< zurück zur Übersicht
Fr 30. Juli bis So 15. Aug
  |  13:00–22:00 Uhr

Vergnügungspark an der EWS Arena

Vergnügungspark

EWS Arena

Vom 30. Juli bis 15. August 2021 findet der Vergnügungspark für Klein und Groß mit verschiedenen Fahrgeschäften, Kinderkarusellen und Buden an der EWS Arena statt. Auch für Essen und Trinken ist gesorgt. Der Eintritt beträgt 1 Euro pro Person ab 7 Jahren. Immer montags gibt es ermäßigte Preise.

Sa 31. Juli
  |  14:00–17:00 Uhr

Busrundfahrt - Staufer-Express

Busrundfahrt

EWS Arena

Große Geschichte in traumhafter Natur erleben – das kann man im Stauferland auch vom Bus aus mit Begleitung einer Gästeführerin der Schwäbischen Landpartie. Zeugnisse aus staufischer Zeit gibt es rund um den Hohenstaufen viele. Wir reihen sie auf wie auf eine Perlenschnur: Kirchen, Klöster, Burgruinen und Stadttürme. Kosten 20 Euro pro Person.

Mo 2. Aug bis Sa 7. Aug

Aktionswoche: Göppingen spielt!

Buchstaben Olympiade durch die Göppinger Innenstadt!

Innenstadt

AUF DIE PLÄTZE ... BUCHSTABEN-OLYMPIADE DURCH DIE CITY - Vom 2. bis 7. August sind kleine Wettkämpfer gefragt, bei der Buchstaben-Olympiade verschiedenen Aufgaben in und um die Geschäfte zu bewältigen. Für jede bestandene Disziplin erhaltetihr einen Lösungsbuchstaben für Eure Siegerurkunde in der Mitte des Heftes.

Di 3. Aug
  |  18:00–19:30 Uhr

Abendspaziergang durch den südlichsten Stadtbezirk

Sommer der VerFührungen

Mit Bezgenriet verbinde ich zahlreiche Kindheitserinnerungen. Begleiten Sie mich auf meinem früheren Schulweg, erfahren sie von der Geschichte Bezgenriets und Schopflenbergs und lassen Sie sich auf das Jüngste Gericht in der Laurentiuskirche ein. Treffpunkt: Schulhaus in der Pfarrgasse

Mi 4. Aug
  |  18:00–19:30 Uhr

Der Alte Friedhof – geschichtlich, botanisch, poetisch, künstlerisch

Sommer der Verführungen

Oberhofenkirche

Er ist ein ganz besonderer Ort inmitten der Stadt - der Alte Friedhof bei der Oberhofenkirche. Begleiten Sie Margit Haas bei einem Spaziergang durch seine Geschichte, seine botanischen Besonderheiten, lassen Sie sich poetisch verzaubern und begegnen ganz besonderer Kunst. Mit Stadtführerin Margit Haas.

Do 5. Aug
  |  18:00–19:30 Uhr

„Nicht öffnen bevor der Zug hält“ – Geschichte des Göppinger Bahnhofs

Thematische Stadtführung

Bahnhof Göppingen

Erleben Sie mit Stadtführerin Maria Skaroupka die spannende Geschichte und Geschichten des Göppinger Bahnhofs auf informative und humorvolle Weise!

Fr 6. Aug
  |  18:00–19:30 Uhr

Das Hohenstaufen-Gymnasium - ein architektonisches Kleinod von Günther Behnisch

Thematische Stadtführungen

Hohenstaufen-Gymnasium

Weltweite Berühmtheit erlangte er durch den Bau des Münchner Olympiageländes: Günter Behnisch – der wichtigste Vertreter der modernen Architektur in Deutschland. In Göppingen steht eines seiner frühen Werke: das Hohenstaufen-Gymnasium. Es wurde in die Liste der Kulturdenkmäler aufgenommen und versinnbildlicht „konstruktive Ehrlichkeit“ und „Freiheit in gläsernluftigen Formen“.

Sa 7. Aug
  |  11:00–12:30 Uhr

(Um)-Wege zu Kunst und Kultur in Göppingen

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Ein berühmtes Zitat lautet: „Umwege erweitern den Horizont“. Getreu diesen Worten entdecken wir auf kleinen Umwegen kulturelle und künstlerische Kleinodien bei einer Stadtführung mit Stadtführerin Maria Skaroupka-Liesche durch die Hohenstaufenstadt. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523133680213/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523133680213/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523133680213/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523133680213/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523133680213/full.jpg
So 8. Aug
  |  11:00–18:00 Uhr

ABGESAGT - SPIEL MIT: 6. Göppinger Schloss-Straßen-Fest

Abgesagt

Schlossplatz

Auch in diesem Jahr gibt es für Daheimgebliebene Familien am zweiten Sonntag im August wieder das Göppinger Schloss-Straßen-Fest. Von 11-18 Uhr verwandelt sich die Schlossstraße mit dem Museum im Storchen und dem Schlossplatz als Ankerpunkt in eine historische Spielemeile mit vielen tollen Highlights, bei denen Kinder und Familien gemeinsam tolle Abenteuer erleben können.

/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523133680213/full.jpg
Mo 9. Aug
  |  17:30–19:30 Uhr

Ratsch und Tratsch vom Schloss

Thematische Stadtführung

Schlossplatz

Frieda (Claudia Liebenau-Meyer) und Marie (Margit Haas), die beiden Dienstmägde tratschen für ihr Leben gerne. Besonders die früheren hochwohlgeborenen Bewohnerinnen des Göppinger Schlosses haben es ihnen angetan. Zufällig treffen sie Babette (Susanne Brzuske), die im Schloss arbeitet und einen Schlüssel für das altehrwürdige Gebäude in der Schürzentasche dabei hat...

Mi 11. Aug
  |  18:00–19:30 Uhr

Die ungleichen Schwestern - Die Faurndauer Kirchen

Thematische Stadtführung

Stiftskirche Faurndau

Die spätromanische Stiftskirche zählt zu den Kostbarkeiten Schwabens. Die 1961 geweihte Pfarrkirche zur Hl. Familie wurde durch den Breisachen Künstler Helmut Lutz aufregend und anspruchsvoll ausgestattet. Erleben Sie mit Stadtführerin Margit Haas den Spannungsbogen der so ganz unterschiedlichen künstlerischen Ausstattung. Mit Stadtführerin Margit Haas.

Do 12. Aug
  |  16:30–18:00 Uhr

Drei sehenswerte (frühere) Göppinger Fabrikantenvillen – Butz, Vogt und Schmohl Rundgang und Besichtigung

Sommer der Verführungen

Haus der Familie in der Villa Butz

Wandeln Sie mit Stadtführerin Ursula Weingart-Brodbeck auf den Spuren einstiger bedeutender Göppinger Fabrikantenbesitzer.

Fr 13. Aug
  |  15:30–17:00 Uhr

Fahrradausflug zu vier "Promis"

Sommer der VerFührungen

Christophsbad Göppingen

Seit 2020 weisen 11 Tafeln in Göppingen und den Außenbezirken auf Frauen hin, die Herausragendes geleistet haben. Vier von ihnen werden Sie auf dieser Fahrradtour „besuchen“. Start ist beim Schickhardt-Brunnen am Christophsbad, um Thekla Landerer kennen zu lernen. Treffpunkt: Schickhardt-Brunnen am Christophsbad

Sa 14. Aug
  |  10:30 Uhr

Historische Stadtführung

monatliche Historische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Bei einem Rundgang mit unseren Stadtführern und Stadtführerinnen durch die Göppinger Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Buchung: online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Mo 23. Aug
  |  16:30–18:00 Uhr

ABGESAGT Juli-Termin: Sehenswertes abseits des Stadtkerns

Thematische Führung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Gehen Sie mit Stadtführerin Ursula Weingart-Brodbeck auf einen Rundgang durch die Straßen vor den Toren der früheren Altstadt, entdecken Sie repräsentative Gebäude aus der Gründerzeit mit ihren Erkern und Giebeln, die bauliche Schmuckwerke sind.

Sa 28. Aug
  |  14:30–16:00 Uhr

Die Frauen der Staufer

Sommer der VerFührungen

Hohenstaufen

Anläßlich des 813. Todestages der Irene von Byzanz ( gestorben 1208 auf dem Hohenstaufen / Grablege KLoster Lorch ) wollen wir auch auf die anderen Frauen der Staufer einen Blick werfen. Treffpunkt: Stauferstele

Mi 8. Sept
  |  17:00–18:30 Uhr

Bonatz trifft Mörike

Sommer der VerFührungen

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

In der „Perle aller Göppinger Schulhäuser“, dem Mörike- Gymnasium, treffen sie aufeinander: Der schwäbische Dichter Eduard Mörike und der Stuttgarter Architekt Paul Bonatz. Begleiten Sie Stadtführerin Maria Skaroupka auf Ihrem Rundgang rund um das Mörike-Gymnasium und Bonatz.

/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523092878504/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523092878504/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523092878504/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523092878504/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523092878504/full.jpg
Fr 10. Sept bis So 12. Sept

Abgesagt: 37. Göppinger Stadtfest

Fest

Innenstadt

Immer am zweiten Wochenende im September findet das Göppinger Stadtfest statt. Göppinger Vereine, Organisationen sowie im Festgebiet ansässige Gastronomen bieten zwischen Hauptstraße, Pflegstraße, Schlossstraße und Burgstraße sowie auf Plätzen im Göppinger Zentrum und den anliegenden Straßen an zahlreichen Ständen interessante und abwechslungsreiche Aktivitäten.

/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523092878504/full.jpg
Fr 17. Sept
  |  17:00–19:00 Uhr

Kulinarische Führung

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

In Göppingen gibt es einiges zu entdecken – für Einheimische wie für Gäste. Auf unserer Tour erfahren Sie Vieles über die bewegte Geschichte der Stadt: von Eichenpfählen , von Klein-Venedig, vom Stadtbrand, vom Schloss und der Stadtkirche, aber auch von der Synagoge, von Hermann Hesses Schule und vom Storchen. Termine: Freitag 30. April 2021 - ABGESAGT Freitag 17. September 2021

So 26. Sept
  |  16:00 Uhr

DEMOCRACY

Theater

Altes E-Werk

Diktatur ist nicht abwählbar. Demokratie schon. Sie haben mehrere Möglichkeiten, Ihr Kreuz machen. Dass Politiker Machtbefugnisse haben, ist kein Problem. Dafür sind sie gewählt worden. Sie stellen Programme auf und erhalten Mehrheiten oder finden diese über Koalitionen. Für eine Zeit lang bekommen sie die Macht gesellschaftliche Veränderungen zu bewirken, an deren Ergebnissen sie sich bei der nächsten Wahl wieder messen lassen müssen. Thomas Faupel

Fr 1. Okt
  |  20:00 Uhr

David Kebekus: Aha? Egal.

Comedy

Altes E-Werk

Jeder will etwas ganz Besonderes werden im Leben… David Kebekus hat gemerkt: „Das wird nix! Seitdem ich das raffe, bin ich entspannt!“ Der Kölner mit dem knochentrockenen Humor hat den Sinn des Lebens entdeckt: „Einfach mal nix machen. Ist auch schön! Sollten wir alle mehr machen.“ 2018 war er u.a. zu Gast beim SWR3 Comedy Festival sowie bei 1LIVE Generation Gag uvm.

Mi 13. Okt
  |  19:00 Uhr

Bonhoeffer

Jugendtheater

Stadthalle

Dietrich Bonhoeffer, der christliche Widerstandskämpfer der NS-Zeit, genießt nicht nur bei vielen Gläubigen heute den Ruf einer evangelischen Legende. Das Leben des Ausnahmedenkers beleuchten Lukas Ullrich und Till Florian Beyerbach alias Eure Formation in ihrem jüngsten Stück: Sie erzählen, wie Bonhoeffer schon früh entscheidet, Theologe zu werden.

Do 14. Okt
  |  20:07 Uhr

OTTO - Live!

Comedy

EWS Arena

Wer OTTO vorher noch einmal LIVE und im Original sehen möchte, sollte die Gelegenheit also nutzen – die neue Tournee gastiert am 14.10.2021 auch in Göppingen.

Sa 30. Okt
  |  14:30–16:00 Uhr

Die Göppinger Stadtkirche

Thematische Führung

Stadtkirche Göppingen

Die evangelische Stadtkirche wurde unter Herzog Johann Friedrich 1618 nach Plänen von Heinrich Schickhardt als Predigerkirche im Stil der Renaissance über der alten Johann Baptist Kapelle erbaut. 1770 erfolgte eine barocke Erneuerung. 1838/45 wurde der Kirchturmim neoromanischen Stil errichtet. Von Heinrich und Theodor Dolmetsch wurde der Kirchenraum im Jugendstil umgestaltet.

Di 23. Nov
  |  10:00 Uhr

Klasse Glück

Masken-Beatbox-Theater

Stadthalle

Schule fertig. Und was jetzt? Das Leben ruft, auf zum Campen! Lagerfeuer unterm Sternenhimmel, laute Musik im dunklen Wald, Wachbleiben bis zum Sonnenaufgang. So riecht Glück, so fühlt sich Freiheit an. Endlich nach eigenen Regeln leben … Wer traut sich?

Sa 8. Jan
  | 

13. Göppinger Nachtnarrensprung

Faschingsumzug

Innenstadt

Jährlich, immer Samstags nach Dreikönige, findet in der Göppinger Innenstadt der Nachtnarrensprung statt, der sich vom Schlossplatz Richtung Marktplatz schlängelt und im Anschluss die große Narrenparty im beheizten Festzelt steigt.

Do 13. Jan
  |  19:30 Uhr

Dance Masters

Best Of Irish Dance

Stadthalle

Lassen Sie sich von einem erstklassigen Stepptanz-Ensemble, begleitet von traditioneller irischer Musik, auf die „grüne Insel“ entführen. DANCE MASTERS erzählt anhand einer bewegenden Lovestory die Geschichte des irischen Stepptanzes vom 18. Jahrhundert bis heute – mit virtuosen Tänzern und hochkarätigen Musikern aus Irland. Nach mehr als 500 umjubelten Shows jetzt wieder live zu erleben!

So 6. Feb
  |  20:00 Uhr

Dieter Nuhr - Kein Scherz

ERSATZTERMIN: 06.02.2022

EWS Arena

Dieter Nuhr ist der Meister der entspannten Comedy und der König der befreienden Pointe. In seinem Programm „Kein Scherz!“ beweist er wieder einmal: Das Leben ist kein Witz, kann aber trotzdem Spaß machen.

/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg
Mi 25. Mai bis Mo 30. Mai

Göppinger Maientag

Historisches Kinder- & Heimatfest

Festgelände rund um die EWS Arena

Historisches Kinder- und Heimatfest seit 1650 mit historischem Festumzug am Samstag in der Innenstadt und großem Vergnügungspark.

/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg

Ausstellung: "Weiß der Geier! Was die Tiere uns bedeuten"

Museum im Storchen

Seit der Mensch seiner selbst gewahr wurde, definierte er sich in seinem unauflösbaren Verhältnis zur Natur. Seine frühesten überlieferten bildhaften Äußerungen sind Zeichnungen an Höhlenwänden, die ihn als Jäger und Gejagten zeigen. Die Natur fürchtete er im selben Maße, wie er sie verehrte. Tiere waren Nahrung, wie auch Objekt kultischer Verehrung.Menschliche Eigenschaften, wie Weisheit, Dummheit, List und Tücke, wurden auf sie projeziert, wie man sich auch mit tierischen Attributen, wie Stärke, Schnelligkeit und überbordender Pracht schmückte. In den ältesten Überlieferungen erlangten Tiere mythologische Bedeutung.Die Ausstellung „Weiß der Geier – Was die Tiere uns bedeuten“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Berliner Sammlungsfotografen Sebastian Köpcke und Volker Weinhold mit Mathias Gort, Ausstellungskurator der inatura Dornbirn.Die Schau betrachtet das Verhältnis von Mensch und Tier in seinen verschiedenen historischen und kulturellen Dimensionen. Dabei ist es unmöglich, das Thema erschöpfend in all seinen unendlichen historischen Ausformungen, künstlerischen, wirtschaftlichen, kulturellen und philosophischen Verästelungen zu beleuchten. Dank straffer Auswahl und exemplarischer Verdichtung präsentiert sich die Ausstellung als unterhaltsam und vielschichtig. Sie zeigt im Alltäglichen neue Perspektiven auf, wirft Fragen auf, weckt Interesse und ermöglicht den Besuchern einen individuellen Abgleich mit eigenen Erfahrungen.

Museum im StorchenKarte anzeigen

Wühlestraße 36 Göppingen 73033
museen@goeppingen.de 07161 650-9930

Stadt Göppingen - Archiv und Museen

Schlossstraße 14 Göppingen 73033
museen@goeppingen.de 07161 650-9911 07161 650-9909

Kathleen Jahn – Songlines

Ausstellung

Kunsthalle Göppingen

Für Kathleen Jahn sind Landschaft und Natur Ausgangspunkte ihrer künstlerischen Arbeiten. Auf Wanderungen und Reisen fotografiert, zeichnet und sammelt sie Fundstücke. Dokumentarische Fotografien mit atmosphärischem Gehalt sind die direkten visuellen Ergebnisse dieser Exkursionen. Die gesammelten Zeugnisse und Artefakte behandelt sie wie Dokumente, um Erinnertes im Anschluss zu „versachlichen“ und neu zu übersetzen.

Diesen Foto-und Videoarbeiten widmet sich die Ausstellung „Songlines“ in der Kunsthalle Göppingen. Mit dem Titel „Songline“ bezieht sich Kathleen Jahn auf den Gesang der australischen Ureinwohner und ihren Gesang während nomadischer Wanderungen, durch die sie Orientierung erfahren. Landschaft und Liedabfolge entsprechen sich dabei wie Bild und Abbild. Kathleen Jahn, 1967 in Wiesensteig geboren, lebt und arbeitet in Göppingen. Von 2019-2020 hatte sie das Helmut Baumann Atelier Stipendium der Stadt Göppingen und der Helmut Baumann- Stiftung inne. !!! Besuchsinformationen:Die Anmeldung für den Besuch der Ausstellung erfolgt über das Online-Ticketsystem der Homepage der Kunsthalle Göppingen. Durch die aktuelle Situation kann nur eine begrenzte Anzahl an Besucher*innen gleichzeitig Eintritt gewährt werden. Die Ausstellung kann nur unter Einhaltung der Pandemie-Vorgaben betreten werden. Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch auf der Homepage der Kunsthalle Göppingen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Geöffnet - Kunstausstellung Monika Moser

Ausstellung

Schloss Filseck

ANSICHTSSACHEN Kunstausstellung in abstrakter Malerei von Monika Moser Ausstellung vom 03.06.2021 - 01.08.2021 Finissage: am 01.08.2021 um 11:00 Uhr Begrüßung: Reiner Ruf, 1.Vorsitzender des Förderkreis Schloss Filseck e.V. Einführung: Maren Reuter Musik/Gesang: Werner Dannemann Im Anschluss an das Rahmenprogramm führt die Künstlerin durch die Ausstellung. Die Bilder der Künstlerin befinden sich im Flur des 1. OG auf Schloss Filseck. Die Ausstellung kann täglich von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr kostenlos besichtigt werden

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Heiss auf Lesen 2021

Lesung

Stadtbibliothek

Die Sommerferien sind in Sicht und somit auch HEISS AUF LESEN 2021 in der Stadtbibliothek Göppingen. Bei der Sommerleseaktion HEISS AUF LESEN können Kinder und Jugendliche mitmachen. Die Aktion wird unterstützt von der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen Stuttgart und findet vom 13.07. – 11.09.2021 statt.

Die Sommerferien sind in Sicht und somit auch HEISS AUF LESEN 2021 in der Stadtbibliothek Göppingen. Bei der Sommerleseaktion HEISS AUF LESEN können Kinder und Jugendliche mitmachen. Wie bereits im letzten Jahr dürfen Kinder bereits ab 7 Jahre teilnehmen. Außer einem Interview zu führen, gibt es auch noch die Möglichkeit, einen Fragebogen zum gelesenen Buch auszufüllen. Wenn eine dieser Aufgaben erfüllt und in der Stadtbibliothek abgegeben ist, bekommt man einen Stempel ins „Logbuch“. Während der Aktion gibt es im Erdgeschoss der Stadtbibliothek ein exklusives „HEISS AUF LESEN-Regal“, aus dem sich die teilnehmenden Kinder und Jugendliche Bücher aussuchen können. Dort findet man zahlreiche spannende, lustige, gruselige, abenteuerliche, romantische und tierische Geschichten, dünne Bücher und dicke Schmöker – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Nach der Sommerleseaktion werden tolle Preise verlost und zwei Gutscheine für Vielleser ermittelt. Der Hauptpreis ist in diesem Jahr eine Familienkarte für den Erlebnispark Tripsdrill, der aus den Teilnehmer*innen aller beteiligter Bibliotheken ermittelt wird. Die Aktion wird unterstützt von der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen Stuttgart und findet vom 13.07. – 11.09.2021 statt.

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Stadtbibliothek Göppingen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033
stadtbibliothek@goeppingen.de 07161 650-9605 07161 650-9609

Tanztee 2021

Tanz

Bürgerhaus Göppingen

"Tanzen ist träumen mit den Beinen" - aus Finnland. Immer einmal im Monat sogrt Alleinunterhalter und Entertainer Helmuth-Josef Keller für gute Stimmung. Getränke, Kaffee und Kuchen stehen zu günstigen Preisen bereit.

Ansprechpartnerin: Carina Häussler Tel: 07161 650-5241

Bürgerhaus GöppingenKarte anzeigen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
THemminger@goeppingen.de 07161 650-5241
Fr 30. Juli bis So 15. Aug
  |  13:00–22:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Vergnügungspark an der EWS Arena

Vergnügungspark

EWS Arena

Vom 30. Juli bis 15. August 2021 findet der Vergnügungspark für Klein und Groß mit verschiedenen Fahrgeschäften, Kinderkarusellen und Buden an der EWS Arena statt. Auch für Essen und Trinken ist gesorgt. Der Eintritt beträgt 1 Euro pro Person ab 7 Jahren. Immer montags gibt es ermäßigte Preise.

Öffnungszeiten: Vom 30. Juli bis 15. August 2021 Mo - Sa von 13:00-22:00 Uhr Sonntags von 11:00-22:00 Uhr

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

Roschmann

Poststraße 43 Eislingen/Fils 73054
07161 815463

Busrundfahrt - Staufer-Express

Busrundfahrt

EWS Arena

Große Geschichte in traumhafter Natur erleben – das kann man im Stauferland auch vom Bus aus mit Begleitung einer Gästeführerin der Schwäbischen Landpartie. Zeugnisse aus staufischer Zeit gibt es rund um den Hohenstaufen viele. Wir reihen sie auf wie auf eine Perlenschnur: Kirchen, Klöster, Burgruinen und Stadttürme. Kosten 20 Euro pro Person.

Diesjähriger Streckenverlauf: Göppingen - Hohenstaufen - Aasrücken - Wäscherschloss - Kloster Lorch - Schwäbisch Gmünd (kurzer Halt) - Furtlespass - HornbergDegenfeld (mit Skisprungschanzen) - Schloss Weißenstein - Schloss Ramsberg - Burgruine Staufeneck - Schloss Filseck - Stiftskirche Faurndau - Göppingen *Änderungen Vorbehalten z.B. aufgrund von Straßensperrungen* Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr Treffpunkt: EWS Arena (Lorcher Straße) Preis: 20 Euro p. P. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Achtung! Wir freuen uns sehr wieder den Staufer-Express durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Fahrt ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ABGESAGT Juli-Termin: Führung auf dem Hohenstaufen

monatliche Hohenstaufen-Führung

Treffpunkt: Stauferstele, Berggipfel

Wer nicht nur den einmaligen Blick vom 684 Meter hohen Gipfel des Hohenstaufen genießen, sondern auch mehr über seine bewegte Geschichte erfahren möchte, dem bietet die Stadt Göppingen von April bis Noember einmal im Monat die Gelegenheit, kostenlos mit Anmeldung an einer Führung auf dem Göppinger Hausberg teilzunehmen. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Termine im Überblick: 11. April – Silke Allmendinger - ABGESAGT 02. Mai – Maria Skaroupka - ABGESAGT 06. Juni – Margit Haas - ABGESAGT 04. Juli – Rudi Bauer - ABGESAGT 01. August – Silke Allmendinger 05. September – Rudi Bauer 03. Oktober – Susanne Brzuske 07. November – Margit Haas WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! (ipunkt im Rathaus oder online www.erlebe-dein-goeppingen.de) Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: Stauferstele, BerggipfelKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Aktionswoche: Göppingen spielt!

Buchstaben Olympiade durch die Göppinger Innenstadt!

Innenstadt

AUF DIE PLÄTZE ... BUCHSTABEN-OLYMPIADE DURCH DIE CITY - Vom 2. bis 7. August sind kleine Wettkämpfer gefragt, bei der Buchstaben-Olympiade verschiedenen Aufgaben in und um die Geschäfte zu bewältigen. Für jede bestandene Disziplin erhaltetihr einen Lösungsbuchstaben für Eure Siegerurkunde in der Mitte des Heftes.

Vom 2. bis 7. August sind kleine Wettkämpfer gefragt, bei der Buchstaben-Olympiade verschiedenen Aufgaben in und um die Geschäfte zu bewältigen. Zeitgleich zu den großen Wettkämpfern bei den Olympischen Spielen in Tokio kämpft Ihr um die begehrten Medaillen für die Sieger. Für jede bestandene Disziplin erhaltet ihr einen Lösungsbuchstaben für Eure Siegerurkunde in der Mitte des Heftes. Für die Gewinner auf dem Siegerpodest warten spannende Preise. Mitmachen lohnt sich nach der langenDurststrecke ohne Veranstaltungen natürlich für jeden einzelnen Teilnehmer. Getreu dem olympischen Motto: „Dabei sein ist alles!“

InnenstadtKarte anzeigen

Göppinger City e.V.

Spitalstraße 10 Göppingen 73033
info@goeppinger-city.de 07161 606800 07161 6068016

Abendspaziergang durch den südlichsten Stadtbezirk

Sommer der VerFührungen

Mit Bezgenriet verbinde ich zahlreiche Kindheitserinnerungen. Begleiten Sie mich auf meinem früheren Schulweg, erfahren sie von der Geschichte Bezgenriets und Schopflenbergs und lassen Sie sich auf das Jüngste Gericht in der Laurentiuskirche ein. Treffpunkt: Schulhaus in der Pfarrgasse

WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Haupteingang Göppinger Hauptfriedhof Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Der Alte Friedhof – geschichtlich, botanisch, poetisch, künstlerisch

Sommer der Verführungen

Oberhofenkirche

Er ist ein ganz besonderer Ort inmitten der Stadt - der Alte Friedhof bei der Oberhofenkirche. Begleiten Sie Margit Haas bei einem Spaziergang durch seine Geschichte, seine botanischen Besonderheiten, lassen Sie sich poetisch verzaubern und begegnen ganz besonderer Kunst. Mit Stadtführerin Margit Haas.

Anmeldung: ipunkt im Rathaus oder unter www.erlebe-dein-goeppingen.de Kosten: 5 Euro WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Haupteingang Göppinger Hauptfriedhof Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

OberhofenkircheKarte anzeigen

Ziegelstr. 2/1 Göppingen 73033
07161/ 7 28 74

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Sport im Park: Fit Mix & Tai Chi

Sport im Park

Stadthallenpark

Vom 16. Juni - 01. September findet wieder jeden Mittwoch, von 18-19 Uhr kostenlos die Aktion „Sport im Park“ im Oberhofen- und Stadthallenpark statt. Sport im Park ist für alle Altersgruppen geeignet und kann mit bequemer Freizeit- oder Sportkleidung ohne Anmeldung besucht werden. Bei Regen entfällt die jeweilige Veranstaltung. Wann welcher Kurs stattfindet entnehmen sie dem Flyer anbei.

