< zurück zur Übersicht
Di 23. Aug
  |  18:00–20:00 Uhr

Oberhofen - Kirche - Kapelle -Friedhof

Thematische Führung

Oberhofenkirche

Der alte „Kirchhof“ rund um die Oberhofenkirche übt mit seinen Bäumen und den der Zeit überlassenen Grabstellen einen ganz besonderen Zauber aus, ist Ruhepunkt für Viele. Kirche, Kapelle und Friedhof waren und sind fest verankert, sind lebendige Zeugnisse bürgerschaftlichen Lebens.   Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Do 25. Aug
  |  18:00–19:30 Uhr

„Göppingen brennt!“ - Führung zum 240ten Jahrestag

Thematische Stadtführung

ipunkt im Rathaus

Am Abend des 25. August 1782 legte ein durch Blitzschlag ausgelöster Brand das mittelalterliche Göppingen in Schutt und Asche. Nur einige herrschaftliche Gebäude und wenige an der Stadtmauer gelegene Bürgerhäuser blieben verschont. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Sa 27. Aug
  |  14:00–17:00 Uhr

Busrundfahrt - Staufer-Express

Busrundfahrt

Stadthalle

Große Geschichte in traumhafter Natur erleben – das kann man im Stauferland auch vom Bus aus mit Begleitung einer Gästeführerin der Schwäbischen Landpartie. Zeugnisse aus staufischer Zeit gibt es rund um den Hohenstaufen viele. Wir reihen sie auf wie auf eine Perlenschnur: Kirchen, Klöster, Burgruinen und Stadttürme.  

Sa 27. Aug
  |  14:30–16:00 Uhr

Die Frauen der Staufer

Thematische Führung

Stauferstele, Berggipfel

Anläßlich des 813. Todestages der Irene von Byzanz ( gestorben 1208 auf dem Hohenstaufen / Grablege KLoster Lorch ) wollen wir auch auf die anderen Frauen der Staufer einen Blick werfen.  Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Do 1. Sept
  |  18:00–19:30 Uhr

Vom Pulmonet zum Rathenau-Platz

Thematische Führung

Ecke Östliche Ringstraße/ Österbachstraße

Die Östliche Ringstraße - Links und rechts reihen sich einige besondere Bauten – von der früheren Fabrik Pulmonet über die Stadthalle und den Bonatz-Bau Mörike-Gymnasium vorbei an beeindruckender Jugendstilarchitektur bis zu dem Platz, der an den bedeutenden Industriellen, Autor und Politiker Walther Rathenau erinnert. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

So 4. Sept
  |  10:30–12:00 Uhr

Die ehemaligen jüdischen Siedlungsspuren in Gp-Jebenhausen

Thematische Führung

EDEKA Markt Jebenhausen

Begleiten Sie Stadtführerin Margit Haas bei ihrem Gang durch die ehemalige jüdische Siedlung Jebenhausen. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

So 4. Sept
  |  14:00 Uhr

Führungen auf dem Hohenstaufen

monatliche Hohenstaufen-Führung

Treffpunkt: Stauferstele, Berggipfel

Die Stadt Goeppingen bietet von April bis November einmal im Monat die Gelegenheit , kostenlos an einer Führung auf dem Göppinger Hausberg teilzunehmen. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523092878504/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523092878504/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523092878504/full.jpg
Fr 9. Sept bis So 11. Sept
  | 

37. Göppinger Stadtfest

Fest

Innenstadt

Immer am zweiten Wochenende im September findet das Göppinger Stadtfest statt. Göppinger Vereine, Organisationen sowie im Festgebiet ansässige Gastronomen bieten zwischen Hauptstraße, Pflegstraße, Schlossstraße und Burgstraße sowie auf Plätzen im Göppinger Zentrum und den anliegenden Straßen an zahlreichen Ständen interessante und abwechslungsreiche Aktivitäten.

/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523092878504/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523092878504/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523092878504/full.jpg
Sa 10. Sept
  |  10:30–12:00 Uhr

Historische Stadtführung

monatliche Historische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Bei einem Rundgang mit unseren Stadtführern und Stadtführerinnen durch die Göppinger Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Buchung: online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Mi 14. Sept
  |  14:30–16:00 Uhr

Auf den Spuren der Nachhaltigkeit

Thematische Führung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Eine spezielle Stadtführung mit Nachhaltigkeitsguide Maria Skaroupka-Liesche bietet - anstelle bekannter Sehenswürdigkeiten – ideale Möglichkeiten, Zusammenhänge in komplexen Themen zu diskutieren und Impulse für den Alltag zu setzen. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Fr 16. Sept
  |  17:00–19:00

Kulinarische Führung

Führung

ipunkt im Rathaus

Erleben Sie spannende Geschichte auf informative und kulinarische Weise! Auf unserer Tour erwarten sie mehrere kulinarische Stationen. Dort wird es für Sie verschiedene regionale, schwäbische und zugereiste Kostproben geben. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Sa 17. Sept
  |  14:30–16:00 Uhr

Bonatz trifft Mörike

Thematische Führung

Mörike Gymnasium Göppingen

In der „Perle aller Göppinger Schulhäuser“, dem Mörike- Gymnasium, treffen sie aufeinander: Der schwäbische Dichter Eduard Mörike und der Stuttgarter Architekt Paul Bonatz. Begleiten Sie Stadtführerin Maria Skaroupka auf Ihrem Rundgang rund um das Mörike-Gymnasium und Bonatz.  Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Sa 24. Sept
  |  14:30–16:00 Uhr

Spurensuche Märklin

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Frühere Produktionsorte der vor über 150 Jahren gegründeten Firma Märklin werden aufgesucht. Im Anschluss Besichtigung der ehemaligen Märklin-Villa einschließlich des Bade-Pavillons mit Oskar-Schlemmer-Wandgemälde. Begleiten sie Gästeführer Roland Gaugele bei dieser interessanten Stadtführung über die Firma Märklin.  Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523153452801/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523153452801/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523153452801/full.jpg
Mi 28. Sept bis Mo 3. Okt
  | 

Göppinger Weinfest

Erlebe deine Göppinger Einkaufsstadt am Sonntag 02. Oktober Oktober

Marktplatz

Erlesene Weine, köstliches Essen regionaler Spitzengastronomie und stimmungsvolle Live-Musik: Auch das 17. Göppinger Weinfest wird keine Wünsche offen lassen.

/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523153452801/full.jpg
Sa 1. Okt
  |  13:00–15:00 Uhr

Auf den Spuren der Göppinger Traditionsunternehmen

Thematische Führung

ipunkt im Rathaus

Erfahren Sie spannende Details über die Göppinger Geschäfte, die teilweise bereits seit 1880 im Familienbesitz sind. Außerdem haben Sie die Möglichkeit mit einigen Geschäftsinhabern auch selbst zu sprechen.  Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

So 2. Okt
  |  13:00–18:00 Uhr

Verkaufsoffener Sonntag

Fest

Innenstadt

Zum verkaufsoffenen Sonntag öffnen die City-Händler ihre Türen mit frühlingsfrischen Überraschungen und Angeboten für die ganze Familie.

Mi 2. Nov
  |  18:30–20:00 Uhr

Göppingen bei Nacht

Thematische Stadtführungen

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Eine Stadtführung in einem anderen Licht erscheinen zu lassen und die Göppinger Innenstadt auf eine besondere Art und Weise kennenzulernen, ist das Ziel bei diesem nächtlichen Rundgang. Historische Gebäude, dunkle unbekannte Ecken oder auch der hell erleuchtete Marktplatz stehen wie viele weitere Gebäude und Plätze im Zeichen der Nachtführung. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Sa 5. Nov
  |  14:30–16:00 Uhr

Familienführungen

Führung für Groß und Klein

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Bei einem unterhaltsamen Spaziergang mit Herr Konrad Maus von Flatter erkunden wir bekannte und unerforschte Plätze; hören dazu alte und neue Geschichten und erfahren Wissenswertes, aber auch Kurioses über die Bewohner und ihre Stadt. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

So 6. Nov
  |  20:07 Uhr

OTTO - Live!

Comedy

EWS Arena

Wer OTTO vorher noch einmal LIVE und im Original sehen möchte, sollte die Gelegenheit also nutzen – die neue Tournee gastiert am 14.10.2021 auch in Göppingen.

Do 24. Nov bis So 27. Nov
  | 

Film Festival Göppingen

Staufen-Movieplex Göppingen

Sa 26. Nov
  |  14:30–16:00 Uhr

Die Göppinger Stadtkirche

Thematische Führung

Stadtkirche Göppingen

Erfahren Sie Wissenswertes über die Göppinger Stadtkirche. Nicht nur Architekturliebhaber kommen bei dieser Führung auf ihre Kosten. Die Stadtführerin Margit Haas macht ebenfalls einen interessanten Abstecher in die Kunstgeschichte. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Fr 2. Dez
  |  17:00–18:30 Uhr

Klassizistische Stadt im weihnachtlichen Lichterglanz

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Die stimmungsvolle Atmosphäre der weihnachtlich beleuchteten Innenstadt auf sich wirken lassen, dazu historische und aktuelle Infos über unsere klassizistische Altstadt – das erwartet Sie auf diesem Adventsspaziergang mit Susanne Brzuske rund um den Göppinger Marktplatz!  Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Di 27. Dez
  |  16:00–17:30 Uhr

Rauhnächte - Führungen

Thematische Führung

Ausstellung Die Staufer am Hohenstaufen

Geheimnisvolle Rauhnächte oder "die Zeit zwischen den Jahren", während wir den dunklen Weg hinauf zum Berggipfel gehen erzählen wir Ihnen aus den Mythen und Sagen, und Legenden die sich in den "12 heiligen Nächten" einst zugetragen haben, aber auch heute noch zu spüren sind. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Sa 7. Jan
  | 

13. Göppinger Nachtnarrensprung

Faschingsumzug

Innenstadt

Jährlich, immer Samstags nach Dreikönige, findet in der Göppinger Innenstadt der Nachtnarrensprung statt, der sich vom Schlossplatz Richtung Marktplatz schlängelt und im Anschluss die große Narrenparty im beheizten Festzelt steigt.

/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg
Fr 16. Juni bis Mo 19. Juni
  | 

Göppinger Maientag

Historisches Kinder- & Heimatfest

Festgelände rund um die EWS Arena

Historisches Kinder- und Heimatfest seit 1650 mit Walking Acts und Platzkonzerten in der Göppinger Innenstadt und großem Vergnügungspark und Festzelt auf dem Gelände der EWS Arena.

/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg

DIE 14 Nothelfer

Ausstellung

MuSeele Göppingen

In vielen Kirchen sind Darstellungen der Nothelfer erhalten. Unsere Ausstellung erzählt aus dem Leben und Wirken der Nothelfer und geht auf ihre Legenden ein. Dabei wird auch die Gegen-wart nicht ausgeklammert. Die Ausstellung besteht aus acht Triptychen und fünf Vitrinen, die in der Kapelle und den Klinikfluren zu entdecken sind.

Passend zur Ausstellung gibt es am Freitag 01.07.2022 ab 9:00 Uhr eine Tagung zum Thema "Religion und Psychiatrie - Seelsorge hoch zwei",  ebenfalls im Christophsbad Göppingen. Die Nothelfer, meist Märtyrer, überlebten Kämpfe mit Drachen, Bäder im kochenden Öl und konnten von ihren Gegnern meist nur durch Enthauptung gestoppt werden. Diese Legenden sind heutigen Fantasy-Geschichten nicht unähnlich, sie imponieren mit Nervenkitzel und Horror. Frühere Heilige sind heute Sportler, Popstars oder Filmschauspieler. Je heldenhafter ihre Geschichte, desto mehr traut man ihnen zu. Die Heiligenverehrung war ein zentraler Bestandteil der Lebensbewältigung: Schutz vor schlechtem Wetter, um eine gute Ernte oder Heilung von einer Krankheit. Letzteres war eine lebensverlängernde Maßnahme, denn an jeder Ecke lauerten Scharlatane und Kurpfuscher. Berufsgruppen und Stände haben Nothelfer als Schutzpatrone, heute noch rufen Kraftfahrer den Heiligen Christophorus und Bergleute die Heilige Barbara an. Ansonsten haben Institutionen die Rolle übernommen: die Seelsorge, das Krankenhaus, die Hospizbewegung, und ein riesiger Markt zweifelhafter, aber heilsversprechender Gesundheitsprodukte. In den Kliniken des Christophsbad haben wir auch den Anspruch, Nöte der Menschen zu lindern. Wissenschaftlich basierte Therapien sollen helfen. Dabei haben Rituale und esoterische Denkhaltungen bei Personal und Klientel eine oft unbedachte Bedeutung. Wie sehr sind wir durch Aberglaube, Placebo und Magie beeinflusst? Wie können wir heilsame Spiritualität fördern? Auch diesen Themen spüren wir in Ausstellung und Tagung nach.

MuSeele GöppingenKarte anzeigen

Faurndauer Straße 6-28 Göppingen 73035
museele@museele.de 07161 601-712

MuSeele e.V.

Die 14 Nothelfer*innen - Ausstellung

Das Himmlische Versicherungspaket

Christophsbad, Galerie beim Café

Das MuSeele im Christophsbad zeigt bis Ende September acht Triptychen und fünf Vitrinen zu den Schutzheiligen und zur Nothilfe in der Alltagskultur.Diese sind in der Kapelle und den Klinikfluren zu entdecken. Führungen sind buchbar unter: info@museele.de

Parallel hat auch Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie eine Ausstellung vorbereitet bis 17.07.2022, (Haus 25)Moderne Perspektiven zu den Nothelfer*innen sind in den Vitrinen der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie (KJPP) zu sehen. Hier wird das Thema säkular, psychologisch und kulturgeschichtlichreflektiert und in die moderne KJPP eingebettet.  Führungen sind buchbar unter 07161 601-3570. Max. 8 Teilnehmer*innen, planen Sie ca. 90 Minuten ein. Eintritt frei

Christophsbad, Galerie beim CaféKarte anzeigen

Faurndauer Straße 6-28 Göppingen 73035

Christophsbad Göppingen

Faurndauer Straße 6-28 Göppingen 73035
info@christophsbad.de 07161/ 60 10

Heiss auf Lesen

Lesung

Stadtbibliothek

Die Sommerferien sind in Sicht und somit auch HEISS AUF LESEN in der Stadtbibliothek Göppingen. Bei der Sommerleseaktion HEISS AUF LESEN können Kinder und Jugendliche mitmachen. Die Aktion wird unterstützt von der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen Stuttgart und findet vom 12.07. – 10.09.2022 statt.

Die Sommerferien sind in Sicht und somit auch HEISS AUF LESEN 2022 in der Stadtbibliothek Göppingen. Während der Aktion gibt es im Erdgeschoss der Stadtbibliothek ein exklusives „HEISS AUF LESEN-Regal“, aus dem sich die teilnehmenden Kinder und Jugendliche Bücher aussuchen können. Dort findet man zahlreiche spannende, lustige, gruselige, abenteuerliche, romantische und tierische Geschichten, dünne Bücher und dicke Schmöker – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Bei der Sommerleseaktion HEISS AUF LESEN können Kinder und Jugendliche mitmachen. Kinder dürfen ab 7 Jahre teilnehmen.  Außer einem Interview zu führen, gibt es auch noch die Möglichkeit, einen Fragebogen zum gelesenen Buch auszufüllen. Wenn eine dieser Aufgaben erfüllt und in der Stadtbibliothek abgegeben ist, bekommt man einen Stempel ins „Logbuch“. Nach der Sommerleseaktion werden tolle Preise verlost und zwei Gutscheine für Vielleser ermittelt. Der Hauptpreis ist in diesem Jahr eine Familienkarte für den Erlebnispark Tripsdrill, der aus den Teilnehmer*innen aller beteiligter Bibliotheken ermittelt wird. Die Aktion wird unterstützt von der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen Stuttgart.

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Stadtbibliothek Göppingen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033
stadtbibliothek@goeppingen.de 07161 650-9605 07161 650-9609
Sa 16. Juli bis Di 20. Sept
  |  9:00 Uhr – 19:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Kraftorte - Malerei von Christel Fuchs

Ausstellung

Christophsbad, Galerie beim Café

Vom 16.07.2022 - 20.09.2022 findet im Christophsbad in der Galerie beim Cafe eine Austellung von Christel Fuchs statt. 

Christel Fuchs ist seit über 40 Jahren malend unterwegs. Nach Jahren des Aquarellmalens und Kohlezeichnens des offensichtlich Gegenständlichen wendet sie sich in einem langsamen Prozess des Loslösens hin zur informellen Malerei. Christel Fuchs wählt gerne Materialien erdgeschichtlichen Ursprungs. Arbeit mit Ölschiefer, Sumpfkalk, Sanden, Steinmehlen oder Pigmenten. Sie nennt ihr Vorgehen ‚malerische Geologie‘. Es entstehen dreidimensionale, oft monochrome Bildräume. Die Schönheit des Zerfalls und der Prozess von Werden und Vergehen zieht sich durch ihr künstlerisches Wirken. Christel Fuchs lebt und arbeitet in Bad Ditzenbach. Zusätzlich findet eine Vernissage am Samstag, den 16.07.2022 um 13:00 Uhr bei der Galerie beim Café am Park (Haus 21) statt.

Christophsbad, Galerie beim CaféKarte anzeigen

Faurndauer Straße 6-28 Göppingen 73035

Christophsbad Göppingen

Faurndauer Straße 6-28 Göppingen 73035
info@christophsbad.de 07161/ 60 10

"Hexen hexen" - Ausstellung

Vitrinen der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Haus 25

Christophsbad Göppingen

Führungen durch die Ausstellung sind selbstverständlich möglich, erfordern jedoch Zuversicht, Mut und (Selbst-) Vertrauen. Anmeldungen unter 07161 601-3570. Ausstellung täglich durchgehend geöffnet

In den grünen Vitrinen um die magische AREA 25 (Haus25) wird wieder einmal wirklich Erstaunliches geschehen:Die dort bis dahin ausgestellten Nothelfer*innen verwandeln sich praktisch über Nacht in Hexen. Hexen aus aller Welt und aus allen Zeitaltern geben sich in und vor der KJPP bis über Halloween ein wunderbares Stelldichein!Obacht, Hexen hexen halt, das ist so ihre Art! Kommen Sie vorbei, es ist umsonst, draußen und frei zugänglich. Nach Einbruch der Dunkelheit ist jedoch Vorsicht geboten. Kommen Sie deshalb lieber nur von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang.  Meiden Sie Voll- und Neumondnächte und üben Sie besondere Vorsicht, falls Sie unter Schwefelallergien leiden!  

Christophsbad GöppingenKarte anzeigen

Faurndauer Str. 6-28 Göppingen 73035

Christophsbad Göppingen

Faurndauer Straße 6-28 Göppingen 73035
info@christophsbad.de 07161/ 60 10

Karsten Födinger. Automoroma

Ausstellung Kunsthalle Göppingen, Halle oben

Kunsthalle Göppingen

Der Bildhauer Karsten Födinger (*1978) setzt sich mit seinen skulpturalen Interventionen grundlegend mit dem Kontext des jeweiligen Ortes auseinander. Er setzt Materialien ein, die den Charakter des Gebauten und der Konstruktion zeigen und die darin wirkenden Kräfte offenlegen. Statik und Bewegung, Diagonale und Horizontale, Masse und Leere sind spannungsreiche Gefüge seiner zwischen Architektur und Skulptur angesiedelten Arbeiten.

Für seine Ausstellung in der Kunsthalle Göppingen hat sich Karsten Födinger intensiv mit der Geschichte der Stadt Göppingen und ihrer Gegenwart auseinandergesetzt. Im Zuge seiner Recherchen stand besonders das Göppinger Sauerwasser im Zentrum. Sowohl die Geschichte seiner Nutzung – angefangen von Heilbädern über städtische Brunnen, die Abfüllung ganzer Tankwägen für die Versorgung von Betrieben, bis hin zum Vertrieb als Göppinger Sprudel – als auch seine Bedeutung als Heilquelle. Ein Rutengänger machte den Auftakt: Er suchte das Gebiet um die Kunsthalle nach Wasservorkommnissen ab. Diese metaphysische Handlung überführt der Künstler in einen stofflich aufwendigen, baulichen Prozess, dessen Ziel es ist, einen Brunnen zu bohren und das Grundwasser vom Innenhof in den Ausstellungsraum zu leiten. Die Shedhalle wird zum Gewächshaus, denn über die Skulpturen des Künstlers läuft beständig Sauerwasser, die darin enthaltenen Schwebstoffe und Mineralien lagern sich auf Ihnen ab: Eine natürliche Weiterführung der additiven, plastischen Prozesse die durch Karsten Födinger initiiert wurden. Er versucht die bestmögliche Bedingung für die Ansiedlung naturwüchsiger Pflanzen zu schaffen und ihnen die ästhetische Regie über die Arbeiten zu übertragen. Der Titel seiner Ausstellung Automoroma ist eine lautmalerische Wortschöpfung des Künstlers und verweist auf das Buch Der Pilz am Ende der Welt. Über das Leben in den Ruinen des Kapitalismus von Anna Tsing. Die Autorin begibt sich darin auf die Suche nach den Möglichkeiten von Leben in einer vom Menschen zerstörten Umwelt.Karsten Födinger lebt und arbeitet in Berlin. Er studierte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe und lehrt als Gastprofessor an der EPFL, École Polytechnique Fédérale, in Lausanne.Seine Werke wurden in zahlreichen Einzelausstellungen gezeigt, u.a. im Kunstverein Mönchengladbach (2018), im Antenna Space, Shanghai (2015) und im Palais de Tokyo, Paris (2011). 2012 wurde er mit dem Baloise Art Prize, Art 43 Basel Statements, ausgezeichnet. Die Ausstellung Karsten Födinger. Automoroma ist den Sommer über ihren natürlichen Prozessen ausgesetzt, um diese zu feiern, lädt die Kunsthalle Göppingen am Samstag, 17.09.2022 um 16 Uhr zu einem Bergfest herzlich ein. Das Grußwort spricht Almut Cobet, Erste Bürgermeisterin der Stadt Göppingen. Begrüßung und Künstlergespräch: Karsten Födinger und Dr. Melanie Ardjah, Direktorin Kunsthalle Göppingen. Die Kunstvermittlung der Kunsthalle Göppingen bietet ein umfangreiches Begleitprogramm zur Ausstellung mit Führungen, Workshops, Lesungen.

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211
Do 18. Aug bis Sa 20. Aug
  |  18:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Göppinger Biertage

Fest

Schlossplatz

An den GÖPPINGER BIERTAGEN erwartet die Besucher ein Genussfest der besonderen Art und Braukunst nicht nur aus der Region. An 5 verschieden Bier-Ausschank-Stationen lautet das Motto BIERWELT ERLEBEN im charmanten Biergarten Göppingens.

GÖPPINGER BIERTAGE vom 18.-20. August 2022   Do 18-23 Uhr, Dj  Hauchdünn 19-23Uhr Fr  18-24 Uhr, Liveband OOS 19-23 Uhr Sa  18-24 Uhr, Liveband mOrangefuel 19-23 Uhr Eintritt immer frei An den GÖPPINGER BIERTAGEN erwartet die Besucher ein Genussfest der besonderen Art und Braukunst nicht nur aus der Region. An 5 verschieden Bier-Ausschank-Stationen lautet das Motto BIERWELT ERLEBEN im Göppinger- Schlossplatz-Biergarten. Dort wird so ziemlich alles an Bierkultur angeboten, was zu einem schmackhaften Bierfest gehört. Aufgeteilt in 4 Schänken werden von Bockbier bis Weißbier sämtliche Bier-Stile vertreten sein. 12 namhafte Spezialitäten- und Privat-Brauereien präsentieren 35 verschiedene Biersorten. Neu dabei: Brauerei Schäffler, Missen/Allgäu, Günzburger Radbrauerei und die Hirsch Brauerei Honer aus Wurmlingen.  Aus Gruibingen wird sich das nachhaltige Brotbier, das Erntebier oder der Schottbock aus dem Holzfass präsentieren… jedes Einzelne davon wäre für sich schon ein Fest…!! Die ca 35 Bierspezialitäten werden in speziellen 0,3 und 0,5 Bier-Gläsern ausgeschenkt und an der Theke serviert. So können die unterschiedlichen Sorten verkostet und gegenübergestellt werden.  An der Kasse den Bier-Pass holen und los geht’s. Wer darüber hinaus noch spezielleren Gerstensaft kosten möchte oder noch nicht seinen Geschmack getroffen hat, der wird sicherlich an der 5. Station, dem Spezial-Bier-Pavillon, fündig. Dort gibt es Craft-Beer-Kreationen, die wirklich etwas ganz Besondres sind…- und zwar für Gaumen, für Leib und für Seele.Fachsimpeln ist erlaubt und darf auch in unserem Gewinnspiel – dem BIER-STAR-AWARD- dokumentiert und bewertet werden. 1 Stern = „es geht so“ und 3 Sterne gibt es nur für die wirklichen Köstlichkeiten.Zu gewinnen gibt es mehrere Bierkörbe und 1 Magnum-Flasche…. mit Bier natürlich. Für den Hunger darf selbstverständlich die Küchenabteilung auf dem Hopfenfest nicht fehlen. Dort gibt es Leckeres vom Grill und aus der Pfanne mit und ohne Fleisch, Mildes und Herzhaftes sowie variationsreiche Spezialitäten, die zum Thema Bier passen…  Alles in allem also ein äußerst interessanter Streifzug durch die facettenreiche Bierwelt in Sachen Speis und Trank... ganz nach dem Motto: Leidenschaft für Gerstensaft Die reichhaltige Genuss-Kulinarik wird von ganz unterschiedlichen Live-Bands eingerahmt und wechselt täglich zwischen Rock, Blues, Evergreens und zurück:Do: Dj Hauchdünn mit Rock & Pop - EvergreensFr: OOS, die „Original Oberwäldener Seebären“,… OOS steht für Classic-Rock, Pop, Folk, echten Schwobarock und Party!Sa: Orangefuel. Die Kapelle mit Herz aber ohne Sinn und Verstand. Spielen alles Querbeet - gecovered, abgeändert und neu interpretiert, zum Tanzen und Mitgrölen mit viel Charm, Witz und ein bisschen Kabarett (Prädikat: äußerst wertvoll)  Die Biertage finden jährlich auf dem Schlossplatz in Göppingen statt... und zwar immer zur Zeit der Hopfenernte: Mitte/Ende August! 

SchlossplatzKarte anzeigen

Göppingen 73033

Caffe Bozen

Schlossplatz 4 Göppingen 73033
mathias@caffebozen.de 07161 5076834
Sa 20. Aug
  |  11:00 Uhr – 13:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Malzeit für Kinder

Veranstaltung Kunsthalle Göppingen

Kunsthalle Göppingen

Jeden Samstag können Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren mit Kunstvermittler*innen des Hauses die aktuelle Ausstellung besuchen.

Dabei ist keine MALZEIT gleich: es stehen immer andere Aspekte der Ausstellung im Vordergrund, die im Atelier der Kunsthalle zu unterschiedlichen Experimenten und Ergebnissen mit Farben, Formen, Materialien und künstlerischen Techniken führen. Kosten 5 € Bitte um Voranmeldung jeweils bis Freitag unter kunstvermittlung@goeppingen.de

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Öffentliche Führung mit Dr. Kai Bleifuß

Ausstellung Kunsthalle Göppingen: Karsten Födinger. Automoroma

Kunsthalle Göppingen

Jeden Sonntag sowie an Feiertagen führen Kunstvermittler*innen durch die aktuelle Ausstellung und erläutern einzelne Kunstwerke.

An jedem Termin werden neue Themenschwerpunkte gesetzt und die Fragen der Besucher*innen als Anlass für einen gemeinsamen Austausch vor dem Original genutzt. Die öffentliche Führung ist kostenfrei.

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Oberhofen - Kirche - Kapelle -Friedhof

Thematische Führung

Oberhofenkirche

Der alte „Kirchhof“ rund um die Oberhofenkirche übt mit seinen Bäumen und den der Zeit überlassenen Grabstellen einen ganz besonderen Zauber aus, ist Ruhepunkt für Viele. Kirche, Kapelle und Friedhof waren und sind fest verankert, sind lebendige Zeugnisse bürgerschaftlichen Lebens.   Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Der alte „Kirchhof“ rund um die Oberhofenkirche übt mit seinen Bäumen und den der Zeit überlassenen Grabstellen einen ganz besonderen Zauber aus, ist Ruhepunkt für Viele. Wie die Kirche und die Heiligkreuzkapelle gewährt er den Blick in die Vergangenheit, erzählt vom Leben unserer Vorfahren. Kirche, Kapelle und Friedhof waren und sind fest verankert, sind lebendige Zeugnisse bürgerschaftlichen Lebens. Margit Haas schlägt bei ihrer Führung auch den Bogen in die Gegenwart. Hinweis: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Eingang Oberhofenkirche Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. 

OberhofenkircheKarte anzeigen

Ziegelstr. 2/1 Göppingen 73033
07161/ 7 28 74

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Kindertheater " Der 7. Zwerg erzählt Schneewittchen"

Kindertheater ab 3 Jahre

Schloss Filseck

Am Mittwoch den 24. August um 15:30 Uhr finde je nach Wetterlage im Schlosshof oder Staufer Saal das Theaterta - Theater für Kinder für alle ! ab 3 Jahre statt.  Eintritt: Kinder 5 €, Erwachsene 6 €

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Sport im Park: Tae Kown Do & Body Fit

Sport im Park

Stadthallen- & Oberhofenpark

Vom 04. Mai bis 31. August findet wieder jeden Mittwoch, von 18-19 Uhr kostenlos die Aktion „Sport im Park“ im Oberhofen- und Stadthallenpark statt. Sport im Park ist für alle Altersgruppen geeignet und kann mit bequemer Freizeit- oder Sportkleidung ohne Anmeldung besucht werden. Bei Regen entfällt die jeweilige Veranstaltung. Wann welcher Kurs stattfindet entnehmen sie dem Flyer anbei.

Tae Kown Do mit Willi Steidle im Stadthallenpark - Drago Do Göppingen  Body Fit mit Marcela Pfletschinger im Oberhofenpark - TSV Bartenbach 

Stadthallen- & OberhofenparkKarte anzeigen

Sportkreis Göppingen

John - F. - Kenneddystr. 34 Göppingen 73037
sk@sportkreis-gp.de 07161/969850

Nachmittagsmarkt

Markt

Marktplatz

Der kleine Markt am Nachmittag bietet unter anderem Brot, Obst, Gemüse, Käse und Wurst.

MarktplatzKarte anzeigen

Marktplatz Göppingen Göppingen 73033

Stadtverwaltung Göppingen Referat Kultur -Märkte-

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
maerkte@goeppingen.de 07161 650-4113

„Göppingen brennt!“ - Führung zum 240ten Jahrestag

Thematische Stadtführung

ipunkt im Rathaus

Am Abend des 25. August 1782 legte ein durch Blitzschlag ausgelöster Brand das mittelalterliche Göppingen in Schutt und Asche. Nur einige herrschaftliche Gebäude und wenige an der Stadtmauer gelegene Bürgerhäuser blieben verschont. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Am Abend des 25. August 1782 legte ein durch Blitzschlag ausgelöster Brand das mittelalterliche Göppingen in Schutt und Asche. Nur einige herrschaftliche Gebäude und wenige an der Stadtmauer gelegene Bürgerhäuser blieben verschont. Herzog Carl Eugen, der noch in der Brandnacht nach Göppingen eilte, ordnete unverzüglich den Wiederaufbau der Stadt im damals modernen klassizistischen Stil an. Der schachbrettartige Grundriss prägt noch heute unsere Altstadt. Bei dieser Führung tauchen wir ein in das Geschehen der Brandnacht, hören vom Wiederaufbau und den Auswirkungen auf die Göppinger Bevölkerung. Mit Stadtführerin Susanne Brzuske. WICHTIG:  Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. 

ipunkt im RathausKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Müllsammelaktion

Stadtputzete

Monatliche Abfallsammlung auf Initiative von Cleanup Göppingen - immer am letzten Samstag im Monat, Beginn um 9 Uhr.

