< zurück zur Übersicht
Fr 16. April
  | 

ABGESAGT: Double Drums

Groovin`Kids - Interkatives Rhytmusspektakel

Stadthalle

„Groovin’ Kids“ heißt die Double-Drums-Percussion-Show für junge Hörer*innen: ein fantastisches Ohrenkino mit einer Herde trampelnder Gnus, mit Meeresrauschen, einem Wüstensturm und vielem mehr.

Sa 17. April
  |  14:30–16:00 Uhr

ABGESAGT: Schwäbische StadtverFührung

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

„Der Dialekt ist vom Aussterben betroffen“ – Zitat UNESCO! Und vor Allem der „Schwäbische“ – deshalb wollen wir gegensteuern! Eine Führung mit Stadtführerin Susanne Brzuske für schwäbische Ureinwohner und Reigschmeckte – also fei für Älle! Kommet Se mit und schwätzet Se mit! Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Mi 21. April
  |  20:00 Uhr

Meisterkonzert: Quatuor Arod

Streichquartett

Stadthalle

Für ihr Debüt bei den Meisterkonzerten des Göppinger Kulturkreises haben sie sich drei Quartette aus drei Jahrhunderten ausgesucht – für einen aufregenden Ritt durch die Geschichte des Streichquartetts.

Sa 24. April
  |  14:00–17:00 Uhr

Busrundfahrt - Staufer-Express

Busrundfahrt

EWS Arena

Große Geschichte in traumhafter Natur erleben – das kann man im Stauferland auch vom Bus aus mit Begleitung einer Gästeführerin der Schwäbischen Landpartie. Zeugnisse aus staufischer Zeit gibt es rund um den Hohenstaufen viele. Wir reihen sie auf wie auf eine Perlenschnur: Kirchen, Klöster, Burgruinen und Stadttürme. Kosten 20 Euro pro Person. Anmeldung im ipunkt im Rathaus oder unter www.erlebe-dein-goeppingen.de.

Fr 30. April
  |  17:00–19:00 Uhr

Kulinarische Führung

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

In Göppingen gibt es einiges zu entdecken – für Einheimische wie für Gäste. Auf unserer Tour erfahren Sie Vieles über die bewegte Geschichte der Stadt: von Eichenpfählen , von Klein-Venedig, vom Stadtbrand, vom Schloss und der Stadtkirche, aber auch von der Synagoge, von Hermann Hesses Schule und vom Storchen. Termine: Freitag 30. April 2021 Freitag 17. September 2021

Sa 8. Mai
  |  10:30 Uhr

ABGESAGT: Historische Stadtführung

monatliche Historische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Bei einem Rundgang mit unseren Stadtführern und Stadtführerinnen durch die Göppinger Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Buchung: online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Mi 12. Mai
  |  20:00 Uhr

Acht Frauen

Kriminalkomödie von Robert Thomas

Stadthalle

theaterlust München bringt den 2002 in Starbesetzung (mit Catherine Deneuve, Fanny Ardant u.a.) verfilmten Stoff mit Musik des bekannten Theaterkomponisten Franz Wittenbrink auf die Bühne. Es ist eine mitreißende Melange aus Kriminalstück, Komödie und Psychodrama – mit einer überraschenden Volte zum Schluss.

Sa 15. Mai
  |  14:30–16:00 Uhr

„Nicht öffnen bevor der Zug hält“ – Geschichte des Göppinger Bahnhofs

Thematische Stadtführung

Bahnhof Göppingen

Erleben Sie mit Stadtführerin Maria Skaroupka die spannende Geschichte und Geschichten des Göppinger Bahnhofs auf informative und humorvolle Weise!

Di 18. Mai
  |  20:00 Uhr

Meisterkonzert: Asya Fateyeva Trio

Konzert

Stadthalle

„Eine Sensation für die Musikwelt“ (FAZ) sei Asya Fateyeva. Die junge deutsche Saxophonistin ukrainischer Herkunft erreichte2014 als erste Frau das Finale des angesehenen Internationalen Adolphe-Sax-Wettbewerbs in Belgien. Zwei Jahre später wurdesie mit einem ECHO Klassik ausgezeichnet. Für ihr Instrument wirbt sie als Solistin und in verschiedenen kammermusikalischenFormationen – mit sensationellem Erfolg!

Di 8. Juni
  |  20:00 Uhr

Orchesterkonzert: Jenaer Philharmonie

Daniel Ottensamer (Klarinette) & Simon Gaudenz (Dirigent)

Stadthalle

Seit der Spielzeit 2018/19 ist Simon Gaudenz Generalmusikdirektor der Jenaer Philharmonie. Mit viel Schwung und neuen Ideen ist es dem gebürtigen Schweizer schnell gelungen, das Orchester auch weit über Thüringen hinaus interessant zu machen.

Fr 11. Juni
  |  10:00 Uhr

Shopping Animals

Show über Konsum und den Reiz der Dinge von Oda Zuschneid

Altes E-Werk

Show über Konsum und den Reiz der Dinge von Oda Zuschneid : Ich konsumiere, also will ich. Und ich will. Mehr! Die große Spielshow beginnt. Eine Stückentwicklung über das große Glitzern, die Kunst der Verführung und den ewigen Hunger nach etwas, das ich noch nicht besitze. Mit echten Preisen!

/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg
Do 17. Juni bis Mo 21. Juni

Göppinger Maientag

Historisches Heimatfest

Festgelände rund um die EWS Arena

Historisches Kinder- und Heimatfest seit 1650 mit historischem Festumzug am Samstag in der Innenstadt und großem Vergnügungspark.

/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/5216079/full.jpg
Fr 25. Juni
  |  16:00–18:00 Uhr

Auf dem eigenen E-Bike durch Göppingen

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Nutzen Sie die Möglichkeit eine Fahrt auf dem eigenen E-Bike mit einer interessanten Stadtführung zu verbinden. Stadtführer Rudi Bauer weiß viel Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt zu berichten. Eine Stadtführung auf dem eigenen E-Bike bringt den Vorteil, dass sich auch außerhalb gelegene Highlights mühelos erreichen lassen.

Di 29. Juni
  |  20:00 Uhr

Meisterkonzert:Spark - die klassische Band

Konzert

Stadthalle

Spark denkt Klassik neu. Im Kern klassisch, nach außen eigenwillig, neugierig und unangepasst, schlägt Spark sein Ideenzelt auf einem offenen Feld zwischen Klassik, Minimal Music, Electro und Avantgarde auf.

So 4. Juli

Sommerfest im Stauferland

Termin 2021: Sonntag 04. Juli 2021

Schlossplatz

In Göppingen findet das Sommerfest im Stauferland wieder auf dem Schlossplatz statt. Auch in diesem Jahr wied es wieder einen tollen Mittelaltermarkt mit Handwerk, Krämereien, Musik und Getanz geben.

Sa 17. Juli
  |  14:30–16:00 Uhr

Das Hohenstaufen-Gymnasium - ein architektonisches Kleinod von Günther Behnisch

Thematische Stadtführungen

Hohenstaufen-Gymnasium

Weltweite Berühmtheit erlangte er durch den Bau des Münchner Olympiageländes: Günter Behnisch – der wichtigste Vertreter der modernen Architektur in Deutschland. In Göppingen steht eines seiner frühen Werke: das Hohenstaufen-Gymnasium. Es wurde in die Liste der Kulturdenkmäler aufgenommen und versinnbildlicht „konstruktive Ehrlichkeit“ und „Freiheit in gläsernluftigen Formen“.

Sa 24. Juli
  |  14:30–15:30 Uhr

Märklin Villa

Thematische Führung

Die Design-Vorstellungen des Bauhauses sind Synonym der Moderne. Oskar Schlemmer, einer der prägenden Köpfe der Reformbewegung, lebte eine Zeitlang in Göppingen und hinterließ ein bedeutendes Kunstwerk. Margret Keller-Dambeck und Heinz Nowag sind in Vergessenheit geraten. Margit Haas stellt ihnen die Bauhauskünstler mit Bezug zu Göppingen vor.

Mi 28. Juli
  |  18:00–19:30 Uhr

Rund ums Reusch

Thematische Stadtführung

Das Reusch - am Stadtrand von Göppingen - war nach 1900 eines der ersten kommunal geförderten Wohngebiete in Württemberg. Bei der Führung erfahren sie viel Wissenswertes über das Schockensee-Gelände, die Albert-Schweitzer-Schule und die Reusch-Kirche. Auch über die Baulinien und deren Veränderungen bei den von der Genossenschaft der Kriegsveteranen erstellten Wohnhäusern erfahren Sie spannende Details.

/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523133680213/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523133680213/full.jpg/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523133680213/full.jpg
So 8. Aug
  |  11:00–18 Uhr

SPIEL MIT: 6. Göppinger Schloss-Straßen-Fest

Termin 2021: Sonntag 08. August 2021

Schlossplatz

Auch in diesem Jahr gibt es für Daheimgebliebene Familien am zweiten Sonntag im August wieder das Göppinger Schloss-Straßen-Fest. Von 11-18 Uhr verwandelt sich die Schlossstraße mit dem Museum im Storchen und dem Schlossplatz als Ankerpunkt in eine historische Spielemeile mit vielen tollen Highlights, bei denen Kinder und Familien gemeinsam tolle Abenteuer erleben können.

/data/web/1/000/115/935/455375/htdocs/wp-content/bildupload/pool/523133680213/full.jpg
Fr 1. Okt
  |  20:00 Uhr

David Kebekus: Aha? Egal.

Comedy

Altes E-Werk

Jeder will etwas ganz Besonderes werden im Leben… David Kebekus hat gemerkt: „Das wird nix! Seitdem ich das raffe, bin ich entspannt!“ Der Kölner mit dem knochentrockenen Humor hat den Sinn des Lebens entdeckt: „Einfach mal nix machen. Ist auch schön! Sollten wir alle mehr machen.“ 2018 war er u.a. zu Gast beim SWR3 Comedy Festival sowie bei 1LIVE Generation Gag uvm.

Mi 13. Okt
  |  19:00 Uhr

VERSCHOBEN auf 13. Oktober 2021: Bonhoeffer

VERSCHOBEN

Stadthalle

Dietrich Bonhoeffer, der christliche Widerstandskämpfer der NS-Zeit, genießt nicht nur bei vielen Gläubigen heute den Ruf einer evangelischen Legende. Das Leben des Ausnahmedenkers beleuchten Lukas Ullrich und Till Florian Beyerbach alias Eure Formation in ihrem jüngsten Stück: Sie erzählen, wie Bonhoeffer schon früh entscheidet, Theologe zu werden.

Do 14. Okt
  |  20:07 Uhr

OTTO - Live!

Comedy

EWS Arena

Wer OTTO vorher noch einmal LIVE und im Original sehen möchte, sollte die Gelegenheit also nutzen – die neue Tournee gastiert am 14.10.2021 auch in Göppingen.

Sa 30. Okt
  |  14:30–16:00 Uhr

Die Göppinger Stadtkirche

Thematische Führung

Stadtkirche Göppingen

Die evangelische Stadtkirche wurde unter Herzog Johann Friedrich 1618 nach Plänen von Heinrich Schickhardt als Predigerkirche im Stil der Renaissance über der alten Johann Baptist Kapelle erbaut. 1770 erfolgte eine barocke Erneuerung. 1838/45 wurde der Kirchturmim neoromanischen Stil errichtet. Von Heinrich und Theodor Dolmetsch wurde der Kirchenraum im Jugendstil umgestaltet.

Di 23. Nov
  |  10:00 Uhr

VERSCHOBEN auf 23. November 2021: Klasse Glück

Masken-Beatbox-Theater

Stadthalle

Schule fertig. Und was jetzt? Das Leben ruft, auf zum Campen! Lagerfeuer unterm Sternenhimmel, laute Musik im dunklen Wald, Wachbleiben bis zum Sonnenaufgang. So riecht Glück, so fühlt sich Freiheit an. Endlich nach eigenen Regeln leben … Wer traut sich?

Sa 8. Jan
  | 

13. Göppinger Nachtnarrensprung

Festumzug

Innenstadt

Narrensprung durch die Göppinger Innenstadt

Do 13. Jan
  |  19:30 Uhr

Dance Masters

Best Of Irish Dance

Stadthalle

Lassen Sie sich von einem erstklassigen Stepptanz-Ensemble, begleitet von traditioneller irischer Musik, auf die „grüne Insel“ entführen. DANCE MASTERS erzählt anhand einer bewegenden Lovestory die Geschichte des irischen Stepptanzes vom 18. Jahrhundert bis heute – mit virtuosen Tänzern und hochkarätigen Musikern aus Irland. Nach mehr als 500 umjubelten Shows jetzt wieder live zu erleben!

So 6. Feb
  |  20:00 Uhr

Dieter Nuhr - Kein Scherz

ERSATZTERMIN: 06.02.2022

EWS Arena

Dieter Nuhr ist der Meister der entspannten Comedy und der König der befreienden Pointe. In seinem Programm „Kein Scherz!“ beweist er wieder einmal: Das Leben ist kein Witz, kann aber trotzdem Spaß machen.

Göppinger Kinokreis 2020/2021

Neun Abende, neun Filme, neun Begegnungen

Staufen-Movieplex Göppingen

Kinokreis ist eigentlich ganz einfach: Neun Vorstellungen, vorab ein Schreiben mit Filmtitel und Filmkritik, Treffpunkt am Kino, Nachgespräch mit netten Leuten.Anmeldung: bis Dienstag, 1. Oktober 2020, unter 07161 96336-20 bzw. info@keb-goeppingen.deReferent: Stefan Schacher, GöppingenKosten: € 75,- (Paare € 140,- / Schüler ab 16 Jahre € 60,-)

Endlich wieder Kino! Nach der Corona-Pause freuen wir uns besonders darauf, tolle Filme wieder auf der großen Leinwand zu sehen – und uns gemeinsam darüber auszutauschen. Übrigens: Viele Film-Highlights wurden wegen der Corona-Pandemie auf den Winter und das Jahr 2021 verschoben – es erwartet uns also ein Feuerwerk an neuen Filmen! Kinokreis ist: - wenn viele Leute suchenden Blicks an der Kinokasse mit einem kleinen Zettel winken- wenn ich in Filme gehe, die ich ohne mein Abonnement nicht gesehen hätte- wenn ich mir jeden Monat einen Abend freihalte, um mir eine Geschichte erzählen zu lassen- wenn ich nach dem Film noch Zeit und Leute habe, um das Filmerlebnis im Gespräch zu vertiefen Corona-Alternative: Für den Fall eines erneuten Lockdowns findet die Veranstaltung online als virtueller Filmkreis statt. Angemeldete Teilnehmer*innen werden natürlich benachrichtigt. Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise auf unserer Homepage!

Staufen-Movieplex GöppingenKarte anzeigen

Poststraße 36 Göppingen 73033
07161 73620

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Weiß der Geier – Was die Tiere uns bedeuten

Ausstellung

Museum im Storchen

Die Schau betrachtet das Verhältnis von Mensch und Tier in seinen verschiedenen historischen und kulturellen Dimensionen. Dabei ist es unmöglich, das Thema erschöpfend in all seinen unendlichen historischen Ausformungen, künstlerischen, wirtschaftlichen, kulturellen und philosophischen Verästelungen zu beleuchten. Dank straffer Auswahl und exemplarischer Verdichtung präsentiert sich die Ausstellung als unterhaltsam und vielschichtig.

Seit der Mensch seiner selbst gewahr wurde, definierte er sich in seinem unauflösbaren Verhältnis zur Natur. Seine frühesten überlieferten bildhaften Äußerungen sind Zeichnungen an Höhlenwänden, die ihn als Jäger und Gejagten zeigen. Die Natur fürchtete er im selben Maße, wie er sie verehrte. Tiere waren Nahrung, wie auch Objekt kultischer Verehrung. Menschliche Eigenschaften, wie Weisheit, Dummheit, List und Tücke, wurden auf sie projeziert, wie man sich auch mit tierischen Attributen, wie Stärke, Schnelligkeit und überbordender Pracht schmückte. In den ältesten Überlieferungen erlangten Tiere mythologische Bedeutung. Die Ausstellung „Weiß der Geier – Was die Tiere uns bedeuten“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Berliner Sammlungsfotografen Sebastian Köpcke und Volker Weinhold mit Mathias Gort, Ausstellungskurator der inatura Dornbirn. Die Schau betrachtet das Verhältnis von Mensch und Tier in seinen verschiedenen historischen und kulturellen Dimensionen. Dabei ist es unmöglich, das Thema erschöpfend in all seinen unendlichen historischen Ausformungen, künstlerischen, wirtschaftlichen, kulturellen und philosophischen Verästelungen zu beleuchten. Dank straffer Auswahl und exemplarischer Verdichtung präsentiert sich die Ausstellung als unterhaltsam und vielschichtig. Sie zeigt im Alltäglichen neue Perspektiven auf, wirft Fragen auf, weckt Interesse und ermöglicht den Besuchern einen individuellen Abgleich mit eigenen Erfahrungen. ÖFFNUNGSZEITEN: Dienstag bis Samstag13 - 17 UhrSonntag und Feiertag11 - 17 Uhr Eintritt: Erwachsene: 2 Euro Kinder, Jugendliche, Schüler & Studenten: freier Eintritt

Museum im StorchenKarte anzeigen

Wühlestraße 36 Göppingen 73033
museen@goeppingen.de 07161 650-9930

Archiv und Museum

Wühlestraße 36 Göppingen 73033
museen@goeppingen.de 07161 650-9911

Kathleen Jahn – Songlines

Ausstellung

Kunsthalle Göppingen

Für Kathleen Jahn sind Landschaft und Natur Ausgangspunkte ihrer künstlerischen Arbeiten. Auf Wanderungen und Reisen fotografiert, zeichnet und sammelt sie Fundstücke. Dokumentarische Fotografien mit atmosphärischem Gehalt sind die direkten visuellen Ergebnisse dieser Exkursionen. Die gesammelten Zeugnisse und Artefakte behandelt sie wie Dokumente, um Erinnertes im Anschluss zu „versachlichen“ und neu zu übersetzen.

Diesen Foto-und Videoarbeiten widmet sich die Ausstellung „Songlines“ in der Kunsthalle Göppingen. Mit dem Titel „Songline“ bezieht sich Kathleen Jahn auf den Gesang der australischen Ureinwohner und ihren Gesang während nomadischer Wanderungen, durch die sie Orientierung erfahren. Landschaft und Liedabfolge entsprechen sich dabei wie Bild und Abbild. Kathleen Jahn, 1967 in Wiesensteig geboren, lebt und arbeitet in Göppingen. Von 2019-2020 hatte sie das Helmut Baumann Atelier Stipendium der Stadt Göppingen und der Helmut Baumann- Stiftung inne. !!! Besuchsinformationen:Die Anmeldung für den Besuch der Ausstellung erfolgt über das Online-Ticketsystem der Homepage der Kunsthalle Göppingen. Durch die aktuelle Situation kann nur 7 Besucher*innen gleichzeitig Eintritt gewährt werden. Die Ausstellung kann nur unter Einhaltung der Pandemie-Vorgaben (Abstand, medizinische oder FFP2 Maske) betreten werden. Aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens informieren Sie sich bitte vor dem Besuch auf der Homepage der Kunsthalle Göppingen über die aktuellen Öffnungszeiten. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211

Gundel Kilian - Bühnenfotografie aus sechs Jahrzehnten

Ausstellung

Schloss Filseck

Gundel Kilian war selbst Tänzerin am Ballett des Württembergischen Staatstheaters bevor sie zur Fotografie kam. Ab 1955 fotografierte sie Aufführungen des Staatstheaters in Ballett, Oper und Theater und hielt einmalige und flüchtige Momente auf der Bühne und bei den Proben fest.

Das fotografische Handwerk und die Arbeit in der Dunkelkammer lernte Gundel Kilian durch ihren Mann, den Fotografen Hannes Kilian. Gundel Kilian, 1928 bei Schwäbisch Gmünd geboren, fotografierte die großen und berühmten Solisten wie Marcia Haydée, Richard Cragun, Birgit Keil, Tamas Dietrich oder auch den Star Rudolf Nurejew in schönsten und scheinbar schwerelosen Posen. Als Tänzerin konnte sie sich in die Bewegung und Abfolge einer Choreografie einfühlen. Die Ausstellung zeigt u.a. auch Aufnahmen und Porträts von Bernhard Minetti, Heiner Müller, Thomas Bernhard, Martin Kusej, Wolfgang Rihm und Philip Glass. !!! Besuchsinformationen: Die Anmeldung für den Besuch der Galerie im Ostflügel auf Schloss Filseck erfolgt vor Ort im Besucherzentrum. Durch die aktuelle Situation kann nur 5 Besucher*innen gleichzeitig Eintritt gewährt werden, deshalb kann es zu Wartezeiten vor Ort kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen. Die Ausstellung kann nur unter Einhaltung der Pandemie-Vorgaben (Abstand, Medizinische oder FFP2 Maske) betreten werden. Aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens informieren Sie sich bitte vor dem Besuch auf der Homepage www.schloss-filseck.de über die aktuelle Öffnungssituation.

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Kunsthalle Göppingen

Marstallstr. 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/650 4211
Mo 15. März bis Mo 13. Sept
  |  19:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

VERSCHOBEN auf Herbst 2021: Immer in guter Begleitung - Göppinger Ringvorlesung zur Poetik

Tina Stroheker über ihr literarisches Schaffen

Stadtbibliothek

Die Veranstaltung wird auf Herbst 2021 verlegt. Das Publikum ist eingeladen, an fünf Montagabenden einen Blick auf die spannende Beziehung zwischen Leben und Schreiben zu werfen und auch mit den Autorinnen und Autoren ins Gespräch zu kommen.

Tina Stroheker, geboren 1948 in Ulm, ist seit 1983 freie Schriftstellerin in Eislingen. Sie publizierte bereits Lyrik (zuletzt Was vor Augen liegt) und Prosa (zuletzt Inventarium. Späte Huldigungen). U. a. wurde sie mit dem Stipendium der Villa Massimo/Rom ausgezeichnet, erhielt im Weiteren ein Stipendium am Künstlerhof Schreyahn und wurde mit dem Literaturpreis der Stadt Stuttgart geehrt. Auch der Josef-Mühlberger-Preis und der Andreas-Gryphius-Preis wurden ihr verliehen. Neben ihrem literarischen Wirken ist sie als Literaturdozentin, Herausgeberin und Kuratorin literarischer Projekte tätig und Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland, der Europäische Autorenvereinigung KOGGE, des Verbandes deutscher Schriftsteller, der Autorinnenvereinigung, der GEDOK sowie der Künstlergilde.

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Kulturreferat und Stadtbibliothek

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
07161 6504011

Abgesagt: Johanna Diehl - Broken Repertoire

Ausstellung

Kunsthalle Göppingen

BROKEN REPERTOIRE bezieht sich auf die gleichnamige Videoarbeit (2019), aber auch auf das eigene Bildrepertoire, welches die Fotokünstlerin Johanna Diehl in immer wieder neuen Konstellationen ordnet und arrangiert.

Im Rückgriff auf die Praxis des „Visuellen Begreifens“, welche ihr Großonkel Arnold Bode im Zusammenhang mit der ersten documenta entwickelt hat, erarbeitet die Künstlerin eine dynamische Form der Hängung ihrer Arbeiten, in dem sie eigene und fremde Bildarchive zu neuen Zusammenhängen verschränkt. Die Ausstellung konzentriert sich in großformatigen Fotografien und Filmarbeiten inhaltlich auf eine BRD der Nachkriegszeit und ein Europa im Aufbruch. Den Moment zwischen bleiernem Stillstand, psychischer Versehrung und kulturellem Neubeginn aktualisiert Diehl und lässt uns so auch über die politische Verfasstheit eines heutigen Europas nachdenken. Im Rahmen der Ausstellung wird es ein Künstlergespräch und eine Performance geben. Bitte entnehmen Sie den Termin hierfür der Homepage der Kunsthalle Göppingen und des Kunstvereins www.kunstverein-goeppingen.de. !!! Besuchsinformationen:Die Anmeldung für den Besuch der Ausstellung erfolgt über das Online-Ticketsystem der Homepage der Kunsthalle Göppingen. Durch die aktuelle Situation kann nur 7 Besucher*innen gleichzeitig Eintritt gewährt werden. Die Ausstellung kann nur unter Einhaltung der Pandemie-Vorgaben (Abstand, medizinische oder FFP2 Maske) betreten werden. Aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens informieren Sie sich bitte vor dem Besuch auf der Homepage der Kunsthalle Göppingen über die aktuellen Öffnungszeiten. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Kunsthalle GöppingenKarte anzeigen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
kunsthalle@goeppingen.de 07161/ 650 4211

Kunstverein Göppingen

Marstallstraße 55 Göppingen 73033
info@kunstverein-goeppingen.de 07161/ 650-777 07161/27672

ABGESAGT: Führung auf dem Hohenstaufen

monatliche Hohenstaufen-Führung

Treffpunkt: Stauferstele, Berggipfel

Wer nicht nur den einmaligen Blick vom 684 Meter hohen Gipfel des Hohenstaufen genießen, sondern auch mehr über seine bewegte Geschichte erfahren möchte, dem bietet die Stadt Göppingen von April bis Noember einmal im Monat die Gelegenheit, kostenlos mit Anmeldung an einer Führung auf dem Göppinger Hausberg teilzunehmen. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Termine im Überblick: 11. April – Silke Allmendinger - ABGESAGT 02. Mai – Maria Skaroupka 06. Juni – Margit Haas 04. Juli – Rudi Bauer 01. August – Silke Allmendinger 05. September – Rudi Bauer 03. Oktober – Susanne Brzuske 07. November – Margit Haas WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! (ipunkt im Rathaus oder online www.erlebe-dein-goeppingen.de) Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: Stauferstele, BerggipfelKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

ABGESAGT: Immer in guter Begleitung: Göppinger Ringvorlesung zur Poetik

Gabriele Glang über sein literarisches Schaffen

Stadtbibliothek

Das Publikum ist eingeladen, an fünf Montagabenden einen Blick auf die spannende Beziehung zwischen Leben und Schreiben zu werfen und auch mit den Autorinnen und Autoren ins Gespräch zu kommen. Evtl. findet die Veranstaltung coronabedingt online statt.

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Kulturreferat und Stadtbibliothek

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
07161 6504011

Abgesagt: Käpten Knitterbart

Info-Veranstaltung

Stadtbibliothek

Theater Knuth - Ab 4 Jahren, Dauer: ca. 50 Minuten Eigentlich wollte Käpten Knitterbart das Piratenleben ja aufgeben. Aber dann hört er von einem Schatz und ändert ganz schnell seine Meinung. Und so geht es volle Kraft voraus zur Schatzinsel, wo viele Gefahren lauern...

Käpten Knitterbart nach einem Buch von Cornelia Funke Theater Knuth - Ab 4 Jahren, Dauer: ca. 50 Minuten Eigentlich wollte Käpten Knitterbart das Piratenleben ja aufgeben. Aber dann hört er von einem Schatz und ändert ganz schnell seine Meinung. Und so geht es volle Kraft voraus zur Schatzinsel, wo viele Gefahren lauern... Aus Alltagsgegenständen wie Tauen, einer Zinkwanne, einer Leiter, einem Überseekoffer und vielem mehr entsteht vor den Augen der Kinder das Bühnenbild mit Meer, Dschungel, Schlingpflanzen und natürlich auch einer geheimnisvollen Schatzinsel. Montag, 12. April 2021, 15 Uhr Stadtbibliothek, Eintritt: 5,00 € / Person

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Stadtbibliothek Göppingen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033
stadtbibliothek@goeppingen.de 07161 650-9605 07161 650-9609

ABGESAGT: Mit digitalen Navigationssystemen auf Tour

Vortrag

vhs-Haus

In Kooperation mit dem ADFC Kreisverband Göppingen Roman Hofmann erklärt anschaulich wie man mit digitalen Navigationssystemen auf Tour geht. Anmeldung erforderlich!

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

ABGESAGT: Mobilität mit dem E-Bike und Pedelec

Vortrag

vhs-Haus

Udo Nitsche erläutert die Moblität mit dem E-Bike und Pedelec.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705
Di 13. April
  |  19:00­–20:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Familie im Gepäck - Wie prägt die Herkunftsfamilie meine Persönlichkeit?

Seminar

Online

Sie sind herzlich eingeladen, sich an vier Themenabenden zu einer Entdeckungsreise Ihres Familiensystems aufzumachen: Gemeinsamkeiten mit Vorfahren, Geheimnisse oder Tabus aufzuspüren und diesen nachzugehen. Lernen Sie, Ihr Verhalten besser zu verstehen, und werden Sie sich Ihrer Handlungen bewusst.

Haben Sie sich schon mal gefragt: „Warum bin ich so, wie ich bin?“, „Warum reagiere ich so in bestimmten Situationen?“ Die Familie als System – was heißt das? Welche Bedeutung hat das Familiensystem für mein Leben und mein Verhalten? Die Größe der Familie, das Geschlecht, der Rang in der Geschwisterfolge – all dies können wichtige Faktoren für die Persönlichkeitsentwicklung sein. Aber auch: Wie wurde mit Konflikten in meiner Familie umgegangen? Wie hat Kommunikation stattgefunden und welche Auswirkungen ergeben sich daraus für meine Emotionalität? Sie sind herzlich eingeladen, sich an vier Themenabenden zu einer Entdeckungsreise Ihres Familiensystems aufzumachen: Gemeinsamkeiten mit Vorfahren, Geheimnisse oder Tabus aufzuspüren und diesen nachzugehen. Lernen Sie, Ihr Verhalten besser zu verstehen, und werden Sie sich Ihrer Handlungen bewusst. Hinweis: Die Themen werden unabhängig voneinander betrachtet, sodass Sie auch an einzelnen Abenden teilnehmen können. Ort: Online-Seminare finden über das Webportal „Zoom“ statt, Sie erhalten nach Anmeldung einen Link zur Konferenz Anmeldung: unter 07161 96336-20 bzw. über unser Anmeldeformular unter https://keb-goeppingen.de/programm/anmeldeformular/ Referentin: Beate Lambart, Systemische Beraterin und Coach 13.04.2021: Das Rollenverständnis in der Familie (Präsenzveranstaltung) 27.04.2021: Geschwister und Beziehungen (Online-Seminar) 04.05.2021: Kommunikation und Konflikte (Online-Seminar) 11.05.2021: Geheimnisse und Tabus (Präsenzveranstaltung) Kosten: € 9,- je Einzelveranstaltung / € 30,- bei Anmeldung für alle vier Abende

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

ABGESAGT: Demenz, Alzheimer, Vergesslichkeit - wenn das Gedächtnis nachlässt

Vortrag

vhs-Haus

Arzt-Patienten-Forum in Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg Referent: Dr. med. Andre Bönsch, Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie, Suchtmedizin Anmeldung erforderlich!