Fit Mix mit Birgit Weiler - TV Jahn Göppingen Tai Chi mit Peter Beutel - Turnerschaft GP

StadthallenparkKarte anzeigen

Blumenstraße 41 Göppingen 73033

Stadtverband Sport Göppingen

„Nicht öffnen bevor der Zug hält“ – Geschichte des Göppinger Bahnhofs

Thematische Stadtführung

Bahnhof Göppingen

Erleben Sie mit Stadtführerin Maria Skaroupka die spannende Geschichte und Geschichten des Göppinger Bahnhofs auf informative und humorvolle Weise!

Im Jahr 1847 wurde der Göppinger Bahnhof eröffnet – damit hat sich für Göppingen vieles verändert. Ein neuer „Eingang“ war geschaffen: viele neue markante Gebäude wurden errichtet; Gebäude, die teils heute wieder verschwunden sind wie das Hotel zur Türkei, die Bahnhofsgaststätte, das Cafe Schwarz, die Villa Gutmann oder das jüdische Hotel Dettelbacher. Die ab den 30er Jahren eingeleiteten Neubauten der Sparkasse und Kreisverwaltung kamen und gingen … Göppingen war einst ein großer Wirtschaftsbahnhof und Ströme von Arbeitern wurden von den Zügen ausgespuckt: in den 50er und 60er Jahren reisten pro Tag viele Arbeiter aus allen Himmelsrichtungen nach Göppingen an. Von hier begannen aber auch die Zugfahrten in den Tod: jüdische Bewohner wurden in drei großen Zügen unter unmenschlichen Bedingungen nach Riga, Izbica und Theresienstadt gefahren. Treffpunkt: Bahnhof Göppingen WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Bahnhof Göppingen Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Bahnhof GöppingenKarte anzeigen

Am Bahnhof 1 Göppingen 73033

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Open Air Kino: Weißbier im Blut

Film & Musik am Schloss

Schlossplatz

Vom 5.-8. August findet „Film und Musik am Schloss“ gemeinsam mit dem Kulturreferat und dem Caffe Bozen statt. Wir beginnen am Donnerstag, 5. August wie gewohnt ab 19.00 Uhr mit Livemusik und anschließendem Filmvergnügen um 21.30 Uhr. Vier Abende mit stimmungsvollem Ambiente, lokalen Bands und außergewöhnlichen Filmen.

"Der Duft von Kuhfladen weht über dem abgelegenen, hochverschuldeten Holznerhof, als Kommissar Kreuzeder den Tatort betritt: In der Scheune unter dem Mähdrescher liegt – in seine Einzelteile zerlegt – eine nicht zu identifizierende Leiche. Nur sehr widerwillig macht sich der einst beste Kommissar Niederbayerns an den Fall, denn inzwischen verbringt Kreuzeder seine Zeit statt am Schreibtisch lieber im Wirtshaus, wo er so ganz nebenbei das Herz der üppigen Kellnerin Gerda Bichler erobert. Eindruck macht der Kreuzeder auch auf die Polizeipsychologin Frau Dr. März, die ihn auf seine Berufstauglichkeit überprüfen soll. Zwei Leichen später überträgt Kreuzeders Vorgesetzter, Kriminaloberrat Becker, den Fall endgültig an den jungen Kollegen Klotz. Aber das lockt den schrägen Ermittler mit der unkonventionellen Berufsauffassung und reichlich Weißbier im Blut nun doch aus der Reserve. Und damit fängt der Spaß erst richtig an." Regie: Jörg Graser, mit Sigi Zimmerschied, Brigitte Hobmeier, Luise (D 2021), 96 Min. Vorverkauf/Anmeldung nur online ab dem 12. Juli 2021 möglich. Online-Verfahren: Internetadresse: www.erlebe-dein-goeppingen.de Rubrik: Erlebnisse buchen Ein Gast meldet sich und die zweite Person an. Livemusik kann auch einzeln angemeldet werden. Livemusik ab 19.00 Uhr Eintritt: frei. Online-Anmeldung erforderlich (Restkarten - falls verfügbar - am Einlass) Filmbeginn: 21.30 Uhr - Einlass in den Schlosshof ab 20:30 Uhr Eintritt: 10 Euro, Karten nur online erhältlich (Restkarten – falls verfügbar - an der Abendkasse)

SchlossplatzKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Sommer der Verführung im Schloss Filseck

Führung

Schloss Filseck

An diesem Tag finden Führungen im und rund ums Schloss Filseck statt. Treffpunkt: Schlosshof

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Das Hohenstaufen-Gymnasium - ein architektonisches Kleinod von Günther Behnisch

Thematische Stadtführungen

Hohenstaufen-Gymnasium

Weltweite Berühmtheit erlangte er durch den Bau des Münchner Olympiageländes: Günter Behnisch – der wichtigste Vertreter der modernen Architektur in Deutschland. In Göppingen steht eines seiner frühen Werke: das Hohenstaufen-Gymnasium. Es wurde in die Liste der Kulturdenkmäler aufgenommen und versinnbildlicht „konstruktive Ehrlichkeit“ und „Freiheit in gläsernluftigen Formen“.

Mit Stadtführerin Maria Skaroupka. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Haupteingang Hohenstaufen-Gymnasium Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Hohenstaufen-GymnasiumKarte anzeigen

Hohenstaufenstraße 39 Göppingen 73033

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Open Air Kino: Der Rausch

Film & Musik am Schloss

Schlossplatz

Vom 5.-8. August findet „Film und Musik am Schloss“ gemeinsam mit dem Kulturreferat und dem Caffe Bozen statt. Wir beginnen am Donnerstag, 5. August wie gewohnt ab 19.00 Uhr mit Livemusik und anschließendem Filmvergnügen um 21.30 Uhr. Vier Abende mit stimmungsvollem Ambiente, lokalen Bands und außergewöhnlichen Filmen.

Martin ist Lehrer an einer Schule. Er fühlt sich alt und müde. Seine Schüler und ihre Eltern wollen, dass er gekündigt wird, weil sie mit der Qualität seines Unterrichts nicht zufrieden sind. Ermutigt durch eine Promille-Theorie stürzen sich Martin und seine drei Kollegen Tommy, Nikolaj und Peter in ein Experiment: Sie wollen durch Alkoholkonsum ihren Blutalkoholwert im Alltag konstant bei 0,5 Promille halten. Das Ergebnis ist am Anfang positiv. Martin hat wieder Spaß am Unterrichten und die Beziehung zu seiner Frau Trine entflammt wieder. Doch die negativen Auswirkungen lassen nicht lange auf sich warten. „Der Rausch“ begeistert vor allem dann, wenn er die positiven Seiten des Rausches zelebriert – das Ergebnis ist eine der besten Buddy-Tragikomödien seit „Ganz oder gar nicht“. (filmstarts) Regie: Thomas Vinterberg, mit Mads Mikkelsen, Thomas Bo (DK, SWE, NL 2020) 117 Min. Vorverkauf/Anmeldung nur online ab dem 12. Juli 2021 möglich. Online-Verfahren: Internetadresse: www.erlebe-dein-goeppingen.de Rubrik: Erlebnisse buchen Ein Gast meldet sich und die zweite Person an.Livemusik kann auch einzeln angemeldet werden. Livemusik ab 19.00 Uhr Eintritt: frei. Online-Anmeldung erforderlich (Restkarten - falls verfügbar - am Einlass) Filmbeginn: 21.30 Uhr - Einlass in den Schlosshof ab 20:30 Uhr Eintritt: 10 Euro, Karten nur online erhältlich (Restkarten – falls verfügbar - an der Abendkasse)

SchlossplatzKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Kindertheater: Ferdinand im Müll

Figurentheater

Schlosshof, Göppingen

Eine Figurentheatergeschichte über Reichtum, Armut und Freundschaft. Für Kinder ab 6 Jahren und (na klar:) ihre Eltern Die Teilnehmeranzahl ist auf maximal 50 Personen begrenzt.

Keiner auf der Straße kann Ferdinand leiden. Er ist reich und doof und darf sich nicht dreckig machen. Erst als er die andern mit Spielsachen besticht, darf er mitspielen und er findet ein erstklassiges Versteck: die Mülltonne. Hier findet ihn bestimmt keiner!Damit aber beginnt ein Abenteuer, das er sich zuvor nicht hätte träumen lassen. Denn als er wieder aufwacht, liegt er auf der Müllkippe ... Zum Glück trifft er hier auf Sara, eins der Kinder, die in den „Schlamms“ am Rand der Kippe leben. In ihr findet er endlich eine richtige Freundin, während überall in den Medien nach ihm gesucht wird. Ob das alles gut geht?

Schlosshof, GöppingenKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Kindertheater: Janosch - Oh wie schön ist Panama

Figurentheater

Schlosshof, Göppingen

Kindertheater für Groß und Klein, über Freundschaft, Geborgenheit und die Erfüllung von Träumen, das Mut macht, den Schritt in die große weite Welt zu wagen um am Ende wieder bei sich selbst anzukommen. Ein Theatererlebnis, mit viel Musik, Interaktion und Poesie, für die ganze Familie. Die Teilnehmeranzahl ist auf maximal 50 Personen begrenzt.

Der kleine Tiger und der kleine Bär sind dicke Freunde. Und sie fürchten sich vor nichts, weil sie zusammen wunderbar stark sind. In ihrem Haus am Fluss haben sie es sehr gemütlich und der kleine Tiger möchte eigentlich gar nicht fort. Aber der kleine Bär hat eine große Sehnsucht: „In Panama ist alles viel größer und schöner, weißt Du, Panama ist das Land unserer Träume!“ Und so machen sie sich auf den Weg. Obwohl sie am Ende nur einmal im Kreise gehen, erleben sie eine herrliche Reise und machen riesige Schritte der Selbstbehauptung, so, wie kleine Kinder bei einem Spaziergang ums Karree die Weite der Welt entdecken können.

Schlosshof, GöppingenKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Open Air Kino: Minari

Film & Musik am Schloss

Schlossplatz

Vom 5.-8. August findet „Film und Musik am Schloss“ gemeinsam mit dem Kulturreferat und dem Caffe Bozen statt. Wir beginnen am Donnerstag, 5. August wie gewohnt ab 19.00 Uhr mit Livemusik und anschließendem Filmvergnügen um 21.30 Uhr. Vier Abende mit stimmungsvollem Ambiente, lokalen Bands und außergewöhnlichen Filmen.

Jacob und Monica Yi sind mit ihrer Tochter Anne und ihrem Sohn David aus Südkorea nach Amerika immigriert. Dort leben sie zuerst in Kalifornien, wo Mutter und Vater mit dem Sortieren von Küken nach Geschlecht ein mageres Einkommen verdienen. Jacob träumt jedoch von einer eigenen Farm und siedelt deswegen mit seiner Familie schließlich nach Arkansas über, wo Grundbesitz günstiger ist. Dort lebt die Familie fortan in dem Wohnwagen, in dem schon der vorherige Besitzer des Landes lebte und an dem Versuch scheiterte, eine Farm zu gründen. Und auch für Familie Yi ist das leichter gesagt als getan: Monica ist am Ende ihrer Kräfte und Jacob verzweifelt daran, dass er nicht für seine Familie sorgen kann. Immerhin kann die aus Südkorea nachgereiste Großmutter der Kinder, Soonja, die Familie etwas unterstützen. Fazit: Berührend, wahrhaftig, wunderschön – ein nur vermeintlich „kleiner“ Film über Kindheit, Familie und den koreanisch-amerikanischen Traum, der nicht nur aufgrund seiner vielen Oscar-Nominierungen ganz groß rauskommen wird. (filmstarts) Regie: Lee Issac Chung, mit Steven Yeun, Ye-Ri Han, (USA 2020), 116 Min. Vorverkauf/Anmeldung nur online ab dem 12. Juli 2021 möglich. Online-Verfahren: Internetadresse: www.erlebe-dein-goeppingen.de Rubrik: Erlebnisse buchen Ein Gast meldet sich und die zweite Person an.Livemusik kann auch einzeln angemeldet werden. Livemusik ab 19.00 Uhr Eintritt: frei. Online-Anmeldung erforderlich (Restkarten - falls verfügbar - am Einlass) Filmbeginn: 21.30 Uhr - Einlass in den Schlosshof ab 20:30 Uhr Eintritt: 10 Euro, Karten nur online erhältlich (Restkarten – falls verfügbar - an der Abendkasse)

SchlossplatzKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

(Um)-Wege zu Kunst und Kultur in Göppingen

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Ein berühmtes Zitat lautet: „Umwege erweitern den Horizont“. Getreu diesen Worten entdecken wir auf kleinen Umwegen kulturelle und künstlerische Kleinodien bei einer Stadtführung mit Stadtführerin Maria Skaroupka-Liesche durch die Hohenstaufenstadt. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ABGESAGT - SPIEL MIT: 6. Göppinger Schloss-Straßen-Fest

Abgesagt

Schlossplatz

Auch in diesem Jahr gibt es für Daheimgebliebene Familien am zweiten Sonntag im August wieder das Göppinger Schloss-Straßen-Fest. Von 11-18 Uhr verwandelt sich die Schlossstraße mit dem Museum im Storchen und dem Schlossplatz als Ankerpunkt in eine historische Spielemeile mit vielen tollen Highlights, bei denen Kinder und Familien gemeinsam tolle Abenteuer erleben können.

Termin 2022: 7. August 2022 von 11:00-18:00 Uhr Nach dem großen Erfolg in dern vergangenen Jahren, findet auch im kommenden Jahr für Daheimgebliebene Familien am ersten Sonntag im August wieder das Göppinger Schloss-Straßen-Fest. Von 11-18 Uhr verwandelt sich die Schlossstraße mit dem Museum im Storchen und dem Schlossplatz als Ankerpunkt in eine historische Spielemeile mit vielen tollen Highlights, bei denen Kinder und Familien gemeinsam tolle Abenteuer erleben können.

SchlossplatzKarte anzeigen

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Kindertheater: Briefe vom Maulwurf an den Hasen

Figurentheater für Kinder von 4 - 9 Jahren

Schlosshof, Göppingen

In dieser interaktiven Geschichte wird mit viel Liebe zum Detail erzählt, wie Kommunikation Konflikte entschärfen kann. Die Teilnehmeranzahl ist auf maximal 20 Personen pro Vorstellung begrenzt.

Jeden Morgen, wenn die Sonne aufgeht und der Tau auf dem Salat glitzert, macht Herr Hase seine Morgengymnastik. Dann kümmert er sich um die Möhren, schaut nach, ob sie über Nacht gewachsen sind und begießt sie aus einer roten Gießkanne. Die Wassertropfen laufen an den Möhrenwurzeln entlang unter die Erde und dort tropfen sie - ja worauf denn wohl? Auf einen schlafenden Maulwurf vielleicht, der davon aufwacht und das gar nicht lustig findet? Genau! Und was tut ein nasser Maulwurf, wenn er sich ärgert und nicht mehr einschlafen kann? Er schreibt einen Beschwerdebrief? Genau! "Eine tolle Idee, dieses Zelt: Es schafft für die Geschichte vom Maulwurf und dem Hasen eine dichte und intime Atmosphäre" (mittelbadische Presse)

Schlosshof, GöppingenKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Kindertheater: Briefe vom Maulwurf an den Hasen

Figurentheater für Kinder von 4 - 9 Jahren

Schlosshof, Göppingen

In dieser interaktiven Geschichte wird mit viel Liebe zum Detail erzählt, wie Kommunikation Konflikte entschärfen kann. Die Teilnehmeranzahl ist auf maximal 20 Personen pro Vorstellung begrenzt.

Jeden Morgen, wenn die Sonne aufgeht und der Tau auf dem Salat glitzert, macht Herr Hase seine Morgengymnastik. Dann kümmert er sich um die Möhren, schaut nach, ob sie über Nacht gewachsen sind und begießt sie aus einer roten Gießkanne. Die Wassertropfen laufen an den Möhrenwurzeln entlang unter die Erde und dort tropfen sie - ja worauf denn wohl? Auf einen schlafenden Maulwurf vielleicht, der davon aufwacht und das gar nicht lustig findet? Genau! Und was tut ein nasser Maulwurf, wenn er sich ärgert und nicht mehr einschlafen kann? Er schreibt einen Beschwerdebrief? Genau! "Eine tolle Idee, dieses Zelt: Es schafft für die Geschichte vom Maulwurf und dem Hasen eine dichte und intime Atmosphäre" (mittelbadische Presse)

Schlosshof, GöppingenKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Kindertheater: die große Erzählung - Odyssee

Theater für Kinder ab 10 Jahren

Schlosshof, Göppingen

Die große Erzählung – Die Odyssee in einer Stunde von Bruno Storifür Kinder ab 10 Jahren und alle interessierte Erwachsen an den Abenteuern des antiken Helden Dauer: 50 Minuten Die Teilnehmeranzahl ist auf maximal 50 Personen begrenzt.

Die Geschichte des antiken Helden Odysseus ist ein altes, verstaubtes Stück? Nichts für Kinder? Nicht, wenn sie von einem so begeisterten und liebenswerten Erzähler wie Rico vorgestellt wird. Der einfache, unbedarfte Junge hört am Bahnhof einen alten Mann die überlieferte Geschichte erzählen, als er auf seinen Zug wartet. Rico ist fasziniert und macht Odysseus Abenteuer zu seinen eigenen. Er erzählt und spielt mit Freude und Fantasie, so dass er, und mit ihm die Zuschauer, Zeuge der aufregenden Irrfahrt werden. Auf diese Weise macht der naive Junge aus der griechischen Sage eine Geschichte, die wir, vor allem wenn wir Kinder (geblieben) sind, verstehen und miterleben können. „Kein Text, der an den kleinen und großen Zuschauern vorbeirauscht, sondern einer, dersich moderner Erzählkunst annimmt. Bildreich, fantasievoll, spannend.“ (Schwäbische Post, 13.01.14)

Schlosshof, GöppingenKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Open Air Kino: La Vérité

Film & Musik am Schloss

Schlossplatz

Vom 5.-8. August findet „Film und Musik am Schloss“ gemeinsam mit dem Kulturreferat und dem Caffe Bozen statt. Wir beginnen am Donnerstag, 5. August wie gewohnt ab 19.00 Uhr mit Livemusik und anschließendem Filmvergnügen um 21.30 Uhr. Vier Abende mit stimmungsvollem Ambiente, lokalen Bands und außergewöhnlichen Filmen.

Die französische Schauspielerin Fabienne hat vor Kurzem ihre Biografie veröffentlicht. Zum Unmut ihrer Tochter Lumir scheint die Mutter die Vergangenheit anders in Erinnerung zu haben, als ihr Nachwuchs. Das Fabienne davon schreibt, immer eine leidenschaftliche und liebevolle Mutter für ihre Tochter gewesen zu sein, kann Lumir nicht nachvollziehen. Ihre Kindheitserinnerungen beschreiben eine Frau, der es wichtig war, stets im Mittelpunkt und im Scheinwerferlicht der Kameras zu stehen. Lumir, die mittlerweile als Drehbuchautorin in der Filmbranche Fuß gefasst hat, kehrt mit ihrem Mann Hank und ihrem gemeinsamen Kind aus New York nach Paris zurück und will ihre Mutter mit den Unwahrheiten ihrer Memoiren konfrontieren. Es kommt zu einem stürmischen Wiedersehen und auch danach bleibt die Stimmung gereizt. Als für Fabienne die Dreharbeiten an einem ganz speziellen Science-Fiction-Film beginnen, wendet sich das Blatt. Hirokazu Kore-eda erzählt mit „La Vérité“ eine von zwei herausragenden Hauptdarstellerinnen getragene, ebenso berührende wie humorvolle Mutter-Tochter-Geschichte. (filmstarts) Regie: Hirokazu Koreeda, mit Cathereine Deneuve, Juliette Binoche und Ethan Hawke (F, JAP 2019), 106 Min. Vorverkauf/Anmeldung nur online ab dem 12. Juli 2021 möglich. Online-Verfahren: Internetadresse: www.erlebe-dein-goeppingen.de Rubrik: Erlebnisse buchen Ein Gast meldet sich und die zweite Person an.Livemusik kann auch einzeln angemeldet werden. Livemusik ab 19.00 Uhr Eintritt: frei. Online-Anmeldung erforderlich (Restkarten - falls verfügbar - am Einlass) Filmbeginn: 21.30 Uhr - Einlass in den Schlosshof ab 20:30 Uhr Eintritt: 10 Euro, Karten nur online erhältlich (Restkarten – falls verfügbar - an der Abendkasse)

SchlossplatzKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Vernissage und Ausstellung von Ursula Haarscheidt auf Schloss Filseck

Ausstellung

Schloss Filseck

Der Förderkries Schloss Filseck e.V. lädt Sie und Ihre Freunde zur Eröffnung der Ausstellung (am 08.08.2021 um 11 Uhr) mit Werken von Ursula Haarscheidt, Stuttgart recht herzlich ein. Die Ausstellung kann täglich von 10-17 Uhr kostenlos besichtigt werden. Austellung im Gang des 1.OG

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Ratsch und Tratsch vom Schloss

Thematische Stadtführung

Schlossplatz

Frieda (Claudia Liebenau-Meyer) und Marie (Margit Haas), die beiden Dienstmägde tratschen für ihr Leben gerne. Besonders die früheren hochwohlgeborenen Bewohnerinnen des Göppinger Schlosses haben es ihnen angetan. Zufällig treffen sie Babette (Susanne Brzuske), die im Schloss arbeitet und einen Schlüssel für das altehrwürdige Gebäude in der Schürzentasche dabei hat...

Frieda (Claudia Liebenau-Meyer) und Marie (Margit Haas), die beiden Dienstmägde tratschen für ihr Leben gerne. Besonders die früheren hochwohlgeborenen Bewohnerinnen des Göppinger Schlosses haben es ihnen angetan. Zufällig treffen sie Babette (Susanne Brzuske), die im Schloss arbeitet und einen Schlüssel für das altehrwürdige Gebäude in der Schürzentasche dabei hat. Jetzt steht dem Ratsch und Tratsch zu Herzoginnen und Königinnen nichts mehr im Weg. Begleiten Sie die drei Tratschtanten und erfahren Sie wahre und skandalöse Geschichten rund um das Schloss! WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Schlosswäldle, Stauferbrunnen Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

SchlossplatzKarte anzeigen

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Das Tapfere Schneiderlein

Theaterta - Theater für Kinder für alle

Schloss Filseck

Kindertheater für groß und klein das Tapfere Schneiderlein. Bei schönen Wettter im Schlosshof, sonst im Moser - Sall 1. OG Für Kinder an 3 Jahre Eintritt: Kinder 5 €, Erwachsene 6 €

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Die ungleichen Schwestern - Die Faurndauer Kirchen

Thematische Stadtführung

Stiftskirche Faurndau

Die spätromanische Stiftskirche zählt zu den Kostbarkeiten Schwabens. Die 1961 geweihte Pfarrkirche zur Hl. Familie wurde durch den Breisachen Künstler Helmut Lutz aufregend und anspruchsvoll ausgestattet. Erleben Sie mit Stadtführerin Margit Haas den Spannungsbogen der so ganz unterschiedlichen künstlerischen Ausstattung. Mit Stadtführerin Margit Haas.

Die spätromanische Stiftskirche zählt zu den Kostbarkeiten Schwabens. Die 1961 geweihte Pfarrkirche zur Hl. Familie wurde durch den Breisachen Künstler Helmut Lutz aufregend und anspruchsvoll ausgestattet. Erleben Sie mit Stadtführerin Margit Haas den Spannungsbogen der so ganz unterschiedlichen künstlerischen Ausstattung. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Stiftskirche Faurndau Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Stiftskirche FaurndauKarte anzeigen

Stiftstraße 15 Göppingen 73035

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Sport im Park: Body Fit & Zumba

Sport im Park

Vom 16. Juni - 01. September findet wieder jeden Mittwoch, von 18-19 Uhr kostenlos die Aktion „Sport im Park“ im Oberhofen- und Stadthallenpark statt. Sport im Park ist für alle Altersgruppen geeignet und kann mit bequemer Freizeit- oder Sportkleidung ohne Anmeldung besucht werden. Bei Regen entfällt die jeweilige Veranstaltung. Wann welcher Kurs stattfindet entnehmen sie dem Flyer anbei

Body Fit mit Marcela Pfletschinger - TSV Bartenbach Zumba Olga Knoflicek - TV Jahn Göppingen

Sportkreis Göppingen

John - F. - Kenneddystr. 34 Göppingen 73037
sk@sportkreis-gp.de 07161/969850

Der Auschwitz-Apotheker

Stadtgeschichte nach Feierabend

Rathaus Göppingen

Victor Capesius (1907–1985) war erfolgreicher Geschäftsmann und ein angesehener Bürger Göppingens – Zeitzeugen beschreiben ihn als freundlichen und charmanten Mann. In Auschwitz zeigte er ein anderes Gesicht: Mit einem Fingerzeig schickte er Menschen entweder in den Arbeitsdienst oder in den Tod. Die Führung erinnert an dieses dunkle Kapitel deutscher und Göppinger Geschichte.

Victor Capesius (1907–1985) war erfolgreicher Geschäftsmann und ein angesehener Bürger Göppingens – Zeitzeugen beschreiben ihn als freundlichen und charmanten Mann. In Auschwitz zeigte er ein anderes Gesicht: Mit einem Fingerzeig schickte er Menschen entweder in den Arbeitsdienst oder in den Tod. Die Führung erinnert an dieses dunkle Kapitel deutscher und Göppinger Geschichte. Stadtführung auf eigene Faust Mit einer exklusiven Tour-Beschreibung der Referentin, persönlichen Erklärungen und Audio-Dateien zum Anhören können Sie zu einem selbst gewählten Zeitpunkt die Stadtführung in Göppingen durchlaufen. Hinweis: Smartphone oder Tablet zum Abspielen der Audio-Dateien unterwegs nötig. Anmeldung: unter 07161 96336-20 bzw. über unser Anmeldeformular unter https://keb-goeppingen.de/programm/anmeldeformular/ Referentin: Maria Skaroupka-Liesche, Lehrerin, Stadtführerin, Göppingen Kosten: € 8,- (ermäßigt € 5,-)

Rathaus GöppingenKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
07161 650-0

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Drei sehenswerte (frühere) Göppinger Fabrikantenvillen – Butz, Vogt und Schmohl Rundgang und Besichtigung

Sommer der Verführungen

Haus der Familie in der Villa Butz

Wandeln Sie mit Stadtführerin Ursula Weingart-Brodbeck auf den Spuren einstiger bedeutender Göppinger Fabrikantenbesitzer.

Heute im Besitz der Wilhelmshilfe, war die Villa Butz früher das Wohnhaus einer großen Buntweberei – bestaunen Sie die herrlichen Innenräume der Jugendstillvilla. Auch die Villa Vogt gehört zum Besitz der Wilhelmshilfe – doch wie kam die Villa zu ihrem Namen und welche Besitzer hatte sie? Die Firma Schmohl war einmal eines der größten Spielwarenunternehmen in Deutschland. Alles, was das Kinderherz begehrte, war im Sortiment. Jetzt ist die Villa Arbeitsplatz von einigen Mitarbeitern der Agentur für Arbeit. Weder die Villa Vogt noch die Villa Schmohl sind normalerweise öffentlich zugänglich, nutzen Sie deshalb die Gelegenheit zu dieser besonderen Führung. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Haupteingang Göppinger Hauptfriedhof Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Haus der Familie in der Villa ButzKarte anzeigen

Mörikestraße 17 Göppingen 73033

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Auf dem Segway durch die Göppinger Innenstadt

Segway-Führung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Segway fahren macht Spaß! Rollen Sie völlig geräuschlos mitten durch die Göppinger Innenstadt und erfahren Sie bei einer historischen Stadtführung viel Wissenswertes über geschichtliche Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Anmeldung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Nutzen Sie die Möglichkeit, eine Fahrt auf dem Segway mit einer interessanten Stadtführung zu verbinden. Einzige Voraussetzung ist das Alter von 14 Jahren. Nach einer gewissenhaften Einführung durch die Firma con-la-natura starten wir vom Marktplatz aus. Vorteil der Segway-Führungen: auch außerhalb gelegene Highlights lassen sich mühelos erreichen. Fahren Sie mit und erleben Sie auf dem innovativen und umweltfreundlichen Segway Göppingen! Treffpunkt: ipunkt im RathausPreis: 69 Euro pro Person Anmeldung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de Terminübersicht: 09. April – Margit Haas - ABGESAGT 07. Mai – Rudi Bauer -ABGESAGT 11. Juni – Thilo Keierleber - ABGESAGT 09. Juli – Rudi Bauer 13. August – Margit Haas 10. September – Rudi Bauer 08. Oktober – Rudi Bauer Aus Sicherheitsgründen sind maximal 7 Teilnehmer pro Führung zugelassen.