Unsere nächste turnusmäßige Müllsammelaktion findet am Samstag, 27. August 2022 statt. Cleanup macht mit den regelmäßigen Kampagnen auf die zunehmende Vermüllung von Stadt und Natur aufmerksam. Durch Sensibilisierung der Bürgerinnen und Bürger für das Littering-Problem sollen diese als Multiplikatoren wiederum andere motivieren und informieren. Wir haben die Hoffnung, dass so die Vermüllung gestoppt wird - nach dem Motto "Nicht mein Müll, aber meine Stadt!". Der überall herumliegende Müll ist nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern führt zu ernsthaften Umweltschäden und steigenden Entsorgungskosten, die die Allgemeinheit zu tragen hat.  Treffpunkte der Göppinger Cleanup-Gruppen:Haupteingang der Göppinger Stadthalle, Bezirksamt Holzheim, Dorfplatz Bartenbach, Ursenwangschule, Bezirksamt Faurndau, Martin-Luther-Kirche Bodenfeld.Jeweils um 9 Uhr, immer am letzten Samstag im Monat. Wer hat, bringt Zangen, Müllsäcke und Warnwesten mit. Macht mit! Nichtstun ist keine Option! 

BI Cleanup Göppingen

Ansprechpartner: Martin Bender
Sa 27. Aug
  |  11:00 Uhr – 13:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Malzeit für Kinder

Veranstaltung Kunsthalle Göppingen

Kunsthalle Göppingen

Jeden Samstag können Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren mit Kunstvermittler*innen des Hauses die aktuelle Ausstellung besuchen.

Dabei ist keine MALZEIT gleich: es stehen immer andere Aspekte der Ausstellung im Vordergrund, die im Atelier der Kunsthalle zu unterschiedlichen Experimenten und Ergebnissen mit Farben, Formen, Materialien und künstlerischen Techniken führen. Kosten 5 € Bitte um Voranmeldung jeweils bis Freitag unter kunstvermittlung@goeppingen.de

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Busrundfahrt - Staufer-Express

Busrundfahrt

Stadthalle

Große Geschichte in traumhafter Natur erleben – das kann man im Stauferland auch vom Bus aus mit Begleitung einer Gästeführerin der Schwäbischen Landpartie. Zeugnisse aus staufischer Zeit gibt es rund um den Hohenstaufen viele. Wir reihen sie auf wie auf eine Perlenschnur: Kirchen, Klöster, Burgruinen und Stadttürme.  

Große Geschichte in traumhafter Natur erleben – das kann man im Stauferland auch vom Bus aus mit Begleitung einer Gästeführerinder Schwäbischen Landpartie. Zeugnisse aus staufischer Zeit gibt es rund um den Hohenstaufen viele. Wir reihen sie auf wie auf einer Perlenschnur: Kirchen, Klöster, Burgruinen und Stadttürme.  Fahren Sie mit uns auf landschaftlich schönen, vielleicht für manche auch unbekannten Strecken rund um die Drei Kaiserberge und erfahren Sie dabei spannende Geschichten über das Stauferland von damals und heute. Tourenverlauf Göppingen - Schloss Filseck -  Schloss Weißenstein - Furtlesspass -  Schwäbisch Gmünd (kurzer halt) - Kloster Lorch -  Hohenstaufen -  *Änderungen Vorbehalten z.B. aufgrund von Straßensperrungen*  Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr  Treffpunkt: EWS Arena (Lorcher Straße)  Preis: 25 Euro p. P.  Tipp: Als AlbCard Besitzer*in fahren Sie kostenlos beim Staufer-Express mit. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.schwaebischealb.de/albcard  WICHTIG:  Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Achtung! Wir freuen uns sehr wieder den Staufer-Express durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Fahrt ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten.  Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de  

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstraße 41 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Die Frauen der Staufer

Thematische Führung

Stauferstele, Berggipfel

Anläßlich des 813. Todestages der Irene von Byzanz ( gestorben 1208 auf dem Hohenstaufen / Grablege KLoster Lorch ) wollen wir auch auf die anderen Frauen der Staufer einen Blick werfen.  Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Was wären die Staufer ohne ihre Frauen? Von der Stammmutter des Staufergeschlechts Hildegard von Egisheim ( gest. 1095 ) , über die Welfin Judith von Bayern ( die Mutter Barbarossers gest. 1130 ), die byzantinische Kaisertochter, die 4 Ehefrauen des Friedrich II bis hin zur Mutter des letzten Staufers Konradin ( hingerichtet in Palermo1268 ). Denn hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau. Mit Stadtführerin Silke Allmendinger. WICHTIG:  Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Stauferstele, Berggipfel Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten.   

Stauferstele, BerggipfelKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Öffentliche Führung mit Veronika Adam

Ausstellung Kunsthalle Göppingen: Karsten Födinger. Automoroma

Kunsthalle Göppingen

Jeden Sonntag sowie an Feiertagen führen Kunstvermittler*innen durch die aktuelle Ausstellung und erläutern einzelne Kunstwerke.  

An jedem Termin werden neue Themenschwerpunkte gesetzt und die Fragen der Besucher*innen als Anlass für einen gemeinsamen Austausch vor dem Original genutzt. Die öffentliche Führung ist kostenfrei.

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Sport im Park: Tae Kown Do & Zumba

Sport im Park

Stadthallen- & Oberhofenpark

Vom 04. Mai bis 31. August findet wieder jeden Mittwoch, von 18-19 Uhr kostenlos die Aktion „Sport im Park“ im Oberhofen- und Stadthallenpark statt. Sport im Park ist für alle Altersgruppen geeignet und kann mit bequemer Freizeit- oder Sportkleidung ohne Anmeldung besucht werden. Bei Regen entfällt die jeweilige Veranstaltung. Wann welcher Kurs stattfindet entnehmen sie dem Flyer anbei.

Tae Kown Do mit Willi Steidle im Stadthallenpark - Dragon Do Göppingen  Zumba mit Olga Knoflicek im Oberhofenpark - TV Jahn Göppingen 

Stadthallen- & OberhofenparkKarte anzeigen

Sportkreis Göppingen

John - F. - Kenneddystr. 34 Göppingen 73037
sk@sportkreis-gp.de 07161/969850

Nachmittagsmarkt

Markt

Marktplatz

Der kleine Markt am Nachmittag bietet unter anderem Brot, Obst, Gemüse, Käse und Wurst.

MarktplatzKarte anzeigen

Marktplatz Göppingen Göppingen 73033

Stadtverwaltung Göppingen Referat Kultur -Märkte-

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
maerkte@goeppingen.de 07161 650-4113
Do 1. Sept
  |  16:00 Uhr – 18:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Kunsttreff

Veranstaltung Kunsthalle Göppingen

Kunsthalle Göppingen

Der Kunsttreff lädt alle Kunstinteressierten mit einem abwechslungsreichen Programm in die Kunsthalle Göppingen ein. Neben besonderen Führungsangeboten werden in Form von Workshops auch künstlerische Techniken vermittelt oder Ausflüge zu externen Ausstellungen mit Künstler*innen und Kurator*innen organisiert.

Um Voranmeldung wird bis jeweils Mittwoch vor der Veranstaltung gebeten unter kunstvermittlung@goeppingen.de Kosten 5 €

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Vom Pulmonet zum Rathenau-Platz

Thematische Führung

Ecke Östliche Ringstraße/ Österbachstraße

Die Östliche Ringstraße - Links und rechts reihen sich einige besondere Bauten – von der früheren Fabrik Pulmonet über die Stadthalle und den Bonatz-Bau Mörike-Gymnasium vorbei an beeindruckender Jugendstilarchitektur bis zu dem Platz, der an den bedeutenden Industriellen, Autor und Politiker Walther Rathenau erinnert. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Vielen Göppingern gilt die Östliche Ringstraße als die schönste der Stadt überhaupt. Links und rechts reihen sich einige besondere Bauten – von der früheren Fabrik Pulmonet über die Stadthalle und den Bonatz-Bau Mörike-Gymnasium vorbei an beeindruckender Jugendstilarchitektur bis zu dem Platz, der an den bedeutenden Industriellen, Autor und Politiker Walther Rathenau erinnert. Stadtführerin Margit Haas nimmt sie mit durch Industrie-, Architektur- und Kulturgeschichte. Hinweis: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Ecke Östliche Ringstraße/Österbachstraße Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten.   

Ecke Östliche Ringstraße/ ÖsterbachstraßeKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Stadtführungen auf dem Segway

Stadtführung

Rathaus Göppingen

Historische Stadtführung durch Göppingen auf dem Segway. Erleben Sie selbst das faszinierende Fahrgefühl und hören Sie spannende Geschichten! Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de  

Nutzen Sie die Möglichkeit, eine Fahrt auf dem Segway mit einer abenteuerlichen Stadtführung zu verbinden. Segway fahren macht Spaß! Rollen Sie völlig geräuschlos mitten durch die Göppinger Innenstadt und erfahren Sie bei einer historischen Stadtführung viel über die Hohenstaufenstadt. Nach einer gewissenhaften Einführung durch die Firma con-la-natura starten wir vom Marktplatz aus. Vorteil der Segway-Führungen: auch außerhalb gelegene Highlights lassen sich mühelos erreichen. Mit Stadtführer*in: Rudi Bauer, Margit Haas. Wichtig: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus (Kirchstraße) Terminübersicht:  Freitag, 29. Juli (Rudi Bauer) Freitag, 12. August  Freitag, 02. September  

Rathaus GöppingenKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
07161 650-0

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

My Fair Lady

Das Kult-Musical live in Göppingen

Werfthalle Stauferpark

Mit der frechen, mitreißenden und augenzwinkernden Inszenierung des Musical-Klassikers "My Fair Lady" ist ein Abend voller Spaß und Unterhaltung garantiert.

Mit der frechen, mitreißenden und augenzwinkernden Inszenierung des Musical-Klassikers "My Fair Lady" ist ein Abend voller Spaß und Unterhaltung garantiert. Es beruht auf der Grundlage des Schauspiels "Pygmalion" des irischen Literaturnobelpreisträgers Bernard Shaw und wurde vom Komponisten Frederick Loewe mit unsterblichen Melodien wie "Ich hätt getanzt heut Nacht", "Es grünt so grün" und "Mit nem kleenen Stückchen Glück" vertont. Die über 200 Mitwirkenden in farbenprächtigen Kostümen und opulente Bühnenbilder auf der über 40 Meter breiten Bühne verwandeln die Werfthalle in Göppingen in die Welt von Eliza Doolittle und Professor Henry Higgins. Dieses fulminante Bühnenerlebnis mit einem riesigen Ensemble in der einmaligen Atmosphäre der Werfthalle Göppingen sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Werfthalle StauferparkKarte anzeigen

Manfred-Wörner-Straße 104 Göppingen 73037

Staufer Festspiele Göppingen gem. GmbH

Karl-Ehmann-Str. 43 Göppingen 73037
Sa 3. Sept
  |  11:00 Uhr – 13:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Malzeit für Kinder

Veranstaltung Kunsthalle Göppingen

Kunsthalle Göppingen

Jeden Samstag können Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren mit Kunstvermittler*innen des Hauses die aktuelle Ausstellung besuchen.

Dabei ist keine MALZEIT gleich: es stehen immer andere Aspekte der Ausstellung im Vordergrund, die im Atelier der Kunsthalle zu unterschiedlichen Experimenten und Ergebnissen mit Farben, Formen, Materialien und künstlerischen Techniken führen. Kosten 5 € Bitte um Voranmeldung jeweils bis Freitag unter kunstvermittlung@goeppingen.de

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Filstal-Express

Busrundfahrt

EWS Arena

Der Filstal-Express – eine Panoramafahrt durch unsere Heimat - „Sitzenbleiben und bequem genießen“ lautet das Motto der Fahrt entlang der Fils. Die Fils gilt als die Lebensader des Landkreises Göppingen und als Motor für dessen industrielle Entwicklung.

Der Filstal-Express – eine Panoramafahrt durch unsere Heimat „Sitzenbleiben und bequem genießen“ lautet das Motto der Fahrt entlang der Fils. Die Fils gilt als die Lebensader des Landkreises Göppingen und als Motor für dessen industrielle Entwicklung. Eine ausgewählte schöne Fahrstrecke, besondere vom Bus aus einsehbare Plätze und nur einen Ausstieg zeichnen diese Tour aus. Dazu erzählen Ihnen die Gästeführerinnen der Schwäbischen Landpartie unterhaltsame Geschichten von gestern und heute, von Land und Leuten. Die geplante Strecke: Göppingen - Bad Boll - Neidlinger Tal - Burgruine Reußenstein – Wiesensteig – Ave Maria Deggingen – WMF Geislingen (dort kurzer Ausstieg) – Arbeitersiedlung Kuchen – Salach – Hohenstaufen - Göppingen.* Eine Rundfahrt dauert ca. drei Stunden und wird von einer sachkundigen Gästeführerin der Schwäbischen Landpartie begleitet. *Streckenänderungen vorbehalten (z.B. w/Straßensperrungen) Tipp: Als AlbCard Besitzer*in fahren Sie kostenlos beim Staufer-Express mit. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.schwaebischealb.de/albcard   Termine:  Samstag 6. August 2022 Samstag 3. September 2022 

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

My Fair Lady

Das Kult-Musical live in Göppingen

Werfthalle Stauferpark

Mit der frechen, mitreißenden und augenzwinkernden Inszenierung des Musical-Klassikers "My Fair Lady" ist ein Abend voller Spaß und Unterhaltung garantiert.

Mit der frechen, mitreißenden und augenzwinkernden Inszenierung des Musical-Klassikers "My Fair Lady" ist ein Abend voller Spaß und Unterhaltung garantiert. Es beruht auf der Grundlage des Schauspiels "Pygmalion" des irischen Literaturnobelpreisträgers Bernard Shaw und wurde vom Komponisten Frederick Loewe mit unsterblichen Melodien wie "Ich hätt getanzt heut Nacht", "Es grünt so grün" und "Mit nem kleenen Stückchen Glück" vertont. Die über 200 Mitwirkenden in farbenprächtigen Kostümen und opulente Bühnenbilder auf der über 40 Meter breiten Bühne verwandeln die Werfthalle in Göppingen in die Welt von Eliza Doolittle und Professor Henry Higgins. Dieses fulminante Bühnenerlebnis mit einem riesigen Ensemble in der einmaligen Atmosphäre der Werfthalle Göppingen sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Werfthalle StauferparkKarte anzeigen

Manfred-Wörner-Straße 104 Göppingen 73037

Staufer Festspiele Göppingen gem. GmbH

Karl-Ehmann-Str. 43 Göppingen 73037

Die ehemaligen jüdischen Siedlungsspuren in Gp-Jebenhausen

Thematische Führung

EDEKA Markt Jebenhausen

Begleiten Sie Stadtführerin Margit Haas bei ihrem Gang durch die ehemalige jüdische Siedlung Jebenhausen. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Spuren haben sich bis heute erhalten. Begleiten Sie Stadtführerin Margit Haas bei ihrem Gang durch die ehemalige jüdische Siedlung Jebenhausen. Im altwürttembergischen Gebiet war nach einem Testament von Graf Eberhard im Bart (1492) die Ansiedlung von Juden biszum Beginn des 19. Jahrhunderts verboten. Die reichen, unmittelbaren Freiherren von Liebenstein, die im Besitz des Rittergutes Jebenhausen waren, ermöglichten durch einen Schutzbrief im Jahre 1777 eine jüdische Siedlung, die zu den größten in Württemberg zählte. Spuren haben sich bis heute erhalten. Begleiten Sie Stadtführerin Margit Haas bei ihrem Gang durch die ehemalige jüdische Siedlung Jebenhausen. Hinweis: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: EDEKA Markt Jebenhausen Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten.   

EDEKA Markt JebenhausenKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Führungen auf dem Hohenstaufen

monatliche Hohenstaufen-Führung

Treffpunkt: Stauferstele, Berggipfel

Die Stadt Goeppingen bietet von April bis November einmal im Monat die Gelegenheit , kostenlos an einer Führung auf dem Göppinger Hausberg teilzunehmen. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Wer nicht nur den einmaligen Blick vom 684 Meter hohen Gipfel des Hohenstaufen genießen, sondern auch mehr über seine bewegte Geschichte erfahren möchte, dem bietet die Stadt Göppingen von April bis November einmal im Monat die Gelegenheit, kostenlos mit Anmeldung an einer Führung auf dem Göppinger Hausberg teilzunehmen. Für Interessierte gibt es anschließend auch noch die Möglichkeit zu einer Führung durch die Staufer-Ausstellung am Hohenstaufen. Hinweis: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich!  Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Stauferstele auf dem Beggipfel  Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten.  Termine im Überblick:  03. April - Margit Haas 01. Mai - Rudi Bauer 12. Juni - Silke Allmendinger 03. Juli - Maria Skaroupka-Liesche 07. August - Margit Haas 04. September - Rudi Bauer 02. Oktober - Susanne Brzuske 06. November - Silke Allmendinger

Treffpunkt: Stauferstele, BerggipfelKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

My Fair Lady

Das Kult-Musical live in Göppingen

Werfthalle Stauferpark

Mit der frechen, mitreißenden und augenzwinkernden Inszenierung des Musical-Klassikers "My Fair Lady" ist ein Abend voller Spaß und Unterhaltung garantiert.

Mit der frechen, mitreißenden und augenzwinkernden Inszenierung des Musical-Klassikers "My Fair Lady" ist ein Abend voller Spaß und Unterhaltung garantiert. Es beruht auf der Grundlage des Schauspiels "Pygmalion" des irischen Literaturnobelpreisträgers Bernard Shaw und wurde vom Komponisten Frederick Loewe mit unsterblichen Melodien wie "Ich hätt getanzt heut Nacht", "Es grünt so grün" und "Mit nem kleenen Stückchen Glück" vertont. Die über 200 Mitwirkenden in farbenprächtigen Kostümen und opulente Bühnenbilder auf der über 40 Meter breiten Bühne verwandeln die Werfthalle in Göppingen in die Welt von Eliza Doolittle und Professor Henry Higgins. Dieses fulminante Bühnenerlebnis mit einem riesigen Ensemble in der einmaligen Atmosphäre der Werfthalle Göppingen sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Werfthalle StauferparkKarte anzeigen

Manfred-Wörner-Straße 104 Göppingen 73037

Staufer Festspiele Göppingen gem. GmbH

Karl-Ehmann-Str. 43 Göppingen 73037
Mi 7. Sept
  |  12:00 Uhr – 13:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Take a Brezel

Veranstaltung Kunsthalle Göppingen

Kunsthalle Göppingen

Verbringen Sie Ihre Mittagspause in der Kunsthalle Göppingen!  

Lust auf eine Brezel, ein kühles Getränk und eine kurze – aber intensive Einführung – in die Ausstellung Karsten Födinger. Automoroma in Ihrer Mittagspause? Melden Sie sich an unter kunstvermittlung@goeppingen.de . Kosten 5€

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Ausstellungsführung "Glaskunst im Filstal"

Museum im Storchen

Führung durch die Dauerausstellung des Museum im Storchen

Museum im StorchenKarte anzeigen

Wühlestraße 36 Göppingen 73033
museen@goeppingen.de 07161 650-9930

Stadt Göppingen - Archiv und Museen

Schlossstraße 14 Göppingen 73033
museen@goeppingen.de 07161 650-9911 07161 650-9909

Nachmittagsmarkt

Markt

Marktplatz

Der kleine Markt am Nachmittag bietet unter anderem Brot, Obst, Gemüse, Käse und Wurst.

MarktplatzKarte anzeigen

Marktplatz Göppingen Göppingen 73033

Stadtverwaltung Göppingen Referat Kultur -Märkte-

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
maerkte@goeppingen.de 07161 650-4113

My Fair Lady

Das Kult-Musical live in Göppingen

Werfthalle Stauferpark

Mit der frechen, mitreißenden und augenzwinkernden Inszenierung des Musical-Klassikers "My Fair Lady" ist ein Abend voller Spaß und Unterhaltung garantiert.

Mit der frechen, mitreißenden und augenzwinkernden Inszenierung des Musical-Klassikers "My Fair Lady" ist ein Abend voller Spaß und Unterhaltung garantiert. Es beruht auf der Grundlage des Schauspiels "Pygmalion" des irischen Literaturnobelpreisträgers Bernard Shaw und wurde vom Komponisten Frederick Loewe mit unsterblichen Melodien wie "Ich hätt getanzt heut Nacht", "Es grünt so grün" und "Mit nem kleenen Stückchen Glück" vertont. Die über 200 Mitwirkenden in farbenprächtigen Kostümen und opulente Bühnenbilder auf der über 40 Meter breiten Bühne verwandeln die Werfthalle in Göppingen in die Welt von Eliza Doolittle und Professor Henry Higgins. Dieses fulminante Bühnenerlebnis mit einem riesigen Ensemble in der einmaligen Atmosphäre der Werfthalle Göppingen sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Werfthalle StauferparkKarte anzeigen

Manfred-Wörner-Straße 104 Göppingen 73037

Staufer Festspiele Göppingen gem. GmbH

Karl-Ehmann-Str. 43 Göppingen 73037

My Fair Lady

Das Kult-Musical live in Göppingen

Werfthalle Stauferpark

Mit der frechen, mitreißenden und augenzwinkernden Inszenierung des Musical-Klassikers "My Fair Lady" ist ein Abend voller Spaß und Unterhaltung garantiert.

Mit der frechen, mitreißenden und augenzwinkernden Inszenierung des Musical-Klassikers "My Fair Lady" ist ein Abend voller Spaß und Unterhaltung garantiert. Es beruht auf der Grundlage des Schauspiels "Pygmalion" des irischen Literaturnobelpreisträgers Bernard Shaw und wurde vom Komponisten Frederick Loewe mit unsterblichen Melodien wie "Ich hätt getanzt heut Nacht", "Es grünt so grün" und "Mit nem kleenen Stückchen Glück" vertont. Die über 200 Mitwirkenden in farbenprächtigen Kostümen und opulente Bühnenbilder auf der über 40 Meter breiten Bühne verwandeln die Werfthalle in Göppingen in die Welt von Eliza Doolittle und Professor Henry Higgins. Dieses fulminante Bühnenerlebnis mit einem riesigen Ensemble in der einmaligen Atmosphäre der Werfthalle Göppingen sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Werfthalle StauferparkKarte anzeigen

Manfred-Wörner-Straße 104 Göppingen 73037

Staufer Festspiele Göppingen gem. GmbH

Karl-Ehmann-Str. 43 Göppingen 73037

37. Göppinger Stadtfest

Fest

Innenstadt

Immer am zweiten Wochenende im September findet das Göppinger Stadtfest statt. Göppinger Vereine, Organisationen sowie im Festgebiet ansässige Gastronomen bieten zwischen Hauptstraße, Pflegstraße, Schlossstraße und Burgstraße sowie auf Plätzen im Göppinger Zentrum und den anliegenden Straßen an zahlreichen Ständen interessante und abwechslungsreiche Aktivitäten.

Ausrichter ist die Interessengemeinschaft Göppinger Stadtfest e. V. die das Fest der Vereine vorbereitet, koordiniert und mit einem attraktiven Programm ausstattet. Es werden vereinsspezifische Aktivitäten und Attraktionen sowie internationale kulinarische und folkloristische Spezialitäten geboten, die Palette reicht von Tanzvorführungen modern und folkloristisch mit jeweils passender Musik bis zur Präsentation von Musik- und Showgruppen der aktuellen und traditionellen Musikszene aus dem Raum Göppingen und der weiteren Umgebung. Die Eröffnung erfolgt am Freitag um 18:30 Uhr auf dem Podium Marktplatz. Anschließend erwarten die Stadtfestbeschicker die zahlreichen Besucher Freitag von 19.00 bis 01.00 Uhr, am Samstag von 12.00 bis 01.00 Uhr und am Sonntag von 11.00 bis 20.00 Uhr Es werden Podien auf dem Marktplatz, dem Dr.-Schwab-Platz und dem Kornhausplatz aufgebaut. Mit Musik in verschiedenen Stilrichtungen und vielfältigen Variationen ist für jeden Geschmack etwas dabei - und das alles ohne Eintrittsgeld. Freuen Sie sich auf das 36. Göppinger Stadtfest vom 6. - 8. September 2019.

InnenstadtKarte anzeigen

Göppingen 73033

Interessengemeinschaft Göppinger Stadtfest e.V.

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4440
Sa 10. Sept
  |  08:00 Uhr –13:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Suizid Prävention

Informationsstand

Schillerplatz, Wochenmarkt

Die Firma VIADUKT Hilfen für psychisch Kranke e.V. informiert mit einen Stand zur Suizid Prävention.

Schillerplatz, WochenmarktKarte anzeigen

Schillerplatz Göppingen 73033

Historische Stadtführung

monatliche Historische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Bei einem Rundgang mit unseren Stadtführern und Stadtführerinnen durch die Göppinger Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Buchung: online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

In Göppingen gibt es vieles zu entdecken – für Einheimische wie für Gäste. Bei der monatlich stattfindenden Historischen Stadtführungerfahren Interessierte bei einem Rundgang durch die Innenstadt viel Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Die Kosten betragen für Erwachsene fünf Euro; Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten sind frei. WICHTIG:  Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Uhrzeit: 10:30-12:00 Uhr  Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Terminübersicht:   12. Februar - Maria Skaroupka-Liesche 12. März - Rudi Bauer 09. April - Silke Allmendinger 14. Mai - Johanna Steinbrecher 11. Juni - Susanne Brzuske 09. Juli - Rudi Bauer 13. August - Ursula Weingart-Brodbeck 10. September - Maria Skaroupka-Liesche 08. Oktober - Silke Allmendinger 12. November - Ursula Weingart-Brodbeck 10. Dezember – Margit Haas Samstag, 11. Dezember – Margit Haas

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033
Sa 10. Sept
  |  11:00 Uhr – 13:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Malzeit für Kinder

Veranstaltung Kunsthalle Göppingen

Kunsthalle Göppingen

Jeden Samstag können Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren mit Kunstvermittler*innen des Hauses die aktuelle Ausstellung besuchen.

Dabei ist keine MALZEIT gleich: es stehen immer andere Aspekte der Ausstellung im Vordergrund, die im Atelier der Kunsthalle zu unterschiedlichen Experimenten und Ergebnissen mit Farben, Formen, Materialien und künstlerischen Techniken führen. Kosten 5 € Bitte um Voranmeldung jeweils bis Freitag unter kunstvermittlung@goeppingen.de

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

My Fair Lady

Das Kult-Musical live in Göppingen

Werfthalle Stauferpark

Mit der frechen, mitreißenden und augenzwinkernden Inszenierung des Musical-Klassikers "My Fair Lady" ist ein Abend voller Spaß und Unterhaltung garantiert.

Mit der frechen, mitreißenden und augenzwinkernden Inszenierung des Musical-Klassikers "My Fair Lady" ist ein Abend voller Spaß und Unterhaltung garantiert. Es beruht auf der Grundlage des Schauspiels "Pygmalion" des irischen Literaturnobelpreisträgers Bernard Shaw und wurde vom Komponisten Frederick Loewe mit unsterblichen Melodien wie "Ich hätt getanzt heut Nacht", "Es grünt so grün" und "Mit nem kleenen Stückchen Glück" vertont. Die über 200 Mitwirkenden in farbenprächtigen Kostümen und opulente Bühnenbilder auf der über 40 Meter breiten Bühne verwandeln die Werfthalle in Göppingen in die Welt von Eliza Doolittle und Professor Henry Higgins. Dieses fulminante Bühnenerlebnis mit einem riesigen Ensemble in der einmaligen Atmosphäre der Werfthalle Göppingen sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Werfthalle StauferparkKarte anzeigen

Manfred-Wörner-Straße 104 Göppingen 73037

Staufer Festspiele Göppingen gem. GmbH

Karl-Ehmann-Str. 43 Göppingen 73037

Auf den Spuren der Nachhaltigkeit

Thematische Führung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Eine spezielle Stadtführung mit Nachhaltigkeitsguide Maria Skaroupka-Liesche bietet - anstelle bekannter Sehenswürdigkeiten – ideale Möglichkeiten, Zusammenhänge in komplexen Themen zu diskutieren und Impulse für den Alltag zu setzen. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Von der Bahnfahrt bis zum neuen Gewerbegebiet, von Fairem Handel bis zum Artenschutz- Nachhaltigkeit und nachhaltige Entwicklung betreffen alles und jeden. Der Nachhaltigkeitsgedanke manifestiert sich in den letzten Jahren immer mehr und das Interesse, einen nachhaltigen und zukunftsfähigen Lebensstil zu pflegen, steigt. Eine spezielle Stadtführung mit Nachhaltigkeitsguide Maria Skaroupka-Liesche bietet - anstelle bekannter Sehenswürdigkeiten – ideale Möglichkeiten, Zusammenhänge in komplexen Themen zu diskutieren und Impulse für den Alltag zu setzen. Hinweis: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. 

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Nachmittagsmarkt

Markt

Marktplatz

Der kleine Markt am Nachmittag bietet unter anderem Brot, Obst, Gemüse, Käse und Wurst.

MarktplatzKarte anzeigen

Marktplatz Göppingen Göppingen 73033

Stadtverwaltung Göppingen Referat Kultur -Märkte-

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
maerkte@goeppingen.de 07161 650-4113

Kulinarische Führung

Führung

ipunkt im Rathaus

Erleben Sie spannende Geschichte auf informative und kulinarische Weise! Auf unserer Tour erwarten sie mehrere kulinarische Stationen. Dort wird es für Sie verschiedene regionale, schwäbische und zugereiste Kostproben geben. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

In Göppingen gibt es einiges zu entdecken – für Einheimische wie für Gäste. Auf unserer Tour erfahren Sie Vieles über die bewegte Geschichte der Stadt: von Eichenpfählen, von Klein-Venedig, vom Stadtbrand, vom Schloss und der Stadtkirche, aber auch von der Synagoge, von Hermann Hesses Schule und vom Storchen. Erleben Sie spannende Geschichte auf informative und kulinarische Weise! Auf unserer Tour erwarten sie mehrere kulinarische Stationen, der Start ist im Rathaus, es gibt verschiedene regionale, schwäbische und zugereiste Kostproben, ein Göppingerle zum Anbeißen und der Ausklang der Führung findet in einem Café statt. Mit Stadtführerin Maria Skaroupka-Liesche. Wichtige Informationen: Bitte informieren Sie uns bei der Buchung, wenn Sie eine Nahrungseinschränkung haben (Vegetarier,etc.) Wichtig: Die Tour eignet sich nicht für Veganer, Menschen mit Lactose- oder Glutenintoleranz und Nussallergie. Die meisten Kostproben werden im Stehen, zum Teil auch draußen gereicht. Die Tour endet nicht dort, wo sie beginnt. Hinweis: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Kosten:17€ Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten.  Terminübersicht: Freitag, 20. Mai Freitag, 16. September

ipunkt im RathausKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033
Sa 17. Sept
  |  11:00 Uhr – 13:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Malzeit für Kinder

Veranstaltung Kunsthalle Göppingen

Kunsthalle Göppingen

Jeden Samstag können Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren mit Kunstvermittler*innen des Hauses die aktuelle Ausstellung besuchen.

Dabei ist keine MALZEIT gleich: es stehen immer andere Aspekte der Ausstellung im Vordergrund, die im Atelier der Kunsthalle zu unterschiedlichen Experimenten und Ergebnissen mit Farben, Formen, Materialien und künstlerischen Techniken führen. Kosten 5 € Bitte um Voranmeldung jeweils bis Freitag unter kunstvermittlung@goeppingen.de

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

POWERFUL BODY & MIND EVENT

Female Founder Networking Event

Altes E-Werk

Das NetworkingEvent imSchwabenländle unterdemMotto: „WE RISE BY LIFTING OTHERS

Authentische, spannende & emotionale Speakerinnen. Experten, die Mut machen, motivieren und zum Nachdenken und Nachahmen animieren! Frauen die mit ihren Geschichten berühren, die etwas bewegen und „echt“ sind – mit all ihren Höhen und Tiefen.   START: 12.00Uhr ENDE: 20.00Uhr    

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

Sabrina Gussenberger

Salach 73084

Bonatz trifft Mörike

Thematische Führung

Mörike Gymnasium Göppingen

In der „Perle aller Göppinger Schulhäuser“, dem Mörike- Gymnasium, treffen sie aufeinander: Der schwäbische Dichter Eduard Mörike und der Stuttgarter Architekt Paul Bonatz. Begleiten Sie Stadtführerin Maria Skaroupka auf Ihrem Rundgang rund um das Mörike-Gymnasium und Bonatz.  Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

In der „Perle aller Göppinger Schulhäuser“, dem Mörike- Gymnasium, treffen sie aufeinander: Der schwäbische Dichter Eduard Mörike und der Stuttgarter Architekt Paul Bonatz. Sie kommen ins Gespräch, finden Gemeinsamkeiten in ihrer Denkweise, spüren aber auch Gegensätze. Literatur und Architektur werden lebendig, wenn Treppenhäuser, alte Brunnen, ja sogar Fliesen zu erzählen beginnen. WICHTIG:  Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Eingang Mörike-Gymnasium Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. 