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

ABGESAGT: Kreuzfahrt rund um Spitzbergen

Vortrag

Wilhelmshilfe Holzheim

In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen Bei dem Vortrag mit Ursel Buchter geht es um eine Kreuzfahrt rund um Spitzbergen.

Wilhelmshilfe HolzheimKarte anzeigen

Karl-Weber-Str. 22 Holzheim 73037

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

ABGESAGT: Menschenkinder - Was unser Nachwuchs wirklich braucht

Vortrag

Haus der Familie in der Villa Butz

Tolle Theorien erklären, was Kinder brauchen, damit das Leben klappt. Da ist nur ein Problem: die Theorien ändern sich ständig - und sie widersprechen sich! Gleichzeitig bleibt das Dilemma von Erziehern und Eltern immer dasselbe: Die Kinder entwickeln sich nicht, indem man an ihnen zieht oder sie nach vorne schubst. Sie müssen ihre Eigenkräfte entwickeln. Niemand kann ein Kind stark MACHEN - das müssen sie selber hinbekommen...

Tolle Theorien erklären, was Kinder brauchen, damit das Leben klappt. Da ist nur ein Problem: die Theorien ändern sich ständig - und sie widersprechen sich! Gleichzeitig bleibt das Dilemma von Erziehern und Eltern immer dasselbe: Die Kinder entwickeln sich nicht, indem man an ihnen zieht oder sie nach vorne schubst. Sie müssen ihre Eigenkräfte entwickeln. Niemand kann ein Kind stark MACHEN - das müssen sie selber hinbekommen. Da hilft ein Blick auf die Kinder, die das Großwerden ja im Lauf der Menschheitsgeschichte so manches Mal "geübt" haben: Wie gehen sie vor, um das Fundament ihres Lebens aufzubauen? Und wie können wir die Kinder dabei unterstützen? Eintritt: 18,00 €

Haus der Familie in der Villa ButzKarte anzeigen

Mörikestraße 17 Göppingen 73033

Haus der Familie Villa Butz

Mörikestraße 17 Göppingen 73033
07161 9605110

Effekte der Nutzung sozialer Medien auf Emotionen und Wohlbefinden

Unter dem Mantel der Göppinger Gespräche

Göppingen

Auf sozialen Medien wie Facebook oder Instagram dominieren positive Mitteilungen, bei denen andere attraktiv, glücklich und erfolgreich wirken. Daher wird gerade in den populärwissenschaftlichen Medien oft angenommen, dass soziale Medien neidisch, depressiv oder einsam machen.

Wissenschaftliche Studien zeigen jedoch ein differenziertes Bild. Im Vortrag wird ein Überblick über die psychologischen Prozesse, die zu negativen oder positivenEffekten auf Emotionen und Wohlbefinden führen können, gegeben und der aktuelle Forschungsstand dargestellt.

GöppingenKarte anzeigen

Rumi Kulturforum Göppingen e.V.

Grabenstr. 32 Göppingen 73033

ABGESAGT: Australien

Vortrag

Wilhelmshilfe Bartenbach

In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen Ein Vortrag über Perth bis Darwin mit Werner Rathmann.

Wilhelmshilfe BartenbachKarte anzeigen

Wichernweg 19-29

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

ABGESAGT: Südafrika

Vortrag

Wilhelmshilfe Bartenbach

In Zusammenarbiet mit der Wilhelmshilfe Göppingen Ursel Buchter referiert über ihre Reise nach Südafrika.

Wilhelmshilfe BartenbachKarte anzeigen

Wichernweg 19-29

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

ABGESAGT: Willi Baumeister - Druckgrafik von 1919 bis 1955 und seine Tätigkeiten für den angewandten Bereich

Vortrag

vhs-Haus

Es gibt in Deutschland keinen Künstler, der durch seine Person und sein Werk, so traditionsbewusst, so zeitbezogen und gleichzeitig so visionär, einen so profunden Beitrag zur neueren Kunstgeschichte geleistet hätte, wie Willi Baumeister. Ein Vortrag mit Romana Wojtynek mit Anmeldung

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

ABGESAGT: Double Drums

Groovin`Kids - Interkatives Rhytmusspektakel

Stadthalle

„Groovin’ Kids“ heißt die Double-Drums-Percussion-Show für junge Hörer*innen: ein fantastisches Ohrenkino mit einer Herde trampelnder Gnus, mit Meeresrauschen, einem Wüstensturm und vielem mehr.

Mehr als nur Bum-Bum-Tschak“, schreibt die Süddeutsche Zeitung über das vielfach preisgekrönte Percussion-Duo Double Drums. Wohl wahr! Aus einer Bühne voll mit Trommeln, Mülltonnen, Glockenspiel, Marimba, Kartons und Töpfen zaubern die beiden Schlagwerker ein Gesamtkunstwerk, das kurzweilig, spannend und immer wieder verblüffend ist. „Groovin’ Kids“ heißt die Double-Drums-Percussion-Show für junge Hörer*innen: ein fantastisches Ohrenkino mit einer Herde trampelnder Gnus, mit Meeresrauschen, einem Wüstensturm und vielem mehr. Ganz nebenbei erklären die Double Drums locker-flockig die verschiedensten Schlaginstrumente aus aller Herren Länder, aus Mamas Küche und Opas Heimwerkstatt. Double DrumsAlexander Glöggler PercussionPhilipp Jungk Percussion Ab 6 JahrenEintritt Schüler*innen 5 € / Erwachsene 7,50 €

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

ABGESAGT: Double Drums

Beat Rhapsody

Altes E-Werk

„Mehr als nur Bum-Bum-Tschak“ schreibt die Süddeutsche Zeitung über das vielfach preisgekrönte Duo Double Drums. Aus einer Bühne voll mit Trommeln, Mülltonnen, Glockenspiel, Marimba, Kartons und Töpfen zaubern sie ein verblüffendes Gesamtkunstwerk. Trommel-Feuerwerk mit Philipp Jungk und Alex Glöggler (Schlagwerk)

Die Veranstaltung muss leider coronabedingt abgesagt werden. Tickets können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden. „Mehr als nur Bum-Bum-Tschak“ schreibt die Süddeutsche Zeitung über das vielfach preisgekrönte Duo Double Drums. Und tatsächlich ist ein Abend mit den beiden Multi-Percussionisten virtuos, fesselnd und immer wieder überraschend. Aus einer Bühne voll mit Trommeln, Mülltonnen, Glockenspiel, Marimba, Kartons und Töpfen zaubern sie ein verblüffendes Gesamtkunstwerk. In ihren Händen wird alles zu Musik, und in der Interaktion sogar das Publikum zum Instrument. Eine „Beat Rhapsody“ aus Spaß und Energie, Klassik und Groove, Anspruch und Unterhaltung! Trommel-Feuerwerk mit Philipp Jungk und Alex Glöggler (Schlagwerk)

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

ABGESAGT: Schwäbische StadtverFührung

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

„Der Dialekt ist vom Aussterben betroffen“ – Zitat UNESCO! Und vor Allem der „Schwäbische“ – deshalb wollen wir gegensteuern! Eine Führung mit Stadtführerin Susanne Brzuske für schwäbische Ureinwohner und Reigschmeckte – also fei für Älle! Kommet Se mit und schwätzet Se mit! Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

„Der Dialekt ist vom Aussterben betroffen“ – Zitat UNESCO! Und vor Allem der „Schwäbische“ – deshalb wollen wir gegensteuern! Nach dem Motto „no net huddla“ erkunden wir die Stadt nach schwäbischen Spuren, wie z.B. koscht nix, Dichtr, Denkr ond Diftlr, spara, Spätzla und noch vieles mehr.......Eine Führung mit Stadtführerin Susanne Brzuske für schwäbische Ureinwohner und Reigschmeckte – also fei für Älle! Kommet Se mit und schwätzet Se mit! WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ABGESAGT: Bremer Stadtmusikanten

Kindertheater ab 6

Altes E-Werk

Esel, Hund, Katze und Hahn begeben sie sich auf eine weite Reise. Nach Bremen! Zwar kommen sie nie dort an, finden aber allemal etwas Besseres als den Tod: Freunde fürs Leben, eine Perspektive und in der Musik eine Sprache, die sie alle verstehen – obwohl sie aus unterschiedlichen Ländern mit vier verschiedenen Sprachen kommen: Deutsch, Englisch, Russisch und Türkisch.

Die Veranstaltung muss leider coronabedingt abgesagt werden. Tickets können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden. Geschlagen, gefeuert, zu alt! Dieses gemeinsame Schicksal verbindet Esel, Hund, Katze und Hahn. Aber sie geben nicht auf, denn „etwas Besseres als den Tod finden wir allemal“. Gemeinsam begeben sie sich auf eine weite Reise. Nach Bremen! Zwar kommen sie nie dort an, finden aber allemal etwas Besseres als den Tod: Freunde fürs Leben, eine Perspektive und in der Musik eine Sprache, die sie alle verstehen – obwohl sie aus unterschiedlichen Ländern mit vier verschiedenen Sprachen kommen: Deutsch, Englisch, Russisch und Türkisch. Roadmovie mit vier Tieren in vier Sprachen frei nach den Gebrüdern Grimm | Rike Schuberty (Spiel)

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Schneewittchen – das Musical (Ersatztermin)

Ersatztermin für 15.03.20 und 18.04.21

Stadthalle

Fantastische Abenteuer, vergiftetes Obst und ein mysteriöser Trank: In seinem neuesten Musical-Highlight „Schneewittchen“ entführt das Theater Liberi Groß und Klein auf eine spannende Reise ins Märchenland. Temporeiche Eigenkompositionen, viel Energie und jede Menge Humor sorgen für ein unvergessliches Live-Erlebnis für die ganze Familie! Verschoben auf 19.02.2022. - Karten behalten die Gültigkeit.

Das für seine modernen Familienshows bekannte Theater Liberi entstaubt die altbekannte Geschichte der Gebrüder Grimm und setzt sie ganz neu in Szene: Die mitreißenden Songs aus Soul, Pop, Swing und sogar Punk werden von bestens ausgebildeten Musicaldarstellern stimmgewaltig auf die Bühne gebracht. Rasante Choreografien unterstreichen die eingängigen Musicalhits. Fantasievolle Kostüme und ein aufwendiges Bühnenbild versetzen das Publikum dabei optisch direkt in die zauberhafte Welt dieses ebenso spannenden wie witzigen Märchens.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Theater Liberi

Essener Straße 203 Bochum 44793
info@theater-liberi.de 0234 588357 -0 0234 588357 -11

Meisterkonzert: Quatuor Arod

Streichquartett

Stadthalle

Für ihr Debüt bei den Meisterkonzerten des Göppinger Kulturkreises haben sie sich drei Quartette aus drei Jahrhunderten ausgesucht – für einen aufregenden Ritt durch die Geschichte des Streichquartetts.

Das Quatuor Arod, benannt nach Legolas’ feurigem Pferd in J.R.R. Tolkiens Roman „Der Herr der Ringe“, hat 2016 mit „kompromisslos wagemutiger Kühnheit“ (Süddeutsche Zeitung) den ARD-Wettbewerb für sich entschieden. Seither wirbeln die vier jungen Franzosen mächtig Staub auf in den Kammermusiksälen der Welt, mit aufregend unkonventionellen, leidenschaftlichen Interpretationen. Jordan Victoria ViolineAlexandre Vu ViolineTanguy Parisot ViolaSamy Rachid Violoncello Konzerteinführung 19:20 Uhr

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturkreis Göppingen e.V.

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
07161/ 7 38 84

Aufwachsen mit Medien

Vortrag für Eltern von Kindergarten- und Grundschulkindern

Haus der Familie in der Villa Butz

Digitale Medien sind überall präsent – das Leben mit Medien in der Freizeit gehört zum Alltag der Kinder. Auch in der Grundschule spielt die Nutzung von digitalen Medien eine immer größere Rolle. In dieser Veranstaltung erhalten Sie zunächst einen Überblick über die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen im Allgemeinen. Sowohl Chancen als auch Risiken verschiedener Medienaktivitäten werden beleuchtet und persönlichen Erziehungsfragen aufgegriffen.

Digitale Medien sind überall präsent – das Leben mit Medien in der Freizeit gehört zum Alltag der Kinder. Auch in der Grundschule spielt die Nutzung von digitalen Medien eine immer größere Rolle. In dieser Veranstaltung erhalten Sie zunächst einen Überblick über die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen im Allgemeinen. Sowohl Chancen als auch Risiken verschiedener Medienaktivitäten werden beleuchtet und Ihre persönlichen Erziehungsfragen werden dabei aufgegriffen. In dieser Veranstaltung erfahren Sie auch, wie Sie Regeln zur sicheren Nutzung eines Smartphones/Tablets mit Ihren Kindern einführen und umsetzen können und wie Sie geeignete Apps erkennen können.Die Veranstaltung ist kostenlos im Rahmen des Eltern-Medienmentoren-Programms als Teil der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg, die sich dafür einsetzt, die Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Land zu stärken. Träger und Medienpartner der Initiative sind die Landesanstalt für Kommunikation (LFK), der Südwestrundfunk (SWR), das Landesmedienzentrum (LMZ), die MFG Baden-Württemberg, die Aktion Jugendschutz (ajs) und der Verband Südwestdeutscher Zeitungsverleger (VSZV).

Haus der Familie in der Villa ButzKarte anzeigen

Mörikestraße 17 Göppingen 73033

Haus der Familie Villa Butz

Mörikestraße 17 Göppingen 73033
07161 9605110

Der Auschwitz-Apotheker

Stadtgeschichte nach Feierabend

Rathaus Göppingen

Victor Capesius (1907–1985) war erfolgreicher Geschäftsmann und ein angesehener Bürger Göppingens – Zeitzeugen beschreiben ihn als freundlichen und charmanten Mann. In Auschwitz zeigte er ein anderes Gesicht: Mit einem Fingerzeig schickte er Menschen entweder in den Arbeitsdienst oder in den Tod. Die Führung erinnert an dieses dunkle Kapitel deutscher und Göppinger Geschichte.

Victor Capesius (1907–1985) war erfolgreicher Geschäftsmann und ein angesehener Bürger Göppingens – Zeitzeugen beschreiben ihn als freundlichen und charmanten Mann. In Auschwitz zeigte er ein anderes Gesicht: Mit einem Fingerzeig schickte er Menschen entweder in den Arbeitsdienst oder in den Tod. Die Führung erinnert an dieses dunkle Kapitel deutscher und Göppinger Geschichte. Stadtführung auf eigene Faust Mit einer exklusiven Tour-Beschreibung der Referentin, persönlichen Erklärungen und Audio-Dateien zum Anhören können Sie zu einem selbst gewählten Zeitpunkt die Stadtführung in Göppingen durchlaufen. Hinweis: Smartphone oder Tablet zum Abspielen der Audio-Dateien unterwegs nötig. Anmeldung: unter 07161 96336-20 bzw. über unser Anmeldeformular unter https://keb-goeppingen.de/programm/anmeldeformular/ Referentin: Maria Skaroupka-Liesche, Lehrerin, Stadtführerin, Göppingen Kosten: € 8,- (ermäßigt € 5,-)

Rathaus GöppingenKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
07161 650-0

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

ABGESAGT: Arnulf Rating

Kabarett

Altes E-Werk

Unterhaltung mit Haltung: Was kommt nach Corona? War da was? Was war da? In seinem Programm nimmt Rating uns mit auf einen Parforceritt durch die Manege und präsentiert eine Sensation nach der anderen. Berlin ist das Zentrum. Arnulf Rating kennt sich aus: Er lebt in Berlin und er gehört zur Risikogruppe. Mit Tempo und hohem Unterhaltungswert brilliert hier eine der dienstältesten scharfen Zungen des Landes.

Die Veranstaltung muss leider coronabedingt abgesagt werden. Tickets können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden. Eigentlich wollte er nur die Zeitungen zum Altpapier bringen. Aber dann blieb Arnulf Rating an einer dummen Schlagzeile hängen. Was kommt nach Corona? War da was? Was war da? Das Karussell dreht sich. Schnell. Schneller. Zirkus. In seinem Programm nimmt Rating uns mit auf einen Parforceritt durch die Manege und präsentiert eine Sensation nach der anderen. Berlin ist das Zentrum. Hier spielt die Musik. Arnulf Rating kennt sich aus: Er lebt in Berlin und er gehört zur Risikogruppe. Mit Tempo und hohem Unterhaltungswert brilliert hier eine der dienstältesten scharfen Zungen des Landes. Er weiß, woher der Wind weht – und was er will: Unterhaltung mit Haltung. Gerade, wenn es stürmisch wird. Unterhaltung mit Haltung mit Arnulf Rating

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Kasperl und die Schatzkarte

Theater für Kinder

Haus der Familie in der Villa Butz

Kasperl und Seppel fangen beim Angeln eine Flasche mit einer Schatzkarte und machen sich sofort auf die Suche nach dem Schatz. Doch die Schatzsuche ist mit vielen Gefahren und Hindernissen verbunden, denn auch der Räuber Klaumiak ist hinter der Schatzkarte her. Wird es ihnen trotzdem gelingen, den Schatz zu finden - und was ist überhaupt der Schatz?

Kasperl und Seppel fangen beim Angeln eine Flasche mit einer Schatzkarte und machen sich sofort auf die Suche nach dem Schatz. Doch die Schatzsuche ist mit vielen Gefahren und Hindernissen verbunden, denn auch der Räuber Klaumiak ist hinter der Schatzkarte her. Wird es ihnen trotzdem gelingen, den Schatz zu finden - und was ist überhaupt der Schatz?

Haus der Familie in der Villa ButzKarte anzeigen

Mörikestraße 17 Göppingen 73033

Haus der Familie Villa Butz

Mörikestraße 17 Göppingen 73033
07161 9605110

Meditatives Tanzen

Tanztreff

Waldheim

Der Tanztreff ist eine offene Gruppe. Die Abende sind thematisch an den Jahreskreis bzw. das Kirchenjahr angelehnt. Neue Mittänzerinnen und Mittänzer sind jederzeit herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Referentin: Sabine Stövhase, Albershausen, Leiterin Caritas-Zentrum Göppingen, Coach, Referentin für Meditativen Tanz und Spiritualität, € 4,- pro Treffen

Meditative Tänze lassen uns zur Ruhe kommen, bringen uns ins Gleichgewicht und geben uns neuen Schwung. In dieser Ausgeglichenheit werden wir offen für heilsame innere und äußere Bilder und erleben eine wohltuende Gemeinschaft untereinander.

WaldheimKarte anzeigen

Bartenhöhe 43 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

ABGESAGT: STIMMKLANG Festival

Musik, Bands und Film

Altes E-Werk

Leider müssen wir das STIMMKLANG Festival absagen, trotz aller Hoffnung auf Besserung im Mai. Wir arbeiten aber daran, dass das Programm 2022 nachgeholt wird. Versprochen!

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

ABGESAGT: STIMMKLANG: Julia Biel

STIMMKLANG Festival

Altes E-Werk

Soul-Pop-Jazz mit Julia Biel (Gesang, Klavier, Gitarre, Idris Rahman (Bass), Ayo Salawu (Schlagzeug): Julia Biel ist eine der faszinierendsten Sängerinnen, die derzeit auf den internationalen Bühnen zu hören sind – mit dieser berührend schönen „Stimme von höchster Subtilität und honigsüßer Tiefe“ (The Guardian), mit der wir stolz unser Stimmklang Festival 2021 eröffnen!

Julia Biel ist eine der faszinierendsten Sängerinnen, die derzeit auf den internationalen Bühnen zu hören sind. Unser Jazz-Planer Rainer Stockinger hat sich 2018 beim Straßburger Wolfi Jazz Festival vom Fleck weg in ihre Stimme verliebt. Im vorletzten Jahr hatte sie zwei (!) Auftritte bei den Stuttgarter Jazz Open – und jetzt kommt sie zu ODEON: Julia Biel, eine Singer-Songwriterin mit unverwechselbarer Handschrift, eine Könnerin auf mehreren Instrumenten, eine Künstlerin mit magnetischer Bühnenpräsenz … und mit dieser berührend schönen „Stimme von höchster Subtilität und honigsüßer Tiefe“ (The Guardian), mit der wir stolz unser Stimmklang Festival 2021 eröffnen! Soul-Pop-Jazz mit Julia Biel (Gesang, Klavier, Gitarre, Idris Rahman (Bass), Ayo Salawu (Schlagzeug) Das ganze STIMMKLANG Festival im Überblick Festivalpass für alle 8 Veranstaltungen € 80,– / ermäßigt 60,– / Schüler 40,– Ermäßigung für Inhaber der SWR-Kulturkarte

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Brunnen-Führung

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Vor über 600 Jahren wurde der „Swalbronnen“ in Göppingen erstmals urkundlich erwähnt - seither gibt es viele Brunnen in und um Göppingen. Führung über die Brunnen-Geschichte in Göppingen mit Stadtführerin Maria Skaroupka.

Vor über 600 Jahren wurde der „Swalbronnen“ in Göppingen erstmals urkundlich erwähnt - seither gibt es viele Brunnen in und um Göppingen. Nicht nur zur Wasserversorgung für die Städter waren die Brunnen wichtig, sie waren wichtige Treffpunkte. Treffpunkte, um Neuigkeiten auszutauschen, Treffpunkte, um zu tratschen und zu diskutieren, Treffpunkte, um Meinungen kundzutun und zu wechseln...Hier wurde Politik gemacht. Mit dem Bau der Brunnen begann die Kunst im öffentlichen Raum. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Busrundfahrt - Staufer-Express

Busrundfahrt

EWS Arena

Große Geschichte in traumhafter Natur erleben – das kann man im Stauferland auch vom Bus aus mit Begleitung einer Gästeführerin der Schwäbischen Landpartie. Zeugnisse aus staufischer Zeit gibt es rund um den Hohenstaufen viele. Wir reihen sie auf wie auf eine Perlenschnur: Kirchen, Klöster, Burgruinen und Stadttürme. Kosten 20 Euro pro Person. Anmeldung im ipunkt im Rathaus oder unter www.erlebe-dein-goeppingen.de.

Diesjähriger Streckenverlauf: Göppingen - Hohenstaufen - Aasrücken - Wäscherschloss - Kloster Lorch - Schwäbisch Gmünd (kurzer Halt) - Furtlespass - HornbergDegenfeld (mit Skisprungschanzen) - Schloss Weißenstein - Schloss Ramsberg - Burgruine Staufeneck - Schloss Filseck - Stiftskirche Faurndau - Göppingen *Änderungen Vorbehalten z.B. aufgrund von Straßensperrungen* Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr Treffpunkt: EWS Arena (Lorcher Straße) Preis: 20 Euro p. P. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Achtung! Wir freuen uns sehr wieder den Staufer-Express durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Fahrt ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Die kleine Raupe

Theaterta - Theater für Kinder für alle!

Schloss Filseck

Theater für groß und klein dieses Mal die kleine Raupe. Im Moser - Saal, 1. OG ab 3 Jahre Eintrit: Kinder 5 €, Erwachsene 6 €

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

ABGESAGT: STIMMKLANG: Der Klang der Stimme

Film & Talk

Altes E-Werk

„Der Klang der Stimme“ erzählt von vier Menschen, deren Metier und Leidenschaft die Stimme ist. Wir nehmen den Film, der mit dem Publikumspreis bei den Solothurner Filmtagen prämiert und für den Deutschen Dokumentarfilmpreis nominiert wurde, zum Anlass, um mit Regisseur Bernard Weber und weiteren Gästen über die Magie der menschlichen Stimme zu sprechen. Mit dabei: Julia Biel und Patrick Bopp.

„Der Klang der Stimme“ erzählt von vier Menschen, deren Metier und Leidenschaft die Stimme ist: von der Sopranistin Regula Mühlemann, dem Jazzsänger Andreas Schaerer, dem Stimmforscher Matthias Echternach und der Stimmtherapeutin Miriam Helle. Wir nehmen den Film, der mit dem Publikumspreis bei den Solothurner Filmtagen prämiert und für den Deutschen Dokumentarfilmpreis nominiert wurde, zum Anlass, um mit Regisseur Bernard Weber und weiteren Gästen über die Magie der menschlichen Stimme zu sprechen. Mit dabei: die Jazzsängerin Julia Biel, die am Abend zuvor das Stimmklang Festival eröffnet, sowie Patrick Bopp, der es mit seinem offenen Singen „Aus voller Kehle für die Seele“ beschließt. Dokumentarfilm von Bernard Weber (Schweiz 2017) Talk mit Bernard Weber (Filmemacher), Julia Biel (Sängerin), Patrick Bopp (Sänger & Chorleiter) | Moderation: Gabriele Grabinger (Chorleiterin & Kulturmanagerin) Das ganze STIMMKLANG Festival im Überblick Festivalpass für alle 8 Veranstaltungen € 80,– / ermäßigt 60,– / Schüler 40,– Ermäßigung für Inhaber der SWR-Kulturkarte

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59
Di 27. April
  |  19:00­–20:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Familie im Gepäck - Wie prägt die Herkunftsfamilie meine Persönlichkeit?

Seminar

Online

Sie sind herzlich eingeladen, sich an vier Themenabenden zu einer Entdeckungsreise Ihres Familiensystems aufzumachen: Gemeinsamkeiten mit Vorfahren, Geheimnisse oder Tabus aufzuspüren und diesen nachzugehen. Lernen Sie, Ihr Verhalten besser zu verstehen, und werden Sie sich Ihrer Handlungen bewusst.

Haben Sie sich schon mal gefragt: „Warum bin ich so, wie ich bin?“, „Warum reagiere ich so in bestimmten Situationen?“ Die Familie als System – was heißt das? Welche Bedeutung hat das Familiensystem für mein Leben und mein Verhalten? Die Größe der Familie, das Geschlecht, der Rang in der Geschwisterfolge – all dies können wichtige Faktoren für die Persönlichkeitsentwicklung sein. Aber auch: Wie wurde mit Konflikten in meiner Familie umgegangen? Wie hat Kommunikation stattgefunden und welche Auswirkungen ergeben sich daraus für meine Emotionalität? Sie sind herzlich eingeladen, sich an vier Themenabenden zu einer Entdeckungsreise Ihres Familiensystems aufzumachen: Gemeinsamkeiten mit Vorfahren, Geheimnisse oder Tabus aufzuspüren und diesen nachzugehen. Lernen Sie, Ihr Verhalten besser zu verstehen, und werden Sie sich Ihrer Handlungen bewusst. Hinweis: Die Themen werden unabhängig voneinander betrachtet, sodass Sie auch an einzelnen Abenden teilnehmen können. Ort: Online-Seminare finden über das Webportal „Zoom“ statt, Sie erhalten nach Anmeldung einen Link zur Konferenz Anmeldung: unter 07161 96336-20 bzw. über unser Anmeldeformular unter https://keb-goeppingen.de/programm/anmeldeformular/ Referentin: Beate Lambart, Systemische Beraterin und Coach 13.04.2021: Das Rollenverständnis in der Familie (Präsenzveranstaltung) 27.04.2021: Geschwister und Beziehungen (Online-Seminar) 04.05.2021: Kommunikation und Konflikte (Online-Seminar) 11.05.2021: Geheimnisse und Tabus (Präsenzveranstaltung) Kosten: € 9,- je Einzelveranstaltung / € 30,- bei Anmeldung für alle vier Abende

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

ORIENTIEREN – INFORMIEREN – QUALIFIZIEREN: BERUFLICHER WIEDEREINSTIEG

Online-Impulsvortrag

Online

Online Vortrag mit Referentin Dr. Simone Richter, TITANIA PR zum Thema „Berufliche Veränderungen selbstsicher und souverän meistern“.

Anmeldung bis 21. April unter: https://wiedereinstieg.eventbrite.de Die Veranstaltung ist kostenfreiGefördert aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Was ist mit meinen Ohren los? - Ohrenkrankheiten

Vortrag

Wilhelmshilfe Göppingen

In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen Was ist mit meine Ohren los? das erklärt Dr. med. Hans-Peter Maier. Er referiert über Ohrenkrankheiten allgemein.

Wilhelmshilfe GöppingenKarte anzeigen

Poststraße 3

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Nieren- und Hochdruckkrankheiten - Ursache und Prävention

Vortrag

Stadthalle

Arzt-Patienten-Forum in Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung und der Neuen Württembergischen Zeitung Referenten: Prof. Dr. med. Martin Kimmel, Dr. med. Frank Genske. Moderation: Dr. med. Klaus-Dieter Hanel Eintrittskarten zum Preis von 3 € sind bei der vhs und der NWZ erhältlich.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

MÄNNER – WAS ES HEUTE HEISST, EIN MANN ZU SEIN

Vortrag

vhs-Haus

Was gestern noch als männlich galt, ist heute verpönt – und auch wieder nicht. Der Mann von heute soll gefühlvoll sein, aberkein Weichei. Ein 24-Stunden-Papa, aber bitte auch beruflich ein Überflieger. Kein Wunder, dass Mann verwirrt ist.

In „Männer. Was es heute heißt, ein Mann zu sein“ fordert der Männertherapeut Björn Süfke seine Geschlechtsgenossen daher auf, sichvon den Ansprüchen der Gesellschaft, den traditionellen wie den modernen, loszusagen und ihre eigene Männlichkeit „neu zu erfinden“. Und er appelliert an die Frauen, diese Veränderungen auch wirklich zuzulassen. Denn nur so werden wir letztlich alle profitieren: durch Partner- und Elternschaft auf Augenhöhe und eine wahrhaft gleichberechtigte Gesellschaft, in der der unsägliche Geschlechterkampf, Diskriminierungen und Gewalt endlich der Vergangenheit angehören. Veranstaltet von: Volkshochschule in Kooperation mitKath. Erwachsenenbildung, Ev. Erwachsenenbildung undBüro für Chancengleichheit Stadt Göppingen.Anmeldung: 07161 6509705Referent: Björn Süfke, MännerpsychotherapeutKosten € 8,- Corona-Alternative: Ggf. findet die Veranstaltung online statt. Angemeldete Personen werden informiert. Beachten Sie die Hinweise auf der Homepage.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Männer - was es heute heißt, ein Mann zu sein

Vortrag

vhs-Haus

In Kooperation mit dem Büro für Chancengleichheit der Stadt Göppingen, der Evang. und Kath. Erwachsenenbildung. Ein Vortrag mit Björn Süfke Anmeldung erforderlich!