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Fahrradausflug zu vier "Promis"

Sommer der VerFührungen

Christophsbad Göppingen

Seit 2020 weisen 11 Tafeln in Göppingen und den Außenbezirken auf Frauen hin, die Herausragendes geleistet haben. Vier von ihnen werden Sie auf dieser Fahrradtour „besuchen“. Start ist beim Schickhardt-Brunnen am Christophsbad, um Thekla Landerer kennen zu lernen. Treffpunkt: Schickhardt-Brunnen am Christophsbad

Weiterfahrt über Faurndau durch das wunderschöne Heimbachtal nach Jebenhausen zu Anna von Sprewitz und hinauf den Vorderen Berg zu Inge Auerbacher. Am Liebenstein`schen Schlösschen vorbei wird unser letztes Ziel auf dieser Tour das Geburtshaus von Magdalene Schneller in Bezgenriet sein. Hier wird jeder/jede Teilnehmer*in als „Belohnung“ ein Exemplar der „Göppinger Porträts“ erhalten. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Haupteingang Göppinger Hauptfriedhof Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Christophsbad GöppingenKarte anzeigen

Faurndauer Str. 6-28 Göppingen 73035

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444
Fr 13. Aug
  |  20:00 – 22:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Sternstunden Eröffnungsgala

Opernstar Vesselina Kasarova singt „Carmen“, „Trovatore“ und „Samson und Dalila“

Oberhofenpark

Opernstar Vesselina Kasarova gratuliert den Staufer Festspielen Göppingen nachträglich zum 15 Geburtstag. Gemeinsam mit dem Spitzenensemble CHAARTS und dem Festspieltenor Milen Bozhkov wird diese herausragende Sängerpersönlichkeit die Festspiele im Park 2021 mit Arien, Duetten und Instrumentalstücken von Rossini, Verdi, Bizet und Saint-Saens eröffnen.

Ein Ständchen zum Geburtstag. Um den 15. Geburtstag der Festspiele nachzufeiern kommt ein Weltstar der Oper zum Gratulieren: der Mezzo-Star Vesselina Kasarova. Zurecht gilt Kammersängerin Vesselina Kasarova als eine der bedeutendsten Sängerinnen unseres Jahrhunderts. Sie ist auf der ganzen Welt und an allen großen Opernbühnen (Wiener Staatsoper, MET NY, Covent Garden…) zuhause und hat mit vielen bedeutenden Orchestern und Dirigenten gearbeitet. Ihre Aufnahmen haben Kult-Status. Legendär ihre Interpretation der Carmen. Gemeinsam mit dem Spitzenensemble CHAARTS und dem Tenor Milen Bozhkov (Solist der Festspiele) wird diese herausragende Sängerpersönlichkeit die Festspiele im Park 2021 mit Auszügen aus dem hochdramatischen Mezzofach eröffnen. Lassen Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen, diese Sternstunde zu erleben! Mit Arien und Duetten und Instrumentalstücken von Rossini bis zu Saint-Saens. Den Schwerpunkt bilden Opernarien etwa aus „Trovatore“ von Giuseppe Verdi und große Duette aus Bizets „Carmen“.Vesselina Kasarova – Mezzosopran Milen Bozhkov – Tenor Ensemble CHAARTS Arrangements: Wolfgang Renz Die Veranstaltung findet bei schlechtem Wetter in der Stadthalle statt.

OberhofenparkKarte anzeigen

Staufer Festspiele Göppingen gem. GmbH

Karl-Ehmann-Str. 43 Göppingen 73037

Ein Sommernachtstraum

Mit der Musik von Felix Mendelssohn-Bartholdy nach dem gleichnamigen Schauspiel "Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare

Oberhofenpark

Anna und Malte Arkona erzählen die berühmte Geschichte von Verwechslungen unter Liebenden, begleitet von einem wunderbaren Ensemble. Hier trifft die spitzige Komödie von Shakespeare auf die bezaubernde Musik des jungen Mendelsohn – einfach ein Sommernachttraum.

Die beiden vielseitigen Schauspieler Anna und Malte Arkona treffen auf die Solistinnen der Festspiele, Jessica Eckhoff (Sopran) und Vanessa Maria Looss (Mezzo). Begleitet werden sie von dem herausragenden Ensemble CHAARTS, sowie den Frauenstimmen unseres Festspielchores. Erleben Sie gemeinsam mit diesen herausragenden Künstler*innen einen unvergesslichen Sommernachtstraum und werden Sie hineingesogen in die Elfenwelt Shakespeares. Otto Beckmann hat neue Texte für diesen Abend geschrieben, die Intendant Alexander Warmbrunn in Szene setzt. Wolfgang Renz hat die Orchesterfassung für Chaarts bearbeitet. Mit der Musik von Felix Mendelssohn-Bartoldy (1809-1847):Ouvertüre Ouvertüre (op. 21; MWV)Schauspielmusik (op. 61; MWV) Textvorlage nach William Shakespeares (1564-1616): Komödie „Ein Sommernachtstraum“. Anna-Maria Arkona / Schauspielerin Malte Arkona / Moderator & Schauspieler Jessica Eckhoff / Sopran Vanessa Maria Looss / Mezzo Ensemble CHAARTS Frauen-Festspielchor Die Veranstaltung findet bei schlechtem Wetter in der Stadthalle statt. Diese Veranstaltung findet statt im Rahmen des Jubiläums „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“.

OberhofenparkKarte anzeigen

Mörikestraße 29 Göppingen 73033

Staufer Festspiele Göppingen gem. GmbH

Karl-Ehmann-Str. 43 Göppingen 73037

Historische Stadtführung

monatliche Historische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Bei einem Rundgang mit unseren Stadtführern und Stadtführerinnen durch die Göppinger Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Buchung: online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

In Göppingen gibt es vieles zu entdecken - für Einheimische wie für Gäste. Daher werden regelmäßig Stadtführungen angeboten. Wer sich auf Entdeckungstour begibt, erfährt Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten. Treffpunkt: ipunkt im Rathaus. Die Kosten betragen für Erwachsene fünf Euro; Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten sind frei. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Terminübersicht: 13. März – Claudia Liebenau-Meyer - ABGESAGT 10. April – Thilo Keierleber - ABGESAGT 08. Mai – Silke Allmendinger - ABGESAGT 12. Juni – Susanne Brzuske 10. Juli – Rudi Bauer 14. August – Ursula Weingart-Brodbeck 11. September – Rudi Bauer 09. Oktober – Maria Skaroupka 13. November – Natalie Finowski Samstag, 11. Dezember – Margit Haas

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033
So 15. Aug
  |  20:00 – 22:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Der letzte Mann

Lumberjack Bigband goes Stummfilm

Oberhofenpark

Auf der großen Leinwand läuft der UFA-Stummfilm-Klassiker "Der letzte Mann" und die Lumberjack BigBand spielt live die passende Filmmusik dazu.

2020 stand die Band in Kooperation mit den Staufer Festspielen bereits mit ihrem „Glenn Miller meets The Andrews Sisters“ auf der „Open-Air“ Bühne im Oberhofenpark. Mit der musikalischen Untermalung des Stummfilms „Der letzte Mann“ betritt die Bigband nun Neuland und freut sich auf eine neue Herausforderung in ihrer über 30-jährigen Vita. Die Musik von Manfred Honetschläger ist nachvollziehbar exakt auf die Emotionen und Aktionen des Films zugeschnitten. Diese punktgenaue Übereinstimmung von Aktionen des Films mit der hörbaren, passenden Emotion der Musik lässt der Band zeitlich kaum Spielräume offen. Die Musiker können hier ihr gesamtes Können und ihre Virtuosität zum Ausdruck bringen. Auch die Besetzung – neben der „normalen“ Bigband Besetzung kommt eine Violine, 2 Hörner und eine Tuba hinzu - ist alles andere als alltäglich und bringt eine besondere, orchestrale Farbe in den typischen Bigband Klang. Freuen Sie sich auf ein ganz besonderes musikalisches Highlight! „Der letzte Mann“ ist ein UFA-Stummfilm-Klassiker aus dem Jahre 1924 (Premiere am 23.12. in Berlin im UFA-Palast am Zoo), wobei der Regisseur (Friedrich Wilhelm Murnau), wie auch der Hauptdarsteller (Emil Jannings) beide zu den ganz großen Protagonisten dieses Filmgenres zählen. Der Erfolg des Filmes brachte v.a. Murnau und Jannings, aber auch anderen am Film Beteiligten internationale Anerkennung ein und der Film gilt damit als Höhepunkt des deutschen expressionistischen Stummfilms. Inhalt: Ein alternder Hotelportier verrichtet seinen Dienst an der Tür des „Hotel Atlantic“ in Berlin. In seiner prächtigen Uniform, mit stattlichem Schnurrbart und jovialem Lächeln begrüßt er dort die Gäste. Als er eines Tages beim Abladen eines schweren Koffers einen Schwächeanfall erleidet, wird er vom Hoteldirektor mit Verweis auf sein hohes Alter in die Herrentoilette versetzt. Ein Jüngerer nimmt seinen Platz ein. Der Portier verkraftet diese Demütigung nicht. Des Nachts entwendet er seine alte Uniform und führt nun ein Doppelleben: Tagsüber verrichtet er traurig seinen Dienst in der Hoteltoilette. Nach Feierabend zieht er sich heimlich die Uniform an, um seiner Familie und seinen Nachbarn vorzuspielen, es sei alles wie früher. Doch der Schwindel fliegt bald auf und Familie und Nachbarn wenden sich von ihm ab. Die Welt des Portiers bricht endgültig zusammen, nur der Nachtwächter des Hotels schaut noch nach ihm. Die Veranstaltung findet bei schlechtem Wetter in der Stadthalle statt. Die Veranstaltung „Der letzte Mann“ – Lumberjack Bigband goes Stummfilm wird gefördert im Impulsprogramm „Kunst trotz Abstand“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

OberhofenparkKarte anzeigen

Staufer Festspiele Göppingen gem. GmbH

Karl-Ehmann-Str. 43 Göppingen 73037

Dokumentarfilm - Das Kriegsende im Landkreis Göppingen: April 1945

Filmabend

Schloss Filseck

Dokumentarfilm: April 1945 –„Das Kriegsende im Landkreis Göppingen“ Hierzu lädt Sie das Filmteam, Gerhard Stahl + Dr. Stephan Lang, sowie der Förderkreis Schloss Filseck recht herzlich ein.

Am Nachmittag des 19. April 1945 zeigte sich eine gewaltige Rauchsäule über Wäschenbeuren und in Windeseile verbreitete sich die Nachricht: Die Amerikaner kommen! Überraschend schnell waren sie von Norden vorgerückt und besetzten in den kommenden Tagen das ganze Kreisgebiet.Es kam an einigen Orten zu letzten sinnlosen Gefechten, manchmal wahren Tragödien, aber auch zu glücklichen Fügungen! Oft spielten letztlich der Zufall oder das Handeln einzelner Personen die entscheidende Rolle. Der Dokumentarfilm setzt sich aus Interviews mit Zeitzeugen aus dem Kreisgebiet, Aufnahmen der Schauplätze und einigen neu entdeckten Filmdokumenten aus US-Archiven zusammen.So entsteht ein authentisches und persönliches Bild der letzten Kriegstage, die für viele Menschen einschneidende Erlebnisse mit sich brachten. Eintritt ist frei, eine Spende für das Filmteam nehmen wir gerne entgegen.

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Ratsch und Tratsch vom Schloss

Thematische Stadtführung

Schlossplatz

Frieda (Claudia Liebenau-Meyer) und Marie (Margit Haas), die beiden Dienstmägde tratschen für ihr Leben gerne. Besonders die früheren hochwohlgeborenen Bewohnerinnen des Göppinger Schlosses haben es ihnen angetan. Zufällig treffen sie Babette (Susanne Brzuske), die im Schloss arbeitet und einen Schlüssel für das altehrwürdige Gebäude in der Schürzentasche dabei hat...

Frieda (Claudia Liebenau-Meyer) und Marie (Margit Haas), die beiden Dienstmägde tratschen für ihr Leben gerne. Besonders die früheren hochwohlgeborenen Bewohnerinnen des Göppinger Schlosses haben es ihnen angetan. Zufällig treffen sie Babette (Susanne Brzuske), die im Schloss arbeitet und einen Schlüssel für das altehrwürdige Gebäude in der Schürzentasche dabei hat. Jetzt steht dem Ratsch und Tratsch zu Herzoginnen und Königinnen nichts mehr im Weg. Begleiten Sie die drei Tratschtanten und erfahren Sie wahre und skandalöse Geschichten rund um das Schloss! WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Schlosswäldle, Stauferbrunnen Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

SchlossplatzKarte anzeigen

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Sport im Park

Sport im Park

Vom 16. Juni - 01. September findet wieder jeden Mittwoch, von 18-19 Uhr kostenlos die Aktion „Sport im Park“ im Oberhofen- und Stadthallenpark statt. Sport im Park ist für alle Altersgruppen geeignet und kann mit bequemer Freizeit- oder Sportkleidung ohne Anmeldung besucht werden. Bei Regen entfällt die jeweilige Veranstaltung. Wann welcher Kurs stattfindet entnehmen sie dem Flyer anbei.

Body Fit mit Marcela Pfletschinger - TSV Bartenbach Yoga mit Petra Kallinger - Frisch Auf Göppingen

Sportkreis Göppingen

John - F. - Kenneddystr. 34 Göppingen 73037
sk@sportkreis-gp.de 07161/969850
Do 19. Aug
  |  20:00 – 22:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Visions - Sommerjazz Highlight

Gee Hye Lee meets the BW Allstars

Oberhofenpark

Die in Stuttgart lebende Pianistin und Trägerin des Landesjazzpreises Baden-Württemberg Gee Hye Lee lädt in diesem Projekt einige der namhaftesten Jazzmusiker*innen des Landes zu einem musikalischen Tete-a-Tete ein. Ein absolutes Sommerjazz-Highlight!

Mit dem Gitarristen Christoph Neuhaus, dem Saxophonisten Alexander Sandi Kuhn und dem Kontrabassisten Axel Kühn sind noch drei weitere baden-württembergische Landesjazzpreisträger mit von der Partie, zu denen sie eine langjährige musikalische Freundschaft pflegt. Vervollständigt wird das Sextett von der in Paris lebenden aufstrebenden Sängerin Laura Kipp und dem Schlagzeuger und Stuttgarter Hochschuldozenten Eckhard Stromer. Für den Abend hat das Sextett ein abwechslungsreiches Programm konzipiert, dass einen Bogen zwischen Tradition und Moderne spannt. So werden neben einigen Jazzklassikern auch eigene Arrangements und Kompositionen zu hören sein. Mal swingend-groovig, mal soulig-sinnlich, mal balladesque. In jedem Fall freut sich die Band nach so langer Zeit wieder live auf der Bühne zu stehen und die Hörer*innen können sich auf einen Abend voller Energie und Spielfreude freuen. Gee Hye Lee – PianoLaura Kipp – VocalsAlexander Sandi Kuhn – Saxophon Axel Kühn – KontrabassEckhard Stromer – SchlagzeugChristoph Neuhaus – Gitarre

OberhofenparkKarte anzeigen

Mörikestraße 29 Göppingen 73033

Staufer Festspiele Göppingen gem. GmbH

Karl-Ehmann-Str. 43 Göppingen 73037
Fr 20. Aug
  |  20:00 – 22:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Patrizia Moresco

Best of Kracher

Oberhofenpark

Eine Frau, ein Wort, ein Gag, immer groß und niemals artig. Seit vielen Jahren mischt die „Moresco” die deutschsprachige Comedy-Szene auf und begeistert ihr Publikum immer wieder aufs Neue.

Voller Selbstironie erzählt die in Berlin lebende Italienerin, mit schwäbischen Wurzeln, über den Wahnsinn des alltäglichen Lebens, aus dem es scheinbar kein Entkommen gibt. Ob digitale Welt, das unablässige Daddeln in WhatsApp Gruppen, peinliche Selfie-Versuche mit schmollendem Duck Face oder übertriebener Schönheitswahn dank „Barbie-World“, Fitness- Junkies, Wellnesssüchtigen und Ernährungspäpsten – wenn sich die „Komik-Kaze-Kabarettistin“ in Rage redet, bekommt jeder sein Fett weg. Populisten, Geschlechterkampf und das eigene Älterwerden. Politisch- und gesellschaftskritisch zieht sie über Rechtsradikale und Helikoptereltern her, sowie über narzisstisch-machtgeile Politiker, die derzeit in der Welt regieren, wie Boris Johnson: Allein, wenn du dem zuhörst weißt du, OK das Rad dreht sich, aber der Hamster ist tot.Die Moresco geht mit ihren Mitmenschen hart ins Gericht – und noch härter mit sich selbst. Spitzzüngig und direkt trifft sie, wie ein schlechter Zahnarzt, den Nerv und bohrt auch noch nach. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit ODEON Kultur und Kontakt e. V. Göppingen statt.

OberhofenparkKarte anzeigen

Mörikestraße 29 Göppingen 73033

Staufer Festspiele Göppingen gem. GmbH

Karl-Ehmann-Str. 43 Göppingen 73037
Sa 21. Aug
  |  20:00 – 22:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Falco meets Mercury

Eine Herzensangelegenheit

Oberhofenpark

Die beiden Musicaldarsteller Axel Herrig und Sascha Lien lassen die beiden Pop/Rock-Ikonen Falco und Freddie Mercury gemeinsam auf einer Bühne wieder auferstehen.

Die erfolgreiche Konzertshow entstand buchstäblich aus einer Schnaps-Idee! Zusammen mit Sänger/Schauspieler-Kollege Axel Herrig saß Sascha eines Abends nach einem gemeinsamen Gala-Auftritt in der Hotelbar und geboren war die wahnwitzige Idee, Falco auf Freddie Mercury treffen zu lassen. Beide Künstler waren unabhängig voneinander gebucht worden, um als ehemalige Hauptdarsteller der Erfolgsmusicals WE WILL ROCK YOU und FALCO MEETS AMADEUS aufzutreten. Die Chemie zwischen der beiden stimmte von Beginn an und so hinterließ man zusammen ein begeistertes Publikum. Dies sollte sich noch vielfach wiederholen.Ein Jahr darauf folgte ein aufwändiges Projekt und mehrmonatige ausverkaufte Tourneen durch Deutschland und Österreich. Zusammen mit Ihrer atemberaubenden LIVE Rock-Band und der elektrisierenden Dance-Company ist FALCO meets MERCURY seit 2014 das Show-Konzert Highlight für alle Fans der 80er Jahre Megastars.

OberhofenparkKarte anzeigen

Staufer Festspiele Göppingen gem. GmbH

Karl-Ehmann-Str. 43 Göppingen 73037

ABGESAGT Juli-Termin: Sehenswertes abseits des Stadtkerns

Thematische Führung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Gehen Sie mit Stadtführerin Ursula Weingart-Brodbeck auf einen Rundgang durch die Straßen vor den Toren der früheren Altstadt, entdecken Sie repräsentative Gebäude aus der Gründerzeit mit ihren Erkern und Giebeln, die bauliche Schmuckwerke sind.

Gehen Sie mit der Stadtführerin auf einen Rundgang durch die Straßen vor den Toren der früheren Altstadt, entdecken Sie repräsentative Gebäude aus der Gründerzeit mit ihren Erkern und Giebeln, die bauliche Schmuckwerke sind. Lauschen Sie den Geschichten über diverse Göppinger Fabrikanten, wie z.B. Otto Langbein, erfahren Sie Hintergründe über den Bau der Stadthalle oder das denkmalgeschützte frühere Elektrizitätswerk. Auch internationale Künstler wie Per Kirkeby sind in Göppingen vertreten. Der Rundgang führt Sie vom ipunkt bis zur Stadthalle und von dort geht es zur westlichen Vorstadt, schließlich gelangen wir über das Schlosswäldle wieder an den Ausgangspunkt zurück. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Sport im Park: Fit Mix & Tai Chi

Sport im Park

xxx

Fit Mix mit Birgit Weiler - TV Jahn Göppingen Tai Chi mit Peter Beutel - Turnerschaft Gp

Sportkreis Göppingen

John - F. - Kenneddystr. 34 Göppingen 73037
sk@sportkreis-gp.de 07161/969850
Do 26. Aug
  |  20:00 – 22:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Johannes Warth

Die 8 Samen der Achtsamkeit

Oberhofenpark

Johannes Warth sät mit seinem Vortag eine Handvoll Samen, die in Sachen Erfolg die Tool-Palette fruchtbar erweitern kann, denn es gilt stets das uralte Motto: Du erntest, was du säst.

Achtsamkeit im punkto Einstellung, Achtsamkeit betreffend der Zielrichtung, Achtsamkeit hinsichtlich der Freude, Achtsamkeit bezüglich der Fairbundenheit und Achtsamkeit in Sachen Geben. Im Anschluss liegt folglich der Samen in der Hand und kann nur mittels achtsamer Pflege reifen. Außerdem: »Achtsamkeit schützt vor Einsamkeit oder wer sich selbst achtet, wird geachtet«.

OberhofenparkKarte anzeigen

Mörikestraße 29 Göppingen 73033

Staufer Festspiele Göppingen gem. GmbH

Karl-Ehmann-Str. 43 Göppingen 73037
Fr 27. Aug
  |  20:00 – 22:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Summer Flowers

Klaus Brosowski presents The Flowers

Oberhofenpark

Die Musik der Band „The Flowers“ hat für jeden Geschmack etwas im Repertoire. Songs von beispielsweise Michael Jackson, Los Lobos, B.B. King, Jonny Guitar Watson werden in so nie zuvor gehörten Versionen im stets pulsierenden Groove dargeboten. Die Songs erklingen mal als Reggae, Tangozitat, groovendem R&B oder dunklem Funk. Durch die lange Freundschaft der Musiker zueinander wird das Programm mit viel Witz und Spielfreude vorgetragen.

Zur Band gehören Axel Nagel (Gesang, Gitarre), Klaus Brosowski (Keys, Backing Vocals), Andy Kemmer (Bass, Backing Vocals) und Matthias Kehrle (Schlagzeug, Backing Vocals). Für diesen Auftritt im Oberhofenpark hat sich die Band etwas besonders einfallen lassen. „The Flowers“ wird zum ersten Mal mit zwei weiteren Gastmusikern auftreten:Am Saxophon wird Lee Mayall dabei sein. Aufgewachsen umgeben von Stars wie seinem Onkel John Mayall, Eric Clapton, Stevie Winwood, u.v.a, wurde Lee Mayall der Blues mit in die Wiege gelegt. Durch Auftritte bei vielen namhaften Künstlern und durch seine eigene Band „Lee Mayalls Sax-Machine“ ist er einem breiten Publikum bekannt geworden. Der Percussionist Max Gerwien ist z.Zt. der Shooting Star unter den Percussionisten! Mit seinen jungen Jahren wird er schon von vielen Formationen, unter anderen von dem Bassist Wolfgang Schmid (Passport) gebucht. Um sein Spiel noch zu verfeinern, studiert er an der Popakademie in Mannheim z.Zt. World Percussion.„The Flowers Extended“ verspricht ein einmaliger musikalischer Leckerbissen zu werden. Ein Abend den man sich nicht entgehen lassen sollte!

OberhofenparkKarte anzeigen

Staufer Festspiele Göppingen gem. GmbH

Karl-Ehmann-Str. 43 Göppingen 73037

Busrundfahrt - Staufer-Express

Busrundfahrt

EWS Arena

Große Geschichte in traumhafter Natur erleben – das kann man im Stauferland auch vom Bus aus mit Begleitung einer Gästeführerin der Schwäbischen Landpartie. Zeugnisse aus staufischer Zeit gibt es rund um den Hohenstaufen viele. Wir reihen sie auf wie auf eine Perlenschnur: Kirchen, Klöster, Burgruinen und Stadttürme. Kosten 20 Euro pro Person.

Diesjähriger Streckenverlauf: Göppingen - Hohenstaufen - Aasrücken - Wäscherschloss - Kloster Lorch - Schwäbisch Gmünd (kurzer Halt) - Furtlespass - HornbergDegenfeld (mit Skisprungschanzen) - Schloss Weißenstein - Schloss Ramsberg - Burgruine Staufeneck - Schloss Filseck - Stiftskirche Faurndau - Göppingen *Änderungen Vorbehalten z.B. aufgrund von Straßensperrungen* Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr Treffpunkt: EWS Arena (Lorcher Straße) Preis: 20 Euro p. P. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Achtung! Wir freuen uns sehr wieder den Staufer-Express durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Fahrt ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Die Frauen der Staufer

Sommer der VerFührungen

Hohenstaufen

Anläßlich des 813. Todestages der Irene von Byzanz ( gestorben 1208 auf dem Hohenstaufen / Grablege KLoster Lorch ) wollen wir auch auf die anderen Frauen der Staufer einen Blick werfen. Treffpunkt: Stauferstele

Was wären die Staufer ohne ihre Frauen? Von der Stammmutter des Staufergeschlechts HIldegard von Egisheim ( gest. 1095 ) , über die Welfin Judith von Bayern ( die Mutter Barbarossers gest. 1130 ), die byzantinische Kaisertochter, die 4 Ehefrauen des Friedrich II bis hin zur Mutter des letzten Staufers Konradin ( hingerichtet in Palermo1268 ). Denn hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Haupteingang Göppinger Hauptfriedhof Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

HohenstaufenKarte anzeigen

Göppingen Hohenstaufen 73037

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444
Sa 28. Aug
  |  20:00 – 22:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

The Sound of Music

Festspiele goes Musical

Oberhofenpark

„Sound of Music“ ist eines der klassischen Musicals die als „Trapp-Familie“ verfilmt wurde. Zu diesem Genre gehört auch „My Fair Lady“, „Showboat“ oder „The Kind and I“. An diesem Abend bieten wir mit tollen Künster*innen einen musikalischen Streifzug durch die Welt der Klassischen Musicals mit Ausflügen in angrenzende Musikrichtungen an.

Das Musical – ein Mischwesen aus Tanz, Gesang und Schauspiel; zwischen Operette und Chanson verbindet Klassische Elemente mit Jazz, Swing oder Pop. Jazzpianist Gero Körner gemeinsam mit Eckhard Stromer eine spannende Zeitreise mit einem wunderbaren klassischen Musical-Ensemble zusammengestellt. Zeitgleich bietet er einen Vorgeschmack auf den kommenden Sommer 2022 mit Highlights aus „My Fair Lady“ an – die im kommenden Sommer als Eigenproduktion gezeigt wird. Einer der Stars der Wiener Volksoper, Axel Herrig (er gab bereits bei den Festspielen den Leopold im Weißen Rössl) wird 2022 in Göppingen gemeinsam mit Vanessa Maria Looss die Hauptrolle in „My fair Lady“ singen. Die beiden werden gemeinsam mit dem Festspiel-Orchester, dem Ballett der Festspiele, unserem Nachwuchs (Einstudierung Jessica Eckhoff) und einem Überraschungsgast (ein internationaler Musical-Star) Musical-Highlights aus „My Fair Lady“ „Sound of Music“ u.v.m. präsentieren. Die Musikalische Leitung übernimmt der Musikchef in 2022 – Gero Körner. Choreografie Marga Render und die szenische Einrichtung der Intendant, Alexander Warmbrunn. Lassen Sie sich verzaubern von den größten Musical- Hits. Von rhythmischen Up-Tempo- Nummern bis hin zu emotionalen Balladen ist dabei sicherlich für jeden etwas dabei. Die Veranstaltung findet bei schlechtem Wetter in der Stadthalle statt.