Mörike Gymnasium GöppingenKarte anzeigen

Mörikestr. 29 Göppingen 73033

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444
Sa 17. Sept
  |  7:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Kulturfahrt des Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Tagesreise

Schloss Filseck

Am Samstag den 17. September führt uns die alljähliche Kulturreise ins Hohenloher Land.  

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Vernissage Preisträger*in im Kunstwettbewerb

Vernissage

Schloss Filseck

Die Schloss-Filseck-Stiftung der Kreissparkasse Göppingen beabsichtigt einen Kunstpreis für nichtakademische Künstler*innen auszuschreiben. Die Vernissage ist für Sonntag den 18. September um 11:00 Uhr im Schlosshof geplant, Bei schlechtem Wetter gehts in den Staufer Saal. Finissage  Sonntag 30.10.2022

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Best of Musicals

Musical

Stadthalle

Nach der zehnten erfolgreichen Tournee von MUSICAL MOMENTS überrascht das Ensemble von Espen Nowacki in diesem Jahr mit einer neuen und abwechslungsreichen Show in ausgewählten Hallen und Sälen: BEST OF MUSICALS

Am 18.09.2022 präsentiert Espen Nowacki diese über dreistündigen der Extraklasse in Heilbronn. Tickets sind werden in naher Zukunft über die üblichen Ticketsysteme verfügbar sein. Herausragende Darsteller mit kraftvollen Stimmen verzaubern die Zuschauer mit den erfolgreichsten Hits der beliebtesten Musicalproduktionen. Mit schillernden Kostümen, schauspielerischen Talent und einem ausgefeilten Licht- und Soundkonzept entführt das Team von BEST OF MUSICALS in die bunte Traumwelt von 50 Jahren Musicalgeschichte. Das Publikum erlebt einen Streifzug durch gefühlvolle Balladen bei EVITA oder ELISABETH, mitreißende Hits aus den Musicals GREASE und MAMMA MIA sowie bei WE WILL ROCK YOU. Die Top Solisten lassen keine Wünsche offen und vereinen auch moderne Stücke wie LET IT GO, ALADDIN und KÖNIG DER LÖWEN zu einer untrennbaren Einheit. Höhepunkte wie die unvergleichbaren Songs von TANZ DER VAMPIRE oder die Liebesgeschichte des PHANTOM DER OPER lassen die Besucher träumen. Diese bewegenden und vielseitigen Szenen lassen die Zuschauer den Musicalzauber hautnah erleben und garantieren einen unvergesslichen Abend für Jung und Alt – ein Mix aus gefühlvollen Balladen und rockigen Hits in deutscher Sprache, eingebettet in ein grandioses Bühnenbild.   Kartenvorverkaufsstelle Karten gibt es im ipunkt im Rathaus (Telefon: 07161 / 650 4444)

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstraße 41 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

Wacky Productions GmbH

Kappeler Straße 30 Pfronten 87459
Mi 21. Sept
  |  18:00 Uhr – 21:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Einführung in die Arbeit mit traumatisierten Menschen

Seminar/Vortrag

Online

In diesem Vortrag soll ein Überblick über die Entstehung von psychischen Traumata, sowie deren Folgen und den Umgang mit ihnen gegeben werden. Kosten 19,00 € (kostenlos für Ehrenamtliche, bitte Tätigkeit angeben) Anmeldeschluss 19.09.2022 unter www.keb-goeppingen.de

Die aktuelle Situation in der Welt mit Krieg, Flucht und Vertreibung, aber auch der aktuellen Pandemie und deren Folgen, stellt uns als Mensch und auch als Gesellschaft vor große Herausforderungen. Wir haben im Beruf, Ehrenamt oder privaten Umfeld mit Personen zu tun, die durch die Erlebnisse psychische Traumata entwickelten. Bei manchen von uns tauchen eigene, lange verborgene Erinnerungen, die mit Ängsten verbunden sind, plötzlich wieder auf. Andere zeigen ein starkes Bedürfnis, der eigenen Hilflosigkeit mit großer Hilfsbereitschaft und Unterstützung zu begegnen. Was können wir akut, kurz-, mittel- und langfristig tun, bzw. sollten wir nicht tun, um den Herausforderungen im Umgang mit traumatisierten Menschen im Rahmen des Ehrenamtes oder der beruflichen Tätigkeit gerecht zu werden?

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Nachmittagsmarkt

Markt

Marktplatz

Der kleine Markt am Nachmittag bietet unter anderem Brot, Obst, Gemüse, Käse und Wurst.

MarktplatzKarte anzeigen

Marktplatz Göppingen Göppingen 73033

Stadtverwaltung Göppingen Referat Kultur -Märkte-

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
maerkte@goeppingen.de 07161 650-4113

Meditatives Tanzen

Tanztreff

Pavillon der ev. Stadtkirche

Der Tanztreff ist eine offene Gruppe. Die Abende sind thematisch an den Jahreskreis bzw. das Kirchenjahr angelehnt. Neue Mittänzerinnen und Mittänzer sind jederzeit herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Anmeldung:   bis spätestens Mittwoch vor Veranstaltungstermin unter 07161 6933620 bzw. über unser Anmeldeformular € 4,- pro Treffen

Referentin: Sabine Stövhase, Albershausen, Leiterin Caritas-Zentrum Göppingen, Coach, Referentin für Meditativen Tanz und Spiritualität, Meditative Tänze lassen uns zur Ruhe kommen, bringen uns ins Gleichgewicht und geben uns neuen Schwung. In dieser Ausgeglichenheit werden wir offen für heilsame innere und äußere Bilder und erleben eine wohltuende Gemeinschaft untereinander.

Pavillon der ev. StadtkircheKarte anzeigen

Hauptstraße Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Tod oder Taufe - Autorenlesung

Lesung

Stadtbibliothek

Jakob Matthiessen liest aus »Tod oder Taufe - Die Kreuzfahrer am Rhein«Mainz, im Jahre 1096. Ein mächtiges Kreuzfahrerheer steht vor den Toren der Stadt und fordert Einlass. Aufgehetzt von dem fanatischen Priester Rotkutte, wollen die Krieger die jüdische Gemeinde auslöschen. Wer nicht seinen Glauben verrät, soll sterben. Rabbi Chaim und Domdekan Raimund suchen in der belagerten Stadt nach einem Weg, Blutvergießen zu verhindern.

Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Wochen Göppingen 2022 Jakob Matthiessen liest aus »Tod oder Taufe - Die Kreuzfahrer am Rhein«Musik: Eva Bredl (Harfe)Mainz, im Jahre 1096. Ein mächtiges Kreuzfahrerheer steht vor den Toren der Stadt und fordert Einlass. Aufgehetzt von dem fanatischen Priester Rotkutte, wollen die Krieger die jüdische Gemeinde auslöschen. Wer nicht seinen Glauben verrät, soll sterben. Rabbi Chaim und Domdekan Raimund suchen in der belagerten Stadt nach einem Weg, Blutvergießen zu verhindern. In Rotkutte steht ihnen jedoch ein Meister der Intrige gegenüber…Jakob Matthiessen, geboren 1965, lebt seit 2003 in Dänemark. Er forscht und lehrt an der Universität in Odense. Mit seinen historischen Romanen über gesellschaftlich-religiöse Themen möchte er die jüdischen Wurzeln des Christentums ins Bewusstsein bringen. Eine Kooperationsveranstaltung mit: Evangelische Erwachsenbildung Göppingen, Stadtbibliothek Göppingen, Verein Haus Lauchheimer, Initiative Stolpersteine Göppingen e.V.  

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Stadtbibliothek Göppingen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033
stadtbibliothek@goeppingen.de 07161 650-9605 07161 650-9609
Sa 24. Sept
  |  11:00 Uhr – 13:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Malzeit für Kinder

Veranstaltung Kunsthalle Göppingen

Kunsthalle Göppingen

Jeden Samstag können Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren mit Kunstvermittler*innen des Hauses die aktuelle Ausstellung besuchen.

Dabei ist keine MALZEIT gleich: es stehen immer andere Aspekte der Ausstellung im Vordergrund, die im Atelier der Kunsthalle zu unterschiedlichen Experimenten und Ergebnissen mit Farben, Formen, Materialien und künstlerischen Techniken führen. Kosten 5 € Bitte um Voranmeldung jeweils bis Freitag unter kunstvermittlung@goeppingen.de

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Busrundfahrt - Staufer-Express

Busrundfahrt

Stadthalle

Große Geschichte in traumhafter Natur erleben – das kann man im Stauferland auch vom Bus aus mit Begleitung einer Gästeführerin der Schwäbischen Landpartie. Zeugnisse aus staufischer Zeit gibt es rund um den Hohenstaufen viele. Wir reihen sie auf wie auf eine Perlenschnur: Kirchen, Klöster, Burgruinen und Stadttürme.  

Große Geschichte in traumhafter Natur erleben – das kann man im Stauferland auch vom Bus aus mit Begleitung einer Gästeführerinder Schwäbischen Landpartie. Zeugnisse aus staufischer Zeit gibt es rund um den Hohenstaufen viele. Wir reihen sie auf wie auf einer Perlenschnur: Kirchen, Klöster, Burgruinen und Stadttürme.  Fahren Sie mit uns auf landschaftlich schönen, vielleicht für manche auch unbekannten Strecken rund um die Drei Kaiserberge und erfahren Sie dabei spannende Geschichten über das Stauferland von damals und heute. Tourenverlauf Göppingen - Schloss Filseck -  Schloss Weißenstein - Furtlesspass -  Schwäbisch Gmünd (kurzer halt) - Kloster Lorch -  Hohenstaufen -  *Änderungen Vorbehalten z.B. aufgrund von Straßensperrungen*  Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr  Treffpunkt: EWS Arena (Lorcher Straße)  Preis: 25 Euro p. P.  Tipp: Als AlbCard Besitzer*in fahren Sie kostenlos beim Staufer-Express mit. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.schwaebischealb.de/albcard  WICHTIG:  Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Achtung! Wir freuen uns sehr wieder den Staufer-Express durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Fahrt ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten.  Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de  

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstraße 41 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Spurensuche Märklin

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Frühere Produktionsorte der vor über 150 Jahren gegründeten Firma Märklin werden aufgesucht. Im Anschluss Besichtigung der ehemaligen Märklin-Villa einschließlich des Bade-Pavillons mit Oskar-Schlemmer-Wandgemälde. Begleiten sie Gästeführer Roland Gaugele bei dieser interessanten Stadtführung über die Firma Märklin.  Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Frühere Produktionsorte der vor über 150 Jahren gegründeten Firma Märklin werden aufgesucht. Im Anschluss Besichtigung der ehemaligen Märklin-Villa einschließlich des Bade-Pavillons mit Oskar-Schlemmer-Wandgemälde. Begleiten sie Gästeführer Roland Gaugele bei dieser interessanten Stadtführung über die Firma Märklin.  WICHTIG:  Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus  Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten.  Terminübersicht: Samstag, 24. September Samstag, 15. Oktober

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033
So 25. Sept
  |  13:00 – 20:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

1. Göppinger Engagement-Festival

Engagiert steht Dir!

Stadthalle

Ehrenamtliches Engagement ist wichtig für den Zusammenhalt der (Stadt-)Gesellschaft - und verdient es, gestärkt und gefeiert zu werden.  

Lust die Welt mitzuverändern? Sich effektiv für eine zukunftsfähige Stadt einzusetzen?  Für alle, die sich für die Stadt Göppingen engagieren wollen oder dies bereits tun - es wartet ein Engagiertes Programm von 13 bis 20:30 Uhr auf Sie: Nachmittags (13-18 Uhr) findet das CHANGEMAKER-Festival mit einem Engagement-Parcours & -Workshop, 3 Podiumsgesprächen zu spannenden Themen mit spannenden Gästen sowie der Engagement-Markt der Möglichkeiten mit lokalen Initiativen statt. Abends (18-20:30 Uhr) werden die ehrenamtlich Engagierten mit einer ENGAGEMENT-Gala gewürdigt: Lassen Sie sich überraschen durch ein buntes Programm. Mehr Details können Sie dem anhängenden Flyer entnehmen.  Anmeldung bis 15. September unter folgendem Link: https://bit.ly/gp-engagementfestival oder telefonisch unter 07161 650-5240 Wir freuen uns auf einen engagierten Tag - und wir freuen uns, wenn Sie anderen Ehrenamtlich Engagierten von der Veranstaltung erzählen!   Ihr Engagement-Team (Kontakt: Engagement@goeppingen.de) Christina Horn, Leitung Referat Bürgerangebote und SozialesIris Fahle, Beauftragte für Bürgerschaftliches EngagementIsabel Glaser, Koordinatorin für kommunale EntwicklungspolitikNina Niedermeier, Geschäftsstelle der BürgerstiftungSandra Corveleyn, Integrationsbeauftragte in der Flüchtlingsarbeit

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstraße 41 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Im Schatten des Kreml - Unterwegs in Putins Russland

Buchvorstellung

Jugendmusikschule

Buchvorstellung mit Udo Lielischkies. Er war von 2014 bis 2018 ARD-Studioleiter. Veranstaltungsort: Zimmertheater, Haus Illig, Friedrich-Ebert-Str. 2, Göppingen

Udo Lielischkies kennt Russland wie nur wenige - seit Wladimir Putin 1999 an die Macht kam, berichtete er für die ARD aus dem riesigen Land. In seinem Buch schreibt er über die Politik des Kreml, das Leben in der atemlosen Metropole Moskau, vor allem aber - mit viel Empathie - über beeindruckende Menschen in den Weiten der russischen Provinz. Seine Filme erhielten drei Nominierungen für den Deutschen Fernsehpreis, weitere für Festivals in New York, Moskau und Monte Carlo.

JugendmusikschuleKarte anzeigen

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
07161 650-9805

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Kindertheater "Pinocchio"

Kindertheater für Kinder ab 3 Jahre

Schloss Filseck

Am Mitwoch den 28. September findet um 15.30 Uhr  je nach Wetterlage im Schlosshof oder im Staufer Saal Theaterta - Theater für Kinder für alle ! "Pinocchio" ab 3 Jahren statt.  Eintritt: Kinder 5 €, Erwachsene 6 €  

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Göppinger Weinfest

Erlebe deine Göppinger Einkaufsstadt am Sonntag 02. Oktober Oktober

Marktplatz

Erlesene Weine, köstliches Essen regionaler Spitzengastronomie und stimmungsvolle Live-Musik: Auch das 17. Göppinger Weinfest wird keine Wünsche offen lassen.

Noch vor einigen Jahren Geheimtipp unter Gourmets, hat sich das Göppinger Weinfest mittlerweile zu einem überregional bedeutenden Veranstaltungshighlight etabliert. Mit dabei sind auch in diesem Jahr wieder die beliebt-bewährten lokalen Gastronomen, die ihre Besucher mit einem vielseitigen Angebot verwöhnen werden. Egal ob herzhafte Hausmannskost, Klassiker der schwäbischen Küche, oder individuelle Kreationen: Die Weinfest-Wirte verstehen ihr Handwerk und überzeugen auch anspruchsvolle Gaumen. Und weil das Auge ja bekanntlich mitisst, wird auch dieses Jahr wieder ein riesiger weißer Schirm über dem Marktplatz die einmalige Atmosphäre schaffen, für die das Event bekannt ist.  Dazu macht allabendliche Live Musik das Genuss-Erlebnis für alle Sinne perfekt. Nutzen Sie auch das tolle Angebot der Göppinger Händler und bummeln durch die City am Sonntag 02. Oktober wenn es wieder heißt Erlebe deine Göppinger Einkaufsstadt. Die tollen Aktionen der Geschäfte und Gastronomien sowie ein buntes Rahmenprogramm machen den Tag zum Erlebnis für die ganze Familie. Mittwoch 28.09. -  Montag 03.10.2022  

MarktplatzKarte anzeigen

Marktplatz Göppingen Göppingen 73033

Göppinger City e.V.

Spitalstraße 10 Göppingen 73033
info@goeppinger-city.de 07161 606800 07161 6068016

Living Library - Gemeinsam statt einsam

Interkulturelle Wochen

Stadtbibliothek

Bei der Living Library begegnen sich Menschen aus verschiedenen Kulturen, mit unterschiedlichen Lebenserfahrungen im persönlichen Gespräch. Die "lebendige Bibliothek" ist ein Ort, an dem Respekt, Toleranz und Miteinander groß geschrieben werden. Aber auch Diskussionen und unterschiedliche Meinungen sind wichtig und haben ihren Platz.  

Bei der Living Library begegnen sich Menschen aus verschiedenen Kulturen, mit unterschiedlichen Lebenserfahrungen im persönlichen Gespräch. Diese Veranstaltung bietet die Möglichkeit sich mit diversen Personen aus der Region Göppingen über deren Lebenseinstellung, Engagement, Beruf und Herkunft auszutauschen. Die "lebendige Bibliothek" ist ein Ort, an dem Respekt, Toleranz und Miteinander groß geschrieben werden. Aber auch Diskussionen und unterschiedliche Meinungen sind wichtig und haben ihren Platz. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Werner-Heisenberg-Gymnasium statt. Der Eintritt ist frei.   Veranstalter: Stadtbibliothek und Werner-Heisenberg-Gymnasium

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Stadtbibliothek Göppingen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033
stadtbibliothek@goeppingen.de 07161 650-9605 07161 650-9609

Heinrich Del Core

Comedy Show

Stadthalle

Der zahlreich preisgekrönte Kabarettist und Comedian überzeugt mit seinem neuen sehr kurzweiligen und pointenreichen Programm und schafft eine einzigartige Verbindung und Nähe zum Publikum, das sich immer wieder selber in seinen irrwitzig erzählten Geschichten lachend wiederfinden wird…

„GLÜCK g’habt!“ – wenn man in Mexiko im Schlaf überfallen wird und gesund aus der Nummer raus kommt „GLÜCK g’habt!“ – wenn du dich selber beim Schnarchen nicht hörst „GLÜCK g’habt!“ – hat Heinrich Del Core in der letzten Zeit häufig - und genau das gibt er in seinem neuen Programm zum Besten. Heinrich Del Core nimmt uns erneut mit auf eine Reise durch den Alltag - absolut skurril, alltagstauglich und irrwitzig zugleich. In seinem Handgepäck hat er neue, herrlich komische Geschichten, unzählige Lacher und eine Menge an Humor dabei …und seine Schuhe! Seine roten Schuhe! Der halbe Restitaliener versteht es mit seiner sympathischen, schwäbischen Leichtigkeit die Alltagsituationen so detailgetreu wiederzugeben, dass das Publikum sofort in seinem Bann gezogen wird und seinem Charme nicht auskommt. Ein unvergleichlicher Mix aus Situationskomik, Charisma und Sprachwitz. Mit Heinrich Del Core treffen sich Italien, Deutschland, Comedy und Kabarett. Diesmal dreht sich alles rund ums Glück -der Italo-Schwabe macht keinen Halt vor Polizeikontrollen und Saunabesuchen. Auch was es mit der Einverständniserklärung beim Sex in Schweden auf sich hat wird in seiner unnachahmlichen Art erläutern. Selbst seine Urlaubserlebnisse und Bahnfahrten bishin zur Darmspiegelung werden nicht ausgelassen. Eins ist sicher – Das Publikum wird weiterhin mit wahren Begebenheiten des Alltags einen ganzen Abend lang bestens unterhalten! -------------------------------------------------------------------------Heinrich Del Core wurde 1961 als Sohn eines italienischen Gastarbeiters in Rottweil geboren. Nach der mittleren Reife entschloss er sich zunächst für eine Zahntechnikerlehre. Erst sehr spät, nämlich 1995 begann er sich mit der Comedy-Zauberei zu beschäftigen. Aus der Comedy-Zauberei wurde Standup Comedy und Kabarett. Er beendete im Jahre 2000 seinen Beruf als Zahntechniker und ist seitdem erfolgreich als Comedian und Kabarettist auf Deutschlands Bühnen ebenso unterwegs, wie Gast in zahlreichen TV-Sendungen   Kontakt Veranstalter NPG Messe und Veranstaltungs-GmbH UlmFrauenstraße 77, 89073 Ulm Kartenvorverkaufsstelle Karten gibt es im ipunkt im Rathaus(Telefon: 07161 / 650 4444) https://www.eventbuero.com/stadthalle-goeppingen

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstraße 41 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

NPG Messe und Veranstaltungs-GmbH

Manfred-Wörner-Str. 148 Göppingen 73037
kontakt@npg-messeundevent.de 07161 / 504 38 33

Heinrich Del Core

Comedy Show

Stadthalle

Der zahlreich preisgekrönte Kabarettist und Comedian überzeugt mit seinem neuen sehr kurzweiligen und pointenreichen Programm und schafft eine einzigartige Verbindung und Nähe zum Publikum, das sich immer wieder selber in seinen irrwitzig erzählten Geschichten lachend wiederfinden wird

LÜCK g’habt!“ – wenn man in Mexiko im Schlaf überfallen wird und gesund aus der Nummer raus kommt „GLÜCK g’habt!“ – wenn du dich selber beim Schnarchen nicht hörst „GLÜCK g’habt!“ – hat Heinrich Del Core in der letzten Zeit häufig - und genau das gibt er in seinem neuen Programm zum Besten. Heinrich Del Core nimmt uns erneut mit auf eine Reise durch den Alltag - absolut skurril, alltagstauglich und irrwitzig zugleich. In seinem Handgepäck hat er neue, herrlich komische Geschichten, unzählige Lacher und eine Menge an Humor dabei …und seine Schuhe! Seine roten Schuhe! Der halbe Restitaliener versteht es mit seiner sympathischen, schwäbischen Leichtigkeit die Alltagsituationen so detailgetreu wiederzugeben, dass das Publikum sofort in seinem Bann gezogen wird und seinem Charme nicht auskommt. Ein unvergleichlicher Mix aus Situationskomik, Charisma und Sprachwitz. Mit Heinrich Del Core treffen sich Italien, Deutschland, Comedy und Kabarett. Diesmal dreht sich alles rund ums Glück -der Italo-Schwabe macht keinen Halt vor Polizeikontrollen und Saunabesuchen. Auch was es mit der Einverständniserklärung beim Sex in Schweden auf sich hat wird in seiner unnachahmlichen Art erläutern. Selbst seine Urlaubserlebnisse und Bahnfahrten bishin zur Darmspiegelung werden nicht ausgelassen. Eins ist sicher – Das Publikum wird weiterhin mit wahren Begebenheiten des Alltags einen ganzen Abend lang bestens unterhalten! -------------------------------------------------------------------------Heinrich Del Core wurde 1961 als Sohn eines italienischen Gastarbeiters in Rottweil geboren. Nach der mittleren Reife entschloss er sich zunächst für eine Zahntechnikerlehre. Erst sehr spät, nämlich 1995 begann er sich mit der Comedy-Zauberei zu beschäftigen. Aus der Comedy-Zauberei wurde Standup Comedy und Kabarett. Er beendete im Jahre 2000 seinen Beruf als Zahntechniker und ist seitdem erfolgreich als Comedian und Kabarettist auf Deutschlands Bühnen ebenso unterwegs, wie Gast in zahlreichen TV-Sendungen   Kontakt Veranstalter NPG Messe und Veranstaltungs-GmbH UlmFrauenstraße 77, 89073 Ulm Kartenvorverkaufsstelle Karten gibt es im ipunkt im Rathaus(Telefon: 07161 / 650 4444)  

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstraße 41 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

NPG Messe und Veranstaltungs-GmbH

Manfred-Wörner-Str. 148 Göppingen 73037
kontakt@npg-messeundevent.de 07161 / 504 38 33

Insekten - Vielfalt, Gefährdung, Schutz

Vortrag

Freie Waldorfschule Filstal

Vortrag mit Prof. Jan Christian Habel, Professor für Zoologische Evolutionsbiologie an der Paris Lodron Universität Salzburg (Österreich). In Kooperation mit dem  Freundeskreises Freie Waldorfschule Filstal e. V. und dem NABU Göppingen und Umgebung e.V.

Die Metamorphose der Schmetterlinge gehört zu den faszinierendsten Phänomenen der Natur. Schmetterlinge, wie auch andere Insekten, sind Überlebenskünstler mit beeindruckenden Lebensweisen und reagieren besonders sensibel auf Umweltveränderungen wie Landnutzungswandel und Klimaveränderung. In dem reich bebilderten Vortrag und der anschließenden Diskussion wird in die faszinierende Welt der Insekten eingeführt, sowie das Verschwinden von Insekten aus unserer Landschaft beleuchtet. Abschließend werden Lösungsansätze für einen besseren Schutz von Insekten, unserer Artenvielfalt und damit unserer Umwelt vorgestellt.

Freie Waldorfschule FilstalKarte anzeigen

Ahornstraße 41 Göppingen 73035

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705
Sa 1. Okt
  |  11:00 Uhr – 13:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Malzeit für Kinder

Veranstaltung Kunsthalle Göppingen

Kunsthalle Göppingen

Jeden Samstag können Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren mit Kunstvermittler*innen des Hauses die aktuelle Ausstellung besuchen.

Dabei ist keine MALZEIT gleich: es stehen immer andere Aspekte der Ausstellung im Vordergrund, die im Atelier der Kunsthalle zu unterschiedlichen Experimenten und Ergebnissen mit Farben, Formen, Materialien und künstlerischen Techniken führen. Kosten 5 € Bitte um Voranmeldung jeweils bis Freitag unter kunstvermittlung@goeppingen.de

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Auf den Spuren der Göppinger Traditionsunternehmen

Thematische Führung

ipunkt im Rathaus

Erfahren Sie spannende Details über die Göppinger Geschäfte, die teilweise bereits seit 1880 im Familienbesitz sind. Außerdem haben Sie die Möglichkeit mit einigen Geschäftsinhabern auch selbst zu sprechen.  Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Unglaublich wie viele Geschäfte es in Göppingen gibt, die teilweise bereits seit 1880 im Familienbesitz sind. Die 3. oder 4. Generation ist keine Seltenheit. Faszinierend unter welchen Bedingungen oder Aspekten die Firmen gegründet wurden. Gehen Sie mit der Stadtführerinauf Tour und erfahren Sie viele spannende Details hierüber. Außerdem haben Sie Gelegenheit mit einigen Geschäftsinhabern auch selbst zu sprechen. Vielleicht wollten Sie schon immer den einen oder anderen gerne selber etwas fragen, dann kommen Sie mit auf diese besondere Tour. Am 25. März werden Leder Fuchs, Klingenstein, Lichtstube Weinberger & Korb Rau besucht.  Am 01. April werden Betten Bischoff, Finck, EP:Marzini & Grimm Einrichtungshaus besucht. Am 30. September werden Leder Fuchs, Klingenstein, Lichtstube Weinberger & Grimm Einrichtungshaus besucht. Am 01. Oktober werden Betten Bischoff, Finck, EP:Marzini & Korb Rau besucht.  Mit Stadtführerin Ursula Weingart-Brodbeck. WICHTIG:  Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung eine FFP2-Maske zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Terminübersicht: Freitag, 25. März Freitag, 01. April Freitag, 30. September Samstag, 01. Oktober

ipunkt im RathausKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

VERSCHOBEN auf 01.10.2022 - Michael Hatzius : Echsotherik

Kabarett & Comedy

Altes E-Werk

Verschoben auf den 1. Oktober 2022: Vollständige Erleuchtung mit Michael Hatzius: Für ihre Fans ist die Echse längst ein Guru – als Reptil voller Erfahrungen, Geschichten und Weisheit bestens ins Licht gerückt durch den mehrfach ausgezeichneten Puppenspieler Michael Hatzius.

Die Veranstaltung wird coronabedingt auf den 1. Oktober 2022 verschoben. Gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.   Für ihre Fans ist die Echse längst ein Guru – als Reptil voller Erfahrungen, Geschichten und Weisheit bestens ins Licht gerückt durch den mehrfach ausgezeichneten Puppenspieler Michael Hatzius. Wer führt wen, und was hält die Welt im Innersten zusammen? Kann ein Huhn spirituelle Erfahrungen machen? Und wie mobben sich Schweine? Das sind nur einige Fragen des großmäuligen Reptils aus einem tierischen Kosmos, der unserem gar nicht so unähnlich scheint. Sie sind eingeladen zu einer humorvollen Audienz mit offenem Herzen und großer Klappe. Freuen Sie sich auf echsquisite Improvisationen! Vollständige Erleuchtung mit Michael Hatzius

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Verkaufsoffener Sonntag

Fest

Innenstadt

Zum verkaufsoffenen Sonntag öffnen die City-Händler ihre Türen mit frühlingsfrischen Überraschungen und Angeboten für die ganze Familie.

Verkaufsoffene Geschäfte mit tollen Aktionen und ein bunter Jahrmarkt– Am Sonntag gibt’s in Göppingen viel zu entdecken! Mit der Veranstaltungswoche zum Göppinger Frühling hat bereits am Mittwoch ein buntes Stelldichein verschiedenster Jahrmarktstände und Fahrgeschäfte den Marktplatz zum Leben erweckt. Am Sonntag findet nun das traditionelle Highlight des Events statt, wenn zusätzlich noch die Geschäfte ihre Pforten öffnen, um ihren Kunden mit allerhand Aktionen Danke zu sagen. Alle Geschäfte haben an diesem Tag von 13 – 18 Uhr geöffnet. Der Markt startet bereits um 11 Uhr und bietet Besuchern auch nach Ladenschluss noch die Möglichkeit bis 20 Uhr die große Auswahl köstlicher Leckereien zu genießen. Oder Sie lassen den Tag  bei einer Runde im Riesenrad ausklingen, um zu den vielen Erlebnissen auch die einzigartige Aussicht über Göppingen mit nach Hause zu nehmen.  Weitere Infos zu den einzelnen Aktionen der Einzelhändler und dem vielfältigen Angebot des Göppinger Frühlings, können unter goeppinger-city.de nachgelesen werden. Selbstverständlich wird auch während der gesamten Veranstaltungszeit die größtmögliche Sicherheit für unsere Kunden in Pandemiezeiten gewährleistet sein. Sofern noch „Basis-Schutzmaßnahmen“ wie Abstandsgebot oder Maskenpflicht gefordert werden, werden diese in das Konzept mit aufgenommen. Eine Umzäunung des Marktgebietes mit Zugangsbeschränkungen soll es jedoch nicht geben, da oberstes Ziel ist, den Gewerbetreibenden in der Innenstadt zu helfen und die Frequenz für die Geschäfte erhöhen.

InnenstadtKarte anzeigen

Göppingen 73033

Göppinger City e.V.

Spitalstraße 10 Göppingen 73033
info@goeppinger-city.de 07161 606800 07161 6068016

Führungen auf dem Hohenstaufen

monatliche Hohenstaufen-Führung

Treffpunkt: Stauferstele, Berggipfel

Die Stadt Goeppingen bietet von April bis November einmal im Monat die Gelegenheit , kostenlos an einer Führung auf dem Göppinger Hausberg teilzunehmen. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Wer nicht nur den einmaligen Blick vom 684 Meter hohen Gipfel des Hohenstaufen genießen, sondern auch mehr über seine bewegte Geschichte erfahren möchte, dem bietet die Stadt Göppingen von April bis November einmal im Monat die Gelegenheit, kostenlos mit Anmeldung an einer Führung auf dem Göppinger Hausberg teilzunehmen. Für Interessierte gibt es anschließend auch noch die Möglichkeit zu einer Führung durch die Staufer-Ausstellung am Hohenstaufen. Hinweis: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich!  Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Stauferstele auf dem Beggipfel  Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten.  Termine im Überblick:  03. April - Margit Haas 01. Mai - Rudi Bauer 12. Juni - Silke Allmendinger 03. Juli - Maria Skaroupka-Liesche 07. August - Margit Haas 04. September - Rudi Bauer 02. Oktober - Susanne Brzuske 06. November - Silke Allmendinger

Treffpunkt: Stauferstele, BerggipfelKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Mauldascha-Feschd Hohenstaufen

Fest

Hohenstaufen

Am traditionellen Mauldascha-Feschd der Musikkapelle Hohenstaufen gibt es wiede original schwäbisch selbstgemachte Maultaschengerichte, Kaffe und leckere Kuchen sowie zünftige Blasmusik mit dem Musikverein Zimmerbach und der Jugendkapelle der MKH. Egal ob „Mauldascha en dr Briah“, „gschmälzd“ oder „Gröschdede mit Oi“ a Grombierasalad isch mit dabei.