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Tanztee 2021

Tanz

Bürgerhaus Göppingen

"Tanzen ist träumen mit den Beinen" - aus Finnland. Immer einmal im Monat sogrt Alleinunterhalter und Entertainer Helmuth-Josef Keller für gute Stimmung. Getränke, Kaffee und Kuchen stehen zu günstigen Preisen bereit.

Ansprechpartnerin: Carina Häussler Tel: 07161 650-5241

Bürgerhaus GöppingenKarte anzeigen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
THemminger@goeppingen.de 07161 650-5241

ABGESAGT: STIMMKLANG: Sedaa

Gesänge aus Orient und Steppe

Altes E-Werk

Akustischer Kuraufenthalt in der mongolischen Steppe mit Naraa Naranbaatar (Kehlgesang, Untertongesang, Bass), Nasaa Nasanjargal (Kehlgesang, Untertongesang, Pferdekopfgeige, Bischgur), Omid Bahadori (Gitarre, Trommel, Untertongesang), Ganzorig Davakhuu (Hackbrett, Untertongesang). Sedaa, das persische Wort für Stimme, gibt dieser vierköpfigen iranisch-mongolischen Weltmusikformation den Namen.

Sedaa, das persische Wort für Stimme, gibt dieser vierköpfigen iranisch-mongolischen Weltmusikformation den Namen. Die in ihrer mongolischen Heimat ausgebildeten Meistersänger Nasaa Nasanjargal (Filmmusik „Die Geschichte vom weinenden Kamel“) und Naraa Naranbaatar, der virtuose Hackbrettspieler Ganzorig Davaakhuu und der begnadete iranische Multiinstrumentalist Omid Bahadori entführen ihre Zuhörer*innen in eine faszinierende Klangwelt. In ihr verschmelzen vibrierende Untertongesänge und der Kehlgesang Khöömej mit den wehmütigen Tönen der Pferdekopfgeige Morin Khuur und pulsierenden Trommelrhythmen zu einem mystischen Soundtrack der Seidenstraße. „Das war nicht nur Weltmusik – das war Weltklasse“ (Westdeutsche Zeitung) Akustischer Kuraufenthalt in der mongolischen Steppe mit Naraa Naranbaatar (Kehlgesang, Untertongesang, Bass), Nasaa Nasanjargal (Kehlgesang, Untertongesang, Pferdekopfgeige, Bischgur), Omid Bahadori (Gitarre, Trommel, Untertongesang), Ganzorig Davakhuu (Hackbrett, Untertongesang) Das ganze STIMMKLANG Festival im Überblick Festivalpass für alle 8 Veranstaltungen € 80,– / ermäßigt 60,– / Schüler 40,– Ermäßigung für Inhaber der SWR-Kulturkarte

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Kulinarische Führung

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

In Göppingen gibt es einiges zu entdecken – für Einheimische wie für Gäste. Auf unserer Tour erfahren Sie Vieles über die bewegte Geschichte der Stadt: von Eichenpfählen , von Klein-Venedig, vom Stadtbrand, vom Schloss und der Stadtkirche, aber auch von der Synagoge, von Hermann Hesses Schule und vom Storchen. Termine: Freitag 30. April 2021 Freitag 17. September 2021

Erleben Sie spannende Geschichte auf informative und kulinarische Weise! Auf unserer Tour erwarten sie mehrere kulinarische Stationen, der Start ist im Rathaus, es gibt verschiedene Regionale, Schwäbische und zugereiste Kostproben, ein Göppingerle zum Anbeißen und der Ausklang der Führung findet in einem Café statt. Mit Stadtführerin Maria Skaroupka. Informationen: Bitte informieren Sie uns bei der Buchung, wenn Sie eine Nahrungseinschränkung haben (Vegetarier,etc.) Wichtig: Die Tour eignet sich nicht für Veganer, Menschen mit Lactose- oder Glutenintoleranz und Nussallergie. Die meisten Kostproben werden im Stehen, zum Teil auch draußen gereicht. Die Tour endet nicht dort, wo sie beginnt. Wegstrecke ca. 2 km WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ABGESAGT: STIMMKLANG Festival: Andreas Schaerer

Faszination Stimme

Altes E-Werk

Der Schweizer Musiker Andreas Schaerer gilt als einer der spannendsten Stimmkünstler weltweit. Mit immer wieder verblüffendem Können bewegt er sich kreativ in allen Lagen und Stilen, erzeugt Geräusche, imitiert Instrumente und türmt sie polyphon übereinander.

Der Schweizer Musiker Andreas Schaerer gilt als einer der spannendsten Stimmkünstler weltweit. Mit immer wieder verblüffendem Können bewegt er sich kreativ in allen Lagen und Stilen, erzeugt Geräusche, imitiert Instrumente und türmt sie polyphon übereinander. Eines seiner interessantesten Projekte ist A Novel of Anomaly mit seinem angestammten Duo-Partner und Perkussionisten Lucas Niggli, dem italienischen Akkordeonisten Luciano Biondini und dem fi nnischen Gitarristen Kalle Kalima. Poetisch wird es, wenn Biondini jazzige Italianità serviert; kühl und rauh, wenn Kalima seine elektronisch verfremdeten Klänge einschaltet. Zwischen den Welten generieren die Vier geballte Energie! Fliegen zwischen Musikwelten mit Andreas Schaerer (Stimme), Kalle Kalima (Gitarre), Luciano Biondini (Akkordeon), Lucas Niggli (Drums) Das ganze STIMMKLANG Festival im Überblick Festivalpass für alle 8 Veranstaltungen € 80,– / ermäßigt 60,– / Schüler 40,– Ermäßigung für Inhaber der SWR-Kulturkarte

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

ABGESAGT: Führung auf dem Hohenstaufen

monatliche Hohenstaufen-Führung

Treffpunkt: Stauferstele, Berggipfel

Wer nicht nur den einmaligen Blick vom 684 Meter hohen Gipfel des Hohenstaufen genießen, sondern auch mehr über seine bewegte Geschichte erfahren möchte, dem bietet die Stadt Göppingen von April bis Noember einmal im Monat die Gelegenheit, kostenlos mit Anmeldung an einer Führung auf dem Göppinger Hausberg teilzunehmen. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Termine im Überblick: 11. April – Silke Allmendinger - ABGESAGT 02. Mai – Maria Skaroupka 06. Juni – Margit Haas 04. Juli – Rudi Bauer 01. August – Silke Allmendinger 05. September – Rudi Bauer 03. Oktober – Susanne Brzuske 07. November – Margit Haas WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! (ipunkt im Rathaus oder online www.erlebe-dein-goeppingen.de) Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: Stauferstele, BerggipfelKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

ABGESAGT: STIMMKLANG Festival: Young@Heart

Ü-70-Chor im Filmporträt

Altes E-Werk

Eine Filmdoku darüber, wie Musik die Herzen jung hält von Stephen Walker (Regie) | Großbritannien 2007 | Englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Der 1982 gegründete Chor Young@Heart aus Massachusetts hat sich auf Punk- und Rocksongs spezialisiert und bringt damit weltweit die Säle zum Kochen. Das Besondere: Die Sänger*innen sind im Durchschnitt 80 Jahre alt. Regisseur Stephen Walker hat den ungewöhnlichen Ü-70-Chor, dessen ältestes Mitglied beim Dreh 93 Jahre alt war, sechs Wochen lang bei seinen Proben und Auftritten begleitet. Entstanden ist ein hin- und mitreißendes Filmporträt, das eine Reihe von Preise gewonnen hat – und Millionen von Herzen: „verrückt, wunderbar, begeisternd!“ (Süddeutsche Zeitung) Eine Filmdoku darüber, wie Musik die Herzen jung hält von Stephen Walker (Regie) | Großbritannien 2007 | Englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln Das ganze STIMMKLANG Festival im Überblick Festivalpass für alle 8 Veranstaltungen € 80,– / ermäßigt 60,– / Schüler 40,– Ermäßigung für Inhaber der SWR-Kulturkarte

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Bildung für ALLE

Vortrag

vhs-Haus

Die Weimarer Republik und ihre Bildungoffensive erläutert Matthias Hofmann Anmeldung erforderlich!

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Familie im Gepäck - Wie prägt die Herkunftsfamilie meine Persönlichkeit?

Seminar

Online

Sie sind herzlich eingeladen, sich an vier Themenabenden zu einer Entdeckungsreise Ihres Familiensystems aufzumachen: Gemeinsamkeiten mit Vorfahren, Geheimnisse oder Tabus aufzuspüren und diesen nachzugehen. Lernen Sie, Ihr Verhalten besser zu verstehen, und werden Sie sich Ihrer Handlungen bewusst.

Haben Sie sich schon mal gefragt: „Warum bin ich so, wie ich bin?“, „Warum reagiere ich so in bestimmten Situationen?“ Die Familie als System – was heißt das? Welche Bedeutung hat das Familiensystem für mein Leben und mein Verhalten? Die Größe der Familie, das Geschlecht, der Rang in der Geschwisterfolge – all dies können wichtige Faktoren für die Persönlichkeitsentwicklung sein. Aber auch: Wie wurde mit Konflikten in meiner Familie umgegangen? Wie hat Kommunikation stattgefunden und welche Auswirkungen ergeben sich daraus für meine Emotionalität? Sie sind herzlich eingeladen, sich an vier Themenabenden zu einer Entdeckungsreise Ihres Familiensystems aufzumachen: Gemeinsamkeiten mit Vorfahren, Geheimnisse oder Tabus aufzuspüren und diesen nachzugehen. Lernen Sie, Ihr Verhalten besser zu verstehen, und werden Sie sich Ihrer Handlungen bewusst. Hinweis: Die Themen werden unabhängig voneinander betrachtet, sodass Sie auch an einzelnen Abenden teilnehmen können. Ort: Online-Seminare finden über das Webportal „Zoom“ statt, Sie erhalten nach Anmeldung einen Link zur Konferenz Anmeldung: unter 07161 96336-20 bzw. über unser Anmeldeformular unter https://keb-goeppingen.de/programm/anmeldeformular/ Referentin: Beate Lambart, Systemische Beraterin und Coach 13.04.2021: Das Rollenverständnis in der Familie (Präsenzveranstaltung) 27.04.2021: Geschwister und Beziehungen (Online-Seminar) 04.05.2021: Kommunikation und Konflikte (Online-Seminar) 11.05.2021: Geheimnisse und Tabus (Präsenzveranstaltung) Kosten: € 9,- je Einzelveranstaltung / € 30,- bei Anmeldung für alle vier Abende

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Locker vom Hocker

Mitmachaktion

Seniorenwohnanlage Stiftung Wieseneck Jebenhausen

In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen Eine ganzheitliche Stuhlgymnastik mit Christine Rein

Seniorenwohnanlage Stiftung Wieseneck JebenhausenKarte anzeigen

Mittenfeldstr. 47

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Machtspieler

Vortrag

vhs-Haus

Ronny Blaschke referiert über den Fußball in Probaganda, Krieg und Revolution Anmeldung erforderlich!

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

UNTERWEGS MIT LEIB UND SEELE - Pilgerweg für Männer

Pilgerweg für Männer Seelentrekking• mit Rucksack und Vesper• Schwitzen und schwätzen• Innehalten und staunen• für ein paar Tage aussteigen• sich auf den Weg machen• und ankommen• bei sich selber!

Wo der Rhein das Rheinische Schiefergebirge durchbricht, zwischen Wiesbaden und Koblenz, ist das Rheintal besonders dramatisch. Hier ist mit dem Rheinsteg ein anspruchsvoller Wanderpfad entstanden. Oft genug hoch über dem Tal. Ein Auf und Ab, Hinüber und Herüber, durchsetzt mit Weindörfern, Burgen, Schlössern, Klöstern und Kirchen. Eingeladen sind Männer, denen die vier Tagesetappen mit ihren An- undAbstiegen samt Gepäck keine Mühe machen. Veranstaltet von: Ev. Stadtkirchengemeinde Oberhofen Göppingenin Kooperation mit Kath. und Ev. Erwachsenenbildung,vhs und dem Büro für Chancengleichheit. Donnerstag, 6. Mai bis Sonntag, 9. Mai oderDonnerstag, 30. September bis Sonntag, 3. Oktober 2021(zwei Termine, eine Strecke, jeweils max. 20 Personen)Rheinsteg, von Rüdesheim zur Loreley Anmeldung: unter 07161 72874 oder gemeindebuero.stk-oh@elkw.de Referenten: Pfarrer Hannes Gaiser (im Mai), Pfarrer i.R. Walter Scheck (im Oktober), Harald Kuhn, Sascha Frey, Ulrich Kinkel € 240 (inbegriffen: Fahrt mit dem Zug, 3 Übernachtungenim DZ, Frühstück, 2 Abendessen)

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

ABGESAGT: Auf dem Segway durch die Göppinger Innenstadt

Segway-Führung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Segway fahren macht Spaß! Rollen Sie völlig geräuschlos mitten durch die Göppinger Innenstadt und erfahren Sie bei einer historischen Stadtführung viel Wissenswertes über geschichtliche Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Anmeldung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Nutzen Sie die Möglichkeit, eine Fahrt auf dem Segway mit einer interessanten Stadtführung zu verbinden. Einzige Voraussetzung ist das Alter von 14 Jahren. Nach einer gewissenhaften Einführung durch die Firma con-la-natura starten wir vom Marktplatz aus. Vorteil der Segway-Führungen: auch außerhalb gelegene Highlights lassen sich mühelos erreichen. Fahren Sie mit und erleben Sie auf dem innovativen und umweltfreundlichen Segway Göppingen! Treffpunkt: ipunkt im RathausPreis: 69 Euro pro Person Anmeldung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de Terminübersicht: 09. April – Margit Haas - ABGESAGT 07. Mai – Rudi Bauer 11. Juni – Thilo Keierleber 09. Juli – Rudi Bauer 13. August – Margit Haas 10. September – Margit Haas 08. Oktober – Rudi Bauer Aus Sicherheitsgründen sind maximal 7 Teilnehmer pro Führung zugelassen.

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

ABGESAGT: STIMMKLANG Festival: Darling West

Folk Music

Altes E-Werk

Reduced to the max: Zwei Stimmen, zwei Gitarren, Gänsehaut. Im ersten Moment würde man die Musik von Darling West nicht unbedingt im kühlen Norwegen verorten. Der Mix aus Americana, Country, Folk und Pop klingt eher nach den Weiten des nordamerikanischen Kontinents. Das mittlerweile vierte Darling-West-Album „We’ll Never Know Unless We Try“ ist im Februar 2020 erschienen …

Reduced to the max: Zwei Stimmen, zwei Gitarren, Gänsehaut. Im ersten Moment würde man die Musik von Darling West nicht unbedingt im kühlen Norwegen verorten. Der Mix aus Americana, Country, Folk und Pop klingt eher nach den Weiten des nordamerikanischen Kontinents. Nichtsdestotrotz lieben die Norweger den intimen Dialog, den ihre Landleute Mari Sandvær Kreken und Tor Egil Kreken in ihren Songs führen. Ihre Musik läuft auf den größten Radiostationen Norwegens – und hat das Zeug, den Rest der Welt zu erobern. Das mittlerweile vierte Darling-West-Album „We’ll Never Know Unless We Try“ ist im Februar 2020 erschienen – und fast noch schöner als die drei vorherigen … Norwegian Cosmic Folk mit Mari Sandvær Kreken (Stimme, Gitarre) & Tor Egil Kreken (Stimme, Gitarre) Das ganze STIMMKLANG Festival im Überblick Festivalpass für alle 8 Veranstaltungen € 80,– / ermäßigt 60,– / Schüler 40,– Ermäßigung für Inhaber der SWR-Kulturkarte

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Bogenschießen für Männer

In der Reihe: Männer in Bewegung

Waldheim

Von der ursprünglichen Jagdwaffe ist das Bogenschießen heute nicht nur zu einem Sport, sondern auch zu einer meditativen Praxis geworden: Ein fester Standpunkt, das Ziel im Blick, Spannung, Halten, Loslassen, Nachhalten – der Prozess des Bogenschießens bietet viele Anknüpfungspunkte zu ganz persönlichen Lebensthemen.

Referent Christian Kindler erklärt zunächst kurz die Tradition des Bogenschießens und führt dann in vielen praktischen Übungsrunden in das intuitive Bogenschießen ein, das Treffen ohne Technik. Intuition meint dabei gut verwertete Erfahrung – daher stehen die Praxis und das Sammeln von Erfahrungen klar im Vordergrund. Die nötige Ruhe und Verlangsamung im Bogenschießen eröffnen Räume für Gespräche über das eigene Tun und den Transfer auf Lebensthemen wie Erfolg und Misserfolg, Ehrgeiz und Loslassen, Zielfokussierung und Freiheit. Referent: Christian Kindler, Religionspädagoge, Referent im Fachbereich Männer der Diözese Rottenburg-Stut Anmeldung: bis Montag, 26. April, bzw. über https://keb-goeppingen.de/programm/anmeldeformular/

WaldheimKarte anzeigen

Bartenhöhe 43 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

BOGENSCHIESSEN FÜR MÄNNER

Waldheim

Von der ursprünglichen Jagdwaffe ist das Bogenschießen heute nicht nur zu einem Sport, sondern auch zu einer meditativen Praxis geworden: Ein fester Standpunkt, das Ziel im Blick, Spannung, Halten, Loslassen, Nachhalten – der Prozess des Bogenschießens bietet viele Anknüpfungspunkte zu ganz persönlichen Lebensthemen.

Referent Christian Kindler erklärt zunächst kurz die Tradition des Bogenschießens und führt dann in vielen praktischen Übungsrunden in das intuitive Bogenschießen ein, das Treffen ohne Technik. Intuition meint dabei gut verwertete Erfahrung – daher stehen die Praxis und das Sammeln von Erfahrungen klar im Vordergrund. Die nötige Ruhe und Verlangsamung im Bogenschießen eröffnen Räume für Gespräche über das eigene Tun und den Transfer auf Lebensthemen wie Erfolg und Misserfolg,Ehrgeiz und Loslassen, Zielfokussierung und Freiheit. Veranstaltet von: Kath. Erwachsenenbildung in Kooperation mit Ev. Erwachsenenbildung, Volkshochschule und dem Büro für Chancengleichheit der Stadt Göppingen. Anmeldung: bis Montag, 26. April, unter 07161 96336-20 oder info@keb-goeppingen.de Referent: Christian Kindler, Religionspädagoge, Referent im Fachbereich Männer der Diözese Rottenburg-Stuttgart, zertif. Weiterbildung „Therapeutisches Bogenschießen“ Kosten: € 15,-

WaldheimKarte anzeigen

Bartenhöhe 43 Göppingen 73033

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Filmriss - Berlin Calling

Kino

Christophsbad Göppingen

"von Filmriss & Kopfkino 7.5. - 7.7.2020 Filme & Ausstellung" Do. 7.5. 18:30, Christophsbad im "Herrensaal" Eröffnungsveranstaltung mit Einführung von Ilse Eichenbrenner (DPSG e.V.) und Häppchen, im Anschluss "Berlin Calling"

"von Filmriss & Kopfkino 7.5. - 7.7.2020 Filme & Ausstellung" Do. 7.5. 18:30, Christophsbad im "Herrensaal" Eröffnungsveranstaltung mit Einführung von Ilse Eichenbrenner (DPSG e.V.) und Häppchen, im Anschluss "Berlin Calling" Regie: Hannes Stöhr, D 2008, ca. 100 Minuten, mit Paul Kalkbrenner, Rita Lengyel, Corinna Harfouch Drogen und Musik - die beiden Dinge treiben DJ Ickarus (Paul Kalkbrenner) an. Sind es gar die illegalen Substanzen, die sein volles kreatives Potential erst zur Entfaltung bringen? Gerade werkelt er an einem neuen Album, bei dessen Fertigstellung Freundin und Managerin Mathilde (Rita Lengyel) hilft. Als Ickarus nach einem Auftritt im Club einen völligen Zusammenbruch erleidet, wird er in die Psychiatrie eingeliefert und dem Polytoxikomanen dort dringend zu einer Entziehungskur geraten. Nach einigem Zögern willigt er ein, da ihm seine Ärztin Prof. Petra Paul (Corinna Harfouch) erlaubt, in der offenen Station weiter an seinem Album zu arbeiten. Doch er wird rückfällig und isoliert sich zunehmend...

Christophsbad GöppingenKarte anzeigen

Faurndauer Str. 6-28 Göppingen 73035

Open End Kino

Mörikestrase 16 Göppingen 73033

So Long, my Son

Kino

vhs-Haus

Einst waren sie eine glückliche Familie, bis ihr Sohn beim Spielen am Rückhaltebecken eines Staudamms ertrank. Yaojun und Liyun verlassen die Heimat, tauchen in die grosse Stadt ein, wo sie niemand kennt und sie nicht einmal den Dialekt der Einwohner verstehen. Auch Adoptivsohn Liu Xing bringt nicht den erhofften Trost.

Sa. 25.01.20, 20 Uhr: So Long, my Son (im Club Bambule) Regie: Wang Xiaoshuai (China 2019) mit Wang Jing-chun, Yong Mei, Qi Xi (185 Min) Einst waren sie eine glückliche Familie, bis ihr Sohn beim Spielen am Rückhaltebecken eines Staudamms ertrank. Yaojun und Liyun verlassen die Heimat, tauchen in die grosse Stadt ein, wo sie niemand kennt und sie nicht einmal den Dialekt der Einwohner verstehen. Auch Adoptivsohn Liu Xing bringt nicht den erhofften Trost. Trotzig verweigert er sich den fremden Eltern und verschwindet eines Tages ganz. Immer wieder werden die Eheleute von ihren Erinnerungen eingeholt und kehren schliesslich an den Ort der verlorenen Hoffnungen zurück. Das Familienepos umschliesst drei Jahrzehnte chinesischer Geschichte. Privates und Politisches verschmelzen, das Individuum gerät ins Getriebe einer Gesellschaft im permanenten Wandel. So führt der Film vom Aufbruch nach der Kulturrevolution in den 1980er-Jahren bis in den prosperierenden Turbokapitalismus der Gegenwart und ist dabei Zeitkritik und Melodram zugleich. In grossen Tableaus macht er die tiefen Narben unter der Oberfläche einer scheinbar bruchlosen Erfolgsstory sichtbar. „Dass das so sehr berührt, liegt in erster Linie an dem grandiosen Cast, aus dem die beiden Hauptdarsteller Jing-chun Wang („Feuerwerk am helllichten Tage“) und Mei Yong („The Assassin“) sogar noch einmal herausragen: Trotz ihrer tiefen Traurigkeit tragen sie den Film mit einer Energie, die aus purer Menschlichkeit zu bestehen scheint und die selbst dann noch ganz leicht Hoffnung hindurchschimmern lässt, wenn Liu Yaojun an einer Stelle gänzlich unsentimental und kein bisschen verbittert feststellt: „Für uns ist die Zeit längst stehengeblieben. Jetzt warten wir nur noch darauf, alt zu werden.““ filmstarts.de

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Open End Kino

Mörikestrase 16 Göppingen 73033

ABGESAGT: Historische Stadtführung

monatliche Historische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Bei einem Rundgang mit unseren Stadtführern und Stadtführerinnen durch die Göppinger Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Buchung: online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

In Göppingen gibt es vieles zu entdecken - für Einheimische wie für Gäste. Daher werden regelmäßig Stadtführungen angeboten. Wer sich auf Entdeckungstour begibt, erfährt Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten. Treffpunkt: ipunkt im Rathaus. Die Kosten betragen für Erwachsene fünf Euro; Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten sind frei. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Terminübersicht: 13. März – Claudia Liebenau-Meyer - ABGESAGT 10. April – Thilo Keierleber - ABGESAGT 08. Mai – Silke Allmendinger 12. Juni – Susanne Brzuske 10. Juli – Rudi Bauer 14. August – Ursula Weingart-Brodbeck 11. September – Rudi Bauer 09. Oktober – Maria Skaroupka 13. November – Natalie Finowski Samstag, 11. Dezember – Margit Haas

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Die ehemalige Jüdische Siedlung in GP-Jebenhausen

Thematische Führung

Jebenhausen

Führung mit Stadtführerin Margit Haas durch das jüdische Museum, Gang durch die ehemalige jüdische Siedlung und Besuch des jüdischen Friedhofs im Stadtbezirk Jebenhausen.

Führung mit Stadtführerin Margit Haas durch das jüdische Museum, Gang durch die ehemalige jüdische Siedlung und Besuch des jüdischen Friedhofs im Stadtbezirk Jebenhausen. Im altwürttembergischen Gebiet war nach einem Testament von Graf Eberhard im Bart (1492) die Ansiedlung von Juden bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts verboten. Die reichen, unmittelbaren Freiherren von Liebenstein, die im Besitz des Rittergutes Jebenhausen waren, ermöglichten durch einen Schutzbrief im Jahre 1777 eine jüdische Siedlung, die zu den größten in Württemberg zählte. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Treffpunkt: EDEKA Markt Jebenhausen Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

JebenhausenKarte anzeigen

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

medlz

A cappella

Altes E-Werk

A cappella mit den medlz: Sabine Kaufmann, Nelly Palmowske, Maren Kips, Silvana Mehnert. Die medlz gelten als eine der besten weiblichen A-cappella-Popbands in Europa. Die neue Show „(das) LÄUFT BEI UNS“ ist der Soundtrack ihres Lebens, die Antwort der medlz auf die Frage: „Welche Musik hat dich geprägt?“

(das) LÄUFT BEI UNS! Diese Veranstaltung wurde vom 14. März 2020 auf den 8. Mai 2021 verschoben, Karten behalten ihre Gültigkeit oder können zurückgegeben werden. Die medlz gelten als eine der besten weiblichen A-cappella-Popbands in Europa. Die neue Show „(das) LÄUFT BEI UNS“ ist der Soundtrack ihres Lebens, die Antwort der medlz auf die Frage: „Welche Musik hat dich geprägt?“ So verschieden wie die vier Frauen, so abwechslungsreich ist das Programm geworden: mal laut und wild wie eine Gartenparty mit Freunden, mal still und verträumt wie ein Spaziergang am See. Vier Stimmen genügen den medlz, um die Melodien ihres Lebens zu einem mitreißenden Konzerterlebnis zu bündeln: Songs von Tina Turner und Coldplay, Rio Reiser und den Söhnen Mannheims, Michael Jackson, Sting, Bruno Mars und ZAZ. Ein Abend, der das Leben feiert! A cappella mit den medlz: Sabine Kaufmann, Nelly Palmowske, Maren Kips, Silvana Mehnert Ermäßigung für Inhaber der SWR-Kulturkarte

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Aus voller Kehle für die Seele

ODEON singt #4

Altes E-Werk

Verabredung zum Singen mit Patrick Bopp (Die Füenf): Mit seinem offenen Singen „Aus voller Kehle für die Seele“ will Patrick Bopp Mut machen, die eigene Stimme angstfrei und mit viel Spaß auszuprobieren…

Mit seinem offenen Singen „Aus voller Kehle für die Seele“ will Patrick Bopp Mut machen, die eigene Stimme angstfrei und mit viel Spaß auszuprobieren… fernab aller wertenden und kontrollierenden Faktoren: „Mir ist wichtig“, sagt er, „dass man sich traut, sich mit seiner Stimme auf den Weg zu machen und nicht innerlich daran festzuhalten, dass man die Stimme erst dann zeigen will, wenn man sie perfekt im Griff hat. Das lässt sich ja auf viele Lebens- und Arbeitsbereiche übertragen. Deshalb rufe ich immer wieder zum gemeinsamen Scheitern auf und auch zum Genuss desselben. Nur dadurch kann manin neue, unerforschte eigene Bereiche gelangen – und wenn man erfährt, dass man mit einem Schuss Humor und Selbstironie in eine ungeahnte Leichtigkeit kommen kann, traut man sich das nächste Mal vielleicht ein Stückchen „weiter heraus aus seinem Bau.“ Verabredung zum Singen mit Patrick Bopp (Die Füenf)

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

MUSICA-EST-OVEST

Konzert

Schloss Filseck

MUSICA – EST - OVEST Der Förderkreis Schloss Filseck e.V. lädt Sie und Ihre Freunde recht herzlich zu unserem Frühjahrskonzert unter dem Motto „Folklore durch Welt und Zeit“ ein. Datum: Sonntag 09. Mai 2021 Zeit: 18:30 Uhr ( Einlass 18:00 Uhr) Ort: Leutrum-Saal Schloss Filseck 1.OG Eintritt: 10 € an der Abendkasse Der Name „MUSICA – EST - OVEST entstammt dem Italienischen und bedeutet sinngemäß einen Querschnitt aus ost- und westlicher Klangwelt. Entsprechend finden sich verschiedene Stile wie Klezmer, Irish, Musette und Tango. Lassen Sie sich von unserer fröhlichen Musik vom Alltag entführen und genießen Sie schöne Stunden.

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Bücherverbrennung: Der Tod hat nicht das letzte Wort

Lesung mit Musik

Stadtbibliothek

Ilona Abel-Utz stellt jüdische Autoren vor und werden musikalisch begleitet mit Klezmer Musik von Thomas Reil und Siggi Köster dem Duo Barrique

Die Bücherverbrennung am 10. Mai 1933 war das Fanal, das den späteren Holocaust vorbereitete. Und auch heute nehmen wir Europa-weit (wieder) einen anwachsenden Antisemitismus wahr. Dem treten wir entgegen, um uns bei dieser Lesung ausschließlich auf jüdische Autoren zu konzentrieren. Wir wollen daran erinnern: „…dort wo man Bücher verbrennt,verbrennt man auch am Ende Menschen.“Heinrich Heine (1797-1856)Ilona Abel-Utz stellt Autorinnen jüdischer Abstammung , u.a. Gertrud Kolmar, Irmgard Keun, Else Jerusalem, in den Mittelpunkt. Das duo barrique (Thomas Reil, Klarinette und Siggi Köster, Akkordeon) übernimmt die musikalische Untermalung u.a. mit Klezmer-Musik. Eintritt frei, Spenden erwünscht für den Erhalt des jüdischen Museums in Jebenhausen Veranstaltet von der Evangelische und Katholische Erwachsenenbildung, VHS, dem Haus der Familie, der Stadtbibliothek und dem Kulturreferat Göppingen

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Evangelische Erwachsenenbildung

Pfarrstr. 45 Göppingen 73033
07161 9636712

Die Geschichte des Freilichttheaters Göppingen 1929 - 1955

Vortrag

Wilhelmshilfe beim Dr.-Alfred-Schwab-Platz

In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen Dr. Erwin Singer hält einen Vortrag über die Geschichte des Freilichttheaters Göppingen.