OberhofenparkKarte anzeigen

Staufer Festspiele Göppingen gem. GmbH

Karl-Ehmann-Str. 43 Göppingen 73037
So 29. Aug
  |  20:00 – 22:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Chocolat

Ann-Kathrin Kramer, Harald Krassnitzer & Les Manouches du Tannes

Oberhofenpark

Der Grantler und die charmante Verführerin - zwei Figuren, die dem sympathischen Schauspieler-Paar Ann-Kathrin Kramer und Harald Krassnitzer geradezu auf den Leib geschneidert sind. Ein Bühnenstück über zwei Lebenswelten, die so garnicht zueinander passen wollen.

Inhalt. Es ist Fastnacht, als Vianne Rocher mit ihrer kleinen Tochter Anouk in das französische Städtchen Lansquenet-sous-Tannes kommt. Direkt am Kirchplatz eröffnet sie eine Pâtisserie, einen kleinen Tempel für feinste Schokoladen. Für Pater Reynaud, den Dorfpfarrer, ist diese Art der "himmlischen Verführung" absolut unakzeptabel. Rigoros verbietet er den Mitgliedern seiner Gemeinde jeden Umgang mit Vianne - und wird zu ihrem großen Gegenspieler. Auf äußerst amüsante Weise prallen zwei Lebenshaltungen aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die Abneigung gegen alles Fremde auf der einen Seite, Offenheit und Genuss auf der anderen. Reynaud sieht in Vianne, der alleinerziehenden Mutter einer unehelichen Tochter, die sich um die am Fluss lebenden Manouches kümmert, die Verkörperung des Bösen. Während sich Viannes Chocolaterie zum neuen Mittelpunkt des Dorfes entwickelt, flüchtet sich der Dorfpfarrer in immer verzweifeltere Beichten und Gebete, Intrigen und Verschwörungstheorien. Das Althergebrachte fühlt sich vom Modernen bedroht. Was bleibt ihm letztlich anderes übrig, als alles auf eine Karte zu setzen? Als Appell zur Toleranz hatte die Kritik schon Lasse Hallströms Verfilmung des Stoffes gesehen. Ein Kinohit Anfang der 2000er Jahre. Ann-Kathrin Kramer zählt seit mehr als zwanzig Jahren zur Crème der deutschsprachigen Filmschauspielerinnen. Zu ihren großen Erfolgen zählen ihre Rolle im erfolgreichen Kinofilm "Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit", wo sie an der Seite von Christoph Waltz spielte. Zahllose TV-Produktionen machen sie zu einer der beliebtesten deutschsprachigen Schauspielerinnen. Seit vielen Jahren ist sie mit Harald Krassnitzer verheiratet, dem wunderbaren Wiener "Tatort"-Kommissar. Das Projekt wird durch das Förderprogramm „Kunst trotz Abstand“ des Landes Baden-Württemberg unterstützt.

OberhofenparkKarte anzeigen

Staufer Festspiele Göppingen gem. GmbH

Karl-Ehmann-Str. 43 Göppingen 73037

Sport im Park: Fit Mix & Body Styling

Sport im Park

xx

Fit Mix mit Birgit Weiler - TV Jahn Göppingen Body Styling mit Natascha Giersch - 1. Göpp. Sportverein

Sportkreis Göppingen

John - F. - Kenneddystr. 34 Göppingen 73037
sk@sportkreis-gp.de 07161/969850

Das Karlstraßenviertel - damals und heute

Thematische Führung

Führung druch das Karlstraßenvirtel mit Stadtführerin Margit Haas. Erfahren Sie viele Geschichten über Persönlichkeiten, das Quartier Kalstraße und Betriebe welche damals dort angesiedelt waren.

Nach dem Stadtbrand im Jahr 1782 wurde außerhalb des wieder aufzubauenden alten Stadtkerns ein neues Siedlungsgebiet für die Göppingerinnen und Göppinger, die innerhalb der Stadtmauern keinen Platz mehr fanden. Daraus hatte sich ein eigenständiges Stadtviertel mit einer kompletten Infrastruktur gebildet. Den täglichen Bedarf deckten Ladengeschäfte, Bäckereien und Metzgereien. Zudem siedelten sich zahlreiche Handwerksbetriebe, kleinere Firmen und Gaststätten an. Bekannte Göppinger Persönlichkeiten wurden hier geboren oder gründeten heutige bedeutende Göppinger Unternehmen. Bei einem Stadtspaziergang werden Geschichte und Geschichten von den dortigen Gebäuden, Firmen sowie den Menschen vondamals und heute vorgestellt. Seit den 1980er Jahren haben Hausbesitzer und die Stadt gemeinsam das Quartier saniert. Mit dem Projekt „Kooperation im Quartier“ haben 2012 der Verein „Haus und Grund“ und die Stadt Göppingen die Karlstraßen weiter aufgewertet und dabei insbesonderedie privaten Hausbesitzer angesprochen. Heute sind die Karlstraßen ein lebendiges Quartier. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Runbau Volksbank Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ABGESAGT Juli-Termin: Führung auf dem Hohenstaufen

monatliche Hohenstaufen-Führung

Treffpunkt: Stauferstele, Berggipfel

Wer nicht nur den einmaligen Blick vom 684 Meter hohen Gipfel des Hohenstaufen genießen, sondern auch mehr über seine bewegte Geschichte erfahren möchte, dem bietet die Stadt Göppingen von April bis Noember einmal im Monat die Gelegenheit, kostenlos mit Anmeldung an einer Führung auf dem Göppinger Hausberg teilzunehmen. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Termine im Überblick: 11. April – Silke Allmendinger - ABGESAGT 02. Mai – Maria Skaroupka - ABGESAGT 06. Juni – Margit Haas - ABGESAGT 04. Juli – Rudi Bauer - ABGESAGT 01. August – Silke Allmendinger 05. September – Rudi Bauer 03. Oktober – Susanne Brzuske 07. November – Margit Haas WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! (ipunkt im Rathaus oder online www.erlebe-dein-goeppingen.de) Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: Stauferstele, BerggipfelKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Die großen Katastrophen der Vergangenheit und einige Lehren für die Zukunft

Online-Vortrag

virtuell

Online-Vortrag mit Prof. Naill Fergusson, Historiker, über Kathastrophen der Vergangenheit und Lehren für die Zukunft Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs München und vhs SüdOst im Landkreis München. Den Zugangslink zur Veranstaltung erhalten Sie wenige Tage vor Beginn des Vortrages von der vhs Göppingen.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

„Nicht öffnen bevor der Zug hält“ – Geschichte des Göppinger Bahnhofs

Thematische Stadtführung

Bahnhof Göppingen

Erleben Sie mit Stadtführerin Maria Skaroupka die spannende Geschichte und Geschichten des Göppinger Bahnhofs auf informative und humorvolle Weise!

Im Jahr 1847 wurde der Göppinger Bahnhof eröffnet – damit hat sich für Göppingen vieles verändert. Ein neuer „Eingang“ war geschaffen: viele neue markante Gebäude wurden errichtet; Gebäude, die teils heute wieder verschwunden sind wie das Hotel zur Türkei, die Bahnhofsgaststätte, das Cafe Schwarz, die Villa Gutmann oder das jüdische Hotel Dettelbacher. Die ab den 30er Jahren eingeleiteten Neubauten der Sparkasse und Kreisverwaltung kamen und gingen … Göppingen war einst ein großer Wirtschaftsbahnhof und Ströme von Arbeitern wurden von den Zügen ausgespuckt: in den 50er und 60er Jahren reisten pro Tag viele Arbeiter aus allen Himmelsrichtungen nach Göppingen an. Von hier begannen aber auch die Zugfahrten in den Tod: jüdische Bewohner wurden in drei großen Zügen unter unmenschlichen Bedingungen nach Riga, Izbica und Theresienstadt gefahren. Treffpunkt: Bahnhof Göppingen WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Bahnhof Göppingen Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Bahnhof GöppingenKarte anzeigen

Am Bahnhof 1 Göppingen 73033

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Bonatz trifft Mörike

Sommer der VerFührungen

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

In der „Perle aller Göppinger Schulhäuser“, dem Mörike- Gymnasium, treffen sie aufeinander: Der schwäbische Dichter Eduard Mörike und der Stuttgarter Architekt Paul Bonatz. Begleiten Sie Stadtführerin Maria Skaroupka auf Ihrem Rundgang rund um das Mörike-Gymnasium und Bonatz.

In der „Perle aller Göppinger Schulhäuser“, dem Mörike- Gymnasium, treffen sie aufeinander: Der schwäbische Dichter Eduard Mörike und der Stuttgarter Architekt Paul Bonatz. Sie kommen ins Gespräch, finden Gemeinsamkeiten in ihrer Denkweise, spüren aber auch Gegensätze. Literatur und Architektur werden lebendig, wenn Treppenhäuser, alte Brunnen, ja sogar Fliesen zu erzählen beginnen. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Abgesagt: 37. Göppinger Stadtfest

Fest

Innenstadt

Immer am zweiten Wochenende im September findet das Göppinger Stadtfest statt. Göppinger Vereine, Organisationen sowie im Festgebiet ansässige Gastronomen bieten zwischen Hauptstraße, Pflegstraße, Schlossstraße und Burgstraße sowie auf Plätzen im Göppinger Zentrum und den anliegenden Straßen an zahlreichen Ständen interessante und abwechslungsreiche Aktivitäten.

Ausrichter ist die Interessengemeinschaft Göppinger Stadtfest e. V. die das Fest der Vereine vorbereitet, koordiniert und mit einem attraktiven Programm ausstattet. Es werden vereinsspezifische Aktivitäten und Attraktionen sowie internationale kulinarische und folkloristische Spezialitäten geboten, die Palette reicht von Tanzvorführungen modern und folkloristisch mit jeweils passender Musik bis zur Präsentation von Musik- und Showgruppen der aktuellen und traditionellen Musikszene aus dem Raum Göppingen und der weiteren Umgebung. Die Eröffnung erfolgt am Freitag um 18:30 Uhr auf dem Podium Marktplatz. Anschließend erwarten die Stadtfestbeschicker die zahlreichen Besucher Freitag von 19.00 bis 01.00 Uhr, am Samstag von 12.00 bis 01.00 Uhr und am Sonntag von 11.00 bis 20.00 Uhr Es werden Podien auf dem Marktplatz, dem Dr.-Schwab-Platz und dem Kornhausplatz aufgebaut. Mit Musik in verschiedenen Stilrichtungen und vielfältigen Variationen ist für jeden Geschmack etwas dabei - und das alles ohne Eintrittsgeld. Freuen Sie sich auf das 36. Göppinger Stadtfest vom 6. - 8. September 2019.

InnenstadtKarte anzeigen

Interessengemeinschaft Göppinger Stadtfest e.V.

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4440

Auf dem Segway durch die Göppinger Innenstadt

Segway-Führung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Segway fahren macht Spaß! Rollen Sie völlig geräuschlos mitten durch die Göppinger Innenstadt und erfahren Sie bei einer historischen Stadtführung viel Wissenswertes über geschichtliche Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Anmeldung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Nutzen Sie die Möglichkeit, eine Fahrt auf dem Segway mit einer interessanten Stadtführung zu verbinden. Einzige Voraussetzung ist das Alter von 14 Jahren. Nach einer gewissenhaften Einführung durch die Firma con-la-natura starten wir vom Marktplatz aus. Vorteil der Segway-Führungen: auch außerhalb gelegene Highlights lassen sich mühelos erreichen. Fahren Sie mit und erleben Sie auf dem innovativen und umweltfreundlichen Segway Göppingen! Treffpunkt: ipunkt im RathausPreis: 69 Euro pro Person Anmeldung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de Terminübersicht: 09. April – Margit Haas - ABGESAGT 07. Mai – Rudi Bauer -ABGESAGT 11. Juni – Thilo Keierleber - ABGESAGT 09. Juli – Rudi Bauer 13. August – Margit Haas 10. September – Rudi Bauer 08. Oktober – Rudi Bauer Aus Sicherheitsgründen sind maximal 7 Teilnehmer pro Führung zugelassen.

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Historische Stadtführung

monatliche Historische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Bei einem Rundgang mit unseren Stadtführern und Stadtführerinnen durch die Göppinger Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Buchung: online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

In Göppingen gibt es vieles zu entdecken - für Einheimische wie für Gäste. Daher werden regelmäßig Stadtführungen angeboten. Wer sich auf Entdeckungstour begibt, erfährt Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten. Treffpunkt: ipunkt im Rathaus. Die Kosten betragen für Erwachsene fünf Euro; Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten sind frei. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Terminübersicht: 13. März – Claudia Liebenau-Meyer - ABGESAGT 10. April – Thilo Keierleber - ABGESAGT 08. Mai – Silke Allmendinger - ABGESAGT 12. Juni – Susanne Brzuske 10. Juli – Rudi Bauer 14. August – Ursula Weingart-Brodbeck 11. September – Rudi Bauer 09. Oktober – Maria Skaroupka 13. November – Natalie Finowski Samstag, 11. Dezember – Margit Haas

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Unterwegs mit Leib und Seele - Pilgerweg für Männer

Mai Termin verschoben

Pilgerweg für Männer Seelentrekking• mit Rucksack und Vesper• Schwitzen und schwätzen• Innehalten und staunen• für ein paar Tage aussteigen• sich auf den Weg machen• und ankommen• bei sich selber!

Wo der Rhein das Rheinische Schiefergebirge durchbricht, zwischen Wiesbaden und Koblenz, ist das Rheintal besonders dramatisch. Hier ist mit dem Rheinsteg ein anspruchsvoller Wanderpfad entstanden. Oft genug hoch über dem Tal. Ein Auf und Ab, Hinüber und Herüber, durchsetzt mit Weindörfern, Burgen, Schlössern, Klöstern und Kirchen. Eingeladen sind Männer, denen die vier Tagesetappen mit ihren An- undAbstiegen samt Gepäck keine Mühe machen. Veranstaltet von: Ev. Stadtkirchengemeinde Oberhofen Göppingenin Kooperation mit Kath. und Ev. Erwachsenenbildung,vhs und dem Büro für Chancengleichheit. Donnerstag, 6. Mai bis Sonntag, 9. Mai - VERSCHOBEN: 13. - 16. September 2021 Donnerstag, 30. September bis Sonntag, 3. Oktober 2021(zwei Termine, eine Strecke, jeweils max. 20 Personen)Rheinsteg, von Rüdesheim zur Loreley Anmeldung: unter 07161 72874 oder gemeindebuero.stk-oh@elkw.de Referenten: Pfarrer Hannes Gaiser (im Mai), Pfarrer i.R. Walter Scheck (im Oktober), Harald Kuhn, Sascha Frey, Ulrich Kinkel € 240 (inbegriffen: Fahrt mit dem Zug, 3 Übernachtungenim DZ, Frühstück, 2 Abendessen)

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033
Mo 13. Sept bis So 13. März
  |  19:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

VERSCHOBEN auf Herbst 2021: Immer in guter Begleitung - Göppinger Ringvorlesung zur Poetik

Tina Stroheker über ihr literarisches Schaffen

Stadtbibliothek

Die Veranstaltung wird auf Herbst 2021 verlegt. Das Publikum ist eingeladen, an fünf Montagabenden einen Blick auf die spannende Beziehung zwischen Leben und Schreiben zu werfen und auch mit den Autorinnen und Autoren ins Gespräch zu kommen.

Tina Stroheker, geboren 1948 in Ulm, ist seit 1983 freie Schriftstellerin in Eislingen. Sie publizierte bereits Lyrik (zuletzt Was vor Augen liegt) und Prosa (zuletzt Inventarium. Späte Huldigungen). U. a. wurde sie mit dem Stipendium der Villa Massimo/Rom ausgezeichnet, erhielt im Weiteren ein Stipendium am Künstlerhof Schreyahn und wurde mit dem Literaturpreis der Stadt Stuttgart geehrt. Auch der Josef-Mühlberger-Preis und der Andreas-Gryphius-Preis wurden ihr verliehen. Neben ihrem literarischen Wirken ist sie als Literaturdozentin, Herausgeberin und Kuratorin literarischer Projekte tätig und Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland, der Europäische Autorenvereinigung KOGGE, des Verbandes deutscher Schriftsteller, der Autorinnenvereinigung, der GEDOK sowie der Künstlergilde.

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Kulturreferat und Stadtbibliothek

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
07161 6504011
Mi 15. Sept
  |  18:00 – 19:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Berufliche Lehrgänge und EDV-Kurse

Beratung

vhs-Haus

Die vhs Göppingen und Schurwald führt im Herbst wieder Berufliche Lehrgänge und EDV-Kurse durch. Wer sich nicht sicher ist, welcher Kurs geeignet ist, kommt einfach in unsere Beratung. Erfahrene Lehrer/innen informieren Sie.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705
Mi 15. Sept
  |  18:00 – 20:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch

Information und Beratung

vhs-Haus

Qualifizierte Dozenten beraten Sie bei der Auswahl der zu lernenden Sprache.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Kulinarische Führung

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

In Göppingen gibt es einiges zu entdecken – für Einheimische wie für Gäste. Auf unserer Tour erfahren Sie Vieles über die bewegte Geschichte der Stadt: von Eichenpfählen , von Klein-Venedig, vom Stadtbrand, vom Schloss und der Stadtkirche, aber auch von der Synagoge, von Hermann Hesses Schule und vom Storchen. Termine: Freitag 30. April 2021 - ABGESAGT Freitag 17. September 2021

Erleben Sie spannende Geschichte auf informative und kulinarische Weise! Auf unserer Tour erwarten sie mehrere kulinarische Stationen, der Start ist im Rathaus, es gibt verschiedene Regionale, Schwäbische und zugereiste Kostproben, ein Göppingerle zum Anbeißen und der Ausklang der Führung findet in einem Café statt. Mit Stadtführerin Maria Skaroupka. Informationen: Bitte informieren Sie uns bei der Buchung, wenn Sie eine Nahrungseinschränkung haben (Vegetarier,etc.) Wichtig: Die Tour eignet sich nicht für Veganer, Menschen mit Lactose- oder Glutenintoleranz und Nussallergie. Die meisten Kostproben werden im Stehen, zum Teil auch draußen gereicht. Die Tour endet nicht dort, wo sie beginnt. Wegstrecke ca. 2 km WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Spurensuche Märklin

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Frühere Produktionsorte der vor über 150 Jahren gegründeten Firma Märklin werden aufgesucht. Im Anschluss Besichtigung der ehemaligen Märklin-Villa einschließlich des Bade-Pavillons mit Oskar-Schlemmer-Wandgemälde. Begleiten sie Gästeführer Roland Gaugele bei dieser interessanten Stadtführung über die Firma Märklin.

WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Orgel und Sopran

Werke aus der deutschen Romantik

Katholische Kirche St. Maria

Es erklingen u.a. Werke von Rheinberger, Friedrich Dornbusch, Franz Liszt, Max Reger Eintritt frei, Spenden erbeten Die Veranstaltung findet unter den aktuellen Hygiene-Verordnungen des Landes Baden-Württemberg und der Diözese Rottenburg-Stuttgart statt.

Dr. Josef Edwin Miltschitzky, Jahrgang 1958, studierte seit 1978 an der Musikhochschule München Orgel bei Prof. Harald Feller und Prof. Klemens Schnorr. 1979 begann er das Studium der katholischen Kirchenmusik an der Musikhochschule München. Seine geisteswissenschaftlichen Interessen verfolgte er seit 1980 mit einem Zweitstudium der Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Germanistik an der Ludwig-Maximilians-Universität der Bayernmetropole. 1983 wurde der gebürtige Memminger als Dekanatskirchenmusiker und Kirchenmusiker an der Basilika Ottobeuren angestellt. 1984 nahm er das Studium der Diplommusikpädagogik an der Musikhochschule München auf. 1991 machte er seine Magisterarbeit über historische Psallierchor-Orgeln in Süddeutschland und Portugal. 2012 verteidigte er an der Universität von Amsterdam seine Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde mit der Arbeit „Ottobeuren – ein europäisches Orgelzentrum. Orgelbauer, Orgeln und überlieferte Orgelmusik“ bei Prof. Dr. Rokus de Groot und Prof. Dr. A. G. M. Ton Koopman. Konzerte führten Dr. Josef Miltschitzky zu vielen historischen Orgeln in fast allen europäischen Ländern, u. a. nach Notre-Dame in Paris oder in die Kathedralen und Dome von Aachen, Brüssel, Coutances, Lincoln, Malagà, Montpellier; Narbonne, Szeged. Susanne Jutz-Miltschitzky wurde 1965 in München geboren, erhielt 1971 ihre erste Klavierausbildung bei Ottilie Grewe-Kersten in Starnberg. Ihre große Begabung wurde beim Klavierwettbewerb des Pianohaus Karl Lang (München) in den Jahren 1979, 1980, 1981 durch erste Preise bestätigt. Sie war Jungstudentin im Fach Klavier bei Prof. Herbert Spitzenberger an der Musikhochschule in München nd begann dort 1984 ihr Hauptstudium nach dem Abitur. 1988 erhielt sie das Klavierdiplom und setzte ihr Studium in der Meisterklasse von Prof. Klaus Schilde fort, das sie 1991 mit dem Meisterklassendiplom abschloss. Susanne Jutz-Miltschitzky besuchte Meisterkurse für Kammermusik und Liedbegleitung bei Hugo Steurer, Helmut Deutsch, Kurt-Christian Stier und Erik Werba. Seit 1994 konzertiert sie im Duo Violine/Klavier (mit Susanne Schütz), und ist seit 1987 Pianistin im E.T.A. Hoffmann-Klaviertrio. Konzertreisen führten sie u. a. nach Italien, Luxemburg und Frankreich. Sie ist ferner die Klavierbegleiterin des Münchner Frauenchores und Pianistin des Salonorchesters "Rosenkavaliere", Solo-Sopranistin an der Basilika Ottobeuren, Mitglied des "Consortium Suevicum" (historische Aufführungspraxis) und wirkte bei Rundfunk- und CD-Aufnahmen, sowie in Filmmusikaufnahmen im Bavaria-Filmstudio mit.

Katholische Kirche St. MariaKarte anzeigen

Marktstr. 35

Katholische Kirchengemeinde Göppingen

Marktstraße 35 Göppingen 73033
martin.boehm@drs.de 07161 96592215

Warum es kein islamisches Mittelalter gab - Das Erbe der Antike und der Orient

Online-Vortrag

virtuell

Online-Vortrag mit Prof. Thomas Bauer für Arabistik und Islamwissenschaftler zum Thema Islamisches Mittelalter. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs München und vhs SüdOst im Landkreis München. Den Zugangslink zur Veranstaltung erhalten Sie wenige Tage vor Beginn des Vortrages von der vhs Göppingen.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

IT-Sicherheit: Herausforderungen für Wissenschaft und Gesellschaft

Online - Vortrag

virtuell

Online-Vortrag mit Prof. Dr. Claudia Eckert, geschäftsführende Leiterin des Fraunhofer-Instituts für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC in München und Professorin der Technischen Universität München. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs München und vhs SüdOst im Landkreis München. Den Zugangslink zur Veranstaltung erhalten Sie wenige Tage vor Beginn des Vortrages von der vhs Göppingen.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Steine gegen das Vergessen

Stolpersteinführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Bei einem Rundgang durch die Stadt wird an das Leben und das Schicksal der Menschen erinnert, die als Verfolgte des Nationalsozialismus umgekommen sind. Anmeldung: bis Dienstag, 14. September unter 07161 96336-20 oder über unser Anmeldeformular Referentin: Maria Skaroupka-Liesche, Lehrerin, Stadtführerin, Göppingen Kosten: € 8,- (ermäßigt € 5,-)

Die Stolpersteine sind als Mahnmal gegen das Vergessen dort verlegt, wo die Menschen gelebt haben. Die Namen der Opfer sind eingraviert: Juden, Sinti, pflegebedürftige Menschen, politische Gegner, … Die Steine sind in den Gehweg eingelassen, die schrecklichen Verbrechen werden dadurch „verortet“.

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Auf der Suche nach Eindeutigkeit - wie die Flucht vor Ambiguität Gesellschaft und Kultur verändert

Online-Vortrag

virtuell

Online-Vortrag mit Prof. Thomas Bauer für Arabistik und Islamwissenschaftler Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs München und vhs SüdOst im Landkreis München. Den Zugangslink zur Veranstaltung erhalten Sie wenige Tage vor Beginn des Vortrages von der vhs Göppingen.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

BRIEFE VON BERTHA TÄNZER MIT DEM TITEL: SIE SAGTE NUR - "ICH BIN GESUND."

Lesung

Stadtbibliothek

Am Mittwoch 22. September findet in der Stadtbibliothek um 20 Uhr eine Lesung statt. Es handelt sich dabei um Briefe von Bertha Tänzer, welche seit 1913 mit Dr. Aron Tänzer verheiratet war. Die Briefe werden von Stadtführerin Claudia Liebenau-Meyer gelesen. Musikalisch begleitet wird sie dabei von Verena Zahn und Pia Schäfer-Mayer.

Die Teilnahme an der Lesung kostet 7€ und die Anmeldung erfolgt über das Kulturreferat unter der Telefonnummer 07161/6504011 oder per E-Mail.

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Kulturreferat und Stadtbibliothek

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
07161 6504011

Moore sind wahre Klimahelden

Online-Vortrag

virtuell

Online-Vortrag mit Leif Rättig zum Ziel 13: Umgehend Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen ergreifen Die digitale Vortragsreihe „Stadt.Land.Welt. – Web“ zur Agenda 2030ist ein Angebot im Rahmen des bundesweiten Semesterschwerpunkts Weiterbildung für nachhaltige Entwicklung an Volkshochschulen im Jahr 2021.

Der Dozent, Leif Rättig, begleitet seit 2011 die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein Moorschutzprojekte, Stabstelle Klimaschutz. Den Zugangslink zur Veranstaltung erhalten Sie über die vhs Göppingen wenige Tage vor Beginn der Vortrags.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Ausstellung

Ausstellung #offengeht

Stadtbibliothek

Auch in diesem Jahr gestalten Kinder und Jugendliche aus unterschiedlichen Nationen, die die offenen Angebote des SOS Treffs besuchen, ein Objekt welches in der Stadtbibliothek ausgestellt wird.

Zu Programmschluss ist aufgrund der Pandemielage noch OFFEN, wie es aussehen wird - Lassen Sie sich überraschen!

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

SOS-Kinderdorf Göppingen, Kinder- und Jugendhilfen

Freihofstr. 22 Göppingen 73033
07161 963640 07161 9636410
Do 23. Sept
  |  08:00 – 09:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Göppinger Netzwerkfrühstück für Gründer, Start-ups und junge Unternehmen

Netzwerken und Austauschen

Wichtige Netzwerkveranstaltung für Gründungswillige und junge Unternehmen im Kreis Göppingen. Das Netzwerkfrühstück in Göppingen bietet die Möglichkeit, sich über Themen rund um die Existenzgründung auszutauschen - es werden Erfahrungen weitergegeben und Kontakte geknüpft. Das Netzwerkfrühstück am 19.11.2020 findet ONLINE statt. Die Zugangsdaten erhalten die Teilnehmer einen Tag zuvor.