Um 11 Uhr gehts los  Von 11-14:30 Uhr sorgt der Musikverein Zimmerbach mit zünftiger Blasmusik für gute Stimmung  Ab 15:00 Uhr spielt die Jugendkapelle der Musikkapelle Hohenstaufen   

HohenstaufenKarte anzeigen

Göppingen Hohenstaufen 73037

Musikkapelle Hohenstaufen e.V.

August-Fröhlich Str. 25 Hohenstaufen 73037

"An was glaubst du?" Lesung mit Martina Ürek

Lesung

Stadtbibliothek

Die Göppinger Kinderbuch-Autorin Martina Ürek liest aus ihrem Buch „An was glaubst du?“ Sie erzählt die Geschichte über Drei Katzen, drei Religionen und eine Stadt, die sie vereint: Istanbul. Die Streuner Toni, Ahmed und Ruth gehen auf Spurensuche. Eine zauberhafte Geschichte, die Kinder und Erwachsene zum Entdecken, Nachdenken und Diskutieren einlädt. Die Mitmach-Lesung richtet sich an Kinder ab 7 Jahren.

Die Göppinger Kinderbuch-Autorin Martina Ürek liest aus ihrem Buch „An was glaubst du?“ Sie erzählt die Geschichte über Drei Katzen, drei Religionen und eine Stadt, die sie vereint: Istanbul. Die Streuner Toni, Ahmed und Ruth gehen auf Spurensuche. Eine zauberhafte Geschichte, die Kinder und Erwachsene zum Entdecken, Nachdenken und Diskutieren einlädt. Die Mitmach-Lesung richtet sich an Kinder ab 7 Jahren.

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Stadtbibliothek Göppingen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033
stadtbibliothek@goeppingen.de 07161 650-9605 07161 650-9609

Künstliche Intelligenz in der Medizin - online

Online-Vortrag

virtuell

mit Peter Dabrock, von 2016 bis 2020 Vorsitzender des Deutschen Ethikrates. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs Erding und vhs SüdOst im Landkreis München. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Deutschen Akademie für Technikwissenschaften (acatech) statt.

Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Ethik technischer und (bio-)wissenschaftlicher Durchdringung menschlicher Lebensformen (von Keimbahnintervention bis KI). Er war von 2002 bis 2008 Juniorprofessor für Bioethik und anschließend bis 2010 Professor für Sozialethik an der Philipps-Universität Marburg. Seine Expertise hat er in zahlreiche Gremien eingebracht, u.a. in die Zentrale Ethikkommission bei der Bundesärztekammer, in die European Group on Ethics in Science and New Technologies und in den Deutschen Ethikrat. 2017 wurde Peter Dabrock als erster Theologe Mitglied bei acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften. 2021 wurde er in den Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels berufen. Er ist Mitglied der Plattform Lernende Systeme.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Die Schöpfung - Theologie - Ikonografie

Online - Vortrag

virtuell

mit Markus Golser, Kunsthistoriker M.A. In Kooperation mit der vhs Schwäbisch Gmünd

Ein scheinbar vertrautes biblisches Thema erweist sich bei näherer Betrachtung als theologisch überaus komplex. Der Vortrag setzt die biblische Schöpfungsgeschichte in Relation zu den ihr widersprechenden naturwissenschaftlichen Erkenntnissen und erläutert den Aufbau und die Entstehungsgeschichte der Genesis. Dies wird dann zur Grundlage einer Betrachtung der höchst unterschiedlichen Umsetzungen in der Bildenden Kunst.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Grenzen der Menschheit - online

Online-Vortrag

virtuell

mit Christiane Nüsslein-Volhard, Biologin und wurde u.a. 1995 mit dem Nobelpreis für Medizin ausgezeichnet. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs Erding und vhs SüdOst im Landkreis München. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Max-Planck-Gesellschaft statt.

Die Erkenntnisse auf dem Gebiet der Genetik, besonders die neuen spektakulären Methoden der gezielten Genveränderung durch das CRISPR/Cas9 Verfahren dienen nicht nur dem Erkenntnisgewinn, sondern sie eröffnen auch neue Möglichkeiten der Einflussnahme auf das Leben des Menschen. Darüber hinaus regen sie zu Spekulationen und Fantasien an, die, sollten sie Wirklichkeit werden, unsere Welt entscheidend verändern würden. Ich möchte in meinem Vortrag zunächst die Grundlagen der Gentechnik erklären, und dann das Risiko aber auch das Potential der neuen Möglichkeiten diskutieren. Dabei geht es sowohl um Fortschritte bei der Grundlagenforschung an Tieren und Pflanzen, als auch Möglichkeiten und Grenzen der Anwendung in der Medizin und der Landwirtschaft.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Nachmittagsmarkt

Markt

Marktplatz

Der kleine Markt am Nachmittag bietet unter anderem Brot, Obst, Gemüse, Käse und Wurst.

MarktplatzKarte anzeigen

Marktplatz Göppingen Göppingen 73033

Stadtverwaltung Göppingen Referat Kultur -Märkte-

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
maerkte@goeppingen.de 07161 650-4113

Ausstellungsführung "Glaskunst im Filstal"

Museum im Storchen

Führung durch die Dauerausstellung des Museum im Storchen

Museum im StorchenKarte anzeigen

Wühlestraße 36 Göppingen 73033
museen@goeppingen.de 07161 650-9930

Stadt Göppingen - Archiv und Museen

Schlossstraße 14 Göppingen 73033
museen@goeppingen.de 07161 650-9911 07161 650-9909

Auf den Spuren der Göppinger Traditionsunternehmen

Thematische Führung

ipunkt im Rathaus

Erfahren Sie spannende Details über die Göppinger Geschäfte, die teilweise bereits seit 1880 im Familienbesitz sind. Außerdem haben Sie die Möglichkeit mit einigen Geschäftsinhabern auch selbst zu sprechen.  Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Unglaublich wie viele Geschäfte es in Göppingen gibt, die teilweise bereits seit 1880 im Familienbesitz sind. Die 3. oder 4. Generation ist keine Seltenheit. Faszinierend unter welchen Bedingungen oder Aspekten die Firmen gegründet wurden. Gehen Sie mit der Stadtführerinauf Tour und erfahren Sie viele spannende Details hierüber. Außerdem haben Sie Gelegenheit mit einigen Geschäftsinhabern auch selbst zu sprechen. Vielleicht wollten Sie schon immer den einen oder anderen gerne selber etwas fragen, dann kommen Sie mit auf diese besondere Tour. Am 25. März werden Leder Fuchs, Klingenstein, Lichtstube Weinberger & Korb Rau besucht.  Am 01. April werden Betten Bischoff, Finck, EP:Marzini & Grimm Einrichtungshaus besucht. Am 30. September werden Leder Fuchs, Klingenstein, Lichtstube Weinberger & Grimm Einrichtungshaus besucht. Am 01. Oktober werden Betten Bischoff, Finck, EP:Marzini & Korb Rau besucht.  Mit Stadtführerin Ursula Weingart-Brodbeck. WICHTIG:  Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung eine FFP2-Maske zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Terminübersicht: Freitag, 25. März Freitag, 01. April Freitag, 30. September Samstag, 01. Oktober

ipunkt im RathausKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Historische Stadtführung

monatliche Historische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Bei einem Rundgang mit unseren Stadtführern und Stadtführerinnen durch die Göppinger Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Buchung: online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

In Göppingen gibt es vieles zu entdecken – für Einheimische wie für Gäste. Bei der monatlich stattfindenden Historischen Stadtführungerfahren Interessierte bei einem Rundgang durch die Innenstadt viel Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Die Kosten betragen für Erwachsene fünf Euro; Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten sind frei. WICHTIG:  Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Uhrzeit: 10:30-12:00 Uhr  Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Terminübersicht:   12. Februar - Maria Skaroupka-Liesche 12. März - Rudi Bauer 09. April - Silke Allmendinger 14. Mai - Johanna Steinbrecher 11. Juni - Susanne Brzuske 09. Juli - Rudi Bauer 13. August - Ursula Weingart-Brodbeck 10. September - Maria Skaroupka-Liesche 08. Oktober - Silke Allmendinger 12. November - Ursula Weingart-Brodbeck 10. Dezember – Margit Haas Samstag, 11. Dezember – Margit Haas

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033
Sa 8. Okt
  |  11:00 Uhr – 13:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Malzeit für Kinder

Veranstaltung Kunsthalle Göppingen

Kunsthalle Göppingen

Jeden Samstag können Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren mit Kunstvermittler*innen des Hauses die aktuelle Ausstellung besuchen.

Dabei ist keine MALZEIT gleich: es stehen immer andere Aspekte der Ausstellung im Vordergrund, die im Atelier der Kunsthalle zu unterschiedlichen Experimenten und Ergebnissen mit Farben, Formen, Materialien und künstlerischen Techniken führen. Kosten 5 € Bitte um Voranmeldung jeweils bis Freitag unter kunstvermittlung@goeppingen.de

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211
Sa 8. Okt
  |  15:00 Uhr – 16:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Cappuccino mit Gott

Autorenlesung

Buchperle Kostbar

Die Göppinger Autorin Barbara Reik liest an diesem Nachmittag aus ihrem neuen Buch, erzählt, wie es dazu kam, und beantwortet Ihre Fragen. Kosten Nach Selbsteinschätzung Anmeldeschluss 06.10.2022 unter www.keb-goeppingen.de

Bei einer Tasse Cappuccino lässt sich wunderbar über das Leben nachdenken. Vor allem mit einem so charmanten Gegenüber. Diese Erfahrung macht Julia, eine junge Journalistin, die sich mit keinem Geringeren als Gott zum Interview trifft. Eine Begegnung, die sie für immer verändern wird.Federleicht, humorvoll und tiefgründig zugleich: ein Buch über Gott, die Welt und das Leben, das Antworten auf die wichtigsten Fragen schenkt.Die Göppinger Autorin Barbara Reik liest an diesem Nachmittag aus ihrem neuen Buch, erzählt, wie es dazu kam, und beantwortet Ihre Fragen. Natürlich gibt es für alle Anwesenden eine Tasse Cappuccino, denn: "Der Cappuccino ist eine kleine Auszeit, ein Miniurlaub, ein Genussmoment. Er ist poetischer als ein Kaffee, nicht so schnell wie ein Espresso, sehr wohlschmeckend, aber nicht so üppig wie eine Latte Macchiato. Eine Tasse Cappuccino schafft die Wohlfühlatmosphäre für ein gutes Gespräch - oder ein inspirierendes Schweigen." (Barbara Reik)

Buchperle KostbarKarte anzeigen

Wühlestraße 26 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Öffentliche Führung mit Dr. Kai Bleifuß

Ausstellung Kunsthalle Göppingen: Karsten Födinger. Automoroma

Kunsthalle Göppingen

Jeden Sonntag sowie an Feiertagen führen Kunstvermittler*innen durch die aktuelle Ausstellung und erläutern einzelne Kunstwerke.

An jedem Termin werden neue Themenschwerpunkte gesetzt und die Fragen der Besucher*innen als Anlass für einen gemeinsamen Austausch vor dem Original genutzt. Die öffentliche Führung ist kostenfrei.

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Tag der seelischen Gesundheit

Theater

Christophsbad Göppingen

Seelenpresse geht mit Psychiatrie ins Gericht Herrensaal (Haus 11)

Die Redakteurinnen und Redakteure der Seelenpresse wollen Missstände in der Psychiatrie kritisieren. Aus vielen, von Betroffenen und Mitarbeitenden zusammengetragenen kritischen Punkten, wird die zweifellos ernst gemeinte Anklage humorvoll und satirisch erhoben. Lassen Sie sich den Prozess nicht entgehen! Eintritt frei 

Christophsbad GöppingenKarte anzeigen

Faurndauer Str. 6-28 Göppingen 73035

Christophsbad Göppingen

Faurndauer Straße 6-28 Göppingen 73035
info@christophsbad.de 07161/ 60 10

Jürgen von der Lippe - Voll Fett

Comedy Show

Stadthalle

Der Meister der geschliffenen Pointe betritt die Bühne mit seinem brandneuen Programm! Es ist wie immer mit allem zu rechnen: mit humoristischen Glanzstücken, grandiosem Wortwitz und - wie in einer guten Ehe – kann er Sie auch nach 43 Bühnenjahren noch überraschen … Genießen Sie einen Abend mit Jürgen von der Lippe und Comedy-Höhepunkten am laufenden Band!

Jürgen von der Lippe, der sich in über 40 Jahren auf der Bühne, in Funk und Fernsehen mit Sendungen wie „So isses“, „Donnerlippchen“ oder „Geld oder Liebe“ im kollektiven deutschen TV-Gedächtnis verewigt hat, ist ein Titan der humorvollen und kurzweiligen Abendunterhaltung. Wenn der bekennende Liebhaber der deutschen Sprache und ihrer präzisen Anwendung (!) mit seinem mittlerweile sechszehnten Bühnenprogramm „Voll Fett“ auf den Bühnen der Republik unterwegs ist, bleibt garantiert kein Auge trocken. Pointensicher werden die Facetten des täglichen Lebens aufs Korn genommen und dem Zuschauer bleibt inmitten des Gag-Feuerwerks kaum Zeit zum Luftholen. Genau die Liebe zur Sprache treibt ihn immer wieder in das Feld der Literatur, zu seinen Wurzeln zurück. Und auch da gelingen ihm sensationelle Erfolge wie „Das beste Vorlesebuch der Welt“, „Beim Dehnen singe ich Balladen" oder „Der König der Tiere“, letztere beide mehrere Wochen in der Spiegel-Bestsellerliste zu finden.   Kontakt Veranstalter https://www.roth-friends.de/ Kartenvorverkaufsstelle Karten gibt es im ipunkt im Rathaus(Telefon: 07161 / 650 4444) https://www.eventbuero.com/stadthalle-goeppingen?eid=286850

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstraße 41 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

Roth & Friends - Andreas Roth

Obere Hauptstr. 19 Herxheim 76863
Email: info@yellowconerts.de Tel.: 07276 919046 Fax.: 07276 96599-16

Nachmittagsmarkt

Markt

Marktplatz

Der kleine Markt am Nachmittag bietet unter anderem Brot, Obst, Gemüse, Käse und Wurst.

MarktplatzKarte anzeigen

Marktplatz Göppingen Göppingen 73033

Stadtverwaltung Göppingen Referat Kultur -Märkte-

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
maerkte@goeppingen.de 07161 650-4113
Sa 15. Okt
  |  11:00 Uhr – 13:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Malzeit für Kinder

Veranstaltung Kunsthalle Göppingen

Kunsthalle Göppingen

Jeden Samstag können Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren mit Kunstvermittler*innen des Hauses die aktuelle Ausstellung besuchen.

Dabei ist keine MALZEIT gleich: es stehen immer andere Aspekte der Ausstellung im Vordergrund, die im Atelier der Kunsthalle zu unterschiedlichen Experimenten und Ergebnissen mit Farben, Formen, Materialien und künstlerischen Techniken führen. Kosten 5 € Bitte um Voranmeldung jeweils bis Freitag unter kunstvermittlung@goeppingen.de

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Spurensuche Märklin

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Frühere Produktionsorte der vor über 150 Jahren gegründeten Firma Märklin werden aufgesucht. Im Anschluss Besichtigung der ehemaligen Märklin-Villa einschließlich des Bade-Pavillons mit Oskar-Schlemmer-Wandgemälde. Begleiten sie Gästeführer Roland Gaugele bei dieser interessanten Stadtführung über die Firma Märklin.  Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Frühere Produktionsorte der vor über 150 Jahren gegründeten Firma Märklin werden aufgesucht. Im Anschluss Besichtigung der ehemaligen Märklin-Villa einschließlich des Bade-Pavillons mit Oskar-Schlemmer-Wandgemälde. Begleiten sie Gästeführer Roland Gaugele bei dieser interessanten Stadtführung über die Firma Märklin.  WICHTIG:  Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus  Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten.  Terminübersicht: Samstag, 24. September Samstag, 15. Oktober

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Ausstellungsführung "Faszination Glas - Kunst und Design von Jörg F. Zimmermann"

Museum im Storchen

Künstlergespräch

Der Künstler führt persönlich durch die Ausstellung.

Museum im StorchenKarte anzeigen

Wühlestraße 36 Göppingen 73033
museen@goeppingen.de 07161 650-9930

Stadt Göppingen - Archiv und Museen

Schlossstraße 14 Göppingen 73033
museen@goeppingen.de 07161 650-9911 07161 650-9909
Mo 17. Okt
  |  14:30 Uhr – 16:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

"Auf de schwäbsche Eisebahne"

Die Geschichte des Göppinger Bahnhofs

Bahnhof Göppingen

Erleben Sie spannende Geschichte und Geschichten des Göppinger Bahnhofs mit der Seniorenakademie Göppingen. Kosten 8,00 € Anmeldeschluss 10.10.2022 unter www. keb-goeppingen.de

Im Jahr 1847 wurde der Göppinger Bahnhof eröffnet – damit hat sich für Göppingen vieles verändert. Neue markante Gebäude wurden errichtet: Gebäude, die teils heute wieder verschwunden sind, wie die Bahnhofsgaststätte oder das Café Schwarz. Die ab den 30er Jahren eingeleiteten Neubauten der Sparkasse und Kreisverwaltung kamen und gingen … Göppingen war einst ein großer Wirtschaftsbahnhof, in den 50er und 60er Jahren reisten jeden Tag Ströme von Arbeitern nach Göppingen an. Von hier begannen aber auch die Zugfahrten in den Tod: jüdische Bewohner wurden in drei großen Zügen unter unmenschlichen Bedingungen nach Riga, Izbica und Theresienstadt gefahren. Erleben Sie spannende Geschichte und Geschichten des Göppinger Bahnhofs!

Bahnhof GöppingenKarte anzeigen

Am Bahnhof 1 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Das Erbe der Sklaverei - Eine Reise durch die amerikanische Geschichte

Online - Vortrag

virtuell

Michael Hochgeschwender lehrt Amerikanische Kulturgeschichte in München, Clint Smith. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs Erding und vhs SüdOst im Landkreis München

In diesem Gespräch folgen Michael Hochgeschwender und der Bestsellerautor Clint Smith den Spuren des transatlantischen Sklavenhandels. Sie stellen uns historische Stätten in den USA vor, die von der Geschichte der Sklaverei erzählen. Es wird sichtbar werden, wie eng alltägliche Orte, Feiertage und sogar ganze Stadtteile bis heute mit diesem gewaltsamen Kapitel der amerikanischen Geschichte verflochten sind und so noch immer die Gegenwart prägen. Clint Smith zählt zu den wichtigsten Intellektuellen der USA. Sein Buch zur Sklaverei stand auf Platz 1 der New-York-Times und wurde von Barack Obama zu einem seiner Lieblingsbücher ausgewählt (in englischer Sprache).

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Europa und Russland nach dem Ukraine-Krieg - Neustart oder neuer kalter Krieg?

Vortrag

vhs-Haus

mit Matthias Hofmann, Historiker und Orientalist M.A., Bitte anmelden!

Durch die russische Invasion in der Ukraine hat der Westen seine politischen und wirtschaftlichen Kontakte nach Russland abgebrochen. Inwieweit sich auch das wirtschaftliche Verhältnis zu China verändern wird, muss die Zeit zeigen. Weiterhin steht noch die Frage im Raum, ob China nicht vielleicht in Kürze die Taiwan-Frage angehen wird.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705
Di 18. Okt
  |  14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Entdecken Sie Ihre Talente!

Schnupperangebot zur Weiterbildungsberatung

Geschäftsstelle Kath. Erwachsenenbildung, 2. OG

Sie lernen... Ihre Fähigkeiten und Interessen zu erkennen persönliche Potentiale einzuschätzen neue berufliche Ideen zu entwickeln eigene Ziele präzise zu benennen erste Schritte in Richtung Praxis zu unternehmen Kosten keine

Um berufliche Herausforderungen oder Veränderungen zu meistern, braucht es einen Kompass, einen roten Faden zur Orientierung. Der TalentKompass NRW unterstützt dabei, die eigenen Kompetenzen und Interessen zu erkennen und aktiv für die berufliche Weiterentwicklung einzusetzen. Mit seiner Hilfe und durch die Beratung von Sabine Stövhase lernen Sie:Ihre Fähigkeiten und Interessen zu erkennenpersönliche Potentiale einzuschätzenneue berufliche Ideen zu entwickelneigene Ziele präzise zu benennenerste Schritte in Richtung Praxis zu unternehmenHinweis: Nach Vereinbarung sind auch andere Termine möglich. Die Beratungsdauer im Rahmen dieses Schnupperangebots beträgt 90 Minuten pro Person. Eine weiterführende kostenlose Beratung von bis zu 90 Minuten ist nach Vereinbarung möglich. Die kostenlose Weiterbildungsberatung findet statt im Rahmen der Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung Baden-Württemberg (LN WBB).

Geschäftsstelle Kath. Erwachsenenbildung, 2. OGKarte anzeigen

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Journalisten der SZ im Gespräch

Online - Vortrag

virtuell

Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs Erding und vhs SüdOst im Landkreis München. In Zusammenarbeit mit der Süddeutschen Zeitung Zwei Redakteur:innen der Süddeutsche Zeitung sprechen über ein aktuelles Thema. Der genaue Titel, Text und die Namen der beiden Journalist:innen werden noch mitgeteilt.

Der genaue Titel, Text und die Namen der beiden Journalist:innen werden noch mitgeteilt.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Der Vorleser

Theater

Stadthalle

Nachholtermin vom 24. März 2021 Stückeinführung um 19:20 Uhr Nach dem Roman von Bernhard Schlink

Der 15-jährige Michael Berg verliebt sich im Heidelberg der fünfziger Jahre in die mehr als doppelt so alte Straßenbahnschaffnerin Hanna Schmitz. Einen Sommer lang haben die beiden eine leidenschaftliche Affäre. Zu den Ritualen ihrer täglichen Treffen gehört es, dass Michael seiner Geliebten Weltliteratur vorliest. Dann verschwindet Hanna plötzlich, um acht Jahre später unerwartet wieder in Michaels Leben aufzutauchen. Als junger Jurastudent verfolgt er einen Naziprozess. Auf der Anklagebank sitzt Hanna, die sich als ehemalige KZ-Aufseherin entpuppt und verantwortlich sein soll für den Tod Hunderter Häftlinge. Mit der Bühnenfassung des 1995 veröffentlichten, 2009 mit Kate Winslet verfi lmten und mittlerweile in mehr als 40 Sprachen übersetzten Weltbestsellers „Der Vorleser“ sollte die Württembergische Landesbühne Esslingen bereits in der Spielzeit 2020/21 bei uns zu Gast sein. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten wir verschieben – und uns gedulden. Wir können es kaum erwarten, bis diese spannende Produktion endlich zu uns in die Stadthalle kommt!

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstraße 41 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Nachmittagsmarkt

Markt

Marktplatz

Der kleine Markt am Nachmittag bietet unter anderem Brot, Obst, Gemüse, Käse und Wurst.

MarktplatzKarte anzeigen

Marktplatz Göppingen Göppingen 73033

Stadtverwaltung Göppingen Referat Kultur -Märkte-

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
maerkte@goeppingen.de 07161 650-4113

Meditatives Tanzen

Tanztreff

Pavillon der ev. Stadtkirche

Der Tanztreff ist eine offene Gruppe. Die Abende sind thematisch an den Jahreskreis bzw. das Kirchenjahr angelehnt. Neue Mittänzerinnen und Mittänzer sind jederzeit herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Anmeldung:   bis spätestens Mittwoch vor Veranstaltungstermin unter 07161 6933620 bzw. über unser Anmeldeformular € 4,- pro Treffen

Referentin: Sabine Stövhase, Albershausen, Leiterin Caritas-Zentrum Göppingen, Coach, Referentin für Meditativen Tanz und Spiritualität, Meditative Tänze lassen uns zur Ruhe kommen, bringen uns ins Gleichgewicht und geben uns neuen Schwung. In dieser Ausgeglichenheit werden wir offen für heilsame innere und äußere Bilder und erleben eine wohltuende Gemeinschaft untereinander.

Pavillon der ev. StadtkircheKarte anzeigen

Hauptstraße Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Pinguinliebe - Ein Bund fürs Leben

Vortrag

vhs-Haus

mit Stefan Christmann, Naturfotograf. Bitte anmelden!

Der international prämierte Naturfotograf Stefan Christmann ist den Kaiserpinguinen der Antarktis zwei südpolare Winter lang so nah gekommen wie niemand zuvor. In über 120 gefühlvollen und sensiblen Bildern zeigt er die tiefen Verbindungen der Pinguine zueinander: den gemeinsamen Kampf gegen die Kälte, die liebevolle Aufzucht der Küken, stets im Kontrast zu den spektakulären schroff-antarktischen Eislandschaften.Der Vortrag ist in Full-HD und hat neben einer erzählerischen Komponente auch eine audiovisuelle Komponente, in der Stefan Christmann eine kurze, automatische Diashows abspielt, die mit Musik untermalt ist. Der Klimawandel Aspekt wird ganz am Ende der Show erwähnt, indem er Bilder vom zu früh aufbrechenden Meereis zeigt und wie diese Katastrophe die Kaiserpinguine dazu bringt, den gefährlichen Ausweg auf das stabilere Schelfeis zu nehmen. Teile dieser Geschichte wurden bereits in National Geographic und im STERN veröffentlicht. Herr Christmann hat ebenfalls den Bildband „Die Gemeinschaft der Pinguine“ publiziert.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Die Sintflut - Mythologie - Theologie - Ikonografie

Online - Vortrag

virtuell

mit Markurs Golser, Kunsthistoriker M. A. In Kooperation mit der vhs Schwäbisch Gmünd. Bitte anmelden!

Mit der Sintflut tilgte ein strafender, unbarmherziger Gott des Alten Testaments weite Teile seiner eigenen Schöpfung. Einzig Noah und seine Familie blieben als Ahnen einer neuen Menschheit am Leben. Der Vortrag begibt sich auf die Suche nach möglichen historischen Hintergründen eines in verschiedenen Kulturkreisen und Religionen früh greifbaren Mythos. Vor allem aber soll die komplexe Theologie und deren Umsetzung in künstlerische Darstellungen erläutert werden. Bitte bei der Anmeldung E-Mail-Adresse angeben! Zugangsdaten werden nur bis Mi, 26.10.22, 12.00 Uhr versandt.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Nachmittagsmarkt

Markt

Marktplatz

Der kleine Markt am Nachmittag bietet unter anderem Brot, Obst, Gemüse, Käse und Wurst.

MarktplatzKarte anzeigen

Marktplatz Göppingen Göppingen 73033

Stadtverwaltung Göppingen Referat Kultur -Märkte-

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
maerkte@goeppingen.de 07161 650-4113

NEUER TERMIN: Christoph Sieber - Mensch bleiben

Comedy

Stadthalle

Das Gute vorweg: Christoph Sieber ist sich mal wieder treu geblieben. In „Mensch bleiben“ hat er erneut das aufgeboten, was ihn ausmacht: Den schonungslosen, satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft.

Sieber gelingt mit seinen bitterbösen Texten eine gnadenlose Sicht auf unsere Zeit:Warum werden die, denen wir unsere Kinder anvertrauen schlechter bezahlt als die, denen wir unser Geld anvertrauen? Was wird man über uns sagen in 20,30 Jahren? Wer werden wir gewesen sein?Und wie konnte es so weit kommen, dass wir Konsumenten sind, User, Zuschauer, Politiker, Migranten, Deutsche, aber immer seltener Mensch? Doch Sieber wäre nicht Sieber, gäbe es nicht auch immer die andere, die schelmische, urkomische und komödiantische Seite, die uns lachen lässt über unser Dasein und so einen eindrucksvollen und begeisternden Kabarettabend schafft. Christoph Sieber steht seit fast 20 Jahren auf den Brettern der Kabarettbühnen. „Mensch bleiben“ ist sein 6. Kabarettsolo. Ganz nebenbei ist er zusammen mit Tobias Mann auch Gastgeber der Sendung „Mann, Sieber!“ im ZDF. Er ist Träger des Deutschen Kleinkunstpreises und in seiner Freizeit ist er gerne und ausgiebig Mensch. Und was sagt Sieber selber über den Abend?„Hallo Leute! Ich habe ein neues Programm geschrieben. Und es ist sehr gut geworden. Sagt zumindest meine Mutter. Aber die findet eh alles toll, was ich mache. Einen bombastischen Abend mit einem Feuerwerk aus Zauberei, Showtanz, Jonglage und 20 brasilianischen Tänzerinnen wollte ich ihnen nicht zumuten. In „Mensch bleiben“ geht es lediglich um uns und unser Leben. Da hatten 20 brasilianische Tänzerinnen einfach keinen Platz.“ Das Leben ist unzumutbar, aber mit Christoph Sieber lässt sich diese Zumutung vorzüglich ertragen. Rechnen Sie mit dem Schlimmsten. Er wird es übertreffen. Kartenvorverkaufsstelle Karten gibt es im ipunkt im Rathaus(Telefon: 07161 / 650 4444)

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstraße 41 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

Neue Pressegesellschaft mbH & Co.KG

Frauenstr. 77 Ulm 89073
event@swp.de 0731 156331 0731 156434

Das Offene Atelier

Ausstellung und Vernissage

Christophsbad, Galerie beim Café

Zusätzlich findet am Donnerstag, den 27.10.2022 um 17:30 Uhr eine Vernissage in der Galerie beim Café am Park (Haus 21) statt.

Zwei Mal pro Woche verwandeln sich die Kunsttherapieräume in Haus 5 in offene Ateliers, in welchen ganz unterschiedliche Menschen ihre kreativen Ideen umsetzen und in Gemeinschaft gestalten.Während des Lockdowns war dies nicht wie gewohnt möglich. Dennoch blieb eine kreative Verbindung erhalten, z.B. durch ein überbrückendes Onlineangebot. Seit Sommer 2021 sind die Türen des Offenen Ateliers nun wieder unter Auflagen geöffnet und schaffen wertvollen kreativen Freiraum.      Was dieser ermöglicht, zeigt sich in den Werken der Ausstellung, welche einen Einblick gibt, wie Kreativität Krisen trotzen kann! So passt das Motto der letzten Ausstellung 2019 vor Corona auch heute:Gemeinsam – kreativ – unbeugsam Eintritt frei  

Christophsbad, Galerie beim CaféKarte anzeigen

Faurndauer Straße 6-28 Göppingen 73035

Christophsbad Göppingen

Faurndauer Straße 6-28 Göppingen 73035
info@christophsbad.de 07161/ 60 10

Der Mensch und die Macht. Über Erbauer und Zerstörer Europas im 20. Jahrhundert

Online - Vortrag

virtuell

Ian Kershaw war Professor für Modern History an der University of Sheffield. Er zählt zu den bedeutendsten Historikern der Gegenwart. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs Erding und vhs SüdOst im Landkreis München

Wie weit haben Politiker mit ihren Entscheidungen den turbulenten Lauf der Geschichte bestimmt? Wie weit wurden sie von den Umständen getrieben? Welches sind die Voraussetzungen für die Erlangung von Macht und welche Eigenschaften bringen politische Anführer mit? In mehreren Porträts ergründet Kershaw die machtvollen Figuren des 20. Jahrhunderts, die Europa im Guten wie im Schlechten geformt haben, und analysiert dabei grundsätzlich die Möglichkeiten und Grenzen "starker" Führungspersönlichkeiten.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Busrundfahrt - Staufer-Express

Busrundfahrt

Stadthalle

Große Geschichte in traumhafter Natur erleben – das kann man im Stauferland auch vom Bus aus mit Begleitung einer Gästeführerin der Schwäbischen Landpartie. Zeugnisse aus staufischer Zeit gibt es rund um den Hohenstaufen viele. Wir reihen sie auf wie auf eine Perlenschnur: Kirchen, Klöster, Burgruinen und Stadttürme.  