Wilhelmshilfe beim Dr.-Alfred-Schwab-PlatzKarte anzeigen

Dr.-Alfred-Schwab-Platz

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Familie im Gepäck - Wie prägt die Herkunftsfamilie meine Persönlichkeit?

Seminar

Online

Sie sind herzlich eingeladen, sich an vier Themenabenden zu einer Entdeckungsreise Ihres Familiensystems aufzumachen: Gemeinsamkeiten mit Vorfahren, Geheimnisse oder Tabus aufzuspüren und diesen nachzugehen. Lernen Sie, Ihr Verhalten besser zu verstehen, und werden Sie sich Ihrer Handlungen bewusst.

Haben Sie sich schon mal gefragt: „Warum bin ich so, wie ich bin?“, „Warum reagiere ich so in bestimmten Situationen?“ Die Familie als System – was heißt das? Welche Bedeutung hat das Familiensystem für mein Leben und mein Verhalten? Die Größe der Familie, das Geschlecht, der Rang in der Geschwisterfolge – all dies können wichtige Faktoren für die Persönlichkeitsentwicklung sein. Aber auch: Wie wurde mit Konflikten in meiner Familie umgegangen? Wie hat Kommunikation stattgefunden und welche Auswirkungen ergeben sich daraus für meine Emotionalität? Sie sind herzlich eingeladen, sich an vier Themenabenden zu einer Entdeckungsreise Ihres Familiensystems aufzumachen: Gemeinsamkeiten mit Vorfahren, Geheimnisse oder Tabus aufzuspüren und diesen nachzugehen. Lernen Sie, Ihr Verhalten besser zu verstehen, und werden Sie sich Ihrer Handlungen bewusst. Hinweis: Die Themen werden unabhängig voneinander betrachtet, sodass Sie auch an einzelnen Abenden teilnehmen können. Ort: Online-Seminare finden über das Webportal „Zoom“ statt, Sie erhalten nach Anmeldung einen Link zur Konferenz Anmeldung: unter 07161 96336-20 bzw. über unser Anmeldeformular unter https://keb-goeppingen.de/programm/anmeldeformular/ Referentin: Beate Lambart, Systemische Beraterin und Coach 13.04.2021: Das Rollenverständnis in der Familie (Präsenzveranstaltung) 27.04.2021: Geschwister und Beziehungen (Online-Seminar) 04.05.2021: Kommunikation und Konflikte (Online-Seminar) 11.05.2021: Geheimnisse und Tabus (Präsenzveranstaltung) Kosten: € 9,- je Einzelveranstaltung / € 30,- bei Anmeldung für alle vier Abende

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Locker vom Hocker

Mitmachaktion

Wilhelmshilfe Göppingen

In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen Eine ganzheitliche Stuhlgymnastik mit Christine Rein

Wilhelmshilfe GöppingenKarte anzeigen

Poststraße 3

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Acht Frauen

Kriminalkomödie von Robert Thomas

Stadthalle

theaterlust München bringt den 2002 in Starbesetzung (mit Catherine Deneuve, Fanny Ardant u.a.) verfilmten Stoff mit Musik des bekannten Theaterkomponisten Franz Wittenbrink auf die Bühne. Es ist eine mitreißende Melange aus Kriminalstück, Komödie und Psychodrama – mit einer überraschenden Volte zum Schluss.

Eine abgelegene Villa im Frankreich der 50er Jahre. Acht Frauen und ein Mann. Der Mann: tot, erstochen. Draußen liegt meterhoch Schnee, die Autos springen nicht an, das Telefonkabel wurde durchtrennt. Derart abgeschnitten von der Außenwelt, kommt Panik auf: Wo und wer ist der Mörder – oder besser: die Mörderin? Keine der Damen hat ein Alibi, jede ein Motiv, und im Lauf der aberwitzigen Geschichte verstricken sich allemehr und mehr in einem Netz aus Lügen … Franz Wittenbrink wurde in Deutschland und Österreich durch seine szenischen Liederabende bekannt. 2011 erhielt der Komponist und Arrangeur den renommierten österreichischen Nestroy-Theaterpreis. theaterlust produktions GmbH Deutsch von Franz MartinRegie Thomas LuftMusik Franz Wittenbrink Einführung 19:20 Uhr

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

66. Bergfest

Fest

Hohenstaufen

Das traditionelle Bergfest der Musikkapelle Hohenstaufen findet seit 1954 auf dem Gipfel des Hohenstaufen statt. Die ganztägige musikalische Unterhaltung sogrt für gute Stimmung. Besucher können ein kühles Helles oder auch andere erfrischende Getränke in Kombination mit einer frisch zubereiteten Roten Wurst auf dem schönsten und höchsten Biergarten im ganzen Landkreis genießen.

Seit 1954 findet das traditionelle Bergfest der Musikkapelle auf dem Gipfel des Hohenstaufen am Vatertag statt. Um 10 Uhr beginnt das Fest mit einem Gottesdienst im Grünen. Anschließend gibt es Frühschoppen und ganztägige musikalische Unterhaltung mit der Musikkapelle und der Jugendkapelle sowie eine Gastkapelle. Besucher können ein kühles Helles oder auch andere erfrischende Getränke in Kombination mit einer frisch zubereiteten Roten Wurst oder eines saftigen Steaks auf dem schönsten und höchsten Biergarten im ganzen Landkreis genießen. Wir freuen uns auf euren Besuch!

HohenstaufenKarte anzeigen

Göppingen Hohenstaufen 73037

Musikkapelle Hohenstaufen e.V.

August-Fröhlich Str. 25 Hohenstaufen 73037

NEUER TERMIN: Christoph Sieber - Mensch bleiben

Comedy

Stadthalle

Das Gute vorweg: Christoph Sieber ist sich mal wieder treu geblieben. In „Mensch bleiben“ hat er erneut das aufgeboten, was ihn ausmacht: Den schonungslosen, satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft.

Sieber gelingt mit seinen bitterbösen Texten eine gnadenlose Sicht auf unsere Zeit: Warum werden die, denen wir unsere Kinder anvertrauen schlechter bezahlt als die, denen wir unser Geld anvertrauen?Was wird man über uns sagen in 20,30 Jahren? Wer werden wir gewesen sein?Und wie konnte es so weit kommen, dass wir Konsumenten sind, User, Zuschauer, Politiker, Migranten, Deutsche, aber immer seltener Mensch? Doch Sieber wäre nicht Sieber, gäbe es nicht auch immer die andere, die schelmische, urkomische und komödiantische Seite, die uns lachen lässt über unser Dasein und so einen eindrucksvollen und begeisternden Kabarettabend schafft. Christoph Sieber steht seit fast 20 Jahren auf den Brettern der Kabarettbühnen. „Mensch bleiben“ ist sein 6. Kabarettsolo. Ganz nebenbei ist er zusammen mit Tobias Mann auch Gastgeber der Sendung „Mann, Sieber!“ im ZDF.Er ist Träger des Deutschen Kleinkunstpreises und in seiner Freizeit ist er gerne und ausgiebig Mensch. Und was sagt Sieber selber über den Abend?„Hallo Leute! Ich habe ein neues Programm geschrieben. Und es ist sehr gut geworden. Sagt zumindest meine Mutter. Aber die findet eh alles toll, was ich mache. Einen bombastischen Abend mit einem Feuerwerk aus Zauberei, Showtanz, Jonglage und 20 brasilianischen Tänzerinnen wollte ich ihnen nicht zumuten. In „Mensch bleiben“ geht es lediglich um uns und unser Leben. Da hatten 20 brasilianische Tänzerinnen einfach keinen Platz.“ Das Leben ist unzumutbar, aber mit Christoph Sieber lässt sich diese Zumutung vorzüglich ertragen. Rechnen Sie mit dem Schlimmsten. Er wird es übertreffen.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Neue Pressegesellschaft mbH & Co.KG

Frauenstr. 77 Ulm 89073
event@swp.de 0731 156331 0731 156434

VERSCHOBEN auf 14.05.2021 - Christoph Sieber - Mensch bleiben

VERSCHOBEN: Comedy

Stadthalle

Das Gute vorweg: Christoph Sieber ist sich mal wieder treu geblieben. In „Mensch bleiben“ hat er erneut das aufgeboten, was ihn ausmacht: Den schonungslosen, satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft. VERSCHOBEN auf den 14. Mai 2020.

Sieber gelingt mit seinen bitterbösen Texten eine gnadenlose Sicht auf unsere Zeit: Warum werden die, denen wir unsere Kinder anvertrauen schlechter bezahlt als die, denen wir unser Geld anvertrauen? Was wird man über uns sagen in 20,30 Jahren? Wer werden wir gewesen sein? Und wie konnte es so weit kommen, dass wir Konsumenten sind, User, Zuschauer, Politiker, Migranten, Deutsche, aber immer seltener Mensch? Doch Sieber wäre nicht Sieber, gäbe es nicht auch immer die andere, die schelmische, urkomische und komödiantische Seite, die uns lachen lässt über unser Dasein und so einen eindrucksvollen und begeisternden Kabarettabend schafft. Christoph Sieber steht seit fast 20 Jahren auf den Brettern der Kabarettbühnen. „Mensch bleiben“ ist sein 6. Kabarettsolo. Ganz nebenbei ist er zusammen mit Tobias Mann auch Gastgeber der Sendung „Mann, Sieber!“ im ZDF.Er ist Träger des Deutschen Kleinkunstpreises und in seiner Freizeit ist er gerne und ausgiebig Mensch. Und was sagt Sieber selber über den Abend?„Hallo Leute! Ich habe ein neues Programm geschrieben. Und es ist sehr gut geworden. Sagt zumindest meine Mutter. Aber die findet eh alles toll, was ich mache. Einen bombastischen Abend mit einem Feuerwerk aus Zauberei, Showtanz, Jonglage und 20 brasilianischen Tänzerinnen wollte ich ihnen nicht zumuten. In „Mensch bleiben“ geht es lediglich um uns und unser Leben. Da hatten 20 brasilianische Tänzerinnen einfach keinen Platz.“ Das Leben ist unzumutbar, aber mit Christoph Sieber lässt sich diese Zumutung vorzüglich ertragen. Rechnen Sie mit dem Schlimmsten. Er wird es übertreffen.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Neue Pressegesellschaft mbH & Co.KG

Frauenstr. 77 Ulm 89073
event@swp.de 0731 156331 0731 156434

Ladama

Latin Pop

Altes E-Werk

Ladama, das sind vier Musik-Powerfrauen aus Brasilien, Kolumbien, Venezuela und den Vereinigten Staaten. Mit traditionellen und modernen Instrumenten interpretieren sie südamerikanische und karibische Stile neu und verbinden sie mit Elementen aus Soul, R&B und Pop zu einem mitreißenden Latin Sound.

Ladama, das sind vier Musik-Powerfrauen aus Brasilien, Kolumbien, Venezuela und den Vereinigten Staaten. Grenzen sind ihnen fremd, sie fühlen sich als Schwestern im Geiste und eins in der Musik. So bewegen sie sich munter zwischen den Traditionen ihrer Heimatländer, zwischen Genres und Sprachen, zwischen akustisch und elektronisch, lyrisch und tanzbar. Mit traditionellen und modernen Instrumenten interpretieren sie südamerikanische und karibische Stile neu und verbinden sie mit Elementen aus Soul, R&B und Pop zu einem mitreißenden Latin Sound. Vier starke Stimmen für eine große Vision: eine Welt, die über Kulturen und Kontinente hinweg kommuniziert – durch Musik. Frauenpower mit Mafer Bandola (Gesang, Bandola llanera), Lara Klaus (Gesang, Schlagzeug), Daniela Serna (Gesang, Perkussion), Sara Lucas (Gesang, Gitarre)

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

„Nicht öffnen bevor der Zug hält“ – Geschichte des Göppinger Bahnhofs

Thematische Stadtführung

Bahnhof Göppingen

Erleben Sie mit Stadtführerin Maria Skaroupka die spannende Geschichte und Geschichten des Göppinger Bahnhofs auf informative und humorvolle Weise!

Im Jahr 1847 wurde der Göppinger Bahnhof eröffnet – damit hat sich für Göppingen vieles verändert. Ein neuer „Eingang“ war geschaffen: viele neue markante Gebäude wurden errichtet; Gebäude, die teils heute wieder verschwunden sind wie das Hotel zur Türkei, die Bahnhofsgaststätte, das Cafe Schwarz, die Villa Gutmann oder das jüdische Hotel Dettelbacher. Die ab den 30er Jahren eingeleiteten Neubauten der Sparkasse und Kreisverwaltung kamen und gingen … Göppingen war einst ein großer Wirtschaftsbahnhof und Ströme von Arbeitern wurden von den Zügen ausgespuckt: in den 50er und 60er Jahren reisten pro Tag viele Arbeiter aus allen Himmelsrichtungen nach Göppingen an. Von hier begannen aber auch die Zugfahrten in den Tod: jüdische Bewohner wurden in drei großen Zügen unter unmenschlichen Bedingungen nach Riga, Izbica und Theresienstadt gefahren. Treffpunkt: Bahnhof Göppingen WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Bahnhof Göppingen Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Bahnhof GöppingenKarte anzeigen

Am Bahnhof 1 Göppingen 73033

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Filmriss - 4 Könige

Kino

vhs-Haus

4 Könige Weihnachten, die Zeit der Besinnlichkeit und Freude, aber auch der großen Familiendramen – in vier Familien eskalieren die Konflikte kurz vor den Feiertagen und so finden sich die gänzlich verschiedenen Teenager Lara (Jella Haase), Alex (Paula Beer), Fedja (Moritz Leu) und Timo (Jannis Niewöhner) über Weihnachten in der Jugendpsychiatrie wieder.

4 Könige Regie: Theresa von Eltz, D 2015, ca. 104 Minuten, mit Jella Haase, Paula Beer, Moritz Leu, Jannis Niewöhner Weihnachten, die Zeit der Besinnlichkeit und Freude, aber auch der großen Familiendramen – in vier Familien eskalieren die Konflikte kurz vor den Feiertagen und so finden sich die gänzlich verschiedenen Teenager Lara (Jella Haase), Alex (Paula Beer), Fedja (Moritz Leu) und Timo (Jannis Niewöhner) über Weihnachten in der Jugendpsychiatrie wieder. Jeder hat seine ganz eigene Geschichte, seine ganz eigenen Sorgen mitgebracht und nun sollen sie diese ausgerechnet in dieser emotionsgeladenen Jahreszeit mit Hilfe des unkonventionellen Psychiaters Dr. Wolf (Clemens Schick) akzeptieren und klären, um wieder zu ihren Familien zurückkehren zu können. Traurigkeit und Frust beherrschen zunächst die Stimmung der Patienten, die nicht nur mit sich selbst, sondern auch miteinander klarkommen müssen, doch dann entdecken sie langsam auch die guten Seiten ihrer ungewöhnlichen Situation. Für die vier Jugendlichen wird es ein aufreibendes, aber auch ein sehr bewegendes und vor allem ein unvergessliches Weihnachtsfest.

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Open End Kino

Mörikestrase 16 Göppingen 73033

Vernissage Monika Moser

Vernissage und Ausstellung - bis 04. Juli 2021

Schloss Filseck

Die Vernissage findet im Leutrum - Saal 1. OG statt Die Ausstellung im Flur des 1. OG, kann täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr kostenlos besichtigt werden

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Meisterkonzert: Asya Fateyeva Trio

Konzert

Stadthalle

„Eine Sensation für die Musikwelt“ (FAZ) sei Asya Fateyeva. Die junge deutsche Saxophonistin ukrainischer Herkunft erreichte2014 als erste Frau das Finale des angesehenen Internationalen Adolphe-Sax-Wettbewerbs in Belgien. Zwei Jahre später wurdesie mit einem ECHO Klassik ausgezeichnet. Für ihr Instrument wirbt sie als Solistin und in verschiedenen kammermusikalischenFormationen – mit sensationellem Erfolg!

„Eine Sensation für die Musikwelt“ (FAZ) sei Asya Fateyeva. Die junge deutsche Saxophonistin ukrainischer Herkunft erreichte2014 als erste Frau das Finale des angesehenen Internationalen Adolphe-Sax-Wettbewerbs in Belgien. Zwei Jahre später wurdesie mit einem ECHO Klassik ausgezeichnet. Für ihr Instrument wirbt sie als Solistin und in verschiedenen kammermusikalischenFormationen – mit sensationellem Erfolg! Mit dem dänischen Akkordeon-Virtuosen Andreas Borregaard und dem Cellisten Eckart Runge (Gründungsmitglied des Artemis Quartetts) verbindet Asya Fateyeva die Liebe zur Kammermusik und die Lust, über den Tellerrand ihres Instruments hinauszuschauen. Ins Zentrum ihrer Begegnung stellen die drei Spitzenmusiker eine eigene Bearbeitung von Bachs berühmten „Goldberg-Variationen“, kontrastreich abgerundet durch Werke von Manuel de Falla und Astor Piazzolla.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturkreis Göppingen e.V.

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
07161/ 7 38 84

Augenerkrankungen der zweiten Lebenhälte: grauer Star, Makuladegeneration, grüner Star

Vortrag

Stadthalle

In Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg Ein Vortrag mit Dr. med. Hans Hettesheimer, Augenarzt Anmeldung erforderlich!

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Homöopathie

Vortrag

vhs-Haus

An diesem Abend referiert Kristina Roth, Hypnosystemische Beraterin, bekannt aus dem Südwestrundfunk Anmeldung erforderlich!

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Locker vom Hocker

Mitmachaktion

Wilhelmshilfe Bartenbach

In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen Eine ganzheitliche Stuhlgymnastik mit Christine Rein.

Wilhelmshilfe BartenbachKarte anzeigen

Wichernweg 19-29

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Filmriss - "I'm a Cyborg, but that's o.k."

Kino

Club Bambule

Young-goon (Su-jeong Lim) und Il-sun (Rain) sind Insassen einer Nervenheilanstalt. Il-sun versteckt sein Gesicht die meiste Zeit über hinter einer Maske. Young-goon kommt in die Psychiatrie, weil sie glaubt, ein Cyborg zu sein. Ist das wirklich so ungewöhnlich, wo sie doch am Fließband arbeitet?

Do. 21.5. 20:00, Club Bambule, "I'm a Cyborg, but that's o.k." Regie: Park Chan-Wook, SK 2008, ca. 105 Minuten, Mit Lim Soo-Jung, Rain, Oh Dal-soo Young-goon (Su-jeong Lim) und Il-sun (Rain) sind Insassen einer Nervenheilanstalt. Il-sun versteckt sein Gesicht die meiste Zeit über hinter einer Maske. Er hat Angst, dahinter gar kein eigenes Gesicht zu haben. Um seine Furcht zu kompensieren, ist er kleptoman geworden, aber auf ausgefallene Art: er klaut den Geisteskranken um sich herum ihre interessantesten Macken, die er zuvor mit äußerst scharfem Auge beobachtet hat. Young-goon kommt in die Psychiatrie, weil sie glaubt, ein Cyborg zu sein. Ist das wirklich so ungewöhnlich, wo sie doch am Fließband arbeitet? Da sie denkt, dass sie anstelle innerer Organe nur noch Hochleistungselektronik im Körper hat, benötigt sie permanent Strom. Deswegen verweigert sie in der Anstalt die Aufnahme gewöhnlicher Nahrung - lieber leckt sie an Batterien. Was Young-goon neben mangelnder Stromversorgung ihrer Ansicht nach außerdem behindert, sind Überbleibsel von Gefühlen...

Club BambuleKarte anzeigen

Ulrichstraße 29 Göppingen 73033

Open End Kino

Mörikestrase 16 Göppingen 73033

Meditatives Tanzen

Tanztreff

Waldheim

Der Tanztreff ist eine offene Gruppe. Die Abende sind thematisch an den Jahreskreis bzw. das Kirchenjahr angelehnt. Neue Mittänzerinnen und Mittänzer sind jederzeit herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Referentin: Sabine Stövhase, Albershausen, Leiterin Caritas-Zentrum Göppingen, Coach, Referentin für Meditativen Tanz und Spiritualität, € 4,- pro Treffen

Meditative Tänze lassen uns zur Ruhe kommen, bringen uns ins Gleichgewicht und geben uns neuen Schwung. In dieser Ausgeglichenheit werden wir offen für heilsame innere und äußere Bilder und erleben eine wohltuende Gemeinschaft untereinander.

WaldheimKarte anzeigen

Bartenhöhe 43 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Spurensuche Märklin

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Frühere Produktionsorte der vor über 150 Jahren gegründeten Firma Märklin werden aufgesucht. Im Anschluss Besichtigung der ehemaligen Märklin-Villa einschließlich des Bade-Pavillons mit Oskar-Schlemmer-Wandgemälde. Begleiten sie Gästeführer Roland Gaugele bei dieser interessanten Stadtführung über die Firma Märklin.

WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Homöopathie - Die Heilkunst des Samuel Hahnemann

Vortrag

Wilhelmshilfe Ursenwang

In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen Dr. med. Hans-Peter Maier referiert über die Heilkunst des Samuel Hahnemann.

Wilhelmshilfe UrsenwangKarte anzeigen

Ulmenweg 8

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Tanztee 2021

Tanz

Bürgerhaus Göppingen

"Tanzen ist träumen mit den Beinen" - aus Finnland. Immer einmal im Monat sogrt Alleinunterhalter und Entertainer Helmuth-Josef Keller für gute Stimmung. Getränke, Kaffee und Kuchen stehen zu günstigen Preisen bereit.

Ansprechpartnerin: Carina Häussler Tel: 07161 650-5241

Bürgerhaus GöppingenKarte anzeigen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
THemminger@goeppingen.de 07161 650-5241

Busrundfahrt - Staufer-Express

Busrundfahrt

EWS Arena

Große Geschichte in traumhafter Natur erleben – das kann man im Stauferland auch vom Bus aus mit Begleitung einer Gästeführerin der Schwäbischen Landpartie. Zeugnisse aus staufischer Zeit gibt es rund um den Hohenstaufen viele. Wir reihen sie auf wie auf eine Perlenschnur: Kirchen, Klöster, Burgruinen und Stadttürme. Kosten 20 Euro pro Person. Anmeldung im ipunkt im Rathaus oder unter www.erlebe-dein-goeppingen.de.

Diesjähriger Streckenverlauf: Göppingen - Hohenstaufen - Aasrücken - Wäscherschloss - Kloster Lorch - Schwäbisch Gmünd (kurzer Halt) - Furtlespass - HornbergDegenfeld (mit Skisprungschanzen) - Schloss Weißenstein - Schloss Ramsberg - Burgruine Staufeneck - Schloss Filseck - Stiftskirche Faurndau - Göppingen *Änderungen Vorbehalten z.B. aufgrund von Straßensperrungen* Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr Treffpunkt: EWS Arena (Lorcher Straße) Preis: 20 Euro p. P. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Achtung! Wir freuen uns sehr wieder den Staufer-Express durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Fahrt ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Interessantes entlang der Haupt- und Poststraße

Thematische Führung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Begeben Sie sich mit Stadtführerin Ursula Weingart-Brodbeck auf einen Streifzug entlang der Hauptstraße, die in die Poststraße übergeht. Vielleicht schwelgen Sie selber in alten Erinnerungen bei diesem kurzweiligen Spaziergang oder Sie erfahren Neues, Interessantes über das frühere Geschehen in Göppingen.

Begeben Sie sich auf einen Streifzug entlang der Hauptstraße, die in die Poststraße übergeht. Einst herrschte in Göppingen howbusiness! Namhafte Künstler wie Peter Maffay, Zarah Leander, Drafi Deutscher und noch einige mehr hatten im „Pflugfelder“ Auftritte! Eine blühende Gastronomie gab es einst in Göppingen – „Goldener Hirsch“, „Goldener Adler“ – Gasthaus „Reichsadler“ und noch mehr – lauschen Sie den Geschichten vergangener Zeiten! Wo residierte Karl Kübler? Wie sah die erste Schwimmanstalt aus, die 1899 eröffnet wurde? Wo wohnten einst die herzoglichen und königlichen Beamten? Vielleicht schwelgen Sie selber in alten Erinnerungen bei diesem kurzweiligen Spaziergang oder Sie erfahren Neues, Interessantes über das frühere Geschehen in Göppingen. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Göppinger Frauenporträts

Thematische Stadtführung

Bahnhof Göppingen

In Göppingen gibt es neuerdings elf Tafeln, auf denen Frauen porträtiert werden. Es sind Bürgerinnen dieser Stadt, die in ihrer Zeit in Politik, Kunst, Wirtschaft und im Sozialen Herausragendes geleistet haben. Begleiten Sie Claudia Liebenau-Meyer auf ihrem Stadtspaziergang zu einigen Tafeln. Dann haben Sie Gelegenheit, sich noch ausführlicher über das Leben und Wirken dieser bemerkenswerten Frauen zu informieren.

WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Bahnhof Göppingen, auf einer der Holzbänke Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Bahnhof GöppingenKarte anzeigen

Am Bahnhof 1 Göppingen 73033

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Wolfgang Haffner & Band – Live 2021

Konzert

Altes E-Werk

Wolfgang Haffner und Band präsentieren im Alten E-Werk das im Februar 2020 erschienene neue Album "Kind of Tango" – eine Übersetzung des Tango-Lebensgefühls von und mit Wolfgang Haffner (Drums), Alma Naidu (Vocals), Simon Oslender (Keyboards), Christopher Dell (Vibraphon), Claus Fischer (Bass).

„Sein neues, im Februar 2020 erschienenes Album „Kind of Tango“ sei „KEIN Tangoalbum“, betont der Schlagzeuger und Komponist Wolfgang Haffner, der zu den erfolgreichsten deutschen Jazzern zählt. „Während ich Einflüsse aufnehme, verarbeite und weiterschreibe, folge ich meinem eigenen Weg, der mir erlaubt, ich selbst zu sein. Während ich Einflüsse aufnehme, verarbeite und weiterschreibe, folge ich meinem eigenen Weg, der mir erlaubt, ich selbst zu sein. Entscheidend ist die Transposition: aus der Bezugnahme entsteht etwas Neues, Zeitgemäßes.“ Das Prinzip ist bewährt: In „Kind of Cool“ setzte sich Haffner 2015 kreativ mit dem Cool Jazz der 50er Jahre auseinander; in „Kind of Spain“ ließ er 2017 spanische Klänge mit Jazz zusammenwachsen; mit „Kind of Tango“ geht Haffner zum Abschluss seiner Trilogie auf eine spannende Entdeckungsreise nach Buenos Aires. Erstmalig in seinem Line-up taucht der Name der Münchener Sängerin Alma Naidu auf, Mitglied der Jazzrausch Bigband, die letztes Jahr zum Saisonstart ein fulminantes Konzert bei ODEON gegeben hat – allerdings ohne Alma Naidu. Eine Übersetzung des Tango-Lebensgefühls von und mit Wolfgang Haffner (Drums), Alma Naidu (Vocals), Simon Oslender (Keyboards), Christopher Dell (Vibraphon), Claus Fischer (Bass) Neben den Eigenkompositionen Haffners und seiner Bandmitglieder stehen Stücke des berühmten argentinischen Bandoneon-Spielers und Komponisten Astor Piazzolla im Zentrum des Albums. Ein Erneuer des Tangos, der diesen ab Mitte der 1950er Jahre in die Welt des Jazz transportiert hat. Für Haffner ein „perfect match“, denn Tango ist heute mehr denn je keine festgezurrte Stilistik mehr, sondern vor allem auch eine Spielhaltung und ein Lebensgefühl. „Dieses Gefühl im Tango, diese urbane Melancholie und die Kraft, die oft aus der Ruhe und Konzentration der Musik entsteht, sind Dinge, die sich auch durch meine eigene Musik ziehen.“ Man könnte auch sagen: so wie der Blues und Jazz in Amerika „Kind of Cool“ inspirierten und so wie der Flamenco, für viele der „Blues Europas“ das Album „Kind of Spain“ bereicherten, ist es nun, mit dem Tango, der Blues Lateinamerikas der sich durch „Kind of Tango“ zieht. ,,Kind of Tango“ ist ein Wechselbad der Gefühle. Dramatisch und treibend, aber auch melancholisch und sehnsuchtsvoll drückt sich Haffners Blick auf den Tango aus, bis hin zu frenetischen Ausbrüchen. All das eint sein unnachahmlicher Groove und eine Atmosphäre, die die Presse als „traumhaft“, ,,magisch“ und „absolut tiefenentspannt“ charakterisiert. Und die Musik des Albums ist, wie auch die der Vorgänger auch ganz besonders: Ein Gegen- und Ruhe-Pol im Kontrast zur Beschleunigung in unserer Welt. Für Haffner selbst und für seine zahlreichen Hörer. Präsentiert von Karsten Jahnke, Kulturnews & Jazz thing Koop.: Kulturreferat Göppingen Hinweis: Veranstaltung vom 13.11.2020 auf den 05.06.2021 verschoben. Karten behalten Gültigkeit!

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON und Kulturreferat Göppingen

1. Göppinger Klimathon: 42,195 Tage fürs Klima

Gemeinsam zu mehr Klimagerechtigkeit aufbrechen!

Göppingen

Der sogenannte Klimathon wurde von dem Klimaschutz-Startup Worldwatchers als Initiative ins Leben gerufen, um in Gemeinden und Regionen gemeinschaftlich und Generationen übergreifend wirksame Klimaschutz-Maßnahmen schnell und einfach umzusetzen. Göppingen macht mit!