Die Veranstaltung ist nicht nur für Gründungswillige gedacht, sondern auch für bestehende junge Unternehmen aus dem Kreis Göppingen, die nicht länger als drei Jahre am Markt sind. Jedes Frühstück wird von einem Impulsvortrag begleitet. Die Inhalte richten sich nach den Bedürfnissen der Mitglieder. Beim Netzwerkfrühstück geht es vor allem darum, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und in lockerer, morgendlicher Atmosphäre persönliche Kontakte zu knüpfen. Interessierte dürfen ihre Visitenkarten und Flyer mitbringen. Wichtige Ansprechpartner zum Thema Existenzgründung aus dem Kreis Göppingen, wie zum Beispiel Banken, Kammern oder Wirtschaftsförderer stehen für Fragen zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Treffen finden je nach aktueller Lage entweder online oder live statt - Bei Interesse bitten wir Sie, sich hier zu erkundigen: Hotline 07161 650 9305 Info: Das NETZWERKFRÜHSTÜCK für Gründer, Start-ups und junge Unternehmen ist eine gemeinsame Initiative von Agentur für Arbeit, Kreissparkasse Göppingen, Wirtschaftsförderung der Stadt Göppingen, Kreiswirtschaftsförderung, Kreishandwerkerschaft, Handwerkskammer Region Stuttgart, NWZ Neue Württembergische Zeitung, Volksbank Göppingen, Volkshochschule Göppingen, Wirtschaftsjunioren Göppingen, Senioren der Wirtschaft, WIF Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft für den Landkreis Göppingen mbH und der IHK-Bezirkskammer Göppingen.

Wirtschaftsförderung Stadt Göppingen

Manfred-Wörner-Straße 115 Göppingen 73037
07161 650-9310

Lesung mit Saša Stanišić

Lesung

Stadtbibliothek

Saša Stanišić ist ein aus Bosnien und Herzegowina stammender deutschsprachiger Schriftsteller, der als Kind aus Višegrad, ehemals Jugoslawien, im Rahmen des Bosnienkrieges fliehen musste. Er verbrachte seine Jugend in Heidelberg bevor er später nach Hamburg zog. An diesem Abend liest Stanišić in der Stadtbibliothek Göppingen aus seinem autobiographisch gefärbten Buch "Herkunft".

Der Roman, der 2019 den Deutschen Buchpreis sowie den Eichendorff-Literaturpreis und den Hans-Fallada-Preis der Stadt Neumünster erhalten hat, thematisiert seine Familiengeschichte und ist gleichzeitig auch ein Abschied von seiner dementen Großmutter. Die Moderation an dem Abend übernimmt die Journalistin Andrea Maier. Veranstalter: Stadtbibliothek und Kulturreferat. Eintritt 7€

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

"Seelenapotheke" Texte zum Abschied vom Leben mit Musik

Lesung

Stiftskirche Faurndau

Christian Buchholz (Theologe und Pfarrer und Schuldekan i.R.) liest aus einer Sammlung von Texten, die sich mit dem Abschied vom Leben beschäftigen: der "Seelenapotheke". Veranstalter: Hospizbewegung Kreis Göppingen - Ambulante Dienste für Erwachsene e.V., Ev. und Kath Erwachsenenbildung Göppingen, in Kooperation mit der Volkshochschule

Stiftskirche FaurndauKarte anzeigen

Stiftstraße 15 Göppingen 73035

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Seniorenprogramm: Australien - Westküste von Perth bis Darwin

Vortrag

Wilhelmshilfe Bartenbach

Werner Rathmann spricht über Australien und die Westküste In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen

Wilhelmshilfe BartenbachKarte anzeigen

Wichernweg 19-29

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Meditatives Tanzen

Tanztreff

Oberhofengemeindehaus

Der Tanztreff ist eine offene Gruppe. Die Abende sind thematisch an den Jahreskreis bzw. das Kirchenjahr angelehnt. Neue Mittänzerinnen und Mittänzer sind jederzeit herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Anmeldung: bis spätestens Mittwoch vor Veranstaltungstermin unter 07161 6933620 bzw. über unser Anmeldeformular € 4,- pro Treffen

Referentin: Sabine Stövhase, Albershausen, Leiterin Caritas-Zentrum Göppingen, Coach, Referentin für Meditativen Tanz und Spiritualität, Meditative Tänze lassen uns zur Ruhe kommen, bringen uns ins Gleichgewicht und geben uns neuen Schwung. In dieser Ausgeglichenheit werden wir offen für heilsame innere und äußere Bilder und erleben eine wohltuende Gemeinschaft untereinander.

OberhofengemeindehausKarte anzeigen

Ziegelstr. 1 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Multireligiöse Feier

Multireligiöse Feier

Marktplatz

Die multireligiöse Feier soll ein Zeichen für ein respektvolles Miteinander unter den monotheistischen Religionen sein. Gleichrangig sprechen die Stellvertretenden der Religionen ihre Glaubenstexte.

Die multireligiöse Feier soll ein Zeichen für ein respektvolles Miteinander unter den monotheistischen Religionen sein. Gleichrangig sprechen die Stellvertretenden der Religionen ihre Glaubenstexte. Ohne Andersgläubige zu vereinnahmen, wollen wir in aller Unterschiedlichkeit unseren Glauben an den Einen Gott mit Texten und Musik feiern. Herzliche Einladung! Veranstalter: ACK-GP (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Göppingen), CIG (Christlich-Islamisches Gespräch in Göppingen). Eintritt frei

MarktplatzKarte anzeigen

Marktplatz Göppingen 73033

Christlich-Islamisches Gespräch

Ulrichstraße 29 Göppingen 73033

Babylon Orchestra

Konzert

Altes E-Werk

Das urbane Fusion Ensemble aus Berlin verbindet europäische und nahöstliche Musik mit dem Sound einer Big Band und eines zeitgenössischen Orchesters. Entstanden 2016 als kultureller Hafen für Vertriebene aus allen Windrichtungen, ist das Babylon Orchestra längst ein musikalisches Aushängeschild Berlins geworden.

Das urbane Fusion Ensemble aus Berlin verbindet europäische und nahöstliche Musik mit dem Sound einer Big Band und eines zeitgenössischen Orchesters. Entstanden 2016 als kultureller Hafen für Vertriebene aus allen Windrichtungen, ist das Babylon Orchestra längst ein musikalisches Aushängeschild Berlins geworden. Hier haben Musiker*innen aus Syrien, Iran, Irak, Israel, Russland, Italien, Frankreich, Kurdistan und Deutschland eine künstlerische Heimat gefunden. Unter dem Motto „Mehr Respekt, mehr Kultur und mehr Musik“ lässt das Ensemble aus den unterschiedlichsten musikalischen Wurzeln neue Klangwelten wachsen, die Tradition, Klassik und Moderne wie selbstverständlich verbinden. Es entsteht ein zeitgemäßer urbaner Crossover von Orient und Okzident mit atemraubenden Wechseln zwischen filigranen Soloeinlagen und sattem Ensemblesound. Das war dem Preis der deutschen Schallplattenkritik eine Nominierung wert! Veranstalter: ODEON Kultur & Kontakt. Eintritt 24 € / ermäßigt 20 €, Schüler*innen 12 € + VVK-Gebühr, Abendkasse 27 € /23 € Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Busrundfahrt - Staufer-Express

Busrundfahrt

EWS Arena

Große Geschichte in traumhafter Natur erleben – das kann man im Stauferland auch vom Bus aus mit Begleitung einer Gästeführerin der Schwäbischen Landpartie. Zeugnisse aus staufischer Zeit gibt es rund um den Hohenstaufen viele. Wir reihen sie auf wie auf eine Perlenschnur: Kirchen, Klöster, Burgruinen und Stadttürme. Kosten 20 Euro pro Person.

Diesjähriger Streckenverlauf: Göppingen - Hohenstaufen - Aasrücken - Wäscherschloss - Kloster Lorch - Schwäbisch Gmünd (kurzer Halt) - Furtlespass - HornbergDegenfeld (mit Skisprungschanzen) - Schloss Weißenstein - Schloss Ramsberg - Burgruine Staufeneck - Schloss Filseck - Stiftskirche Faurndau - Göppingen *Änderungen Vorbehalten z.B. aufgrund von Straßensperrungen* Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr Treffpunkt: EWS Arena (Lorcher Straße) Preis: 20 Euro p. P. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Achtung! Wir freuen uns sehr wieder den Staufer-Express durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Fahrt ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

(Um)-Wege zu Kunst und Kultur in Göppingen

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Ein berühmtes Zitat lautet: „Umwege erweitern den Horizont“. Getreu diesen Worten entdecken wir auf kleinen Umwegen kulturelle und künstlerische Kleinodien bei einer Stadtführung mit Stadtführerin Maria Skaroupka-Liesche durch die Hohenstaufenstadt. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444
So 26. Sept
  |  13:00 – 17:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Coaching-Tag für Engagierte in der Kulturarbeit

Coaching-Tag

Haus der Jugend

Zwischen Arbeit, Privatleben und ehrenamtlicher Vereinsarbeit bleibt oft nicht die Zeit oder Kraft, um in einen Reflexionsprozess einzusteigen. Die Teilnehmenden reflektieren an diesem Tag ihre Bedürfnisse, Werte und Motive und erforschen sowohl Kraftquellen, als auch ihr soziales Atom.

Am Ende des Workshops wollen wir unseren inneren Kraftort erkunden und festigen. Geleitet wird der Workshop von dem Göppinger Coach Florian Smarsly von VanSmars Coaching. Anmeldung unter interkultur@goeppingen.de Veranstalter: Kulturreferat und Haus der Jugend. Eintritt frei

Haus der JugendKarte anzeigen

Dürerstraße 21 Göppingen 73033

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

DEMOCRACY

Theater

Altes E-Werk

Diktatur ist nicht abwählbar. Demokratie schon. Sie haben mehrere Möglichkeiten, Ihr Kreuz machen. Dass Politiker Machtbefugnisse haben, ist kein Problem. Dafür sind sie gewählt worden. Sie stellen Programme auf und erhalten Mehrheiten oder finden diese über Koalitionen. Für eine Zeit lang bekommen sie die Macht gesellschaftliche Veränderungen zu bewirken, an deren Ergebnissen sie sich bei der nächsten Wahl wieder messen lassen müssen. Thomas Faupel

Wir kennen nichts anderes, als Demokratie. Erich Kästner schon. Er sagte: "Man darf nicht abwarten, bis der Schneeball eine Lawine geworden ist. Die Lawine hält keiner mehr auf. Sie ruht erst, wenn sie alles unter sich begraben hat. Es ist eine Angelegenheit des Terminkalenders, nicht des heroischen Handelns." Zitat aus dem Jahr 1958 Akteure Rockband SIGN Peter Kupka git, voc, statement Alberto Fernàndez git Nico Rödel bass Claudius Kupka drum und Thomas Faupel jinglering, harp, voc, statement Polittexte/Statements Coversongs und eigene Kompositionen

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

theaterfuereinjahr, Thomas Faupel

Lärchenweg 2 Salach 73084

Klaus Wuckelt Combo - feat Ute Bidlingmaier

Konzert

Schloss Filseck

Die Klaus Wuckelt Combo feat - Ute Bidlingmaier präsentiert Evergreens und Schlager aus den 80er Jahren. Das Konzert findet im Leutrum-Saal, 1. OG statt. Eintritt: 13 € - an der Abendkasse. Kein Vorverkauf.

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Die Realität des Risikos

Online-Vortrag

virtuell

Online-Vortrag mit Julian Nida-Rümelin, renommierter Philosoph, über die Realität des Risikos. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs München und vhs SüdOst im Landkreis München. Den Zugangslink zur Veranstaltung erhalten Sie wenige Tage vor Beginn des Vortrages von der vhs Göppingen.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Dr. Michael Winterhoff - Verschoben vom 12.10.2020 auf 27.09.20201

Vortrag

Stadthalle

„Deutschland verdummt“ ist der neueste Buchtitel des renommierten Kinder- und Jugendpsychiater Dr. Michael Winterhoff. Mit diesem provokanten Titel wurde das Buch genauso ein Bestseller, wie sein Werk „Warum unsere Kinder Tyrannen werden“.

Ging es darin um Beziehungsstörungen zwischen Eltern und Kindern und den daraus resultierenden Hemmungen in der psychischen Reifeentwicklung von Kindern und Jugendlichen, greift Winterhoff nun Missstände in unserem Bildungssystem auf. Darauf weist der Untertitel des neuen Buches hin „Wie das Bildungssystem die Zukunft unserer Kinder verbaut“. Der Autor befasst sich mit Fehlentwicklungen im Bildungssystem vom Kindergarten bis zur Hochschule und Ausbildung. Seine Kernaussage lautet: „Beziehungsstörungen zwischen Eltern und Kinder und die daraus mangelnde psychische Entwicklung der Kinder und Jugendlichen werden in den öffentlichen Bildungseinrichtungen nicht korrigiert sondern ignoriert“. Damit greift er pädagogische und didaktische Konzepte an, die seiner Meinung nach nicht geeignet sind, um bei Kindern und Jugendlichen Versäumnisse im Elternhaus zu korrigieren, damit sie noch die Chance auf eine psychische Reifeentwicklung bekommen. Diese einschneidende Thematik geht alle Beteiligten an der Erziehung junger Menschen an. Eltern, Erzieher, Lehrer und Ausbilder in den Unternehmen sind davon in gleichem Maße betroffen. Das gemeinsame Ziel muss heißen: Alle jungen Menschen sollen die Chance bekommen, Defizite in ihren psychischen Reifeprozessen auszugleichen, um einen erfüllenden Platz in unserer Gesellschaft einnehmen zu können. Mit seinen aus psychologischer Sicht begründeten Thesen ist Dr. Winterhoff ein beliebter Gast in den Medien, wie auch kürzlich in der Talkshow von Markus Lanz. Gerne wird er auch zu Vorträgen vor großem Publikum eingeladen, um seine langjährigen Erfahrungen und Beobachtungen bei Kindern und Jugendlichen in seiner Praxis weiter zu geben. So war er bereits mit dem thematischen Schwerpunkt „Störungen in der Beziehungsgestaltung zwischen Eltern und Kinder“ vom Förderverein der Kaufmännischen Schule Göppingen als Referent eingeladen. Diesem ist es wiederum gelungen, Dr. Winterhoff für einen Vortrag in der Göppinger Stadthalle zu gewinnen. Interessenten sollten sich den Termin 30. März 2020 19.00 Uhr unbedingt für diese Veranstaltung reservieren. Karten können im Vorverkauf für 20 Euro bei der Geschäftsstelle vom Förderverein/Akademie der Kaufmännischen Schule Göppingen telefonisch unter 07161 613155 oder per E-Mail über pschall@ks-goeppingen.de erworben werden

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kaufmännische Schule Göppingen

Christian-Grüninger-Str. 12 Göppingen 73035
ks.gp@t-online.de 07161/613-150
Mo 27. Sept
  |  15:00 Uhr – 17:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Internationales Streetfood-„Picknick“

Fingerfood-Gerichte

Hermann-Hesse-Realschule

Wir haben unsere SchülerInnen und deren Eltern nach beliebten Fingerfood-Gerichten aus Ihrer Heimat befragt und bieten diese leckeren internationalen Gerichte interessierten Menschen an. Wir würden uns sehr über ihren Besuch freuen uns fänden es toll ins Gespräch über internationale Küche und ihre Lieblingsspeisen zu kommen.

Bitte melden Sie sich aufgrund etwaiger Corona Einschränkungen per E-Mail an: kurz@hhrs.gp.schule-bw.de Veranstalter: Hermann-Hesse Realschule, Eintritt frei. Über Spenden würden wir uns freuen. Veranstaltungsort: Hermann-Hesse Realschule, Fuchseckstraße 50

Hermann-Hesse-RealschuleKarte anzeigen

Fuchseckstraße 50 Göppingen 73037
sekretariat@hhrs.gp.schule.bwl.de 07161 962950 07161 9629526

Hermann-Hesse-Realschule

Fuchseckstraße 50 Göppingen 73037
sekretariat@hhrs.gp.schule.bwl.de 07161 962950 07161 9629526

Elektronische Patientenakte und elektronisches Rezept

Online-Vortrag

virtuell

Online-Vortrag mit dem Team der gematik GmbH über die Elektronische Patientenakte und elektronisches Rezept. Eine Veranstaltung im Rahmen des Projekts gesundaltern@bw und wird gefördert durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg. Den Zugangslink zur Veranstaltung erhalten Sie über die vhs Göppingen wenige Tage vor Beginn der Vortrags.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Augenerkrankungen der zweiten Lebenshälfte

Vortrag

Stadthalle

Der Augenarzt, Dr. med Hans Hettesheimer, refereriert über den grauen Star, Makuladegeneration und den grünen Star. Die Teilnahme ist nur unter vorheriger Anmeldung möglich.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Die kleine Raupe

Theaterta - Theater für Kinder für alle!

Schloss Filseck

Theater für groß und klein dieses Mal die kleine Raupe. Im Moser - Saal, 1. OG ab 3 Jahre Eintrit: Kinder 5 €, Erwachsene 6 €

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Tanztee 2021

Tanz

Bürgerhaus Göppingen

"Tanzen ist träumen mit den Beinen" - aus Finnland. Immer einmal im Monat sogrt Alleinunterhalter und Entertainer Helmuth-Josef Keller für gute Stimmung. Getränke, Kaffee und Kuchen stehen zu günstigen Preisen bereit.

Ansprechpartnerin: Carina Häussler Tel: 07161 650-5241

Bürgerhaus GöppingenKarte anzeigen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
THemminger@goeppingen.de 07161 650-5241

Unterwegs mit Leib und Seele - Pilgerweg für Männer

Mai Termin verschoben

Pilgerweg für Männer Seelentrekking• mit Rucksack und Vesper• Schwitzen und schwätzen• Innehalten und staunen• für ein paar Tage aussteigen• sich auf den Weg machen• und ankommen• bei sich selber!

Wo der Rhein das Rheinische Schiefergebirge durchbricht, zwischen Wiesbaden und Koblenz, ist das Rheintal besonders dramatisch. Hier ist mit dem Rheinsteg ein anspruchsvoller Wanderpfad entstanden. Oft genug hoch über dem Tal. Ein Auf und Ab, Hinüber und Herüber, durchsetzt mit Weindörfern, Burgen, Schlössern, Klöstern und Kirchen. Eingeladen sind Männer, denen die vier Tagesetappen mit ihren An- undAbstiegen samt Gepäck keine Mühe machen. Veranstaltet von: Ev. Stadtkirchengemeinde Oberhofen Göppingenin Kooperation mit Kath. und Ev. Erwachsenenbildung,vhs und dem Büro für Chancengleichheit. Donnerstag, 6. Mai bis Sonntag, 9. Mai - VERSCHOBEN: 13. - 16. September 2021 Donnerstag, 30. September bis Sonntag, 3. Oktober 2021(zwei Termine, eine Strecke, jeweils max. 20 Personen)Rheinsteg, von Rüdesheim zur Loreley Anmeldung: unter 07161 72874 oder gemeindebuero.stk-oh@elkw.de Referenten: Pfarrer Hannes Gaiser (im Mai), Pfarrer i.R. Walter Scheck (im Oktober), Harald Kuhn, Sascha Frey, Ulrich Kinkel € 240 (inbegriffen: Fahrt mit dem Zug, 3 Übernachtungenim DZ, Frühstück, 2 Abendessen)

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

David Kebekus: Aha? Egal.

Comedy

Altes E-Werk

Jeder will etwas ganz Besonderes werden im Leben… David Kebekus hat gemerkt: „Das wird nix! Seitdem ich das raffe, bin ich entspannt!“ Der Kölner mit dem knochentrockenen Humor hat den Sinn des Lebens entdeckt: „Einfach mal nix machen. Ist auch schön! Sollten wir alle mehr machen.“ 2018 war er u.a. zu Gast beim SWR3 Comedy Festival sowie bei 1LIVE Generation Gag uvm.

Jeder will etwas ganz Besonderes werden im Leben … David Kebekus hat gemerkt: „Das wird nix! Seitdem ich das raffe, bin ich entspannt!“ Der Kölner mit dem knochentrockenen Humor hat den Sinn des Lebens entdeckt: „Einfach mal nix machen. Ist auch schön! Sollten wir alle mehr machen.“ Alle Vorhaben streichen, alle Projekte fallen lassen, bei keinem Umzug mehr helfen und auf keinen Fall schon wieder etwas Neues lernen … „Ein großer Stand-Upper. Erfrischend nihilistisch, verdammt lustig und absolut schmerzfrei“ (Torsten Sträter). 2016 gewann David Kebekus – übrigens der kleine Bruder von Comedian Carolin Kebekus – den Osnabrücker Comedy Slam, und seit Herbst 2017 ist er mit seinem abendfüllenden Solo-Programm „Aha? Egal.“ auf Tour. 2018 war er u.a. zu Gast beim SWR3 Comedy Festival sowie bei 1LIVE Generation Gag, er gewann den Bremer Comedy Slam, den Stuttgarter Comedy Slam und war 2019 nominiert für den Prix Pantheon. Nicht schlecht … oder? Nachholtermin vom 28.03.2020 & 16.01.2021 Karten behalten ihre Gültigkeit oder können zurückgegeben werden an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Ein Elefant für den Papst - Die Entdeckung der neuen Welt und die Kurie in Rom

Online-Vortrag

virtuell

Online-Vortrag mit Prof. Martin Zimmermann, Alte Geschichte LMU München, über die Entdeckung der neuen Welt. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs München und vhs SüdOst im Landkreis München. Den Zugangslink zur Veranstaltung erhalten Sie wenige Tage vor Beginn des Vortrages von der vhs Göppingen.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Kindertheater - "Kasperl und die Schatzkarte"

Kindertheater ab 3 Jahren

Stadthalle

Kasperl und Seppel fangen beim Angeln eine Flasche mit einer Schatzkarte und machen sich sofort auf die Suche nach dem Schatz. Doch die Schatzsuche ist mit vielen Gefahren und Hindernissen verbunden, denn auch der Räuber Klaumiak ist hinter der Schatzkarte her. Wird es ihnen trotzdem gelingen, den Schatz zu finden - und was ist überhaupt der Schatz? Ab 3 Jahren, Anmeldung: www.hdf-gp.de - 07161/9605110

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Haus der Familie Villa Butz

Mörikestraße 17 Göppingen 73033
07161 9605110

4. Ladies Bazar

Second-Hand Bazar

Blumhardt-Haus, Ev. Reuschkirche Gemeindehaus

Beim Ladies Bazar können Sie in aller Ruhe durch hochwertige Second-Hand Kleidung, Schuhe und Accessoires stöbern und bei Prosecco und Häppchen oder Kaffee und Kuchen entspannen. Sie probieren in Ruhe an und nehmen mit, was Ihnen gefällt – fast umsonst – gegen eine Spende für die Renovierungskosten des Blumhardt-Hauses. Es wird an jedem der 3 Tage neue Ware ausgestellt, -gelegt und -gehängt!

Das frisch renovierte Blumhardt-Haus in der Immanuel-Hohlbauchstr. 26, Göppingen ist Veranstaltungsort für den Ladies Bazar. Beim jährlichen Bazar sind alle Frauen eingeladen, angenehme Stunden in entspannter Atmosphäre mit uns zu verbringen. Der Bazar ist keinesfalls nur eine Verkaufsveranstaltung. Tatsächlich steht der Verkauf im Hintergrund, da nur Geldspenden, deren Höhe jede Frau selbst bestimmt, für die ausgesuchten Kleider angenommen werden. Vielmehr ist es uns ein Anliegen, die Nachhaltigkeit zu fördern, das Blumhardt-Haus für alle Frauen zu öffnen und zu einer Begegnungsstätte zu machen. Da der letzte Ladies Bazar Corona-bedingt schon zwei Jahre zurückliegt, platzt unser Kleiderlager aus allen Nähten. Dank der großzügigen Kleider-Spenden, die wir gesammelt haben, ist der große Saal im Blumhardt-Haus mit Garderobenständern und Regalen immer gut gefüllt. Die Auswahl an Kleidung, Taschen, Schmuck, Accessoires und Schuhen ist kaum zu übertreffen. Es sind alle Größen, alle Styles, alle Farben, alle Altersgruppen und alle Jahreszeiten vertreten. Das Ladies Bazar-Team freut sich auf die 4. Auflage. Kontakt: Jennifer Baer-Engel, 015773019719, engeljbr@gmx.de

Blumhardt-Haus, Ev. Reuschkirche GemeindehausKarte anzeigen

Immanuel-Hohlbauch-Str. 26 Göppingen 73033

Förderverein Blumhardt-Haus

Stolperstein-Führung

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Seit 1992 verlegt der Kölner Künstler Gunter Demnig Stolpersteine. Es sind handgefertigte Kunstobjekte, die als Blickfang in den Gehweg eingelassen werden. Auf jedem der Steine ist ein Name eingraviert. Es sind die Namen der Menschen, die als Verfolgte des Nationalsozialismus umgekommen sind. In Göppingen wurden 98 solcher Gedenksteine vor den Häusern der Opfer verlegt. Es sind Stolpersteine gegen das Vergessen!

Claudia Liebenau-Meyer und Margit Haas von der Stolperstein-Initiative nehmen Sie mit auf einen Rundgang durch die Stadt und erzählen Ihnen von dem Leben und dem Schicksal der Menschen, an die die Steine erinnern. Termine: Samstag, 02. Oktober 2021 WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

4. Ladies Bazar

Second-Hand Bazar

Blumhardt-Haus, Ev. Reuschkirche Gemeindehaus

Beim Ladies Bazar können Sie in aller Ruhe durch hochwertige Second-Hand Kleidung, Schuhe und Accessoires stöbern und bei Prosecco und Häppchen oder Kaffee und Kuchen entspannen. Sie probieren in Ruhe an und nehmen mit, was Ihnen gefällt – fast umsonst – gegen eine Spende für die Renovierungskosten des Blumhardt-Hauses. Es wird an jedem der 3 Tage neue Ware ausgestellt, -gelegt und -gehängt!

Das frisch renovierte Blumhardt-Haus in der Immanuel-Hohlbauchstr. 26, Göppingen ist Veranstaltungsort für den Ladies Bazar. Beim jährlichen Bazar sind alle Frauen eingeladen, angenehme Stunden in entspannter Atmosphäre mit uns zu verbringen. Der Bazar ist keinesfalls nur eine Verkaufsveranstaltung. Tatsächlich steht der Verkauf im Hintergrund, da nur Geldspenden, deren Höhe jede Frau selbst bestimmt, für die ausgesuchten Kleider angenommen werden. Vielmehr ist es uns ein Anliegen, die Nachhaltigkeit zu fördern, das Blumhardt-Haus für alle Frauen zu öffnen und zu einer Begegnungsstätte zu machen. Da der letzte Ladies Bazar Corona-bedingt schon zwei Jahre zurückliegt, platzt unser Kleiderlager aus allen Nähten. Dank der großzügigen Kleider-Spenden, die wir gesammelt haben, ist der große Saal im Blumhardt-Haus mit Garderobenständern und Regalen immer gut gefüllt. Die Auswahl an Kleidung, Taschen, Schmuck, Accessoires und Schuhen ist kaum zu übertreffen. Es sind alle Größen, alle Styles, alle Farben, alle Altersgruppen und alle Jahreszeiten vertreten. Das Ladies Bazar-Team freut sich auf die 4. Auflage. Kontakt: Jennifer Baer-Engel, 015773019719, engeljbr@gmx.de

Blumhardt-Haus, Ev. Reuschkirche GemeindehausKarte anzeigen

Immanuel-Hohlbauch-Str. 26 Göppingen 73033

Förderverein Blumhardt-Haus

ABGESAGT Juli-Termin: Führung auf dem Hohenstaufen

monatliche Hohenstaufen-Führung

Treffpunkt: Stauferstele, Berggipfel

Wer nicht nur den einmaligen Blick vom 684 Meter hohen Gipfel des Hohenstaufen genießen, sondern auch mehr über seine bewegte Geschichte erfahren möchte, dem bietet die Stadt Göppingen von April bis Noember einmal im Monat die Gelegenheit, kostenlos mit Anmeldung an einer Führung auf dem Göppinger Hausberg teilzunehmen. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Termine im Überblick: 11. April – Silke Allmendinger - ABGESAGT 02. Mai – Maria Skaroupka - ABGESAGT 06. Juni – Margit Haas - ABGESAGT 04. Juli – Rudi Bauer - ABGESAGT 01. August – Silke Allmendinger 05. September – Rudi Bauer 03. Oktober – Susanne Brzuske 07. November – Margit Haas WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! (ipunkt im Rathaus oder online www.erlebe-dein-goeppingen.de) Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: Stauferstele, BerggipfelKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Joana Osman : Liebe & Hass im Nahen Osten

Lesung und Vortrag

Altes E-Werk

Die Veranstaltung hätte schon vergangenen November stattfinden sollen, aber wir mussten sie leider – wie so viele andere – coronabedingt absagen. Umso mehr freuen wir uns, dass wir Joana Osman und Omri Hason erneut nach Göppingen holen konnten. Autorin und Aktivistin: Joana Osman, Tochter eines palästinensischen Vaters und einer deutschen Mutter, liest aus ihrem hochgelobten Debütroman „Am Boden des Himmels“ aus dem Jahr 2019. Und sie stellt die Friedensinitiative „The Peace Factory“ vor, die sie 2012 mitbegründet hat und die sich stark macht für den Dialog zwischen den Menschen und Kulturen im krisengeschüttelten Nahen Osten. Lesung und Vortrag zusammen stoßen eine vielschichtige Auseinandersetzung mit dem Nahostkonflikt an – musikalisch umrahmt vom israelischen Perkussionisten Omri Hason. Lesung & Vortrag mit Joana Osman & Omri Hason (Perkussion) Ersatztermin für So, den 8. November 2020. Tickets behalten ihre Gültikeit. Das folgende Video ist in englischer Sprache, bei ODEON spricht Joana Osman ihre Muttersprache Deutsch: https://youtu.be/xVVrMBOatoA

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Mauldascha-Feschd Hohenstaufen

Fest

Hohenstaufen

Am traditionellen Mauldascha-Feschd der Musikkapelle Hohenstaufen gibt es wiede original schwäbisch selbstgemachte Maultaschengerichte, Kaffe und leckere Kuchen sowie zünftige Blasmusik mit dem Musikverein Zimmerbach und der Jugendkapelle der MKH. Egal ob „Mauldascha en dr Briah“, „gschmälzd“ oder „Gröschdede mit Oi“ a Grombierasalad isch mit dabei.