Große Geschichte in traumhafter Natur erleben – das kann man im Stauferland auch vom Bus aus mit Begleitung einer Gästeführerinder Schwäbischen Landpartie. Zeugnisse aus staufischer Zeit gibt es rund um den Hohenstaufen viele. Wir reihen sie auf wie auf einer Perlenschnur: Kirchen, Klöster, Burgruinen und Stadttürme.  Fahren Sie mit uns auf landschaftlich schönen, vielleicht für manche auch unbekannten Strecken rund um die Drei Kaiserberge und erfahren Sie dabei spannende Geschichten über das Stauferland von damals und heute. Tourenverlauf Göppingen - Schloss Filseck -  Schloss Weißenstein - Furtlesspass -  Schwäbisch Gmünd (kurzer halt) - Kloster Lorch -  Hohenstaufen -  *Änderungen Vorbehalten z.B. aufgrund von Straßensperrungen*  Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr  Treffpunkt: EWS Arena (Lorcher Straße)  Preis: 25 Euro p. P.  Tipp: Als AlbCard Besitzer*in fahren Sie kostenlos beim Staufer-Express mit. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.schwaebischealb.de/albcard  WICHTIG:  Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Achtung! Wir freuen uns sehr wieder den Staufer-Express durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Fahrt ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten.  Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de  

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstraße 41 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Göppingen bei Nacht

Thematische Stadtführungen

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Eine Stadtführung in einem anderen Licht erscheinen zu lassen und die Göppinger Innenstadt auf eine besondere Art und Weise kennenzulernen, ist das Ziel bei diesem nächtlichen Rundgang. Historische Gebäude, dunkle unbekannte Ecken oder auch der hell erleuchtete Marktplatz stehen wie viele weitere Gebäude und Plätze im Zeichen der Nachtführung. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Eine Stadtführung in einem anderen Licht erscheinen zu lassen und die Göppinger Innenstadt auf eine besondere Art und Weise kennenzulernen, ist das Ziel bei diesem nächtlichen Rundgang. Historische Gebäude, dunkle unbekannte Ecken oder auch der hell erleuchtete Marktplatz stehen wie viele weitere Gebäude und Plätze im Zeichen der Nachtführung. Mit Stadtführer Rudi Bauer. WICHTIG:  Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten.   

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Fall und Aufstieg der Weltmacht China

Online - Vortrag

virtuell

mit Prof. Dr. Susanne Weigelin-Schwiedrzik, Sinologin. Sie lehrt an der Universität Wien. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs Erding und vhs SüdOst im Landkreis München

In der Mitte des 19.Jahrhunderts wurde sich die Führungselite Chinas der Tatsache bewusst, dass China innerhalb weniger Jahrzehnte von dem reichsten Land der Welt zu einem Armenhaus geworden war. Seitdem arbeitet das Land an seinem Wiederaufstieg. Nun steht es kurz davor, sein Ziel erreicht zu haben. Wie stellt sich die chinesische Führungselite die Zukunft der Welt vor? Und welche historischen Erfahrungen bilden die Bausteine ihrer Vision für Chinas Zukunft als Weltmacht?

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

"(K)ein Grund zum Schwarz sehen"

Comedy

Schloss Filseck

Der Voralbkomödiant Thomas Schwarz gastiert im Staufer Saal mit dem Programm "(K)ein Grund zum Schwarz sehen" Comedy und lustige Lieder Eintritt: 15 € an der Abendkasse, kein Vorverkauf

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Familienführungen

Führung für Groß und Klein

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Bei einem unterhaltsamen Spaziergang mit Herr Konrad Maus von Flatter erkunden wir bekannte und unerforschte Plätze; hören dazu alte und neue Geschichten und erfahren Wissenswertes, aber auch Kurioses über die Bewohner und ihre Stadt. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Oberhofener Fledermaus lässt uns teilhaben an seinem Blick auf Göppingen. Beim unterhaltsamen Spaziergang erkunden wir bekannte und unerforschte Plätze; hören dazu alte und neue Geschichten und erfahren Wissenswertes, aber auch Kurioses über die Bewohner und ihre Stadt. Begleitet wird der Rundgang von der Handpuppe Konrad Maus von Flatter. Mit Stadtführerin Silke Allmendinger. HINWEIS: Die Führung ist Kinderwagen tauglich. WICHTIG:  Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten.  Terminübersicht: Samstag, 05. März Samstag, 23. April Samstag, 05. November  

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Führungen auf dem Hohenstaufen

monatliche Hohenstaufen-Führung

Treffpunkt: Stauferstele, Berggipfel

Die Stadt Goeppingen bietet von April bis November einmal im Monat die Gelegenheit , kostenlos an einer Führung auf dem Göppinger Hausberg teilzunehmen. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Wer nicht nur den einmaligen Blick vom 684 Meter hohen Gipfel des Hohenstaufen genießen, sondern auch mehr über seine bewegte Geschichte erfahren möchte, dem bietet die Stadt Göppingen von April bis November einmal im Monat die Gelegenheit, kostenlos mit Anmeldung an einer Führung auf dem Göppinger Hausberg teilzunehmen. Für Interessierte gibt es anschließend auch noch die Möglichkeit zu einer Führung durch die Staufer-Ausstellung am Hohenstaufen. Hinweis: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich!  Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Stauferstele auf dem Beggipfel  Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten.  Termine im Überblick:  03. April - Margit Haas 01. Mai - Rudi Bauer 12. Juni - Silke Allmendinger 03. Juli - Maria Skaroupka-Liesche 07. August - Margit Haas 04. September - Rudi Bauer 02. Oktober - Susanne Brzuske 06. November - Silke Allmendinger

Treffpunkt: Stauferstele, BerggipfelKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

OTTO - Live!

Comedy

EWS Arena

Wer OTTO vorher noch einmal LIVE und im Original sehen möchte, sollte die Gelegenheit also nutzen – die neue Tournee gastiert am 14.10.2021 auch in Göppingen.

Otto hat sich nicht verändert: das erste O steht weiter für Ostfriesland, das erste T für Tempo, das zweite für Timing, und das zweite O für „Oje, wie schnell die Zeit vergeht!“ Deswegen haben wir Otto gefragt, was uns bei seiner nächsten Tournee erwartet. Otto muss nicht lange nachdenken: „Ich wäre ein komischer Komiker, wenn ich heute, eineinhalb Jahre vor dem Start, schon wüsste, was ich 2021 auf der Bühne machen werde – ich weiß bloß eins, meine Gitarre werde ich auf jeden Fall mitnehmen, und deswegen heißt bis dahin natürlich: Üben, üben, üben! Das gilt auch für mich - vor allem aber fürs Publikum. Das muss die Texte ja fehlerlos mitsingen können...“ Er grinst. „Ich verlass mich auf Euch!“  Ottos bisher letzte Tour endete am 17. Oktober 2017. Am 4. April 2021 soll´s wieder losgehen: OTTO - Live! 900 Tage werden inzwischen vergangen sein. „Und zwar genau 900“, behauptet Otto. „Ich zähle nämlich die Tage, an denen ich nicht auf Tour sein darf.“ An diesen Tagen ist einiges passiert: Otto hat drei Geburtstage gefeiert, darunter sogar einen runden. Bei der Gelegenheit ist er zum Ehrenbürger seiner Heimatstadt Emden ernannt worden, dort ist sogar eine Fußgängerampel mit seiner speziellen Gangart bestückt worden, Otto hat im Fernsehen seine Geheimakte aufgeblättert, der Bundespräsident hat ihm ein echtes Verdienstkreuz angehängt, mehrere Museen haben sein malerischesWerk gezeigt, seine Große Ottobiographie ist erschienen, ein Spielfilm ist in Arbeit, und Ottos Anerkennung als Weltkulturerbe ist wohl nur noch eine Frage der Zeit.

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480
Mo 7. Nov
  |  19:00 Uhr – 21:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Ruhestand, und nun?

Veranstaltungsreihe

Landratsamt Göppingen

An drei Abenden beschäftigen wir uns mit diesen Themen:1. Blick auf mein Berufsleben2. Blick nach vorne3. Auf zu neuem Engagement Kosten Wir freuen uns über einen freiwilligen Teilnahmebeitrag Anmeldeschluss 02.11.2022 www.keb-goeppingen.de

Die Kinder sind aus dem Haus, ich gehe in den Ruhestand, was nun? Der Zeitraum, der uns nach dem aktiven Berufsleben zur Verfügung steht, wird dank der höheren Lebenserwartung immer länger. Ein Zeitraum in selbstbestimmter Freiheit, wie ihn frühere Generationen noch nicht kannten. Diese Freiheit will vorbereitet und gestaltet werden.Das Seminar ermutigt, die neue Lebensphase aktiv zu gestalten, nachdem Sie aus dem Beruf ausgeschieden sind, beziehungsweise nachdem die Kinder erwachsen sind. Wer für den Ruhestand mehr als eine Freizeitbeschäftigung sucht und seinem Leben weiterhin einen Sinn geben will, ist eingeladen, sich auf die Suche nach neuen Ideen für neue Zeiten zu machen. Die Gesellschaft braucht Menschen, die auch nach dem Berufsleben kreativ ihre Erfahrungen einbringen, die Verantwortung für sich und andere übernehmen, die ihr soziales, kulturelles oder ökologisches Engagement entdecken und leben.An drei Abenden beschäftigen wir uns mit diesen Themen:1. Blick auf mein Berufsleben2. Blick nach vorne3. Auf zu neuem Engagement

Landratsamt GöppingenKarte anzeigen

Lorcher Str. 6 Göppingen 73033
lra@landkreis-goeppingen.de 07161 2021 07161 202440

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Wie Korallen und Seeigel auf die Alb gekommen sind

Vortrag

vhs-Haus

mit Dr. Anton Hegele. In Kooperation mit dem Naturkundeverein Göppingen. Bitte anmelden!

Wer genau hinschaut, findet am Hohenstaufen Seeigel, um Heidenheim und Blaubeuren versteinerte Korallen. Wie kommen diese Meerestiere auf oder besser in die Gesteine der Alb? Der Vortrag geht auf die Geografie des Erdmittelalters mit seinen Landmassen und Meeren samt der darin lebenden Tierwelt ein. Dann will er erklären, wie in Millionen Jahren das versteinerte Meer zum Mittelgebirge Schwäbische Alb wurde, das bis über 1000 Meter über den Meeresspiegel aufragt. Für Mitglieder des Naturkundevereins kostenfrei.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Vom Nutzen der Raumfahrt -Innovationen für die Gesellschaft

Online - Vortrag

virtuell

Jan Wörner ist Hochschullehrer und ehemaliger Universitätspräsident der TU Darmstadt. 2007 bis 2015 war er Vorstandsvorsitzender des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs Erding und vhs SüdOst im Landkreis München. In Kooperation mit der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech).

In der Mitte des 20. Jahrhunderts war der Wettlauf ins All Teil des Kalten Kriegs. Heute treiben uns statt Ideologien wirtschaftliche Aspekte ins All. Beschränkte sich die Raumfahrt in der Vergangenheit größtenteils auf zwei Großmächte, so machen sich heute auch institutionelle und private Akteure auf den Weg. Raumfahrt fasziniert die Menschheit und Prestige spielt noch eine Rolle in der Raumfahrt - aber der Nutzen für die Gesellschaft und das Individuum, die Wirtschaft und die Umwelt stehen heute im Vordergrund.Was bringt Raumfahrt der Gesellschaft konkret? Zu nennen sind Innovationen in den Bereichen Kommunikation, Navigation, Erdbeobachtung und Exploration. Der beste Weg zu einem innovativen Produkt oder Verfahren führt über eine nahtlose Innovationskette. Sie beginnt mit der Invention, einer grundlegenden Idee. Wettbewerb ist ein Haupttreiber - und Kooperation erleichtert es, Dinge umzusetzen. Beide Faktoren sind in der Raumfahrt ständig präsent.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705
Mi 9. Nov
  |  17:30 Uhr – 18:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Stunde für mich

Bewegung, Entspannung, Konzentration

Online

Bitte tragen Sie an den drei Terminen bequeme Kleidung und legen Sie etwas zum Schreiben bereit. Für die Körperübungen benötigen Sie außerdem eine rutschfeste Unterlage (z.B. Yoga-Matte), eine Decke und evtl. ein Sitzkissen. Kosten für 3 Termine 15,00 € (kostenlos für Ehrenamtliche im Landkreis Göppingen, bitte Tätigkeit angeben) Anmeldeschluss 07.11.2022 unter www.keb-goeppingen.de

Für Körper, Geist und Seele zu sorgen ist gerade in diesen stürmischen Zeiten eine wichtige und nicht ganz leichte Aufgabe. Eine kleine Motivation, sich Zeit für sich selbst zu nehmen, soll die "Stunde für mich" sein: In jeder Einheit wechseln sich Körperübungen aus dem Yoga mit Entspannung und Elementen aus Meditation und Selbstfürsorge ab.Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und legen Sie etwas zum Schreiben bereit. Für die Körperübungen benötigen Sie außerdem eine rutschfeste Unterlage (z.B. Yoga-Matte), eine Decke und evtl. ein Sitzkissen. Wir treffen uns online mit Mikrofon und Kamera über Computer/Tablet. Mitmachen können Einsteiger:innen und Erfahrene.

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Vorhofflimmern - Turbulenzen im Herz

Vortrag

Stadthalle

Arzt-Patienten-Forum in Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg, der Kreisärzteschaft und der Neuen Württembergischen Zeitung

In Deutschland leiden rund 1,8 Millionen Menschen an Vorhofflimmern, der häufigsten andauernden Herzrhythmusstörung. Es ist eine ernst zu nehmende Herzrhythmusstörung, die manchmal aber auch ohne größere Symptome auftritt. Wenn die Vorhöfe flimmern, besteht die Gefahr, dass sich Blutgerinnsel bilden. Über die Blutgefäße können die Gerinnsel in das Gehirn gelangen und einen Schlaganfall auslösen. Immerhin ein Viertel aller Schlaganfälle wird durch Vorhofflimmern verursacht. Patienten mit dieser Herzrhythmusstörung erhalten deshalb Blutgerinnungshemmer, die das Risiko für einen Schlaganfall um 70 Prozent reduzieren. Gerade beim ersten Auftreten, löst Vorhofflimmern bei vielen Menschen Angst und Beklemmung aus, wenn sie merken, dass ihr Herz aus dem Takt gerät. Für die Betroffenen ist es daher wichtig zu wissen, ob diese Rhythmusstörung behandelt werden muss und welche Therapiemöglichkeiten bestehen. Tückisch ist, dass Vorhofflimmern bei etwa der Hälfte aller Patienten ohne Symptome oder Beschwerden auftritt und dadurch unbemerkt bleibt. Unbemerkt und unbehandelt kann die Erkrankung zur lebensbedrohlichen Gefahr bis hin zu Herzschwäche und Schlaganfall führen. Über mögliche Ursachen sowie über die heutigen Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten werden die Ärzte an diesem Abend informieren. Referenten: Prof. Dr. Stephen Schröder, Chefarzt der Medizinischen Klinik I, Internist, Kardiologe, Diabetologe, Klinik am Eichert, Dr. med. Christian Hofgärtner, Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie. Moderation: Dr. med. Frank Genske, Internist, Nephrologe, Dialysezentrum Göppingen Eintrittskarten (Preis 3 Euro - davon 1 Euro für die „Guten Taten“) erhältlich bei der vhs und NWZ vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstraße 41 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Mit gutem Gewissen die Welt bereisen - geht das noch?

Online-Vortrag

virtuell

mit Petra Nöth. Bitte anmelden!

Fremde Kulturen und neue Orte entdecken - und das alles möglichst klimafreundlich, sozial gerecht, regional, müllvermeidend und auch noch ökonomisch? Reisen und Nachhaltigkeit - wie passt das zusammen? Was genau bedeutet eigentlich nachhaltiges Reisen? In diesem Vortrag wird gezeigt, welche Überlegungen und Entscheidungen einen Unterschied machen und wie das Reisen mit gutem Gefühl weiterhin möglich ist, so dass man Reisen wirklich erleben und unvergessliche Momente sammeln kann, ohne sich zu verbiegen. Der ca. einstündige Vortag spricht Menschen an, denen auch auf Reisen der Umwelt-/Klimaschutz und die Menschenrechte am Herzen liegen. Nach dem Vortrag besteht noch Zeit zum (Gedanken-)Austausch mit der Referentin. Bitte bei der Anmeldung E-Mail-Adresse angeben! Zugangsdaten werden nur bis Mi, 09.11.22, 12.00 Uhr versandt.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Martinimarkt

Markt

Innenstadt

In der Innenstadt finden Sie viele Marktstände mit bunt gemischten Waren aller Art. Das Angebot umfasst Textilien, Leder- und Strickwaren, Haushaltswaren, Tee- und Duftspezialitäten, Reinigungs-, Pflege- und Kosmetikartikel sowie Mützen und Schals. Auch Imbiss- und Süßwarenstände bieten ihre Köstlichkeiten an.

InnenstadtKarte anzeigen

Göppingen 73033

Historische Stadtführung

monatliche Historische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Bei einem Rundgang mit unseren Stadtführern und Stadtführerinnen durch die Göppinger Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Buchung: online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

In Göppingen gibt es vieles zu entdecken – für Einheimische wie für Gäste. Bei der monatlich stattfindenden Historischen Stadtführungerfahren Interessierte bei einem Rundgang durch die Innenstadt viel Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Die Kosten betragen für Erwachsene fünf Euro; Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten sind frei. WICHTIG:  Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Uhrzeit: 10:30-12:00 Uhr  Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Terminübersicht:   12. Februar - Maria Skaroupka-Liesche 12. März - Rudi Bauer 09. April - Silke Allmendinger 14. Mai - Johanna Steinbrecher 11. Juni - Susanne Brzuske 09. Juli - Rudi Bauer 13. August - Ursula Weingart-Brodbeck 10. September - Maria Skaroupka-Liesche 08. Oktober - Silke Allmendinger 12. November - Ursula Weingart-Brodbeck 10. Dezember – Margit Haas Samstag, 11. Dezember – Margit Haas

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033
Sa 12. Nov
  |  11:00 Uhr – 13:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Malzeit für Kinder

Veranstaltung Kunsthalle Göppingen

Kunsthalle Göppingen

Jeden Samstag können Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren mit Kunstvermittler*innen des Hauses die aktuelle Ausstellung besuchen.

Dabei ist keine MALZEIT gleich: es stehen immer andere Aspekte der Ausstellung im Vordergrund, die im Atelier der Kunsthalle zu unterschiedlichen Experimenten und Ergebnissen mit Farben, Formen, Materialien und künstlerischen Techniken führen. Kosten 5 € Bitte um Voranmeldung jeweils bis Freitag unter kunstvermittlung@goeppingen.de

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Weihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt auf Schloss Filseck

Markt

Schloss Filseck

Handgemacht und Kreativ! 70 Künstler und Künstlerinnen verwandeln Schloss Filseck in eine Kreativ- Werkstatt der besonderen Art. Die Besucher erwartet wieder einmal ein umfangreiches Angebot an ideenreichen und vielseitigen Produkten. Die Besucher dürfen gespannt sein, welche Vielfalt vertreten sein wird. 

Es wird auch eine Vorweihnachtliche Stimmung herrschen, denn ein reichhaltiges Angebot an Adventsdekorationen für drinnen und draußen so wie jede Menge Geschenkideen zum Weihnachtsfest werden Schloss Filseck in eine gemütliche Atmosphäre tauchen. Christbaumschmuck, Floristik, Engel, Papierkunst, Keramik, Skulpturen. Modedesigner zeigen selbstentworfene, moderne und ausgefallene Damenbekleidung aus  hochwertigen Stoffen, dazu gibt es schicke Hüte, Tücher und die dazugehörigen Accessoires wie Handtaschen, Gürtel, Hüte, Tücher, Mützen und Schals. Speziell für Kinder gibt es handbemalte Shirts, Stirnbänder, Mützen und Schals.  Gold und Silberschmuck. In Handarbeit aus edlen Hölzern hergestellte Gewürzmühlen. Porzellanmalerei, Glaskunst, Lichtobjekte aus Schwemmholz, gedrechselte Klein - Möbel u.v.m. Am Sonntag können die kleinen Besucher von 13 -17 Uhr unter Anleitung Christbaumschmuck filzen. Speisen und Getränke gibt es in der Schlossschänke. Die Öffnungszeiten: Samstag von 12 - 18 Uhr Sonntag von 11 - 17 Uhr                                                             Eintritt: Erwachsen 4.- € Kinder in Begleitung Erwachsener bis 14 Jahre frei. Info: Organisation Maria Wolf Schorndorf Tel. 07181 – 64374 in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Schloss Filseck e.V.    

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Maria Wolf in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Schloss Filseck e.V.

wolfseier@web.de 07181 64374

Chormusical Martin Luther King

Chormusical

EWS Arena

Das Chormusical „Martin Luther King – ein Traum verändert die Welt“. In einer Mischung aus Gospel, Rock’n’Roll, Motown und Pop erzählt es die Geschichte des Baptistenpastors und Friedensnobelpreisträgers.

Das deutschlandweit erfolgreiche Chormusical kommt 2022 nach Göppingen. „I have a dream“: In einer Mischung aus Gospel, Rock’n’Roll, Motown und Pop erzählt das Chormusical Martin Luther King die Geschichte des Baptistenpastors und Friedensnobelpreisträgers. Die mitreißende Show mit eindrücklichen Texten von Andreas Malessa und bewegenden Melodien von Hanjo Gäbler und Christoph Terbuyken nimmt die Zuschauenden klanglich mit in die 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Eine Zeit, die überraschend viele Parallelen zu unserer Gegenwart hat.

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

Bildungsmesse 2022

Messe

Werfthalle Stauferpark

Die zentrale Bildungsmesse für den Landkreis Göppingen ist die größte Messe der Region. Rund 150 Aussteller präsentieren sich in zwei Messehallen und dem Außengelände zu den Themen Ausbildung und Weiterbildung.

Die zentrale Bildungsmesse für den Landkreis Göppingen ist die größte Messe der Region. Rund 150 Aussteller präsentieren sich in zwei Messehallen und dem Außengelände zu den Themen Ausbildung und Weiterbildung.  Die Aussteller werden zeigen, wie der ganz persönliche Bildungsweg eines jeden Einzelnen in die richtige Richtung gelenkt werden kann. Denn: Lebenslanges Lernen ist ein wichtiger Baustein zu einer erfolgreichen Karriere. Ganz am Anfang der Karriere aber stehen Schülerinnen und Schüler, die auf der Bildungsmesse ihren Wunschberuf finden können.  

Werfthalle StauferparkKarte anzeigen

Manfred-Wörner-Straße 104 Göppingen 73037

NPG Messe und Veranstaltungs-GmbH

Manfred-Wörner-Str. 148 Göppingen 73037
kontakt@npg-messeundevent.de 07161 / 504 38 33

Weihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt auf Schloss Filseck

Markt

Schloss Filseck

Handgemacht und Kreativ! 70 Künstler und Künstlerinnen verwandeln Schloss Filseck in eine Kreativ- Werkstatt der besonderen Art. Die Besucher erwartet wieder einmal ein umfangreiches Angebot an ideenreichen und vielseitigen Produkten. Die Besucher dürfen gespannt sein, welche Vielfalt vertreten sein wird. 

Es wird auch eine Vorweihnachtliche Stimmung herrschen, denn ein reichhaltiges Angebot an Adventsdekorationen für drinnen und draußen so wie jede Menge Geschenkideen zum Weihnachtsfest werden Schloss Filseck in eine gemütliche Atmosphäre tauchen. Christbaumschmuck, Floristik, Engel, Papierkunst, Keramik, Skulpturen. Modedesigner zeigen selbstentworfene, moderne und ausgefallene Damenbekleidung aus  hochwertigen Stoffen, dazu gibt es schicke Hüte, Tücher und die dazugehörigen Accessoires wie Handtaschen, Gürtel, Hüte, Tücher, Mützen und Schals. Speziell für Kinder gibt es handbemalte Shirts, Stirnbänder, Mützen und Schals.  Gold und Silberschmuck. In Handarbeit aus edlen Hölzern hergestellte Gewürzmühlen. Porzellanmalerei, Glaskunst, Lichtobjekte aus Schwemmholz, gedrechselte Klein - Möbel u.v.m. Am Sonntag können die kleinen Besucher von 13 -17 Uhr unter Anleitung Christbaumschmuck filzen. Speisen und Getränke gibt es in der Schlossschänke. Die Öffnungszeiten: Samstag von 12 - 18 Uhr Sonntag von 11 - 17 Uhr                                                             Eintritt: Erwachsen 4.- € Kinder in Begleitung Erwachsener bis 14 Jahre frei. Info: Organisation Maria Wolf Schorndorf Tel. 07181 – 64374 in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Schloss Filseck e.V.    

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Maria Wolf in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Schloss Filseck e.V.

wolfseier@web.de 07181 64374
Mo 14. Nov
  |  19:00 Uhr – 21:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Ruhestand, und nun?

Veranstaltungsreihe

Landratsamt Göppingen

An drei Abenden beschäftigen wir uns mit diesen Themen:1. Blick auf mein Berufsleben2. Blick nach vorne3. Auf zu neuem Engagement Kosten Wir freuen uns über einen freiwilligen Teilnahmebeitrag Anmeldeschluss 02.11.2022 www.keb-goeppingen.de

Die Kinder sind aus dem Haus, ich gehe in den Ruhestand, was nun? Der Zeitraum, der uns nach dem aktiven Berufsleben zur Verfügung steht, wird dank der höheren Lebenserwartung immer länger. Ein Zeitraum in selbstbestimmter Freiheit, wie ihn frühere Generationen noch nicht kannten. Diese Freiheit will vorbereitet und gestaltet werden.Das Seminar ermutigt, die neue Lebensphase aktiv zu gestalten, nachdem Sie aus dem Beruf ausgeschieden sind, beziehungsweise nachdem die Kinder erwachsen sind. Wer für den Ruhestand mehr als eine Freizeitbeschäftigung sucht und seinem Leben weiterhin einen Sinn geben will, ist eingeladen, sich auf die Suche nach neuen Ideen für neue Zeiten zu machen. Die Gesellschaft braucht Menschen, die auch nach dem Berufsleben kreativ ihre Erfahrungen einbringen, die Verantwortung für sich und andere übernehmen, die ihr soziales, kulturelles oder ökologisches Engagement entdecken und leben.An drei Abenden beschäftigen wir uns mit diesen Themen:1. Blick auf mein Berufsleben2. Blick nach vorne3. Auf zu neuem Engagement

Landratsamt GöppingenKarte anzeigen

Lorcher Str. 6 Göppingen 73033
lra@landkreis-goeppingen.de 07161 2021 07161 202440

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Welt der Galaxien

Vortrag

vhs-Haus

Vortrag mit Georg Tatzel. Bitte anmelden!

Die moderne Astronomie beschreibt heute das Universum als "kosmisches Netz", gewoben aus vielen Milliarden Galaxien. In diesem Vortrag lernen Sie die verschiedenen Galaxien-Typen, ihre Geburten und ihre Wechselwirkungen miteinander kennen. Faszinierende Bilder und lebendige Computer-Simulationen erleichtern uns, diese Phänomene und Vorgänge auch ein Stück weit zu verstehen.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Wie hättet ihr uns denn gerne? Ein Gespräch zur deutschen Realität. Muslimisch, jüdisch, deutsch.

Online - Vortrag

virtuell

Özlem Topçu wurde 1977 als Tochter türkischer "Gastarbeiter" in Flensburg geboren. Sie ist stellvertretende Leiterin des Auslandsressorts beim Spiegel. Richard Schneider wurde als Kind ungarischer Holocaustüberlebender in München geboren. Von 2006 bis 2015 war er Chefkorrespondent im ARD-Studio Tel Aviv. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs Erding und vhs SüdOst im Landkreis München

Die Journalisten Özlem Topçu und Richard C. Schneider sind neben vielen Dingen auch zwei Deutsche - das ist für viele immer noch nicht selbstverständlich. In diesem Gespräch blicken sie auch als "Jude" und "Türkin" auf Deutschland, seine Debatten zu Integration, Rassismus, Antisemitismus und den Umgang mit dem "Anderen". Es ist nicht nur die Sicht zweier Journalisten, die am Diskurs über das Verhältnis zwischen Mehrheitsgesellschaft und Minderheiten teilnehmen, sondern die zweier Freunde, die sich ihre deutschen Geschichten erzählen. Und miteinander können sie auch über ihre Ganz-, Halb- und Viertel-Identitäten diskutieren, denn sie wissen, was es heißt, in unterschiedlichen Kulturen und Gesellschaften beheimatet zu sein. 

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

SWR3 Comedy live mit Zeus und Wirbitzky

Der Termin 24.01.2022 wurde auf den 14.11.22 verlegt

Stadthalle

Neue Tour,  Hurra! Wirby und Zeus sind wieder auf Tour! 

Endlich, sagen die einen. Und die anderen sagen das auch. „Wir sind jung und brauchen das Geld“ sagte Michael Wirbitzky 1992. Und es stimmt immer noch. Und Sascha Zeus ergänzt heute: „Wir brauchen die Bühne. Wir brauchen das Publikum. Und wir brauchen das Geld.“ Ja, aufrichtig sind sie, die zwei grundehrlichen Spaßgranaten. Und in Zeiten, in denen viele Menschen unter Lebensmittelunverträglichkeiten leiden, sind sie froh, ein Programm auf die Bühne zu bringen, bei dem keinerlei Humorunverträglichkeiten auftreten. Leicht verdauliche Pointen wechseln mit ballaststoffreichen Gags, die für ein unbeschwertes Wohlfühllachen sorgen. Zugegeben, wenn die bayerische Wuchtbrumme Kathrin Vierthaler auftritt, dann muss man schon mal kräftiger schlucken. Und wenn Dauernögler Peter Gedöns lospoltert, sollte man keine Toleranz-Intoleranz haben. Neu dabei und zum ersten Mal auf der Bühne ist auch Dandy van Dünkel, der aus der Welt der Schönen, der Reichen und der ganz schön Reichen berichten wird. In rasend schneller Folge nehmen Wirby und Zeus die Zuschauer mit auf eine Kreuzfahrt, auf die Hundewiese vor der Stadt, oder parshipen mit dem Publikum. „Da bleibt kein Auge trocken!“ sagte Zeus 1992. Und musste feststellen, dass dieser Satz schon damals eine Floskel war, die keiner mehr hören konnte. Aber stimmen tut es trotzdem. Viel Spaß! Tickets für „SWR3 Comedy live mit Zeus und Wirbitzky“ gibt es ab 20,00 € online auf www.swr3service.de, telefonisch beim SWR3 Service-Center unter 07221 – 300 300 sowie bei allen örtlichen VVK-Stellen.  

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstraße 41 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

SWR3-Club

Hans-Bredow-Str. 9 Baden-Baden 76534
07221 9292-1119
Mi 16. Nov
  |  17:30 Uhr – 18:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Stunde für mich

Bewegung, Entspannung, Konzentration

Online

Bitte tragen Sie an den drei Terminen bequeme Kleidung und legen Sie etwas zum Schreiben bereit. Für die Körperübungen benötigen Sie außerdem eine rutschfeste Unterlage (z.B. Yoga-Matte), eine Decke und evtl. ein Sitzkissen. Kosten für 3 Termine 15,00 € (kostenlos für Ehrenamtliche im Landkreis Göppingen, bitte Tätigkeit angeben) Anmeldeschluss 07.11.2022 unter www.keb-goeppingen.de

Für Körper, Geist und Seele zu sorgen ist gerade in diesen stürmischen Zeiten eine wichtige und nicht ganz leichte Aufgabe. Eine kleine Motivation, sich Zeit für sich selbst zu nehmen, soll die "Stunde für mich" sein: In jeder Einheit wechseln sich Körperübungen aus dem Yoga mit Entspannung und Elementen aus Meditation und Selbstfürsorge ab.Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und legen Sie etwas zum Schreiben bereit. Für die Körperübungen benötigen Sie außerdem eine rutschfeste Unterlage (z.B. Yoga-Matte), eine Decke und evtl. ein Sitzkissen. Wir treffen uns online mit Mikrofon und Kamera über Computer/Tablet. Mitmachen können Einsteiger:innen und Erfahrene.