Mithilfe des Klimathon-Wettbewerbs entwickeln die Teilnehmenden ein Bewusstsein dafür, welchen Einfluss ihr Lebensstil auf das Klima hat. Dazu wird mit dem CO2-Rechner der Worldwatchers Klimakompass-App der jährliche CO2-Fußabdruck berechnet. Zudem gibt die App Impulse für Verhaltensänderungen, die ohne Einfluss auf die Lebensqualität sofort wirken und positive Effekte auf das Klima haben. Über die App hinaus werden in den 6 Wochen vom 5. Juni bis 17. Juli von Bürger:innen mitgestaltete Aktionen und Veranstaltungen zu den folgenden Themen organisiert: (1) Mobilität (2) Ernährung (3) Wohnen (4) Digitales Leben (5) Shopping, Konsum (6) Freizeit, Urlaub Am letzten Tag (17.07.) findet ein Cleanup-Tag statt. In der zweiten Maihälfte wird das Programm im Detail veröffentlicht. Wenn Sie weitere Informationen erhalten und/oder sich bei der Orga-Gruppe engagieren möchten, nehmen Sie gerne Kontakt auf zu: Isabel Glaser Koordinatorin für Kommunale Entwicklungspolitikt iglaser@goeppingen.de bzw. 07161 650-5270

GöppingenKarte anzeigen

Koordination für kommunale Entwicklungspolitik

ABGESAGT: Führung auf dem Hohenstaufen

monatliche Hohenstaufen-Führung

Treffpunkt: Stauferstele, Berggipfel

Wer nicht nur den einmaligen Blick vom 684 Meter hohen Gipfel des Hohenstaufen genießen, sondern auch mehr über seine bewegte Geschichte erfahren möchte, dem bietet die Stadt Göppingen von April bis Noember einmal im Monat die Gelegenheit, kostenlos mit Anmeldung an einer Führung auf dem Göppinger Hausberg teilzunehmen. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Termine im Überblick: 11. April – Silke Allmendinger - ABGESAGT 02. Mai – Maria Skaroupka 06. Juni – Margit Haas 04. Juli – Rudi Bauer 01. August – Silke Allmendinger 05. September – Rudi Bauer 03. Oktober – Susanne Brzuske 07. November – Margit Haas WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! (ipunkt im Rathaus oder online www.erlebe-dein-goeppingen.de) Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: Stauferstele, BerggipfelKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Filmriss - Eleanor & Colette

Kino

vhs-Haus

Eleanor Riese ist an paranoider Schizophrenie erkrankt, kann jedoch mit Medikamenten ein selbstständiges Leben führen. Allerdings bereiten ihr die Medikamente starke Nebenwirkungen, weswegen sie selbst über die richtige Dosierung bestimmen möchte. Weil sich ihre Ärzte jedoch weigern, ihr das zuzugestehen, sieht Eleanor keine andere Möglichkeit, als vor Gericht zu ziehen.

Sa. 6.6. 20:00, VHS, "Eleanor & Colette" Regie: Bille August , D/B 2018, ca. 115 Minuten, Mit Helena Bonham Carter, Hilary Swank, Jeffrey Tambor Eleanor Riese (Helena Bonham Carter) ist an paranoider Schizophrenie erkrankt, kann jedoch mit Medikamenten ein selbstständiges Leben führen. Allerdings bereiten ihr die Medikamente starke Nebenwirkungen, weswegen sie selbst über die richtige Dosierung bestimmen möchte. Weil sich ihre Ärzte jedoch weigern, ihr das zuzugestehen, sieht Eleanor keine andere Möglichkeit, als vor Gericht zu ziehen. Sie heuert die Anwältin Colette Hughes (Hilary Swank) an und legt sich gemeinsam mit ihr mit Pharmaindustrie und Medizinern an, was einem ziemlich aussichtlosen Unterfangen gleichkommt. Doch tatsächlich schaffen es Eleanor und Colette, den Fall bis vor den obersten Gerichtshof der USA zu bringen. Unterdessen werden die ungleichen Frauen nach und nach zu Freundinnen und die exzentrische, aber charmante Eleanor sorgt dafür, dass die verkniffene Colette langsam ein wenig auftaut…

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Open End Kino

Mörikestrase 16 Göppingen 73033

Ratsch und Tratsch vom Schloss

Thematische Stadtführung

Schlossplatz

Frieda (Claudia Liebenau-Meyer) und Marie (Margit Haas), die beiden Dienstmägde tratschen für ihr Leben gerne. Besonders die früheren hochwohlgeborenen Bewohnerinnen des Göppinger Schlosses haben es ihnen angetan. Zufällig treffen sie Babette (Susanne Brzuske), die im Schloss arbeitet und einen Schlüssel für das altehrwürdige Gebäude in der Schürzentasche dabei hat...

Frieda (Claudia Liebenau-Meyer) und Marie (Margit Haas), die beiden Dienstmägde tratschen für ihr Leben gerne. Besonders die früheren hochwohlgeborenen Bewohnerinnen des Göppinger Schlosses haben es ihnen angetan. Zufällig treffen sie Babette (Susanne Brzuske), die im Schloss arbeitet und einen Schlüssel für das altehrwürdige Gebäude in der Schürzentasche dabei hat. Jetzt steht dem Ratsch und Tratsch zu Herzoginnen und Königinnen nichts mehr im Weg. Begleiten Sie die drei Tratschtanten und erfahren Sie wahre und skandalöse Geschichten rund um das Schloss! WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Schlosswäldle, Stauferbrunnen Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

SchlossplatzKarte anzeigen

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Mitmachaktion

Mitmachaktion

Wilhelmshilfe Ursenwang

In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen Eine ganzheitliche Stuhlgymnastik mit Christine Rein.

Wilhelmshilfe UrsenwangKarte anzeigen

Ulmenweg 8

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Orchesterkonzert: Jenaer Philharmonie

Daniel Ottensamer (Klarinette) & Simon Gaudenz (Dirigent)

Stadthalle

Seit der Spielzeit 2018/19 ist Simon Gaudenz Generalmusikdirektor der Jenaer Philharmonie. Mit viel Schwung und neuen Ideen ist es dem gebürtigen Schweizer schnell gelungen, das Orchester auch weit über Thüringen hinaus interessant zu machen.

Seit der Spielzeit 2018/19 ist Simon Gaudenz Generalmusikdirektor der Jenaer Philharmonie. Mit viel Schwung und neuen Ideen ist es dem gebürtigen Schweizer schnell gelungen, das Orchester auch weit über Thüringen hinaus interessant zu machen. Dazu passt, dass die Jenaer als einer von sechs Klangkörpern für das Programm „Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland“ des Bundes ausgewählt wurden. Hier werden innovative Projektideen gefördert wie der international beachtete, auf fünf Jahre angelegte Mahler-Scartazzini-Zyklus der Jenaer mit allen Sinfonien Gustav Mahlers, die jeweils mit einer direkt auf Mahlers Werk bezogenen Auftragskomposition des schweizerischen Komponisten Andrea Lorenzo Scartazzini kombiniert werden. Für Mahlers Fünfte mit dem berühmten „Adagietto“ reisen die Jenaer mit rund 80 Musikern nach Göppingen – und bringen als Stargast den österreichischen Klarinettisten Daniel Ottensamer mit, der das reizvolle Programm als Solist in Webers zweitem Klarinettenkonzert eröffnet. Konzerteinführung 19:20 Uhr

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Alter als Lebenschance

Vortrag

Wilhelmshilfe Holzheim

In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen Dr. med. Hans-Peter Maier referiert über das Lebensalter.

Wilhelmshilfe HolzheimKarte anzeigen

Karl-Weber-Str. 22 Holzheim 73037

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

ABGESAGT: Auf dem Segway durch die Göppinger Innenstadt

Segway-Führung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Segway fahren macht Spaß! Rollen Sie völlig geräuschlos mitten durch die Göppinger Innenstadt und erfahren Sie bei einer historischen Stadtführung viel Wissenswertes über geschichtliche Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Anmeldung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Nutzen Sie die Möglichkeit, eine Fahrt auf dem Segway mit einer interessanten Stadtführung zu verbinden. Einzige Voraussetzung ist das Alter von 14 Jahren. Nach einer gewissenhaften Einführung durch die Firma con-la-natura starten wir vom Marktplatz aus. Vorteil der Segway-Führungen: auch außerhalb gelegene Highlights lassen sich mühelos erreichen. Fahren Sie mit und erleben Sie auf dem innovativen und umweltfreundlichen Segway Göppingen! Treffpunkt: ipunkt im RathausPreis: 69 Euro pro Person Anmeldung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de Terminübersicht: 09. April – Margit Haas - ABGESAGT 07. Mai – Rudi Bauer 11. Juni – Thilo Keierleber 09. Juli – Rudi Bauer 13. August – Margit Haas 10. September – Margit Haas 08. Oktober – Rudi Bauer Aus Sicherheitsgründen sind maximal 7 Teilnehmer pro Führung zugelassen.

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Filmriss - K-pax

Kino

Club Bambule

Plötzlich ist er aus dem Nichts da: Prot, hat nicht nur einen ungewöhnlichen Namen, sondern überrascht auch durch seine Resistenz gegenüber allen möglichen Medikamenten. Außerdem weiß er erstaunlich viel über Astrophysik und Religionsmystik. Er behauptet von dem Planeten K-Pax zu stammen und wird deswegen in die Psychiatrie eingewiesen.

Do. 11.6. 20:00, Club Bambule, "K-pax" Regie: Iain Softley, USA (2002) , ca. 120 Minuten, Mit Kevin Spacey, Jeff Bridges, Mary McCormack Plötzlich ist er aus dem Nichts da: Prot (Kevin Spacey) hat nicht nur einen ungewöhnlichen Namen, sondern überrascht auch durch seine Resistenz gegenüber allen möglichen Medikamenten. Außerdem weiß er erstaunlich viel über Astrophysik und Religionsmystik. Er behauptet von dem Planeten K-Pax zu stammen und wird deswegen in die Psychiatrie eingewiesen. Dort möchte Dr. Mark Powell (Jeff Bridges) Prot gerne als Spinner entlarven, während der sich schon auf die Reise zu seinem Heimatplaneten vorbereitet. Da der wunderliche neue Insasse sympathisch ist und eine überlegene Ruhe ausstrahlt, glauben die anderen Patienten seine Geschichte und konkurrieren darum, wer von ihnen in einigen Wochen mit ihm nach K-Pax reisen darf...

Club BambuleKarte anzeigen

Ulrichstraße 29 Göppingen 73033

Open End Kino

Mörikestrase 16 Göppingen 73033

Shopping Animals

Show über Konsum und den Reiz der Dinge von Oda Zuschneid

Altes E-Werk

Show über Konsum und den Reiz der Dinge von Oda Zuschneid : Ich konsumiere, also will ich. Und ich will. Mehr! Die große Spielshow beginnt. Eine Stückentwicklung über das große Glitzern, die Kunst der Verführung und den ewigen Hunger nach etwas, das ich noch nicht besitze. Mit echten Preisen!

„Her mit dem Gold! Ich will shoppen!“ Was fehlt mir denn noch in meiner Kollektion? Was hat die, was ich nicht habe? Brauche ich das wirklich?Egal … Ich will es besitzen: den Pulli, die Schuhe, die Spielekonsole. Kann ich ja auch jederzeit wieder wegwerfen, wenn ich Platz brauche fürwas Neues! Wenn’s ums Shoppen geht, werde ich zum Tier! Und jetzt mal ehrlich, was wäre natürlicher, als meinen Instinkten zu vertrauen? Kann ich denn überhaupt anders? Und sagt man nicht sogar, der einzige Weg, eine Versuchung loszuwerden, sei, ihr nachzugeben? Ich konsumiere, also will ich. Und ich will. Mehr! Die große Spielshow beginnt. Eine Stückentwicklung über das große Glitzern, die Kunst der Verführung und den ewigen Hunger nach etwas, das ich noch nicht besitze. Mit echten Preisen! Landestheater Tübingen Ab 10 Jahre / Eintritt 5 Euro

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

ABGESAGT: Historische Stadtführung

monatliche Historische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Bei einem Rundgang mit unseren Stadtführern und Stadtführerinnen durch die Göppinger Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Buchung: online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

In Göppingen gibt es vieles zu entdecken - für Einheimische wie für Gäste. Daher werden regelmäßig Stadtführungen angeboten. Wer sich auf Entdeckungstour begibt, erfährt Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten. Treffpunkt: ipunkt im Rathaus. Die Kosten betragen für Erwachsene fünf Euro; Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten sind frei. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Terminübersicht: 13. März – Claudia Liebenau-Meyer - ABGESAGT 10. April – Thilo Keierleber - ABGESAGT 08. Mai – Silke Allmendinger 12. Juni – Susanne Brzuske 10. Juli – Rudi Bauer 14. August – Ursula Weingart-Brodbeck 11. September – Rudi Bauer 09. Oktober – Maria Skaroupka 13. November – Natalie Finowski Samstag, 11. Dezember – Margit Haas

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

YOGA FÜR MÄNNER – AM WOCHENENDE

vhs-Haus

Obwohl sogar die Fußball-Nationalmannschaft mittlerweile Yoga macht, haben noch viele Männer Vorbehalte diesem Training gegenüber. Dabei war Yoga über die meiste Zeit seiner jahrtausendealten Tradition eine reine Männerdomäne.

Und immer mehr Männer merken: Yoga ist gesund – für den Körper und den Kopf. Die Körperübungen halten die Gelenke geschmeidig und bringen den Körper in eine muskuläre Balance. Atemund Entspannungsübungen führen zu Ruhe und Gelassenheit. Probieren Sie es einfach mal aus! Veranstaltet von: Volkshochschule in Kooperation mit Kath. und Ev. Erwachsenenbildung sowie der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Göppingen. Anmeldung: unter 07161 650-9705 bzw. vhs@goeppingen.de Referent: Michael König Kosten: € 16,-

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Matinée-Lesung: Gedichte über Blumen - Einladung in den Garten

Lesung

Haus der Familie in der Villa Butz

Gedichte über Blumen hören Sie bei der Matinée-Lesung mit Tina Stroheker und Gert Kolter. Die Veranstaltung findet im Haus der Familie im Garten statt, bei Regen im vhs-Haus.

Haus der Familie in der Villa ButzKarte anzeigen

Mörikestraße 17 Göppingen 73033

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Philosophisches Café

Vortrag

vhs-Haus

"Gibt es von allem Geschichten und Bilder" mit Roland Hermann Anmeldung erforderlich!

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Israel

Vortrag

Wilhelmshilfe Göppingen

In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen Werner Rathmann berichtet über Israel - Eine Rundreise zu den biblischen Stätten.

Wilhelmshilfe GöppingenKarte anzeigen

Poststraße 3

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705
Mi 16. Juni bis Mi 30. Juni
  |  19:00–21:00 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Mini-Tanzkurs Salsa

Zum Auffrischen und für Fortgeschrittene

Pavillon der ev. Stadtkirche

Kaum ein Tanz steht so für Spaß und Lebensfreude wie die Salsa – umso schöner, dass man die Schritte schnell erlernen und sich sofort auf das südamerikanische Lebensgefühl einlassen kann! Salsa-Trainerin Daniela Schüller führt Sie an vier Abenden durch unseren Salsa-Kurs, wobei der Spaß am Tanzen an oberster Stelle steht!

Am ersten Abend werden die Grundlagen und Grundschritte des Tanzes zügig wiederholt, danach versuchen wir uns an vielen tollen Figuren. Hinweis: Anmeldung nur zu zweit: Paare, Geschwister, Freunde, … egal welchen Geschlechts sind willkommen! Vorerfahrungen im (Salsa-)Tanz sind erwünscht. Corona-Alternative: Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise auf unserer Homepage. Angemeldete Teilnehmer*innen werden über etwaige Änderungen natürlich informiert. 16. Juni/ 23. Juni / 30. Juni 2021 Anmeldung: bis Montag, 06. Juni 2021, bzw. über unser Anmeldeformular unter https://keb-goeppingen.de/programm/anmeldeformular/ Referentin: Daniela Schüller, ausgebildete Salsa-Trainerin Kosten: € 65,- pro Paar

Pavillon der ev. StadtkircheKarte anzeigen

Hauptstraße Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Naturkosmetik – natürlich selbst gerührt!

In der Reihe Nachhaltigkeit im Alltag

Gemeindehaus Christkönig

Mikroplastik, Erdöl oder Parabene – herkömmliche Kosmetik ist leider häufig voll von gesundheits­schädlichen Inhaltsstoffen. Naturkosmetik kommt hingegen mit unbedenklichen Rohstoffen aus und ist damit schonender für Mensch und Umwelt.

Im Workshop lernen Sie, wie einfach es sein kann, hochwertige Produkte selbst zu machen. Gemeinsam stellen wir einen Lippenpflegestift, eine Salbe, Gesichtscreme und ein aluminiumfreies Deo her. Alle Teilnehmenden dürfen die eigenen Ergebnisse mit nach Hause nehmen und erhalten zudem eine Pflegestifthülse, die benötigten Aufbewahrungsgläschen sowie die Rezepte der hergestellten Kosmetikprodukte. Referentin: Christine Hüll, Floristin, Referentin für Naturkosmetik und Naturseifen, Lauterstein Anmeldung: bis Montag, 7. Juni 2021 bzw. über https://keb-goeppingen.de/programm/anmeldeformular/ Kosten: € 30,- inkl. € 12,- Materialkosten

Gemeindehaus ChristkönigKarte anzeigen

Adolf-Kolping-Straße 1 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Arthrose, Osteoporose, Knochenbrüche....

Vortrag

Seniorenwohnanlage Stiftung Wieseneck Jebenhausen

In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen Dr. med. Hans-Peter Maier informiert über Arthrose, Osteoporose, Knochenbrüche, Unfallursachen und Sturzprophylaxe.

Seniorenwohnanlage Stiftung Wieseneck JebenhausenKarte anzeigen

Mittenfeldstr. 47

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Göppinger Maientag

Historisches Heimatfest

Festgelände rund um die EWS Arena

Historisches Kinder- und Heimatfest seit 1650 mit historischem Festumzug am Samstag in der Innenstadt und großem Vergnügungspark.

Bis zum heutigen Tag ist der Maientag einer der Höhepunkte im Festleben der Hohenstaufenstadt und konnte über die Jahre hinweg seinen historischen Ursprung behaupten. Zu seinem traditionellen Kern gehört der Festzug am Samstagmorgen, der nach dem Auftakt des "Maientagsansingen" am Freitagabend stattfindet. Die Göppinger Schulen und Vereine beleuchten dabei das aktuelle Geschehen in der Stadt aus ihrer Sicht. Dabei wird auch manches Defizit, sei es in der Schule oder in der Kommunalpolitik, auf die Schippe genommen. Ihm folgt der historische Festzug, in dem in eindrucksvollen Bildern die Geschichte des Filstals und der Hohenstaufenstadt Göppingen erzählt wird - von dem alamanischen Siedlungsgründer Geppo, über Barbarossa bis hin zu dem verheerenden Stadtbrand, dem Schlossbau und der Industrialisierung. Musikalisch begleitet wird die Darstellung von rund 20 Musikkapellen aus der Region. Danach feiert die Stadt auf dem Festgelände vor der EWS-Arena noch bis Montagabend mit aktuellen Fahrgeschäften, Süßigkeiten oder auch bei einer Maß und einem "Göckele" im Festzelt weiter. Den traditionellen Schlusspunkt setzt dann das beeindruckende Feuerwerk am Montag nach Einbruch der Dunkelheit.

Festgelände rund um die EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033
Do 17. Juni
  |  08:00 – 09:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Göppinger Netzwerkfrühstück für Gründer, Start-ups und junge Unternehmen

Netzwerken und Austauschen

IHK-Bezirkskammer Göppingen

Wichtige Netzwerkveranstaltung für Gründungswillige und junge Unternehmen im Kreis Göppingen. Das Netzwerkfrühstück in Göppingen bietet die Möglichkeit, sich über Themen rund um die Existenzgründung auszutauschen - es werden Erfahrungen weitergegeben und Kontakte geknüpft. Das Netzwerkfrühstück am 19.11.2020 findet ONLINE statt. Die Zugangsdaten erhalten die Teilnehmer einen Tag zuvor.

Die Veranstaltung ist nicht nur für Gründungswillige gedacht, sondern auch für bestehende junge Unternehmen aus dem Kreis Göppingen, die nicht länger als drei Jahre am Markt sind. Jedes Frühstück wird von einem Impulsvortrag begleitet. Die Inhalte richten sich nach den Bedürfnissen der Mitglieder. Beim Netzwerkfrühstück geht es vor allem darum, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und in lockerer, morgendlicher Atmosphäre persönliche Kontakte zu knüpfen. Interessierte dürfen ihre Visitenkarten und Flyer mitbringen. Wichtige Ansprechpartner zum Thema Existenzgründung aus dem Kreis Göppingen, wie zum Beispiel Banken, Kammern oder Wirtschaftsförderer stehen für Fragen zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Treffen finden je nach aktueller Lage entweder online oder live statt - Bei Interesse bitten wir Sie, sich hier zu erkundigen: Hotline 07161 650 9305 Info: Das NETZWERKFRÜHSTÜCK für Gründer, Start-ups und junge Unternehmen ist eine gemeinsame Initiative von Agentur für Arbeit, Kreissparkasse Göppingen, Wirtschaftsförderung der Stadt Göppingen, Kreiswirtschaftsförderung, Kreishandwerkerschaft, Handwerkskammer Region Stuttgart, NWZ Neue Württembergische Zeitung, Volksbank Göppingen, Volkshochschule Göppingen, Wirtschaftsjunioren Göppingen, Senioren der Wirtschaft, WIF Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft für den Landkreis Göppingen mbH und der IHK-Bezirkskammer Göppingen.

IHK-Bezirkskammer GöppingenKarte anzeigen

Jahnstraße 36 Göppingen 73037
07161 6715-0 07161 6715-12

Wirtschaftsförderung Stadt Göppingen

Manfred-Wörner-Straße 115 Göppingen 73037
07161 650-9310

Filmriss - Shutter Island

Kino

Club Bambule

US-Marshal Teddy Daniels hat mit Chuck Aule einen neuen Partner. Die zwei Ermittler reisen nach Shutter Island, einer abgelegenen Insel vor der US-Ostküste, auf der Gewaltverbrecher einsitzen. Eine Patientin ist verschwunden, ihren Verbleib gilt es zu klären.

Do. 18.6. 20:00, Club Bambule, "Shutter Island" Regie: Martin Scorsese, USA (2009), ca. 137. Minuten, Mit Leonardo DiCaprio, Mark Ruffalo, Ben Kingsley US-Marshal Teddy Daniels (Leonardo DiCaprio) hat mit Chuck Aule (Mark Ruffalo) einen neuen Partner. Die zwei Ermittler reisen nach Shutter Island, einer abgelegenen Insel vor der US-Ostküste, auf der Gewaltverbrecher einsitzen. Eine Patientin (Emily Mortimer) ist verschwunden, ihren Verbleib gilt es zu klären. Doch als die Bundesbeamten die Anstalt erreichen, stoßen sie auf eine Mauer des Schweigens. Der ärztliche Leiter Dr. Cawley (Ben Kingsley) verweigert den Cops die Akteneinsicht und seine Mitarbeiter antworten nur widerwillig. Schnell finden Daniels und Aule heraus, dass die entflohene Patientin Hilfe bei ihrem Entkommen hatte. Irgendetwas stimmt nicht auf der Insel, da ist sich der Marshal sicher. Er vermutet, dass im Ashecliffe Hospital geheime Experimente an lebenden Patienten durchgeführt werden. Ferner macht ihm immer noch der Tod seiner geliebten Frau Dolores (Michelle Williams) zu schaffen, die in ihrem Appartement bei einem Brand erstickte…

Club BambuleKarte anzeigen

Ulrichstraße 29 Göppingen 73033

Open End Kino

Mörikestrase 16 Göppingen 73033

Stressbewältigung in Ehrenamt und Beruf

Seminar

Oberhofengemeindehaus

Termindruck, fehlende Informationen oder belastende Begegnungen – in Beruf und Ehrenamt warten immer wieder spannende Herausforderungen auf uns, welche Konzentration, Fokus und Gelassenheit einfordern.

Die eigene Stressbewältigung und Widerstandsfähigkeit spielen hierbei eine entscheidende Rolle. Daher erkunden Sie in diesem Seminar: wovor Stress uns eigentlich schützen soll Ursachen und Auswirkungen von Stress in Arbeit und Ehrenamt praktische Methoden zur Stressbewältigung, die Sie im Alltag umsetzen können Tools für die eigene Selbstfürsorge und eine gesunde emotionale Abgrenzung für mehr Gelassenheit und Klarheit im Umgang mit Herausforderungen Hinweis: Bitte bequeme Kleidung tragen und Schreibunterlagen mitbringen. Angebot im Rahmen des Bildungszeitgesetzes Baden-Württemberg. Inhaber der Goldenen Ehrenamtskarte erhalten durch die Bürgerstiftung Göppingen eine Ermäßigung von 10,- € auf die Kursgebühr. Referentin: Katharina Grohmann, M.A. Erwachsenenbildung / Gesundheitsförderung, zertif. Yoga-Lehrerin Corona-Alternative: Für den Fall eines erneuten Lockdowns findet die Veranstaltung online statt. Angemeldete Teilnehmer*innen werden natürlich informiert. Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise auf unserer Homepage! Anmeldung: bis Mittwoch, 9. Juni 2021, bzw. über https://keb-goeppingen.de/programm/anmeldeformular/ Kosten: € 69,- / Ehrenamtliche € 49,- (bitte bei Anmeldung Tätigkeit angeben)

OberhofengemeindehausKarte anzeigen

Ziegelstr. 1 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Butzbach Musikanten

Konzert

Schloss Filseck

Im Biergarten der Schloss-Schänke auf Schloss Filseck: Die Butzbach-Musikanten und der Förderkreis Schloss Filseck lädt Sie und Ihre Freunde recht herzlich zu einem gemütlichen Nachmittag mit unterhaltsamer und fröhlicher Blasmusik in den Biergarten der Schloss-Schänke ein. Der Eintritt ist frei Um Spenden für die Musiker wird gebeten – die „Musik hat Durst“

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Der Klimawandel kommt in Fahrt

Vortrag

vhs-Haus

In Kooperation mit dem Naturkundeverein Göppingen e. V. Was macht die Klimapolitik, was machen wir? mit Dieter Bareis Anmeldung erforderlich!

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

Tanztee 2021

Tanz

Bürgerhaus Göppingen

"Tanzen ist träumen mit den Beinen" - aus Finnland. Immer einmal im Monat sogrt Alleinunterhalter und Entertainer Helmuth-Josef Keller für gute Stimmung. Getränke, Kaffee und Kuchen stehen zu günstigen Preisen bereit.

Ansprechpartnerin: Carina Häussler Tel: 07161 650-5241

Bürgerhaus GöppingenKarte anzeigen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
THemminger@goeppingen.de 07161 650-5241

Auf dem eigenen E-Bike durch Göppingen

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Nutzen Sie die Möglichkeit eine Fahrt auf dem eigenen E-Bike mit einer interessanten Stadtführung zu verbinden. Stadtführer Rudi Bauer weiß viel Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt zu berichten. Eine Stadtführung auf dem eigenen E-Bike bringt den Vorteil, dass sich auch außerhalb gelegene Highlights mühelos erreichen lassen.

Wichtig: Zur Stadtführung müssen sie Ihre eigenes E-Bike mitbringen. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Meditatives Tanzen

Tanztreff

Waldheim

Der Tanztreff ist eine offene Gruppe. Die Abende sind thematisch an den Jahreskreis bzw. das Kirchenjahr angelehnt. Neue Mittänzerinnen und Mittänzer sind jederzeit herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Referentin: Sabine Stövhase, Albershausen, Leiterin Caritas-Zentrum Göppingen, Coach, Referentin für Meditativen Tanz und Spiritualität, € 4,- pro Treffen

Meditative Tänze lassen uns zur Ruhe kommen, bringen uns ins Gleichgewicht und geben uns neuen Schwung. In dieser Ausgeglichenheit werden wir offen für heilsame innere und äußere Bilder und erleben eine wohltuende Gemeinschaft untereinander.

WaldheimKarte anzeigen

Bartenhöhe 43 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Bonatz trifft Mörike

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

In der „Perle aller Göppinger Schulhäuser“, dem Mörike- Gymnasium, treffen sie aufeinander: Der schwäbische Dichter Eduard Mörike und der Stuttgarter Architekt Paul Bonatz. Begleiten Sie Stadtführerin Maria Skaroupka auf Ihrem Rundgang rund um das Mörike-Gymnasium und Bonatz.

In der „Perle aller Göppinger Schulhäuser“, dem Mörike- Gymnasium, treffen sie aufeinander: Der schwäbische Dichter Eduard Mörike und der Stuttgarter Architekt Paul Bonatz. Sie kommen ins Gespräch, finden Gemeinsamkeiten in ihrer Denkweise, spüren aber auch Gegensätze. Literatur und Architektur werden lebendig, wenn Treppenhäuser, alte Brunnen, ja sogar Fliesen zu erzählen beginnen. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Busrundfahrt - Staufer-Express

Busrundfahrt

EWS Arena

Große Geschichte in traumhafter Natur erleben – das kann man im Stauferland auch vom Bus aus mit Begleitung einer Gästeführerin der Schwäbischen Landpartie. Zeugnisse aus staufischer Zeit gibt es rund um den Hohenstaufen viele. Wir reihen sie auf wie auf eine Perlenschnur: Kirchen, Klöster, Burgruinen und Stadttürme. Kosten 20 Euro pro Person. Anmeldung im ipunkt im Rathaus oder unter www.erlebe-dein-goeppingen.de.

Diesjähriger Streckenverlauf: Göppingen - Hohenstaufen - Aasrücken - Wäscherschloss - Kloster Lorch - Schwäbisch Gmünd (kurzer Halt) - Furtlespass - HornbergDegenfeld (mit Skisprungschanzen) - Schloss Weißenstein - Schloss Ramsberg - Burgruine Staufeneck - Schloss Filseck - Stiftskirche Faurndau - Göppingen *Änderungen Vorbehalten z.B. aufgrund von Straßensperrungen* Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr Treffpunkt: EWS Arena (Lorcher Straße) Preis: 20 Euro p. P. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Achtung! Wir freuen uns sehr wieder den Staufer-Express durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Fahrt ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Filmriss - Nebel im August

Kino

vhs-Haus

Im Nazi-Deutschland ist Euthanasie bittere Realität – wer nicht der nationalsozialistischen Rassenideologie entspricht, wird in Heimen weggesperrt, in denen systematische Tötung an der Tagesordnung ist. So soll es auch dem 13 Jahre alten Ernst Lossa ergehen, einem Kind fahrender Händler.

