und Zeus die Zuschauer mit auf eine Kreuzfahrt, auf die Hundewiese vor der Stadt, oder parshipen mit dem Publikum. „Da bleibt kein Auge trocken!“ sagte Zeus 1992. Und musste feststellen, dass dieser Satz schon damals eine Floskel war, die keiner mehr hören konnte. Aber stimmen tut es trotzdem. Viel Spaß! Tickets für „SWR3 Comedy live mit Zeus und Wirbitzky“ gibt es ab 20,00 € online auf www.swr3service.de, telefonisch beim SWR3 Service-Center unter 07221 – 300 300 sowie bei allen örtlichen VVK-Stellen.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

SWR3-Club

Hans-Bredow-Str. 9 Baden-Baden 76534
07221 9292-1119

OTTO - Live!

Comedy

EWS Arena

Wer OTTO vorher noch einmal LIVE und im Original sehen möchte, sollte die Gelegenheit also nutzen – die neue Tournee gastiert am 14.10.2021 auch in Göppingen.

Otto hat sich nicht verändert: das erste O steht weiter für Ostfriesland, das erste T für Tempo, das zweite für Timing, und das zweite O für „Oje, wie schnell die Zeit vergeht!“ Deswegen haben wir Otto gefragt, was uns bei seiner nächsten Tournee erwartet. Otto muss nicht lange nachdenken: „Ich wäre ein komischer Komiker, wenn ich heute, eineinhalb Jahre vor dem Start, schon wüsste, was ich 2021 auf der Bühne machen werde – ich weiß bloß eins, meine Gitarre werde ich auf jeden Fall mitnehmen, und deswegen heißt bis dahin natürlich: Üben, üben, üben! Das gilt auch für mich - vor allem aber fürs Publikum. Das muss die Texte ja fehlerlos mitsingen können...“ Er grinst. „Ich verlass mich auf Euch!“ Ottos bisher letzte Tour endete am 17. Oktober 2017. Am 4. April 2021 soll´s wieder losgehen: OTTO - Live! 900 Tage werden inzwischen vergangen sein. „Und zwar genau 900“, behauptet Otto. „Ich zähle nämlich die Tage, an denen ich nicht auf Tour sein darf.“ An diesen Tagen ist einiges passiert: Otto hat drei Geburtstage gefeiert, darunter sogar einen runden. Bei der Gelegenheit ist er zum Ehrenbürger seiner Heimatstadt Emden ernannt worden, dort ist sogar eine Fußgängerampel mit seiner speziellen Gangart bestückt worden, Otto hat im Fernsehen seine Geheimakte aufgeblättert, der Bundespräsident hat ihm ein echtes Verdienstkreuz angehängt, mehrere Museen haben sein malerischesWerk gezeigt, seine Große Ottobiographie ist erschienen, ein Spielfilm ist in Arbeit, und Ottos Anerkennung als Weltkulturerbe ist wohl nur noch eine Frage der Zeit.

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

Herbstkonzert Göppinger Kammerorchester

Sinfoniekonzert

Stadthalle

Herbstkonzert des Göppinger Kammerorchesters in der Stadthalle.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Göppinger Kammerorchester

Tanztee 2021

Tanz

Bürgerhaus Göppingen

"Tanzen ist träumen mit den Beinen" - aus Finnland. Immer einmal im Monat sogrt Alleinunterhalter und Entertainer Helmuth-Josef Keller für gute Stimmung. Getränke, Kaffee und Kuchen stehen zu günstigen Preisen bereit.

Ansprechpartnerin: Carina Häussler Tel: 07161 650-5241

Bürgerhaus GöppingenKarte anzeigen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
THemminger@goeppingen.de 07161 650-5241
Do 18. Nov
  |  08:00 – 09:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Göppinger Netzwerkfrühstück für Gründer, Start-ups und junge Unternehmen

Netzwerken und Austauschen

Kreissparkasse Göppingen

Wichtige Netzwerkveranstaltung für Gründungswillige und junge Unternehmen im Kreis Göppingen. Das Netzwerkfrühstück in Göppingen bietet die Möglichkeit, sich über Themen rund um die Existenzgründung auszutauschen - es werden Erfahrungen weitergegeben und Kontakte geknüpft. Das Netzwerkfrühstück am 19.11.2020 findet ONLINE statt. Die Zugangsdaten erhalten die Teilnehmer einen Tag zuvor.