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Barbaren sind die anderen. Wie ein Denkmuster Geschichte und Literatur prägt

Online - Vortrag

virtuell

Mischa Meier lehrt als Professor für Alte Geschichte an der Universität Tübingen. Sein Werk Geschichte der Völkerwanderung (C.H. Beck) wurde mit dem WISSEN!-Sachbuchpreis ausgezeichnet. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs Erding und vhs SüdOst im Landkreis München. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Deutsch-Italienischen Zentrum Villa Vigoni und der Gerda Henkel Stiftung statt.

Schon in der Antike haben Menschen andere als Barbaren abgewertet, um sich selbst aufzuwerten. Der Barbar war in der Regel der negative Gegenentwurf zum zivilisierten und kultivierten Hellenen oder Römer. Die sogenannten Barbaren waren in ihren Augen all das, was sie selbst in ihrer Eigenwahrnehmung nicht waren: wild, grausam, gesetzlos, verschlagen, maßlos, triebhaft, dumm usw. Nur in wenigen Fällen wurde der Barbar als Folie für Idealisierungen verwendet, beispielsweise um dekadente Tendenzen in der eigenen Gesellschaft zu markieren. Dann war der Barbar genügsam, einfach, unverdorben, gerecht, ehrlich oder fromm. Diese Zuschreibungen erinnern an das Bild des "edlen Wilden", das sich auch später in der Zeit von Sklaverei und Kolonialismus wiederfinden sollte.  Und auch heute funktionieren diese Mechanismen bei der Zuschreibung von Eigen- und Fremdidentitäten. Der Althistoriker Mischa Meier und der Schriftsteller Durs Grünbein werden in einem Gespräch in der Villa Vigoni diskutieren, wie Identitätskonzepte wie das des Barbaren historisch entstanden sind, wozu sie mit welchen Folgen für die Betroffenen eingesetzt und wie diese Konzepte weitergeführt wurden. Wer sind heute die Barbaren und wer bestimmt das und welche Rolle spielt dabei Sprache und Dichtung?

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705
Do 17. Nov
  |  16:00 Uhr – 18:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Kunsttreff

Veranstaltung Kunsthalle Göppingen

Kunsthalle Göppingen

Der Kunsttreff lädt alle Kunstinteressierten mit einem abwechslungsreichen Programm in die Kunsthalle Göppingen ein. Neben besonderen Führungsangeboten werden in Form von Workshops auch künstlerische Techniken vermittelt oder Ausflüge zu externen Ausstellungen mit Künstler*innen und Kurator*innen organisiert.

Um Voranmeldung wird bis jeweils Mittwoch vor der Veranstaltung gebeten unter kunstvermittlung@goeppingen.de Kosten 5 €

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Italienische Traumlandschaften - Amalfiküste, Golf von Neapel und Cilento

Vortrag

vhs-Haus

mit Dr. Rolf Beck, Geograph. Bitte anmelden!

Der Geograph und Landeskenner Dr. Rolf Beck nimmt Sie bei diesem reich bebilderten Vortrag mit zu den weltberühmten Orten und Landschaften der Amalfiküste, wie Positano, Amalfi oder Ravello, zur Insel Capri, den antiken Stätten von Pompei und Paestum, auf den Vesuv, in die lebendigen Straßen und Gassen von Neapel sowie den Cilento-Nationalpark. Der Referent widmet sich dabei nicht nur den berühmten Sehenswürdigkeiten, sondern entwirft ein Gesamtbild der Region, welches auch die herrliche mediterrane Naturlandschaft und deren Besonderheiten mit einbezieht. Dabei zeichnet der Vortrag die Route unserer Studienreise (s. dort) nach, für die dieser Vortrag nebenbei als Einführung gedacht ist.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

EIN GEMEINER TRICK

Theater

Stadthalle

Einführung um 19:20 Uhr Kriminalkomödie von David Foley

Camille Dargus genießt ihr Leben als reiche, unabhängige Frau. Hin und wieder geht sie ihrer Leidenschaft für junge Kellner nach. Mit Billy allerdings laufen die Dinge anders als geplant. Er lässt sich am Morgen danach auch mit viel Geld nicht zum Gehen überreden. Vielmehr will er Camille mit einer Aufzeichnung ihrer nächtlichen Aktivitäten erpressen. Die abgebrühte Geschäftsfrau reagiert gelassen; Erst als Billy immer noch keine Anstalten zum Gehen macht, ahnt sie, dass er noch ganz andere Ziele verfolgt. Als sie endlich ihren Wachmann Ted ruft, eskaliert die Situation. Camille erkennt, dass sie die dunklen Geheimnisse ihrer Vergangenheit enthüllen muss. Aber sie ist eine Frau, mit der man nicht ungestraft spielt … Schauspielstar Ulrike Frank (bekannt aus Deutschlands erfolgreichster Daily Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“) spielt in dieser fesseln den Produktion die Hauptrolle der Camille. Neben ihr sind Lukas Sauer („SUNNY – wer bist du wirklich?“, „Unter uns“) als Billy und Carsten Hayes („Jerks“, „V wie Vendetta“) als Ted zu sehen. Regie führt die beliebte Schauspielerin Marion Kracht.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstraße 41 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Vernissage und Ausstellung Hermann P. Petersohn

Vernissage und Ausstellung

Schloss Filseck

Am Freitag den 18. November um 19:00 Uhr findet die Vernissage mit Bildern vo Hermann P. Petersohn aus Göppingen im Leutrum Saal statt. Die Ausstellung ist im 1 OG täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr kostenlos zu besichtigen.  Ausstellungsende ist am Sonntag 15. Januar 2023.

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035
Sa 19. Nov
  |  11:00 Uhr – 13:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Malzeit für Kinder

Veranstaltung Kunsthalle Göppingen

Kunsthalle Göppingen

Jeden Samstag können Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren mit Kunstvermittler*innen des Hauses die aktuelle Ausstellung besuchen.

Dabei ist keine MALZEIT gleich: es stehen immer andere Aspekte der Ausstellung im Vordergrund, die im Atelier der Kunsthalle zu unterschiedlichen Experimenten und Ergebnissen mit Farben, Formen, Materialien und künstlerischen Techniken führen. Kosten 5 € Bitte um Voranmeldung jeweils bis Freitag unter kunstvermittlung@goeppingen.de

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Stolperstein-Führungen

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Die Stadtführerinnen Claudia Liebenau-Meyer und Margit Haas von der Stolperstein-Initiative nehmen Sie mit auf einen Rundgang durch die Stadt und erzählen Ihnen von dem Leben und dem Schicksal der Menschen, an die die Steine erinnern.  Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Seit 1992 verlegt der Kölner Künstler Gunter Demnig Stolpersteine. Es sind handgefertigte Kunstobjekte, die als Blickfang in den Gehweg eingelassen werden. Auf jedem der Steine ist ein Name eingraviert. Es sind die Namen der Menschen, die als Verfolgte des Nationalsozialismus ermordet wurden. In Göppingen wurden 98 solcher Gedenksteine (derzeit wegen eines Bauvorhabens nur 90) vor den Häusern der Opfern verlegt. Es sind Stolpersteine gegen das Vergessen! Claudia Liebenau-Meyer und Margit Haas von der Stolperstein-Initiative nehmen Sie mit auf einen Rundgang durch die Stadt und erzählen Ihnen von dem Leben und dem Schicksal der Menschen, an die die Steine erinnern. Mit den Stadtführerinnen Claudia Liebenau-Meyer oder Margit Haas. WICHTIG:  Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten.  Terminübersicht: Samstag, 19.März  Samstag, 19.November  

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Ein deutsches Requiem

Chorabend

Katholische Kirche St. Maria

Die beiden Göppinger Chöre, der Chor pro Musica und der Göppinger Kammerchor führen unter der Leitung von Leonard Hölldampf "Ein deutsches Requiem" von Johannes Brahms auf. Solisten sind Johanna Pommranz und Johannes Fritsche.

Die beiden Göppinger Chöre, der Chor pro Musica und der Göppinger Kammerchor führen unter der Leitung von Leonard Hölldampf "Ein deutsches Requiem" von Johannes Brahms auf. Solisten sind Johanna Pommranz und Johannes Fritsche.

Katholische Kirche St. MariaKarte anzeigen

Marktstr. 35

Göppinger Kammerchor

Lindenstraße 15 Heiningen 73092
07161 45459

Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem

Chor- und Orchesterkonzert

Katholische Kirche St. Maria

Göppinger Kammerchor und Chor pro Musica führen gemeinsam eines der bedeutendsten Werke des 19. Jahrhunderts auf. Sopran Johanna PommranzBariton Johannes Fritsche Konzertmeisterin Silke MaurerLeitung Leonard Hölldampf

Johannes Brahms schuf mit seinem deutschen Requiem ein musikalisches Werk, welches Konfessionen und Weltanschauungen verbinden kann. Mit ausgewählten Bibelstellen, die den Trost und die Trauerbewältigung im Fokus haben und von der traditionellen Form der Totenmesse Distanz nimmt, schafft dieses Werk es bis heute die Menschen mit den Themen Vergänglichkeit, Liebe, Hoffnung, Ewigkeitserwartung zu erfüllen. Brahms knüpft dabei an die Tradition der Schützschen Motteten, welche einzelne Bibelverse je eigen musikthematisch interpretiert, sowie der großen Orchestermessen von Mozart bis Schubert, die in kontrapunktischen Formen und orchestralen Klängen die Ordnung und Gewalt einer göttlichen Kraft preisen, an. Hinzu nimmt er ein romantisches, persönlich-emotionales Moment, welches Ausführende und Zuhörer in verschiedene starke Emotionen entführt und letztendlich doch das Unverfügbare, das Geheimnisvolle zu vertonen sucht. Durch die Gefühle und aus den Gefühlen entwächst der Mensch in eine Ahnung des Ewigen. Dies wird ihn Kraft und die Auseinandersetzung mit existentiellen Fragen kosten, aber ihn mit einer Erhabenheit und am Ende vielleicht auch einem großen Frieden beschenken. Die beiden Chöre holen das bereits für November 2021 geplante Kooperationsprojekt nach und führen die Fassung für kleines Orchester auf (Carus-Verlag). Vielen Dank für die Unterstützung des Kulturreferates der Stadt Göppingen, sowie der Volksbank Göppingen, der LBBW und Kreissparkasse Göppingen! Eintrittspreise:Vorverkauf 18 €Abendkasse 20 €Schüler und Studenten 5 €Tickets sind im i-Punkt des Göppinger Rathauses, sowie im Pfarrbüro von St. Maria, Marktstraße 35, erhältlich. Infos zum Göppinger Kammerchor hierInfos zum Chor pro Musica hier  

Katholische Kirche St. MariaKarte anzeigen

Marktstr. 35

Profiler Suzanne Grieger-Langer „Deppen-Detox“

Live-Show

Stadthalle

Die Veranstaltung wurde vom 23.10.20 auf den 19.05.2022 und dann auf den 20.11.2022 verschoben.

„Deppen-Detox“ ist ein Entgiftungsprogramm – gegen giftige Menschen. Wer kennt das nicht: Wird man von Deppen über den Tisch gezogen, fühlt man sich selbst wie ein Depp! Aber wer ist denn nun eigentlich der Depp? Beschleicht Dich ab und an das Gefühl, der Gelackmeierte zu sein? Möchtest Du manchmal an der Menschheit verzweifeln, weil man Dich ausnutzt oder an der Nase herumführt? Dann darfst Du den „Deppen-Detox“ nicht verpassen!  Nicht die Welt hat sich gegen Dich erschworen, es sind die Nervensägen, Nicht-Mitdenker und Selbstdarsteller, die Dir das Leben schwer machen. Pfeifen und Psychopathen richten ebenso viel Schaden an wie  kriminelle Subjekte, die einen unterdrücken, berauben und fertigmachen wollen. Aber wer sind die Leute, die Einfluss auf unser Leben nehmen, ohne dass wir es merken? Wer verhindert unseren Erfolg? Und wem können wir eigentlich trauen? Profiler Suzanne klärt auf und sensibilisiert, die Fallstricke des Alltags zu erkennen. Sie ermittelt – live auf der Bühne. Sie legt die Tricks der Trickser offen und immunisiert gegen Pfeifen und Psychopathen. Wer Profiler Suzanne kennt, wird beim „Deppen-Detox“ auf seine Kosten kommen: bitterböse Enthüllungen, krachend-witzige Pointen, Wahrheiten, die einen fassungslos machen, und ein Blick in die Abgründe der Seele. „Deppen-Detox“ ist also nichts für zarte Seelchen, die weiterhin an eine heile Welt glauben wollen. Profiler Suzannes Show entführt Dich in die Welt der Psyche krimineller Milieus und boshafter Charaktere. Dabei ist „Deppen-Detox“ beste Unterhaltung, die jeden mitnimmt zum Kern der Wahrheit und zur Entlarvung der Lüge. „Deppen-Detox“ ist der Nachfolger von Profiler Suzannes Erfolgsshow „Cool im Kreuzfeuer“. Es ist eine spritzige Mischung aus Live-Kriminalistik, Enthüllungen undinvestigativer Aufklärung. Und das alles mit bester Unterhaltung, Wortwitz und Sprachgewalt! Dieser Angriff auf Geist und Lachmuskeln verändert Dein Leben. Du erkennst, entlarvst und erstarkst – an einem einzigen Abend.   Kontakt Veranstalter Konzertbüro Augsburg GmbHMaximilianstraße 2186150 Augsburg+49 (0) 821-450 125 0info@konzertbuero-augsburg.de

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstraße 41 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

Konzertbüro Augsburg GmbH / LK Konzerte GmbH

Maximilianstr. 21 Augsburg 86150

Ruhestand, und nun?

Veranstaltungsreihe

Landratsamt Göppingen

An drei Abenden beschäftigen wir uns mit diesen Themen:1. Blick auf mein Berufsleben2. Blick nach vorne3. Auf zu neuem Engagement Kosten Wir freuen uns über einen freiwilligen Teilnahmebeitrag Anmeldeschluss 02.11.2022 www.keb-goeppingen.de

Die Kinder sind aus dem Haus, ich gehe in den Ruhestand, was nun? Der Zeitraum, der uns nach dem aktiven Berufsleben zur Verfügung steht, wird dank der höheren Lebenserwartung immer länger. Ein Zeitraum in selbstbestimmter Freiheit, wie ihn frühere Generationen noch nicht kannten. Diese Freiheit will vorbereitet und gestaltet werden.Das Seminar ermutigt, die neue Lebensphase aktiv zu gestalten, nachdem Sie aus dem Beruf ausgeschieden sind, beziehungsweise nachdem die Kinder erwachsen sind. Wer für den Ruhestand mehr als eine Freizeitbeschäftigung sucht und seinem Leben weiterhin einen Sinn geben will, ist eingeladen, sich auf die Suche nach neuen Ideen für neue Zeiten zu machen. Die Gesellschaft braucht Menschen, die auch nach dem Berufsleben kreativ ihre Erfahrungen einbringen, die Verantwortung für sich und andere übernehmen, die ihr soziales, kulturelles oder ökologisches Engagement entdecken und leben.An drei Abenden beschäftigen wir uns mit diesen Themen:1. Blick auf mein Berufsleben2. Blick nach vorne3. Auf zu neuem Engagement

Landratsamt GöppingenKarte anzeigen

Lorcher Str. 6 Göppingen 73033
lra@landkreis-goeppingen.de 07161 2021 07161 202440

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Aktuelle Politik-Veranstaltung: Hintergründe und Einschätzungen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen

Vortrag

vhs-Haus

mit Matthias Hofmann, Historiker und Orientalist M.A. Bitte anmelden!

Geht es Ihnen auch so? Da passiert etwas Unvorhergesehenes in der Politik, die Medien überschlagen sich mit Meldungen, aber wirkliche Informationen, Hintergründe etc. erfahren Sie nicht oder nur nach reiflicher Recherche. Auch die vhs Göppingen kann zumeist erst im folgenden Semesterprogramm darauf reagieren. Deshalb bietet die vhs Göppingen genau dafür einen aktuellen Politik-Vortrag zu den aktuellen politischen Ereignissen an. Das Thema wird ca. zwei Wochen vor dem Termin auf der Homepage bekanntgegeben. Gerne können Sie den Vortrag auch digital von zu Hause aus verfolgen. Bitte senden Sie eine Mail an ylopin@goeppingen.de damit wir Ihnen die Zugangsdaten zukommen lassen können.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705
Mi 23. Nov
  |  17:30 Uhr – 18:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Stunde für mich

Bewegung, Entspannung, Konzentration

Online

Bitte tragen Sie an den drei Terminen bequeme Kleidung und legen Sie etwas zum Schreiben bereit. Für die Körperübungen benötigen Sie außerdem eine rutschfeste Unterlage (z.B. Yoga-Matte), eine Decke und evtl. ein Sitzkissen. Kosten für 3 Termine 15,00 € (kostenlos für Ehrenamtliche im Landkreis Göppingen, bitte Tätigkeit angeben) Anmeldeschluss 07.11.2022 unter www.keb-goeppingen.de

Für Körper, Geist und Seele zu sorgen ist gerade in diesen stürmischen Zeiten eine wichtige und nicht ganz leichte Aufgabe. Eine kleine Motivation, sich Zeit für sich selbst zu nehmen, soll die "Stunde für mich" sein: In jeder Einheit wechseln sich Körperübungen aus dem Yoga mit Entspannung und Elementen aus Meditation und Selbstfürsorge ab.Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und legen Sie etwas zum Schreiben bereit. Für die Körperübungen benötigen Sie außerdem eine rutschfeste Unterlage (z.B. Yoga-Matte), eine Decke und evtl. ein Sitzkissen. Wir treffen uns online mit Mikrofon und Kamera über Computer/Tablet. Mitmachen können Einsteiger:innen und Erfahrene.

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Macht Euch die Erde untertan. Aufstieg und Fall einer Idee

Online - Vortrag

virtuell

Philipp Blom ist Historiker und Schriftsteller. Seine Bücher wurden in 16 Sprachen übersetzt. Für sein Buch "Der taumelnde Kontinent. Europa 1900-1914" erhielt er den NDR Kultur Sachbuchpreis. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs Erding und vhs SüdOst im Landkreis München.

Der Mensch, der sich als "Krone der Schöpfung" wähnt und sich mit seiner wissenschaftlich-technologischen Eingriffsmacht "die Erde Untertan" gemacht hat, schuf ein Modell der Zivilisation, das nicht zukunftsfähig ist. Diese Erzählung war zwar lange erfolgreich, sie kann aber offensichtlich nicht mehr stimmen. Daher müssen wir die DNA unserer Kultur ändern, weg von Naturbeherrschung und Eroberung, hin zu einer anderen Art zu leben, die weniger zerstört. Wir müssen einsehen, dass wir Teil der Natur sind und mit anderen natürlichen Systemen zusammenarbeiten. Die Erde ist stärker als wir. Wir müssen den Menschen und die Gesellschaft neu denken.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Der Turmbau zu Babel - Geschichte - Theologie - Ikonografie

Online - Vortrag

virtuell

mit Markus Golser, Kunsthistoriker M. A. In Kooperation mit der vhs Schwäbisch Gmünd

In theologischer Verkürzung wird die alttestamentliche Erzählung des babylonischen Turmbaus meist zu einem Sinnbild menschlichen Ehrgeizes und der darauf folgenden göttlichen Strafe. Der Online-Vortrag entfaltet die Komplexität des Themas und begibt sich auf eine Spurensuche nach dem historischen Kern des architektonischen Großprojekts. Im Fokus stehen auch die unterschiedlichen künstlerischen Verarbeitungen des Themas. Bitte bei der Anmeldung E-Mail-Adresse angeben! Zugangsdaten werden nur bis Mi, 23.11.22, 12.00 Uhr versandt.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705
Do 24. Nov
  |  19:00 – 20:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Still sein und warten?!

Seminar

Online

Die Veranstaltung findet digital statt: Sie erhalten drei Wochen lang Impulse digital per Mail zugeschickt. Jeweils donnerstags gibt es eine Einführung in die kommende Woche und die Möglichkeit zum Austausch. Kosten Nach Selbsteinschätzung Anmeldeschluss 21.11.2022 unter www.keb-goeppingen.de

"Meine Seele ist stille zu Gott, der mir hilft", heißt es im Psalm 62,2. Aber warten wir noch darauf, dass Gott uns hilft? Nehme ich mir noch Zeit, um still zu werden? Glaube ich noch an das Wunder der Menschwerdung Gottes?Impulse in der Adventszeit können helfen, innezuhalten, den Lauf des Alltags einen Gang herunterzuschalten und dem eigenen inneren Licht Raum zu geben. „Manchmal ist die Hand vor unseren Augen gar nicht mehr zu sehen, und wir hoffen nur noch, dieses Dunkel irgendwie zu überstehen. Doch kein Schatten, den wir spüren, kann das Licht in uns zerstören“, so heißt es in einem Lied des christlichen Liedermachers Martin Pepper.Mit biblischen Erzählungen, Bildbetrachtungen, Liedern und literarischen Texten wollen wir die "Wartezeit" im Advent gemeinsam gestalten. Die Veranstaltung findet digital statt: Sie erhalten drei Wochen lang Impulse digital per Mail zugeschickt. Jeweils donnerstags gibt es eine Einführung in die kommende Woche und die Möglichkeit zum Austausch.

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Film Festival Göppingen

Staufen-Movieplex Göppingen

Staufen-Movieplex GöppingenKarte anzeigen

Poststraße 36 Göppingen 73033
07161 73620

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009
Sa 26. Nov
  |  11:00 Uhr – 13:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Malzeit für Kinder

Veranstaltung Kunsthalle Göppingen

Kunsthalle Göppingen

Jeden Samstag können Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren mit Kunstvermittler*innen des Hauses die aktuelle Ausstellung besuchen.

Dabei ist keine MALZEIT gleich: es stehen immer andere Aspekte der Ausstellung im Vordergrund, die im Atelier der Kunsthalle zu unterschiedlichen Experimenten und Ergebnissen mit Farben, Formen, Materialien und künstlerischen Techniken führen. Kosten 5 € Bitte um Voranmeldung jeweils bis Freitag unter kunstvermittlung@goeppingen.de

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Die Göppinger Stadtkirche

Thematische Führung

Stadtkirche Göppingen

Erfahren Sie Wissenswertes über die Göppinger Stadtkirche. Nicht nur Architekturliebhaber kommen bei dieser Führung auf ihre Kosten. Die Stadtführerin Margit Haas macht ebenfalls einen interessanten Abstecher in die Kunstgeschichte. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Die evangelische Stadtkirche wurde unter Herzog Johann Friedrich 1618 nach Plänen von Heinrich Schickhardt als Predigerkirche im Stil der Renaissance über der alten Johann Baptist Kapelle erbaut. 1770 erfolgte eine barocke Erneuerung. 1838/45 wurde der Kirchturm imneoromanischen Stil errichtet. Von Heinrich und Theodor Dolmetsch wurde der Kirchenraum im Jugendstil umgestaltet. Neue Forschungen haben ergeben, dass es sich bei der ursprünglichen Querkirche um ein europaweit einmaliges Bauwerk handelt. Doch nicht nur Architekturliebhaber kommen bei dieser Führung auf ihre Kosten: Mit ihren Informationen über die Darstellungen auf der prächtigen Bronzetüre von Kurt Grabert (1922–1999) in der Kirche, machen die Stadtführerinnen einen interes- santen Abstecher in die Kunstgeschichte. Sie ist das letzte und wohl auch reifste Werk des Künstlers an der Stadtkirche in Göppingen. Sehr realistisch wird das Böse und das Elend dieser Welt dargestellt. Das Jeremiawort „Suchet der Stadt Bestes“ ist Thema der Tür und soll für Passanten und Gottesdienstbesucher „Dienstauftrag“ sein. Mit Stadtführerin Margit Haas. Hinweis: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Stadtkirche Göppingen Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. 

Stadtkirche GöppingenKarte anzeigen

Pfarrstr. 32 Göppingen 73033

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033
Sa 26. Nov
  |  15:00 Uhr – 18:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Handlettering für Weihnachten

Kerzengläser selbst gestaltet

Oberhofengemeindehaus

Der Workshop ist sowohl für Einsteiger, als auch für Fortgeschrittene geeignet. Kosten 45,00 € inkl. 12,00 € Materialkosten Anmeldeschluss 14.11.2022 unter www.keb-goeppingen.de

In diesem Handlettering-Workshop wird es richtig stimmungsvoll und "hyggelig" … Wir verbinden die Freude am Schönschreiben mit adventlichem Kerzenschein! Nachdem wir uns gemeinsam "aufgewärmt" und die Grundlagen kennengelernt haben, gestalten wir ganz besondere Letterings auf Glas. Die Kerzengläser können anschließend im weihnachtlichen Ambiente zur Geltung kommen – ob als Geschenk oder für die eigene Deko zu Hause.Der Workshop ist sowohl für Einsteiger, als auch für Fortgeschrittene geeignet.

OberhofengemeindehausKarte anzeigen

Ziegelstr. 1 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Troia: Geschichte und Mythos einer ewigen Stadt

Online - Vortrag

virtuell

Martin Zimmermann lehrt Alte Geschichte an der LMU München und Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs Erding und vhs SüdOst im Landkreis München.

Es gibt keinen anderen Ort, der wie Troia seit nunmehr fast 3.000 Jahren jede Generation aufs neue fasziniert. Seit den Epen Homers haben die Menschen ein Stadtprospekt und spannende Abenteuer vor Augen, wenn sie den Namen Troia hören. Und seit Schliemann eine Ruine entdeckt hat, der er den Namen Troia gab, gibt es einen Ort zu besichtigen. Doch so klar, wie es scheint, ist es nicht. Troia ist reine Erfindung - ein Ort, den es nie gab. Diese überraschende Beobachtung soll im Vortrag erklärt werden.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Die Weihnachtsgeschichte in der Bildenden Kunst

Online - Vortrag

virtuell

mit Markus Gloser, Kunsthistoriker M. A. In Kooperation mit der vhs Schwäbisch Gmünd

Zu den am häufigsten dargestellten Themenkreisen der abendländischen Kunst gehören die Geschehnisse rund um die Geburt Christi. So finden sich bereits an den Wänden römischer Katakomben oder auf frühchristlichen Sarkophagen Darstellungen der Heiligen Drei Könige in Anbetung des Neugeborenen. Der Vortrag verfolgt anhand zahlreicher Beispiele die Entwicklung des Bildthemas von seinen frühchristlichen Anfängen bis in die Gegenwart. Dabei wird unter anderem deutlich werden, dass die Textvorlagen der Maler und Bildhauer - weit über das Neue Testament hinaus - auch die apokryphen ("verborgenen") Evangelien sowie mittelalterliche Quellen umfassten. Von besonderem Interesse sind dabei die Schriften der heiligen Birgitta von Schweden, deren Visionen seit dem späten 14. Jahrhundert nachhaltigen Einfluss auf die Ikonografie der Geburtsdarstellungen ausübten. Der Vortrag bietet also sowohl eine Einführung in eines der zentralen Bildthemen christlicher Kunst als auch eine reich illustrierte Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest. Bitte bei der Anmeldung E-Mail-Adresse angeben! Zugangsdaten werden nur bis Mi, 30.11.22, 12.00 Uhr versandt.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

VERSCHOBEN auf 30.11.2022 - SWR1 Pop & Poesie in Concert: 6. Staffel “In The Air Tonight” 2020

SWR1 Pop & Poesie in Concert

EWS Arena

Neun Musikerinnen und Musiker, Sänger und Schauspieler interpretieren die Lieblingshits der SWR1 Hörerinnen und -Hörer so, dass die oft gehörten Titel in einem ganz neuen Licht erscheinen. VERSCHOBEN auf 30.11.2022 

Die Erfolgsgeschichte von „SWR1 Pop & Poesie in Concert“ begann im Jahr 2009 vor 50 Zuschauerinnen und Zuschauern im Sendesaal des SWR. Seither sorgt die Mischung aus Konzert, Lesung, Comedy und Show regelmäßig für ausverkaufte Hallen und Plätze. Inzwischen finden die jeweiligen Premieren der neuen Programme vor bis zu 5000 begeisterten Zuschauern auf dem Stuttgarter Schlossplatz im Rahmen des SWR-Sommerfestivals statt. Neun Musikerinnen und Musiker, Sänger und Schauspieler interpretieren die Lieblingshits der SWR1 Hörerinnen und -Hörer so, dass die oft gehörten Titel in einem ganz neuen Licht erscheinen. Zum Ensemble gehören der SWR1 Moderator und Schauspieler Jochen Stöckle, die Schauspielerin Simone von Racknitz-Luick, die Sängerin Britta Medeiros und die Bandmitglieder Peter Grabinger, Patrick Schwefel, Michael Endersby, Klaus-Peter Schöpfer, Carl-Michael Grabinger sowie Radiolegende Matthias Holtmann.  Veranstalter:  Konzertdirektion IMK Eichenweg 32 73525 Schwäbisch Gmünd                       

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

Still sein und warten?!

Seminar

Online

Die Veranstaltung findet digital statt: Sie erhalten drei Wochen lang Impulse digital per Mail zugeschickt. Jeweils donnerstags gibt es eine Einführung in die kommende Woche und die Möglichkeit zum Austausch. Kosten Nach Selbsteinschätzung Anmeldeschluss 21.11.2022 unter www.keb-goeppingen.de

"Meine Seele ist stille zu Gott, der mir hilft", heißt es im Psalm 62,2. Aber warten wir noch darauf, dass Gott uns hilft? Nehme ich mir noch Zeit, um still zu werden? Glaube ich noch an das Wunder der Menschwerdung Gottes?Impulse in der Adventszeit können helfen, innezuhalten, den Lauf des Alltags einen Gang herunterzuschalten und dem eigenen inneren Licht Raum zu geben. „Manchmal ist die Hand vor unseren Augen gar nicht mehr zu sehen, und wir hoffen nur noch, dieses Dunkel irgendwie zu überstehen. Doch kein Schatten, den wir spüren, kann das Licht in uns zerstören“, so heißt es in einem Lied des christlichen Liedermachers Martin Pepper.Mit biblischen Erzählungen, Bildbetrachtungen, Liedern und literarischen Texten wollen wir die "Wartezeit" im Advent gemeinsam gestalten. Die Veranstaltung findet digital statt: Sie erhalten drei Wochen lang Impulse digital per Mail zugeschickt. Jeweils donnerstags gibt es eine Einführung in die kommende Woche und die Möglichkeit zum Austausch.

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

ALKOHÖLLE

Theater

Altes E-Werk

Theaterstück von Beate Albrecht

Lena, 19, macht ein Praktikum in der Werbeagentur ihrer Tante Maxi. Sie ist allein im Büro, als sich eine Spirituosen-Firma meldet: Ein neuer Alkopop soll beworben werden. Lena kennt sich aus – in ihrer Clique wird viel getrunken. Sie nimmt den Auftrag an. Als Maxi davon erfährt, lehnt sie kategorisch ab: Alkohol wird von ihrer Agentur nicht beworben. Lena versteht nicht warum. Im Streit mit ihrer Tante erfährt sie eine andere Geschichte. Eine Geschichte, die ganz und gar nicht lustig ist, die sie tief berührt und zum Nachdenken bringt ... „Alkohölle“, eine Produktion von theaterspiel aus Witten, ist ein Stück über Suchtmechanismen, Träume und Familiengeheimnisse: mitreißend und lebendig, mit Live-Raps und Expert*innenwissen. Erarbeitet mit „Aufbruch e. V.“, Verein für Suchthilfe und Prävention, Genthi

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009
Fr 2. Dez
  |  15:00 Uhr – 18:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Aus Alt mach Neu!