Im Nazi-Deutschland ist Euthanasie bittere Realität – wer nicht der nationalsozialistischen Rassenideologie entspricht, wird in Heimen weggesperrt, in denen systematische Tötung an der Tagesordnung ist. So soll es auch dem 13 Jahre alten Ernst Lossa (Ivo Pietzcker) ergehen, einem Kind fahrender Händler. Der aufgeweckte und rebellische Junge hat einige Zeit in verschiedenen Heimen verbracht, wo er schließlich als nicht erziehbar eingestuft wurde. Daraufhin landet er in einer von Dr. Walter Veithausen (Sebastian Koch) geleiteten Nervenheilanstalt, in der ihm schon wenig später klar wird, dass dort Menschen getötet werden. Als auch ihm dasselbe Schicksal wie vielen anderen Kindern droht, versucht er auszubüxen. Gemeinsam mit seiner ersten großen Liebe Nandl (Jule Hermann) plant er die Flucht… Basierend auf dem gleichnamigen Tatsachenroman von Robert Domes. Regie: Kai Wessel, D/A 2016, ca. 126 Minuten, mit Sebastian Koch, Fritzi Haberlandt, Ivo Pietzcker

vhs-HausKarte anzeigen

Mörikestraße 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161 650-9705

Open End Kino

Mörikestrase 16 Göppingen 73033

Treff Alleinerziehende: Lecker Schmecker!

Kräuterwanderung

SOS-Treffpunkt

Umsonst und gesund sind unsere heimischen Wildkräuter. Bei schönem Wetter entdecken wir diese in der Nähe auf einem kleinen Spaziergang. Anschließend bereiten wir aus dem Superfood einfache und leckere Köstlichkeiten zu – bei schönem Wetter auch draußen.

Hinweis: Bitte Kochschürze, Schneidebrettchen und Messer mitbringen. Referentin: Birte Jankowsky-Krause, christliche Gesundheitsberaterin Zum Treff Alleinerziehende sind all diejenigen eingeladen, die ihre Kinder allein erziehen. Die Teilnahme ist unver­bindlich und unabhängig von der Zugehörigkeit zu einer Konfession. Der Treff dient der Begegnung und dem Erfahrungsaustausch. Er will Hilfe zur Bewältigung von persönlichen Problemen sein und der Auseinandersetzung mit Erziehungsfragen dienen. Kinder (ab zwei Jahren) werden sorgsam betreut. Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind jederzeit herzlich willkommen. Anmeldung: bis Donnerstag, 17 Juni 2021, unter 07161 96336-20 bzw. über https://keb-goeppingen.de/programm/anmeldeformular/ Kosten: € 3,- (ohne Kinderbetreuung) Leitungsteam: Ingrid Winkler, 07161 9569462; Ingrid-Winkler@t-online.de Heike Stadel, 07172 31825; proprio-68-@]gmx.de Evi Berner, 07161 42385; eviberner@web.de

SOS-TreffpunktKarte anzeigen

Schillerstraße 18 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Entdecken Sie Ihre Talente!

Schnupperangebot zur Weiterbildungsberatung

Geschäftsstelle Kath. Erwachsenenbildung, 2. OG

Um berufliche Herausforderungen oder Veränderungen zu meistern, braucht es einen Kompass, einen roten Faden zur Orientierung. Der TalentKompass NRW unterstützt dabei, die eigenen Kompetenzen und Interessen zu erkennen und aktiv für die berufliche Weiterentwicklung einzusetzen.

Mit seiner Hilfe und durch die Beratung von Sabine Stövhase lernen Sie: Ihre Fähigkeiten und Interessen zu erkennen persönliche Potentiale einzuschätzen neue berufliche Ideen zu entwickeln eigene Ziele präzise zu benennen erste Schritte in Richtung Praxis zu unternehmen Hinweis: Die Beratungsdauer im Rahmen dieses Schnupperangebots beträgt 90 Minuten pro Person. Eine weiterführende kostenlose Beratung von bis zu 90 Minuten ist nach Vereinbarung möglich. Die kostenlose Weiterbildungsberatung findet statt im Rahmen der Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung Baden-Württemberg (LN WBB). Referentin: Sabine Stövhase, Systemischer Coach Anmeldung: unter 07161 96336-20 bzw. über https://keb-goeppingen.de/programm/anmeldeformular/ Kosten: keine

Geschäftsstelle Kath. Erwachsenenbildung, 2. OGKarte anzeigen

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

Meisterkonzert:Spark - die klassische Band

Konzert

Stadthalle

Spark denkt Klassik neu. Im Kern klassisch, nach außen eigenwillig, neugierig und unangepasst, schlägt Spark sein Ideenzelt auf einem offenen Feld zwischen Klassik, Minimal Music, Electro und Avantgarde auf.

Im aktuellen Programm „Bach – Berio – Beatles“ führt Spark drei Ikonen der westlichen Musik zusammen, die auf den ersten Blick kaum unterschiedlicher sein könnten: Johann Sebastian Bach, die Vaterfigur der klassischen Kunstmusik; Luciano Berio, einen der prägenden Komponisten des 20. Jahrhunderts; und die Beatles, wahre Legenden der Popmusik. Und man höre und staune, dass ein bisschen Bach wohl überall zu finden ist, etwas Berio auch in den Beatles steckt und der Spirit der Beatles schon bei Bach spürbar war. Letzte Saison musste das geplante Konzert mit Spark coronabedingt ausfallen. In der neuen Saison spielt die klassische Band nuneine „Zugabe“: ein extra Konzert, kostenlos für alle Mitglieder des Kulturkreises und als spannendes Angebot für alle anderen! Konzerteinführung 19:20 Uhr

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturkreis Göppingen e.V.

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
07161/ 7 38 84

Sehenswertes abseits des Stadtkerns

Thematische Führung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Gehen Sie mit Stadtführerin Ursula Weingart-Brodbeck auf einen Rundgang durch die Straßen vor den Toren der früheren Altstadt, entdecken Sie repräsentative Gebäude aus der Gründerzeit mit ihren Erkern und Giebeln, die bauliche Schmuckwerke sind.

Gehen Sie mit der Stadtführerin auf einen Rundgang durch die Straßen vor den Toren der früheren Altstadt, entdecken Sie repräsentative Gebäude aus der Gründerzeit mit ihren Erkern und Giebeln, die bauliche Schmuckwerke sind. Lauschen Sie den Geschichten über diverse Göppinger Fabrikanten, wie z.B. Otto Langbein, erfahren Sie Hintergründe über den Bau der Stadthalle oder das denkmalgeschützte frühere Elektrizitätswerk. Auch internationale Künstler wie Per Kirkeby sind in Göppingen vertreten. Der Rundgang führt Sie vom ipunkt bis zur Stadthalle und von dort geht es zur westlichen Vorstadt, schließlich gelangen wir über das Schlosswäldle wieder an den Ausgangspunkt zurück. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Upcycling-Workshop

Aus alter Kleidung Neues zaubern – In der Reihe Nachhaltigkeit im Alltag

Oberhofengemeindehaus

Um unsere Wegwerfquote zu verbessern, geben wir im Upcycling-Workshop den ausgedienten Teilen eine zweite Chance

Im Lager der Caritas stapeln sich die Kleidersäcke und bestimmt sind auch in Ihrem Schrank Klamotten, die Sie nicht mehr anziehen. Sie passen nicht richtig, haben Flecken oder Löcher, sind aus der Mode oder gefallen einfach nicht mehr. Um unsere Wegwerfquote zu verbessern, geben wir im Upcycling-Workshop den ausgedienten Teilen eine zweite Chance: Manches lässt sich ganz einfach aufpeppen oder neu kombinieren, anderes wird umfunktioniert zu Turnbeuteln, Wärmflaschenhüllen und vielem mehr. Designerin Hanne Lohse gibt viele hilfreiche Tipps und zeigt, was alles möglich ist. Packen Sie Ihre alten Schätze ein und stöbern Sie durch zusätzliches Material vor Ort! Hinweis: Bitte wenn möglich Nähutensilien wie Garn, Scheren, Nadeln, Maßband, … selbst mitbringen – insbesondere eine eigene Nähmaschine. Vor Ort steht nur eine begrenzte Anzahl an Nähmaschinen zur Verfügung. Referentin: Hanne Lohse, Modelldirektrice, Designerin, Dozentin an Modeschulen und in der Erwachsenenbildung Anmeldung: bis Mittwoch, 23. Juni 2021, unter 07161 96336-20 bzw. über https://keb-goeppingen.de/programm/anmeldeformular/ (Bitte angeben, ob eine eigene Nähmaschine zur Verfügung steht.). Kosten: € 29,- inkl. Kaffee

OberhofengemeindehausKarte anzeigen

Ziegelstr. 1 Göppingen 73033

Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Ziegelstraße 14 Göppingen 73033
info@keb-goeppingen.de 07161 - 96336-20

ABGESAGT: Führung auf dem Hohenstaufen

monatliche Hohenstaufen-Führung

Treffpunkt: Stauferstele, Berggipfel

Wer nicht nur den einmaligen Blick vom 684 Meter hohen Gipfel des Hohenstaufen genießen, sondern auch mehr über seine bewegte Geschichte erfahren möchte, dem bietet die Stadt Göppingen von April bis Noember einmal im Monat die Gelegenheit, kostenlos mit Anmeldung an einer Führung auf dem Göppinger Hausberg teilzunehmen. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Termine im Überblick: 11. April – Silke Allmendinger - ABGESAGT 02. Mai – Maria Skaroupka 06. Juni – Margit Haas 04. Juli – Rudi Bauer 01. August – Silke Allmendinger 05. September – Rudi Bauer 03. Oktober – Susanne Brzuske 07. November – Margit Haas WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! (ipunkt im Rathaus oder online www.erlebe-dein-goeppingen.de) Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: Stauferstele, BerggipfelKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Sommerfest im Stauferland

Termin 2021: Sonntag 04. Juli 2021

Schlossplatz

In Göppingen findet das Sommerfest im Stauferland wieder auf dem Schlossplatz statt. Auch in diesem Jahr wied es wieder einen tollen Mittelaltermarkt mit Handwerk, Krämereien, Musik und Getanz geben.

SchlossplatzKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

100 Jahre Chorverband Hohenstaufen

Melodien auf Schloss Filseck

Schloss Filseck

Zum Jubiläumskonzert des Chorverbandes Hohenstaufen erwarten wir ab 10:30 Uhr gemischte Chöre des Chorverbandes Hohenstaufen und ab 14:30 Kinder- und Jugendchöre. Zu diesem Musikalischen - Leckerbissen laden die Chöre und der Förderkreis Schloss Filseck Sie und Ihre Freunde recht herzlich ein. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Alfons : Jetzt noch deutscherer

Kabarett & Comedy

Stadthalle

In seinem neuen Programm „Jetzt noch deutscherer” erzählt Alfons die Geschichte seiner Deutschwerdung, von den zauberhaften, sonnigen Kindheitstagen in Frankreich bis hin zum betörend samtigen Grau deutscher Amtsstuben. Untermalt und umspielt von der Sängerin und Pianistin Julia Schilinski wird seine Geschichte zum musikalischen Pas de deux, mal humoristisch, mal nachdenklich, oft völlig überraschend.

In seinem neuen Programm „Jetzt noch deutscherer” erzählt Alfons die Geschichte seiner Deutschwerdung, von den zauberhaften, sonnigen Kindheitstagen in Frankreich bis hin zum betörend samtigen Grau deutscher Amtsstuben. Untermalt und umspielt von der Sängerin und Pianistin Julia Schilinski wird seine Geschichte zum musikalischen Pas de deux, mal humoristisch, mal nachdenklich, oft völlig überraschend. Eine wunderbare Mélange aus Theater, Kabarett und Chanson – mit nachhaltiger Wirkung: Tränen in den Augen, Wärme im Herzen, Kater in den Lachmuskeln. „Einkleines Meisterwerk“ (FAZ), „ein Stück, das auf die ganz große Bühne gehört“ (Süddeutsche Zeitung). Theater, Tiefgang, Trainingsjacke mit Alfons und Julia Schilinksi (Gesang, Klavier) Bitte beachten: Die Veranstaltung von Alfons wird verschoben vom 12.12.2020 auf den 7. Juli 2021. Karten behalten Ihre Gültigkeit.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Island-Vulkane und Geysire

Vortrag

Seniorenwohnanlage Stiftung Wieseneck Jebenhausen

In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen Über das spannende Thema Island-Vulkane und Geysire spricht Werner Rathmann.

Seniorenwohnanlage Stiftung Wieseneck JebenhausenKarte anzeigen

Mittenfeldstr. 47

Volkshochschule

Mörikestr. 16 Göppingen 73033
vhs@goeppingen.de 07161/650-9705

ABGESAGT: Auf dem Segway durch die Göppinger Innenstadt

Segway-Führung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Segway fahren macht Spaß! Rollen Sie völlig geräuschlos mitten durch die Göppinger Innenstadt und erfahren Sie bei einer historischen Stadtführung viel Wissenswertes über geschichtliche Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Anmeldung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Nutzen Sie die Möglichkeit, eine Fahrt auf dem Segway mit einer interessanten Stadtführung zu verbinden. Einzige Voraussetzung ist das Alter von 14 Jahren. Nach einer gewissenhaften Einführung durch die Firma con-la-natura starten wir vom Marktplatz aus. Vorteil der Segway-Führungen: auch außerhalb gelegene Highlights lassen sich mühelos erreichen. Fahren Sie mit und erleben Sie auf dem innovativen und umweltfreundlichen Segway Göppingen! Treffpunkt: ipunkt im RathausPreis: 69 Euro pro Person Anmeldung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de Terminübersicht: 09. April – Margit Haas - ABGESAGT 07. Mai – Rudi Bauer 11. Juni – Thilo Keierleber 09. Juli – Rudi Bauer 13. August – Margit Haas 10. September – Margit Haas 08. Oktober – Rudi Bauer Aus Sicherheitsgründen sind maximal 7 Teilnehmer pro Führung zugelassen.

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

ABGESAGT: Historische Stadtführung

monatliche Historische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Bei einem Rundgang mit unseren Stadtführern und Stadtführerinnen durch die Göppinger Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Buchung: online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

In Göppingen gibt es vieles zu entdecken - für Einheimische wie für Gäste. Daher werden regelmäßig Stadtführungen angeboten. Wer sich auf Entdeckungstour begibt, erfährt Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten. Treffpunkt: ipunkt im Rathaus. Die Kosten betragen für Erwachsene fünf Euro; Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten sind frei. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Terminübersicht: 13. März – Claudia Liebenau-Meyer - ABGESAGT 10. April – Thilo Keierleber - ABGESAGT 08. Mai – Silke Allmendinger 12. Juni – Susanne Brzuske 10. Juli – Rudi Bauer 14. August – Ursula Weingart-Brodbeck 11. September – Rudi Bauer 09. Oktober – Maria Skaroupka 13. November – Natalie Finowski Samstag, 11. Dezember – Margit Haas

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Frühschoppen mit der Musikkapelle Hohenstaufen

Konzert

Schloss Filseck

Stimmungsvolle Blasmusik im Biergarten der Schloss - Schänke. Eintritt: frei

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Rabbiner Dr. Aron Tänzer

Thematische Führung

Bahnhof Göppingen

In diesem Jahr gedenkt die Stadt Göppingen ihres bedeutenden Rabbiners Dr. Aron Tänzer, der am 30. Januar seinen 150. Geburtstag gefeiert hätte. Die Stadtführerinnen Claudia Liebenau-Meyer und Margit Haas nehmen ihre Gäste mit zu den wichtigsten Wirkungsstättenvon Dr. Tänzer. Sie erinnern an den "Rabbiner, Wissenschaftler, Lokalhistoriker, Literat, Journalist" und nicht zuletzt an ihn als Familienvater.

WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Bahnhofsplatz Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Bahnhof GöppingenKarte anzeigen

Am Bahnhof 1 Göppingen 73033

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Das Hohenstaufen-Gymnasium - ein architektonisches Kleinod von Günther Behnisch

Thematische Stadtführungen

Hohenstaufen-Gymnasium

Weltweite Berühmtheit erlangte er durch den Bau des Münchner Olympiageländes: Günter Behnisch – der wichtigste Vertreter der modernen Architektur in Deutschland. In Göppingen steht eines seiner frühen Werke: das Hohenstaufen-Gymnasium. Es wurde in die Liste der Kulturdenkmäler aufgenommen und versinnbildlicht „konstruktive Ehrlichkeit“ und „Freiheit in gläsernluftigen Formen“.

WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Haupteingang Hohenstaufen-Gymnasium Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Hohenstaufen-GymnasiumKarte anzeigen

Hohenstaufenstraße 39 Göppingen 73033

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Wanderung: Löwenpfad Spielburgrunde

Thematische Stadtführung

Hohenstaufen

Der Löwenpfad Spielburg-Runde in Hohenstaufen verbindet die wunderschöne und idyllische Spielburg mit dem Göppinger Hausberg. Begleiten Sie Stadtführer Rudi Bauer auf der 3,5 km langen, steigungsarmen Kurzwanderung und genießen Sie die eindrucksvollen Aussichten. Erfahren Sie bei dieser Gelegenheit viel Wissenswertes über den Göppinger Hausberg und das berühmte Staufergeschlecht, das in Göppingen seinen Ursprung hat.

WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Barbarossa Kirche Hohenstaufen Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

HohenstaufenKarte anzeigen

Göppingen Hohenstaufen 73037

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Auf dem eigenen E-Bike durch Göppingen

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Nutzen Sie die Möglichkeit eine Fahrt auf dem eigenen E-Bike mit einer interessanten Stadtführung zu verbinden. Stadtführer Rudi Bauer weiß viel Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt zu berichten. Eine Stadtführung auf dem eigenen E-Bike bringt den Vorteil, dass sich auch außerhalb gelegene Highlights mühelos erreichen lassen.

Wichtig: Zur Stadtführung müssen sie Ihre eigenes E-Bike mitbringen. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Märklin Villa

Thematische Führung

Die Design-Vorstellungen des Bauhauses sind Synonym der Moderne. Oskar Schlemmer, einer der prägenden Köpfe der Reformbewegung, lebte eine Zeitlang in Göppingen und hinterließ ein bedeutendes Kunstwerk. Margret Keller-Dambeck und Heinz Nowag sind in Vergessenheit geraten. Margit Haas stellt ihnen die Bauhauskünstler mit Bezug zu Göppingen vor.

WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Märklin Villa, Olgastraße 27 Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Rund ums Reusch

Thematische Stadtführung

Das Reusch - am Stadtrand von Göppingen - war nach 1900 eines der ersten kommunal geförderten Wohngebiete in Württemberg. Bei der Führung erfahren sie viel Wissenswertes über das Schockensee-Gelände, die Albert-Schweitzer-Schule und die Reusch-Kirche. Auch über die Baulinien und deren Veränderungen bei den von der Genossenschaft der Kriegsveteranen erstellten Wohnhäusern erfahren Sie spannende Details.

Das Reusch - am Stadtrand von Göppingen - war nach 1900 eines der ersten kommunal geförderten Wohngebiete in Württemberg. Die Führung beginnt an der EWS Arena (ehemals Hohenstaufenhalle) und dem Schockensee-Gelände. Im weiteren Verlauf der Strecke erfahren Sie Wissenswertes zur Albert-Schweitzer-Schule und der Reusch-Kirche. Auch über die Baulinien und deren Veränderungen bei den von der Genossenschaft der Kriegsveteranen erstellten Wohnhäusern in der Oetinger-/Frommannstraße erfahren Sie spannende Details. Nach dem Turnerschaftsstadion mit dem ehemaligen Freilichttheater endet die Führung mit Stadtführer Rudi Bauer an der Christkönig-Kirche. Mit Stadtführer Rudi Bauer. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: EWS Arena, Haupteingang Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Tanztee 2021

Tanz

Bürgerhaus Göppingen

"Tanzen ist träumen mit den Beinen" - aus Finnland. Immer einmal im Monat sogrt Alleinunterhalter und Entertainer Helmuth-Josef Keller für gute Stimmung. Getränke, Kaffee und Kuchen stehen zu günstigen Preisen bereit.

Ansprechpartnerin: Carina Häussler Tel: 07161 650-5241

Bürgerhaus GöppingenKarte anzeigen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
THemminger@goeppingen.de 07161 650-5241

Busrundfahrt - Staufer-Express

Busrundfahrt

EWS Arena

Große Geschichte in traumhafter Natur erleben – das kann man im Stauferland auch vom Bus aus mit Begleitung einer Gästeführerin der Schwäbischen Landpartie. Zeugnisse aus staufischer Zeit gibt es rund um den Hohenstaufen viele. Wir reihen sie auf wie auf eine Perlenschnur: Kirchen, Klöster, Burgruinen und Stadttürme. Kosten 20 Euro pro Person. Anmeldung im ipunkt im Rathaus oder unter www.erlebe-dein-goeppingen.de.

Diesjähriger Streckenverlauf: Göppingen - Hohenstaufen - Aasrücken - Wäscherschloss - Kloster Lorch - Schwäbisch Gmünd (kurzer Halt) - Furtlespass - HornbergDegenfeld (mit Skisprungschanzen) - Schloss Weißenstein - Schloss Ramsberg - Burgruine Staufeneck - Schloss Filseck - Stiftskirche Faurndau - Göppingen *Änderungen Vorbehalten z.B. aufgrund von Straßensperrungen* Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr Treffpunkt: EWS Arena (Lorcher Straße) Preis: 20 Euro p. P. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Achtung! Wir freuen uns sehr wieder den Staufer-Express durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Fahrt ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ABGESAGT: Führung auf dem Hohenstaufen

monatliche Hohenstaufen-Führung

Treffpunkt: Stauferstele, Berggipfel

Wer nicht nur den einmaligen Blick vom 684 Meter hohen Gipfel des Hohenstaufen genießen, sondern auch mehr über seine bewegte Geschichte erfahren möchte, dem bietet die Stadt Göppingen von April bis Noember einmal im Monat die Gelegenheit, kostenlos mit Anmeldung an einer Führung auf dem Göppinger Hausberg teilzunehmen. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Termine im Überblick: 11. April – Silke Allmendinger - ABGESAGT 02. Mai – Maria Skaroupka 06. Juni – Margit Haas 04. Juli – Rudi Bauer 01. August – Silke Allmendinger 05. September – Rudi Bauer 03. Oktober – Susanne Brzuske 07. November – Margit Haas WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! (ipunkt im Rathaus oder online www.erlebe-dein-goeppingen.de) Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: Stauferstele, BerggipfelKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Sommer der Verführung im Schloss Filseck

Führung

Schloss Filseck

An diesem Tag finden Führungen im und rund ums Schloss Filseck statt. Treffpunkt: Schlosshof

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

SPIEL MIT: 6. Göppinger Schloss-Straßen-Fest

Termin 2021: Sonntag 08. August 2021

Schlossplatz

Auch in diesem Jahr gibt es für Daheimgebliebene Familien am zweiten Sonntag im August wieder das Göppinger Schloss-Straßen-Fest. Von 11-18 Uhr verwandelt sich die Schlossstraße mit dem Museum im Storchen und dem Schlossplatz als Ankerpunkt in eine historische Spielemeile mit vielen tollen Highlights, bei denen Kinder und Familien gemeinsam tolle Abenteuer erleben können.

SchlossplatzKarte anzeigen

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Das Tapfere Schneiderlein

Theaterta - Theater für Kinder für alle

Schloss Filseck

Kindertheater für groß und klein das Tapfere Schneiderlein. Bei schönen Wettter im Schlosshof, sonst im Moser - Sall 1. OG Für Kinder an 3 Jahre Eintritt: Kinder 5 €, Erwachsene 6 €

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

ABGESAGT: Auf dem Segway durch die Göppinger Innenstadt

Segway-Führung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Segway fahren macht Spaß! Rollen Sie völlig geräuschlos mitten durch die Göppinger Innenstadt und erfahren Sie bei einer historischen Stadtführung viel Wissenswertes über geschichtliche Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Anmeldung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Nutzen Sie die Möglichkeit, eine Fahrt auf dem Segway mit einer interessanten Stadtführung zu verbinden. Einzige Voraussetzung ist das Alter von 14 Jahren. Nach einer gewissenhaften Einführung durch die Firma con-la-natura starten wir vom Marktplatz aus. Vorteil der Segway-Führungen: auch außerhalb gelegene Highlights lassen sich mühelos erreichen. Fahren Sie mit und erleben Sie auf dem innovativen und umweltfreundlichen Segway Göppingen! Treffpunkt: ipunkt im RathausPreis: 69 Euro pro Person Anmeldung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de Terminübersicht: 09. April – Margit Haas - ABGESAGT 07. Mai – Rudi Bauer 11. Juni – Thilo Keierleber 09. Juli – Rudi Bauer 13. August – Margit Haas 10. September – Margit Haas 08. Oktober – Rudi Bauer Aus Sicherheitsgründen sind maximal 7 Teilnehmer pro Führung zugelassen.

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

ABGESAGT: Historische Stadtführung

monatliche Historische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Bei einem Rundgang mit unseren Stadtführern und Stadtführerinnen durch die Göppinger Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Buchung: online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

In Göppingen gibt es vieles zu entdecken - für Einheimische wie für Gäste. Daher werden regelmäßig Stadtführungen angeboten. Wer sich auf Entdeckungstour begibt, erfährt Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten. Treffpunkt: ipunkt im Rathaus. Die Kosten betragen für Erwachsene fünf Euro; Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten sind frei. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Terminübersicht: 13. März – Claudia Liebenau-Meyer - ABGESAGT 10. April – Thilo Keierleber - ABGESAGT 08. Mai – Silke Allmendinger 12. Juni – Susanne Brzuske 10. Juli – Rudi Bauer 14. August – Ursula Weingart-Brodbeck 11. September – Rudi Bauer 09. Oktober – Maria Skaroupka 13. November – Natalie Finowski Samstag, 11. Dezember – Margit Haas

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Dokumentarfilm - Das Kriegsende im Landkreis Göppingen: April 1945

Filmabend

Schloss Filseck

Dokumentarfilm: April 1945 –„Das Kriegsende im Landkreis Göppingen“ Hierzu lädt Sie das Filmteam, Gerhard Stahl + Dr. Stephan Lang, sowie der Förderkreis Schloss Filseck recht herzlich ein.

Am Nachmittag des 19. April 1945 zeigte sich eine gewaltige Rauchsäule über Wäschenbeuren und in Windeseile verbreitete sich die Nachricht: Die Amerikaner kommen! Überraschend schnell waren sie von Norden vorgerückt und besetzten in den kommenden Tagen das ganze Kreisgebiet.Es kam an einigen Orten zu letzten sinnlosen Gefechten, manchmal wahren Tragödien, aber auch zu glücklichen Fügungen! Oft spielten letztlich der Zufall oder das Handeln einzelner Personen die entscheidende Rolle. Der Dokumentarfilm setzt sich aus Interviews mit Zeitzeugen aus dem Kreisgebiet, Aufnahmen der Schauplätze und einigen neu entdeckten Filmdokumenten aus US-Archiven zusammen.So entsteht ein authentisches und persönliches Bild der letzten Kriegstage, die für viele Menschen einschneidende Erlebnisse mit sich brachten. Eintritt ist frei, eine Spende für das Filmteam nehmen wir gerne entgegen.

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Busrundfahrt - Staufer-Express

Busrundfahrt

EWS Arena

Große Geschichte in traumhafter Natur erleben – das kann man im Stauferland auch vom Bus aus mit Begleitung einer Gästeführerin der Schwäbischen Landpartie. Zeugnisse aus staufischer Zeit gibt es rund um den Hohenstaufen viele. Wir reihen sie auf wie auf eine Perlenschnur: Kirchen, Klöster, Burgruinen und Stadttürme. Kosten 20 Euro pro Person. Anmeldung im ipunkt im Rathaus oder unter www.erlebe-dein-goeppingen.de.

Diesjähriger Streckenverlauf: Göppingen - Hohenstaufen - Aasrücken - Wäscherschloss - Kloster Lorch - Schwäbisch Gmünd (kurzer Halt) - Furtlespass - HornbergDegenfeld (mit Skisprungschanzen) - Schloss Weißenstein - Schloss Ramsberg - Burgruine Staufeneck - Schloss Filseck - Stiftskirche Faurndau - Göppingen *Änderungen Vorbehalten z.B. aufgrund von Straßensperrungen* Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr Treffpunkt: EWS Arena (Lorcher Straße) Preis: 20 Euro p. P. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Achtung! Wir freuen uns sehr wieder den Staufer-Express durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Fahrt ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Das Karlstraßenviertel - damals und heute

Thematische Führung

Führung druch das Karlstraßenvirtel mit Stadtführerin Margit Haas. Erfahren Sie viele Geschichten über Persönlichkeiten, das Quartier Kalstraße und Betriebe welche damals dort angesiedelt waren.