Um 11 Uhr gehts los Von 11-14:30 Uhr sorgt der Musikverein Zimmerbach mit zünftiger Blasmusik für gute Stimmung Ab 15:00 Uhr spielt die Jugendkapelle der Musikkapelle Hohenstaufen

HohenstaufenKarte anzeigen

Göppingen Hohenstaufen 73037

Musikkapelle Hohenstaufen e.V.

August-Fröhlich Str. 25 Hohenstaufen 73037

4. Ladies Bazar

Second-Hand Bazar

Blumhardt-Haus, Ev. Reuschkirche Gemeindehaus

Beim Ladies Bazar können Sie in aller Ruhe durch hochwertige Second-Hand Kleidung, Schuhe und Accessoires stöbern und bei Prosecco und Häppchen oder Kaffee und Kuchen entspannen. Sie probieren in Ruhe an und nehmen mit, was Ihnen gefällt – fast umsonst – gegen eine Spende für die Renovierungskosten des Blumhardt-Hauses. Es wird an jedem der 3 Tage neue Ware ausgestellt, -gelegt und -gehängt!

Das frisch renovierte Blumhardt-Haus in der Immanuel-Hohlbauchstr. 26, Göppingen ist Veranstaltungsort für den Ladies Bazar. Beim jährlichen Bazar sind alle Frauen eingeladen, angenehme Stunden in entspannter Atmosphäre mit uns zu verbringen. Der Bazar ist keinesfalls nur eine Verkaufsveranstaltung. Tatsächlich steht der Verkauf im Hintergrund, da nur Geldspenden, deren Höhe jede Frau selbst bestimmt, für die ausgesuchten Kleider angenommen werden. Vielmehr ist es uns ein Anliegen, die Nachhaltigkeit zu fördern, das Blumhardt-Haus für alle Frauen zu öffnen und zu einer Begegnungsstätte zu machen. Da der letzte Ladies Bazar Corona-bedingt schon zwei Jahre zurückliegt, platzt unser Kleiderlager aus allen Nähten. Dank der großzügigen Kleider-Spenden, die wir gesammelt haben, ist der große Saal im Blumhardt-Haus mit Garderobenständern und Regalen immer gut gefüllt. Die Auswahl an Kleidung, Taschen, Schmuck, Accessoires und Schuhen ist kaum zu übertreffen. Es sind alle Größen, alle Styles, alle Farben, alle Altersgruppen und alle Jahreszeiten vertreten. Das Ladies Bazar-Team freut sich auf die 4. Auflage. Kontakt: Jennifer Baer-Engel, 015773019719, engeljbr@gmx.de

Blumhardt-Haus, Ev. Reuschkirche GemeindehausKarte anzeigen

Immanuel-Hohlbauch-Str. 26 Göppingen 73033

Förderverein Blumhardt-Haus

Großeltern – Enkelkinder

Eine Beziehung fürs Leben

Pavillon der ev. Stadtkirche

Welche Rolle haben Großeltern in der Familie? Und welche Bedeutung hat das Familiensystem für das eigene Leben und Verhalten? Anmeldung: bis Montag, 27. September 2021 unter 07161 96336-20 oder info@keb-goeppingen.deReferentin: Beate Lambart, Systemische Beraterin und CoachKosten: € 8,-

Im Rahmen der Göppinger Seniorenakademie 2021 Ob pflichtbewusst, spaßsuchend oder als Bewahrer der Familientradition – das Großeltern-Sein kann vielfältig gestaltet werden. Zu den Enkelkindern entsteht dabei eine ganz besondere Beziehung. Großeltern können „Abstammungsarbeit“ leisten, indem sie die Enkelkinder in ein umfassendes Familiengedächtnis einführen. So zeigen sie ihnen, wo auf dieser Welt und im Strom des Lebens sie wirklich zu Hause sind. Viele erleben die Etappe als Oma und Opa auch als Ressource für ein gelungenes Leben und empfinden ihre Großelternschaft als Jungbrunnen. Sind Sie in Ihre Enkelkinder vernarrt? Warum Sie damit sehr richtig liegen, werden wir an diesem Nachmittag gemeinsam ergründen. Der Workshop gibt Großeltern jeden Alters Impulse, Zeit zum Nachdenken, Nachspüren und den gemeinsamen Austausch über eine wichtige Rolle im Familiensystem.

Pavillon der ev. StadtkircheKarte anzeigen

Hauptstraße Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

SWR3 Comedy live mit Zeus und Wirbitzky - Verschoben vom 03.10.2020 auf 05.10.2021

Comedy - Verschoben auf 05.10.2021

Stadthalle

Neue Tour 2020 Hurra! Wirby und Zeus sind wieder auf Tour! Endlich, sagen die einen. Und die anderen sagen das auch. „Wir sind jung und brauchen das Geld“ sagte Michael Wirbitzky 1992. Und es stimmt immer noch. Und Sascha Zeus ergänzt heute: „Wir brauchen die Bühne. Wir brauchen das Publikum. Und wir brauchen das Geld.“ Ja, aufrichtig sind sie, die zwei grundehrlichen Spaßgranaten.

Und in Zeiten, in denen viele Menschen unter Lebensmittelunverträglichkeiten leiden, sind sie froh, ein Programm auf die Bühne zu bringen, bei dem keinerlei Humorunverträglichkeiten auftreten. Leicht verdauliche Pointen wechseln mit ballaststoffreichen Gags, die für ein unbeschwertes Wohlfühllachen sorgen. Zugegeben, wenn die bayerische Wuchtbrumme Kathrin Vierthaler auftritt, dann muss man schon mal kräftiger schlucken. Und wenn Dauernögler Peter Gedöns lospoltert, sollte man keine Toleranz-Intoleranz haben. Neu dabei und zum ersten Mal auf der Bühne ist auch Dandy van Dünkel, der aus der Welt der Schönen, der Reichen und der ganz schön Reichen berichten wird. In rasend schneller Folge nehmen Wirby und Zeus die Zuschauer mit auf eine Kreuzfahrt, auf die Hundewiese vor der Stadt, oder parshipen mit dem Publikum. „Da bleibt kein Auge trocken!“ sagte Zeus 1992. Und musste feststellen, dass dieser Satz schon damals eine Floskel war, die keiner mehr hören konnte. Aber stimmen tut es trotzdem. Viel Spaß! Tickets für „SWR3 Comedy live mit Zeus und Wirbitzky“ gibt es ab 20,00 € online auf www.swr3service.de, telefonisch beim SWR3 Service-Center unter 07221 – 300 300 sowie bei allen örtlichen VVK-Stellen.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

SWR3-Club

Hans-Bredow-Str. 9 Baden-Baden 76534
07221 9292-1119

Der Isenheimer Altar

Online-Vortrag

virtuell

Markus Golser, Kunsthistoriker M. A. referiert über den Isenheimer Alter In Kooperation mit der Gmünder vhs. Den angemeldeten Teilnehmern geht rechtzeitig der Zugangslink zu.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Seniorenprogramm: Locker vom Hocker - Stuhlgymnastik

Mitmachaktion

Wilhelmshilfe Bartenbach

Ganzheitliche Stuhlgymnastik mit Christine Rein In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen

Wilhelmshilfe BartenbachKarte anzeigen

Wichernweg 19-29

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Auf dem Segway durch die Göppinger Innenstadt

Segway-Führung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Segway fahren macht Spaß! Rollen Sie völlig geräuschlos mitten durch die Göppinger Innenstadt und erfahren Sie bei einer historischen Stadtführung viel Wissenswertes über geschichtliche Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Anmeldung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Nutzen Sie die Möglichkeit, eine Fahrt auf dem Segway mit einer interessanten Stadtführung zu verbinden. Einzige Voraussetzung ist das Alter von 14 Jahren. Nach einer gewissenhaften Einführung durch die Firma con-la-natura starten wir vom Marktplatz aus. Vorteil der Segway-Führungen: auch außerhalb gelegene Highlights lassen sich mühelos erreichen. Fahren Sie mit und erleben Sie auf dem innovativen und umweltfreundlichen Segway Göppingen! Treffpunkt: ipunkt im RathausPreis: 69 Euro pro Person Anmeldung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de Terminübersicht: 09. April – Margit Haas - ABGESAGT 07. Mai – Rudi Bauer -ABGESAGT 11. Juni – Thilo Keierleber - ABGESAGT 09. Juli – Rudi Bauer 13. August – Margit Haas 10. September – Rudi Bauer 08. Oktober – Rudi Bauer Aus Sicherheitsgründen sind maximal 7 Teilnehmer pro Führung zugelassen.

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Südtirol - Gardasee - Dolomiten

Vortrag

vhs-Haus

Vortrag mit Willy Auwärter über Südtirol, den Gardasee und die Dolomiten, mit Anmeldung. In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Historische Stadtführung

monatliche Historische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Bei einem Rundgang mit unseren Stadtführern und Stadtführerinnen durch die Göppinger Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Buchung: online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

In Göppingen gibt es vieles zu entdecken - für Einheimische wie für Gäste. Daher werden regelmäßig Stadtführungen angeboten. Wer sich auf Entdeckungstour begibt, erfährt Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten. Treffpunkt: ipunkt im Rathaus. Die Kosten betragen für Erwachsene fünf Euro; Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten sind frei. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Terminübersicht: 13. März – Claudia Liebenau-Meyer - ABGESAGT 10. April – Thilo Keierleber - ABGESAGT 08. Mai – Silke Allmendinger - ABGESAGT 12. Juni – Susanne Brzuske 10. Juli – Rudi Bauer 14. August – Ursula Weingart-Brodbeck 11. September – Rudi Bauer 09. Oktober – Maria Skaroupka 13. November – Natalie Finowski Samstag, 11. Dezember – Margit Haas

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Keine Lust auf Topfschlagen?!

Neue Ideen für den Kindergeburtstag im Freien

Waldheim

Sie erleben einen praxisorientierten Nachmittag, der Ihnen Anregungen und Impulse für den nächsten Kindergeburtstag gibt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Geburtstagsfeiern, die im Freien und der Natur stattfinden. Anmeldung: bis Montag, 27. September 2021 über unser Anmeldeformular Kosten: € 15,-

Einen Kindergeburtstag auszurichten, empfinden viele Eltern als Feuerprobe: Sie sollen eine wilde Rasselbande beaufsichtigen, dafür sorgen, dass das Geburtstagskind nicht zu kurz kommt und gleichzeitig den Gästen ein Unterhaltungsprogramm bieten, das allen Spaß macht und nicht bloß 0815 ist … Wie Sie diese Dinge alle unter einen Hut bekommen, erfahren Sie in diesem Workshop. Folgende Themen werden im Workshop behandelt: Fragen rund um die Organisation und Durchführung eines Kindergeburtstages im Freien Entwickeln und Ausprobieren von kreativen wald- und erlebnispädagogischen Spielen, Bastelaktionen und Programmideen Kennenlernen von Methoden für das Leiten einer Kindergruppe Mit von der Partie sind eine Kokosnuss, ein Akkuschrauber, eine Graffiti-Dose, eine Fackel, ein Metall-Detektor, Pfeil und Bogen und jede Menge Stöcke und Steine. Lassen Sie sich überraschen! Hinweise: Der Workshop konzentriert sich auf Programmideen für Kinder zwischen 7 und 11 Jahren. Tragen Sie gutes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung, die auch mal dreckig werden darf. Bitte bringen Sie sich etwas zu Trinken und ggf. eine kleine Stärkung mit. Referent: Jonathan Danigel, Kulturpädagoge, bietet seit einigen Jahren Kindergeburtstage, Workshops und Veranstaltungen für Familien und Kinder an

WaldheimKarte anzeigen

Bartenhöhe 43 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Internationales Frauenfrühstück

Begegnung der Kulturen

Altes E-Werk

Das Frühstück musste leider abgesagt werden - Im Rahmen der Interkulturellen Wochen treffen sich Frauen aus aller Welt zum gemeinsamen Frühstück im Alten E-Werk. Göppingens Erste Bürgermeisterin Almut Cobet spricht ein Grußwort; kulturell umrahmt wird der Vormittag von der mongolischen Sängerin Urnaa Huber sowie von Tanz und Folklore.

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen treffen sich Frauen aus aller Welt zum gemeinsamen Frühstück im Alten E-Werk. Göppingens Erste Bürgermeisterin Almut Cobet spricht ein Grußwort; kulturell umrahmt wird der Vormittag von der mongolischen Sängerin Urnaa Huber sowie von Tanz und Folklore. Koop.: Interkultureller Frauenrat Göppingen, Integrationsbeauftragter sowie alle beteiligten Frauengruppen und Einrichtungen.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Von Göppingen in die Fremde

Vortrag

vhs-Haus

Dr. Karl-Heinz Rueß referiert über die Migration im 19. Jahrhundert. Die Teilnahme ist nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen der 12. Göppinger Seniorenakademie.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Das Risikoparadox - warum wir uns vor dem Falschen fürchten

Online-Vortrag

virtuell

Online-Vortrag mit Ortwin Renn, Wissenschaftlicher Direktor am Institut für Transformative Nachhaltigkeitsforschung (Institute for Advanced Sustainability Studies, IASS) in Potsdam und Professor für Umwelt und Techniksoziologie an der Universität Stuttgart.

Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs München und vhs SüdOst im Landkreis München. Den Zugangslink zur Veranstaltung erhalten Sie wenige Tage vor Beginn des Vortrages von der vhs Göppingen.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Entdecken Sie Ihre Talente!

Schnupperangebot zur Weiterbildungsberatung

Geschäftsstelle Kath. Erwachsenenbildung, 2. OG

Um berufliche Herausforderungen oder Veränderungen zu meistern, braucht es einen Kompass, einen roten Faden zur Orientierung. Der TalentKompass NRW unterstützt dabei, die eigenen Kompetenzen und Interessen zu erkennen und aktiv für die berufliche Weiterentwicklung einzusetzen.

Mit seiner Hilfe und durch die Beratung von Sabine Stövhase lernen Sie: Ihre Fähigkeiten und Interessen zu erkennen persönliche Potentiale einzuschätzen neue berufliche Ideen zu entwickeln eigene Ziele präzise zu benennen erste Schritte in Richtung Praxis zu unternehmen Hinweis: Die Beratungsdauer im Rahmen dieses Schnupperangebots beträgt 90 Minuten pro Person. Eine weiterführende kostenlose Beratung von bis zu 90 Minuten ist nach Vereinbarung möglich. Die kostenlose Weiterbildungsberatung findet statt im Rahmen der Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung Baden-Württemberg (LN WBB). Referentin: Sabine Stövhase, Systemischer Coach Anmeldung: unter 07161 96336-20 bzw. über https://keb-goeppingen.de/programm/anmeldeformular/ Kosten: keine

Geschäftsstelle Kath. Erwachsenenbildung, 2. OGKarte anzeigen

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Bonhoeffer

Jugendtheater

Stadthalle

Dietrich Bonhoeffer, der christliche Widerstandskämpfer der NS-Zeit, genießt nicht nur bei vielen Gläubigen heute den Ruf einer evangelischen Legende. Das Leben des Ausnahmedenkers beleuchten Lukas Ullrich und Till Florian Beyerbach alias Eure Formation in ihrem jüngsten Stück: Sie erzählen, wie Bonhoeffer schon früh entscheidet, Theologe zu werden.

Dietrich Bonhoeffer, der christliche Widerstandskämpfer der NS-Zeit, genießt nicht nur bei vielen Gläubigen heute den Ruf einer evangelischen Legende. Das Leben des Ausnahmedenkers beleuchten Lukas Ullrich und Till Florian Beyerbach alias Eure Formation in ihrem jüngsten Stück: Sie erzählen, wie Bonhoeffer schon früh entscheidet, Theologe zu werden. Sie berichten von seinem Weg zum Doktortitel, den er mit 24 Jahrenverliehen bekommt. Sie thematisieren seinen entschiedenen Aufstand gegen den jungen Hitler und schließlich seine Hinrichtung im Konzentrationslager. Ein fesselnder Theater-Dialog, der Sprachwitz hat und trotzdem das nötige Gewicht. Von und mit Eure Formation Lukas UllrichTill Florian Beyerbach Dramaturgie Uwe Hoppe Ab 14 Jahren / Eintritt 5 €

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

OTTO - Live!

Comedy

EWS Arena

Wer OTTO vorher noch einmal LIVE und im Original sehen möchte, sollte die Gelegenheit also nutzen – die neue Tournee gastiert am 14.10.2021 auch in Göppingen.

Otto hat sich nicht verändert: das erste O steht weiter für Ostfriesland, das erste T für Tempo, das zweite für Timing, und das zweite O für „Oje, wie schnell die Zeit vergeht!“ Deswegen haben wir Otto gefragt, was uns bei seiner nächsten Tournee erwartet. Otto muss nicht lange nachdenken: „Ich wäre ein komischer Komiker, wenn ich heute, eineinhalb Jahre vor dem Start, schon wüsste, was ich 2021 auf der Bühne machen werde – ich weiß bloß eins, meine Gitarre werde ich auf jeden Fall mitnehmen, und deswegen heißt bis dahin natürlich: Üben, üben, üben! Das gilt auch für mich - vor allem aber fürs Publikum. Das muss die Texte ja fehlerlos mitsingen können...“ Er grinst. „Ich verlass mich auf Euch!“ Ottos bisher letzte Tour endete am 17. Oktober 2017. Am 4. April 2021 soll´s wieder losgehen: OTTO - Live! 900 Tage werden inzwischen vergangen sein. „Und zwar genau 900“, behauptet Otto. „Ich zähle nämlich die Tage, an denen ich nicht auf Tour sein darf.“ An diesen Tagen ist einiges passiert: Otto hat drei Geburtstage gefeiert, darunter sogar einen runden. Bei der Gelegenheit ist er zum Ehrenbürger seiner Heimatstadt Emden ernannt worden, dort ist sogar eine Fußgängerampel mit seiner speziellen Gangart bestückt worden, Otto hat im Fernsehen seine Geheimakte aufgeblättert, der Bundespräsident hat ihm ein echtes Verdienstkreuz angehängt, mehrere Museen haben sein malerischesWerk gezeigt, seine Große Ottobiographie ist erschienen, ein Spielfilm ist in Arbeit, und Ottos Anerkennung als Weltkulturerbe ist wohl nur noch eine Frage der Zeit.

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

Göppinger Frauenporträts

Thematische Stadtführung

Bahnhof Göppingen

In Göppingen gibt es neuerdings elf Tafeln, auf denen Frauen porträtiert werden. Es sind Bürgerinnen dieser Stadt, die in ihrer Zeit in Politik, Kunst, Wirtschaft und im Sozialen Herausragendes geleistet haben. Begleiten Sie Claudia Liebenau-Meyer auf ihrem Stadtspaziergang zu einigen Tafeln. Dann haben Sie Gelegenheit, sich noch ausführlicher über das Leben und Wirken dieser bemerkenswerten Frauen zu informieren.

WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Bahnhof Göppingen, auf einer der Holzbänke Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Bahnhof GöppingenKarte anzeigen

Am Bahnhof 1 Göppingen 73033

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Peter und der Wolf | ab 5

Gemaltes Märchen mit Musik

Altes E-Werk

Wer möchte nicht mal einem richtigen Maler über die Schulter schauen? Noch dazu, wenn er mit jedem Pinselstrich neue Abenteuer auf die Leinwand bringt? Ein gemaltes Märchen mit Musik, ab 5 Jahren.

Thalias Kompagnons | ab 5 Wer möchte nicht mal einem richtigen Maler über die Schulter schauen? Noch dazu, wenn er mit jedem Pinselstrich neue Abenteuer auf die Leinwand bringt? Joachim Torbahn, studierter Kunstmaler und erfahrener Theaterhase, malt und erzählt zu Prokofjews unsterblicher Musik das russische Märchen vom vorwitzigen Peter, seinem besorgten Großvater, der vorlauten Ente, der hungrigen Katze, dem mutigen Vogel und dem großen, grauen Wolf. Ein gemaltes Märchen mit Musik von Sergej Prokofjew | Joachim Torbahn (Idee & Spiel), Tristan Vogt (Regie) Ersatztermin für So, den 17.01.2021. Tickets behalten ihre Gültikeit.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Podiumskonzert der Studienvorbereitenden Abteilung der Städtischen Jugendmusikschule Göppingen

Konzert

Wilhelmshilfe Göppingen

Schülerinnen und Schüler der SVA musizieren in der Villa Vogt, Wilhelmshilfe Göppingen.

Wilhelmshilfe GöppingenKarte anzeigen

Poststraße 3

Jugendmusikschule

Friedrich-Ebert-Straße 2 Göppingen 73033
07161 650-9805
So 17. Okt
  |  17: 00 Uhr und 19.30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

50 Jahre Göppinger Kammerchor

Neues Hoffen

Stadtkirche Göppingen

Der Göppinger Kammerchor musiziert gemeinsam mit Lehrerinnen und Lehrern der Jugendmusikschule geistliche Werke u.a. von Händel, Mendelssohn und Reger. Die Leitung hat Leonard Hölldampf

Das Konzert zum 50jährigen Jubiläum des Göppinger Kammerchors steht unter dem Motto "Neues Hoffen". Nach einer langen coronabedingten Zwangspause freuen sich alle Mitwirkenden auf dieses Konzert. Auf dem Programm steht die Choralkantate "O wie selig seid ihr doch, ihr Frommen" von Max Reger für Sopransolo, Orgel, Streicher und Chor. Von Georg Friedrich Händel erklingt "Laudate pueri Dominum" in der gleichen Besetzung. Von Felix Mendelssohn wird ein "Herbstlied" musiziert, und von Igor Strawinsky ein Chorwerk. Ergänz wird diese vom Chor musizierte Programm durch instrumentale Beiträge von Streichern und Orgel.

Stadtkirche GöppingenKarte anzeigen

Pfarrstr. 32 Göppingen 73033

Göppinger Kammerchor

Lindenstraße 15 Heiningen 73092
07161 45459

Lieblingsbücher des Jahres

Buchvorstellung

Stadtkirche Göppingen

Veranstalter: Ev. Erwachsenbildung Göppingen im Rahmen der Göppinger Seniorenakademie, in Kooperation mit der Volkshochschule vorgestellt von Ralph Schöllkopf, Barbarossa-Buchhandlung

Stadtkirche GöppingenKarte anzeigen

Pfarrstr. 32 Göppingen 73033

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Personalisierte Medizin

Online-Vortrag

virtuell

Es wird einen Online-Vortrag geben über die Personalisierte Medizin. Die ist eine Veranstaltung im Rahmen des Projekts gesundaltern@bw und wird gefördert durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.

Den Zugangslink zur Veranstaltung erhalten Sie über die vhs Göppingen wenige Tage vor Beginn der Vortrags. Der Dozent ist hier noch nicht bekannt.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Seniorenprogramm: USA - wundervoller wilder Westen

Vortrag

Wilhelmshilfe Göppingen

Ein Vortrag mit Ursel Buchter über den Wilden Westen. In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen

Wilhelmshilfe GöppingenKarte anzeigen

Poststraße 3

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Salz: Lebensmittel, Heilmittel oder Gift?

Vortrag

vhs-Haus

Peter Hippler berichtet über das kostbare Salz. Die Teilnahme ist mit vorheriger Anmeldung möglich.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Die Erziehung des Geschmacks. Ein unendliche Geschichte

Online-Vortrag

virtuell

Online-Vortrag mit Prof. Dr. Ulrich Raulff, Historiker über die Erziehung des Geschmacks. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs München und vhs SüdOst im Landkreis München. Den Zugangslink zur Veranstaltung erhalten Sie wenige Tage vor Beginn des Vortrages von der vhs Göppingen.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Seniorenprogramm: Frau Löwenzahn, mein Kobold und ich

Kurzgeschichten

Wilhelmshilfe Bartenbach

Kurzgeschichten mit Michael Kramer In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen

Wilhelmshilfe BartenbachKarte anzeigen

Wichernweg 19-29

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Willi Baumeister - Druckgrafik von 1919 bis 1955

Vortrag

vhs-Haus

Romana Woitynek spricht über Willi Baumeister und seine Tätigkeiten für den angewandten Bereich. Die Teilnahme ist nur unter vorheriger Anmeldung möglich.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Meditatives Tanzen

Tanztreff

Oberhofengemeindehaus

Der Tanztreff ist eine offene Gruppe. Die Abende sind thematisch an den Jahreskreis bzw. das Kirchenjahr angelehnt. Neue Mittänzerinnen und Mittänzer sind jederzeit herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Anmeldung: bis spätestens Mittwoch vor Veranstaltungstermin unter 07161 6933620 bzw. über unser Anmeldeformular € 4,- pro Treffen

Referentin: Sabine Stövhase, Albershausen, Leiterin Caritas-Zentrum Göppingen, Coach, Referentin für Meditativen Tanz und Spiritualität, Meditative Tänze lassen uns zur Ruhe kommen, bringen uns ins Gleichgewicht und geben uns neuen Schwung. In dieser Ausgeglichenheit werden wir offen für heilsame innere und äußere Bilder und erleben eine wohltuende Gemeinschaft untereinander.

OberhofengemeindehausKarte anzeigen

Ziegelstr. 1 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

„Nicht öffnen bevor der Zug hält“ – Geschichte des Göppinger Bahnhofs

Thematische Stadtführung

Bahnhof Göppingen

Erleben Sie mit Stadtführerin Maria Skaroupka die spannende Geschichte und Geschichten des Göppinger Bahnhofs auf informative und humorvolle Weise!