Weihnachtliches Upcycling mit Glas

Geschäftsstelle Kath. Erwachsenenbildung, 2. OG

Kosten Nach Selbsteinschätzung Anmeldeschluss 28.11.2022 unter www.keb-goeppingen.de

Sektflaschen, Apfelmus, Gurkengläser, Babybrei – im Alltag sammeln sich schnell einige leere Einweg-Gläser an. Viele davon sind viel zu schade, um sie einfach in den Container zu werfen! In unserem Upcycling-Workshop geben wir dem Altglas eine neue Chance. Dabei entstehen tolle Kleinigkeiten, die sich für die Adventsdeko eignen oder zum nachhaltigen, selbstgemachten Weihnachtsgeschenk werden können. Gerne können Sie eigene Gläser und eigene Ideen zum Workshop mitbringen!

Geschäftsstelle Kath. Erwachsenenbildung, 2. OGKarte anzeigen

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Klassizistische Stadt im weihnachtlichen Lichterglanz

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Die stimmungsvolle Atmosphäre der weihnachtlich beleuchteten Innenstadt auf sich wirken lassen, dazu historische und aktuelle Infos über unsere klassizistische Altstadt – das erwartet Sie auf diesem Adventsspaziergang mit Susanne Brzuske rund um den Göppinger Marktplatz!  Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Die stimmungsvolle Atmosphäre der weihnachtlich beleuchteten Innenstadt auf sich wirken lassen, dazu historische und aktuelle Infos über unsere klassizistische Altstadt – das erwartet Sie auf diesem Adventsspaziergang rund um den Göppinger Marktplatz! Anschließend – aufWunsch – gemütlicher Ausklang bei Punsch oder Glühwein auf der Waldweihnacht. Die Göppinger Waldweihnacht sorgt mit 600 Tannenbäumen, gemütlichen und liebevoll dekorierten Holzunterständen sowie romantischem Lichterglanz für eine rustikale Waldatmosphäre mitten in der Stadt! Vielleicht rieselt auch noch Schnee… dann ist die winterliche Wohlfühllandschaft perfekt! Mit Stadtführerin Susanne Brzuske. WICHTIG:  Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. 

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033
Sa 3. Dez
  |  11:00 Uhr – 13:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Malzeit für Kinder

Veranstaltung Kunsthalle Göppingen

Kunsthalle Göppingen

Jeden Samstag können Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren mit Kunstvermittler*innen des Hauses die aktuelle Ausstellung besuchen.

Dabei ist keine MALZEIT gleich: es stehen immer andere Aspekte der Ausstellung im Vordergrund, die im Atelier der Kunsthalle zu unterschiedlichen Experimenten und Ergebnissen mit Farben, Formen, Materialien und künstlerischen Techniken führen. Kosten 5 € Bitte um Voranmeldung jeweils bis Freitag unter kunstvermittlung@goeppingen.de

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Nachtgedanken - Nachtgefühle

Matinée-Lesung

vhs-Haus

mit Tina Stroheker und Dr. Gerd Kolter.  

Ob fantastisch derb, wie in der Walpurgisnacht von Goethes "Faust", ob abgründig unheimlich wie bei E.T.A. Hoffmann, hymnisch wie bei Novalis, träumerisch wie bei Eichendorff oder Mörike - in vielen Facetten wird die Nacht bis heute zum wichtigen Motiv in der Literatur, nicht nur in der Romantik, wie man zuerst denken mag. Diesen Facetten möchte die Lesung nachspüren und dabei natürlich auch die Nacht als Zeit der (heimlichen) Nähe nicht vergessen... Zur besseren Planung wird um Anmeldung gebeten.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Solberger Stubenmusik auf Schloss Filseck

Konzert

Schloss Filseck

Alle Jahre wieder -  dieses Jahr am 04.12. ab 15:00 Uhr - erfreuen uns die Solberger mit stimmungsvoller Stubenmusik auf Schloss Filseck Lassen Sie sich "einstimmen" auf Weihnachten  In die  Adventszeit passen die Klänge der Stubenmusikanten aus Schwäbisch Gmünd. 

Das Repertoire stammt vorwiegend aus dem schwäbisch-bayrischen Raum, aber auch Klassik und moderne Stücke werden wir hören. Neben Gitarre, Harfe, Hackbrett Zither und Horn, kommt auch ein Alphorn zum Einsatz.  Zwischendurch hören wir  besinnliche, aber auch heitere Kurzgeschichten und Gedichte, vorgetragen von Helga Ottowitz. Gelegenheit gibt es auch zum Mitsummen und Mitsingen weihnachtlicher Lieder. Der Förderkreis Schloss Filseck e.V., die Solberger Stubenmusikanten und Helga Ottowitz laden Sie alle recht herzlich zu diesem unterhaltsamen vorweihnachtlichen Nachmittag ein. Veranstaltungsort: Schloss Filseck  im Staufer Saal,  2. OG Eintrittspreis: 15,-- €, inkl. ein Gläsle Sekt, oder…. ? Saalöffnung: 14:30 Uhr Kein Kartenvorverkauf

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

NEUER TERMIN: Kaya Yanar - AUSRASTEN! für Anfänger

Stadthalle

„AUSRASTEN! für Anfänger“ Kaya rastet gerne mal aus. Nicht sehr oft, aber immer öfter. 

 Liegt es an ihm, liegt es an allem anderen? Leben wir in einer Zeit, die so stressig und bekloppt ist, dass man mal ausrasten muss, um halbwegs gesund in der Birne zu bleiben? Und wenn ja, wie macht man das am besten? Warten, bis einem alles zuviel wird, und dann auswandern, burn-out oder amok? Natürlich nicht! Mach es wie Kaya! Ausrasten, aber mit Stil, Eleganz und vor allem: Humor! Kaya regt sich ständig über alles auf: Öffentliche Toiletten, Staus, Autofahrer, Radfahrer, Fußgänger (je nachdem, wie er gerade unterwegs ist), alte Leute, junge Leute, Kinder, Babies, TV Sender, Ausländer, Inländer... „Je älter ich werde, desto mehr merke ich, wie meine Toleranz für Bullshit immer dünner wird. Als 10jähriger freust du dich auf die große weite Welt, als 20 Jähriger hat man schon ein paar Deppen kennengelernt, als 30 Jähriger denkt man: ok, nicht alles super hier, aber man kommt klar, als 40jähriger: Oh Gott! Das kann doch so nicht weitergehen!“ „Ausrasten für Anfänger“ – 2 Stunden Lebenshilfe mit Doktor Yanar auf eine besondere Art und Weise: Witzig, Intelligent, Humorvoll, selbstironisch und zum AUSRASTEN! lustig. Kartenvorverkaufsstelle Karten gibt es im ipunkt im Rathaus(Telefon: 07161 / 650 4444)

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstraße 41 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

Konzertbüro Augsburg GmbH / LK Konzerte GmbH

Maximilianstr. 21 Augsburg 86150

Überall, unbemerkt und unterschätzt: Wie unser Verhalten als Verbraucher gesteuert wird

Online - Vortrag

virtuell

Lucia Reisch, Professorin of Behavioural Economics and Policy an der University of Cambridge (UK). Frau Reisch ist Mitglied der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech). Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs Erding und vhs SüdOst im Landkreis München. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Deutschen Akademie für Technikwissenschaften (acatech) statt.

Unternehmen und Medien versuchen, uns als Verbraucher gezielt zu steuern. Dies ist nichts Neues in der Konsumgesellschaft, allerdings haben sich die Möglichkeiten (und die Missbrauchsgefahr) durch die Datensammlung in der digitalen Welt vervielfacht. Auch die Politik versucht, durch entsprechende Instrumente unser Verhalten zu beeinflussen. Neben den klassischen Instrumenten wie Steuern, Gesetze und Information kommt dafür seit einigen Jahren auch das Nudging zum Einsatz - zuerst in den USA während der Präsidentschaft von Barack Obama, heute wird es von hunderten Regierungen weltweit genutzt. Staatliches Nudging muss freilich immer "Nudging for good" sein (die Wohlfahrt und das Wohlbefinden der Menschen steigern) und ist strengen Regeln des "Guten Regierens" unterworfen (z.B. Transparenz der Prozesse). Dagegen sind Anwendungen von Nudges durch Unternehmen von deren Zielsetzung und ethischem Verständnis abhängig. Hier wird Nudging, abweichend von der Grundidee, auch für Ziele eingesetzt, die rein kommerziell motiviert, manchmal gar illegitim sind. Dass aus Stupsen schnell Schubsen wird, hat vor allem mit der ständig anwachsenden Menge personenbezogener Daten von Konsumenten und immer intelligenter werdenden Algorithmen zu tun. Dadurch ergeben sich insbesondere im digitalen Bereich noch nie dagewesene, personalisierte Manipulationsmöglichkeiten von Verbrauchern. Wie kann das Design von Benutzerschnittstellen, also z. B. Internetseiten von Online-Shops, fair und ethisch gestaltet werden? Sind wir uns überhaupt bewusst, dass unsere (Kauf)Entscheidungen gelenkt werden sollen? Wie können wir unser Bewusstsein schärfen, dass wir als Konsumenten in vielen Bereichen manipuliert werden sollen und uns sogar dagegen wappnen? Darüber möchten wir mit Ihnen und unserer Expertin ins Gespräch kommen.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Alt werden: Wunsch und Realität

Vortrag

vhs-Haus

mit Dr. med. André Bönsch, Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie. Bitte anmelden!

Unsere Bevölkerung wird in den nächsten Jahren immer älter, mit zwar längerer Lebensdauer, aber nicht unbedingt längerer Gesundheitsspanne. Weil die altersbedingten Erkrankungen zunehmen werden, bedarf es neuer Strategien, mit den zu erwartenden Einschränkungen möglichst präventiv umzugehen. Herr Dr. Andre Bönsch wird die medikamentösen und nichtmedikamentösen Strategien beleuchten. Er berichtet von Entwicklungen der Altersforschung und ersten ernstgemeinten Anti-Aging Ansätzen. Es erfolgt eine kritische Auseinandersetzung mit dem Segen und Fluch einer immer höheren Lebenserwartung sowie den zukünftigen Entwicklung hinsichtlich einer Verlängerung der gesunden und aktiven Lebensdauer.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705
Do 8. Dez
  |  16:00 Uhr – 18:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Kunsttreff

Veranstaltung Kunsthalle Göppingen

Kunsthalle Göppingen

Der Kunsttreff lädt alle Kunstinteressierten mit einem abwechslungsreichen Programm in die Kunsthalle Göppingen ein. Neben besonderen Führungsangeboten werden in Form von Workshops auch künstlerische Techniken vermittelt oder Ausflüge zu externen Ausstellungen mit Künstler*innen und Kurator*innen organisiert.

Um Voranmeldung wird bis jeweils Mittwoch vor der Veranstaltung gebeten unter kunstvermittlung@goeppingen.de Kosten 5 €

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Still sein und warten?!

Seminar

Online

Die Veranstaltung findet digital statt: Sie erhalten drei Wochen lang Impulse digital per Mail zugeschickt. Jeweils donnerstags gibt es eine Einführung in die kommende Woche und die Möglichkeit zum Austausch. Kosten Nach Selbsteinschätzung Anmeldeschluss 21.11.2022 unter www.keb-goeppingen.de

"Meine Seele ist stille zu Gott, der mir hilft", heißt es im Psalm 62,2. Aber warten wir noch darauf, dass Gott uns hilft? Nehme ich mir noch Zeit, um still zu werden? Glaube ich noch an das Wunder der Menschwerdung Gottes?Impulse in der Adventszeit können helfen, innezuhalten, den Lauf des Alltags einen Gang herunterzuschalten und dem eigenen inneren Licht Raum zu geben. „Manchmal ist die Hand vor unseren Augen gar nicht mehr zu sehen, und wir hoffen nur noch, dieses Dunkel irgendwie zu überstehen. Doch kein Schatten, den wir spüren, kann das Licht in uns zerstören“, so heißt es in einem Lied des christlichen Liedermachers Martin Pepper.Mit biblischen Erzählungen, Bildbetrachtungen, Liedern und literarischen Texten wollen wir die "Wartezeit" im Advent gemeinsam gestalten. Die Veranstaltung findet digital statt: Sie erhalten drei Wochen lang Impulse digital per Mail zugeschickt. Jeweils donnerstags gibt es eine Einführung in die kommende Woche und die Möglichkeit zum Austausch.

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Ein Jahr Bundesregierung - eine Bilanz

Online - Vortrag

virtuell

Ursula Münch ist Professorin für Politikwissenschaft an der Universität der Bundeswehr München sowie Direktorin der Akademie für Politische Bildung in Tutzing am Starnberger See. Hans Moritz ist Chefredakteur des Erdinger Anzeiger (Münchener Merkur). Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs Erding und vhs SüdOst im Landkreis München.

Die Politikwissenschaftlerin Ursula Münch und der Journalist Hans Moritz ziehen ein Jahr nach der Bundestagswahl eine Bilanz. Wie hat sich die Regierung innen- wie außenpolitisch geschlagen? Welche Partei konnte sich innerhalb der Regierung bei welchen Themen durchsetzen? Gelang es den nicht an der Regierung beteiligten Parteien, eine wirkmächtige Opposition zu bilden? 

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Die Stille Nacht - das Weihnachtsmusical

Musical

Stadthalle

Das Weihnachtsmusical DIE STILLE NACHT bietet Spaß, Spannung und viel Weihnachtszauber für die Vorweihnachtszeit.

Lassen Sie sich von der bekannten Weihnachtsgeschichte verzaubern, aus einer Perspektive, die sie noch nie erlebt haben. Die Reise führt uns auf ein unterhaltsam herzerwärmend bezauberndes Abenteuer mit dramatischem Wendepunkt. Die Rahmenhandlung fußt auf der klassischen Weihnachtsgeschichte nach dem Lukas-Evangelium, verstrickt mit einer neuen, modernen Geschichte von der Gegenwart durch die Zeit zurück ins Jahr 0. Ein stilvolles Bühnenbild, live gesungene Lieder mit Ohrwurmgarantie und professionelle Musical Darsteller machen DIE STILLE NACHT zu einem magischen Musical-Erlebnis für alle. Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie telefonisch unter der Tel. 08363-450 9393 Weitere Infos unter www.wacky-showkultur.de   Kontakt Veranstalter Wacky Productions GmbH www.wacky-showkultur.de Kartenvorverkaufsstelle Karten gibt es im ipunkt im Rathaus(Telefon: 07161 / 650 4444) https://www.eventbuero.com/stadthalle-goeppingen?eid=290572

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstraße 41 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

Wacky Productions GmbH

Kappeler Straße 30 Pfronten 87459

Historische Stadtführung

monatliche Historische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Bei einem Rundgang mit unseren Stadtführern und Stadtführerinnen durch die Göppinger Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Buchung: online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

In Göppingen gibt es vieles zu entdecken – für Einheimische wie für Gäste. Bei der monatlich stattfindenden Historischen Stadtführungerfahren Interessierte bei einem Rundgang durch die Innenstadt viel Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Die Kosten betragen für Erwachsene fünf Euro; Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten sind frei. WICHTIG:  Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Uhrzeit: 10:30-12:00 Uhr  Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Terminübersicht:   12. Februar - Maria Skaroupka-Liesche 12. März - Rudi Bauer 09. April - Silke Allmendinger 14. Mai - Johanna Steinbrecher 11. Juni - Susanne Brzuske 09. Juli - Rudi Bauer 13. August - Ursula Weingart-Brodbeck 10. September - Maria Skaroupka-Liesche 08. Oktober - Silke Allmendinger 12. November - Ursula Weingart-Brodbeck 10. Dezember – Margit Haas Samstag, 11. Dezember – Margit Haas

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033
Sa 10. Dez
  |  11:00 Uhr – 13:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Malzeit für Kinder

Veranstaltung Kunsthalle Göppingen

Kunsthalle Göppingen

Jeden Samstag können Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren mit Kunstvermittler*innen des Hauses die aktuelle Ausstellung besuchen.

Dabei ist keine MALZEIT gleich: es stehen immer andere Aspekte der Ausstellung im Vordergrund, die im Atelier der Kunsthalle zu unterschiedlichen Experimenten und Ergebnissen mit Farben, Formen, Materialien und künstlerischen Techniken führen. Kosten 5 € Bitte um Voranmeldung jeweils bis Freitag unter kunstvermittlung@goeppingen.de

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Der Nussknacker

Ballett

Stadthalle

Der Nussknacker – sinnlicher Vorweihnachtsbote Ist es Traum oder Wirklichkeit? Warum nicht beides zugleich? Beim Tschaikowsky-Klassiker "Der Nussknacker" verschmelzen Realität und Vision zu einem magischen Wechselspiel aus sinnlichen Bewegungen. 

Gerade in der Weihnachtszeit versprüht das Tanzmärchen seinen außergewöhnlichen Zauber – und das seit Jahrzehnten. Seit der Uraufführung am 18. Dezember 1892 im Mariinski-Theater in Sankt Petersburg zieht E.T.A. Hoffmanns Meisterwerk Jung und Alt in seinen Bann. Und die Tradition lebt weiter. Nicht einmal Corona bringt sie zum Stillstand. Auch 2021 stellt das GREAT CLASSIC BALLET sein Können beim "Nussknacker" für Sie unter Beweis. Pünktlich in der Vorweihnachtszeit Deutschlandweit bringt es den Geniestreich auf die Bühne. In Berlin, Hamburger, München, Stuttgart und viele anderer Städte erweckt das begabte Ensemble die Weihnachtsgeschichte zu Leben. Freuen Sie sich auf über 20 mitreißende Aufführungen im Dezember. Und kein Grund zur Sorge: Für Ihre Sicherheit ist bestens gesorgt. Dank unseres ausgereiften Hygienekonzepts können Sie den "Nussknacker" in vollen Zügen genießen. Genügend Sicherheitsabstand ist für uns genauso selbstverständlich wie ein reibungsloser Ablauf. Selbstverständlich halten wir uns auch an die Maskenpflicht. Am Sitzplatz aber nehmen Sie den Atemschutz ab, lehnen sich entspannt zurück und tauchen tief ein in die schillernde Märchenwelt des Nussknackers. Auf der Bühne bleibt alles beim Alten. Geschmeidige Bewegungen, zauberhafte Klänge und verträumte Kulissen entführen Sie aus dem Hier und Jetzt. Verbringen Sie mit der kleinen Marie einen aufregenden Weihnachtsabend. Sobald sie von ihrem Onkel Drosselmeier einen hübschen Nussknacker geschenkt bekommt, beginnt das große Abenteuer. Im Traum schließt sie sich dem Herr des Nussknackers an und zieht gemeinsam mit seinen Soldaten in den Kampf gegen den Mäusekönig. Mit vereinten Kräften bezwingen sie den gefürchteten Herrscher. Nach dem glorreichen Sieg verwandelt sich der Nussknacker in einen charmanten Prinzen, der die kleine mutige Heldin zum Dank mit ins Reich der Süßigkeiten nimmt. Folgen Sie Marie in eine farbenfrohe, funkelnde Märchenwelt voller Magie und Spielspaß. Und wer könnte die Geschichte schöner nacherzählen als das GREAT CLASSIC BALLET? Das Ensemble aus talentierten Künstlern gibt sich in den bekanntesten Theatern der Welt die Ehre – selbst im berühmten Bolschoi- und Mariinski-Theater. Von China über Israel bis hin zu den USA – weltweit schweben die Artisten über die Bühne. Mit zeitloser Eleganz, emotionaler Perfektion und funkelnden Kristallen im Bühnenbild erschafft das GREAT CLASSIC BALLET eine atemberaubende Winterwunderwelt. Wenn das nicht der perfekte weihnachtliche Vorbote ist.   Kontakt Veranstalter BE.entertainedInhaber: Konstantin Rain https://mc-ballet.de/impressum/ Kartenvorverkaufsstelle Karten gibt es im ipunkt im Rathaus(Telefon: 07161 / 650 4444) https://www.eventbuero.com/stadthalle-goeppingen?eid=290575  

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstraße 41 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

BE.entertained Inhaber Konstantin Rain

Ribnitzer Str. 23 Berlin 13051
BE.entertained MCB +49176 616 138 37

Die Menschenrechte: Geschichte, Philosophie, Konflikte

Online - Vortrag

virtuell

Angelika Nußberger ist eine deutsche Rechtswissenschaftlerin und Slavistin. Seit 2002 ist sie an der Universität zu Köln Inhaberin des Lehrstuhls für Verfassungsrecht, Völkerrecht und Rechtsvergleichung. Von 2011 bis 2020 war sie Richterin, von 2017 bis 2019 Vizepräsidentin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR). Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs Erding und vhs SüdOst im Landkreis München

Was in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von 1948 so selbstverständlich klingt, ist bis heute für unzählige Menschen keine Wirklichkeit. Angelika Nußberger beschreibt anschaulich die Geschichte der Menschenrechte, ihre philosophischen Grundlagen sowie die aktuellen Debatten: Gibt es ein Menschenrecht auf Frieden und Umweltschutz? Wie universal gelten die Rechte? Und in welchem Maße dürfen Gerichtshöfe für Menschenrechte die Gesetzgebung einzelner Staaten bestimmen? 

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

DES KAISERS NEUE KLEIDER

Märchen

Altes E-Werk

Märchenzauber nach Hans Christi an Andersen

Ist Kaiser Klemens verrückt geworden? Er stolziert auf dem Schlossplatz in Unterhosen! theater mimikri zeigt das berühmte Andersen-Märchen über Schein und Sein als lustig-romantischen Märchenkrimi. Hinter der Fassade des eitlen Machthabers entdeckt das Publikum einen unsicheren Kaiser ohne Selbstbewusstsein, der sich nur versteckt hinter immer neuen, immer noch tolleren Gewändern – weil er glaubt, nur so sein Volk beeindrucken zu können. Bis der Kleidersüchtige durch eine List und ein kleines Kind von seiner Sucht erlöst wird. Mit seinen Märchenproduktionen erobert das theater mimikri seit fast 35 Jahren die Herzen einer ständig wachsenden Fangemeinde – weil sie die Themen der alten Märchen nicht einfach nacherzählt, sondern unverkrampft und sinnfällig in zeitrelevante Zusammenhänge bringt.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

DES KAISERS NEUE KLEIDER

Märchen

Altes E-Werk

Märchenzauber nach Hans Christi an Andersen

Ist Kaiser Klemens verrückt geworden? Er stolziert auf dem Schlossplatz in Unterhosen! theater mimikri zeigt das berühmte Andersen-Märchen über Schein und Sein als lustig-romantischen Märchenkrimi. Hinter der Fassade des eitlen Machthabers entdeckt das Publikum einen unsicheren Kaiser ohne Selbstbewusstsein, der sich nur versteckt hinter immer neuen, immer noch tolleren Gewändern – weil er glaubt, nur so sein Volk beeindrucken zu können. Bis der Kleidersüchtige durch eine List und ein kleines Kind von seiner Sucht erlöst wird. Mit seinen Märchenproduktionen erobert das theater mimikri seit fast 35 Jahren die Herzen einer ständig wachsenden Fangemeinde – weil sie die Themen der alten Märchen nicht einfach nacherzählt, sondern unverkrampft und sinnfällig in zeitrelevante Zusammenhänge bringt.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009
Do 15. Dez
  |  19:00 – 20:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Still sein und warten?!

Seminar

Online

Die Veranstaltung findet digital statt: Sie erhalten drei Wochen lang Impulse digital per Mail zugeschickt. Jeweils donnerstags gibt es eine Einführung in die kommende Woche und die Möglichkeit zum Austausch. Kosten Nach Selbsteinschätzung Anmeldeschluss 21.11.2022 unter www.keb-goeppingen.de

"Meine Seele ist stille zu Gott, der mir hilft", heißt es im Psalm 62,2. Aber warten wir noch darauf, dass Gott uns hilft? Nehme ich mir noch Zeit, um still zu werden? Glaube ich noch an das Wunder der Menschwerdung Gottes?Impulse in der Adventszeit können helfen, innezuhalten, den Lauf des Alltags einen Gang herunterzuschalten und dem eigenen inneren Licht Raum zu geben. „Manchmal ist die Hand vor unseren Augen gar nicht mehr zu sehen, und wir hoffen nur noch, dieses Dunkel irgendwie zu überstehen. Doch kein Schatten, den wir spüren, kann das Licht in uns zerstören“, so heißt es in einem Lied des christlichen Liedermachers Martin Pepper.Mit biblischen Erzählungen, Bildbetrachtungen, Liedern und literarischen Texten wollen wir die "Wartezeit" im Advent gemeinsam gestalten. Die Veranstaltung findet digital statt: Sie erhalten drei Wochen lang Impulse digital per Mail zugeschickt. Jeweils donnerstags gibt es eine Einführung in die kommende Woche und die Möglichkeit zum Austausch.

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

A Master in the Making - Anthonis van Dyck in der alten Pinakothek

Online - Vortrag

virtuell

Mirjam Neumeister ist Sammlungsleiterin Flämische Barockmalerei in der Bayerischen Staatsgemäldesammlung. Die Veranstaltung wird live aus der Alten Pinakothek in München gestreamt. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs Erding und vhs SüdOst im Landkreis München

Anthonis van Dyck war einer der bedeutendsten Künstler seiner Zeit und zählt heute noch zu den prägenden Malern seiner Epoche. Berühmt wurde er vor allem für seine unvergleichlich lebendigen und zugleich repräsentativen Porträts von Fürsten, Königinnen, Feldherren, Künstlern und Schönheiten seiner Zeit. Die in der Alten Pinakothek präsentierten Gemälde bringen dem Besucher eine Künstlerpersönlichkeit nahe, die auf der Suche war, im Ringen mit der eigenen Kreativität und den künstlerischen Zielen. Bevor Van Dyck zu einem der bekanntesten und gefragtesten Porträtmaler seiner Zeit aufstieg, schuf er überwiegend Historienbilder, von denen eine große Zahl in der Alten Pinakothek präsentiert wird. Peter Paul Rubens war sein Vorbild, und die künstlerische Auseinandersetzung mit dessen Werken war ein intensiver, schöpferischer Prozess, bis Tizian sein Leitstern wurde und ihn nachhaltig inspirierte. Die Führung thematisiert verschiedene Facetten seines künstlerischen Schaffens anhand des in der Alten Pinakothek gezeigten Bestandes. Diese Einblicke beruhen auf den Ergebnissen eines mehrjährigen Forschungsprojekts zum Münchner Van Dyck-Bestand, welches einer 2019/20 in der Alten Pinakothek präsentierten Ausstellung vorausging.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Meditatives Tanzen

Tanztreff

Pavillon der ev. Stadtkirche

Der Tanztreff ist eine offene Gruppe. Die Abende sind thematisch an den Jahreskreis bzw. das Kirchenjahr angelehnt. Neue Mittänzerinnen und Mittänzer sind jederzeit herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Anmeldung:   bis spätestens Mittwoch vor Veranstaltungstermin unter 07161 6933620 bzw. über unser Anmeldeformular € 4,- pro Treffen

Referentin: Sabine Stövhase, Albershausen, Leiterin Caritas-Zentrum Göppingen, Coach, Referentin für Meditativen Tanz und Spiritualität, Meditative Tänze lassen uns zur Ruhe kommen, bringen uns ins Gleichgewicht und geben uns neuen Schwung. In dieser Ausgeglichenheit werden wir offen für heilsame innere und äußere Bilder und erleben eine wohltuende Gemeinschaft untereinander.

Pavillon der ev. StadtkircheKarte anzeigen

Hauptstraße Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20
Sa 17. Dez
  |  11:00 Uhr – 13:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Malzeit für Kinder

Veranstaltung Kunsthalle Göppingen

Kunsthalle Göppingen

Jeden Samstag können Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren mit Kunstvermittler*innen des Hauses die aktuelle Ausstellung besuchen.

Dabei ist keine MALZEIT gleich: es stehen immer andere Aspekte der Ausstellung im Vordergrund, die im Atelier der Kunsthalle zu unterschiedlichen Experimenten und Ergebnissen mit Farben, Formen, Materialien und künstlerischen Techniken führen. Kosten 5 € Bitte um Voranmeldung jeweils bis Freitag unter kunstvermittlung@goeppingen.de

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Dorfweihnacht Hohenstaufen

Weihnachtsmarkt

Hohenstaufen

Immer am 4. Advent findet in Hohenstaufen auf dem Dorfplatz die Dorfweihnacht statt. Schon fast traditionell gibt es Glühwein, Glühmost, Punsch, Rote und Crepês. Kommen sie vorbei und genießen sie das winterliche Flari auf dem Göppinger Hausberg. 

HohenstaufenKarte anzeigen

Göppingen Hohenstaufen 73037

Heiliger Morgen

alljährliche Veranstaltung

Innenstadt

Alljährlicher "Heiliger Morgen" auf der Göppinger Waldweihnacht und in den Bars, Restaurants und Kneipen der Stadt.

InnenstadtKarte anzeigen

Göppingen 73033

Göppinger City e.V.

Spitalstraße 10 Göppingen 73033
info@goeppinger-city.de 07161 606800 07161 6068016

Rauhnächte - Führungen

Thematische Führung

Ausstellung Die Staufer am Hohenstaufen

Geheimnisvolle Rauhnächte oder "die Zeit zwischen den Jahren", während wir den dunklen Weg hinauf zum Berggipfel gehen erzählen wir Ihnen aus den Mythen und Sagen, und Legenden die sich in den "12 heiligen Nächten" einst zugetragen haben, aber auch heute noch zu spüren sind. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Geheimnisvolle Rauhnächte oder "die Zeit zwischen den Jahren", während wir den dunklen Weg hinauf zum Berggipfel gehen (Taschenlampen bitte mitbringen) erzählen wir Ihnen aus den Mythen und Sagen, und Legenden die sich in den "12 heiligen Nächten" einst zugetragen haben, aber auch heute noch zu spüren sind. Mit Stadtführerin Silke Allmendinger. Hinweis: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Ausstellung "Die Staufer" Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten.  Terminübersicht: Dienstag, 27 .Dezember 2022 Donnerstag, 29. Dezember 2022 Montag, 02. Januar 2023

Ausstellung Die Staufer am HohenstaufenKarte anzeigen

Kaiserbergsteige 22 Göppingen 73037
07161 650-9965

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Rauhnächte - Führungen

Thematische Führung

Ausstellung Die Staufer am Hohenstaufen

Geheimnisvolle Rauhnächte oder "die Zeit zwischen den Jahren", während wir den dunklen Weg hinauf zum Berggipfel gehen erzählen wir Ihnen aus den Mythen und Sagen, und Legenden die sich in den "12 heiligen Nächten" einst zugetragen haben, aber auch heute noch zu spüren sind. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Geheimnisvolle Rauhnächte oder "die Zeit zwischen den Jahren", während wir den dunklen Weg hinauf zum Berggipfel gehen (Taschenlampen bitte mitbringen) erzählen wir Ihnen aus den Mythen und Sagen, und Legenden die sich in den "12 heiligen Nächten" einst zugetragen haben, aber auch heute noch zu spüren sind. Mit Stadtführerin Silke Allmendinger. Hinweis: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Ausstellung "Die Staufer" Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten.  Terminübersicht: Dienstag, 27 .Dezember 2022 Donnerstag, 29. Dezember 2022 Montag, 02. Januar 2023

Ausstellung Die Staufer am HohenstaufenKarte anzeigen

Kaiserbergsteige 22 Göppingen 73037
07161 650-9965

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Rauhnächte - Führungen

Thematische Führung

Ausstellung Die Staufer am Hohenstaufen

Geheimnisvolle Rauhnächte oder "die Zeit zwischen den Jahren", während wir den dunklen Weg hinauf zum Berggipfel gehen erzählen wir Ihnen aus den Mythen und Sagen, und Legenden die sich in den "12 heiligen Nächten" einst zugetragen haben, aber auch heute noch zu spüren sind. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Geheimnisvolle Rauhnächte oder "die Zeit zwischen den Jahren", während wir den dunklen Weg hinauf zum Berggipfel gehen (Taschenlampen bitte mitbringen) erzählen wir Ihnen aus den Mythen und Sagen, und Legenden die sich in den "12 heiligen Nächten" einst zugetragen haben, aber auch heute noch zu spüren sind. Mit Stadtführerin Silke Allmendinger. Hinweis: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Ausstellung "Die Staufer" Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten.  Terminübersicht: Dienstag, 27 .Dezember 2022 Donnerstag, 29. Dezember 2022 Montag, 02. Januar 2023

Ausstellung Die Staufer am HohenstaufenKarte anzeigen

Kaiserbergsteige 22 Göppingen 73037
07161 650-9965

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

13. Göppinger Nachtnarrensprung

Faschingsumzug

Innenstadt

Jährlich, immer Samstags nach Dreikönige, findet in der Göppinger Innenstadt der Nachtnarrensprung statt, der sich vom Schlossplatz Richtung Marktplatz schlängelt und im Anschluss die große Narrenparty im beheizten Festzelt steigt.