Nach dem Stadtbrand im Jahr 1782 wurde außerhalb des wieder aufzubauenden alten Stadtkerns ein neues Siedlungsgebiet für die Göppingerinnen und Göppinger, die innerhalb der Stadtmauern keinen Platz mehr fanden. Daraus hatte sich ein eigenständiges Stadtviertel mit einer kompletten Infrastruktur gebildet. Den täglichen Bedarf deckten Ladengeschäfte, Bäckereien und Metzgereien. Zudem siedelten sich zahlreiche Handwerksbetriebe, kleinere Firmen und Gaststätten an. Bekannte Göppinger Persönlichkeiten wurden hier geboren oder gründeten heutige bedeutende Göppinger Unternehmen. Bei einem Stadtspaziergang werden Geschichte und Geschichten von den dortigen Gebäuden, Firmen sowie den Menschen vondamals und heute vorgestellt. Seit den 1980er Jahren haben Hausbesitzer und die Stadt gemeinsam das Quartier saniert. Mit dem Projekt „Kooperation im Quartier“ haben 2012 der Verein „Haus und Grund“ und die Stadt Göppingen die Karlstraßen weiter aufgewertet und dabei insbesonderedie privaten Hausbesitzer angesprochen. Heute sind die Karlstraßen ein lebendiges Quartier. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Runbau Volksbank Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ABGESAGT: Führung auf dem Hohenstaufen

monatliche Hohenstaufen-Führung

Treffpunkt: Stauferstele, Berggipfel

Wer nicht nur den einmaligen Blick vom 684 Meter hohen Gipfel des Hohenstaufen genießen, sondern auch mehr über seine bewegte Geschichte erfahren möchte, dem bietet die Stadt Göppingen von April bis Noember einmal im Monat die Gelegenheit, kostenlos mit Anmeldung an einer Führung auf dem Göppinger Hausberg teilzunehmen. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Termine im Überblick: 11. April – Silke Allmendinger - ABGESAGT 02. Mai – Maria Skaroupka 06. Juni – Margit Haas 04. Juli – Rudi Bauer 01. August – Silke Allmendinger 05. September – Rudi Bauer 03. Oktober – Susanne Brzuske 07. November – Margit Haas WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! (ipunkt im Rathaus oder online www.erlebe-dein-goeppingen.de) Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: Stauferstele, BerggipfelKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

ABGESAGT: Auf dem Segway durch die Göppinger Innenstadt

Segway-Führung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Segway fahren macht Spaß! Rollen Sie völlig geräuschlos mitten durch die Göppinger Innenstadt und erfahren Sie bei einer historischen Stadtführung viel Wissenswertes über geschichtliche Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Anmeldung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Nutzen Sie die Möglichkeit, eine Fahrt auf dem Segway mit einer interessanten Stadtführung zu verbinden. Einzige Voraussetzung ist das Alter von 14 Jahren. Nach einer gewissenhaften Einführung durch die Firma con-la-natura starten wir vom Marktplatz aus. Vorteil der Segway-Führungen: auch außerhalb gelegene Highlights lassen sich mühelos erreichen. Fahren Sie mit und erleben Sie auf dem innovativen und umweltfreundlichen Segway Göppingen! Treffpunkt: ipunkt im RathausPreis: 69 Euro pro Person Anmeldung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de Terminübersicht: 09. April – Margit Haas - ABGESAGT 07. Mai – Rudi Bauer 11. Juni – Thilo Keierleber 09. Juli – Rudi Bauer 13. August – Margit Haas 10. September – Margit Haas 08. Oktober – Rudi Bauer Aus Sicherheitsgründen sind maximal 7 Teilnehmer pro Führung zugelassen.

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

ABGESAGT: Historische Stadtführung

monatliche Historische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Bei einem Rundgang mit unseren Stadtführern und Stadtführerinnen durch die Göppinger Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Buchung: online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

In Göppingen gibt es vieles zu entdecken - für Einheimische wie für Gäste. Daher werden regelmäßig Stadtführungen angeboten. Wer sich auf Entdeckungstour begibt, erfährt Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten. Treffpunkt: ipunkt im Rathaus. Die Kosten betragen für Erwachsene fünf Euro; Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten sind frei. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Terminübersicht: 13. März – Claudia Liebenau-Meyer - ABGESAGT 10. April – Thilo Keierleber - ABGESAGT 08. Mai – Silke Allmendinger 12. Juni – Susanne Brzuske 10. Juli – Rudi Bauer 14. August – Ursula Weingart-Brodbeck 11. September – Rudi Bauer 09. Oktober – Maria Skaroupka 13. November – Natalie Finowski Samstag, 11. Dezember – Margit Haas

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Kulinarische Führung

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

In Göppingen gibt es einiges zu entdecken – für Einheimische wie für Gäste. Auf unserer Tour erfahren Sie Vieles über die bewegte Geschichte der Stadt: von Eichenpfählen , von Klein-Venedig, vom Stadtbrand, vom Schloss und der Stadtkirche, aber auch von der Synagoge, von Hermann Hesses Schule und vom Storchen. Termine: Freitag 30. April 2021 Freitag 17. September 2021

Erleben Sie spannende Geschichte auf informative und kulinarische Weise! Auf unserer Tour erwarten sie mehrere kulinarische Stationen, der Start ist im Rathaus, es gibt verschiedene Regionale, Schwäbische und zugereiste Kostproben, ein Göppingerle zum Anbeißen und der Ausklang der Führung findet in einem Café statt. Mit Stadtführerin Maria Skaroupka. Informationen: Bitte informieren Sie uns bei der Buchung, wenn Sie eine Nahrungseinschränkung haben (Vegetarier,etc.) Wichtig: Die Tour eignet sich nicht für Veganer, Menschen mit Lactose- oder Glutenintoleranz und Nussallergie. Die meisten Kostproben werden im Stehen, zum Teil auch draußen gereicht. Die Tour endet nicht dort, wo sie beginnt. Wegstrecke ca. 2 km WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Spurensuche Märklin

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Frühere Produktionsorte der vor über 150 Jahren gegründeten Firma Märklin werden aufgesucht. Im Anschluss Besichtigung der ehemaligen Märklin-Villa einschließlich des Bade-Pavillons mit Oskar-Schlemmer-Wandgemälde. Begleiten sie Gästeführer Roland Gaugele bei dieser interessanten Stadtführung über die Firma Märklin.

WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

BRIEFE VON BERTHA TÄNZER MIT DEM TITEL: SIE SAGTE NUR - "ICH BIN GESUND."

Lesung

Stadtbibliothek

Am Mittwoch 22. September findet in der Stadtbibliothek um 20 Uhr eine Lesung statt. Es handelt sich dabei um Briefe von Bertha Tänzer, welche seit 1913 mit Dr. Aron Tänzer verheiratet war. Die Briefe werden von Stadtführerin Claudia Liebenau-Meyer gelesen. Musikalisch begleitet wird sie dabei von Verena Zahn und Pia Schäfer-Mayer.

Die Teilnahme an der Lesung kostet 7€ und die Anmeldung erfolgt über das Kulturreferat unter der Telefonnummer 07161/6504011 oder per E-Mail.

StadtbibliothekKarte anzeigen

Kornhausplatz 1 Göppingen 73033

Kulturreferat und Stadtbibliothek

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
07161 6504011
Do 23. Sept
  |  08:00 – 09:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Göppinger Netzwerkfrühstück für Gründer, Start-ups und junge Unternehmen

Netzwerken und Austauschen

Wichtige Netzwerkveranstaltung für Gründungswillige und junge Unternehmen im Kreis Göppingen. Das Netzwerkfrühstück in Göppingen bietet die Möglichkeit, sich über Themen rund um die Existenzgründung auszutauschen - es werden Erfahrungen weitergegeben und Kontakte geknüpft. Das Netzwerkfrühstück am 19.11.2020 findet ONLINE statt. Die Zugangsdaten erhalten die Teilnehmer einen Tag zuvor.

Die Veranstaltung ist nicht nur für Gründungswillige gedacht, sondern auch für bestehende junge Unternehmen aus dem Kreis Göppingen, die nicht länger als drei Jahre am Markt sind. Jedes Frühstück wird von einem Impulsvortrag begleitet. Die Inhalte richten sich nach den Bedürfnissen der Mitglieder. Beim Netzwerkfrühstück geht es vor allem darum, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und in lockerer, morgendlicher Atmosphäre persönliche Kontakte zu knüpfen. Interessierte dürfen ihre Visitenkarten und Flyer mitbringen. Wichtige Ansprechpartner zum Thema Existenzgründung aus dem Kreis Göppingen, wie zum Beispiel Banken, Kammern oder Wirtschaftsförderer stehen für Fragen zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Treffen finden je nach aktueller Lage entweder online oder live statt - Bei Interesse bitten wir Sie, sich hier zu erkundigen: Hotline 07161 650 9305 Info: Das NETZWERKFRÜHSTÜCK für Gründer, Start-ups und junge Unternehmen ist eine gemeinsame Initiative von Agentur für Arbeit, Kreissparkasse Göppingen, Wirtschaftsförderung der Stadt Göppingen, Kreiswirtschaftsförderung, Kreishandwerkerschaft, Handwerkskammer Region Stuttgart, NWZ Neue Württembergische Zeitung, Volksbank Göppingen, Volkshochschule Göppingen, Wirtschaftsjunioren Göppingen, Senioren der Wirtschaft, WIF Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft für den Landkreis Göppingen mbH und der IHK-Bezirkskammer Göppingen.

Wirtschaftsförderung Stadt Göppingen

Manfred-Wörner-Straße 115 Göppingen 73037
07161 650-9310

ABGESAGT: (Um)-Wege zu Kunst und Kultur in Göppingen

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Ein berühmtes Zitat lautet: „Umwege erweitern den Horizont“. Getreu diesen Worten entdecken wir auf kleinen Umwegen kulturelle und künstlerische Kleinodien bei einer Stadtführung mit Stadtführerin Maria Skaroupka-Liesche durch die Hohenstaufenstadt. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Termine: Samstag, 27.03.2021 um 14:30 Uhr - ABGESAGT Samstag, 25.09.2021 um 14:30 Uhr WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Busrundfahrt - Staufer-Express

Busrundfahrt

EWS Arena

Große Geschichte in traumhafter Natur erleben – das kann man im Stauferland auch vom Bus aus mit Begleitung einer Gästeführerin der Schwäbischen Landpartie. Zeugnisse aus staufischer Zeit gibt es rund um den Hohenstaufen viele. Wir reihen sie auf wie auf eine Perlenschnur: Kirchen, Klöster, Burgruinen und Stadttürme. Kosten 20 Euro pro Person. Anmeldung im ipunkt im Rathaus oder unter www.erlebe-dein-goeppingen.de.

Diesjähriger Streckenverlauf: Göppingen - Hohenstaufen - Aasrücken - Wäscherschloss - Kloster Lorch - Schwäbisch Gmünd (kurzer Halt) - Furtlespass - HornbergDegenfeld (mit Skisprungschanzen) - Schloss Weißenstein - Schloss Ramsberg - Burgruine Staufeneck - Schloss Filseck - Stiftskirche Faurndau - Göppingen *Änderungen Vorbehalten z.B. aufgrund von Straßensperrungen* Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr Treffpunkt: EWS Arena (Lorcher Straße) Preis: 20 Euro p. P. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Achtung! Wir freuen uns sehr wieder den Staufer-Express durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Fahrt ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Klaus Wuckelt Combo - feat Ute Bidlingmaier

Konzert

Schloss Filseck

Die Klaus Wuckelt Combo feat - Ute Bidlingmaier präsentiert Evergreens und Schlager aus den 80er Jahren. Das Konzert findet im Leutrum-Saal, 1. OG statt. Eintritt: 13 € - an der Abendkasse. Kein Vorverkauf.

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

Dr. Michael Winterhoff - Verschoben vom 12.10.2020 auf 27.09.20201

Vortrag

Stadthalle

„Deutschland verdummt“ ist der neueste Buchtitel des renommierten Kinder- und Jugendpsychiater Dr. Michael Winterhoff. Mit diesem provokanten Titel wurde das Buch genauso ein Bestseller, wie sein Werk „Warum unsere Kinder Tyrannen werden“.

Ging es darin um Beziehungsstörungen zwischen Eltern und Kindern und den daraus resultierenden Hemmungen in der psychischen Reifeentwicklung von Kindern und Jugendlichen, greift Winterhoff nun Missstände in unserem Bildungssystem auf. Darauf weist der Untertitel des neuen Buches hin „Wie das Bildungssystem die Zukunft unserer Kinder verbaut“. Der Autor befasst sich mit Fehlentwicklungen im Bildungssystem vom Kindergarten bis zur Hochschule und Ausbildung. Seine Kernaussage lautet: „Beziehungsstörungen zwischen Eltern und Kinder und die daraus mangelnde psychische Entwicklung der Kinder und Jugendlichen werden in den öffentlichen Bildungseinrichtungen nicht korrigiert sondern ignoriert“. Damit greift er pädagogische und didaktische Konzepte an, die seiner Meinung nach nicht geeignet sind, um bei Kindern und Jugendlichen Versäumnisse im Elternhaus zu korrigieren, damit sie noch die Chance auf eine psychische Reifeentwicklung bekommen. Diese einschneidende Thematik geht alle Beteiligten an der Erziehung junger Menschen an. Eltern, Erzieher, Lehrer und Ausbilder in den Unternehmen sind davon in gleichem Maße betroffen. Das gemeinsame Ziel muss heißen: Alle jungen Menschen sollen die Chance bekommen, Defizite in ihren psychischen Reifeprozessen auszugleichen, um einen erfüllenden Platz in unserer Gesellschaft einnehmen zu können. Mit seinen aus psychologischer Sicht begründeten Thesen ist Dr. Winterhoff ein beliebter Gast in den Medien, wie auch kürzlich in der Talkshow von Markus Lanz. Gerne wird er auch zu Vorträgen vor großem Publikum eingeladen, um seine langjährigen Erfahrungen und Beobachtungen bei Kindern und Jugendlichen in seiner Praxis weiter zu geben. So war er bereits mit dem thematischen Schwerpunkt „Störungen in der Beziehungsgestaltung zwischen Eltern und Kinder“ vom Förderverein der Kaufmännischen Schule Göppingen als Referent eingeladen. Diesem ist es wiederum gelungen, Dr. Winterhoff für einen Vortrag in der Göppinger Stadthalle zu gewinnen. Interessenten sollten sich den Termin 30. März 2020 19.00 Uhr unbedingt für diese Veranstaltung reservieren. Karten können im Vorverkauf für 20 Euro bei der Geschäftsstelle vom Förderverein/Akademie der Kaufmännischen Schule Göppingen telefonisch unter 07161 613155 oder per E-Mail über pschall@ks-goeppingen.de erworben werden

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kaufmännische Schule Göppingen

Christian-Grüninger-Str. 12 Göppingen 73035
ks.gp@t-online.de 07161/613-150

Tanztee 2021

Tanz

Bürgerhaus Göppingen

"Tanzen ist träumen mit den Beinen" - aus Finnland. Immer einmal im Monat sogrt Alleinunterhalter und Entertainer Helmuth-Josef Keller für gute Stimmung. Getränke, Kaffee und Kuchen stehen zu günstigen Preisen bereit.

Ansprechpartnerin: Carina Häussler Tel: 07161 650-5241

Bürgerhaus GöppingenKarte anzeigen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
THemminger@goeppingen.de 07161 650-5241

UNTERWEGS MIT LEIB UND SEELE - Pilgerweg für Männer

Pilgerweg für Männer Seelentrekking• mit Rucksack und Vesper• Schwitzen und schwätzen• Innehalten und staunen• für ein paar Tage aussteigen• sich auf den Weg machen• und ankommen• bei sich selber!

Wo der Rhein das Rheinische Schiefergebirge durchbricht, zwischen Wiesbaden und Koblenz, ist das Rheintal besonders dramatisch. Hier ist mit dem Rheinsteg ein anspruchsvoller Wanderpfad entstanden. Oft genug hoch über dem Tal. Ein Auf und Ab, Hinüber und Herüber, durchsetzt mit Weindörfern, Burgen, Schlössern, Klöstern und Kirchen. Eingeladen sind Männer, denen die vier Tagesetappen mit ihren An- undAbstiegen samt Gepäck keine Mühe machen. Veranstaltet von: Ev. Stadtkirchengemeinde Oberhofen Göppingenin Kooperation mit Kath. und Ev. Erwachsenenbildung,vhs und dem Büro für Chancengleichheit. Donnerstag, 6. Mai bis Sonntag, 9. Mai oderDonnerstag, 30. September bis Sonntag, 3. Oktober 2021(zwei Termine, eine Strecke, jeweils max. 20 Personen)Rheinsteg, von Rüdesheim zur Loreley Anmeldung: unter 07161 72874 oder gemeindebuero.stk-oh@elkw.de Referenten: Pfarrer Hannes Gaiser (im Mai), Pfarrer i.R. Walter Scheck (im Oktober), Harald Kuhn, Sascha Frey, Ulrich Kinkel € 240 (inbegriffen: Fahrt mit dem Zug, 3 Übernachtungenim DZ, Frühstück, 2 Abendessen)

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

David Kebekus: Aha? Egal.

Comedy

Altes E-Werk

Jeder will etwas ganz Besonderes werden im Leben… David Kebekus hat gemerkt: „Das wird nix! Seitdem ich das raffe, bin ich entspannt!“ Der Kölner mit dem knochentrockenen Humor hat den Sinn des Lebens entdeckt: „Einfach mal nix machen. Ist auch schön! Sollten wir alle mehr machen.“ 2018 war er u.a. zu Gast beim SWR3 Comedy Festival sowie bei 1LIVE Generation Gag uvm.

Jeder will etwas ganz Besonderes werden im Leben … David Kebekus hat gemerkt: „Das wird nix! Seitdem ich das raffe, bin ich entspannt!“ Der Kölner mit dem knochentrockenen Humor hat den Sinn des Lebens entdeckt: „Einfach mal nix machen. Ist auch schön! Sollten wir alle mehr machen.“ Alle Vorhaben streichen, alle Projekte fallen lassen, bei keinem Umzug mehr helfen und auf keinen Fall schon wieder etwas Neues lernen … „Ein großer Stand-Upper. Erfrischend nihilistisch, verdammt lustig und absolut schmerzfrei“ (Torsten Sträter). 2016 gewann David Kebekus – übrigens der kleine Bruder von Comedian Carolin Kebekus – den Osnabrücker Comedy Slam, und seit Herbst 2017 ist er mit seinem abendfüllenden Solo-Programm „Aha? Egal.“ auf Tour. 2018 war er u.a. zu Gast beim SWR3 Comedy Festival sowie bei 1LIVE Generation Gag, er gewann den Bremer Comedy Slam, den Stuttgarter Comedy Slam und war 2019 nominiert für den Prix Pantheon. Nicht schlecht … oder? Nachholtermin vom 28.03.2020 & 16.01.2021 Karten behalten ihre Gültigkeit oder können zurückgegeben werden an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

ABGESAGT: Stolperstein-Führung

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Seit 1992 verlegt der Kölner Künstler Gunter Demnig Stolpersteine. Es sind handgefertigte Kunstobjekte, die als Blickfang in den Gehweg eingelassen werden. Auf jedem der Steine ist ein Name eingraviert. Es sind die Namen der Menschen, die als Verfolgte des Nationalsozialismus umgekommen sind. In Göppingen wurden 98 solcher Gedenksteine vor den Häusern der Opfer verlegt. Es sind Stolpersteine gegen das Vergessen!

Claudia Liebenau-Meyer und Margit Haas von der Stolperstein-Initiative nehmen Sie mit auf einen Rundgang durch die Stadt und erzählen Ihnen von dem Leben und dem Schicksal der Menschen, an die die Steine erinnern. Termine: Samstag, 10. April 2021 - ABGESAGT Samstag, 02. Oktober 2021 WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ABGESAGT: Führung auf dem Hohenstaufen

monatliche Hohenstaufen-Führung

Treffpunkt: Stauferstele, Berggipfel

Wer nicht nur den einmaligen Blick vom 684 Meter hohen Gipfel des Hohenstaufen genießen, sondern auch mehr über seine bewegte Geschichte erfahren möchte, dem bietet die Stadt Göppingen von April bis Noember einmal im Monat die Gelegenheit, kostenlos mit Anmeldung an einer Führung auf dem Göppinger Hausberg teilzunehmen. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Termine im Überblick: 11. April – Silke Allmendinger - ABGESAGT 02. Mai – Maria Skaroupka 06. Juni – Margit Haas 04. Juli – Rudi Bauer 01. August – Silke Allmendinger 05. September – Rudi Bauer 03. Oktober – Susanne Brzuske 07. November – Margit Haas WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! (ipunkt im Rathaus oder online www.erlebe-dein-goeppingen.de) Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: Stauferstele, BerggipfelKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Joana Osman : Liebe & Hass im Nahen Osten

Lesung und Vortrag

Altes E-Werk

Die Veranstaltung hätte schon vergangenen November stattfinden sollen, aber wir mussten sie leider – wie so viele andere – coronabedingt absagen. Umso mehr freuen wir uns, dass wir Joana Osman und Omri Hason erneut nach Göppingen holen konnten. Autorin und Aktivistin: Joana Osman, Tochter eines palästinensischen Vaters und einer deutschen Mutter, liest aus ihrem hochgelobten Debütroman „Am Boden des Himmels“ aus dem Jahr 2019. Und sie stellt die Friedensinitiative „The Peace Factory“ vor, die sie 2012 mitbegründet hat und die sich stark macht für den Dialog zwischen den Menschen und Kulturen im krisengeschüttelten Nahen Osten. Lesung und Vortrag zusammen stoßen eine vielschichtige Auseinandersetzung mit dem Nahostkonflikt an – musikalisch umrahmt vom israelischen Perkussionisten Omri Hason. Lesung & Vortrag mit Joana Osman & Omri Hason (Perkussion) Ersatztermin für So, den 8. November 2020. Tickets behalten ihre Gültikeit. Das folgende Video ist in englischer Sprache, bei ODEON spricht Joana Osman ihre Muttersprache Deutsch: https://youtu.be/xVVrMBOatoA

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Mauldascha-Feschd Hohenstaufen

Fest

Hohenstaufen

Am traditionellen Mauldascha-Feschd der Musikkapelle Hohenstaufen gibt es wiede original schwäbisch selbstgemachte Maultaschengerichte, Kaffe und leckere Kuchen sowie zünftige Blasmusik mit dem Musikverein Zimmerbach und der Jugendkapelle der MKH. Egal ob „Mauldascha en dr Briah“, „gschmälzd“ oder „Gröschdede mit Oi“ a Grombierasalad isch mit dabei.

Um 11 Uhr gehts los Von 11-14:30 Uhr sorgt der Musikverein Zimmerbach mit zünftiger Blasmusik für gute Stimmung Ab 15:00 Uhr spielt die Jugendkapelle der Musikkapelle Hohenstaufen

HohenstaufenKarte anzeigen

Göppingen Hohenstaufen 73037

Musikkapelle Hohenstaufen e.V.

August-Fröhlich Str. 25 Hohenstaufen 73037

SWR3 Comedy live mit Zeus und Wirbitzky - Verschoben vom 03.10.2020 auf 05.10.2021

Comedy - Verschoben auf 05.10.2021

Stadthalle

Neue Tour 2020 Hurra! Wirby und Zeus sind wieder auf Tour! Endlich, sagen die einen. Und die anderen sagen das auch. „Wir sind jung und brauchen das Geld“ sagte Michael Wirbitzky 1992. Und es stimmt immer noch. Und Sascha Zeus ergänzt heute: „Wir brauchen die Bühne. Wir brauchen das Publikum. Und wir brauchen das Geld.“ Ja, aufrichtig sind sie, die zwei grundehrlichen Spaßgranaten.

Und in Zeiten, in denen viele Menschen unter Lebensmittelunverträglichkeiten leiden, sind sie froh, ein Programm auf die Bühne zu bringen, bei dem keinerlei Humorunverträglichkeiten auftreten. Leicht verdauliche Pointen wechseln mit ballaststoffreichen Gags, die für ein unbeschwertes Wohlfühllachen sorgen. Zugegeben, wenn die bayerische Wuchtbrumme Kathrin Vierthaler auftritt, dann muss man schon mal kräftiger schlucken. Und wenn Dauernögler Peter Gedöns lospoltert, sollte man keine Toleranz-Intoleranz haben. Neu dabei und zum ersten Mal auf der Bühne ist auch Dandy van Dünkel, der aus der Welt der Schönen, der Reichen und der ganz schön Reichen berichten wird. In rasend schneller Folge nehmen Wirby und Zeus die Zuschauer mit auf eine Kreuzfahrt, auf die Hundewiese vor der Stadt, oder parshipen mit dem Publikum. „Da bleibt kein Auge trocken!“ sagte Zeus 1992. Und musste feststellen, dass dieser Satz schon damals eine Floskel war, die keiner mehr hören konnte. Aber stimmen tut es trotzdem. Viel Spaß! Tickets für „SWR3 Comedy live mit Zeus und Wirbitzky“ gibt es ab 20,00 € online auf www.swr3service.de, telefonisch beim SWR3 Service-Center unter 07221 – 300 300 sowie bei allen örtlichen VVK-Stellen.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

SWR3-Club

Hans-Bredow-Str. 9 Baden-Baden 76534
07221 9292-1119

ABGESAGT: Auf dem Segway durch die Göppinger Innenstadt

Segway-Führung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Segway fahren macht Spaß! Rollen Sie völlig geräuschlos mitten durch die Göppinger Innenstadt und erfahren Sie bei einer historischen Stadtführung viel Wissenswertes über geschichtliche Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Anmeldung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Nutzen Sie die Möglichkeit, eine Fahrt auf dem Segway mit einer interessanten Stadtführung zu verbinden. Einzige Voraussetzung ist das Alter von 14 Jahren. Nach einer gewissenhaften Einführung durch die Firma con-la-natura starten wir vom Marktplatz aus. Vorteil der Segway-Führungen: auch außerhalb gelegene Highlights lassen sich mühelos erreichen. Fahren Sie mit und erleben Sie auf dem innovativen und umweltfreundlichen Segway Göppingen! Treffpunkt: ipunkt im RathausPreis: 69 Euro pro Person Anmeldung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de Terminübersicht: 09. April – Margit Haas - ABGESAGT 07. Mai – Rudi Bauer 11. Juni – Thilo Keierleber 09. Juli – Rudi Bauer 13. August – Margit Haas 10. September – Margit Haas 08. Oktober – Rudi Bauer Aus Sicherheitsgründen sind maximal 7 Teilnehmer pro Führung zugelassen.

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

ABGESAGT: Historische Stadtführung

monatliche Historische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Bei einem Rundgang mit unseren Stadtführern und Stadtführerinnen durch die Göppinger Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Buchung: online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

In Göppingen gibt es vieles zu entdecken - für Einheimische wie für Gäste. Daher werden regelmäßig Stadtführungen angeboten. Wer sich auf Entdeckungstour begibt, erfährt Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten. Treffpunkt: ipunkt im Rathaus. Die Kosten betragen für Erwachsene fünf Euro; Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten sind frei. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Terminübersicht: 13. März – Claudia Liebenau-Meyer - ABGESAGT 10. April – Thilo Keierleber - ABGESAGT 08. Mai – Silke Allmendinger 12. Juni – Susanne Brzuske 10. Juli – Rudi Bauer 14. August – Ursula Weingart-Brodbeck 11. September – Rudi Bauer 09. Oktober – Maria Skaroupka 13. November – Natalie Finowski Samstag, 11. Dezember – Margit Haas

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Internationales Frauenfrühstück

Begegnung der Kulturen

Altes E-Werk

Das Frühstück musste leider abgesagt werden - Im Rahmen der Interkulturellen Wochen treffen sich Frauen aus aller Welt zum gemeinsamen Frühstück im Alten E-Werk. Göppingens Erste Bürgermeisterin Almut Cobet spricht ein Grußwort; kulturell umrahmt wird der Vormittag von der mongolischen Sängerin Urnaa Huber sowie von Tanz und Folklore.

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen treffen sich Frauen aus aller Welt zum gemeinsamen Frühstück im Alten E-Werk. Göppingens Erste Bürgermeisterin Almut Cobet spricht ein Grußwort; kulturell umrahmt wird der Vormittag von der mongolischen Sängerin Urnaa Huber sowie von Tanz und Folklore. Koop.: Interkultureller Frauenrat Göppingen, Integrationsbeauftragter sowie alle beteiligten Frauengruppen und Einrichtungen.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

VERSCHOBEN auf 13. Oktober 2021: Bonhoeffer

VERSCHOBEN

Stadthalle

Dietrich Bonhoeffer, der christliche Widerstandskämpfer der NS-Zeit, genießt nicht nur bei vielen Gläubigen heute den Ruf einer evangelischen Legende. Das Leben des Ausnahmedenkers beleuchten Lukas Ullrich und Till Florian Beyerbach alias Eure Formation in ihrem jüngsten Stück: Sie erzählen, wie Bonhoeffer schon früh entscheidet, Theologe zu werden.

Dietrich Bonhoeffer, der christliche Widerstandskämpfer der NS-Zeit, genießt nicht nur bei vielen Gläubigen heute den Ruf einer evangelischen Legende. Das Leben des Ausnahmedenkers beleuchten Lukas Ullrich und Till Florian Beyerbach alias Eure Formation in ihrem jüngsten Stück: Sie erzählen, wie Bonhoeffer schon früh entscheidet, Theologe zu werden. Sie berichten von seinem Weg zum Doktortitel, den er mit 24 Jahrenverliehen bekommt. Sie thematisieren seinen entschiedenen Aufstand gegen den jungen Hitler und schließlich seine Hinrichtung im Konzentrationslager. Ein fesselnder Theater-Dialog, der Sprachwitz hat und trotzdem das nötige Gewicht. Von und mit Eure Formation Lukas UllrichTill Florian Beyerbach Dramaturgie Uwe Hoppe Ab 14 Jahren / Eintritt 5 €

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

OTTO - Live!

Comedy

EWS Arena

Wer OTTO vorher noch einmal LIVE und im Original sehen möchte, sollte die Gelegenheit also nutzen – die neue Tournee gastiert am 14.10.2021 auch in Göppingen.

Otto hat sich nicht verändert: das erste O steht weiter für Ostfriesland, das erste T für Tempo, das zweite für Timing, und das zweite O für „Oje, wie schnell die Zeit vergeht!“ Deswegen haben wir Otto gefragt, was uns bei seiner nächsten Tournee erwartet. Otto muss nicht lange nachdenken: „Ich wäre ein komischer Komiker, wenn ich heute, eineinhalb Jahre vor dem Start, schon wüsste, was ich 2021 auf der Bühne machen werde – ich weiß bloß eins, meine Gitarre werde ich auf jeden Fall mitnehmen, und deswegen heißt bis dahin natürlich: Üben, üben, üben! Das gilt auch für mich - vor allem aber fürs Publikum. Das muss die Texte ja fehlerlos mitsingen können...“ Er grinst. „Ich verlass mich auf Euch!“ Ottos bisher letzte Tour endete am 17. Oktober 2017. Am 4. April 2021 soll´s wieder losgehen: OTTO - Live! 900 Tage werden inzwischen vergangen sein. „Und zwar genau 900“, behauptet Otto. „Ich zähle nämlich die Tage, an denen ich nicht auf Tour sein darf.“ An diesen Tagen ist einiges passiert: Otto hat drei Geburtstage gefeiert, darunter sogar einen runden. Bei der Gelegenheit ist er zum Ehrenbürger seiner Heimatstadt Emden ernannt worden, dort ist sogar eine Fußgängerampel mit seiner speziellen Gangart bestückt worden, Otto hat im Fernsehen seine Geheimakte aufgeblättert, der Bundespräsident hat ihm ein echtes Verdienstkreuz angehängt, mehrere Museen haben sein malerischesWerk gezeigt, seine Große Ottobiographie ist erschienen, ein Spielfilm ist in Arbeit, und Ottos Anerkennung als Weltkulturerbe ist wohl nur noch eine Frage der Zeit.