Im Jahr 1847 wurde der Göppinger Bahnhof eröffnet – damit hat sich für Göppingen vieles verändert. Ein neuer „Eingang“ war geschaffen: viele neue markante Gebäude wurden errichtet; Gebäude, die teils heute wieder verschwunden sind wie das Hotel zur Türkei, die Bahnhofsgaststätte, das Cafe Schwarz, die Villa Gutmann oder das jüdische Hotel Dettelbacher. Die ab den 30er Jahren eingeleiteten Neubauten der Sparkasse und Kreisverwaltung kamen und gingen … Göppingen war einst ein großer Wirtschaftsbahnhof und Ströme von Arbeitern wurden von den Zügen ausgespuckt: in den 50er und 60er Jahren reisten pro Tag viele Arbeiter aus allen Himmelsrichtungen nach Göppingen an. Von hier begannen aber auch die Zugfahrten in den Tod: jüdische Bewohner wurden in drei großen Zügen unter unmenschlichen Bedingungen nach Riga, Izbica und Theresienstadt gefahren. Treffpunkt: Bahnhof Göppingen WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Bahnhof Göppingen Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Bahnhof GöppingenKarte anzeigen

Am Bahnhof 1 Göppingen 73033

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Profiler Suzanne Grieger-Langer „Deppen-Detox“

Veranstaltung wurde vom 23.10.20 auf den 24.10.21 verschoben

Stadthalle

„Deppen-Detox“ ist ein Entgiftungsprogramm – gegen giftige Menschen. Wer kennt das nicht: Wird man von Deppen über den Tisch gezogen, fühlt man sich selbst wie ein Depp! Aber wer ist denn nun eigl der Depp? Duerkennst, entlarvst und erstarkst – an einem einzigen Abend.

„Deppen-Detox“ ist ein Entgiftungsprogramm – gegen giftige Menschen. Wer kennt das nicht: Wird man von Deppen über den Tisch gezogen, fühlt man sich selbst wie ein Depp! Aber wer ist denn nun eigentlich der Depp? Beschleicht Dich ab und an das Gefühl, der Gelackmeierte zu sein? Möchtest Du manchmal an der Menschheit verzweifeln, weil man Dich ausnutzt oder an der Nase herumführt? Dann darfst Du den „Deppen-Detox“ nicht verpassen! Nicht die Welt hat sich gegen Dich erschworen, es sind die Nervensägen, Nicht-Mitdenker und Selbstdarsteller, die Dir das Leben schwer machen. Pfeifen und Psychopathen richten ebenso viel Schaden an wie kriminelle Subjekte, die einen unterdrücken, berauben und fertigmachen wollen. Aber wer sind die Leute, die Einfluss auf unser Leben nehmen, ohne dass wir es merken? Wer verhindert unseren Erfolg? Und wem können wir eigentlich trauen? Profiler Suzanne klärt auf und sensibilisiert, die Fallstricke des Alltags zu erkennen. Sie ermittelt – live auf der Bühne. Sie legt die Tricks der Trickser offen und immunisiert gegen Pfeifen und Psychopathen. Wer Profiler Suzanne kennt, wird beim „Deppen-Detox“ auf seine Kosten kommen: bitterböse Enthüllungen, krachend-witzige Pointen, Wahrheiten, die einen fassungslos machen, und ein Blick in die Abgründe der Seele. „Deppen-Detox“ ist also nichts für zarte Seelchen, die weiterhin an eine heile Welt glauben wollen. Profiler Suzannes Show entführt Dich in die Welt der Psyche krimineller Milieus und boshafter Charaktere. Dabei ist „Deppen-Detox“ beste Unterhaltung, die jeden mitnimmt zum Kern der Wahrheit und zur Entlarvung der Lüge. „Deppen-Detox“ ist der Nachfolger von Profiler Suzannes Erfolgsshow „Cool im Kreuzfeuer“. Es ist eine spritzige Mischung aus Live-Kriminalistik, Enthüllungen undinvestigativer Aufklärung. Und das alles mit bester Unterhaltung, Wortwitz und Sprachgewalt! Dieser Angriff auf Geist und Lachmuskeln verändert Dein Leben. Duerkennst, entlarvst und erstarkst – an einem einzigen Abend.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Konzertbüro Augsburg GmbH / LK Konzerte GmbH

Maximilianstr. 21 Augsburg 86150

Albanien - Reise

Votrag

vhs-Haus

Ein Vortrag zur Reise mit Dr. Harald Borger von Geopuls, Tübingen. Die Teilnahme ist mit vorheriger Anmeldung möglich.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705
Di 26. Okt
  |  9:00 – 12:00 Uhr &14:00 –17:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Die Kunst der Online-Moderation

Leitung von Online-Meetings und Seminaren

Online

Formate, die lange als „unpersönlich“ und „unkreativ“ galten, haben plötzlich an Beliebtheit gewonnen. Keine langen Fahrtzeiten, Teilnahme aus der Ferne und pünktliche Start- und Endzeiten sind nur drei der großen Pluspunkte. Anmeldung: bis Dienstag, 12. Oktober 2021 über unser Anmeldeformular Kosten: € 50,- bzw. € 30,- für Teil 1 / Ehrenamtliche € 25,- bzw. € 15,-

Durch die Corona-Pandemie ist der Anteil an Online-Angeboten sprunghaft angestiegen. Doch nicht immer verlaufen Online-Meetings wie gewollt – die Kommunikation ist anders, das Sitzen vor dem Computer anstrengend und die Sitzungsleitung hat zusätzliche Aufgaben zu meistern. Auch die digitale Moderation will daher gelernt sein. Mit ein paar wichtigen Grundkenntnissen, praktischen Tools und kreativen Ideen lassen sich gute Besprechungsergebnisse erzielen und interaktive, abwechslungsreiche Seminare gestalten. Teil 1: Online-Meetings (9:00–12:00 Uhr) Inhalte: grundlegende Überlegungen zur Moderation, Vorbereitung, Aufbau, passende Methoden und Tools, praktische Anwendungsbeispiele, methodisch sinnvoller Einsatz Teil 2: Online-Seminare (14:00–17:00 Uhr) Inhalte: didaktisches Hintergrundwissen, Unterschiede zwischen Präsenz- und Online-Seminaren, Austausch von Erfahrungswerten und Praxisbeispielen Hinweise: Die Veranstaltung liefert keine technische Zoom-Schulung. Grundkenntnisse zur Teilnahme an Webkonferenzen werden vorausgesetzt. Es ist auch möglich, nur Teil 1 zu besuchen. Bei Teilnahme am gesamten Tag ist die Veranstaltung als Angebot im Rahmen des Bildungszeitgesetzes Baden-Württemberg anrechenbar. Bei Anmeldung bitte angeben, ob Sie nur Teil 1 oder die gesamte Veranstaltung besuchen möchten und bitte Tätigkeit angeben. Inhaber der Goldenen Ehrenamtskarte erhalten durch die Bürgerstiftung Göppingen eine Ermäßigung von 10,- € auf die Kursgebühr. Referentin: Rebecca Bärtle, M.A., Medienbildnerin und Erwachsenenbildnerin, Leiterin Kath. Erwachsenenbildung Göppingen

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Seniorenprogramm: Vietnam

Vortrag

Wilhelmshilfe Ursenwang

Ein Vortrag mit Ursel Buchter über Vietnam In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen

Wilhelmshilfe UrsenwangKarte anzeigen

Ulmenweg 8

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Herbstkonzert Göppinger Kammerorchester - Abgesagt

Sinfoniekonzert

Stadthalle

Abgesagt

Aufgrund der unklaren Planungssituation in der Pandemie wurde dieses Konzert abgesagt.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Göppinger Kammerorchester

Seniorenprogramm: Kamtschatka - Russlands feurigen Osten

Vortrag

Seniorenwohnanlage Stiftung Wieseneck Jebenhausen

Ursel Buchter referiert über Russlands feurigen Osten In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen

Seniorenwohnanlage Stiftung Wieseneck JebenhausenKarte anzeigen

Mittenfeldstr. 47

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Tanztee 2021

Tanz

Bürgerhaus Göppingen

"Tanzen ist träumen mit den Beinen" - aus Finnland. Immer einmal im Monat sogrt Alleinunterhalter und Entertainer Helmuth-Josef Keller für gute Stimmung. Getränke, Kaffee und Kuchen stehen zu günstigen Preisen bereit.

Ansprechpartnerin: Carina Häussler Tel: 07161 650-5241

Bürgerhaus GöppingenKarte anzeigen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
THemminger@goeppingen.de 07161 650-5241
Fr 29. Okt
  |  14:30 – 18:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Bogenschießen für Männer

In der Reihe: Männer in Bewegung

Waldheim

Von der ursprünglichen Jagdwaffe ist das Bogenschießen heute nicht nur zu einem Sport, sondern auch zu einer meditativen Praxis geworden: Ein fester Standpunkt, das Ziel im Blick, Spannung, Halten, Loslassen, Nachhalten – der Prozess des Bogenschießens bietet viele Anknüpfungspunkte zu ganz persönlichen Lebensthemen.Anmeldung: bis Montag, 18. Oktober, über unser Anmeldeformular. Kosten: € 15,-

Referent Christian Kindler erklärt zunächst kurz die Tradition des Bogenschießens und führt dann in vielen praktischen Übungsrunden in das intuitive Bogenschießen ein, das Treffen ohne Technik. Intuition meint dabei gut verwertete Erfahrung – daher stehen die Praxis und das Sammeln von Erfahrungen klar im Vordergrund. Die nötige Ruhe und Verlangsamung im Bogenschießen eröffnen Räume für Gespräche über das eigene Tun und den Transfer auf Lebensthemen wie Erfolg und Misserfolg, Ehrgeiz und Loslassen, Zielfokussierung und Freiheit. Veranstaltet von: Kath. Erwachsenenbildung in Kooperation mit Ev. Erwachsenenbildung, Volkshochschule und dem Büro für Chancengleichheit der Stadt Göppingen. Referent: Christian Kindler, Religionspädagoge, Referent im Fachbereich Männer der Diözese Rottenburg-Stuttgart, zertif. Weiterbildung „Therapeutisches Bogenschießen“

WaldheimKarte anzeigen

Bartenhöhe 43 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Die Wiedererfindung der Nation - Warum wir sie fürchten und warum wir sie brauchen

Online-Vortrag

virtuell

Online-Vortrag mit Aleida Assmann, Professorin em. für Anglistik und Allgemeine Literaturwissenschaft und Prof. Herfried Münkler, Politikwissenschaftler Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs München und vhs SüdOst im Landkreis München. Den Zugangslink zur Veranstaltung erhalten Sie wenige Tage vor Beginn des Vortrages von der vhs Göppingen.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Seniorenprogramm: Die Schweiz - mit dem Wohnmobil von Basel bis zum Matterhorn

Vortrag

Wilhelmshilfe Faurndau

Mit dem Wohnmobil von Basel bis zum Matterhorn, ein Vortrag mit Ursel Buchter In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen

Wilhelmshilfe FaurndauKarte anzeigen

Beckhstr. 21

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Busrundfahrt - Staufer-Express

Busrundfahrt

EWS Arena

Große Geschichte in traumhafter Natur erleben – das kann man im Stauferland auch vom Bus aus mit Begleitung einer Gästeführerin der Schwäbischen Landpartie. Zeugnisse aus staufischer Zeit gibt es rund um den Hohenstaufen viele. Wir reihen sie auf wie auf eine Perlenschnur: Kirchen, Klöster, Burgruinen und Stadttürme. Kosten 20 Euro pro Person.

Diesjähriger Streckenverlauf: Göppingen - Hohenstaufen - Aasrücken - Wäscherschloss - Kloster Lorch - Schwäbisch Gmünd (kurzer Halt) - Furtlespass - HornbergDegenfeld (mit Skisprungschanzen) - Schloss Weißenstein - Schloss Ramsberg - Burgruine Staufeneck - Schloss Filseck - Stiftskirche Faurndau - Göppingen *Änderungen Vorbehalten z.B. aufgrund von Straßensperrungen* Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr Treffpunkt: EWS Arena (Lorcher Straße) Preis: 20 Euro p. P. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Achtung! Wir freuen uns sehr wieder den Staufer-Express durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Fahrt ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Die Göppinger Stadtkirche

Thematische Führung

Stadtkirche Göppingen

Die evangelische Stadtkirche wurde unter Herzog Johann Friedrich 1618 nach Plänen von Heinrich Schickhardt als Predigerkirche im Stil der Renaissance über der alten Johann Baptist Kapelle erbaut. 1770 erfolgte eine barocke Erneuerung. 1838/45 wurde der Kirchturmim neoromanischen Stil errichtet. Von Heinrich und Theodor Dolmetsch wurde der Kirchenraum im Jugendstil umgestaltet.

Neue Forschungen haben ergeben, dass es sich bei der ursprünglichen Querkirche um ein europaweit einmaliges Bauwerk handelt. Doch nicht nur Architekturliebhaber kommen bei dieser Führung auf ihre Kosten: Mit ihren Informationen über die Darstellungen auf der prächtigen Bronzetüre von Kurt Grabert (1922–1999) in der Kirche, machen die Stadtführerinnen einen interessanten Abstecher in die Kunstgeschichte. Sie ist das letzte und wohl auch reifste Werk des Künstlers – 1998 vollendet – an der Stadtkirche in Göppingen. Sehr realistisch wird das Böse und das Elend dieser Welt dargestellt. Das Jeremiawort „Suchet der Stadt Bestes“ ist Thema der Tür und soll für Passanten und Gottesdienstbesucher „Dienstauftrag“ sein. Führung mit Stadtführerin Margit Haas WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Stadtkirche Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Stadtkirche GöppingenKarte anzeigen

Pfarrstr. 32 Göppingen 73033

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Polizeisoirée

Konzert

Stadthalle

Die Gewerkschaft der Polizei lädt in diesem Jahr zum traditionellen Polizei-Soirée (früher Polizei-Ball) unter dem Motto „Polizei für Bürger - Bürger für Polizei“ in die Stadthalle ein.

Dieser Abend wird pandemiebedingt in gemütlicher Atmosphäre mit Catering, ausgewählten Künstlern, die wir hier unterstützen wollen und unter Einhaltung strenger Hygieneregeln, zum Zwecke des Austausches zwischen den Bürgern und der Polizei, stattfinden. Der zeitliche Rahmen beträgt 2,5 Stunden. Kartenverkauf unter 07042/879-206 oder per Mail an serviceabteilung@gdp-bw.de. Wir möchten hier ein Zeichen setzen und verdeutlichen, dass auch in besonderen Zeiten das gegenseitige Verständnis durch solch ein Event, vertieft werden kann. Über viele Gäste freuen wir uns! Eintrittspreis (falls einer erhoben wird): 10 Euro und für GdP-Mitglieder gratis

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Service und Events Gewerkschaft der Polizei Landesbezirk BW e.V.

Maybachstraße 2 Eberdingen-Hochdorf 71735

Göppingen bei Nacht

Thematische Stadtführungen

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Eine Stadtführung in einem anderen Licht erscheinen zu lassen und die Göppinger Innenstadt auf eine besondere Art und Weise kennenzulernen, ist das Ziel bei diesem nächtlichen Rundgang. Historische Gebäude, dunkle unbekannte Ecken oder auch der hell erleuchtete Marktplatz stehen wie viele weitere Gebäude und Plätze im Zeichen der Nachtführung.

WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Grundbildung als Fundament einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Online-Vortrag

virtuell

Online-Vortrag mit Gabi Netz zum Ziel 4: Inklusive, gleichberechtigte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten lebenslangen Lernens für alle fördern Die digitale Vortragsreihe „Stadt.Land.Welt. – Web“ zur Agenda 2030ist ein Angebot im Rahmen des bundesweiten Semesterschwerpunkts Weiterbildung für nachhaltige Entwicklung an Volkshochschulen im Jahr 2021.

Die Dozentin, Gabi Netz, Lehramtsstudium (spanisch, französisch) Den Zugangslink zur Veranstaltung erhalten Sie über die vhs Göppingen wenige Tage vor Beginn der Vortrags.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Tina Häussermann/Fabian Schläper

Vortrag

Schloss Filseck

FAKE NEWS - Balken biegen für Fortgeschrittene

Falschnachrichten manipulieren und hebeln die Welt aus den Angeln. Im heimischen 24-Stunden-Allerlei dagegen kommen sie als Notlügen, Hirngespinste oder ausgewachsener Kappes daher. Sie sind der Photoshop für die Nacktheit der Tatsachen und in Beziehungen die kleine kosmetische Korrektur der Wahrheit. Tina Häussermann hält als zweifache Mutter den Weltmeistertitel im Schnelldurchschauen von Falschnachrichten. Warnungen vor Säureangriffen aus dem Weltall, die über die WhatsApp-Blockflötengruppe ihrer Tochter ankommen, werden mit dem Kommentar: „Ach, setzt Euch doch alle in Euren Thermomix!“ abgehakt. Fabian Schläper ist als Yoga-Junkie ebenfalls ein Meister seines Faches. Er atmet. Ein und aus. Kein Hindernis ist so groß, daß er nicht die Augen davor verschließen könnte, bis es sich in Räucherstäbchendunst aufgelöst hat. Und so meditiert er auf seiner Yogamatte aus tibetanischem Ameisenleder, bis aus dem letzten X ein U geworden ist. Häussermann und Schläper sprechen, singen und klimpern aus eigenem Antrieb. Mit viel Tamtam und viel dahinter. Dieser Abend des Duos ZU ZWEIT wurde von keinem Algorithmus berechnet. Sie können ihn auch nicht bei Lieferando bestellen oder bei Amazon Prime kucken. Sie müssen schon kommen. Analog! Die Veranstaltung findet im Moser-Saal, 1.OG auf Schloss Filseck. Eintritt: 15 €, an der Abendkasse

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Familienführung

Führung für Groß und Klein

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Herr Konrad Maus von Flatter, eine altgediente, sehr vorwitzige und naseweise Oberhofener Fledermaus lässt uns teilhaben an seinem Blick auf Göppingen. Beim unterhaltsamen Spaziergang erkunden wir bekannte und unerforschte Plätze; hören dazu alte und neueGeschichten und erfahren Wissenswertes, aber auch Kurioses über die Bewohner und ihre Stadt.

Familienführung mit Stadtführerin Silke Allmendinger. Termine: Samstag, 06.11.2021 Hinweis: Die Führung ist Kinderwagen tauglich. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ABGESAGT Juli-Termin: Führung auf dem Hohenstaufen

monatliche Hohenstaufen-Führung

Treffpunkt: Stauferstele, Berggipfel

Wer nicht nur den einmaligen Blick vom 684 Meter hohen Gipfel des Hohenstaufen genießen, sondern auch mehr über seine bewegte Geschichte erfahren möchte, dem bietet die Stadt Göppingen von April bis Noember einmal im Monat die Gelegenheit, kostenlos mit Anmeldung an einer Führung auf dem Göppinger Hausberg teilzunehmen. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Termine im Überblick: 11. April – Silke Allmendinger - ABGESAGT 02. Mai – Maria Skaroupka - ABGESAGT 06. Juni – Margit Haas - ABGESAGT 04. Juli – Rudi Bauer - ABGESAGT 01. August – Silke Allmendinger 05. September – Rudi Bauer 03. Oktober – Susanne Brzuske 07. November – Margit Haas WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! (ipunkt im Rathaus oder online www.erlebe-dein-goeppingen.de) Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: Stauferstele, BerggipfelKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Mit digitalen Navigationssystemen auf Tour

Vortrag

vhs-Haus

Tourenplanung leicht gemacht mit Roman Hofmann. Dieser Vortrag ist in Kooperation mit dem ADFC Kreisverband Göppingen.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Seniorenprogramm: Locker vom Hocker - Stuhlgymnastik

Mitmachaktion

Wilhelmshilfe Göppingen

Ganzheitliche Stuhlgymnastik mit Christine Rein In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen

Wilhelmshilfe GöppingenKarte anzeigen

Poststraße 3

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

SZ-Journalistinnen im Gespräch

Online-Vortrag

virtuell

Gespräch mit JournalistInnen der Süddeutschen Zeitung - Thema wird nach Bekanntgabe auf der Homepage der vhs Göppingen veröffentlicht. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs München und vhs SüdOst im Landkreis München. Den Zugangslink zur Veranstaltung erhalten Sie wenige Tage vor Beginn des Vortrages von der vhs Göppingen.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Abzocke im Nachhaltigkeitsmantel

Online-Vortrag

virtuell

Greenwashing bei Finanzprodukten mit Hartmut Walz. Die Teilnahme ist unter vorheriger Anmeldung möglich.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Jüdische Spuren in Göppingen

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Wir begeben uns in Göppingens Altstadt auf Spurensuche zu Orten mit jüdischer Geschichte und Erinnerung und beenden unseren Weg am Synagogenplatz.

Die jüdische Gemeinde Göppingen verdankt ihr Entstehen ab 1850 fast ausschließlich der Abwanderung Jebenhäuser Juden in die Stadt – bis sie in den Jahren nationalsozialistischer Gewaltherrschaft zerstört und ausgelöscht wurde. Ein Fanal war das Niederbrennen der Synagoge, des religiösen Zentrums der ca. 330 damals in Göppingen lebenden Bürger jüdischen Glaubens, in der sogenannten „Reichskristallnacht“ vom 09./10. November 1938. Wir begeben uns in Göppingens Altstadt auf Spurensuche zu Orten mit jüdischer Geschichte und Erinnerung und beenden unseren Weg am Synagogenplatz. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Seniorenprogramm: Frau Löwenzahn, mein Kobold und ich

Kurzgeschichten

Wilhelmshilfe Holzheim

Kurzgeschichten mit Michael Kramer In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen

Wilhelmshilfe HolzheimKarte anzeigen

Karl-Weber-Str. 22 Göppingen 73037

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Seniorenprogramm: Locker vom Hocker - Stuhlgymnastik

Mitmachaktion

Seniorenwohnanlage Stiftung Wieseneck Jebenhausen

Ganzheitliche Stuhlgymnastik mit Christine Rein In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen

Seniorenwohnanlage Stiftung Wieseneck JebenhausenKarte anzeigen

Mittenfeldstr. 47

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Srebrenica 1995: ein europäisches Trauma

Online-Vortrag

virtuell

Online-Vortrag mit Marie-Janine Calic, Professorin für Geschichte Ost- und Südosteuropas an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs München und vhs SüdOst im Landkreis München. Den Zugangslink zur Veranstaltung erhalten Sie wenige Tage vor Beginn des Vortrages von der vhs Göppingen.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Adolph Menzels Kunst und Wirklichkeiten

Online-Vortrag

virtuell

Online-Vortrag mit Dr. Joachim Kaak, zweiter stellvertretender Generaldirektor der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen und Referent für Malerei und Plastik 1850 - 1900 in der Neuen Pinakothek Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs München und vhs SüdOst im Landkreis München. Den Zugangslink zur Veranstaltung erhalten Sie wenige Tage vor Beginn des Vortrages von der vhs Göppingen.

Adolph Menzels Kunst und Wirklichkeiten - Die Gemälde der Neuen Pinakothek "Wohnzimmer mit der Schwester des Künstlers" und "Prozession in Hofgastein"

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Weltreise - Get out of your Comfort Zone

Online - Vortrag

virtuell

Eine Digitale Weltreise mit Anna Greiner. Die Teilnahme ist mit vorheriger Anmeldung möglich.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Historische Stadtführung

monatliche Historische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Bei einem Rundgang mit unseren Stadtführern und Stadtführerinnen durch die Göppinger Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Buchung: online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

In Göppingen gibt es vieles zu entdecken - für Einheimische wie für Gäste. Daher werden regelmäßig Stadtführungen angeboten. Wer sich auf Entdeckungstour begibt, erfährt Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten. Treffpunkt: ipunkt im Rathaus. Die Kosten betragen für Erwachsene fünf Euro; Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten sind frei. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Terminübersicht: 13. März – Claudia Liebenau-Meyer - ABGESAGT 10. April – Thilo Keierleber - ABGESAGT 08. Mai – Silke Allmendinger - ABGESAGT 12. Juni – Susanne Brzuske 10. Juli – Rudi Bauer 14. August – Ursula Weingart-Brodbeck 11. September – Rudi Bauer 09. Oktober – Maria Skaroupka 13. November – Natalie Finowski Samstag, 11. Dezember – Margit Haas

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Kinderheater - "Hase und Holunderbär: die große Pechsträhne"

Kindertheater ab 4 Jahren

Stadthalle

Endlich! Herr Felixus bekommt ein Paket mit Glücksbringern. Doch was soll ein Buch über eine Pechsträhne darin? Er trifft die Helden dieses Buches und sie zeigen ihm, was es damit auf sich hat. Wie? Die Figuren führen Regie. Ein turbulentes Spiel beginnt ...

Ein Theaterstück über Glück und Unglück, Abenteuer, Freundschaft und Mut, mit viel Humor, etwas Musik und einer kleinen Prise Philosophie.Frei nach dem gleichnamigen Bilderbuch von WALKO. Ab 4 Jahren, 5,00 €, www.hdf-gp.de - 07161/9605110

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Haus der Familie Villa Butz

Mörikestraße 17 Göppingen 73033
07161 9605110

Weihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt auf Schloss Filseck

Markt

Schloss Filseck

Handgemacht und Kreativ! 70 Künstler und Künstlerinnen verwandeln Schloss Filseck in eine Kreativ- Werkstatt der besonderen Art. Die Besucher erwartet wieder einmal ein umfangreiches Angebot an ideenreichen und vielseitigen Produkten. Die Besucher dürfen gespannt sein, welche Vielfalt vertreten sein wird.

Es wird auch eine Vorweihnachtliche Stimmung herrschen, denn ein reichhaltiges Angebot an Adventsdekorationen für drinnen und draußen so wie jede Menge Geschenkideen zum Weihnachtsfest werden Schloss Filseck in eine gemütliche Atmosphäre tauchen. Christbaumschmuck, Floristik, Engel, Papierkunst, Keramik, Skulpturen. Modedesigner zeigen selbstentworfene, moderne und ausgefallene Damenbekleidung aus hochwertigen Stoffen, dazu gibt es schicke Hüte, Tücher und die dazugehörigen Accessoires wie Handtaschen, Gürtel, Hüte, Tücher, Mützen und Schals. Speziell für Kinder gibt es handbemalte Shirts, Stirnbänder, Mützen und Schals. Gold und Silberschmuck. In Handarbeit aus edlen Hölzern hergestellte Gewürzmühlen. Porzellanmalerei, Glaskunst, Lichtobjekte aus Schwemmholz, gedrechselte Klein - Möbel u.v.m. Am Sonntag können die kleinen Besucher von 13 -17 Uhr unter Anleitung Christbaumschmuck filzen. Speisen und Getränke gibt es in der Schlossschänke. Die Öffnungszeiten: Samstag von 12 - 18 Uhr Sonntag von 11 - 17 Uhr Eintritt: Erwachsen 3.- € Kinder in Begleitung Erwachsener bis 14 Jahre frei. Info: Organisation Maria Wolf Schorndorf Tel. 07181 – 64374 in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Maria Wolf in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Schloss Filseck e.V.

wolfseier@web.de 07181 64374

Das Cabinet des Dr. Caligari : Kino-Konzert

Kino-Konzert

Altes E-Werk

Der bekannte deutsche Stummfilm „Das Cabinet des Dr. Caligari“ (1920) erzählt von einem verrückten Hypnotiseur, der einen Schlafwandler dazu bringt, Morde zu begehen. Den 100. Geburtstag des Klassikers feiert der australische Komponist und Pianist Ashley Hribar mit einer neu komponierten und improvisierten Filmmusik.

Der bekannte deutsche Stummfilm „Das Cabinet des Dr. Caligari“ (1920) erzählt von einem verrückten Hypnotiseur, der einen Schlafwandler dazu bringt, Morde zu begehen. Den 100. Geburtstag des Klassikers feiert der australische Komponist und Pianist Ashley Hribar mit einer neu komponierten und improvisierten Filmmusik, die er auf einem Flügel, einem MIDI-Keyboard, einem Sampler, einer analogen Moog DFAM-Drum-Machine, auf Glocken, Egg Shaker und sogar einer Klobürste spielt. Allein seine Performance ist ein Spektakel für sich. In Verbindung mit dem Film: eine aufregende Reise in die dunklen Tiefen dieser wunderbar verstörenden Geschichte. Stummfilm & Livemusik mit Ashley Hribar (Musik) Apéro für Wissensdurstige mit der Filmkritikerin Kathrin Horster-Rapp (Einführung) um 16:00 Uhr (Einlass 15:45) auf der Empore. Koop.: Open End Kino Ersatztermin für So, den 29.11.2020. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Weihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt auf Schloss Filseck

Markt

Schloss Filseck

Handgemacht und Kreativ! 70 Künstler und Künstlerinnen verwandeln Schloss Filseck in eine Kreativ- Werkstatt der besonderen Art. Die Besucher erwartet wieder einmal ein umfangreiches Angebot an ideenreichen und vielseitigen Produkten. Die Besucher dürfen gespannt sein, welche Vielfalt vertreten sein wird.