Jährlich, immer Samstags nach Dreikönige, findet in der Göppinger Innenstadt der Nachtnarrensprung statt, der sich vom Schlossplatz Richtung Marktplatz schlängelt und im Anschluss die große Narrenparty im beheizten Festzelt steigt.

InnenstadtKarte anzeigen

Göppingen 73033

1. NZ Göppingen e.V. "Galgenberghenker"

Talweg 6 Göppingen 73037
info@goeppinger-fasnet.de 07161 5045352 07161 6582632

Fiat Lux - Architektur der Gotik

Online - Vortrag

virtuell

mit Markus Golser, Kunsthistoriker M. A. In Kooperation mit der vhs Schwäbisch Gmünd

Um 1140 entwickelte sich in der Île-de-France ein neuer Baustil, der durch ein völlig neues Skelettbausystem die Auflösung der Wand in große Öffnungen ermöglichte. Aus dieser neuen Statik leitete sich eine Ästhetik ab, die dem Betrachter die Kraftverhältnisse des Baus vor Augen führt. Erst Jahrzehnte später wurde die Gotik auch im übrigen Frankreich und in anderen Kunstlandschaften aufgegriffen. Die dreiteilige Online-Vortragsreihe erläutert die Entwicklung und die Charakteristika eines Baustils, dessen Definition übrigens nichts mit dem Spitzbogen zu tun hat. Zudem gilt es zu klären, warum Jahrhunderte nach dem Aussterben der Goten "gotisch" gebaut wurde. Bitte bei der Anmeldung E-Mail-Adresse angeben! Zugangsdaten werden nur bis um 12.00 Uhr am Veranstaltungstag versandt.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Meditatives Tanzen

Tanztreff

Stadtkirche Göppingen

Der Tanztreff ist eine offene Gruppe. Die Abende sind thematisch an den Jahreskreis bzw. das Kirchenjahr angelehnt. Neue Mittänzerinnen und Mittänzer sind jederzeit herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Anmeldung:   bis spätestens Mittwoch vor Veranstaltungstermin unter 07161 6933620 bzw. über unser Anmeldeformular € 4,- pro Treffen

Referentin: Sabine Stövhase, Albershausen, Leiterin Caritas-Zentrum Göppingen, Coach, Referentin für Meditativen Tanz und Spiritualität, Meditative Tänze lassen uns zur Ruhe kommen, bringen uns ins Gleichgewicht und geben uns neuen Schwung. In dieser Ausgeglichenheit werden wir offen für heilsame innere und äußere Bilder und erleben eine wohltuende Gemeinschaft untereinander.

Stadtkirche GöppingenKarte anzeigen

Pfarrstr. 32 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

LEO

Comedy Show

Stadthalle

Einführung um 17:20 Uhr Physical Comedy Show

Eine Show jenseits der Schwerkraft: „Leo“ ist ein überraschendes, witziges, surreales und berührendes Ein-Mann-Stück, das in einem Mix aus Live-Performance und Video-Projektion clever mit der Wahrnehmung des Publikums spielt. Nach kürzester Zeit weiß keine*r mehr, wo oben und unten ist. Was die Show so einzigartig macht, ist ihre Schlichtheit. Ein Koffer, ein Hut, eine Glühbirne und ein Stück Kreide genügen dem Artisten Tobias Wegner, um ganze Welten entstehen zu lassen – in einem verblüffenden Gesamtkunstwerk aus Akrobatik, Tanz, Illusion und Musik, inszeniert vom berühmten kanadischen Schauspieler und Regisseur Daniel Brière. „Leo“ ist Körpertheater auf höchstem Niveau, ein Abend von wortlos poetischer Erzählkraft. Viele Theaterpreise hat „Leo“ bereits gewonnen und in mehr als tausend Aufführungen ein generationenübergreifendes Publikum rund um den Globus verzaubert – ob auf dem Broadway in New York, ob in Hongkong, Montreal, Moskau, London oder Berlin. Jetzt ist Göppingen an der Reihe.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstraße 41 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009
Di 17. Jan
  |  18:00 Uhr – 19:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Pressearbeit erfolgreich gestalten

Online

Wie steht möglichst das in der Zeitung, was ich für meine Einrichtung, meine Gruppierung oder meine Kirchengemeinde rüberbringen möchte?   Kosten keine Anmeldeschluss 16.01.2023

Wie steht möglichst das in der Zeitung, was ich für meine Einrichtung, meine Gruppierung oder meine Kirchengemeinde rüberbringen möchte? Journalist Daniel Stahl gibt Tipps, wie kurze Texte sicher formuliert werden, wie Berichte über Events und Aktionen eine große Chance haben, gedruckt zu werden, und was bei Bildern beachtet werden sollte.Im zweiten Teil des Abends wagen wir einen Blick nach vorne: Wie geht es weiter, wenn Zeitungen immer weniger gelesen werden? Lohnen sich Berichterstattung und Werbung über die Presse überhaupt noch? Welche sinnvollen Alternativen gibt es?

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Orchideen des Oberen Filstals

Vortrag

vhs-Haus

mit Dr. Helmuth Zelesny, Biologe. In Kooperation mit dem NABU Göppingen e.V. Bitte anmelden!

36 verschiedene Orchideenarten und eine ganze Reihe von Hybriden und Kuriositäten: das obere Filstal im Landkreis Göppingen von Mühlhausen bis Unterböhringen und seine Seitentäler sind wahrlich einer der Hotspots der Orchideen-Biodiversität im Land. Kalkhaltige Böden, die große Vielfalt an unterschiedlichen Standorten sowie eine insgesamt naturverträgliche Nutzung der Orchideenbiotope - insbesondere der zahlreichen Halbtrockenrasen und Wacholderheiden - sind die Gründe dafür. Der Vortrag zeigt die vorkommenden Taxa am Standort, als Habitus und in Nahaufnahmen. Der Vortrag orientiert sich am Verlauf der Orchideensaison, die sich am oberen Filstal von Ende März bis in den August hinein erstreckt. Aufgelockert wird der Beitrag durch einige charakteristische, Begleitpflanzen und -tiere der Wacholderheiden.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Vom Lateinischen zu den romanischen Sprachen

Online - Vortrag

virtuell

Rainer Schlösser war Professor für Romanische Sprachwissenschaft an der Universität Jena. Seine Hauptarbeitsgebiete sind Sprachgeschichte, Etymologie und Wortgeschichte, Dialektologie und Sprachkontakt. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs Erding und vhs SüdOst im Landkreis München

Wir wissen: Sprache ist stetem, wenn auch kaum merklichem Wandel unterworfen. Im Falle der romanischen Sprachen sind wir in der glücklichen Situation, ihren Ursprung, das Lateinische, bestens zu kennen. Der Sprachwandel lässt sich also seit über 2000 Jahren "am lebenden Objekt" beobachten, und wir können herausfinden, welche Mechanismen dabei am Werk sind. Dadurch hat die Erforschung der romanischen Sprachgeschichte Modellcharakter für die Art und Weise, wie Sprache sich verändert. Denn solche Mechanismen gestalten nicht nur das Lateinische zu romanischen Sprachen um, sondern sie entfalten ihre Wirkung auch woanders, nicht zuletzt im Deutschen.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Namibia - die ganze Vielfalt Afrikas

Vortrag

vhs-Haus

mit Dr. Harald Borger, Geograph. Bitte anmelden!

Namibia ist nicht nur eines der wenigen Länder in Afrika, die problemlos bereist werden können, es ist auch an landschaftlicher Vielfalt und Tierreichtum kaum zu überbieten. Der Tübinger Geograph und Privatdozent Harald Borger bietet Ihnen mit diesem reich bebilderten Vortrag in digitaler Bildtechnik eine eindrucksvolle landeskundliche Einführung in die unterschiedlichen Naturräume Namibias von den Feuchtsavannen des Nordens bis zur Küstenwüste der Namib. Der Vortrag ist gleichzeitig Einführung zu unserer Studienreise im Juli 2023 (s. bei Studienreisen), wobei der Vortrag unabhängig davon für alle an Namibia interessierten Menschen gedacht und gemacht ist.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705
Di 24. Jan
  |  19:30 Uhr – 21:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Kopf zerbrechen oder dem Bauch folgen?

Wie Sie gute Entscheidungen treffen

Online

In diesem Workshop lernen Sie verschiedene Methoden zur Entscheidungsfindung kennen Kosten 8,00 € (Ehrenamtliche 4,00€) Anmeldeschluss 20.01.2023 unter www.keb-goeppingen.de

In diesem Workshop lernen Sie verschiedene Methoden zur Entscheidungsfindung kennen: Kosten-Nutzen-Analyse, IKIGAI, Sechs-Hüte-Methode, Disney-Methode, lösungsorientierte Fragen und körperorientierte Methoden nach dem Motto „Dein Bauch ist klüger als Du“. So können Sie Ihren „Entscheidungsmuskel“ trainieren für eine zufriedene Lebensgestaltung im Beruf, Ehrenamt und privat.

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Sascha Grammel (Ersatztermin)

Comedy

EWS Arena

NEUER TERMIN! 25. Januar 2023 (Verschiebung vom 02.03.22|12.02.21|28.10.20) Nun steht das nächste, brandheiße und natürlich wieder zu 100 Prozent grammelige Live-Programm fertig in den Startlöchern. Beziehungsweise fast. Also: FAST FERTIG!

NEUER TERMIN! 25. Januar 2023 (Verschiebung vom 02.03.22|12.02.21|28.10.20)Nun steht das nächste, brandheiße und natürlich wieder zu 100 Prozent grammelige Live-Programm fertig in den Startlöchern. Beziehungsweise fast. Also: FAST FERTIG!Denn so heißt das neue hemmungslos alberne, grammelsche Bühnenspektakel. Aber Spandaus ganzer Stolz und blondgesträhnter Puppet Comedy-König feilt natürlich wie gewohnt noch bis zur allerletzten Sekunde an seinem bisher definitiv verrücktesten und emotionalsten Programm. Man kann sich also auf einige wilde Überraschungen freuen!  Fest steht nur, dass es Saschas beliebt-skurrile Puppen-Mannschaft mit Frederic, Josie, Prof. Hacke und seine beliebt-bekannte Bauchrednerpuppe bei FAST FERTIG! diesmal auf eine einsame Trauminsel verschlagen hat. So eine Insel wie Grammel Island hat man sicher noch nie auf deutschen Comedy-Bühnen gesehen. Und mittendrin zwischen Palmen, Sand und sprechenden Bergen unser Spandauer Sonnenscheinchen und hochalberner Gute-Laune-Garant Sascha Grammel, der sich auch diesmal ganz fest vorgenommen hat, fast zwei Stunden am Stück mit sich selbst zu reden, mit Puppen zu spielen und sich dabei von möglichst vielen Menschen anschauen und sogar filmen zu lassen. Man sieht: Eine einzige große Wundertüte wartet da auf Grammel-Fans, Grammel-Freunde und Grammel-Neueinsteiger.Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Aller höchste Zeit, sich Tickets zu besorgen!

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

Künstlermedia GmbH

Heinrich-Kahn-Straße Laichingen 89150
info@kuenstlermedia.de 07333/9670-0 07333/9670-30

Hillu`s Herzdropfa- "Unser Hailiges Dialektle"

Comedy

Stadthalle

Das beliebte schwäbische Comedy-Duo „Hillu´s Herzdropfa“ widmet sein neues Programm „Unser hailigs Dialekte“ der Sprache ihres Herzens – dem „älblerischen“ Dialekt. Denn „was will dr Mensch no mai, als wia a ächter Schwob zom sei!“

Hiltrud Stoll und Franz Auber haben in ihrer langjährigen Bühnenkarriere die Erfahrung gemacht, dass der Dialekt keineswegs nur eine Sprache der alten Leute ist. Auch junge Generationen schätzen das „Albschwäbisch“ wert. Hillus Herzdropfa holen ihre Herzenssprache aus dem familiären Raum und bringen sie auf die Bühne. „Hart wie sein Boden ist der Älbler, zäh und wenig mitteilsam ist er, jedoch nicht ohne Mutterwitz.“ Tauchen Sie ein in den Alltag der Albschwaben und deren Dialekt. Erleben Sie einmal mehr eine Persiflage über Land und Leute im Schwoba Ländle, gekonnt und bewährt dargestellt von Hillus Herzdropfa. "Mir send schtolz druff, dass dr liabe Gott grad fir eis sei Alb gmacht hot!"

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstraße 41 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

NPG Messe und Veranstaltungs-GmbH

Manfred-Wörner-Str. 148 Göppingen 73037
kontakt@npg-messeundevent.de 07161 / 504 38 33

Ist Geschichte gestaltbar?

Online - Vortrag

virtuell

Kurt Bayertz lehrte bis 2017 praktische Philosophie an der Universität Münster.  Patrick Bahners ist Journalist im Feuilleton der FAZ. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs Erding und vhs SüdOst im Landkreis München. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Deutschen Akademie für Technikwissenschaften (acatech) statt.

Die Idee, dass Menschen ihre Geschichte machen oder gestalten können, ist aus dem politischen Leben nicht verschwunden. Im Gegenteil scheint sie angesichts der akut gewordenen globalen Probleme wie dem Klimaschutz eine Art Wiedergeburt zu erleben. »We are here to make history« - mit diesen Worten stimmte 2014 der damalige Generalsekretär der Vereinten Nationen, Ban Ki-moon, die Regierungsvertreter auf den Klimagipfel in New York ein. Nicht nur Regierungsvertreter und Politiker, auch Bürger und Aktivisten erheben den Anspruch, Geschichte gestalten zu können. Aber die Vorstellung, dass menschliches Handeln sich nicht innerhalb einer vorgegebenen kosmischen Ordnung oder am Leitfaden einer göttlichen Vorsehung abspielt, ist verhältnismäßig jung: Sie ist ein Produkt der Aufklärung. Und unumstritten war sie zu keinem Zeitpunkt. Im Gegenteil: Von Beginn an war sie mit grundsätzlichen, teils religiös, teils philosophisch, teils empirisch motivierten Bedenken konfrontiert.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705
Mo 30. Jan
  |  19:30 Uhr – 21:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Entspannt ins neue Jahr!

In drei Schritten zu mehr Gelassenheit

Online

Über drei Wochen üben wir Gelassenheit und beschäftigen uns mit diesen Fragen: Was gibt mir den Mut, konkret für Veränderung einzutreten? Was hilft mir, gelassen zu sein angesichts dessen, was ich nicht ändern kann? Und wie kann ich die Weisheit in mir spüren, was für mich "dran" ist? Kosten 49,00 € (kostenlos für Ehrenamtliche im Landkreis Göppingen) Anmeldeschluss 26.01.2023 unter www.keb-goeppingen.de

Wie wird das neue Jahr? Was wird es uns bringen? Vieles werden wir selbst gestalten und verändern können. Anderes wird uns jedoch herausfordern, eine annehmende Haltung und Gelassenheit einzunehmen, weil wir die Dinge nicht ändern können. Gelassenheit ist eine Lebenskunst, die mal besser und mal schlechter gelingt.Um entspannt(er) in das neue Jahr zu starten, orientieren wir uns am berühmten Gelassenheitsgebet: „Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“ (R. Niebuhr)Über drei Wochen üben wir Gelassenheit und beschäftigen uns mit diesen Fragen: Was gibt mir den Mut, konkret für Veränderung einzutreten?   Was hilft mir, gelassen zu sein angesichts dessen, was ich nicht ändern kann?   Und wie kann ich die Weisheit in mir spüren, was für mich "dran" ist? Sie erhalten konkretes "Handwerkszeug", mithilfe dessen Sie im Alltag, Beruf und Ehrenamt mehr Gelassenheit gewinnen können.

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20
Mi 1. Feb
  |  19:30 Uhr – 21:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Pflegende Angehörige und ihre zu Pflegenden – ein ganz besonderes Duo!

Pflegende Angehörige

Online

In diesem Vortrag lernen Sie mögliche Ursachen kennen und erhalten Anregung, was Sie selbst verändern können. Der Vortrag ist sowohl für Betroffene als auch für Interessierte offen. Kosten Wir freuen uns über einen freiwilligen Teilnahmebeitrag Anmeldeschluss 30.01.2023 unter www.keb-goeppingen.de

Demenzerkrankte, Schlaganfall-Betroffene oder Menschen, die aufgrund ihrer Erkrankung auf die zeitweilige oder dauerhafte Pflege angewiesen sind, sowie Angehörige, die sie umsorgen und pflegen, stehen in einem ganz besonderen Beziehungsgeflecht zueinander. Ihre Alltagssituationen sind sehr komplex und durchaus anspruchsvoll. Angenehme und unangenehme Gefühle können sich gleichzeitig entwickeln, denn Pflegende wollen ja die Situation für den anderen und für sich selbst „gut meistern“ – was nicht immer leicht ist. In diesem Vortrag lernen Sie mögliche Ursachen kennen und erhalten Anregung, was Sie selbst verändern können. Der Vortrag ist sowohl für Betroffene als auch für Interessierte offen.

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Die schöne und das Biest - das Familienmusical

Musical

Stadthalle

Ungeheuer schön: In seinem Musical-Highlight „Die Schöne und das Biest“, erzählt das Theater Liberi eindrucksvoll die berührende Geschichte über die wahre Liebe. Gefühlvolle Eigenkompositionen und viel Poesie entführen gemeinsam mit Witz und Emotion in die Welt dieses bezaubernden Märchens – ein Live-Erlebnis für die ganze Familie!

Das für seine fantasievollen Musicals bekannte Theater Liberi präsentiert das französische Volksmärchen in einer zeitgemäßen und unterhaltsamen Fassung. Ein bestens ausgebildetes Ensemble begeistert das Publikum mit abwechslungsreichen Choreografien zu romantischen Balladen und poppigen Songs mit Hitpotenzial. Auf der Bühne entsteht eine märchenhafte Kulisse: das wandelbare Bühnenbild wechselt zwischen Belles Zuhause und dem verzauberten Schloss, das mit den traumhaften Kostümen um die Wette funkelt. Seit Jahrhunderten erzählen sich die Menschen schon das Märchen von der Schönen und dem Biest und der Kraft ihrer Liebe, die so stark ist, dass sie sogar einen Fluch brechen kann. Einen Fluch, der den Prinzen in ein furchteinflößendes Biest verwandelt hat. Als sich eines Tages ein armer Kaufmann in den Schlossgarten verirrt und dort eine Rose pflückt, fordert das Biest dafür einen hohen Preis. Fortan muss die jüngste Tochter Belle im verwunschenen Schloss leben. Belles anfängliche Angst weicht jedoch schnell der Neugier, als sie feststellt, dass hinter der harten Schale des Biestes ein weicher Kern steckt und dass sie mit ihm sogar lachen und tanzen kann. Doch Belle ist hin- und hergerissen, denn sie stellt sich viele Fragen: Was hat es mit dem geheimnisvollen Prinzen im Spiegel auf sich? Und warum gibt es diese verzauberten Wesen im Schloss? Belle begibt sich auf die Suche nach Antworten… Altersempfehlung: ab 4 Jahre Dauer: 2 Stunden (inklusive 20 Minuten Pause) „Ein bezauberndes Bühnenerlebnis mit opulenter Ausstattung, farbenprächtigen Bildern und gefühlvoller Musik.“ - Allgäuer Zeitung

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstraße 41 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

Theater Liberi

Essener Straße 203 Bochum 44793
info@theater-liberi.de 0234 588357 -0 0234 588357 -11
Mo 6. Feb
  |  19:30 Uhr – 21:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Entspannt ins neue Jahr!

In drei Schritten zu mehr Gelassenheit

Online

Über drei Wochen üben wir Gelassenheit und beschäftigen uns mit diesen Fragen: Was gibt mir den Mut, konkret für Veränderung einzutreten? Was hilft mir, gelassen zu sein angesichts dessen, was ich nicht ändern kann? Und wie kann ich die Weisheit in mir spüren, was für mich "dran" ist? Kosten 49,00 € (kostenlos für Ehrenamtliche im Landkreis Göppingen) Anmeldeschluss 26.01.2023 unter www.keb-goeppingen.de

Wie wird das neue Jahr? Was wird es uns bringen? Vieles werden wir selbst gestalten und verändern können. Anderes wird uns jedoch herausfordern, eine annehmende Haltung und Gelassenheit einzunehmen, weil wir die Dinge nicht ändern können. Gelassenheit ist eine Lebenskunst, die mal besser und mal schlechter gelingt.Um entspannt(er) in das neue Jahr zu starten, orientieren wir uns am berühmten Gelassenheitsgebet: „Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“ (R. Niebuhr)Über drei Wochen üben wir Gelassenheit und beschäftigen uns mit diesen Fragen: Was gibt mir den Mut, konkret für Veränderung einzutreten?   Was hilft mir, gelassen zu sein angesichts dessen, was ich nicht ändern kann?   Und wie kann ich die Weisheit in mir spüren, was für mich "dran" ist? Sie erhalten konkretes "Handwerkszeug", mithilfe dessen Sie im Alltag, Beruf und Ehrenamt mehr Gelassenheit gewinnen können.

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20
Mi 8. Feb
  |  19:30 Uhr – 21:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Unterstützungsmöglichkeiten bei Pflegebedürftigkeit

Pflegende Angehörige

Online

In diesem Vortrag gibt das Team vom Pflegestützpunkt Landkreis Göppingen Antworten auf diese und weitere Fragen Kosten Wir freuen uns über einen freiwilligen Teilnahmebeitrag Anmeldeschluss 06.02.2023 unter www.keb-goeppingen.de

Zunehmende Hilfebedürftigkeit und Pflegesituationen sind für die Betroffenen, deren Familie, Freundes- und Bekanntenkreis eine einschneidende Erfahrung, oftmals belastend und nicht immer problemlos. Häufig fehlen Informationen über unser Pflegesystem und die damit verbundenen Unterstützungsmöglichkeiten. Viele Fragen beschäftigen Betroffene und deren (pflegende) Angehörige: Wie bekomme ich einen Pflegegrad? Welche Möglichkeiten der Unterstützung im Alltag gibt es? Welche finanziellen Hilfen stehen zur Verfügung? In diesem Vortrag gibt das Team vom Pflegestützpunkt Landkreis Göppingen Antworten auf diese und weitere Fragen. Sie erhalten neutrale und umfassende Informationen zu: Leistungen der Pflege- und Krankenkassen Entlastungs- und Hilfsangeboten ambulanten, teilstationären und stationären Hilfen möglichen Hilfsmitteln finanziellen Hilfen

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Meditatives Tanzen

Tanztreff

Stadtkirche Göppingen

Der Tanztreff ist eine offene Gruppe. Die Abende sind thematisch an den Jahreskreis bzw. das Kirchenjahr angelehnt. Neue Mittänzerinnen und Mittänzer sind jederzeit herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Anmeldung:   bis spätestens Mittwoch vor Veranstaltungstermin unter 07161 6933620 bzw. über unser Anmeldeformular € 4,- pro Treffen

Referentin: Sabine Stövhase, Albershausen, Leiterin Caritas-Zentrum Göppingen, Coach, Referentin für Meditativen Tanz und Spiritualität, Meditative Tänze lassen uns zur Ruhe kommen, bringen uns ins Gleichgewicht und geben uns neuen Schwung. In dieser Ausgeglichenheit werden wir offen für heilsame innere und äußere Bilder und erleben eine wohltuende Gemeinschaft untereinander.

Stadtkirche GöppingenKarte anzeigen

Pfarrstr. 32 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20
Mo 13. Feb
  |  19:30 Uhr – 21:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Entspannt ins neue Jahr!

In drei Schritten zu mehr Gelassenheit

Online

Über drei Wochen üben wir Gelassenheit und beschäftigen uns mit diesen Fragen: Was gibt mir den Mut, konkret für Veränderung einzutreten? Was hilft mir, gelassen zu sein angesichts dessen, was ich nicht ändern kann? Und wie kann ich die Weisheit in mir spüren, was für mich "dran" ist? Kosten 49,00 € (kostenlos für Ehrenamtliche im Landkreis Göppingen) Anmeldeschluss 26.01.2023 unter www.keb-goeppingen.de

Wie wird das neue Jahr? Was wird es uns bringen? Vieles werden wir selbst gestalten und verändern können. Anderes wird uns jedoch herausfordern, eine annehmende Haltung und Gelassenheit einzunehmen, weil wir die Dinge nicht ändern können. Gelassenheit ist eine Lebenskunst, die mal besser und mal schlechter gelingt.Um entspannt(er) in das neue Jahr zu starten, orientieren wir uns am berühmten Gelassenheitsgebet: „Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“ (R. Niebuhr)Über drei Wochen üben wir Gelassenheit und beschäftigen uns mit diesen Fragen: Was gibt mir den Mut, konkret für Veränderung einzutreten?   Was hilft mir, gelassen zu sein angesichts dessen, was ich nicht ändern kann?   Und wie kann ich die Weisheit in mir spüren, was für mich "dran" ist? Sie erhalten konkretes "Handwerkszeug", mithilfe dessen Sie im Alltag, Beruf und Ehrenamt mehr Gelassenheit gewinnen können.

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

BEKENNTNISSE DES HOCHSTAPLERS FELIX KRULL

Live- Show

Stadthalle

Nach dem Roman von Thomas Mann

Felix Krull arbeitet als Liftboy und Kellner in einem Pariser Luxushotel. Mit traumtänzer ischer Eleganz bewegt er sich durch eine Welt des schönen Scheins und brodelnden Begehrens. Seinen fehlenden Reichtum macht Felix dabei mit anderen Talenten wett: Er beherrscht alle Tricks der Verführung aus dem Effeff, fälscht täuschend echt jede Unterschrift und ist ein begnadeter Hochstapler. Sein Parforceritt durch rauschende Champagnernächte führt ihn bis nach Portugal, wo ihn niemand mehr für einen einfachen Kellner hält. Schließlich hat er sich die Identität eines Marquis „geliehen“ und es scheint, als ob er endlich die Rolle seines Lebens verkörpern darf. Der unvollendete Roman von Thomas Mann, Sternchen thema im Leistungsfach Deutsch, dient als Vorlage für diese Inszenierung, die den vielleicht charmantesten Mistkerl der deutschen Literatur auf der Bühne strahlen lässt.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstraße 41 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Lesung in leichter Sprache

Lesung

Stadtbibliothek

Andrea Kohle liest aus Büchern in einfacher Sprache.Im Anschluss wird über die Geschichten gesprochen.Wir bitten um Anmeldung unter stadtbibliothek[at]goeppingen.de oder 07161-650 9605Veranstaltet von Stadtbibliothek Göppingen und Stiftung Haus Lindenhof

Andrea Kohle liest aus Büchern in einfacher Sprache.Im Anschluss wird über die Geschichten gesprochen.Wir bitten um Anmeldung unter stadtbibliothek[at]goeppingen.de oder 07161-650 9605 . Veranstaltet von Stadtbibliothek Göppingen und Stiftung Haus Lindenhof  

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Stiftung Haus Lindenhof

Freihofstraße 60 Göppingen 73033

Meditatives Tanzen

Tanztreff

Pavillon der ev. Stadtkirche

Der Tanztreff ist eine offene Gruppe. Die Abende sind thematisch an den Jahreskreis bzw. das Kirchenjahr angelehnt. Neue Mittänzerinnen und Mittänzer sind jederzeit herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Anmeldung:   bis spätestens Mittwoch vor Veranstaltungstermin unter 07161 6933620 bzw. über unser Anmeldeformular € 4,- pro Treffen

Referentin: Sabine Stövhase, Albershausen, Leiterin Caritas-Zentrum Göppingen, Coach, Referentin für Meditativen Tanz und Spiritualität, Meditative Tänze lassen uns zur Ruhe kommen, bringen uns ins Gleichgewicht und geben uns neuen Schwung. In dieser Ausgeglichenheit werden wir offen für heilsame innere und äußere Bilder und erleben eine wohltuende Gemeinschaft untereinander.

Pavillon der ev. StadtkircheKarte anzeigen

Hauptstraße Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Dieter Nuhr

Comedy

EWS Arena

Dieter Nuhr ist der Meister der entspannten Comedy und der König der befreienden Pointe.In seinem Programm „Kein Scherz!“ beweist er wieder einmal: Das Leben ist kein Witz, kann aber trotzdem Spaß machen.

Programm „Kein Scherz!“ Dieter Nuhr ist der Meister der entspannten Comedy und der König der befreienden Pointe.In seinem Programm „Kein Scherz!“ beweist er wieder einmal: Das Leben ist kein Witz, kann aber trotzdem Spaß machen.Dieter Nuhr widersetzt sich dem Zeitgeist dauernder Erregung, seziert unser mediengestörtes Weltbild und hält dagegen mit seiner entwaffnenden Unaufgeregtheit. Ja, wir alle wissen, die Welt wird untergehen! Aber es wird voraussichtlich noch ein paar Millionen Jahre dauern. Dieter Nuhr löst seelische Verkrampfungen durch wohlbegründete Fröhlichkeit. Wer einmal einen Auftritt von ihm erlebt hat, weiß: Was wirklich lustig ist, ist oft kein Scherz!Dieter Nuhr kontert die ritualisierte Empörung in unserem Land mit abwägenden Gedanken und gelassener Heiterkeit. Er seziert mit seinen entlarvenden Pointen die Verkrampftheit der Ideologen und befreit sein Publikum vom Zwangsdenken der Besserwisser. Seine Abende gelten als heilsame Therapie für Angstgestörte. Dieter Nuhr löst Verspannungen mit Argumenten und heilt die Weltangst der Zuschauer durch die überwältigende Kraft seiner extrem lustigen Gedanken! Millionen haben seine Auftritte gesehen, seine Sendungen verfolgt und seine Bücher gelesen. Ein Abend mit Dieter Nuhr ist nicht nur saukomisch! Er verdeutlicht auch: Man kann Massen begeistern, in dem man sich dem Mainstream verweigert. Ihm zuzuhören ist ein Genuss. Nuhr beweist: Humor kann schlau sein, Optimismus ist möglich, Denken macht Spaß! Ein Abend mit Dieter Nuhr zeigt: Die Wirklichkeit ist oft lustiger als jeder Witz, und Lachen ist – das ist kein Scherz! – extrem befreiend!

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

S-Promotion Event GmbH

Müllerweg 23 Schaafheim 64850
info@s-promotion.de 06073 74474-0 06073 74474-22

TYLL

Theater

Stadthalle

Einführung um 19:20 Uhr Schauspiel nach dem Roman von Daniel Kehlmann  

Tyll Ulenspiegel – ein Narr und Gaukler, Schalk und Provokateur – wird zu Beginn des 17. Jahrhunderts als einfacher Müllerssohn geboren. Sein Vater, ein heimlicher Magier und Welterforscher, gerät mit der Kirche in Konfl ikt. Tyll fl ieht. Auf seinen Wegen durch das im Dreißig jährigen Krieg verheerte Land wird er Zeuge blutiger Schlachten, erlebt Hunger, Armut und religiösen Fanatismus, trifft auf Könige und Königinnen, Mönche und Bauern, Schriftsteller und Drachenforscher. Eines Tages beschließt der rätselhafte Gaukler Tyll, niemals zu sterben … Der Schriftsteller Daniel Kehlmann hat über die legendäre historische Figur des Till Eulenspiegel und eine aus den Fugen geratene Welt den Roman „Tyll“ geschrieben, dessen eindringliche Beschreibung eines Religionskrieges ein grelles Schlaglicht auf unsere Gegenwart wirft. Dem Ernst Deutsch Theater Hamburg ist es geglückt, Kehlmanns hochgelobten, vielgelesenen Bestseller in ein pralles Theaterspektakel mit Musik, Tanz, Possen und Puppenspiel zu verwandeln, mit acht hervorragenden Schauspieler*innen in rund vierzig verschiedenen Rollen

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstraße 41 Göppingen 73033
Hallen@goeppingen.de 07161 650 4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009