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

Göppinger Frauenporträts

Thematische Stadtführung

Bahnhof Göppingen

In Göppingen gibt es neuerdings elf Tafeln, auf denen Frauen porträtiert werden. Es sind Bürgerinnen dieser Stadt, die in ihrer Zeit in Politik, Kunst, Wirtschaft und im Sozialen Herausragendes geleistet haben. Begleiten Sie Claudia Liebenau-Meyer auf ihrem Stadtspaziergang zu einigen Tafeln. Dann haben Sie Gelegenheit, sich noch ausführlicher über das Leben und Wirken dieser bemerkenswerten Frauen zu informieren.

WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Bahnhof Göppingen, auf einer der Holzbänke Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Bahnhof GöppingenKarte anzeigen

Am Bahnhof 1 Göppingen 73033

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Peter und der Wolf | ab 5

Gemaltes Märchen mit Musik

Altes E-Werk

Wer möchte nicht mal einem richtigen Maler über die Schulter schauen? Noch dazu, wenn er mit jedem Pinselstrich neue Abenteuer auf die Leinwand bringt? Ein gemaltes Märchen mit Musik, ab 5 Jahren.

Thalias Kompagnons | ab 5 Wer möchte nicht mal einem richtigen Maler über die Schulter schauen? Noch dazu, wenn er mit jedem Pinselstrich neue Abenteuer auf die Leinwand bringt? Joachim Torbahn, studierter Kunstmaler und erfahrener Theaterhase, malt und erzählt zu Prokofjews unsterblicher Musik das russische Märchen vom vorwitzigen Peter, seinem besorgten Großvater, der vorlauten Ente, der hungrigen Katze, dem mutigen Vogel und dem großen, grauen Wolf. Ein gemaltes Märchen mit Musik von Sergej Prokofjew | Joachim Torbahn (Idee & Spiel), Tristan Vogt (Regie) Ersatztermin für So, den 17.01.2021. Tickets behalten ihre Gültikeit.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

„Nicht öffnen bevor der Zug hält“ – Geschichte des Göppinger Bahnhofs

Thematische Stadtführung

Bahnhof Göppingen

Erleben Sie mit Stadtführerin Maria Skaroupka die spannende Geschichte und Geschichten des Göppinger Bahnhofs auf informative und humorvolle Weise!

Im Jahr 1847 wurde der Göppinger Bahnhof eröffnet – damit hat sich für Göppingen vieles verändert. Ein neuer „Eingang“ war geschaffen: viele neue markante Gebäude wurden errichtet; Gebäude, die teils heute wieder verschwunden sind wie das Hotel zur Türkei, die Bahnhofsgaststätte, das Cafe Schwarz, die Villa Gutmann oder das jüdische Hotel Dettelbacher. Die ab den 30er Jahren eingeleiteten Neubauten der Sparkasse und Kreisverwaltung kamen und gingen … Göppingen war einst ein großer Wirtschaftsbahnhof und Ströme von Arbeitern wurden von den Zügen ausgespuckt: in den 50er und 60er Jahren reisten pro Tag viele Arbeiter aus allen Himmelsrichtungen nach Göppingen an. Von hier begannen aber auch die Zugfahrten in den Tod: jüdische Bewohner wurden in drei großen Zügen unter unmenschlichen Bedingungen nach Riga, Izbica und Theresienstadt gefahren. Treffpunkt: Bahnhof Göppingen WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Bahnhof Göppingen Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Bahnhof GöppingenKarte anzeigen

Am Bahnhof 1 Göppingen 73033

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Profiler Suzanne Grieger-Langer „Deppen-Detox“

Veranstaltung wurde vom 23.10.20 auf den 24.10.21 verschoben

Stadthalle

„Deppen-Detox“ ist ein Entgiftungsprogramm – gegen giftige Menschen. Wer kennt das nicht: Wird man von Deppen über den Tisch gezogen, fühlt man sich selbst wie ein Depp! Aber wer ist denn nun eigl der Depp? Duerkennst, entlarvst und erstarkst – an einem einzigen Abend.

„Deppen-Detox“ ist ein Entgiftungsprogramm – gegen giftige Menschen. Wer kennt das nicht: Wird man von Deppen über den Tisch gezogen, fühlt man sich selbst wie ein Depp! Aber wer ist denn nun eigentlich der Depp? Beschleicht Dich ab und an das Gefühl, der Gelackmeierte zu sein? Möchtest Du manchmal an der Menschheit verzweifeln, weil man Dich ausnutzt oder an der Nase herumführt? Dann darfst Du den „Deppen-Detox“ nicht verpassen! Nicht die Welt hat sich gegen Dich erschworen, es sind die Nervensägen, Nicht-Mitdenker und Selbstdarsteller, die Dir das Leben schwer machen. Pfeifen und Psychopathen richten ebenso viel Schaden an wie kriminelle Subjekte, die einen unterdrücken, berauben und fertigmachen wollen. Aber wer sind die Leute, die Einfluss auf unser Leben nehmen, ohne dass wir es merken? Wer verhindert unseren Erfolg? Und wem können wir eigentlich trauen? Profiler Suzanne klärt auf und sensibilisiert, die Fallstricke des Alltags zu erkennen. Sie ermittelt – live auf der Bühne. Sie legt die Tricks der Trickser offen und immunisiert gegen Pfeifen und Psychopathen. Wer Profiler Suzanne kennt, wird beim „Deppen-Detox“ auf seine Kosten kommen: bitterböse Enthüllungen, krachend-witzige Pointen, Wahrheiten, die einen fassungslos machen, und ein Blick in die Abgründe der Seele. „Deppen-Detox“ ist also nichts für zarte Seelchen, die weiterhin an eine heile Welt glauben wollen. Profiler Suzannes Show entführt Dich in die Welt der Psyche krimineller Milieus und boshafter Charaktere. Dabei ist „Deppen-Detox“ beste Unterhaltung, die jeden mitnimmt zum Kern der Wahrheit und zur Entlarvung der Lüge. „Deppen-Detox“ ist der Nachfolger von Profiler Suzannes Erfolgsshow „Cool im Kreuzfeuer“. Es ist eine spritzige Mischung aus Live-Kriminalistik, Enthüllungen undinvestigativer Aufklärung. Und das alles mit bester Unterhaltung, Wortwitz und Sprachgewalt! Dieser Angriff auf Geist und Lachmuskeln verändert Dein Leben. Duerkennst, entlarvst und erstarkst – an einem einzigen Abend.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Konzertbüro Augsburg GmbH / LK Konzerte GmbH

Maximilianstr. 21 Augsburg 86150

Herbstkonzert Göppinger Kammerorchester

Sinfoniekonzert

Stadthalle

Herbstkonzert des Göppinger Kammerorchesters in der Stadthalle.

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Göppinger Kammerorchester

Tanztee 2021

Tanz

Bürgerhaus Göppingen

"Tanzen ist träumen mit den Beinen" - aus Finnland. Immer einmal im Monat sogrt Alleinunterhalter und Entertainer Helmuth-Josef Keller für gute Stimmung. Getränke, Kaffee und Kuchen stehen zu günstigen Preisen bereit.

Ansprechpartnerin: Carina Häussler Tel: 07161 650-5241

Bürgerhaus GöppingenKarte anzeigen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
THemminger@goeppingen.de 07161 650-5241

Busrundfahrt - Staufer-Express

Busrundfahrt

EWS Arena

Große Geschichte in traumhafter Natur erleben – das kann man im Stauferland auch vom Bus aus mit Begleitung einer Gästeführerin der Schwäbischen Landpartie. Zeugnisse aus staufischer Zeit gibt es rund um den Hohenstaufen viele. Wir reihen sie auf wie auf eine Perlenschnur: Kirchen, Klöster, Burgruinen und Stadttürme. Kosten 20 Euro pro Person. Anmeldung im ipunkt im Rathaus oder unter www.erlebe-dein-goeppingen.de.

Diesjähriger Streckenverlauf: Göppingen - Hohenstaufen - Aasrücken - Wäscherschloss - Kloster Lorch - Schwäbisch Gmünd (kurzer Halt) - Furtlespass - HornbergDegenfeld (mit Skisprungschanzen) - Schloss Weißenstein - Schloss Ramsberg - Burgruine Staufeneck - Schloss Filseck - Stiftskirche Faurndau - Göppingen *Änderungen Vorbehalten z.B. aufgrund von Straßensperrungen* Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr Treffpunkt: EWS Arena (Lorcher Straße) Preis: 20 Euro p. P. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Achtung! Wir freuen uns sehr wieder den Staufer-Express durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Fahrt ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Die Göppinger Stadtkirche

Thematische Führung

Stadtkirche Göppingen

Die evangelische Stadtkirche wurde unter Herzog Johann Friedrich 1618 nach Plänen von Heinrich Schickhardt als Predigerkirche im Stil der Renaissance über der alten Johann Baptist Kapelle erbaut. 1770 erfolgte eine barocke Erneuerung. 1838/45 wurde der Kirchturmim neoromanischen Stil errichtet. Von Heinrich und Theodor Dolmetsch wurde der Kirchenraum im Jugendstil umgestaltet.

Neue Forschungen haben ergeben, dass es sich bei der ursprünglichen Querkirche um ein europaweit einmaliges Bauwerk handelt. Doch nicht nur Architekturliebhaber kommen bei dieser Führung auf ihre Kosten: Mit ihren Informationen über die Darstellungen auf der prächtigen Bronzetüre von Kurt Grabert (1922–1999) in der Kirche, machen die Stadtführerinnen einen interessanten Abstecher in die Kunstgeschichte. Sie ist das letzte und wohl auch reifste Werk des Künstlers – 1998 vollendet – an der Stadtkirche in Göppingen. Sehr realistisch wird das Böse und das Elend dieser Welt dargestellt. Das Jeremiawort „Suchet der Stadt Bestes“ ist Thema der Tür und soll für Passanten und Gottesdienstbesucher „Dienstauftrag“ sein. Führung mit Stadtführerin Margit Haas WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: Stadtkirche Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Stadtkirche GöppingenKarte anzeigen

Pfarrstr. 32 Göppingen 73033

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ABGESAGT: Göppingen bei Nacht

Thematische Stadtführungen

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Eine Stadtführung in einem anderen Licht erscheinen zu lassen und die Göppinger Innenstadt auf eine besondere Art und Weise kennenzulernen, ist das Ziel bei diesem nächtlichen Rundgang. Historische Gebäude, dunkle unbekannte Ecken oder auch der hell erleuchtete Marktplatz stehen wie viele weitere Gebäude und Plätze im Zeichen der Nachtführung.

WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

Tina Häussermann/Fabian Schläper

Vortrag

Schloss Filseck

FAKE NEWS - Balken biegen für Fortgeschrittene

Falschnachrichten manipulieren und hebeln die Welt aus den Angeln. Im heimischen 24-Stunden-Allerlei dagegen kommen sie als Notlügen, Hirngespinste oder ausgewachsener Kappes daher. Sie sind der Photoshop für die Nacktheit der Tatsachen und in Beziehungen die kleine kosmetische Korrektur der Wahrheit. Tina Häussermann hält als zweifache Mutter den Weltmeistertitel im Schnelldurchschauen von Falschnachrichten. Warnungen vor Säureangriffen aus dem Weltall, die über die WhatsApp-Blockflötengruppe ihrer Tochter ankommen, werden mit dem Kommentar: „Ach, setzt Euch doch alle in Euren Thermomix!“ abgehakt. Fabian Schläper ist als Yoga-Junkie ebenfalls ein Meister seines Faches. Er atmet. Ein und aus. Kein Hindernis ist so groß, daß er nicht die Augen davor verschließen könnte, bis es sich in Räucherstäbchendunst aufgelöst hat. Und so meditiert er auf seiner Yogamatte aus tibetanischem Ameisenleder, bis aus dem letzten X ein U geworden ist. Häussermann und Schläper sprechen, singen und klimpern aus eigenem Antrieb. Mit viel Tamtam und viel dahinter. Dieser Abend des Duos ZU ZWEIT wurde von keinem Algorithmus berechnet. Sie können ihn auch nicht bei Lieferando bestellen oder bei Amazon Prime kucken. Sie müssen schon kommen. Analog! Die Veranstaltung findet im Moser-Saal, 1.OG auf Schloss Filseck. Eintritt: 15 €, an der Abendkasse

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

ABGESAGT: Familienführungen

Führung für Groß und Klein

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Herr Konrad Maus von Flatter, eine altgediente, sehr vorwitzige und naseweise Oberhofener Fledermaus lässt uns teilhaben an seinem Blick auf Göppingen. Beim unterhaltsamen Spaziergang erkunden wir bekannte und unerforschte Plätze; hören dazu alte und neueGeschichten und erfahren Wissenswertes, aber auch Kurioses über die Bewohner und ihre Stadt.

Familienführung mit Stadtführerin Silke Allmendinger. Termine: Samstag, 03.04.2021 - Abgesagt Samstag, 06.11.2021 Hinweis: Die Führung ist Kinderwagen tauglich. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ABGESAGT: Führung auf dem Hohenstaufen

monatliche Hohenstaufen-Führung

Treffpunkt: Stauferstele, Berggipfel

Wer nicht nur den einmaligen Blick vom 684 Meter hohen Gipfel des Hohenstaufen genießen, sondern auch mehr über seine bewegte Geschichte erfahren möchte, dem bietet die Stadt Göppingen von April bis Noember einmal im Monat die Gelegenheit, kostenlos mit Anmeldung an einer Führung auf dem Göppinger Hausberg teilzunehmen. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Termine im Überblick: 11. April – Silke Allmendinger - ABGESAGT 02. Mai – Maria Skaroupka 06. Juni – Margit Haas 04. Juli – Rudi Bauer 01. August – Silke Allmendinger 05. September – Rudi Bauer 03. Oktober – Susanne Brzuske 07. November – Margit Haas WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! (ipunkt im Rathaus oder online www.erlebe-dein-goeppingen.de) Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: Stauferstele, BerggipfelKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Jüdische Spuren in Göppingen

Thematische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Wir begeben uns in Göppingens Altstadt auf Spurensuche zu Orten mit jüdischer Geschichte und Erinnerung und beenden unseren Weg am Synagogenplatz.

Die jüdische Gemeinde Göppingen verdankt ihr Entstehen ab 1850 fast ausschließlich der Abwanderung Jebenhäuser Juden in die Stadt – bis sie in den Jahren nationalsozialistischer Gewaltherrschaft zerstört und ausgelöscht wurde. Ein Fanal war das Niederbrennen der Synagoge, des religiösen Zentrums der ca. 330 damals in Göppingen lebenden Bürger jüdischen Glaubens, in der sogenannten „Reichskristallnacht“ vom 09./10. November 1938. Wir begeben uns in Göppingens Altstadt auf Spurensuche zu Orten mit jüdischer Geschichte und Erinnerung und beenden unseren Weg am Synagogenplatz. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Buchung: ipunkt im Rathaus oder online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ipunkt um Rathaus

Hauptstraße 1 Göppingen 73033
ipunkt@goeppingen.de 07161 650-4444

ABGESAGT: Historische Stadtführung

monatliche Historische Stadtführung

Treffpunkt: ipunkt im Rathaus

Bei einem Rundgang mit unseren Stadtführern und Stadtführerinnen durch die Göppinger Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten der Hohenstaufenstadt. Buchung: online unter www.erlebe-dein-goeppingen.de

In Göppingen gibt es vieles zu entdecken - für Einheimische wie für Gäste. Daher werden regelmäßig Stadtführungen angeboten. Wer sich auf Entdeckungstour begibt, erfährt Wissenswertes über die geschichtlichen Ereignisse, über Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten. Treffpunkt: ipunkt im Rathaus. Die Kosten betragen für Erwachsene fünf Euro; Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten sind frei. WICHTIG: Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz! Treffpunkt: ipunkt im Rathaus Achtung! Wir freuen uns sehr wieder Stadtführungen durchführen zu dürfen. Allerdings ist dies zum jetztigen Zeitpunkt nur unter vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist während der Führung ein Mund-und Nasenschutz zu tragen und auf die Abstandsregel von 1,5 m zu achten. Terminübersicht: 13. März – Claudia Liebenau-Meyer - ABGESAGT 10. April – Thilo Keierleber - ABGESAGT 08. Mai – Silke Allmendinger 12. Juni – Susanne Brzuske 10. Juli – Rudi Bauer 14. August – Ursula Weingart-Brodbeck 11. September – Rudi Bauer 09. Oktober – Maria Skaroupka 13. November – Natalie Finowski Samstag, 11. Dezember – Margit Haas

Treffpunkt: ipunkt im RathausKarte anzeigen

Stadt Göppingen

Hauptstr. 1 Göppingen 73033

Weihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt auf Schloss Filseck

Markt

Schloss Filseck

Handgemacht und Kreativ! 70 Künstler und Künstlerinnen verwandeln Schloss Filseck in eine Kreativ- Werkstatt der besonderen Art. Die Besucher erwartet wieder einmal ein umfangreiches Angebot an ideenreichen und vielseitigen Produkten. Die Besucher dürfen gespannt sein, welche Vielfalt vertreten sein wird.

Es wird auch eine Vorweihnachtliche Stimmung herrschen, denn ein reichhaltiges Angebot an Adventsdekorationen für drinnen und draußen so wie jede Menge Geschenkideen zum Weihnachtsfest werden Schloss Filseck in eine gemütliche Atmosphäre tauchen. Christbaumschmuck, Floristik, Engel, Papierkunst, Keramik, Skulpturen. Modedesigner zeigen selbstentworfene, moderne und ausgefallene Damenbekleidung aus hochwertigen Stoffen, dazu gibt es schicke Hüte, Tücher und die dazugehörigen Accessoires wie Handtaschen, Gürtel, Hüte, Tücher, Mützen und Schals. Speziell für Kinder gibt es handbemalte Shirts, Stirnbänder, Mützen und Schals. Gold und Silberschmuck. In Handarbeit aus edlen Hölzern hergestellte Gewürzmühlen. Porzellanmalerei, Glaskunst, Lichtobjekte aus Schwemmholz, gedrechselte Klein - Möbel u.v.m. Am Sonntag können die kleinen Besucher von 13 -17 Uhr unter Anleitung Christbaumschmuck filzen. Speisen und Getränke gibt es in der Schlossschänke. Die Öffnungszeiten: Samstag von 12 - 18 Uhr Sonntag von 11 - 17 Uhr Eintritt: Erwachsen 3.- € Kinder in Begleitung Erwachsener bis 14 Jahre frei. Info: Organisation Maria Wolf Schorndorf Tel. 07181 – 64374 in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Maria Wolf in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Schloss Filseck e.V.

wolfseier@web.de 07181 64374

Das Cabinet des Dr. Caligari : Kino-Konzert

Kino-Konzert

Altes E-Werk

Der bekannte deutsche Stummfilm „Das Cabinet des Dr. Caligari“ (1920) erzählt von einem verrückten Hypnotiseur, der einen Schlafwandler dazu bringt, Morde zu begehen. Den 100. Geburtstag des Klassikers feiert der australische Komponist und Pianist Ashley Hribar mit einer neu komponierten und improvisierten Filmmusik.

Der bekannte deutsche Stummfilm „Das Cabinet des Dr. Caligari“ (1920) erzählt von einem verrückten Hypnotiseur, der einen Schlafwandler dazu bringt, Morde zu begehen. Den 100. Geburtstag des Klassikers feiert der australische Komponist und Pianist Ashley Hribar mit einer neu komponierten und improvisierten Filmmusik, die er auf einem Flügel, einem MIDI-Keyboard, einem Sampler, einer analogen Moog DFAM-Drum-Machine, auf Glocken, Egg Shaker und sogar einer Klobürste spielt. Allein seine Performance ist ein Spektakel für sich. In Verbindung mit dem Film: eine aufregende Reise in die dunklen Tiefen dieser wunderbar verstörenden Geschichte. Stummfilm & Livemusik mit Ashley Hribar (Musik) Apéro für Wissensdurstige mit der Filmkritikerin Kathrin Horster-Rapp (Einführung) um 16:00 Uhr (Einlass 15:45) auf der Empore. Koop.: Open End Kino Ersatztermin für So, den 29.11.2020. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Altes E-WerkKarte anzeigen

Mörikestraße 18 Göppingen 73033
lgrosskopf@goeppingen.de 07161 650-4305

ODEON Kultur & Kontakt e.V.

Jägersteig 3 Göppingen 73035
07161/81 59 59

Weihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt auf Schloss Filseck

Markt

Schloss Filseck

Handgemacht und Kreativ! 70 Künstler und Künstlerinnen verwandeln Schloss Filseck in eine Kreativ- Werkstatt der besonderen Art. Die Besucher erwartet wieder einmal ein umfangreiches Angebot an ideenreichen und vielseitigen Produkten. Die Besucher dürfen gespannt sein, welche Vielfalt vertreten sein wird.

Es wird auch eine Vorweihnachtliche Stimmung herrschen, denn ein reichhaltiges Angebot an Adventsdekorationen für drinnen und draußen so wie jede Menge Geschenkideen zum Weihnachtsfest werden Schloss Filseck in eine gemütliche Atmosphäre tauchen. Christbaumschmuck, Floristik, Engel, Papierkunst, Keramik, Skulpturen. Modedesigner zeigen selbstentworfene, moderne und ausgefallene Damenbekleidung aus hochwertigen Stoffen, dazu gibt es schicke Hüte, Tücher und die dazugehörigen Accessoires wie Handtaschen, Gürtel, Hüte, Tücher, Mützen und Schals. Speziell für Kinder gibt es handbemalte Shirts, Stirnbänder, Mützen und Schals. Gold und Silberschmuck. In Handarbeit aus edlen Hölzern hergestellte Gewürzmühlen. Porzellanmalerei, Glaskunst, Lichtobjekte aus Schwemmholz, gedrechselte Klein - Möbel u.v.m. Am Sonntag können die kleinen Besucher von 13 -17 Uhr unter Anleitung Christbaumschmuck filzen. Speisen und Getränke gibt es in der Schlossschänke. Die Öffnungszeiten: Samstag von 12 - 18 Uhr Sonntag von 11 - 17 Uhr Eintritt: Erwachsen 3.- € Kinder in Begleitung Erwachsener bis 14 Jahre frei. Info: Organisation Maria Wolf Schorndorf Tel. 07181 – 64374 in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Maria Wolf in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Schloss Filseck e.V.

wolfseier@web.de 07181 64374
Do 18. Nov
  |  08:00 – 09:30 Uhr
Für Kalender exportieren (ics) auf whatsapp teilen

Göppinger Netzwerkfrühstück für Gründer, Start-ups und junge Unternehmen

Netzwerken und Austauschen

Kreissparkasse Göppingen

Wichtige Netzwerkveranstaltung für Gründungswillige und junge Unternehmen im Kreis Göppingen. Das Netzwerkfrühstück in Göppingen bietet die Möglichkeit, sich über Themen rund um die Existenzgründung auszutauschen - es werden Erfahrungen weitergegeben und Kontakte geknüpft. Das Netzwerkfrühstück am 19.11.2020 findet ONLINE statt. Die Zugangsdaten erhalten die Teilnehmer einen Tag zuvor.

Die Veranstaltung ist nicht nur für Gründungswillige gedacht, sondern auch für bestehende junge Unternehmen aus dem Kreis Göppingen, die nicht länger als drei Jahre am Markt sind. Jedes Frühstück wird von einem Impulsvortrag begleitet. Die Inhalte richten sich nach den Bedürfnissen der Mitglieder. Beim Netzwerkfrühstück geht es vor allem darum, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und in lockerer, morgendlicher Atmosphäre persönliche Kontakte zu knüpfen. Interessierte dürfen ihre Visitenkarten und Flyer mitbringen. Wichtige Ansprechpartner zum Thema Existenzgründung aus dem Kreis Göppingen, wie zum Beispiel Banken, Kammern oder Wirtschaftsförderer stehen für Fragen zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Treffen finden je nach aktueller Lage entweder online oder live statt - Bei Interesse bitten wir Sie, sich hier zu erkundigen: Hotline 07161 650 9305 Info: Das NETZWERKFRÜHSTÜCK für Gründer, Start-ups und junge Unternehmen ist eine gemeinsame Initiative von Agentur für Arbeit, Kreissparkasse Göppingen, Wirtschaftsförderung der Stadt Göppingen, Kreiswirtschaftsförderung, Kreishandwerkerschaft, Handwerkskammer Region Stuttgart, NWZ Neue Württembergische Zeitung, Volksbank Göppingen, Volkshochschule Göppingen, Wirtschaftsjunioren Göppingen, Senioren der Wirtschaft, WIF Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft für den Landkreis Göppingen mbH und der IHK-Bezirkskammer Göppingen.

Kreissparkasse GöppingenKarte anzeigen

Marktstraße 2 Göppingen 73033

Wirtschaftsförderung Stadt Göppingen

Manfred-Wörner-Straße 115 Göppingen 73037
07161 650-9310

Ausstellung Eugen Wolff (1873 - 1937)

Ausstellung

Schloss Filseck

Der Förderkreis wird 35 Jahre und präsentiert Bilder von Eugen Wolff. Der Förderkreis Schloss Filseck zeigt Bilder von dem schwäbischen Impressionisten Eugen Wolff in den Räumen der Ostgallerie- Die Ausstellung ist vom 19. November 2021 bis 16. Januar 2022, täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr kostenlos zu besichtigen.

Schloss FilseckKarte anzeigen

Uhingen 73066

Förderkreis Schloss Filseck e.V.

Uhingen 73035

SWR1 Pop & Poesie in Concert: 6. Staffel “In The Air Tonight” 2020, Ersatztermin 19.11.2021 20:00 Uhr

SWR1 Pop & Poesie in Concert

EWS Arena

Neun Musikerinnen und Musiker, Sänger und Schauspieler interpretieren die Lieblingshits der SWR1 Hörerinnen und -Hörer so, dass die oft gehörten Titel in einem ganz neuen Licht erscheinen. Verschoben auf 19.11.2021

Die Erfolgsgeschichte von „SWR1 Pop & Poesie in Concert“ begann im Jahr 2009 vor 50 Zuschauerinnen und Zuschauern im Sendesaal des SWR. Seither sorgt die Mischung aus Konzert, Lesung, Comedy und Show regelmäßig für ausverkaufte Hallen und Plätze. Inzwischen finden die jeweiligen Premieren der neuen Programme vor bis zu 5000 begeisterten Zuschauern auf dem Stuttgarter Schlossplatz im Rahmen des SWR-Sommerfestivals statt. Neun Musikerinnen und Musiker, Sänger und Schauspieler interpretieren die Lieblingshits der SWR1 Hörerinnen und -Hörer so, dass die oft gehörten Titel in einem ganz neuen Licht erscheinen. Zum Ensemble gehören der SWR1 Moderator und Schauspieler Jochen Stöckle, die Schauspielerin Simone von Racknitz-Luick, die Sängerin Britta Medeiros und die Bandmitglieder Peter Grabinger, Patrick Schwefel, Michael Endersby, Klaus-Peter Schöpfer, Carl-Michael Grabinger sowie Radiolegende Matthias Holtmann. Veranstalter: Konzertdirektion IMK Eichenweg 32 73525 Schwäbisch Gmünd

EWS ArenaKarte anzeigen

Nördliche Ringstraße 87 Göppingen 73033
contact@ews-arena.de 07161 956480

Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem

Chor- und Orchesterkonzert

Katholische Kirche St. Maria

Göppinger Kammerchor und Chor pro Musica führen gemeinsam eines der bedeutendsten Werke des 19. Jahrhunderts auf.

Brahms "Ein deutsches Requiem" wird in der kammermusikalischen Bearbeitung von Joachim Linckelmann aufgeführt. Weitere Infos folgen demnächst. Infos zu den Chören finden Sie hier: Göppinger Kammerchor Chor pro Musica

Katholische Kirche St. MariaKarte anzeigen

Marktstr. 35

VERSCHOBEN auf 23. November 2021: Klasse Glück

Masken-Beatbox-Theater

Stadthalle

Schule fertig. Und was jetzt? Das Leben ruft, auf zum Campen! Lagerfeuer unterm Sternenhimmel, laute Musik im dunklen Wald, Wachbleiben bis zum Sonnenaufgang. So riecht Glück, so fühlt sich Freiheit an. Endlich nach eigenen Regeln leben … Wer traut sich?

Schule fertig. Und was jetzt? Das Leben ruft, auf zum Campen! Lagerfeuer unterm Sternenhimmel, laute Musik im dunklen Wald, Wachbleiben bis zum Sonnenaufgang. So riecht Glück, so fühlt sich Freiheit an. Endlich nach eigenen Regeln leben … Wer traut sich? Seit 2008 macht das Berliner Theater Strahl Maskentheater für Jugendliche über die Schule als Ort von Konkurrenz und Selbstbehauptung,Ausgrenzung und Solidarität, Gewalt und Harmonie, Freundschaft und Liebe. Nach den Erfolgsstücken „Klasse Tour“ und „Klasse Klasse“ zeigt Theater Strahl mit „Klasse Glück“ sein drittes fulminantes Masken-Beatbox-Theater. Dieses Mal steht den Figuren der Schulabschluss bevor – und beim letzten, gemeinsamen Trip werden die großen Themen Freundschaft, Identität und Freiheit, Abschied und Neuanfang verhandelt. Für ein internationales Publikum – (fast) ohne Worte. Mit Mando, dem Vizeweltmeister, Europameister und mehrfachen deutschen Meister im Beatboxen. Theater Strahl Berlin in Kooperation mit Theater Duisburg Regie Stefan Lochau Maske Michael Vogel Ab 12 Jahre / Eintritt 5 Euro

StadthalleKarte anzeigen

Blumenstr. 41 Göppingen 73033
jheilig@goeppingen.de 07161 650-4305

Kulturreferat Göppingen

Freihofstraße 46 Göppingen 73033
kultur@goeppingen.de 07161 650-4011 07161 650-4009

Tanztee 2021

Tanz

Bürgerhaus Göppingen

"Tanzen ist träumen mit den Beinen" - aus Finnland. Immer einmal im Monat sogrt Alleinunterhalter und Entertainer Helmuth-Josef Keller für gute Stimmung. Getränke, Kaffee und Kuchen stehen zu günstigen Preisen bereit.

Ansprechpartnerin: Carina Häussler Tel: 07161 650-5241

Bürgerhaus GöppingenKarte anzeigen

Kirchstraße 11 Göppingen 73033
THemminger@goeppingen.de 07161 650-5241