Es wird auch eine Vorweihnachtliche Stimmung herrschen, denn ein reichhaltiges Angebot an Adventsdekorationen für drinnen und draußen so wie jede Menge Geschenkideen zum Weihnachtsfest werden Schloss Filseck in eine gemütliche Atmosphäre tauchen. Christbaumschmuck, Floristik, Engel, Papierkunst, Keramik, Skulpturen. Modedesigner zeigen selbstentworfene, moderne und ausgefallene Damenbekleidung aus hochwertigen Stoffen, dazu gibt es schicke Hüte, Tücher und die dazugehörigen Accessoires wie Handtaschen, Gürtel, Hüte, Tücher, Mützen und Schals. Speziell für Kinder gibt es handbemalte Shirts, Stirnbänder, Mützen und Schals. Gold und Silberschmuck. In Handarbeit aus edlen Hölzern hergestellte Gewürzmühlen. Porzellanmalerei, Glaskunst, Lichtobjekte aus Schwemmholz, gedrechselte Klein - Möbel u.v.m. Am Sonntag können die kleinen Besucher von 13 -17 Uhr unter Anleitung Christbaumschmuck filzen. Speisen und Getränke gibt es in der Schlossschänke. Die Öffnungszeiten: Samstag von 12 - 18 Uhr Sonntag von 11 - 17 Uhr Eintritt: Erwachsen 3.- € Kinder in Begleitung Erwachsener bis 14 Jahre frei. Info: Organisation Maria Wolf Schorndorf Tel. 07181 – 64374 in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Maria Wolf in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Schloss Filseck e.V.

wolfseier@web.de 07181 64374

Digitale Gesundheitsanwendungen: Apps auf Rezept

Online-Vortrag

virtuell

Online-Vortrag mit Marcel Weigand, Leiter der digitalen Transformation von der Unabhängige Patientenberatung Deutschland über die Digitale Gesundheitsanwendungen. Eine Veranstaltung im Rahmen des Projekts gesundaltern@bw und wird gefördert durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg. Den Zugangslink zur Veranstaltung erhalten Sie über die vhs Göppingen wenige Tage vor Beginn der Vortrags.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

John Constable und J. M. William Turner

Vortrag

vhs-Haus

Ein Vortrag mit Anmeldung über John Constable und J. M. William Turner von Dr. Heidi Bodemer

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Was ist Technik - und was ist der Mensch? Der Mensch im Spiegel der Technik

Online-Vortrag

virtuell

Online-Vortrag mit Prof. Dr. Armin Grunwald, Physiker und Philosph über die Technik und was ist der Mensch. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs München und vhs SüdOst im Landkreis München. Der Zugangslink zur Veranstaltung wird wenige Tage vor Veranstaltungsbeginn von der vhs Göppingen versandt.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Tue ich wirklich was Gutes?

Online-Vortrag

virtuell

Über ihren Freiwilligendienst in Kenia berichten Anna Greiner und Jula Eichhorn Der Zugangslink zur Veranstaltung geht den angemeldeten Teilnehmern rechtzeitig zu.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705
Do 18. Nov
  |  08:00 – 09:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Göppinger Netzwerkfrühstück für Gründer, Start-ups und junge Unternehmen

Netzwerken und Austauschen

Kreissparkasse Göppingen

Wichtige Netzwerkveranstaltung für Gründungswillige und junge Unternehmen im Kreis Göppingen. Das Netzwerkfrühstück in Göppingen bietet die Möglichkeit, sich über Themen rund um die Existenzgründung auszutauschen - es werden Erfahrungen weitergegeben und Kontakte geknüpft. Das Netzwerkfrühstück am 19.11.2020 findet ONLINE statt. Die Zugangsdaten erhalten die Teilnehmer einen Tag zuvor.

Die Veranstaltung ist nicht nur für Gründungswillige gedacht, sondern auch für bestehende junge Unternehmen aus dem Kreis Göppingen, die nicht länger als drei Jahre am Markt sind. Jedes Frühstück wird von einem Impulsvortrag begleitet. Die Inhalte richten sich nach den Bedürfnissen der Mitglieder. Beim Netzwerkfrühstück geht es vor allem darum, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und in lockerer, morgendlicher Atmosphäre persönliche Kontakte zu knüpfen. Interessierte dürfen ihre Visitenkarten und Flyer mitbringen. Wichtige Ansprechpartner zum Thema Existenzgründung aus dem Kreis Göppingen, wie zum Beispiel Banken, Kammern oder Wirtschaftsförderer stehen für Fragen zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Treffen finden je nach aktueller Lage entweder online oder live statt - Bei Interesse bitten wir Sie, sich hier zu erkundigen: Hotline 07161 650 9305 Info: Das NETZWERKFRÜHSTÜCK für Gründer, Start-ups und junge Unternehmen ist eine gemeinsame Initiative von Agentur für Arbeit, Kreissparkasse Göppingen, Wirtschaftsförderung der Stadt Göppingen, Kreiswirtschaftsförderung, Kreishandwerkerschaft, Handwerkskammer Region Stuttgart, NWZ Neue Württembergische Zeitung, Volksbank Göppingen, Volkshochschule Göppingen, Wirtschaftsjunioren Göppingen, Senioren der Wirtschaft, WIF Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft für den Landkreis Göppingen mbH und der IHK-Bezirkskammer Göppingen.

Kreissparkasse GöppingenKarte anzeigen

Marktstraße 2 Göppingen 73033

Wirtschaftsförderung Stadt Göppingen

Manfred-Wörner-Straße 115 Göppingen 73037
07161 650-9310

Seniorenprogramm: Südafrika

Vortrag

Wilhelmshilfe Bartenbach

Ein Vortrag mit Ursel Buchter über Südafrika. In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen

Wilhelmshilfe BartenbachKarte anzeigen

Wichernweg 19-29

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Wird mein nächstes Auto ein E-Auto?

Online-Vortrag

virtuell

In der Reihe Nachhaltigkeit im Alltag - ein Vortrag über ökologische Chancen der E-Mobilität mit Paul Saxa. Teilnahme ist mit einer vorherigen Anmeldung möglich.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Ausstellung Eugen Wolff (1873 - 1937)

Ausstellung

Schloss Filseck

Der Förderkreis wird 35 Jahre und präsentiert Bilder von Eugen Wolff. Der Förderkreis Schloss Filseck zeigt Bilder von dem schwäbischen Impressionisten Eugen Wolff in den Räumen der Ostgallerie- Die Ausstellung ist vom 19. November 2021 bis 16. Januar 2022, täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr kostenlos zu besichtigen.

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

SWR1 Pop & Poesie in Concert: 6. Staffel “In The Air Tonight” 2020, Ersatztermin 19.11.2021 20:00 Uhr

SWR1 Pop & Poesie in Concert

EWS Arena

Neun Musikerinnen und Musiker, Sänger und Schauspieler interpretieren die Lieblingshits der SWR1 Hörerinnen und -Hörer so, dass die oft gehörten Titel in einem ganz neuen Licht erscheinen. Verschoben auf 19.11.2021

Die Erfolgsgeschichte von „SWR1 Pop & Poesie in Concert“ begann im Jahr 2009 vor 50 Zuschauerinnen und Zuschauern im Sendesaal des SWR. Seither sorgt die Mischung aus Konzert, Lesung, Comedy und Show regelmäßig für ausverkaufte Hallen und Plätze. Inzwischen finden die jeweiligen Premieren der neuen Programme vor bis zu 5000 begeisterten Zuschauern auf dem Stuttgarter Schlossplatz im Rahmen des SWR-Sommerfestivals statt. Neun Musikerinnen und Musiker, Sänger und Schauspieler interpretieren die Lieblingshits der SWR1 Hörerinnen und -Hörer so, dass die oft gehörten Titel in einem ganz neuen Licht erscheinen. Zum Ensemble gehören der SWR1 Moderator und Schauspieler Jochen Stöckle, die Schauspielerin Simone von Racknitz-Luick, die Sängerin Britta Medeiros und die Bandmitglieder Peter Grabinger, Patrick Schwefel, Michael Endersby, Klaus-Peter Schöpfer, Carl-Michael Grabinger sowie Radiolegende Matthias Holtmann. Veranstalter: Konzertdirektion IMK Eichenweg 32 73525 Schwäbisch Gmünd

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

"Und der Regen rinnt"

Szenische Lesung mit Gesang

Stadtkirche Göppingen

Veranstalter: Ev. Erwachsenenbildung Göppingen, in Kooperation mit Volkshochschule Gelesen von Pia Schäfer-Mayer und Petra Christ. Die Teilnahme ist mit vorheriger Anmeldung möglich.

Stadtkirche GöppingenKarte anzeigen

Pfarrstr. 32 Göppingen 73033

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

"Ich habe nie eine Zeile gedichtet, die nichts mit meiner Existenz zu tun gehabt hätte"

Matinée-Lesung

vhs-Haus

Tina Strohecker und Dr. Gerd Kolter lesen von dem Dichter Paul Celan "Ich habe nie eine Zeile gedichtet, die nicht mit meiner Existenz zu tun gehabt hätte" Die Teilnahme ist nur unter vorheriger Anmeldung möglich.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Klasse Glück

Masken-Beatbox-Theater

Stadthalle

Schule fertig. Und was jetzt? Das Leben ruft, auf zum Campen! Lagerfeuer unterm Sternenhimmel, laute Musik im dunklen Wald, Wachbleiben bis zum Sonnenaufgang. So riecht Glück, so fühlt sich Freiheit an. Endlich nach eigenen Regeln leben … Wer traut sich?

Schule fertig. Und was jetzt? Das Leben ruft, auf zum Campen! Lagerfeuer unterm Sternenhimmel, laute Musik im dunklen Wald, Wachbleiben bis zum Sonnenaufgang. So riecht Glück, so fühlt sich Freiheit an. Endlich nach eigenen Regeln leben … Wer traut sich? Seit 2008 macht das Berliner Theater Strahl Maskentheater für Jugendliche über die Schule als Ort von Konkurrenz und Selbstbehauptung,Ausgrenzung und Solidarität, Gewalt und Harmonie, Freundschaft und Liebe. Nach den Erfolgsstücken „Klasse Tour“ und „Klasse Klasse“ zeigt Theater Strahl mit „Klasse Glück“ sein drittes fulminantes Masken-Beatbox-Theater. Dieses Mal steht den Figuren der Schulabschluss bevor – und beim letzten, gemeinsamen Trip werden die großen Themen Freundschaft, Identität und Freiheit, Abschied und Neuanfang verhandelt. Für ein internationales Publikum – (fast) ohne Worte. Mit Mando, dem Vizeweltmeister, Europameister und mehrfachen deutschen Meister im Beatboxen. Theater Strahl Berlin in Kooperation mit Theater Duisburg Regie Stefan Lochau Maske Michael Vogel Ab 12 Jahre / Eintritt 5 Euro

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Seniorenprogramm: Frau Löwenzahn, mein Kobold und ich

Kurzgeschichten

Wilhelmshilfe Göppingen

Kurzgeschichten mit Michael Kramer In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen

Wilhelmshilfe GöppingenKarte anzeigen

Poststraße 3

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Der digitale Fußabdruck

Online-Vortrag

virtuell

Welche Daten fallen bei Staat und Großkonzernen an und wie behalte ich die Kontrolle darüber mit Andrea "Princess" Wardzichowski. Die Teilnahme ist mit vorheriger Anmeldung möglich.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Herz unter Druck

Arzt-Patienten-Forum - Vortrag

Stadthalle

Referenten: Dr. med. Eberhard Seiffer, Facharzt für Innere Medizin, Nephrologie, Hypertensiologe DHL®, Notfallmedizin und Prof. Dr. Stephen Schröder, Chefarzt der Medizinischen Klinik I, Internist, Kardiologe, Diabetologe, Klinik am Eichert Moderation: Dr. med. Frank Genske, Internist, Nephrologe, Dialysezentrum Göppingen

In Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg, der Kreisärzteschaft, der deutschen Herzstiftung und der Neuen Württembergischen Zeitung Eintrittskarten zum Preis von 3 Euro sind bei der vhs und der NWZ ca. vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn erhältlich

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Seniorenprogramm: Kreuzfahrt rund um Spitzbergen

Vortrag

Wilhelmshilfe Holzheim

Ursel Buchter referiert über eine Kreuzfahrt rund um Spitzbergen In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen

Wilhelmshilfe HolzheimKarte anzeigen

Karl-Weber-Str. 22 Göppingen 73037

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Femizide - Warum Männer Frauen töten und was wir dagegen tun müssen

Online-Vortrag

virtuell

Online-Vortrag mit Margherita Bettoni, Investigativjournalistin mit den Schwerpunkten Organisierte Kriminalität und sexualisierte Gewalt. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs München und vhs SüdOst im Landkreis München. Den Zugangslink zur Veranstaltung wird wenige Tage vor Veranstaltungsbeginn von der vhs Göppingen versandt.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Tanztee 2021

Tanz

Bürgerhaus Göppingen

"Tanzen ist träumen mit den Beinen" - aus Finnland. Immer einmal im Monat sogrt Alleinunterhalter und Entertainer Helmuth-Josef Keller für gute Stimmung. Getränke, Kaffee und Kuchen stehen zu günstigen Preisen bereit.

Ansprechpartnerin: Carina Häussler Tel: 07161 650-5241

Bürgerhaus GöppingenKarte anzeigen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
THemminger@goeppingen.de 07161 650-5241

Vernissage von Inge Czemmel und Manuela Eiglmaier

Ausstellung bis Montag 17. Januar 2022

Schloss Filseck

Die Ausstellung ist im Flur des 1. OG kostenlos zu besichtigen - täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Klimawandel und Klimapolitik

Online-Vortrag

virtuell

Online-Vortrag mit Prof. Ottmar Edenhofer, Direktor und Chefökonom am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) über den Klimawandel und seine Folgen. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs München und vhs SüdOst im Landkreis München. Der Zugangslink zur Veranstaltung wird wenige Tage vor Veranstaltungsbeginn von der vhs Göppingen versandt.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Verschwörungsmythen und Antisemitismus als Bedrohungen für unsere Gesellschaft

Vortrag

Stadthalle

Göppinger Gespräche: Verschwörungsmythen und Antisemitismus als Bedrohungen für unsere Gesellschaft.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Klassizistische Stadt im weihnachtlichen Lichterglanz

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Die stimmungsvolle Atmosphäre der weihnachtlich beleuchteten Innenstadt auf sich wirken lassen, dazu historische und aktuelle Infos über unsere klassizistische Altstadt – das erwartet Sie auf diesem Adventsspaziergang mit Susanne Brzuske rund um den Göppinger Marktplatz!

Anschließend – auf Wunsch – gemütlicher Ausklang bei Punsch oder Glühwein auf der Waldweihnacht. Die Göppinger Waldweihnacht sorgt mit 600 Tannenbäumen, gemütlichen und liebevoll dekorierten Holzunterständen sowie romantischem Lichterglanz für eine rustikale Waldatmosphäre mitten in der Stadt! Vielleicht rieselt auch noch Schnee… dann ist die winterliche Wohlfühllandschaft perfekt! WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Solberger Stubenmusik auf Schloss Filseck

Konzert

Schloss Filseck

Alle Jahre wieder - dieses Jahr am 06.12. ab 15:00 Uhr - erfreuen uns die Solberger mit stimmungsvoller Stubenmusik auf Schloss Filseck Lassen Sie sich "einstimmen" auf Weihnachten In die Adventszeit passen die Klänge der Stubenmusikanten aus Schwäbisch Gmünd.

Das Repertoire stammt vorwiegend aus dem schwäbisch-bayrischen Raum, aber auch Klassik und moderne Stücke werden wir hören. Neben Gitarre, Harfe, Hackbrett Zither und Horn, kommt auch ein Alphorn zum Einsatz. Zwischendurch hören wir besinnliche, aber auch heitere Kurzgeschichten und Gedichte, vorgetragen von Helga Ottowitz. Gelegenheit gibt es auch zum Mitsummen und Mitsingen weihnachtlicher Lieder. Der Förderkreis Schloss Filseck e.V., die Solberger Stubenmusikanten und Helga Ottowitz laden Sie alle recht herzlich zu diesem unterhaltsamen vorweihnachtlichen Nachmittag ein. Veranstaltungsort: Schloss Filseck im Staufer Saal, 2. OG Eintrittspreis: 15,-- €, inkl. ein Gläsle Sekt, oder…. ? Saalöffnung: 14:30 Uhr Kein Kartenvorverkauf

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Philosophisches Café

Vortrag

vhs-Haus

Gibt es von allem Geschichten und Bilder? - Teil 2 mit Roland Hermann. Die Teilnahme ist unter vorheriger Anmeldung möglich.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Digitalisierung im Gesundheitswesen - Wo wir stehen und was uns die Zukunft bringt

Online-Vortrag

virtuell

Online-Vortrag mit Prof. Dr. Oliver Opitz, Dr. Armin Pscherer und Florian Berg von der Koordinierungsstelle Telemedizin Baden-Württemberg über die Digitalisierung im Gesundheitswesen.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Projekts gesundaltern@bw und wird gefördert durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg. Den Zugangslink zur Veranstaltung erhalten Sie über die vhs Göppingen wenige Tage vor Beginn der Vortrags.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Nachhaltiger Konsum - spart Zeit und Geld

Online-Vortrag

virtuell

Ein Online-Vortrag mit Rainer Grießhammer. Die Teilnahme ist mit vorheriger Anmeldung möglich.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Die Resiliente Gesellschaft

Online-Vortrag

virtuell

Online-Vortrag mit Markus Brunnermeier, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Princeton University und dort Direktor des Bendheim Center for Finance über die resiliente Gesellschaft. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs München und vhs SüdOst im Landkreis München. Den Zugangslink zur Veranstaltung wird wenige Tage vor Veranstaltungsbeginn von der vhs Göppingen versandt.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Chinas große Umwälzung: Soziale Konflikte und Aufstieg im Weltsystem

Online-Vortrag

virtuell

Online-Vortrag mit Felix Wemheuer, Professor für Moderne China-Studien, Uni Köln über Chinas große Umwälzung. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs München und vhs SüdOst im Landkreis München. Den Zugangslink zur Veranstaltung wird wenige Tage vor Veranstaltungsbeginn von der vhs Göppingen versandt.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Meditatives Tanzen

Tanztreff

Oberhofengemeindehaus

Der Tanztreff ist eine offene Gruppe. Die Abende sind thematisch an den Jahreskreis bzw. das Kirchenjahr angelehnt. Neue Mittänzerinnen und Mittänzer sind jederzeit herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Anmeldung: bis spätestens Mittwoch vor Veranstaltungstermin unter 07161 6933620 bzw. über unser Anmeldeformular € 4,- pro Treffen

Referentin: Sabine Stövhase, Albershausen, Leiterin Caritas-Zentrum Göppingen, Coach, Referentin für Meditativen Tanz und Spiritualität, Meditative Tänze lassen uns zur Ruhe kommen, bringen uns ins Gleichgewicht und geben uns neuen Schwung. In dieser Ausgeglichenheit werden wir offen für heilsame innere und äußere Bilder und erleben eine wohltuende Gemeinschaft untereinander.

OberhofengemeindehausKarte anzeigen

Ziegelstr. 1 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Historische Stadtführung

monatliche Historische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Bei einem Rundgang mit unseren Stadtführern und Stadtführerinnen durch die Göppinger Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Buchung: online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

In Göppingen gibt es vieles zu entdecken - für Einheimische wie für Gäste. Daher werden regelmäßig Stadtführungen angeboten. Wer sich auf Entdeckungstour begibt, erfährt Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten. Treffpunkt: ipunkt im Rathaus. Die Kosten betragen für Erwachsene fünf Euro; Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten sind frei. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Terminübersicht: 13. März – Claudia Liebenau-Meyer - ABGESAGT 10. April – Thilo Keierleber - ABGESAGT 08. Mai – Silke Allmendinger - ABGESAGT 12. Juni – Susanne Brzuske 10. Juli – Rudi Bauer 14. August – Ursula Weingart-Brodbeck 11. September – Rudi Bauer 09. Oktober – Maria Skaroupka 13. November – Natalie Finowski Samstag, 11. Dezember – Margit Haas

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Die Weihnachtsgans Auguste : HÖR- und SCHAUbühne | Ab 5

Theater für Kinder

Altes E-Werk

Vorsorglich hat der Opernsänger Luitpold Löwenhaupt schon im November eine fünf Kilo schwere Gans gekauft. Als Vater Löwenhaupt die Gans schließlich schlachten will, passieren unerwartete Dinge … Figurentheater & Schauspiel mit Musik nach der Erzählung von Friedrich Wolf | Suzan Smadi (Spiel), Birgit Maier-Dermann (Musik)

Vorsorglich hat der Opernsänger Luitpold Löwenhaupt schon im November eine fünf Kilo schwere Gans gekauft: Gefüllt mit Äpfeln, serviert mit Rotkraut und übergossen mit guter brauner Bratensoße soll sie auf den Festtisch kommen. Aber die Zeit bis Weihnachten ist lang. Derweil freunden sich die Kinder der Familie, vor allem der kleine Peter, mehr und mehr mit der Gans an, bis sie sogar heimlich in seinem Bett übernachten darf. Als Vater Löwenhaupt die Gans schließlich schlachten will, passieren unerwartete Dinge … Figurentheater & Schauspiel mit Musik nach der Erzählung von Friedrich Wolf | Suzan Smadi (Spiel), Birgit Maier-Dermann (Musik) Diese Veranstaltung ist der Nachholtermin für „Kopfüber/Kopfunter“ (ebenfalls HÖR- und SCHAUbühne) vom 29.03.2020. Gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit oder können zurückgegeben werden. Ersatztermin für So, den 13.12.2020. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Der Ursprung der Kooperation beim Menschen

Online-Vortrag

virtuell

Online-Vortrag mit Prof. Felix Warneken, Psychologe und Professor, University of Michigan über den Ursprung der Kooperation beim Menschen. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs München und vhs SüdOst im Landkreis München. Den Zugangslink zur Veranstaltung wird wenige Tage vor Veranstaltungsbeginn von der vhs Göppingen versandt.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Malerfürst und barocke Üppigkeit

Online-Vortrag

virtuell

Online-Vortrag mit Dr. Mirjam Neumeister, Oberkonservatorin und Sammlungsleiterin Flämische Barockmalerei in der Alten Pinakothek über Peter Paul Rubens. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs München und vhs SüdOst im Landkreis München. Den Zugangslink zur Veranstaltung wird wenige Tage vor Veranstaltungsbeginn von der vhs Göppingen versandt.

Malerfürst und barocke Üppigkeit - Peter Paul Rubens im Spannungsfeld von Bedeutung und modernen Rezeptionsgewohnheiten.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Dorfweihnacht Hohenstaufen

Weihnachtsmarkt

Hohenstaufen

Immer am 4. Advent findet in Hohenstaufen auf dem Dorfplatz die Dorfweihnacht statt. Schon fast traditionell gibt es Glühwein, Glühmost, Punsch, Rote und Crepês. Kommen sie vorbei und genießen sie das winterliche Flari auf dem Göppinger Hausberg.

HohenstaufenKarte anzeigen

Göppingen Hohenstaufen 73037

Kindertheater - "Die Weihnachtsgeschichte"

Kindertheater ab 3 Jahren

Altes E-Werk

Mit Marionetten wird die biblische Weihnachtsgeschichte von Jesus Geburt nach Motiven aus den Evangelien des Lukas und des Matthäus erzählt.

Ab 3 Jahren, 5,00 €, www.hdf-gp.de - 07161/9605110

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

Haus der Familie Villa Butz

Mörikestraße 17 Göppingen 73033
07161 9605110

Schule in Zeiten von Corona - was kosten die Schulschließungen

Online-Vortrag

virtuell

Online-Vortrag mit Dr. Katharina Werner, promovierte Ökonomin über die Schule in Zeiten von Corona. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs München und vhs SüdOst im Landkreis München. Den Zugangslink zur Veranstaltung wird wenige Tage vor Veranstaltungsbeginn von der vhs Göppingen versandt.

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Heiliger Morgen

alljährliche Veranstaltung

Innenstadt

Alljährlicher "Heiliger Morgen" auf der Göppinger Waldweihnacht und in den Bars, Restaurants und Kneipen der Stadt.

InnenstadtKarte anzeigen

Göppinger City e.V.

Spitalstraße 10 Göppingen 73033
info@goeppinger-city.de 07161 606800 07161 6068016

Varieté

Akrobatik, Jonglage, Clownerie

Altes E-Werk

Zeitgenössische Zirkuskunst mit Matthias Romir (Schwarzclown, Jonglage, roter Faden) & Duo elabö (Partnerakrobatik, Slapstick). Unsere kleine, feine Varietéshow mit Akrobatik, Jonglage, Clownerie und mehr verspricht beste Unterhaltung für die ganze Familie. Hereinspaziert!

Zwischen den Jahren haben viele Menschen Zeit und Muße auszugehen: allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie. Unsere kleine, feine Varietéshow mit Akrobatik, Jonglage, Clownerie und mehr verspricht beste Unterhaltung für alle. Hereinspaziert! Durch den Abend führt der Ausnahme-Jongleur und Absurdist Matthias Romir, der als kauziger „Schwarzclown“ auf Rollschuhen ein Sammelsurium kurioser Einfälle präsentiert und ganz nebenbei die Gesetze der Schwerkraft und der Logik überlistet. Das kann auch das Duo elabö fantastisch. Mit atemberaubender Hand-auf-Hand-Akrobatik und Stummfilm-Charme erzählt es die Geschichte eines Schachspiels, das völlig aus dem Ruder läuft … Ersatztermin für So, den 27.12.2020. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON und Kulturreferat Göppingen

13. Göppinger Nachtnarrensprung

Faschingsumzug

Innenstadt

Jährlich, immer Samstags nach Dreikönige, findet in der Göppinger Innenstadt der Nachtnarrensprung statt, der sich vom Schlossplatz Richtung Marktplatz schlängelt und im Anschluss die große Narrenparty im beheizten Festzelt steigt.

Jährlich, immer Samstags nach Dreikönige, findet in der Göppinger Innenstadt der Nachtnarrensprung statt, der sich vom Schlossplatz Richtung Marktplatz schlängelt und im Anschluss die große Narrenparty im beheizten Festzelt steigt.

InnenstadtKarte anzeigen

1. NZ Göppingen e.V. "Galgenberghenker"

Talweg 6 Göppingen 73037
info@goeppinger-fasnet.de 07161 5045352 07161 6582632

Der Kölner Dom

Online-Vortrag

virtuell

Geschichte - Architektur - Ausstattung des Kölner Doms mit Markus Gölser. Mit Anmeldung In Kooperation mit der Gmünder vhs

virtuellKarte anzeigen

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Dance Masters

Best Of Irish Dance

Stadthalle

Lassen Sie sich von einem erstklassigen Stepptanz-Ensemble, begleitet von traditioneller irischer Musik, auf die „grüne Insel“ entführen. DANCE MASTERS erzählt anhand einer bewegenden Lovestory die Geschichte des irischen Stepptanzes vom 18. Jahrhundert bis heute – mit virtuosen Tänzern und hochkarätigen Musikern aus Irland. Nach mehr als 500 umjubelten Shows jetzt wieder live zu erleben!

Furiose, leichtfüßige Tanzleidenschaft, geballte Energie, großartige Live-Musik und irisches Lebensgefühl pur – das ist DANCE MASTERS! Erleben Sie irischen Stepptanz in seiner schönsten Form und lassen Sie sich entführen auf eine Zeitreise durch dessen 200-jährige Geschichte – zeitlose Faszination, unbändige Kraft und ein beeindruckendes Tanzgefühl entlang einer emotionalen Liebesgeschichte inklusive. Eine Auswahl der