Die Veranstaltung ist nicht nur für Gründungswillige gedacht, sondern auch für bestehende junge Unternehmen aus dem Kreis Göppingen, die nicht länger als drei Jahre am Markt sind. Jedes Frühstück wird von einem Impulsvortrag begleitet. Die Inhalte richten sich nach den Bedürfnissen der Mitglieder. Beim Netzwerkfrühstück geht es vor allem darum, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und in lockerer, morgendlicher Atmosphäre persönliche Kontakte zu knüpfen. Interessierte dürfen ihre Visitenkarten und Flyer mitbringen. Wichtige Ansprechpartner zum Thema Existenzgründung aus dem Kreis Göppingen, wie zum Beispiel Banken, Kammern oder Wirtschaftsförderer stehen für Fragen zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Treffen finden je nach aktueller Lage entweder online oder live statt - Bei Interesse bitten wir Sie, sich hier zu erkundigen: Hotline 07161 650 9305 Info: Das NETZWERKFRÜHSTÜCK für Gründer, Start-ups und junge Unternehmen ist eine gemeinsame Initiative von Agentur für Arbeit, Kreissparkasse Göppingen, Wirtschaftsförderung der Stadt Göppingen, Kreiswirtschaftsförderung, Kreishandwerkerschaft, Handwerkskammer Region Stuttgart, NWZ Neue Württembergische Zeitung, Volksbank Göppingen, Volkshochschule Göppingen, Wirtschaftsjunioren Göppingen, Senioren der Wirtschaft, WIF Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft für den Landkreis Göppingen mbH und der IHK-Bezirkskammer Göppingen.

Kreissparkasse GöppingenKarte anzeigen

Marktstraße 2 Göppingen 73033

Wirtschaftsförderung Stadt Göppingen

Manfred-Wörner-Straße 115 Göppingen 73037
07161 650-9310

SWR1 Pop & Poesie in Concert: 6. Staffel “In The Air Tonight” 2020, Ersatztermin 19.11.2021 20:00 Uhr

SWR1 Pop & Poesie in Concert

EWS Arena

Neun Musikerinnen und Musiker, Sänger und Schauspieler interpretieren die Lieblingshits der SWR1 Hörerinnen und -Hörer so, dass die oft gehörten Titel in einem ganz neuen Licht erscheinen. Verschoben auf 19.11.2021

Die Erfolgsgeschichte von „SWR1 Pop & Poesie in Concert“ begann im Jahr 2009 vor 50 Zuschauerinnen und Zuschauern im Sendesaal des SWR. Seither sorgt die Mischung aus Konzert, Lesung, Comedy und Show regelmäßig für ausverkaufte Hallen und Plätze. Inzwischen finden die jeweiligen Premieren der neuen Programme vor bis zu 5000 begeisterten Zuschauern auf dem Stuttgarter Schlossplatz im Rahmen des SWR-Sommerfestivals statt. Neun Musikerinnen und Musiker, Sänger und Schauspieler interpretieren die Lieblingshits der SWR1 Hörerinnen und -Hörer so, dass die oft gehörten Titel in einem ganz neuen Licht erscheinen. Zum Ensemble gehören der SWR1 Moderator und Schauspieler Jochen Stöckle, die Schauspielerin Simone von Racknitz-Luick, die Sängerin Britta Medeiros und die Bandmitglieder Peter Grabinger, Patrick Schwefel, Michael Endersby, Klaus-Peter Schöpfer, Carl-Michael Grabinger sowie Radiolegende Matthias Holtmann. Veranstalter: Konzertdirektion IMK Eichenweg 32 73525 Schwäbisch Gmünd

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem

Chor- und Orchesterkonzert

Katholische Kirche St. Maria

Göppinger Kammerchor und Chor pro Musica führen gemeinsam eines der bedeutendsten Werke des 19. Jahrhunderts auf.

Brahms "Ein deutsches Requiem" wird in der kammermusikalischen Bearbeitung von Joachim Linckelmann aufgeführt. Weitere Infos folgen demnächst. Infos zu den Chören finden Sie hier: Göppinger Kammerchor Chor pro Musica

Katholische Kirche St. MariaKarte anzeigen

Marktstr. 35

Tanztee 2021

Tanz

Bürgerhaus Göppingen

"Tanzen ist träumen mit den Beinen" - aus Finnland. Immer einmal im Monat sogrt Alleinunterhalter und Entertainer Helmuth-Josef Keller für gute Stimmung. Getränke, Kaffee und Kuchen stehen zu günstigen Preisen bereit.

Ansprechpartnerin: Carina Häussler Tel: 07161 650-5241

Bürgerhaus GöppingenKarte anzeigen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
THemminger@goeppingen.de 07161 650-5241